Foreverbooks02s Bibliothek

84 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Foreverbooks02s Profil
Filtern nach
85 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

38 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

meer, trauern, familie, zot, fantasie

Der Sommer, in dem wir das Leben neu erfanden

Fabio Genovesi , Mirjam Bitter
Flexibler Einband: 574 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.04.2016
ISBN 9783458176718
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

jugendbuch, roadtrip, liebe, freundschaft, freunde

Auf und davon

David Arnold ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 24.08.2015
ISBN 9783453269835
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

polen, jugendbuch, zweiter weltkrieg, cbt verlag, krieg

Anna und der Schwalbenmann

Gavriel Savit , Sophie Zeitz-Ventura
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei cbt, 29.02.2016
ISBN 9783570164044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(264)

719 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 68 Rezensionen

fantasy, bücher, kai meyer, bibliomantik, trilogie

Die Seiten der Welt - Blutbuch

Kai Meyer
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 10.03.2016
ISBN 9783841402264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

810 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

magie, mühle, liebe, krabat, fantasy

Krabat

Otfried Preußler , , Herbert Holzing
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 01.10.2009
ISBN 9783522200875
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.586)

3.052 Bibliotheken, 74 Leser, 9 Gruppen, 376 Rezensionen

fantasy, dystopie, blut, liebe, rot

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

  Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

Von Beginn an ist man mitten in der Geschichte, erfährt aber erst einmal  nur etwas über die Hauptprotagonistin - Mare - und die Welt, in der sie lebt, jedoch ohne das jemals Hintergründe genannt werden. Das System, das es in dieser Geschichte gibt, scheint erst mal nicht neues zu sein; zwei Gesellschaftsschichten, die einen Reich, die anderen Arm, Unterdrückung der armen durch die Reichen und die Einschüchterung des Volkes, und trotzdem ist es irgendwie anders, man langweilt sich nicht im geringsten.

Fast von beginn an wird Spannung aufgebaut, die zwischendurch abflaut, aber nie ganz weg ist. Immer wieder gibt es überraschende Wendungen, mit denen man, zumindest in dieser Form, nicht gerechnet hat. Besonders zum Ende wird noch mal besonders viel Spannung, aber auch einiges an Brutalität, in die Geschichte gebracht.

Die Hauptprotagonistin ist eigentlich nicht wirklich sympathisch; sie ist unfreundlich, aufmüpfig und nicht sonderlich gebildet, und trotzdem wächst sie einem mit der Zeit ans Herz. Auch die Meisten anderen Figuren scheinen zu Beginn nicht wirklich sympathisch zu sein, und bei einigen ist es tatsächlich der Fall. Selten bin ich in einem Buch auf so intrigante und gemeine Figuren gestoßen, die ich zu beginn sogar zum teil noch gemocht habe.

Fazit:

"Die rote Königin" ist eine tolle Dystopie, für alle Fans dieses Genres, die kein Problem mit ein wenig Gewalt, und ungeklärten Hintergründen haben. In diesem Buch sollte man besser keine netten, kleinen Prinzchen und Prinzesschen erwarten - man wird sie nicht finden. Auch eine im Vorderfund stehende Liebesgeschichte wir man hier vergebens suchen, sie wird zwar ab und zu angesprochen, aber eine wirklich wichtige Rolle nimmt sie nicht ein.  Obwohl wenige Figuren sympathisch sind, wachsen sie einem aber trotzdem ans Herz. Auch die Spannung wird hier nicht zu kurz geschrieben.

Dafür:

5 von 5 Sterne!!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

liebe, hütte, arzt, graf, pferde

Liontu

Kay Linn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.03.2016
ISBN 9783738643268
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt: 
Als der Hengst Liontu seinen jungen Reiter Georg vor dem Rod in der Schlacht bewahrt, und mit ihm in den Wald zu den Waisenkindern Ianthe und ihrem Bruder Jonas gelangt, ahnt niemand, aus welcher Welt Pferd und Reiter gefallen sind. Zuerst ohne Erinnerungen, kämpft sich Georg mit Ianthes Liebe zurück ins Leben. Aber will Georg wirklich der sein, der er ist? Ein Herzog wie sein kaltherziger Vater? Und dann ist da noch der intrigante Graalfs, der nicht zurück geben will, was er sich in der Zwischenzeit erschlichen hat. Ein gefährlicher Kampf beginnt... 

