Filzblumes Bibliothek

309 Bücher, 105 Rezensionen

Zu Filzblumes Profil
Filtern nach
313 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen...

Georg Christoph Lichtenberg , Ulrich Joost
Fester Einband
Erschienen bei Wallstein, 27.02.2017
ISBN 9783835319950
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

76 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

compeyson, england, englische literatur, englischer autor, erwartungen, estella, familiengeheimnis, familiengeschichte, freundschaft, gefangener, geldgier, gentleman, gesellschaftsunterschiede, klassiker, london

Große Erwartungen

Charles Dickens , Melanie Walz , Melanie Walz
Fester Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.09.2011
ISBN 9783446237605
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch hobby & lifestyle

Dörren: Früchte, Gemüse, Kräuter, Pilze und mehr

Achim Samwald
E-Buch Text: 126 Seiten
Erschienen bei Ulmer, E, 04.07.2013
ISBN 9783800121922
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

238 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 23 Rezensionen

architektin, dora, geheimnis, geister, hotel, island, krimi, krimi-reihe, mord, rechtsanwältin, skandinavien, spannung, thriller, vergangenheit, wiedergänger

Das gefrorene Licht

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken (Übers.) , Yrsa Sigurðardóttir
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.12.2007
ISBN 9783596175994
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

alltag, fettnäpfchen, glaube, humor, judentum, nib, religion

Der koschere Knigge

Michael Wuliger , Ruth Lewinsky
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 01.04.2009
ISBN 9783596182510
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

1944, beutekunst, denunzierung, fraknreich, hist. krimi, historischer krimi, krimi, kunstgeschichte, kunstraub, michelle cordier, mord, nazis, paris, paris nach der besatzung, zweiter weltkrieg

Die Toten von Paris

Michelle Cordier
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176847
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fazit eine durchaus gute Idee mit mit Rafael Bild und die Verknüpfung mit der Zeit während der Besatzung und Kriegszeiten. Doch die Autorin hat meiner Meinung nach viel mehr aus dem Roman herausholen können. Sprachlich sowie inhaltlich. Es häuften sich Wiederholungen ...und draußen lief ein Mörder frei herum... wenige Zeilen später: ein Mörder lief frei herum, ja und?“ Die Autorin bedient sich französischer Floskeln, auch ein Mix an deutscher Umgangssprache die auf mich nicht die Wirkung hatten, wie Sie vielleicht beabsichtigte. „Hinz und Kunz“ ; geschasst, das gab es auch, ( eindeutig nicht französisch); „D’accord“, „Merde“ „Der Clochard ist abgehauen“ ... Des weiteren haben wir hier genug französische Straßen zu lesen, die Personen, die, natürlich französisch sind- wenn nicht gerade boche, wieder so ein Wort, das abwertend für Deutsche genommen wird, taucht ständig auf. „Jeder boche wollte gern nach Paris, früher jedenfalls. Paul war erst sechs Wochen beim ERR –dem Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg –,“ »Willkommen bei der Sûreté, Inspektor Ricolet.»Bonjour, Monsieur le commissaire. „Sie waren in der Morgue, wie ich hörte. Was hatten Sie dort zu suchen?“ Auch wenn ich die französische Sprache lesen und sprechen kann, hat mich dieser Mix sehr verwirrt und nicht gefallen. Eine detaillierte Vergangenheit, die der Pauline und des Inspectors Ricolet sowie den anderen Personen hätten mehr zur Spannung beigetragen, die historischen Ereignisse besser ins Geschehen gebracht und die Protagonisten glaubwürdiger erscheinen lassen. So wirkt der Roman eher durchschnittlich auf mich, was ich schade finde, denn an dem einem oder anderem Satz habe ich durchaus Freude beim Lesen gehabt. „Ein wirklich schöner Satz: „Ein gehäkelter Lampenschirm bewegte sich im Luftzug des geöffneten Fensters, wie ein Galgen baumelte er hin und her und warf skurrile Schatten an die weiß gestrichene Zimmerdecke.“ Dieser Satz beschreibt sehr schön, wie Ricolet seine momentane Umgebung wahrnimmt. Das Kapitel 9 war furchtbar— die Liebes Geschichte verwässert die Szenen davor. Mit einer Schussverletzung haben sie Sex, die Autorin schreibt hier eine der vielen Räuberpistolen. Oft überschlugen sich die Ereignisse derart, wurden zu schnell aufgelöst, das zur abflachenden Spannung beitrug. Leseempfehlung kann ich denjenigen geben, die eine, als getarnten Krimi, Schmonzette lesen möchten mit Unterhaltungswert ohne tiefgreifende Erwartungen an Charaktere und Handlung zu haben. 2,5 Sterne für diesen Roman.Der Roman kommt dem Klappentext nicht nach.Schade.

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

269 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

braunschweig, demokratie, deutschland, dystopie, festeinband, geschäft mit dem tod, juli zeh, leere herzen, politik, politthriller, roman, selbstmord, selbstmordattentat, vorablesen, zukunft

Leere Herzen

Juli Zeh
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 13.11.2017
ISBN 9783630875231
Genre: Romane

Rezension:

1.Auflage 2017
Luchterhand Literaturverlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH

Deutschland in naher Zukunft, Frexit, die Besorgte-Bürger-Bewegung (BBB), Rücktritt von Frau Merkel, die Demokratie wurde abgeschafft, Politikverdrossenheit, eine Gesellschaft, die wegschaut, Menschen mit sich selbst beschäftigt, leben in den Alltag ein und aus „Ganz offensichtlich hat Knut nicht verstanden, dass Politik wie das Wetter ist: Sie findet statt, ganz egal, ob man zusieht oder nicht, und nur Idioten beschweren sich darüber.“ Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi führen ein kleines Unternehmen namens „Die Brücke“ - was harmlos klingt, als Heilpraxis für Selbstmordprävention getarnt — doch ihr Geschäft ist der Tod. Britta und Babak bedienen eine Grauzone. So vermitteln Sie einige ihrer Patienten an diverse Gruppen, die dann die Personen einsetzen, um sie dann für Ihre „ Zwecke“ zu nutzen.
„Die Brücke ist keine terroristische Vereinigung. Planung und Durchführung der Aktionen obliegen den ausführenden Organisationen. Britta und Babak beachten die Gesetze der Vernunft, halten sich bedeckt, sorgen für digitale Hygiene, beschränken die Kontakte mit Endkunden auf ein Minimum, achten darauf, keine Verhaltensmuster zu entwickeln, die einen Profiler nervös machen könnten“
Als das lukrative Geschäft der beiden Konkurrenz bekommt, das Leben von Britta und auch auch ihrer Familie auf dem Spiel steht, müssen sie handeln.Dann kommt auch noch Jannina in die“ Brücke“. Britta steht einem unsichtbaren Feind gegenüber, alles wird sich ändern. Nach „Nullzeit“ und „Unterleuten“ habe ich von Juli Zeh diesen spannenden Politthriller gelesen, der vor allem zum Nachdenken anregt. Es gibt viele Parallelen zu der jetzigen Zeit, dem Leser fällt es kaum merklich auf, das dieser Roman im Jahr 2025 spielt. Dieses Buch hat mich gefesselt, der Stil ist gewohnt Juli Zeh, intelligent, sarkastisch, aufrüttelnd und voller Ironie. Der Titel des Buches findet sich auf vielfältige Weise im Buch. Auch die Pünktchen und Kleckse bekommen durch das Lesen eine Bedeutung während des Lesens. Mir hat das Buch so gefallen, das ich am ,liebsten wieder von vorne anfangen wollte. Ein Lesegenuß sprachlich und inhaltlich 5 Sterne. Hochaktuell und von hohem Unterhaltungswert.

  (77)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Spielmann

Oliver Pötzsch
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 21.09.2018
ISBN 9783471351598
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

frauen, gesundheit, hilf, hormone, körper, körperbewusstsein, leben, ratgebe, ratgeber, rushing woman, sachbuch, stoffwechsel, stress, stressbewältigung, syndrom

Das Rushing Woman Syndrom

Libby Weaver
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 26.04.2017
ISBN 9783432104331
Genre: Sachbücher

Rezension:

Trias Verlag 2017
Die Biochemikerin Dr. Libby Weaver zählt in Australien und Neuseeland zu den führenden Ernährungsexperten. Ihre besondere Begabung, komplexe gesundheitliche Zusammenhänge verständlich zu erläutern macht sie so erfolgreich. „Frauen stehen permanent unter Strom. Viele sind auch permanent müde. Sie sind angespannt und abgespannt zugleich. Und diese ständige Anspannung, das Gefühl, dass die Zeit niemals reicht und die To-do-Liste niemals abgearbeitet ist, hat auf Frauen derartige gesundheitliche Auswirkungen, dass ich ein Buch darüber schreiben musste“... Bei der Buchverlosung auf LovelyBooks und der Leserunde dazu, ging ich leer. Da ich von der Autorin schon 2 Bücher las, war ich gespannt auf dieses Buch, da es den Nerv der Zeit und der Frau trifft. Und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. In den Kapiteln geht es um das „Immer -in -Eile -Syndrom“, das besonders Frauen in allen Lebenslagen und Alter trifft. So kann die Autorin auf eine 14 Jährige Praxis zurückgreifen, und anhand von Beispielen einen Ausweg aufzeigen. Einige Kapitel sind etwas trocken, doch wichtig, wie die Abläufe im Körper der Frau das Leben beeinflussen. „Aufhören, Dranbleiben, Loslegen“, so kann der Stress dauerhaft reduziert werden, das Gewicht verringert, und die Gesundheit unterstützt werden. Für alle, die noch nichts von ihr gelesen haben, ist dieses Buch empfehlenswert, für Frauen, die nicht mehr durch den Alltag hetzen wollen, ist dieses Buch besonders geeignet. Für mich persönlich gab es einige Widerholungen aus dem Buch Stoffwechsel- Kick, jedoch sehr hilfreiche Tipps zur Verbesserung der Gesundheit sowie den weiblichen Organismus zu verstehen.

