Filzblume

Filzblumes Bibliothek

277 Bücher, 80 Rezensionen

Zu Filzblumes Profil
Filtern nach
278 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch hobby & lifestyle

Mein Zuhause: bunt & selbstgemacht: Stoffe, Farben, Muster, Deko

Selina Lake
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei Deutsche Verlags-Anstalt, 07.04.2014
ISBN 9783641092115
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Meine 111 besten Haushaltstipps

Yvonne Willicks , Edition Essentials GmbH & Co. KG
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Edition Essentials, 17.08.2016
ISBN 9783981693553
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch wollte ich schon lange lesen, es stand eine Weile im SuB. da könnte es auch weiter stehen...
Yvonne Willicks, Hauswirtschaftmeisterin und Spezialistin für Verbraucherthemen bezüglich Haushalt hat hier ihre Erfahrungen und Vorschläge in einem Buch zusammengefasst. Das Buch liest sich flüssig, teilweise sind die Vorschläge zum perfekten Haushalt schon sehr alt, meine Großmutter hatte ein ähnliches Buch, aus den 1930igern.
Wer gerade am Anfang steht, einen eigenen Haushalt zu führen, dem wird dieses Buch ein wirklich guter Helfer sein, doch wer schon seit Jahren Familie,Beruf, Kinder und Haus und Hof führt, der kann hier und da seine Kenntnisse auffrischen, aber mehr auch nicht.
Das hat mich doch etwas irritiert. Ich hätte mir mehr spezielle Tipps gewünscht - wie z.Bsp.: Kronleuchter reinigen, Kristall im allgemeinen. Oder Omas Tafelsilber...
Auch das Layout konnte bis auf die Zeichnungen nicht überzeugen und kamen wie die leidige Hauswirtschaft sehr altbacken herüber. Wenn die Tipps beherzt werden können einige Euro gespart werden und auch etwas mehr Freizeit herausspringen.
Ein sehr hilfreiche Rezepte am Anfang des Buches - sie nennt sie Must-Haves Reinigungsmittel reichen völlig aus, um den Haushalt Blitz blank zu bekommen. Wer sich das Buch ausleihen kann sollte es, so wie ich tun.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

MORD - §78

Salim Güler
E-Buch Text: 294 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 05.02.2014
ISBN B00IA8Z15S
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Alles auf dem Rasen: Kein Roman

Juli Zeh
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei Schöffling & Co., 01.08.2012
ISBN 9783895619731
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gedichte: Fischer Klassik PLUS

Rainer Maria Rilke
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei S.Fischer Verlage, 01.11.2011
ISBN 9783104019437
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

73 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

oliver pötzsch, historischer roman, serie, band 7, reihe

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Oliver Pötzsch
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548288376
Genre: Historische Romane

Rezension:

Band 7 Der Henkerstochter-Saga. Ein Mord der 20 Jahre zurück liegt, wird für die Kusil- Familie wieder zu einen Kriminalfall. Doch noch ahnen weder Magdalena, ihr Mann Simon Fronwieser, noch Jacob Kusil, Schongauer Henker, das ihre Reise nach München sie wieder in Gefahr bringt. In München tagt der Rat der Zwölf - Die Henkerszunft trifft sich dort. Jacob ist endlich Mitglied im Rat geworden. Brauch ist es, das er seine gesamte Sippe mitbringen muss, so nutzt er die Gelegenheit, eine Tochter Barbara unter die Haube zu bringen. Die ist weder begeistert noch glücklich, denn sie trägt ein Geheimnis mit sich. Simon, Magdalenas Mann möchte unbedingt ein von ihm verfasstes Traktat vorstellen. Die Kinder Peter und Paul gehen in München gar unterschiedliche Wege. Während der Rat tagt passieren weitere Morde an jungen Frauen. Und die Bevölkerung denkt, das die Morde im Zusammenhang mit den Henkern zusammenhängt, da die Morde auf Henkersart geschehen. Hinzu kommt, das in München Geldfälscher ihr Unwesen treiben. Der Schauplatz wurde von Schongau nach München verlegt. Wie immer begibt sich die Kusil Sippe in Gefahr, um der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Die Wahrheit ist, das dieser Band 7 einen vielversprechenden Titel hat, jedoch geht es hier am Rande wenig um der Zwölferrat. Die Handlung ist recht spannend, die Geschichte und die Dialoge hin und wieder zäh. Ich habe bisher alle Vorgängerromane gelesen, muss gestehen, das dieser hier, unterhaltsam, aber nicht so fesselnd wie alle Vorgänger ist. Der Schluß des Buches hat mich nicht überrascht, dennoch ist es Oliver Pötzsch gelungen aufbauend auf den nächsten Teil mein Interesse zu wecken. Als Fan der Saga und dem Autor bleibe ich weiter treu und freue mich auf das nächste Buch. Der „Rat der Zwölf „kann auch ohne Vorkenntnisse der anderen Bücher gelesenen werden.3,5 Sterne.

