Leserpreis 2018

FelicityGreens Bibliothek

19 Bücher, 8 Rezensionen

Zu FelicityGreens Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Felicity Greens Halloween-Storys: Teuflisch Dunke, Teuflisch Kalt, Samhain

Felicity Green
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei null, 17.10.2018
ISBN B07JHQJ57B
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"jane austen":w=1,"blogger":w=1,"rorezepte;":w=1,"te":w=1,"teeladen":w=1,"teedosen":w=1

Liebe in Teedosen

Janina Venn-Rosky
Fester Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 21.07.2017
ISBN 9783744871792
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die wundervollen Cover der Tea-Time-Bände sind mir sofort aufgefallen und haben mich neugierig gemacht.
Ich muss gestehen, dass ich etwas andere Erwartungen an „Liebe in Teedosen“ hatte – Liebesroman trifft es nämlich nicht so ganz. Nicht, dass die Liebe zu kurz kommt, im Gegenteil.
Für Herzklopfen, Männer, für die man schwärmen kann, und verbale Schlagaustäusche, die an die von einer Protagonistin und sicher auch die Autorin sehr geliebten Jane-Austen-Romane erinnern, ist ausreichend gesorgt.
Aber „Liebe in Teedosen“ ist so viel mehr. Im Vordergrund stehen eigentlich die Frauenfreundschaften. Mehrere Generationen starker, kompromissloser und bis in alle skurrilen Eigenarten ausgearbeiteten Protagonistinnen kommen hier zusammen.
Das ganz Besondere an den Büchern ist die Welt, die Janina Venn-Rosky geschaffen hat: eine Welt, in der Sinne – anders kann ich es nicht beschreiben.
Die Protagonistinnen sind sozusagen völlig in tune mit ihren Sinnesorganen und nehmen die Welt entsprechend wahr – Farben, Gerüche, Geschmäcke, springen so intensiv von den Seiten wie die Candy-Color-Farben der Cover ins Auge springen.
Die Prioritäten im Leben der Frauen sind völlig darauf ausgerichtet, inklusive ihrer Jobs. Als Leserin wünscht man sich, man würde auch so viel Zeit für Gespräche, endlose Tassen Tee, das sich Verlieren in der Jane-Austen-Welt, den Geschmack von Scones und Teekuchen und in der bunten Möbelwerkstatt aufwenden können. Es ist eine Traumwelt und es ist eine Wohltat für alle Sinne, in diese Welt kurzfristig abtauchen zu können. Und vielleicht, vielleicht färbt sogar etwas davon in unser Leben ab.
Ich bin eigentlich passionierte Kaffeetrinkerin , aber seit ich das Buch gelesen habe, trinke ich vermehrt Tee – komisch! ;-)  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=2,"rocky mountains":w=2,"independence":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"geheimnisse":w=1,"weihnachten":w=1,"katze":w=1,"abhängigkeit":w=1,"geiselnahme":w=1,"schweizer autor-in":w=1,"ort fiktiv":w=1,"blizzard":w=1

Rocky Mountain Snow

Virginia Fox
E-Buch Text: 398 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 28.12.2017
ISBN 9783906882307
Genre: Romane

Rezension:

Ein neues Rocky-Mountain-Buch aufzuschlagen ist ja immer ein bisschen so wie heimkehren. Und das hat irgendwie immer etwas urgemütliches. Ich kuschele mich unter meine Bettdecke, nehme einen Schluck Kaffee und lasse mich gedanklich nach Independence, Colorado entführen. In dieser entzückenden Kleinstadt sind hauptsächlich toughe, unabhängige Frauen und heiße Typen mit Herz zu Hause. Kein Wunder, dass man immer wieder gerne dahin zurückkehren möchte! 

Rocky Mountain Snow gibt einem gleich doppelt dieses Gefühl, denn es ist das perfekte Buch, um sich im Winter ins Bett zu verkrümeln, diesmal mit einer Tasse heiße Schokolade, während die Schneeflocken auf dem Dachfenster landen – oder man sich diese im Zweifelsfalle wenigsten einbilden kann. :-) 

Das Buch hat mich jetzt zwar von den Hauptcharakteren und vom Spannungs-Plot her nicht ganz so begeistert wie manche Vorgänger (Ende ausgenommen, dazu später), aber dafür macht es alles mit der auf die Seiten gezauberten Winter-Atmosphäre weg. Die Idee mit dem Schwarzen Engel, der die Trailer-Park-Bewohner mit Notwendigkeiten beschenkt, ist spitze, und ich hätte mich gefreut, wenn das etwas ausgeweitet worden wäre und die Trailer-Park-Bewohner – bestimmt solche Charaktere, wie sie in Independence selber wohnen – eine größere Rolle gespielt hätten. Den Weihnachtsmarkt, den die Bewohner auf die Beine stellen, ist so typisch Independence und daher ebenfalls eine überzeugende Idee. 

Der Nebenplot mit Susan hat mir auch sehr gut gefallen und ich hätte gerne noch mehr davon gelesen. Virginia Fox ist ja immer wieder für eine Überraschung gut – statt ihre Bücher nach erfolgsbewährtem Rezept zu „backen“, lässt sie sich stets etwas Neues einfallen. Mit Susan hat sie mal eine sehr unsichere und „schwache“ Frauenfigur geschaffen, die auch das Potenzial gehabt hätte, zur Bösewichtin zu werden. Aber sie wächst über sich hinaus. Durch Susan wird der Antagonistin, ihre Mutter, Glaubwürdigkeit verliehen. Vielleicht gibt es ja noch mal eine Fortsetzung der Geschichte von Susan und Henrik...

Das Ende ist übrigens mal wieder grandios und da nimmt die Spannung noch mal richtig zu. Astrid und Mouse werden zwar nicht zu meinem Lieblingspärchen in der Rocky-Mountain-Reihe werden, aber aufgrund dem gewohnt angenehm flüssigen Schreibstil, der tollen Atmosphäre, dem Ende, den vielen toll durchdachten und wundervollen Einzelheiten und den Nebencharakteren erhält das Buch von mir wieder fünf Sterne!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=2,"drogen":w=2,"rocky mountains":w=2,"virginia fox":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"reihe":w=1,"entführung":w=1,"hund":w=1,"crime":w=1,"schweizer autor-in":w=1,"ort fiktiv":w=1,"mädchenhandel":w=1,"band 11":w=1,"fbi-agentin":w=1

Rocky Mountain Crime

Virginia Fox
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 29.06.2017
ISBN 9783906882079
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wieder ein Winner!
Ich muss gestehen, dass ich keine besonders großen Erwartungen an Rocky Mountain Crime hatte. Ich war mir zwar sicher, dass die Autorin bestimmt wieder einen spannenden und unterhaltsamen Pageturner mit viel Romantik und Frauenpower abliefern wird, aber weder Valentina noch Big A hatten bislang auf mich einen solchen Eindruck gemacht, dass ich besonders Interesse an ihnen gehabt hätte. Das war bei einigen der Vorgänger in der Reihe anders.
Wie schön, dass ich so positiv überrascht wurde. Valentina ist mal wieder eine vielschichte und interessante Protagonistin – ganz verletzlich, aber auch sehr stark. Big A kann man sich so richtig gut bildlich vorstellen: ein sehr dynamisches Paar. Mit Avery und Coles Sicherheitsfirma, an der auch Valentina und Big A beteiligt sind, hat Virginia Fox auf clevere Art und Weise Eye Candy nach Independence gebracht. Für die weiblichen Leserinnen, versteht sich. Diese vielen durchtrainierten ehemaligen Agenten oder sonstige Mitarbeiter, die in der Gym oder in Pats Kampfstudio trainieren ... Stoff zum Träumen.
Rocky Mountain Crime ist übrigens alles andere als eine seichte Liebesgeschichte. Obwohl die Dialoge oft humorvoll gehalten und wir im idyllischen Independence sind, hat es die Geschichte in sich. „The stakes are raised“, we man im Englischen sagt, nicht nur für Valentina und Big A persönlich (ich will nicht spoilern, sage nur, es geht um mehr als sie beide), sondern auch was das Crime-Element der Geschichte angeht.
Ich finde es mutig, dass Virginia Fox Independence eine hässliche Kehrseite gegeben hat. Bislang waren „die Bösen“ ja schließlich meist Fremde, die in die heile Welt der idyllischen Kleinstadt in den Bergen von Colorado eingedrungen sind. Jetzt zeigt sich, dass einige der Bewohner von Independence die Augen vor ernsten Problemen im Sozialgefüge von Independence verschlossen haben.
Ich finde es sehr gut, dass die Autorin diesen Schritt gegangen ist. Der hohe Einsatz hat sich ausgezahlt. Die Geschichte ist extrem spannend, sehr actionreich und sehr eindrücklich beschrieben. Man hat das Gefühl, die Rocky Mountain-Reihe entwickelt sich immer weiter. Wie ich schon in anderen Rezis geschrieben habe, gibt es keine Liebesgeschichten nach Schema F, sondern die Autorin denkt sich immer wieder etwas Besonderes und Innovatives aus, um die Vorgänger zu toppen.
Ich freue mich jetzt schon sehr auf Rocky Mountain Heat, denn die Leseprobe verspricht mal wieder eine tolle neue Geschichte.
Am Rande sind mal wieder die tollen Rezepte zu erwähnen. Die Pfannkuchen werden am Wochenende garantiert ausprobiert!
Weiter so! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"drache":w=2,"fantasy":w=1,"mädchen":w=1,"erste liebe":w=1,"drachen":w=1,"virginia":w=1,"zeichen":w=1,"das":w=1,"de":w=1,"fox":w=1,"drachenmädche":w=1

Das Drachenmädchen - Das Zeichen des Drachen

Virginia Fox
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 27.04.2017
ISBN 9783906882086
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch kommt für mich einfach unheimlich authentisch rüber - und das trotz sprechender Drachen :-). Das mag einerseits daran liegen, dass ich unweit der Handlungsorte zu Hause bin. Ich wohne um die Ecke vom Rheinfall und kann mir sehr gut vorstellen, wie sich Drachen vor der Kulisse dieses gewaltigen Naturschauspiels tummeln.
Außerdem ist auch die Darstellung der Protagonistin Luna-Maie unheimlich gut gelungen. Aus eigener Erfahrung als Autorin weiß ich, dass es nicht ganz einfach ist, eine Jugendliche glaubhaft darzustellen. All zu oft gerät man in Gefahr, ihr reife Gedanken anzuhängen und zu altkluge Worte in den Mund zu legen. In diesem Fall finde ich das 15-jährige Mädchen äußerst realistisch. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass sie ausreißt, um sich selbst zu finden und große Abenteuer zu erleben – und dann keine vierundzwanzig Stunden wieder zu Hause landet.
Dann ist da noch Luna-Maies Beziehung zu ihrem Vater – sehr einfühlsam beschrieben.
Es ist noch nicht so lange her, dass ich das „Drachenkind“ gelesen habe und ich fand es schwierig, mir Miri 15 Jahre älter vorzustellen – und die anderen Drachenschwestern auch. Schade, dass sonst keiner ein Kind bekommen hat und Luna Maie als einzige in der neuen Drachen-Generation ein wenig einsam ist. Gern hätte ich etwas mehr über die Drachenschwestern erfahren, aus lese-nostalgischen Gründen, aber ich kann schon verstehen, dass das Buch, das teils ja auch an eine andere Zielgruppe gerichtet ist, das nicht hergibt.
Besonders gut gefallen hat mir die Sache mit der Tätowierung. Ich will nicht spoilern und führe es nicht näher aus, aber ich fand das einfach eine kreative und sehr schöne Idee.
Sieht ja ganz danach aus, als ob es einen Crossover zu Virginias Erfolgsreihe „Rocky Mountain“ geben wird. Da bin ich mal richtig gespannt, wie die Autorin das managed, da die Rocky-Mountain-Welt ja eigentlich keine Fantasy ist.
Natürlich brenne ich auch darauf, zu erfahren, wie es mit Ben weitergehen wird, dessen Existenz und Zukunft ein Mysterium sind, das mich gepackt hat.
Letztlich zu erwähnen ist auch noch der für die Autorin typische erfrischend spritzige Schreibstil, der mich mehr als nur einmal laut auflachen lies („Verflixtes multitaskingfähiges Weibsvolk“).
Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebe":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"rocky mountains":w=2,"rocky mountain serie":w=2,"zelda + cruz":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"angst":w=1,"leidenschaft":w=1,"gefühl":w=1

Rocky Mountain Gold

Virginia Fox
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 30.03.2017
ISBN 9783906882062
Genre: Liebesromane

Rezension:

