Feyes_Fairytales Bibliothek

6 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Feyes_Fairytales Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=2,"entführung":w=2,"bunker":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"geheimnis":w=1,"jugendroman":w=1,"erpressung":w=1,"psyche":w=1,"jugendbuc":w=1,"grauen":w=1,"aufzug":w=1,"psychospiel":w=1

Bunker Diary

Kevin Brooks , Uwe-Michael Gutzschhahn
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423716734
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

265 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"maggie stiefvater":w=6,"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"magie":w=5,"freundschaft":w=4,"jugendbuch":w=4,"wo das dunkel schläft":w=4,"mystery":w=3,"träume":w=3,"raven boys":w=3,"tod":w=2,"prophezeiung":w=2,"cabeswater":w=2,"greywaren":w=2,"usa":w=1

Wo das Dunkel schläft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583319
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

475 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"magie":w=9,"fantasy":w=8,"liebe":w=6,"freundschaft":w=5,"raven boys":w=5,"glendower":w=5,"tod":w=4,"träume":w=4,"maggie stiefvater":w=4,"jugendbuch":w=3,"suche":w=3,"cabeswater":w=3,"hexen":w=2,"höhle":w=2,"spiegel":w=2

Was die Spiegel wissen

Maggie Stiefvater , ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.09.2015
ISBN 9783785583302
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(766)

1.640 Bibliotheken, 76 Leser, 1 Gruppe, 138 Rezensionen

"fantasy":w=19,"gläsernes schwert":w=18,"victoria aveyard":w=15,"dystopie":w=13,"mare":w=10,"die farben des blutes":w=10,"jugendbuch":w=8,"cal":w=8,"rebellion":w=7,"liebe":w=6,"neublüter":w=6,"krieg":w=5,"blut":w=5,"carlsen":w=5,"kampf":w=4

Gläsernes Schwert

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551583277
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe dieses Buch gekauft, da ich den ersten Band gut (nicht so richtig gut, aber das Ende war sehr… aufwühlend und erschreckend) fand und deshalb wissen wollte, wie es weiter geht. Doch um ehrlich zu sein, geht es nicht wirklich weiter. Ich hatte das Gefühl, einen 576seitigen Roadtrip der etwas anderen Art zu lesen. Wie es auf dem Buchrücken (der ziemlich spoilernd für den ersten Teil ist) schon zu erkennen ist, reisen Mare und Cal durch die Weltgeschichte, um die Neublüter zu finden und man erhält einen großen Einblick in Mares Gefühlswelt, doch das Ganze hat mich nicht wirklich fesseln können. Ständig heult Mare rum, wie schlimm ihr Schicksal ist und dass die Neublüter ihre einzige Chance sind und dadurch wurde sie, zumindest mir, immer unsympathischer. Irgendwann habe ich nur noch weiter gelesen, weil da noch ein winziger Rest Hoffnung war, es könnte (wie im ersten Teil) doch noch ein rasantes Ende geben. Doch auch das Ende war mehr schlecht als recht, es konnte meine Erwartungen einfach nicht erfüllen. Das Buch hat sich gezogen und gezogen und vielleicht kam es auch nur mir so vor, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich den nächsten Teil auch noch kaufen werde.

Natürlich ist an dem Buch nicht nur Schlechtes zu finden, es gibt sehr sympathische Charaktere und Beziehungsgeflechte. Aber dennoch, es ist jetzt bereits eine Woche her, dass ich „Gläsernes Schwert“ beendet habe, und es sind mir tatsächlich nur die negativen Aspekte im Gedächtnis geblieben.

Ursprünglich wollte ich dem Buch drei von fünf Sterne geben, aber jetzt, wo ich es noch einmal reflektiert habe, werde ich mich wohl für zwei von fünf entscheiden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

434 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

"liebe":w=14,"nacht":w=6,"bettina belitz":w=6,"sex":w=4,"vor uns die nacht":w=4,"verlieben":w=3,"jan":w=3,"ronia":w=3,"roman":w=2,"jugendbuch":w=2,"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"drogen":w=2,"lieb":w=2,"selbstfindung":w=2

Vor uns die Nacht

Bettina Belitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei script5, 10.03.2014
ISBN 9783839001592
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch habe ich mit einer Freundin getauscht und der Auslöser dafür waren eigentlich nur das Cover und der Titel. Der Text des Buchrückens hat mich zuerst an all die Geschichten auf Wattpat erinnert, in denen sich die Protagonisten erst hassen und sich dann unsterblich verlieben. Irgendwie habe ich eine Schwäche für solche Geschichten, ich weiß auch nicht. Und auch diese Geschichte hat mich nicht enttäuscht.

Innerhalb von zwei Tagen habe ich das Buch verschlungen und bereits in der Schule habe ich die Stunden gezählt, bis ich es weiterlesen konnte.

Ich weiß gar nicht so genau, wie ich das hier strukturieren soll, da mir so vieles einfällt. Fangen wir einfach mal bei den Charakteren an:

Ronia mag zwar sehr anstrengend erscheinen, aber ich konnte mich besser mit ihr identifizieren, als mir lieb sein sollte. Ich konnte all ihre Gedanken sehr gut nachvollziehen und vor allem ihre Obsession mit Jan, die sie Tag und Nacht verfolgt, ist mir nur all zu bekannt. Womit wir bei der nächsten Person angekommen wären. Jan. Jaa, ich kann verstehen, warum Ronia ihn so toll findet. Würde er existieren, würde ich das auch tun. Ich schwärme für diesen Kerl, auch wenn er mit der Zeit seine Magie zu verlieren scheint. Trotzdem ist er ein unglaublich interessanter Charakter und auch jaa, ich kann das alles nicht in Worte fassen. Da kommt meine Fangirl-Seite zum Vorscheinen.