  (78)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

98 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

alexander hartung, ermittler, korruption, krimi, mira, mord, münchen, nik pohl, prostitution, psychopath, reichtum, thriller, vermisst, verschwinden, verschwörung

Auf zerbrochenem Glas

Alexander Hartung
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Edition M, 24.04.2018
ISBN 9781503901155
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

111 Orte in Amsterdam, die man gesehen haben muss

Thomas Fuchs
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 30.06.2016
ISBN 9783954512096
Genre: Sonstiges

Rezension:

Emons Verlag 2017
Ehrlich, schon das Vorwort lies mich ahnen, das dieser Reiseführer weniger ist als er verspricht.
Es fängt damit an, was man in Amsterdam als Besucher nicht tun sollte, um lächerlich zu wirken. a) eine Bommelmütze tragen mit Aufdruck Amsterdam, b) ein Fahrrad mieten mit dem Namen des Verleihs; c) ohne dieses Buch zu reisen - Niemand trug Bommelmützen, ein Schild mit einem Fahrradverleih kann hilfreich sein, wenn man denn eines mieten möchte, und dieses Buch hatte ich dabei, um genau einmal nachzuschlagen.
Als Tourist wird man immer erkennbar bleiben, auch mit Rad-denn so kann man die Stadt am besten erkunden, den Amsterdamer erkennt man unweigerlich am Fahrstil, der sehr schnell ist, aber trotz allem relaxt.
Das Buch konnte mich nicht überzeugen, ich hatte hier den Eindruck, das ein Reiseführer neu erfunden werden solle und 111 Orte zusammengetragen wurden, um dem Titel gerecht zu werden. Da gibt es bessere Resieführer für diese Stadt.
Der Bildteil war durchschnittlich, der Text wurde kanapp gehalten, was mir gefiel. Es gab Übersichtskarten, die den kostenlosen Maps, die ich vom Hotel erhalten habe ähnelten.
Die waren völlig ausreichend. Viele Touristen, vor allem jüngere und Asiaten nutzen ihr Smartphone zum Erkunden.

  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Salat satt

Amanda Hesser , Merrill Stubbs , Food52 Inc. , trans texas publishing services GmbH
Fester Einband
Erschienen bei Südwest, 16.04.2018
ISBN 9783517096902
Genre: Sachbücher

Rezension:

1. Auflage 2018 © 2018 by Südwest Verlag Amanda Hesser, Merrill Stubbs, Food52 Inc. Kreative Salatideen für den Alltag und für das Büro, gut vorzubereiten und umzusetzen. Einige sind etwas aufwendiger, jedoch die Mühe lohnt sich. Die Autoren haben sich viel Mühe gegeben, das Buch ist sehr gut bebildert, die 60 Rezepte versehen mit Tipps, Tricks und Variationen. Gerade wer die langweiligen Salate ( wie Nizza- Salat) nicht mehr mag, wird hier fündig. Frische SalatIdeen, die sich umsetzen lassen, gesund und abwechslungsreich. Gefallen hat mir auch der Abschnitt über die Sprossenzubereitung. Die Fotos sind besonders gut gelungen. Dieses Buch eignet sich wunderbar als Geschenk, als Mitbringsel zu einem Fest — ein Salat aus dem Buch dazu. Mein Favorit: Taboulé-Variation mit Zwiebel-Vinaigrette Ich habe das Buch als eBook gelesen, werde es mir aber für die Küche als Buch holen. Klare Leseempfehlung.

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

468 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 51 Rezensionen

alfred der große, dänen, england, historisch, historischer roman, krieg, mittelalter, sachsen, schlachten, sklaven, uhtred, uthred, verrat, wessex, wikinger

Die Herren des Nordens

Bernard Cornwell , , ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2008
ISBN 9783499245381
Genre: Historische Romane

Rezension:

Band 3 Der Uhtred- Saga

Uhtred hat in der Schlacht von Ethandun das letzte englische Königreich gerettet. Ohne ihn wäre Alfred jetzt nicht König von Wessex. Er wurde von Alfred mit wenig Land belohnt – Fifhanden -Fünf Felder. Er kehrt zurück in seine vom Krieg erschütterte Heimat.

Dort tritt er ein in den Dienst König Guthreds von Northumbrien, den er selbst aus dänischer Sklaverei befreit hat. Doch dieser hat andere Pläne, um sich die Macht zu sichern. Uthred wird verraten und verschleppt, fern von der englischen Heimat muss er überleben, um Gisela, Guthreds Schwester wieder zu sehen, und sich an Kjartan, genannt den Grausamen, zu rächen. Kjartan hat einst Ragnars Familie getötet, Uthred wurde von Ragnar aufgezogen, wie ein Sohn, er ist ihm verpflichtet. Ragnar ist jedoch die Geisel von Alfred.  Uthreds Ziel Wieder Herr von Bebbanburg (heute Bamburgh Castle) zu werden rückt in weite Ferne.

Wieder ist es Cornwell gelungen, die Figur des Kriegers Uthred mit der englischen Geschichte und der dänischen Invasion zu verknüpfen. Die christlichen Mönche haben immer mehr Einfluss auf die Herrscher und auch auf die Dänen. Es kommt immer wieder zu Spannungen und gegenseitiger Verachtung zwischen Heiden und Christen, die durch einige Mönche erst geschürt werden.

Spannend auf hohem Niveau, guter Recherche, vielen Schlachten und Kämpfen gewinnt der Roman an Fahrt, bis fast zum Schluss. Leider ist das Kapitel 8 und 9 sehr langgezogen, das dem Roman in den entscheidenden Moment die Spannung nimmt. Ich hatte mich zeitweilig wirklich gefragt, warum die Belagerung ins kleinste Detail beschrieben werden mochte.

Gefallen hat mir nicht, wie die Stelle, als die Hunde von Kjartan plötzlich andere Wege gingen, dies wurde schon zuvor angedeutet, dass es nicht überraschend war, beschrieben wird. Ich fand das sehr unglaubwürdig. Für dieses Ende ziehe ich 1 Stern ab. Ansonsten hat der Roman mich gut unterhalten.

 

 

  (78)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

269 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

1974, aldis, drama, einar, erziehungsheim, geister, island, kinderheim, mord, mystery, thriller, tod, unheimlich, vergangenheit, yrsa sigurdardottir

Seelen im Eis

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.10.2013
ISBN 9783596195336
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fischer Verlag 2013
„Als Óðinn den mysteriösen Tod zweier Jungen in einem Erziehungsheim untersucht, tun sich Abgründe auf. Je tiefer er gräbt, umso mehr gibt es Parallelen zu seinem Leben. Hat der viel zu frühe Tod seiner Frau etwas damit zu tun? Während er noch verzweifelt nach Antworten sucht, scheint etwas Bedrohliches immer näher zu kommen…“ Der Thriller hat 2 Handlungsstränge zwischen denen gewechselt wird. In einem untersucht Óðinn, Mitarbeiter bei der staatlichen Kontrollbehörde die Aufzeichnungen seiner plötzlich verstorbenen Kollegin Roberta. Die hat die Missstände in einem Erziehungsheim für Jugendliche unter die Lupe genommen, ob an den Unfall zweier Jungen, die dort ansässig waren, Ungereimtheiten gibt. Der andere Handlungsstrang führt uns in das Jahr 1974. in das Erziehungsheim Krókur. Das Ehepaar Veigar, der Heimleiter und Lilja, seine Frau führen das Heim sehr herzlos und streng. Als eines Tags ein Neuzugang in das Heim kommt, verändern sich die Dinge, als die junge Aldís, eine Mitarbeitern, die sonst den Kontakt mit den Jungs und den Arbeitern des Heims meidet, gezwungenermaßen Kontakt mit einem der Heimkindern aufnimmt.
Die Autorin hat sich ein schwieriges Thema für ihren Thriller gegriffen, dieses meisterhaft umgesetzt. Ihre Figuren haben Tiefgang. Lange ist nicht klar, wie sich alles entwickelt, und am Ende überrascht sie den Leser wieder einmal.
Mir hat dieser Roman wegen seiner emotionalen Tiefe gefallen.
Die Spannung wird gehalten, bis zum Schluß. Der Thriller ist nicht so rasant wie manche andere, eher ruhig, wie das Leben dort, aber nicht ohne Nervenkitzel. 4,5 Sterne für diesen isländischen Thriller.

  (49)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

angst, baker street 221b, detektiv, detektivgeschichten, dr. john watson, dr. watson, england, ermittlung, ermittlungen, inspektor lestrade, klassiker, morde, sherlock holmes, sir arthur conan doyle

Sherlock Holmes - Das Tal des Grauens

Arthur Conan Doyle , H. O. Herzog
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.01.2014
ISBN 9783730601112
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem Herrenhaus geschieht ein grausiger Mord. Die dort ansässige Polizei ist überfordert und bekommt von Scotland Yard Hilfe. Doch damit nicht getan, Mr. Holmes und sein Assistent Mr. Watson begeben sich zum Tatort. Die Kriminalgeschichte beginnt recht banal, steigert sich jedoch im Laufe der Ermittlungen. Der Titel Tal des Grauens führt den Leser auf eine falsche Fährte, die dann, wenn erkannt, zum Tal des Grauens, in ein anderes Land führt. Mehr möchte ich nicht verraten. Gefallen haben mir auch die Dialoge und die gesteigerte Spannung mit einigen Überraschungen. Brillant erzählt und mit einem überraschendem Ende. Sherlock Holmes ist allen einen Schritt voraus.