Wenn man das Buch beginnt, fällt man sofort mitten ins Geschehen, was zwar einige Fragen aufwirft, jedoch eine unnötig lange Einleitung erspart, was ich sehr positiv fand. Generell ist die Geschichte die meiste Zeit über spannungsgeladen und schnell zu lesen. Nachdem man sich an das "Flair" der vergangenen Zeit gewöhnt hat, findet man auch sehr schnell in die Geschichte ein, und kann sehr gut mit den Protagonisten mitfiebern. 
Obwohl ich von der Zeit, in der die Geschichte spielt, keinerlei Ahnung habe, konnte ich mir das Geschehen und alles drum herum sehr gut vorstellen, da die Autorin mit sehr schönen Beschreibungen gearbeitet hat. Auch die sehr, sehr schönen Illustartionen die man immer wieder im Buch findet, haben es mir leichter gemacht, die Geschichte beim Lesen bildlich vor Augen zu haben. 

Die Figuren sind alle sehr schön ausgearbeitet, die einen konnte ich aus ganzem Herzen hassen, die anderen lieben. Auch die meisten Handlungen und Gedanken konnte ich problemlos nachvollziehen. Besonders hat es mir Ianthe angetan, sie ist so mutig, intelligent und stark! Sie ist eine weibliche Hauptprotagonistin, wie man sie nur selten finden kann; für mich zeigt sie, das Frauen in allen Zeiten stark waren und sind, und man sie auf gar keinen Fall unterschätzen sollte. 

Ein besonderer Pluspunkt, den ich unbedingt noch ansprechen möchte, sind die wunderschönen Illustrationen, die man im Inneren des Buches findet. Ich kann mir nicht vorstellen, wie lange es gedauert haben muss, all diese feinen Bilder gemalt zu haben. Auch das Cover ist einfach wunderschön, und verdient es, noch einmal erwähnt zu werden. 

Fazit: 
"Liontu" ist eine wunderschöne, märchenhafte Geschichte, über Liebe, Freundschaft, Mut und die eigene Bedeutung der eigenen Bestimmung. Ich kann es sowohl jenen Empfehlen, die Fans von historischen Romanen sind, als auch jenen, die, wie ich, noch nicht viel aus diesem Genre gelesen haben. 
Nur ein allerletzter, winziger Funke fehlt für mich noch zu einem fünf Sterne Buch. 
Dafür, 
4,5 von 5 Sterne!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

528 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

fantasy, liebe, magie, nina blazon, schwestern

Der Winter der schwarzen Rosen

Nina Blazon
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 05.10.2015
ISBN 9783570163641
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(777)

1.305 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 225 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

801 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, freundschaft, homosexualität, john green, musical

Will & Will

John Green , David Levithan , Bernadette Ott
Fester Einband: 378 Seiten
Erschienen bei cbt, 26.03.2012
ISBN 9783570161036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

681 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, bullenreiten, liebesroman, vergangenheit

Kein Ort ohne dich

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453418400
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

169 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

elfen, elfe, tanz, magie, tanzen

Die Töchter der Elfe - Schicksalstanz

Nicole Boyle Rodtnes ,
Fester Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 21.12.2015
ISBN 9783407745958
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(479)

904 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

jugendbuch, thriller, ursula poznanski, layers, obdachlos

Layers

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.08.2015
ISBN 9783785582305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Seit Dorian von Zuhause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch- und das eigentlich ganz gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?

Der Schreibstyl ist, wie man es von Ursula Poznanski gewohnt ist, leicht zu lesen, einfach, aber spannend gehalten. Dadurch das die Autorin sehr gut ausdrücken kann, was sie ausdrücken will, lässt sich das Buch sehr flüssig lesen.

In die Geschichte bin ich sehr schnell hineingekommen, da sie bereits recht spannend beginnt. Diese Spannung hat sich auch größtenteils die ganze Zeit über gehalten, nur nach ca. 150 hat die Spannung etwas nachgelassen, und alles zog sich ein wenig. Das ging aber schnell wieder vorbei und die Geschichte nimmt sofort wieder an fahrt auf. Weil man nie so genau weis, wer gut und wer böse ist, und was Realität und was nicht ist, gibt es auch die ganze Zeit über Dinge über die man brühten und sich den Kopf zerbrachen kann. Das Ende kommt unerwartet, ist aber trotzdem logisch.

Die Charakter waren, alles in allem, sympathisch, oder zumindest glaubwürdig.

