Fluf

Flufs Bibliothek

196 Bücher, 41 Rezensionen

Zu Flufs Profil
Filtern nach
196 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

suche, erwachsen werden, sich selbst finden, reise

Margos Spuren - Die Filmausgabe

John Green , Sophie Zeitz , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 30.07.2015
ISBN 9783867427340
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sein

Letztendlich sind wir dem Universum egal

David Levithan , Martina Tichy , Adam Nümm
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 27.03.2014
ISBN 9783839840610
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(719)

1.108 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

liebe, tod, freundschaft, john green, internat

Eine wie Alaska

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 17.05.2014
ISBN 9783446246676
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Alchemist

Michael Kuhns
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Tate Publishing Company, 27.01.2015
ISBN 9781633067196
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(824)

1.253 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, e-mail, email, freundschaft, e-mails

Gut gegen Nordwind

Daniel Glattauer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 30.04.2012
ISBN 9783442478019
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, rockstar, freundschaft, love, musik

Backstage-Love: Unendlich nah

Kathrin Lichters
E-Buch Text: 372 Seiten
Erschienen bei Feelings, 11.02.2015
ISBN 9783426433607
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

suche, london, muss nicht unbedingt gelesen werden, lovestory, jason prestley

Auf den ersten Blick

Danny Wallace ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.01.2014
ISBN 9783453410787
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

204 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

familie, liebe, allgäu, erbe, bauernhof

Weibersommer

Heike Wanner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.02.2013
ISBN 9783548284712
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.753)

2.503 Bibliotheken, 41 Leser, 9 Gruppen, 113 Rezensionen

götter, fantasy, griechische mythologie, percy jackson, olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310583
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

449 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

schwangerschaft, skaten, liebe, teenager, erwachsenwerden

Slam

Nick Hornby , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.01.2008
ISBN 9783462039658
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

als, krankheit, großvater, schweden, angeln

Raubfischen

Matthias Jügler
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 13.02.2015
ISBN 9783351050146
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

spiegelbild, lebensweisheiten, lebenskrisen, lebenskrise, beziehungsprobleme

Meine inoffizielle Selbsthilfegruppe

Mathilda Kistritz
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei 1305 Verlag, 13.03.2014
ISBN 9783000445842
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

106 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

diy, selbermachen, do it yourself, nähen, backen

Hab ich selbst gemacht

Susanne Klingner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 19.05.2011
ISBN 9783462042856
Genre: Sachbücher

Rezension:

„Hab ich selbstgemacht“ durfte ich dank einer Leserunde lesen, jedoch wäre es mir wohl auch im Buchladen in die Hände gefallen. Das Cover ist bunt und auffällig, der Schriftzug ist erhoben und sieht ein bisschen aus wie aufgestickt. Da Susanne Klingner Journalistin ist, legt sie einen kaum verspielten, sondern eher klaren Schreibstil an den Tag. Zwar liegt auch ausreichend Emotion darin, alles in allem ist es aber doch eher ein sachliches Tagebuch ihrer Erfahrungen. Eine kleine Besonderheit ist wohl, dass sie sich nicht mit der Beschreibung oder Ausschmückung verschiedener Personen aufhält, es dreht sich alles nur um’s Projekt. Ihr Mann ist eben „der Mann“ und die Schwiegermama eben einfach „die Mutter des Mannes“. Es gibt keine Namen und ehrlich gesagt fand ich es sehr erfrischend. So sind auch Verwechslungen von Anfang an ausgeschlossen (manche verwechseln ja zu Beginn einer neuen Story gern mal Namen und so ^^).


Es hat in mir auf jeden Fall Motivation geweckt, selbst wieder aktiver zu werden, da ich gerade wieder mal eine DIY-Flaute hatte. ;-) Es ist nicht direkt ein Anleitungsbuch, sondern nur hier und da sind Rezepte eingestreut.


Ich habe natürlich auch einige Rezi’s gelesen, weil mich die Meinung der anderen Leser interessierte und war etwas irritiert, dass so viele „gemeckert“ haben, weil das Cover zu labbrig sei oder das Buch so schnell gelesen aussähe. Man könne es nicht mit ins Beet nehmen etc. Ähm, dafür ist es ja auch nicht da, denn es ist keine Pflanzanleitung xD Entweder ich lese ODER ich gärtnere. Also das fand ich persönlich etwas krümelkackrig, es ist wie die meisten anderen Taschenbücher auch: Wenn man die eben in der Handtasche rumträgt und darin liest, dann sieht man das halt auch. Finde ich ja nicht schlimm aber das kann ja jeder sehen wie er will. 


Es wurde auch bemängelt, dass es zu wenig Anleitungen und Rezepte gäbe und keine Bilder. Nunja, das finde ich auch albern. Das Internet ist voll mit zig Rezepten auf Blogs etc. und auch DIY-ANleitungen zum basteln, nähen, stricken gibt es bis zum umfallen. Warum denn NOCH EIN Buch machen, in dem man das schreibt, was es überall anderes schon gibt? Aber eine Art Tagebuch zu führen und zu beschreiben wie es ist, sein Leben mal so komplett und konsequent umzustellen, das fand ich wirklich spannend und unterhaltsam. Am Ende war es mir eigentlich egal, dass es da keine Bilder gab. Einige Illustrationen passend zu den Jahreszeiten oder zu einzelnen Projekten haben das ganze gut aufgelockert, das hat mir völlig gereicht. Hier kann ich die Meinungen der Kritiker wirklich nicht teilen.


Meiner Meinung nach völlig empfehlenswerte Unterhaltung, die man gut und gerne auch nebenbei im stressigen Alltag lesen kann. Man greift einfach immer dann zum Buch, wenn man Zeit hat. :-)

  (4)
Tags: diy, do it yourself, erfahrungsbericht, tagebuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

gefühle, herz, sarah nisse, fantasy, ava

Dunkelherz

Sarah Nisse
E-Buch Text: 383 Seiten
Erschienen bei null, 19.03.2015
ISBN B00UY6N5FC
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine besondere Geschichte, die vor allem durch ihre ungewöhnliche Grundidee überzeugt, findet man in „Dunkelherz" auf jeden Fall. Die Selfpublisherin Sarah Nisse entführte mich in eine Fantasywelt, die ganz anders ist, als alles was ich bisher so gelesen habe. Eine Welt mitten in uns, im Herzen. Dort leben Gefühle und die Protagonistin ist Ava, die Neugier.

Doch Ava’s Leben ist nicht unbeschwert, denn sie trägt Staub in ihrem Herzen, der ihre innere Blume am Erblühen hindert. Sie macht sich auf in ein Abenteuer, um diesen Staub loszuwerden und ahnt nicht, das es eine turbulente Reise werden wird.

Sarah Nisse hat eine wortwörtlich „geschmackvolle“ Art Dinge zu beschreiben, auch das war für mich ganz neu und sehr interessant! Sie vergleicht nahezu alles mit Geschmäckern, das habe ich in der Form auch noch nicht gelesen… ;-) Außerdem ist ihr die Konstruktion von Charakteren und auch Orten sehr gut gelungen. 

Im ersten Teil hatte ich ein paar Startschwierigkeiten mit den Namen, allerdings kam im zweiten Teil so viel Spannung auf, dass ich dies gern verzeihe. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, es gab viele unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse und ich wollte einfach wissen, wie es weiter geht. 

Dank einer Leserunde kam ich zu „Dunkelherz“ und muss sagen: Es hat sich mehr als gelohnt!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bastard, magie, riesenadler, thronfolge

Horizon - Aufbruch ins Ungewisse

Amanda Laurie
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 25.03.2015
ISBN B00UKHNTEM
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

„Horizon“ – erlebe diese neue Welt mit einer gelungenen Mischung aus Abenteuer, Fantasie und Magie. Corin, der Sohn von König Bryant, ist der letzte Nachfahre einer Familie, der das magiebegabte Volk von Lindoras zur Treue verpflichtet ist. Zudem verfügt der Junge über eine ungeahnte Gabe, denn der Riesenadler ist nicht umsonst das Wappentier des Königshauses Carbonn. Doch während in Corin der Wunsch wächst, sein Leben selbst gestalten zu dürfen, fernab der Autorität seines Vaters, verfolgt König Bryant eigene Pläne. Die schließen auch das Schicksal seines Sohnes mit ein. Und plötzlich steht Corin ein großes Abenteuer bevor ... Dies ist der Auftakt der neuen Fantasy-Reihe und zugleich Amanda Lauries Romandebüt nach mehreren veröffentlichten Kurzgeschichten. „Horizon“ – ein Fantasy-Roman für Leser ab 12 Jahren.