  (81)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

hybris, nantucket, seefahrt, wal, walkunde

Moby Dick

Herman Melville
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.11.2017
ISBN 9781503280786
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Unerwartete Leidenschaft

Vita Sackville-West , Hans B. Wagenseil
Flexibler Einband
Erschienen bei Wagenbach, K, 04.03.2016
ISBN 9783803127549
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

agent, agenten, bürgerkrieg, chemiewaffen, geheimdiensteinsatz, giftgas-anschlag, muslime, nervengas, new york, sarin, syrien, terroranschläge, terrorismus, thriller, un

Die Damaskus-Connection

Matt Rees , Werner Löcher-Lawrence
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 26.01.2018
ISBN 9783406700422
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Amy Weston, eine Ärztin, die sich mit chemischen Kampfstoffen auskennt, muss sehr dringend den Federal Agent Dominic Verrazzano, der New Yorker Behörde für Immigration and Customs Enforcement (ICE) sprechen, um ihm ihn eine Botschaft von größter Dringlichkeit mitzuteilen.
Sie kommt jedoch nur noch dazu ihm eine kryptische Notiz zu geben, denn sie wird tödlich verletzt.
Es geht um ein gefährliches Giftgas, und um eine Verhinderung eines Terroranschlags, so viel ist sicher. jedoch stehen die Ermittler um
Verrazzano einige Hürden bereit, die Zeit läuft, ihr Leben ist in ständiger Gefahr.
Die Handlungen spielen in Syrien und Amerika. Zwischendurch erfährt der Leser wie Verranzzano zu der Bundesbehörde gekommmen ist, Seine Vergangenheit als "Green Beret" wird durchleuchtet und mit der Handlung verwoben. Seine Figur ist recht gut dargestellt, während einige Nebencharaktere oft aus dem Nichts erscheinen, so den Lesefluß gehemmt haben. Besonders die Agenten der Behörde tauchten einfach so auf. Hier hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht.
Der Thriller ist sehr actionreich, es geht schnell, spannend voran. Nicht alle überleben.
Der Schluß war etwas vorauszusehen, tut aber meiner Meinung nach der Handlung keinen Abruch. Das Buch liest sich schnell, es was fesselnd, und natürlich auch politisch aktuell.


  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

investigativ, johnston, politik, trump, trump's amerika

Trump im Amt

David Cay Johnston
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Ecowin, 26.01.2018
ISBN 9783711001603
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ecowin Salzburg-München
1. Auflage 2018
David Cay Johnston renommierter Steuerexperte, Pulitzer Preisträger und investigativer Journalist

„You are fired!“

Dieser Satz von Trump stammt laut Johnston aus zwei NBC-Serien, in dem es um Kandidaten geht, die sich um einen Ausbildungsplatz bewerben, was schon sehr traurig ist, und zeigt, was der amerikanische Zuschauer u.a. konsumiert.
Im Buch kann man unter dem Kapitel „Der Lehrling in Washington“ einiges über die Ausbildungsprogramme lesen – diese, leiden jedoch unter ständigen Kosteneinsparungen, da hauptsächlich Unternehmen bevorzugt, die nicht gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter aufnimmt.
Doch für das alles kann man Trump nicht verantwortlich machen. Was mir von Anfang an missfiel, waren die vielen inhaltlichen Wiederholungen aus seinem ersten Buch „Die Akte Trump“.
Für Neueinsteiger bietet das Buch jedoch, was ein investigatives Buch bietet soll – belegte Fakten, auch reißerisch provozierend geschrieben, wer das mag. Mir war es etwas zu viel.
Johnston zieht Bilanz und rechnet ab.
Der Titel „Trump im Amt“ zeichnet dem Leser ein Bild von einem Präsidenten, wie wir ihn kennen, absolut ungeeignet für diese Aufgabe.
Wie es auf Seite 406 steht…man möge doch das Feldhandbuch der US-Army für die Entwicklung von Führungskräften zurate ziehen, um Trumps Eignung für das Amt zu beurteilen. Dieses 135 Seiten starke Handbuch zeigt fünf entscheidende Eigenschaften auf, die eine Führungskraft benötigt: Vertrauen; Disziplin und Selbstkontrolle; Urteilsvermögen und kritisches Denken; Selbstreflexion; Empathie.
Dies alles besitzt der amtierende Präsident nicht!

Ich muss sagen, das meine Aufmerksamkeit zwar die des Präsidenten bei weitem übertrifft, doch habe ich mich schwer getan mit den vielen Seiten über Steuerpolitik, den Klimawandel, den er Wetter nennt.
Im Kapitel Internationale Angelegenheiten geht es um Trump und die Saudis, den Handel, digitale Illusion (der Abschnitt war recht gut geschrieben).
Mich konnte das Buch nicht so überzeugen wie sein Vorgänger. Hinzu kommt meiner Meinung nach, dass die Person Trump so negativ ist, dass es dem Leser schwer fällt nicht zu verzweifeln, warum er immer noch Präsident ist.
Diese Frage beantwortet Johnston endlich im letzten, dem achten Kapitel „Der Schwindel fliegt auf“. Hier hat der Journalist Johnston bewiesen, dass er spannend Fakten zusammen trägt, - warum Trump an der Macht ist, so wie andere Autokraten auf der Welt auch.
“ Donald Trump ist nicht die politische Krankheit, die Amerika befallen hat, er ist das Symptom“.

 

 

 

 

  (94)
Tags: investigativ, politik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

110 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

butler, england, england 19. jh, gefühl, gegenwartsliteratur, großbritannien, herrenhaus, hingabe, historischer roman, ishiguro, kazuo ishiguro, klassiker, lebensentscheidungen, liebe, man booker prize for fiction 1989

Was vom Tage übrig blieb

Kazuo Ishiguro , Hermann Stiehl
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453421608
Genre: Romane

Rezension:

„Ein Butler von einigem Format muss seine Rolle voll und ganz ausfüllen, muss gewissermaßen in ihr leben; er darf sich nicht dabei sehen lassen, wie er sie jetzt ablegt und im nächsten Augenblick wieder überstreift, als wäre sie nichts als das Kostüm eines Komödianten„. Der Butler Stevens, seinem Vornamen erfährt man nie, ist ein vorbildlicher, würdevoller, pflichtbewusster und sehr korrekter, um nicht zu sagen, pedantischer Butler. Er dient Lord Darlington, auf Darlingten Hall, mit seinem ganzen Wesen- tagein und tagaus. Er ist seit 30 Jahren der Butler. 1956 macht er auf Wunsch seines Dienstherren eine Reise nach Weymouth, um dort Miss Kenton, die ehemalige Haushälterin von Darlington Hall zu treffen. Unterwegs mit dem Auto des Lords,begegnen ihm Menschen, die ihn über die Vergangenheit nachdenken lassen. Das Buch hat 2 Erzählstränge. Die Zeit in den 1930iger Jahren, als er und Miss Kenton zum Personal von Darlington Hall gehören, dann 1956, wo er als alter Mann die sechstägige Reise antritt. Die Figur des Butlers Stevens ist tragisch. Er unterdrückt seine Gefühle in jeder Lebenslage, Miss Kenton bringt ihn mit ihrer normalen Art durcheinander. Er jedoch ist immer der korrekte Butler, hat stets eine Begründung für sein Handeln. Er verleugnet das Leben und die Liebe, verschließt seine Augen auch vor dem politischen Geschehen auf Darlington Hall, als seine Lordschaft den Herrn von Ribbentrop, den damaligen deutschen Botschafter in England, und andere Politiker aus der Zeit zu einer Konferenz bedient. Dem Autor gelingt es die damalige Zeit, die gesellschaftlichen Konventionen, politischen Ereignisse mit der Figur des Stevens zu seinem Dienstherren und den Personal auf tragische und teils traurige Weise zu verbinden. Stevens, der durch die Pflichterfüllung sein Leben opfert und auch die Liebe. „für sehr viele Menschen ist der Abend der erfreulichste Teil des Tages. Vielleicht hat dann auch sein Rat etwas für sich, dass ich aufhören soll, so viel zurückzuschauen, dass ich eine positivere Einstellung gewinnen und versuchen sollte, aus dem, was vom Tage übrig bleibt, noch das Beste zu machen. Was haben wir schließlich davon, wenn wir ständig zurückblicken und uns Vorwürfe machen, weil aus unserem Leben nicht das geworden ist, was wir uns vielleicht einmal vorgestellt „ Der Roman ist verfilmt worden. Ich sah den wunderbaren Anthony Hopkins in der Rolle des steifen Butlers und Emma Thompson als Miss Kenton. Die wunderbaren Dialoge zwischen den beiden haben mir im Buch sowie auch in der Literaturverfilmung sehr gefallen. Klare Leseempfehlung für Anspruchsvolle.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

challenge faszination rußland;, geschichte, russland, sachbuch

Die Herrschaft der Zaren

Uwe Klußmann , Dietmar Pieper
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei DVA, 27.08.2012
ISBN 9783421045683
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Spiegel - Autoren sind Rußlandkenner. Sie zeigen in diesem Buch auf informative, geschichtlich belegte und vielfältige Weise die Entwicklung des Landes von ihrer Gründung bis in die heute Zeit. Iwan der "Gestrenge"  (der Schreckliche), die deutsche Prinzessin Sophie von Anhalt-Zerbst (Katharina die II.) , der letzte Zar Nikolaus der II. - alles führenden Köpfe der Politk werden hier porträtiert. Die großen Dichter wie Leo Tolstoi, die russischen Musiker - die uns bis heute mit ihren Werken verzaubern, sind ein Teil dieses Buches.

Am Ende des Buches befindet sich eine Chronik (988-1918) der Reformer, Krieger und Reaktionäre zum Nachschlagen.
Das Buch liest sich nicht immer leicht, da sehr viele Fakten in den einzelnen Kapiteln geballt auf dem Leser wirken.
Das Buch gibt es als Spiegel-Geschichte/Wissen Ausgabe als Heft.
Ich konnte es aus der Bibliothek ausleihen.

  (56)
Tags: challenge faszination rußland;   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

1988, england, freundschaft, liebe, liebevoll ausgestaltete charaktere, london, mister franks fabelhaftes talent für harmonie, musik, musikalischer cocktail, plattenladen, rachel joyce, roman, schallplatten, vinyl, zusammenhalt

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Rachel Joyce , Maria Andreas
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 29.12.2017
ISBN 9783810510822
Genre: Romane

Rezension:

HC Fischer Krüger Verlage
2017
Ein Schallplattenladen in einem nicht besonders attraktiven Viertel einer englischen Großstadt, sowie seine Bewohner und den Inhaber (Frank) des Plattenladens, eine Frau in Grün, stehen im Mittelpunkt dieser Geschichte.

Es geht um viel Musik, durch alle Sparten, Frank weiß genau, was die Kunden, die seinen Laden betreten, brauchen. Er kann in ihre Seelen blicken und weiß in welcher Stimmung sie sich befinden. Dann legt er eine Platte auf, und die Menschen die die Musik hören sind beeindruckt, wie er das wissen kann. Seine Aushilfe Kit, Pater Antony, Maud, die etwas ruppige Tatookünstlerin, und andere Bewohner der Unity Street sind eine Gemeinschaft die sich unterstützen, für einander da sind.
Eines Tages kommt es zu einem Zwischenfall- und bei Frank wird nichts mehr sein wie es war, alles verändert sich. Rachel Joyce hat es wieder geschafft mich mit ihren zauberhaften Schreibstil, ihren wunderbar gezeichneten Charakteren zu begeistern. Es gibt so wunderschöne Sätze wie:
„Die beiden Männer- ein Musikbesessener, ein Kirchenmann-setzen sich in den gelben Lichtkegel der Glühbirne.“
Die Autorin nimmt die Stimmung wunderbar ins Geschehen auf, ihre Figuren haben etwas lebendiges, Verletzliches und auch Geheimnisvolles.
Franks Verhältnis zu seiner Mutter, die er nur Peg nennen darf, zieht sich durch das Buch,hier versteht der Leser, warum Frank diese Gabe hat, wie Peg sein Leben geprägt hat.

Mich hat das Buch, an Christopher Morley erinnert, „Haus der vergessenen Bücher“ - hier ist es die Musik, die Rachel Joyce durch alle Genre bedient und sie in die Geschichte einwebt.
Ein Roman mit einigen gesellschaftskritischen Punkten, magisch, mit Liebe, Freundschaft und Gefühl für einen harmonischen Lesefluss.
Am Ende des Buches gibt es eine “Playlist“ die sich lohnt anzuhören. 4,5 Sterne.

  (53)
Tags: rachel joyce   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kunterbunte Geschmacksvielfalt: Klassische Kräuter, Keimlinge & Sprossen

Franz Gruber
E-Buch Text: 76 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 05.09.2013
ISBN 9783732257690
Genre: Sachbücher

Rezension:

Kunterbunte Geschmacksvielfalt: Klassische Kräuter, Keimlinge & Sprossen
Franz Gruber
Verlag : Books on Demand

Auf der Suche nach einen Buch über Sprossen und Co wurde ich auf dieses E-Book aufmerksam.
Mir gefiel das Cover, schon zu Beginn gefiel mir der Schreibstil nicht. Das Inhaltsverzeichnis las sich gut.   Das war aber auch alles, wenig bebildert, ohne Bildunterschriften las ich dieses kurze Buch durch. Es gab nichts Neues, auch die Kräuterporträts (Petersilie, Kerbel, Rucula usw.) waren beschrieben, wie man es von Magazinen kennt – kurz und für mich zu oberflächlich.