Gehen wir also lieber zum nächsten Thema über: Der Erotik-Aspekt. Eigentlich will ich ihn gar nicht so nennen, da es so viel dramatischer klingt, als es ist. Denn dieser Aspekt ist meiner Meinung nach sogar relativ unwichtig. Klar, dieses „hochexplosive, hingebungsvolle und nervenaufreibende Spiel“ mag zwar stattfinden, aber die zwischenemenschlichen Beziehungsgeflechte und Gefühle sind viel interessanter. Das Buch ist nicht unglaublich Komplex, aber trotzdem übermittelt es so viele facettenreiche Gefühle und das ist mir viel stärker im Gedächtnis geblieben als der Sex.

Insgesamt kann ich das Buch also nur weiterempfehlen, auch wenn viele andere meine Meinung da nicht teilen. Deshalb bekommt „Vor Uns Die Nacht“ von mir fünf von fünf Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(351)

872 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

"maggie stiefvater":w=13,"träume":w=12,"fantasy":w=11,"magie":w=10,"jugendbuch":w=8,"liebe":w=7,"glendower":w=7,"greywaren":w=7,"raven boys":w=6,"cabeswater":w=6,"wer die lilie träumt":w=6,"blue":w=5,"ley linien":w=5,"gansey":w=5,"freundschaft":w=4

Wer die Lilie träumt

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Larissa Kulik
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei script5, 15.09.2014
ISBN 9783839001547
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gekauft habe ich das Buch, da ich den ersten Band („Wen der Rabe ruft“) geliebt habe. Die Charaktere waren interessant und vielseitig, die Handlung hat mich gefesselt und die Atmosphäre, die das Buch einem übermittelt, hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Da war es natürlich nur logisch, dass ich die Fortsetzung am Erscheinungstag gekauft und verschlungen habe.

Und es hat mich nicht enttäuscht. Das Buch ist ein Traum. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ronan Lynch, der im ersten Band nur einer der vier Raven Boys war, rückt hier mit seiner Gabe (ob sie das tatsächlich ist, darüber lässt sich natürlich streiten) in den Vordergrund und verzaubert einen mit seinem harschen Charme. Zumindest ich bin Ronan schon im ersten Band verfallen und so war ich natürlich begeistert, dass ihm in diesem Band noch mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. Insbesondere seine Beziehung zu seinem Rivalen Joseph Kavinsky ist mit so vielen Facetten ausgeschmückt, dass ich mich gut darin einfühlen konnte.

Einfühlsam und geheimnisvoll wird einem Ronans Geschichte näher gebracht, doch auch der eigentliche Plot der Buchreihe wird nicht aus den Augen verloren. Die Suche nach dem König Glendower geht mit großen Schritten voran und auch zwischen Gansey und Blue ereignet sich so Manches. Ich muss zugeben, ich bin ein großer Fan von Mythen und kann Ganseys Obsession deshalb nachvollziehen (auch wenn er noch eine andere Motivation hat, den König zu finden).

Eine weitere Person, die in diesem Band das erste Mal auftaucht, hat es mir auch ziemlich angetan. Der graue Mann ist ein wundervoller Charakter, dem man beim Lesen auf jeden Fall die verdiente Aufmerksamkeit schenken sollte. Ihn umgibt eine besondere Aura, die ihn sehr spannend macht.

 Das Cover ist dem ersten Band angepasst und passt von den Farben gut zu dem Inhalt (Träume und die Farbe Blau sind in meinem Kopf fest miteinander verankert). Das Buch macht einen schönen Eindruck im Bücherregal und fügt sich gut ein.

Ich gebe dem Buch natürlich fünf von fünf Sternen, da es mein Lieblingsbuch ist und das aus mehreren Grünen. Die Geschichte ist spannen, aber vor allem habe ich mich in die Charaktere verliebt – am meisten offensichtlich in Ronan Lynch. Was würde ich dafür geben, wenn er real werden könnte...

  (0)
Tags: maggie stiefvater, the dream thieves, wer die lilie träumt   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(885)

2.102 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 195 Rezensionen

"fantasy":w=29,"maggie stiefvater":w=23,"liebe":w=20,"geister":w=19,"jugendbuch":w=18,"magie":w=18,"freundschaft":w=14,"rabe":w=12,"tod":w=11,"ley-linien":w=11,"blue":w=9,"wahrsager":w=9,"suche":w=8,"raben":w=8,"wahrsagen":w=8

Wen der Rabe ruft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei script5, 09.10.2013
ISBN 9783839001530
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gedankenuniversum

Julia Sternberg
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei epubli, 14.09.2017
ISBN 9783745020663
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

374 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"tod":w=24,"liebe":w=23,"frankreich":w=11,"existentialismus":w=11,"schicksal":w=10,"leben":w=8,"klassiker":w=8,"zweite chance":w=8,"beziehung":w=5,"philosophie":w=4,"revolution":w=4,"drehbuch":w=4,"sartre":w=4,"jean-paul sartre":w=4,"roman":w=3

Das Spiel ist aus

Jean-Paul Sartre , Alfred Dürr (Übersetzung) , Uli Aumüller (Überarbeitung) ,
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.01.1976
ISBN 9783499100598
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
9 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.