Meine Meinung:
Der Schreibstil ist auf jeden Fall passend für ein Jugendbuch, keine komplizierten Schachtelsätze und eine einfache, gut verständliche Sprache zeichnen dieses Buch aus. Amanda Laurie hat eine Sprache gefunden, die eben keinen modernen Roman begleitet, der im hier und jetzt spielt, sondern eine Sprache, wie sie von Königen und Bauern in einer Fantasywelt eben benutzt wird. Mich erinnert das ganze immer an "früher", denn vermutlich spricht ja heute keiner mehr so. ;-)


Ich durfte das Buch dank einer Buchverlosung lesen, das Cover hatte mich angesprochen und obwohl ich generell weniger mit Fantasy anfangen kann, probiere ich es von Zeit zu Zeit immer wieder. Die Geschichte war interessant, es gab einige "Höhepunkte" und die besondere Bedeutung der Adler ist auch eine schöne Idee, die sich sicher im Laufe der Fortsetzungen gut entwickeln lässt. Schade, dass im ersten Teil noch recht wenig davon zu lesen war. Mein Fazit: Mir persönlich hat irgendwie etwas gefehlt, was mich total gefesselt hat und mich dazu bringen würde, auch das nächste Buch zu lesen. So richtig sagen, was mir gefehlt hat, kann ich aber nicht, im großen und ganzen war das Buch gut. Eigentlich gebe ich 3,5-Sterne, wenn ich mich nicht so recht entscheiden kann.


Vielleicht bin ich aus der Zielgruppe eben doch schon etwas herausgewachsen oder es liegt daran, dass ich in Fantasyromanen nicht so wirklich zu Hause bin... ;-) Alles in allem war es aber eine schöne Geschichte, die für den ein oder anderen bestimmt auch Lust auf's Weiterlesen macht. ;-)

  (1)
Tags: bastard, magie, riesenadler, thronfolge   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(655)

1.171 Bibliotheken, 22 Leser, 5 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, drachen, drachenreiter, elfen, magie

Eragon - Das Erbe der Macht

Christopher Paolini , Michaela Link
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.11.2012
ISBN 9783570400494
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

501 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

thriller, mord, ehe, missouri, gillian flynn

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.07.2014
ISBN 9783596188789
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, war ich neugierig wie andere darüber denken und habe mich daher durch einige Rezensionen geklickt. Die Meinungen gehen hier mal wieder sehr stark auseinander - man findet das Buch entweder ziemlich gut oder ziemlich mies. Wenige mittlere Bewertungen, eher überschwängliche Lobeshymnen oder schlimmes verschreien.


Meine persönliche Meinung:

Ja, die Story war schon etwas "weit hergeholt" in ihrem Verlauf, zwischendurch dachte ich mir auch: "Man, das würde niemals wirklich so laufen." Da stimme ich den Kritikern gewissermaßen zu.

Nein, auch mir waren weder Nick, noch Tagebuch-Amy oder richtige Amy sympathisch. Mit allen Charakteren hatte ich so meine Probleme, konnte mich nicht anfreunden und mich auch auf keine Seite stellen. Aber ich glaube das war auch richtig, denn so konnte man nicht gleich von Beginn an "gefühlsmäßig" sagen, wer der "Bösewicht" ist. 

Es hat sich an manchen Stellen schon etwas gezogen und hätte schneller vorangehen können.

Warum das Buch trotz der Kritikpunkte 4 Sterne bekommen hat?

Die wechselnden Erzählersichtweisen zwischen Nick und Amy sowie auch die Unterschiede der Zeit, in welcher erzählt wurde, fand ich sehr spannend. Die aktuelle Sichtweise hörte unheimlich oft an Punkten auf, die Spannung erzeugte. Man wollte unbedingt wissen, was genau als nächstes passiert aber dann wird eben erstmal eine andere Episode eingestreut, sodass man auf die Folter gespannt wird bzw. noch eine Weile denken kann: "Wahnsinn, krass, was macht er/sie jetzt?"

Das Ende ist schon irgendwie bizarr aber vermutlich einfach Geschmackssache. Der eine mag Happy Ends, der andere findet das öde und vorhersehbar. Einer findet es gut, wenn der Böse am Ende geschnappt und bestraft wird, ein anderer liebt es ohne richtigen Abschluss, wenn der kranke Psychopat/Mörder/wasweißich eben nicht in den Knast geht, sondern noch ein paar Köder für weitere Psychospielchen auslegt. Und mancher will ein Ende mit Schrecken, Krawall und Gewalt und andere wollen das wiederum nicht. 