  (40)
Tags: henkerstochter saga   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

london, weltkrieg, 1. weltkrieg, freundschaft, erster weltkrieg

Post für Mrs. Bromley

Stefan Brijs , Marlene Müller-Haas
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei btb, 11.07.2016
ISBN 9783442714001
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

90 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

zukunft, sachbuch, humanismus, dataismus, homo sapiens

Homo Deus

Yuval Noah Harari , Andreas Wirthensohn
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 28.08.2017
ISBN 9783406704017
Genre: Sachbücher

Rezension:

Homo Deus

Das Gelesene in Worte zu fassen ist schwierig und leicht.

Ich kann nur sagen: Lesen! Ein Sachbuch das bisher seines Gleichen sucht.
Hochintelligent, sensibel, provokant, informativ, wissenschaftlich, modern, historisch, philosophisch...und nicht immer leicht zu lesen.

Der Autor spricht von der Geschichte des Menschen, dem Homo Sapiens, von Humanismus, Kommunismus, Liberalismus, Dataismus. Er stützt sich auf Studien, auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse, seine Erfahrungen, schreckt nicht zurück anzuecken mit seinen Äußerungen zu Hitlers Kriegserlebnissen.

Er möchte provozieren und informieren, dem Sapiens zum Denken anregen.
Ich denke, das Leser teils unterschiedlicher Auffassung zu den verschiedenen Themen sind. Eines, so meine ich, haben sie gemeinsam, nachdem sie das Buch gelesen haben -  blicken wir in die Zukunft, und der Homo Sapiens, wie wir ihn jetzt kennen, wird aufhören zu existieren.
Wie Homo Deus- also der göttliche Mensch, den Sapiens ablöst, wann und wie kann dieses Buch nur bedingt beantworten, will es und soll es auch nicht.
Es zeigt uns den Weg vom Jäger und Sammler zum modernen und optimierten Menschen mit einer ungewissen Zukunft.
Es regt zum Nachdenken an und ist für mich trotz einiger Wiederholungen zu Beginn ein wichtiges Buch das geschrieben werden musste auch wenn ich nicht immer mit dem Autor im Einklang war. Es ist eben "Eine Geschichte von morgen", die nicht, noch nicht, vorauszusehen ist.

Ein Lieblingszitat: ...Die liberale Demokratie kroch aus dem Mülleimer der Geschichte, klopfte sich den Schmutz aus den Kleidern und eroberte die Welt." S.360

  (63)
Tags: harari, zukunft   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

frauen, autorinnen

Leidenschaften: 99 Autorinnen der Weltliteratur

Verena Auffermann , Gunhild Kübler , Ursula März , Elke Schmitter
E-Buch Text: 640 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann Verlag, 21.07.2014
ISBN 9783641141103
Genre: Biografien

Rezension:

btb Verlag in der Verlagsgruppe
Random House GmbH, München
1. Auflage 2013

Von Isabel Allende, den Bronte Schwestern, Virginia Wolf, Anna Seghers, George Sand, Alice Munro bis zu J.K. Rowling - eine homogene Mischung von Autorinnen aus verschiedenen Zeitepochen, die erheblich zur Kultur-u.Literaturgeschichte mit ihren Werken beigetragen haben.

Die Verfasserinnen der biografischen und mit Anekdoten versehen Porträts arbeiten für renommierte Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen, und schrieben eigene Bücher. Am Ende des Buches gibt es eine Zusammenfassung der Verfasserinnen, wer über welche Autorin geschrieben hat und eine kleine Vita. Da jede dieser Frauen eine eigene Handschrift trägt, macht dieses Buch abwechslungsreich und lesenswert.

"99 Porträts die von Autorinnen erzählen, die alle nur zweierlei haben: ihre Berufung und ihr Geschlecht. Und ein Drittes allerdings auch; Sie haben uns fasziniert."
Auch mich hat dieses Buch fasziniert da es gut recherchiert, sprachlich auf hohem Niveau, den Leser fesselnd an den Porträts teilhaben lässt. Zu Beginn jedes Porträts steht es ein Bild der Autorin. Am Ende eine Empfehlung zu den Büchern. (erhöht mit Sicherheit den SuB und die Wunschliste.)

Klare Leseempfehlung.

  (43)
Tags: autorinnen, frauen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

188 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

tauchen, urlaub, aussteiger, wahrheit, lüge

Nullzeit

Juli Zeh
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 13.01.2014
ISBN 9783442745692
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ab 10, dave strehler, eine entdeckungsreise durch die bibel, biblische geschichten, kinder

Eine Entdeckungsreise durch die Bibel

Dave Strehler , Silvia Lutz
Fester Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.03.2017
ISBN 9783868276497
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

blumen, garten, pflanzen, blumengarten, sachbuch

Mein Blumengarten

Mascha Schacht
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 22.06.2017
ISBN 9783800109289
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein großes Kompliment für dieses Gartenbuch! Hier ist alles stimmig. Layout, Haptik, Schreibstil, Auswahl der Fotos, Informationen und ein sehr angenehmer Sprachstil der Autorin.
Aufbau des Buches Auszug: Es werde Grün (Schatten, Böden); Traumfänger - Die Gartenplanung- Was will ich eigentlich? Hier setzt die Autorin an, der Leser macht sich Gedanken, was geht, was möchte ich und wie soll der Garten aussehen? Sie räumt auch mit dem Mythos auf - Der pflegeleichte Garten - jeder Garten macht Arbeit, der eine mehr, der andere weniger. Aber ohne geht nun mal nicht. Wer bestimmte Kriterien beherzigt wird mehr Zeit zum Verweilen haben, im Blumenparadies.
Die Frage, die schon anfangs auftritt: "Was wünsche ich mir von meinem Garten" ? - hier bekommt der Leser eine Antwort.
Es werden die"Hauptdarsteller " wie Rosen, Gehölze, Stauden und Zwiebelknollen vorgestellt, gefolgt von den Spezialisten, den Kletter- und Kübelpflanzen, den Bodendeckern, um nur einige zu nennen.
Wir erfahren einiges über den Schnitt, den Kräutern, Aufbau eines Hochbeets, den Pflanzenschutz. Und zuallerletzt im Service des Buches eine To-Do Liste für den Blumengarten im laufenden Jahr sowie ein  Bezugsquellenregister.
Mir hat es große Freude bereitet in diesem Buch zu lesen und zu blättern, fand manche Anregung meinen Garten zu verändern.
Als Geschenk für Gartenneulinge, und Gartenerfahrene, für junge Menschen, den der Schreibstil meiner Meinung nach besonders anspricht.
Klare Leseempfehlung.

  (69)
Tags: garten, natur   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

august der starke, dresden, historischer roman, gräfin cosel, polen

Die Königsdame

Sabine Weigand
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2008
ISBN 9783596171637
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Es führt den Leser an August des Starken Hof zu Dresden. Wer die Region kennt, Dresden, Zwinger, Grüne Gewölbe, Pillnitz und Moritzburg, Königstein und weitere Sehenswürdigkeiten der Elbflorenz, dem kommt dieses Buch noch eine Spur authentischer dar. Der König von Sachsen und Polen war ein Mann mit vielen Facetten und Vorlieben, besonders der Frauen. Die osmanische Mätresse gab es wirklich. Es geht hier nicht nur um ihre Geschichte, auch August der Starke wird von der Autorin recht gut dargestellt, nimmt was der Titel nicht verrät einen hohen Stellenwert ein. Er war ein Kenner des Schönen, des Üppigen, eben des Barocks. Als Feldherr nicht besonders erfolgreich, politisch wenig interessiert, ihm lag das Höfische, er war eben ein Kind seiner Zeit, wie auch Louis der XlV. , der im Europa zur damaligen Zeit als Vorbild galt. Die Maßlosigkeit dieser Zeit zu beschreiben gelang der Autorin recht gut. Auch der Alchemist Böttger hatte seinen Auftritt. Und wie sein Schicksal endete, auch das der Gräfin Cosel ist ja bekannt. Die meisten Figuren hatten Format und auch Tiefgang. Der französische Gesandte zu Dresden, Alphonse Louis Baptiste de Villeroy hat mir als fiktive Person sehr gut gefallen. Der spitzfindige Flemming, der zu den engsten Beratern des Königs gehörte, wurde von der Autorin recht authentisch dargestellt. Fatmah hingegen fand ich zu perfekt, sicher, es ist nicht so viel überliefert, doch ich kann mir nicht vorstellen, das sie weniger auf ihren Vorteil bedacht war, als die anderen Mätressen Augusts. Die Cosel (Anna Constantia Hoym) über die es schon sehr viele Geschichten gibt, war meiner Meinung nach zu negativ. Da dies aber ein Roman, und kein Nachschlagewerk in puncto Geschichte ist, geht das für mich in Ordnung. Auch gelang es der Autorin mit den Briefen, Depeschen oder Memoiren des französischen Gesandten den Leser in die Zeit zu versetzen. Der Roman hatte wenige Längen. Gefallen hat mir der Bezug zu Karl von Schweden, sein Ende, war, wie in den Geschichtsbüchern mit dem Roman gut verwoben. Ein leichter Roman ohne Gewalt und mit viel Prunk und höfischen Treiben.