Einiges brauchbare über Sprossen und Keimlinge fand ich, aber das fand ich auch im Internet.
Ja, das Internet wird in diesem Buch auch angepriesen, besonders die Seite des Autors mit einem übergroßen QR-Code, um auf die Webseite des Autors zu kommen, um dort etwas über Ernährung zu lesen. Wenige Seiten später ein Rezepte Link, QR-Code, um auf die Autorenseite zu kommen und die Rezepte für die Kräuter zu finden. Meiner Meinung nach ist dieses Buch nicht ausgreift, weder in Text, Bild und Konzept. 1,5 Sterne.

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Keimlinge und Sprossen. Kompakt-Ratgeber

Barbara Rias-Bucher
Flexibler Einband: 127 Seiten
Erschienen bei Mankau Verlag, 23.01.2017
ISBN 9783863743642
Genre: Sachbücher

Rezension:

Keimlinge und Sprossen- Kompakt-Ratgeber
Barbara Rias-Bucher
Mankau Verlag 2017

Auf der Suche nach einem Sprossen-und Keimlingsbuch, hatte ich auch dieses in meinen Händen.
Schon im Vorwort wusste ich, das ich diesmal richtig lag. Eine gute Einleitung zum Thema. Der gesundheitliche Vorteil der Sprossenzucht, Aufzucht, Handhabung, Utensilien, die benötig werden. Keime im Porträt. Rezepte. Dies hat die Autorin sehr gut dem Leser rüberbringen können. Sprachlich ausgewogen, inhaltlich korrekt und ausreichend, um sich mit diesem Thema vertraut zu machen.
Gefallen hat mir besonders als Einsteiger in diese Materie das Kapitel zu „Sprossenanzucht- Schritt für Schritt“ sowie die 10 Regeln zur erfolgreichen und gesunden Sprossenanzucht. Die Bilder waren gut gewählt. Am Layout hätte ich mir einen moderneren Stil gewünscht, hier sehe ich noch Potential. Eine umfangreiche Rezeptesammlung mit Sprossen und Keimlingen, die alltagstauglich ist und ansprechende Bilder dazu liefert.
Ein Rezept „ Brot mit Keimlingen“ muss ich unbedingt ausprobieren, zuvor müssen die Keime erstmal wachsen. Dank dem Buch bin ich hier gut vorbereitet. Ich kann das Buch jeden empfehlen, der sich mit dieser Materie befasst, sich gesund ernähren möchte.

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

89 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

brüder grimm, gebrüder grimm, grimm, grimm'sche märchen, grimms märchen, grimms morde, hessen, historisch, historischer krimi, historische romane, historischer roma, jacob grimm, kassel, märchen, tanja kinkel

Grimms Morde

Tanja Kinkel
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Droemer, 02.10.2017
ISBN 9783426281017
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der historische Roman mit kriminalistischem Spürsinn hat mich in seinen Bann gezogen.Spannend, sprachlich auf einen hohem Niveau, das ich bei so vielen historischen Romane vermisse, gelingt es Tanja Kinkel ihre Leser zu fesseln und auch gleichzeitig zu verzaubern. Wunderbar recherchiert und mit den historischen Fakten geschickt verwebt führt uns der Roman nach Hessen, in das Jahr 1821. Bonaparte ist abgezogen, lebt in der Verbannung. Hessen war in Verwaltung seines Bruders Jerôme. Die Nachwirkungen der Besatzung sind noch immer deutlich. Die Brüder Wilhelm und Jacob Grimm leben zusammen mit ihrer Schwester Lotte in einer bürgerlichen Wohnung. Jacob ist u.a.in der Zensurkommission tätig, sein Bruder Wilhelm erteilt dem Sohn des Kurfürsten Kurprinz Friedrich Wilhelm, Geschichtsunterricht. Ein Mord passiert, und schon steht Jakob in Verdacht, denn bei der Toten fand sich ein Papier mit einem Zitat eines von ihm veröffentlichten Märchen. Das darin auch die Familie von Droste zu Hülshoff, insbesondere Annette und Jenny darin verwickelt sind, macht die Aufklärung schwieriger, denn ein in Bökendorf passierter Vorfall, in dem auch Wilhelm Grimm involviert zu sein scheint, zieht sich durch die Ermittlung. Dieser Roman, der auch die politische Situation in deutschen Landen widerspiegelt, ist durch die Autorin gut in Szene gesetzt. Alle Charaktere sind ausgereift und glaubwürdig, Die historischen Personen mit dem Geschehen gekonnt geschildert. Besonders hat mir gefallen, das der Roman nicht durch Klischees kontaminiert ist. Klare Leseempfehlung für Freunde der historischen Romane, die auf hohem Niveau lesen wollen, Spannung lieben, und auf wässrige Liebesgeschichten verzichten wollen.

  (49)
Tags:  
 
313 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.