In Rocky Mountain Gold geht es so richtig zur Sache!
Hier knistert es von der ersten bis zur letzten Seite, was einerseits an der Spannung und andererseits an der erotischen Anziehungskraft zwischen Zelda und Cruz liegt. Virginia Fox ist eine der wenigen Romance-Autorinnen, die es für unnötig halten, Sexszenen seitenlang explizit zu beschreiben, was ich sehr schätze. Ich finde es viel besser, wenn einiges der Fantasie der Leser überlassen wird. Auch in Rocky Mountain Gold sind die Szenen, in denen Zelda und Cruz sich näherkommen, nicht zu ausführlich, aber dafür sehr intensiv – sie sprühen auch ohne viele Worte nur so vor Erotik. Toll hinbekommen.
Schön, in diesem Zusammenhang, fand ich auch, dass Zelda nicht die stereotypische hübsche, schlanke Protagonistin ist – es nicht sein muss und auch nicht wird. Obwohl sie zwischendurch mal auf einem „Gesunde-Ernährung-Trip“ ist (dank Jaz natürlich) hat sie am Ende nicht auf „ganz natürliche Weise“ oder unabsichtlich ihre Traumfigur erreicht. Sie hat nämlich Cruz‘ Traumfigur schon. Ja, liebe Leute aus der Werbebranche, es soll auch Männer geben, die auf richtig kurvige Frauen stehen.
Ich fand Zelda irgendwie komisch, muss jetzt aber rückblickend zu meiner Verwunderung feststellen, dass sie eine meiner Lieblings-Protagonistinnen in der Reihe ist. Sie hat aufgrund ihrer Vergangenheit – Eltern und Bewältigung des Traumas von Cruz‘ Tod – ein bisschen eine Macke weg. Sie ist so extrem wechselhaft. Bei ihr weiß man irgendwie nie, wie sie reagieren wird. Dann kann sie auch noch sehr kratzbürstig sein und extrem störrisch. Das Auf und Ab in der wieder aufgenommen Beziehung ist nicht allein ihr zu verdanken, aber Cruz hat es schon nicht einfach mit ihr :-) Andereseits ist sie auch sehr witzig, intelligent, wortgewandt und liebenswürdig. Der Wortwitz schlägt sich auch generell im Erzählton des Buches wieder. Klasse fand ich, zum Beispiel, wo Zelda Charlie – bitte, bitte bald eine Geschichte mit Charlie in der Hauptrolle! – einen Kaffee mit in den Buchladen bringt, um sie zu bestechen. Charlie greift nach dem Kaffee und „bereits im koffein-induzierten siebten Himmel“ sagt sie ja, als Zelda sie beiläufig fragt, ob sie Computer und Drucker benutzen darf. Herrlich!
Dann ist da noch ein alter Goldschatz in den Rocky Mountains, der auch noch mit einem Fluch belegt sein soll? Geniale Idee, denn die Schatzsuche ist unheimlich spannend. Irgendwie hatte ich aber Mühe mit der Mitte der Geschichte, wo sie meiner Meinung nach ein bisschen durchhing. Aber dann wurde das Ende umso fulminanter. Da nahm die Geschichte noch mal richtig Fahrt auf und es gibt ein Hollywood-Film-reifes Ende. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

andrea schneeberger, fantasy, götter, liebe, schneeberger, tallulah, tallulah und der goldene kolibri, und der goldene kolibri, vampire, vampyri

Tallulah und der goldene Kolibri

Andrea Schneeberger
E-Buch Text: 278 Seiten
Erschienen bei Tempus Logus Verlag, 17.02.2017
ISBN B01MXVCQVQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Tallulah und der goldene Kolibri" ist wirklich ein magisches Buch. Anders kann ich es nicht beschreiben. Schon allein das fantastische Cover vermittelt diese Magie. 


Mit den finnischen Mythen und Sagen als Basis für die Fantasy-Geschichte war das Buch total auf meiner Wellenlänge. Wie immer beschreibt Andrea Schneeberger alles sehr anschaulich und ich konnte sofort in ihre Welt eintauchen.


Das junge Mädchen Tallulah kam für mich sehr realistisch rüber. Sie hat mir so sehr gefallen, dass ich mir noch weitere Bände mit ihr als Protagonistin vorstellen könnte – ich finde, sie hat das Zeug dazu.
Ich möchte ja ungerne spoilern, aber ich muss noch sagen, dass ich mich sehr über Igors Rolle im Buch gefreut habe. Er ist Tallulahs bester Freund – Junge und Mädchen befreundet? Daraus muss ja unweigerlich eine Liebesgeschichte werden, nicht wahr? In diesem Fall ist Tallulahs „Love Interest“ aber ganz klar ein anderer. Und Igor darf doch trotzdem eine besondere Rolle spielen. 