  (80)
Tags: august der starke, barock   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

76 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

usa, thriller, weißes haus, sam bourne, anschlag

Der Präsident

Sam Bourne , Ruggero Leò
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404176588
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

54 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geschichte, homo sapiens, entwicklung, sach- und fachbuch, yuval noah harari

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Yuval Noah Harari , Jürgen Neubauer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Pantheon, 20.02.2015
ISBN 9783570552698
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Geschichte Irlands

Benedikt Stuchtey
E-Buch Text: 128 Seiten
Erschienen bei C. H. Beck, 23.10.2012
ISBN 9783406640551
Genre: Sachbücher

Rezension:

Eine bewegende Geschichte, die Irland bis heute durchlebt hat. Der Autor erzählt Irlands Geschichte von der Eroberung Wikinger und der Normannen, Einfluss und Invasion durch England bis in die heutige Zeit. Hier erfährt der Leser warum sich die Konflikte zwischen England und Irland bis in die Gegenwart gehalten haben, wie sich der Einfluss von außen auf Wirtschaft und Kultur die Menschen in den verschiedenen Regionen geprägt haben.
Neben den politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in dem geteilten Land wird auch die Religion beleuchtet. Vorweg, ich mag Geschichte! Ich mag Zahlen und Fakten! Geschichte war eines meiner Lieblingsfächer, doch hier hat es der Autor zu gut gemeint. Zu viel aneinander gereihte Ereignisse. Ich hatte das Gefühl das sich das Buch an ein Fachpublikum richtet.
Der Aufbau des Buches hat mir im Vorfeld gefallen, jedoch erwies sich das Lesen als sehr schwierig. Zu trocken, Wechsel zwischen den Themen, Gedankenabschweifungen.
Ich fand das Buch zäh und hätte mir mehr versprochen. Da mich Irland weiter interessiert, suche ich nach einem anderen Buch.

 

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Schachnovelle: Reclams Universal-Bibliothek

Stefan Zweig
E-Buch Text: 80 Seiten
Erschienen bei Reclam Verlag, 15.02.2013
ISBN 9783159603063
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

juden, berlin, judenverfolgung, nationalsozialismus, jugendbuch

Ein Haus in Berlin · 1935 · Paulas Katze

Waldtraut Lewin
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.07.2010
ISBN 9783473581719
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Katharina Sander, begabte Zeichenschülerin von Paula Glücksman, die am Gymnasium als Zeichenlehrerin arbeitet und Tochter von Luise und Bertram, die wir aus Band 1 kennen. Der Titel "Paulas Katze" hört sich recht profan an. Einmal geht es um Katharina, genannt die Katze, weil sie sehr schnell rennen kann, vor allem, wenn sie von einigen Mitschülern, vor allem der "Blaschke" gejagt wird. Katharina ist wehrhaft und steckt so manches weg, sie wird gehänselt, weil ihre Großmutter Agnes mit Lumpen handelt, wird " Lumpenmüllers Lieschen, so rot wie Radieschen " gerufent.
Sie kommt eines Tages einem jüdischen Mädchen zur Hilfe, Blaschke und Konsorten nehmen ihr gewaltsam ihre Perlenkette weg.
Sie kann das Mädchen zur Flucht bewegen, doch die anderen sind in der Überzahl. Ihr Retter naht - Gerolf Ginzel, Sohn von Dr.med. vet. Heino Ginzel, Sturmbannführer.
Wie es kommt verlieben sich beide. Ein ungleiches Paar, Gerolf bei der HJ, sie nicht einmal im BDM.
Gerolf versucht Katharina auf seine Seite zu ziehen."Eine Arierin mit dem leuchtenden Haar unserer germanischen Vorfahren.« Hände in meinem Haar, wühlen darin. »Katharina!« »Lass mich, Gerolf!« »Nein«, sagt er. »Nein. Ich will und werde dich nicht lassen. Ich will dich hinüberziehen auf unsere Seite. Auf die Seite, zu der du gehörst."
Als Bruno, der Lebensgefährte von Agnes verschwindet, Paulas Ausstellung gestürmt wird, überschlagen sich die Ereignisse. Katharina ist zwischen Gerolfs und ihrer Welt hin und her gerissen. Großmutter Agnes zu Katharina:"Erholungsheim? Det ick nich lache. Erholungsheim be de Nazis. Da is irjendwat faul. Un sein Winterhilfswerk – damit kann er sich ’n Hintern wischen. Nich bei mir. Ick nehm nischt von die. Lieber verhungern!«
"Diese Erbkranken und Alkoholiker, Arbeitsscheuen und Artfremden – lass sie hinter dir! Du gehörst zu uns, Katharina! Du gehörst zu mir."
Dieser 2. Band , angesiedelt im Jahr 1935, indem so viel geschah. "Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre", die erste Durchführungsverordnung zum Reichsbürgergesetz. 1934 bis 1936 wurden rund 167000 erbkranke Männer und Frauen sterilisiert, darunter auch schwere Alkoholiker. Die Beziehung zwischen Katharina und Gerolf machen deutlich, wie tiefgreifend die Propaganda des Nationalsozialismus geht. Katharina reift und begreift diesen " braunen Unsinn" - und sie trifft ihre Entscheidung. Auch mit diesem Band hat die Schriftstellerin einen authentisch- tragischen Roman geschrieben, aus dem es kein Entrinnen gibt.

  (45)
Tags: nazizeit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

ebook, 19. jahrhundert, juden, historisches, berlin

Ein Haus in Berlin · 1890 · Luise, Hinterhof Nord

Waldtraut Lewin
Flexibler Einband: 243 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2010
ISBN 9783473581566
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Waltraut Lewin, Schriftstellerin, Regisseurin und Dramaturgin, hinterlässt mehr als 70 Bücher, darunter Jugendbücher, Hörspiele und Publikationen. Sie verstarb erst Ende Mai diesen Jahres.
Vorweg: Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Berlin 1890, geprägt von sozialen Konflikten, den aufkeimenden deutschen Antisemitismus, und die Folgen der Weltwirtschaftskrise steht die junge, kluge und ehrgeizige Luise Sander im Mittelpunkt des Buches. Sie bewohnt mit ihrer Familie den Hinterhof. Der Vater ein Säufer und Taugenichts, Seine Frau Anna, eine Wäscherin und Quartalssäuferin, die Kinder Luise, die ältere, Agnes, Lina und Hedwig - der Vater nennt sie Pissnelken! Nur seine Luise, die er" Luis das feine Kerlchen" nennt, bekommt niemals Schläge, darf die Schule besuchen und nimmt sogar Tanzstunden. Ihr Tanzpartner Bertram, Sohn der Glückmanns, aus der Beletage des Vorderhauses.Getaufte Juden, Vater Unternehmer, Börsenspekulant und leider auch ein Spieler.. Sie geben Soiree, jedoch ist die Familie gesellschaftlich nicht gleichgestellt mit den anderen. Denn Bertrams Vater hat unter Stand geheiratet. Das soll seiner Tochter Bernadette und Bertram nicht passieren. Doch Bertram und Luise lieben sich, treffen sich heimlich. Luise möchte dem Dasein im Hinterhof entkommen, sie verdient sich Geld dazu. Als Bertram davon erfährt, wird es für die beiden schwierig. Luise, eine starke Persönlichkeit mit klaren Zielen, Bertram, der sich sehr zu ihr hingezogen fühlt, aber weiß, das es in der derzeitigen Situation unmöglich ist zusammenzukommen. Doch Luise gibt nicht auf an eine andere Zukunft zu glauben. Der Roman erzählt uns anhand der Protagonisten und ihrer gesellschaftlichen Herkunft eine Liebesgeschichte die geprägt ist von sozialen Veränderungen, Industrialisierung! Börsenspekulationen und dem aufstrebenden Bürgertum. Was mich fasziniert hat, sind die Dialoge zwischen den stark geprägten Dialekt der Arbeiterklasse - hier am Beispiel das Berlinerische. "Und ick bin zwar ’n armet Luder und schinder wie ’ne Kaputte, aber ick bin ’ne anständije Frau. Und eh ick zulasse, dass meine älteste Tochter den Hurensohn heiratet, da jag ick se aus ’m Haus." Der Roman liest sich flüssig, ohne Schnörkel und realistisch. Die Charaktere sind authentisch und fügen sich mit dem politischem und wirtschaftlichen Bild des zu Ende gehenden 19 Jahrhundert ein. Nicht kitschig, nicht klischeehaft, bildlich hatte ich Zeichnungen von Zille vor mir, so gut verstand es die Schriftstellerin das Berlin der Jahrhundertwende in Szene zu setzen. Die Idee die 3 Bände mit einem Haus zu verknüpfen finde ich sehr gelungen. Dies war der erste Teil einer Trilogie" Ein Haus in Berlin" 1890 - Luise, Hinterhof Nord, im Wandel der Zeit. Band 2 handelt im Jahr 1935 und Band 3 " Paulas Katze "1989 " Mauersegler". Klare Leseempfehlung.