Das Ende des Buchs ist vermutlich der schwiergste Teil, denn mit ihm steht und fällt die Meinung des Lesers. Über das Ende kann ich aber nicht ausschweifend sprechen ohne zu spoilern. ;-) 

  (1)
Tags: amazing amy, ehemann unter verdacht, entführung, hochzeitstag, inszenierter mord, schnitzeljagd, vermisste frau, verschwunden   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, freiheit, kreb, abschied, roadtrip

Heart. Beat. Love.

James Patterson , Emily Raymond , Stephanie Singh , Maximiliane Häcke
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.04.2015
ISBN 9783862314867
Genre: Sonstiges

Rezension:

Allein das Cover von James Patterson's Heart. Beat. Love. hätte mich zum Kauf bewegt, ohne das ich je eine Seite gelesen hätte. ;-) Es macht direkt neugierig auf den Inhalt und lässt ja auch schon ein bisschen erahnen worum es geht.

Zu meinem Glück durfte ich das Hörbuch im Rahmen einer Leserunde erleben, vielen Dank lieber Audio Verlag. Es hat sich wirklich gelohnt! Innerhalb weniger Tage habe ich es geradezu verschlungen, was zum einen an der großartigen und berührenden Geschichte lag, zum anderen auch der grandiosen Leistung der Sprecherin Maximiliane Häcke zuzuschreiben ist. Sie hat wunderbar gelesen, die verschiedenen Charaktere sehr gut rübergebracht und so viele treffende Emotionen hineingelegt, dass es für mich rundum gepasst hat.

Zur Story an sich: Wie das Cover vermuten lässt, klärt der Klappentext auf, dass es um einen Roadtrip durch die USA geht, bei dem sich zwei beste Freunde (Axi und Robinson) ins Abenteuer stürzen und merken, dass sie viel mehr füreinander sind. Während der erste Teil unheimlich mitreißend und lebensfroh ist und in einem eine gewisse Sehnsucht nach Unabhängigkeit hervorruft (man möchte sofort alles stehen und liegen lassen und dem Fernweh nachgeben), gibt es im zweiten Teil Taschentuchalarm. 

Mir gefiel der Schreibstil sehr gut, die Geschichte hat mich gefesselt, ich habe nichts auszusetzen. ;-)

  (3)
Tags: abschied, erste liebe, freiheit, roadtrip   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dystopie, letzte entscheidung, veronica roth, rezension, die bestimmung

Letzte Entscheidung (Die Bestimmung 3)

Veronica Roth
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 29.08.2014
ISBN B00MJ8NVIY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

178 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

dystopie, die bestimmung, unbestimmte, tödliche wahrheit, ferox

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Janin Stenzel
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 09.03.2015
ISBN 9783844518030
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: altruan, amite, candor, ferox, fraktionen, ken, unbestimmte   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, liebesroman, sina müller, popstar, rockstar

Josh & Emma - Soundtrack einer Liebe

Sina Müller
E-Buch Text: 338 Seiten
Erschienen bei Amrûn Verlag, 22.10.2014
ISBN 9783944729954
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: 

Liebe hat zwei Seiten. Sie ist wunderschön - aber sie kann verdammt weh tun. Das muss auch Emma feststellen, als sie Joshua auf einer Party kennenlernt und sich in ihn verliebt. Denn er ist einer der angesagtesten Nachwuchs-Popstars und das bringt neben den Schmetterlingen im Bauch leider auch seine ganz eigenen Probleme mit sich. Blitzlichtgewitter, kreischende Mädchen, Konzerte und dann sind da noch diese ständigen Termine zu den unpassendsten Zeiten. Dabei hat Emma eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Das Abi steht an und das geplante Studium wird sie unweigerlich in eine andere Stadt führen. Gelingt es den beiden, trotz aller Hindernisse einen Weg für ihre Liebe zu finden? "Josh & Emma - Soundtrack einer Liebe" ist der erste von zwei Bänden über die Liebe zwischen Josh & Emma

Meine Meinung:
Der Klappentext fasst den Inhalt der Geschichte auf jeden Fall sehr gut zusammen, ohne zu viel zu verraten. Sina Müller schreibt ganz wunderbar und das Buch ließ sich flüssig lesen, jedoch traf die Geschichte nicht ganz meinen persönlichen Geschmack. Ich hatte eigentlich schon zu Beginn das Gefühl genau zu wissen, welche wesentlichen Vorkommnisse es in der Beziehung der beiden geben wird und manchmal gab es schon ein bisschen Klieschee-Alarm. Dennoch habe ich 4 Sterne gegeben, da die Story eben irgendwie schön und liebenswert ist und sicher genau die Gefühlswelt eines durchschnittlich 17-jährigen Teenie-Mädchens trifft. Was mich sehr positiv überrascht hat (und somit auch für die 4 Sterne ausschlaggebend war)? Das Ende. Ohne zu viel zu verraten, hier wurde meine Vorahnung eines happy-happy-ends nicht bestätigt, was mir sehr gut gefallen hat, da es der Geschichte eine Portion Realität verliehen hat.
Ich würde aber auf jeden Fall wieder zu Büchern von Sina Müller greifen, denn ihren Schreibstil mochte ich sehr! :-)