Erwähnenswert ist auch Tallulahs Mutter. Erfrischend, dass sie so fehlbar ist. Als Mutter kann ich mir nicht vorstellen, mein Kind einfach zurückzulassen, aber Mütter sind eben nicht unfehlbar, sondern auch nur Menschen. Und jeder hat sicher etwas in der Vergangenheit getan, für das er sich in der Gegenwart, als „reifere“ Person richtig schämt. Leicht versucht man so etwas zu verdrängen und zu vergessen.Tallulahs Mutter steht zu ihrer Vergangenheit, denn sie will die Beziehung mit ihrer Tochter reparieren. Ihre Vergangenheit kann nicht verdrängt oder vergessen werden, denn sie ist eine unausweichliche Tatsache, mit der sie jetzt leben muss. Als Leser könnte man Tallulahs Mutter leicht unsympathisch finden oder gar verachten. Ich finde aber im Gegenteil, dass Andrea Schneeberger mit Tallulahs Mutter eine sehr realistische und interessante Figur gelungen ist. 

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass "Tallulah und der goldene Kolibri" ein wirklich lesenswertes Buch ist. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

ciara, connemara, druiden, dylan, efeuranken, eigenverlag, fantasy, feen, felicicty green, felicity grenn, irlan, irland, jugendroman, liebe, magie

Efeuranken

Felicity Green
E-Buch Text: 375 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 25.03.2015
ISBN B00V95GVU8
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

deutschland, druiden, fantasy romance, feen, felicity green, irland, kelten, koma, liebesgeschichte, mythen, romantic-fantasy, sidhe, spannung, urban fantas

Das Geheimnis von Connemara - Eichenweisen

Felicity Green
E-Buch Text: 209 Seiten
Erschienen bei null, 19.12.2014
ISBN B00R9R40TY
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasy romance, irland, romantic-fantasy, sidhe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Drachenschwestern

Virginia Fox
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 28.10.2013
ISBN 9783952422113
Genre: Fantasy

Rezension:

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diese originelle Geschichte zu lesen. Es geht hier um eine junge Frau, Kaja, die sich ein schönes Leben in Zürich aufgebaut hat. Erst als sie mit Karacho in eine berufliche und romantische Krise hineinschlittert, merkt sie, dass das vielleicht gar nicht das Leben ist, das sie wirklich will. Und so beginnt ihre Reise zu Freundschaft, zu Liebe und zu sich selbst. Der Twist dabei: Ihr Weggefährte auf dieser persönlichen Reise ist ein Drache, den nur Kaja und ihre Drachenschwestern sehen können, und der ihr dabei hilft, auf ihre innere Stimme zu hören.
Der Autorin gelingt es ausgezeichnet, Kajas Leben im Detail auszugestalten, sodass man sich als Leserin sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen kann. Der Schreibstil hat mir auch sehr gefallen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"liebe":w=5,"yoga":w=4,"rocky mountains":w=4,"spannung":w=2,"humor":w=2,"usa":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"hund":w=2,"mafia":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"reihe":w=1,"flucht":w=1

Rocky Mountain Yoga

Virginia Fox
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 25.11.2014
ISBN 9783952422175
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen: die atemberaubende Kulisse der Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains und deren charmante und interessante Einwohner machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Virginia Fox hat das alles wunderschön beschrieben. Aber liebsten hätte ich sofort meine Sachen gepackt und wäre nach Colorado gefahren.
Leider ging es mir auch so, dass der Anfang, ja, die ganze Paul-Geschichte mir persönlich nicht so gefallen hat (ich will nicht spoilern, sondern sage nur, dass ich es für recht unrealistisch hielt). Aber das minderte das Lesevergnügen für mich nicht, denn mit der sehr sympathischen, weil sehr menschlichen Jaz als Protagonistin muss man einfach mitfiebern. Und so wurde natürlich zusätzlich für Action und Spannung gesorgt – vielleicht hätten wir sonst auch nicht die vielen Facetten von Jake kennenlernen dürfen, der Jaz um jeden Preis beschützen möchte.
Die besondere Stärke der Autorin ist es jedoch, wie schon in der Drachenschwestern-Trilogie, frische, spritzige und authentische Dialoge zu schreiben. So fühlt man sich, als ob man bei den Unterhaltungen direkt dabei ist.
Mich interessiert auch brennend, wie es mit Paula und ihrer »Pflegetochter« Leslie weitergeht. Aber ich freue mich auch auf die Abenteuer von Tyler & Pat und Kathrina & Sam, die man alle in diesem Band schon kennenlernt. Und ich muss auch noch mal erwähnen, wie toll ich die Coverbilder dieser Serie finde! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

action, amulett, andrea schneeberger, dämonen, fantasy, feuer, feuer blut und lich, freundschaft, hexen, jugendbuch, licht, liebe, spannung, vampir, vampire

Feuer, Blut und Licht

Andrea Schneeberger
E-Buch Text: 348 Seiten
Erschienen bei Tempus Logus Verlag, 26.06.2014
ISBN B00LC10X94
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(332)

533 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"bücher":w=20,"liebe":w=12,"fantasy":w=7,"bibliothek":w=5,"geheimbund":w=5,"freundschaft":w=4,"magie":w=4,"vertrauen":w=4,"lucy":w=4,"london":w=3,"flucht":w=3,"nathan":w=3,"bund":w=3,"marah woolf":w=3,"bookless":w=3

BookLess - Gesponnen aus Gefühlen

Marah Woolf
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei Körner, Ina, 15.12.2013
ISBN 9783000444173
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(575)

985 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 46 Rezensionen

"liebe":w=5,"schottland":w=5,"fantasy":w=4,"elfen":w=3,"marah woolf":w=3,"shellycoat":w=3,"shellycoats":w=3,"mondsilbertraum":w=3,"trilogie":w=2,"zauber":w=2,"magier":w=2,"excalibur":w=2,"wassermann":w=2,"undinen":w=2,"spannung":w=1

MondSilberTraum

Marah Woolf
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.11.2012
ISBN 9781481080088
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(333)

579 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

"bücher":w=20,"fantasy":w=10,"liebe":w=7,"england":w=6,"bibliothek":w=6,"geheimbund":w=4,"lucy":w=4,"nathan":w=4,"marah woolf":w=4,"hüterinnen":w=4,"bookless":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2

BookLess - Ewiglich unvergessen

Marah Woolf
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei null, 13.06.2014
ISBN B00L006Q7A
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

520 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=10,"fantasy":w=7,"shellycoats":w=6,"schottland":w=4,"feen":w=4,"freundschaft":w=3,"hass":w=3,"elfen":w=3,"emma":w=3,"calum":w=3,"jugendbuch":w=2,"abenteuer":w=2,"vampire":w=2,"gefahr":w=2,"internat":w=2

MondSilberZauber

Marah Woolf
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 16.06.2012
ISBN 9781477641835
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(884)

1.569 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 111 Rezensionen

"fantasy":w=21,"liebe":w=19,"schottland":w=15,"marah woolf":w=10,"shellycoats":w=7,"jugendbuch":w=6,"emma":w=6,"wassermänner":w=5,"romantasy":w=4,"calum":w=4,"shellycoat":w=4,"mondsilberlicht":w=4,"freundschaft":w=3,"magie":w=3,"meer":w=3

MondSilberLicht

Marah Woolf
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 12.06.2012
ISBN 9781477593783
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.817)

16.065 Bibliotheken, 110 Leser, 33 Gruppen, 478 Rezensionen

"dystopie":w=142,"liebe":w=105,"panem":w=94,"hungerspiele":w=73,"jugendbuch":w=62,"suzanne collins":w=61,"fantasy":w=56,"kampf":w=46,"arena":w=46,"katniss":w=45,"spiele":w=42,"peeta":w=41,"die tribute von panem":w=40,"zukunft":w=39,"freundschaft":w=36

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.194)

9.867 Bibliotheken, 37 Leser, 8 Gruppen, 262 Rezensionen

"liebe":w=69,"zeitreise":w=68,"kerstin gier":w=49,"fantasy":w=47,"zeitreisen":w=45,"rubinrot":w=42,"jugendbuch":w=32,"london":w=29,"vergangenheit":w=18,"gideon":w=17,"liebe geht durch alle zeiten":w=17,"gwendolyn":w=15,"edelsteintrilogie":w=15,"familie":w=14,"freundschaft":w=13

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
19 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.