  (59)
Tags: historischer roman, waltraut lewin   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

waltraut lewin

Ein Haus in Berlin, Band 1-3: 1890 - 1935 - 1989

Waldtraut Lewin
E-Buch Text: 822 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 06.04.2017
ISBN 9783473478316
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: waltraut lewin   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

carries, jagd, verschwörung, andrew, naher osten

Homeland: Carries Jagd

Andrew Kaplan , Norbert Jakober
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453418097
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(938)

1.728 Bibliotheken, 40 Leser, 10 Gruppen, 147 Rezensionen

new york, liebe, amerika, radio, gewalt

Der Junge, der Träume schenkte

Luca Di Fulvio , Petra Knoch
Flexibler Einband: 783 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.07.2011
ISBN 9783404160617
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

230 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

spinnen, thriller, horror, ezekiel boone, die brut

Die Brut - Sie sind da

Ezekiel Boone , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.05.2017
ISBN 9783596035533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein gelungener Auftakt - denn er Klappentext klingt sehr vielversprechend.

Das erste Kapitel fängt in Peru an. Hier erfährt der Leser zu ersten mal etwas von den Spinnen, die als Flut durch den Urwald und über "Hindernisse" hinweg strömen. Szenenwechsel, 2. Kapitel Minneapolis, Minnesota - der Leser lernt Agent Mike Rich kennen, der benutzt das F-Wort sehr häufig, er ist schließlich ein Special Agent. Etwas von seiner Exfrau, deren neuen Mann, seiner Tochter Annie, ein kurzer Abriss. Mike ist gerade am Telefon mit seiner Ex Fanny, als er und sein Partner in einem Schusswechsel geraten. Schnitt.
So geht das weiter.  6 Schauplätze bis Seite 65. Das ist erst der Anfang. Das ist leider das Dilemma an diesem Buch. Eine tolle Idee, sehr spannend, rasant aber leider oberflächlich was den Tiefgang der Charaktere betrifft, die oft auf ihr äußerliches begrenzt werden , wer mit wem und wann in die Kiste geht...

Dann zündet China eine Atombombe. Schauplatz im Weißen Haus mit einer Präsidentin, die mit ihrem Stabschef  Manny schläft, der wiederum mit Melanie, einer Wissenschaftlerin, die Spinnen erforscht, verheiratet war. Das Dreierteam kennt sich.
Irgendwann kommt noch Agent Mike dazu, auch noch viele andere. Mir fällt da Kim ein, ein Marine. Die einzigen Personen, die neben Kim im Gedächtnis bleiben,  Mike, Melanie, Manny, die Präsidentin Steph und Henderson, der nicht unerheblich mit den Spinnen zu tun hat, und Bark. Eine Gruppe der Survivalisten, ein Hund namens Sparky, der am Ende auftritt, weil er seinem Herrchen einen gut platzierten Haufen in die Küche macht, später nochmals mit seinem Herrchen in LA spazieren geht. Mir haben hin und wieder einige Kapitel gefallen.

Der Schreibstil ist einfach gehalten, die vielen Perspektiven und Personen wirken auf mich wie einzelne Filmsequenzen, sprachlich ist der Roman verbesserungswürdig. Das Buch würde ich in die Horror-Thriller Rubrik einordnen, obwohl ich den Spinnen in Mittelamerika schon begegnet bin, waren diese dort äußerst zurückhaltend.
Die im Buch beschriebenen Spinnenszenarien waren mir zu abstrakt und sollten den Leser schocken. Schade fand ich das die anfangs erwähnten "Nacza Linien" nicht weiter verfolgt wurden. Aber vielleicht in den nächsten Bänden. Für die ich mir mehr Tiefgang wünsche und logische Handlungsabläufe.

Ich werde diese Serie weiter verfolgen. Wie Manny schon sagte;"Etwas Böses kommt des Wegs."

Danke an den Fischerverlag für dieses Buch. Ein sehr gelungenes Cover.

  (70)
Tags: horror, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

humor, tod, bestatter, bestattung, sterben

Darf ich meine Oma selbst verbrennen?

Peter Wilhelm
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2011
ISBN 9783426784273
Genre: Humor

Rezension:

Peter Wilhelm
Knaur-ebook
2011

Ein rundum witziges und informatives Buch zugleich. Der Leser bekommt wichtige Hinweise rund ums Sterben. Oder weis jemand was in einem Vorsorgeordner so alles sein sollte? Wie der Ablauf nach einem Todesfall ist? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bestattungsarten? Das wird an Beispielen gut erklärt, was die Angehörigen so alles bedenken müssen, wie der Bestatter, trotz der merkwürdigen Fragen auf die Belange eingeht.
Was ist zu tun, wenn man auf einem Bestatter verzichten will? Denn manche Kunden fragen da schon, wie der Titel schon sagt, sehr skurril.
Der Autor hat auf wirklich sehr geduldige, einfühlsame und witzige Weise den Berufsalltag des Bestatters in wahre Geschichten verpackt. Dies geschieht oft in einem Frage -Antwort- Dialog. Ferner sind die "Telefonate" zwischen Bestatter und Kunde Anekdoten, da habe ich mich wirklich weggeschmissen!
"Wie verhalte ich mich, wenn ich im Treppenhaus auf eine Leiche treffe?" oder "Kann ich die Knochen meines Opas haben?"

Mir hat das Buch gefallen, es ist für zwischendurch zum Lesen geeignet.  Ich habe mich gut unterhalten und auch einiges dazu gelernt.

 

 

  (45)
Tags: humor   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

157 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

thriller, island, mystery, mord, geisterfjord

Geisterfjord

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken , Yrsa Sigurdardottir
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 09.10.2012
ISBN 9783596512683
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies war mein erster Roman der Autorin mit dem unaussprechlichen Namen. Ein hoher Spannungsbogen bis zum Schluss.
Figuren mit Tiefe und Geheimnissen.
Drei junge Menschen werden von einem Kapitän an Land in den Westfjorden gebracht, wo sie das erworbene Haus renovieren wollen. Das gestaltet sich schwierig, das baufällige Haus entpuppt sich nicht nur als kalt und ungemütlich, es gibt Geräusche, nasse Fußspuren- als wenn es spuken würde. Doch weder Karin und Liv gestehen sich das anfangs ein. Auch Karins Mann verhält sich merkwürdig. Es kommt zu Spannungen und Streit. Dann schlägt das Wetter um, der Kapitän kann sie erst in ein paar Tagen wieder abholen. Gelingt es den dreien der Natur und der Angst zu trotzen? Während Freyer, ein Psychologe, und Dagny eine Polizistin sich um einen alten Fall bemühen, der mit dem Verschwinden von Freyers Sohn zusammenzuhängen scheint, erleben die jungen Leute, was es heißt in der Wildnis und in dem unheimlichen Haus zu leben. Beide Handlungsstränge sind miteinander verbunden und lassen den Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein spannender Thriller mit einem guten Plot und einem fesselnden Schreibstil.

  (51)
Tags: iceland, thriller   (2)
 
278 Ergebnisse