  (2)
Tags: groupie, leidenschaft vs. vernunft, liebesroman, popstar, trubel, zerissenheit   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(484)

815 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 113 Rezensionen

liebe, stuttgart, lieblingsmomente, liebesroman, träume

Lieblingsmomente

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.08.2013
ISBN 9783492304467
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Eine Liebeserklärung an große Träume, verrückte Luftschlösser und unvergessliche Lieblingsmomente. Layla und Tristan verstehen sie sich auf Anhieb - als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist?


Meine Meinung:
Das Buch wurde mir von zwei guten Freundinnen empfohlen, die es beide sehr lieben und oft davon schwärmen. Daher stellte ich natürlich hohe Erwartungen an die Story und hatte fast schon Angst, dass diese nicht erfüllt werden können. Aber ich habe mich (zum Glück) getäuscht: Adriana Popescu hat eine wundervolle Geschichte geschrieben, voller tiefer Gefühle und mit Höhen und Tiefen, sodass ich zu jeder Zeit mitgefiebert habe und mich fast fühlte, als würde ich in Layla stecken. Einige Szenen haben mir Gänsehaut gemacht (Stichwort Eric Clapton) und ich habe dieses Buch verschlungen! Für mich hat hier von vorn bis hinten alles gestimmt, sehr lesenswert.

  (2)
Tags: fotografie, liebe auf umwegen, partyknipser, seinen traum leben, stuttgart, verlust eines geliebten menschen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

dystopie, familie, ferox, diebestimmung, fraktion

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Laura Maire
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 20.03.2012
ISBN 9783867178372
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Auf WELCHER SEITE stehst du? Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen. Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Tris, wie alle 16-Jährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Tris’ innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der das Leben all derer, die sie liebt, bedroht … Die preisgekrönte Sprecherin Laura Maire (Deutscher Hörbuchpreis 2011 als Beste Interpretin) macht die emotionale Kraft dieser großen düsteren Zukunftsvision perfekt hör- und fühlbar.


Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht mehr so recht wo ich von der Triologie zum ersten Mal gehört habe aber irgendwie wurde sie in einem Atemzug mit den Tributen von Panem genannt, welche mir sehr gut gefallen haben. Daher war für mich klar, dass ich auch die Bestimmung lesen/hören wollte. Leider gab es das Hörbuch nur gekürzt und mir war klar, dass die Geschichte vermutlich stellenweise darunter leiden würde, dass gut die Hälfte gestrichen wird. Das Risiko bin ich aber eingegangen und wurde dennoch belohnt, denn ich kam sehr gut in die Story rein und wollte wissen wie es weitergeht. An manchen Stellen kam es mir zwar vor, als wolle Veronika Roth es sich etwas leicht machen und manche Dinge wurden sehr schnell und mit wenig Erklärungen abgehandelt, jedoch schiebe ich diesen Eindruck auf die Kürzung des Hörbuchs und vermute, dass die Geschichte im Buch vollumfänglich und ausführlich genug geschrieben ist. Den Film schaute ich mir gleich danach an, hier würde ich aber allen empfehlen Buch und Film lieber seperat zu betrachten. Hier wurden wieder einige Dinge geändert und Personen anders dargestellt, als man sie sich vielleicht beim Lesen vorgestellt hat. An sich war der Film aber nicht schlecht, auch die Schauspieler fand ich passend. Bin daher auch gespannt wie es weitergeht. ;-)

  (4)
Tags: altruan, amite, candor, ferox, fraktionen, ken, simulationen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

424 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 36 Rezensionen

selbstmord, liebe, humor, schlaftabletten, gerri

Für jede Lösung ein Problem

Kerstin Gier , Josefine Preuß (Sprecher)
Audio CD: 240 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.09.2007
ISBN 9783785733868
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

pinguin, humor, känguru, hörbuch, marc-uwe kling

Die Känguru-Offenbarung

Marc-Uwe Kling ,
Audio CD: 4 Seiten
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 10.03.2014
ISBN 9783869091358
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 
196 Ergebnisse