 

Fazit:

"Layers" ist ein in sich schlüssiger, spannungsgeladener Thriller, der einem oft ganz schön auf Trab hält. Der einzigen Abzüge sind die teilweisen Längen, die den Lesefluss teilweise etwas bremsen. Trotzdem kann ich dieses Buch den Leuten nahelegen, die Spannung mögen, und die gerne über das nachdenken, was sie lesen.

Dafür:

4 bis 4,5 Sterne!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

233 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

liebe, simoneelkeles, sommer, freundschaft, sucht

Herz verloren

Simone Elkeles , Katrin Mühlbacher ,
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei cbt, 26.10.2015
ISBN 9783570309308
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.558)

3.849 Bibliotheken, 54 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.858)

2.889 Bibliotheken, 21 Leser, 8 Gruppen, 54 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.556)

5.309 Bibliotheken, 36 Leser, 15 Gruppen, 117 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.063 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, panem, liebe, spiele, katniss

Die Tribute von Panem - 3 Bände

Suzanne Collins , Peter Klöss , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 1.280 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.11.2012
ISBN 9783789132254
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.574)

15.331 Bibliotheken, 104 Leser, 32 Gruppen, 445 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(340)

610 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 47 Rezensionen

liebe, football, simone elkeles, herz verspielt, familie

Herz verspielt

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.05.2014
ISBN 9783570309049
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

541 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

fangirl, liebe, fanfiction, college, familie

Fangirl

Rainbow Rowell
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei GRIFFIN, 10.09.2013
ISBN 9781250030955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.589)

2.602 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

338 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

liebe, märchen, jennifer benkau, marmorkuss, märchenadaption

Marmorkuss

Jennifer Benkau
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei script5, 14.10.2014
ISBN 9783839001660
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.011)

1.519 Bibliotheken, 14 Leser, 8 Gruppen, 117 Rezensionen

freundschaft, auschwitz, holocaust, juden, konzentrationslager

Der Junge im gestreiften Pyjama

John Boyne , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.03.2009
ISBN 9783596806836
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

tierversuche, familie, jugendbuch, zeichensprache, liebe

Affenbruder

Kenneth Oppel , ,
Fester Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 13.07.2015
ISBN 9783407812063
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Weil seine Eltern Hals über Kopf umziehen, um das Schimpansenbaby Zan aufnehmen, ist Ben sicher: Seine Familie ist die verrückteste der Welt!  Zan soll im Rahmen eines wissenschaftlichen Experiment die Zeichensprache erlernen. Während Zan für den Vater ein Projekt bleibt, baut Ben eine Beziehung zu dem kleinen Schimpansen auf. Er betrachtet ihn zunehmend als seinen >>richtigen<< Bruder. Als das Projekt scheitert und der Vater Zan aufgibt, erlebt Ben die gnadenlosen Folgen eines wissenschaftlichen Versuchen...

Das Buch ist in der 1. Person aus Bens Sicht geschrieben, wodurch ich mich gut mit ihm identifizieren konnte. Ben war ein ziemlich sympathischer Protagonist mit einem großen Herzen und Köpfchen, und auch die Nebencharaktere waren größtenteils sympathisch, oder zumindest glaubwürdig.

Der Schreibstil ist einfach gestrickt, mit angenehm kurzen Sätzen und ohne schwierige Wörter. Er war so, wie auch ein 13 bis 15 jähriger durchaus erzählen könnte, was dem ganzen noch mehr Glaubwürdigkeit gibt. allgemein kann man sich bei der ganzen Geschichte gut vorstellen, dass sie damals tatsächlich passiert ist, besonders wenn man in Betracht zieht, das in den 70er Jahren die Sprachforschung bei Primaten ihren Höhepunkt erlebte. Gut gefallen hat mir auch, das man sich durch die Beschreibungen des Autors über Musik, Mode, usw. total vorstellen kann, wie es damals so war.  

Die Geschichte zieht sich nicht, und bleibt durchgehend Spannend. man kann von Anfang an, Entwicklungen bei Ben, und sogar bei Zan, feststellen.

Fazit:

"Affenbruder" ist ein tolles Buch für Leute die sich für das Thema interessieren. Trotzdem ist es nicht unbedingt ein Buch für zu zart besaitete Leute, besonders was Tiere, bzw. Tierversuche, betrifft.

Dafür:

5 von 5 Sterne!!

  (7)
Tags:  
 
85 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks