Forti

Fortis Bibliothek

643 Bücher, 39 Rezensionen

Zu Fortis Profil
Filtern nach
643 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

kimchi, kochbuch, fermentieren, einlegen, pickles

Saures

Freddie Janssen , Melina Bucholz , Helen Cathcart
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei AT Verlag AZ Fachverlage, 13.02.2017
ISBN 9783038009474
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: freddie janssen, kochbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

pasta, tortellini, nudelsuppe, vegetarisch, mialiebtpasta

Mia liebt Pasta

Mirja Hoechst
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Thorbecke, 13.02.2017
ISBN 9783799510776
Genre: Sachbücher

Rezension:


Mirja 'Mia' Hoechst hat in ihrem Kochbuch vielseitige Pasta-Rezepte zusammen gestellt. Wie das Cover schon ankündigt, finden sich hier nicht nur warme und kalte herzhafte Rezepte, sondern auch süße Gerichte. Die Rezepte sind nicht nur von der italienischen Küche beeinflusst, sondern haben auch asiatischen und internationalen Touch. Enthalten sind sowohl Klassiker wie Tomatensauce als auch aktuelle Trends wie One-Pot-Pasta und Nudeln aus Gemüse. Alle Rezepte sind vegetarisch - einige auch vegan. Die vegetarischen Rezepte sind meist nicht so einfach zu veganisieren: Mirja Hoechst verwendet gerne Eier und natürlich Käse.


Die Autorin beginnt das Buch mit verschiedenen Rezepten für Nudelteig. Hier sollten sich Leser, die Pasta nicht selbst herstellen möchten oder können, nicht abschrecken lassen: Die meisten Rezepte kann man aber auch problemlos mit gekaufter Pasta kochen. Somit sind die Rezepte machbar und auch alltagstauglich. Die Zubereitung der Gerichte ist in meist wenigen Schritten erläutert und einfach umzusetzen. Die von mir bisher ausprobierten Rezepte sind mir beim ersten Kochen problemlos gelungen und sie waren echt lecker. Auch Menschen, die wenig kochen, werden hier Rezepte finden, die sie einfach umsetzen können. 


Die Zutaten sollten in mittleren bis Großstädten (je nach Saison) einfach zu beschaffen sein - exotische Zutaten sind die Ausnahme, fast alle Zutaten findet man im Supermarkt. Im Einkauf sind die vielen frischen Kräuter wohl die größte Herausforderung.


100 Gramm Nudeln, die die Autorin pro Person veranschlagt, können bei hungrigen Menschen etwas wenig sein. Ggf sollte man also etwas mehr kochen als im Buch vorgeschlagen wird.


Die Gestaltung des Buches ist etwas verspielt und erinnert mich an die Aufmachung von Frauenzeitschriften. Das müsste für mich nicht so sein, ist aber ok. Die Photos sind gelungen und machen Appetit.


Insgesamt ein gutes Kochbuch, das das Rad zwar nicht neu erfindet, dafür aber leckere, unkomplizierte und abwechslungsreiche Nudelgerichte sammelt.

  (0)
Tags: kochbuch, mirja hoechst, pasta, vegetarisch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

167 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

mord, erinnerungen, roman, manuskript, wahrheit

Das Buch der Spiegel

E.O. Chirovici , Werner Schmitz , Silvia Morawetz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.02.2017
ISBN 9783442314492
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: e.o. chirovici, princeton   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

diana, sri lanka, hörbuch, corinna bomann, grace

Die Schmetterlingsinsel

Corina Bomann , Elena Wilms
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 08.03.2013
ISBN 9783869091242
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: corinna bomann, elena wilms, hörbuch, lesung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

60 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

kurzgeschichten, erzählungen, anna gavalda, hoffnung, ab morgen wird alles anders

Ab morgen wird alles anders

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.01.2017
ISBN 9783446250499
Genre: Romane

Rezension:


Die fünf Kurzgeschichten in Anna Gavaldas "Ab morgen wird alles anders" unterscheiden sich stark in Thema, Sprache und Umfang. Gemeinsam ist ihnen die Erzählperspektive: alle Geschichten verfügen über einen Ich-Erzähler.
Die Geschichten spielen in Frankreich - teilweise in Paris, teilweise ist die Stadt nicht weiter erwähnt. Anders als das Cover vermuten lässt, handelt es sich also nicht um ein typisches Paris-Buch.

So unterschiedlich die Protagonisten in Alter, Beruf und sozialer Herkunft, so verschieden auch ihre Sprache. Das ist für mich das Highlight dieses Buches: Anna Gavalda gibt jedem Ich-Erzähler seine eigene Ausdrucksweise und Sicht auf die Welt. Dabei trifft sie den Nerv der Zeit: Menschen auf der Suche nach sich selbst und auf ihrem Weg durch unsichere Zeiten. Interessanterweise spielt Terror hier keine Rolle - vielleicht auch, weil die Originalausgabe bereits 2014, also vor den großen Anschlägen in Frankreich, erschienen ist. Stattdessen sind wirtschaftliche Sorgen, prekäre Arbeitsverhältnisse, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie Thema. Wem das zu düster klingt, dem sei gesagt, dass Anna Gavalda diese Themen keinesfalls in deprimierenden Texten verpackt.

Insgesamt kann ich sagen, dass Sprache und Gedankengänge der Protagonisten vor der eigentlichen Handlung stehen. Hier gibt es schöne Sätze und Absätze. Wer sich an Sprache erfreut, vielleicht sogar gerne Passagen anstreicht oder herausschreibt, dem gefällt dieses Buch bestimmt.

Ich finde es aber schade, dass dafür der Plot der Geschichten hintenan steht. Wer große Überraschungen und Action erwartet, wird hier enttäuscht. Manche Geschichte ließ mich etwas ratlos zurück. So ist die Geschichte eines Familienvaters in "Meine Kraftpunkte" schon ziemlich lapidar.
Die beiden längeren Geschichten "Mathilde" und "Yann" (jeweils ca. 100 Seiten) gefielen mir hingegen gut. Liegt es daran, dass mir diese beiden Protagonisten am sympathischsten waren und nahe stehen oder eventuell auch daran, dass ich (im Vergleich zu den drei weitaus kürzeren Geschichten) mehr als doppelt so viele Buchseiten Zeit hatte, sie so gut kennen zulernen? Trotz der reduzierten Handlung fieberte ich hier mit den Protagonisten und konnte mich gut in sie hinein versetzen. Beide sind Anfang/Mitte zwanzig und sehen trotz Studium wenig Perspektive für ihre Zukunft.

Ein nicht ganz runder Geschichten-Band, bei dem es sich aber lohnt auf die Feinheiten zu achten.

  (0)
Tags: anna gavalda, frankreich, kurzgeschichten   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

perspektivlosigkeit, landleben, mecklenburg-vorpommern, milchbauern, sommer

Niemand ist bei den Kälbern

Alina Herbing
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Arche, 10.02.2017
ISBN 9783716027622
Genre: Romane

Rezension:

Alina Herbing nimmt den Leser in ihrem Debut "Niemand ist bei den Kälbern" mit in die mecklenburgische Provinz, genauer gesagt in das Dorf Schattin in Nordwestmecklenburg. Hamburg ist in Reichweite, Lübeck sogar in Sichtweite, dennoch ist das Dorf ganz weit weg vom Stadtleben und der weiten Welt. Alina Herbing beschreibt ein düsteres Landleben. Das hochsommerliche Wetter und die landschaftliche Idylle stehen im Kontrast zum Alltag und Lebensgefühl der Ich-Erzählerin Christin, die in einer nicht gerade glücklichen Beziehung und ohne Perspektive auf einem Milchhof lebt und arbeitet.

Die Autorin wartet alles auf, das man in einem ostdeutschen Dorf erwarten kann: Milchbauern am Ende der Existenz, Tristesse, ein Dorffest, Nazis, Alkohol und noch einiges mehr. Mit der ländlichen Idylle aus Heimatfilmen (früher) und Hochglanzzeitschriften (heute) hat das nichts gemein. Es mag sich um literarische Verdichtung handeln, dennoch wirkt das Szenario auf mich zwar fern ab meiner eigenen Realität, aber dennoch nicht komplett unrealistisch.

Sprachlich setzt Alina Herbing das sehr präzise um. Oft an der Grenze zu Andeutung beschreibt sie ohne viele Umschweife Christins Leben, ihre Vergangenheit, ihre Träume. Dabei hat Christin ihre eigene, authentische Sprache, die die Grenze zum Klischee nie überschreitet.

Ein ungewöhnliches Buch, das das Leben in der ostdeutschen Provinz beschreibt, wie man es noch nie gelesen hat.

  (2)
Tags: alina herbing, alkohol, dorf, landleben, mecklenburg-vorpommern, milchbauern, schattin, sommer, tristesse   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

weingut, spanien, frauen, familie, mord

Die Frauen von La Principal

Lluís Llach , Petra Zickmann
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.03.2016
ISBN 9783458176725
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: familiengeschichte, spanien, weingut   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

kobold, regen, sonne, liebe, nadin hardwiger

Das Licht des Sonnenregens (Kurzgeschichte, Fantasy, Liebe) (booksnacks.de Kurzgeschichten)

Nadin Hardwiger
E-Buch Text: 34 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 13.12.2016
ISBN 9783960871439
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, fantasy, kurzgeschichte, nadin hardwiger   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

doppelgänger, mord, bettina wagner, kurzgeschichte, krimi

Doppelgänger (Kurzgeschichte, Krimi) (booksnacks.de Kurzgeschichten)

Bettina Wagner
E-Buch Text: 31 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 13.12.2016
ISBN 9783960870913
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: bettina wagner, booksnacks, krimi, kurzgeschichte   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dystopie, j.s. frank

Smash99 - Folge 1: Blutrausch (Smash99-Dystopie)

J. S. Frank
E-Buch Text: 116 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 06.10.2016
ISBN 9783732525553
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: dystopie, j.s. frank   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

geschichte, japan, sach- und fachbuch, pearl harbor, takuma melber

Pearl Harbor

Takuma Melber
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 20.10.2016
ISBN 9783406698187
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: geschichte, hawaii, japan, oahu, pearl harbor, sach- und fachbuch, takuma melber, usa, zweiter weltkrieg   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

82 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

thriller, mord, thomas kowa, anthrax, sekte

Redux - Das Erwachen der Kinder

Thomas Kowa
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 07.07.2016
ISBN 9783945298817
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: erik lindberg, krimi, thomas kowa, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

monika detering, kräuter, schuld, liebe, krimi

Schuld zu Schuld (Kurzgeschichte, Liebe, Krimi) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Monika Detering
E-Buch Text: 32 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 05.10.2016
ISBN 9783960871057
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, krimi, kurzgeschichte, monika detering   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

krebs, familie, berlin, großmutter, krankheit

Im Sommer wieder Fahrrad

Lea Streisand
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 18.11.2016
ISBN 9783550081309
Genre: Romane

Rezension:


Lea Streisand verknüpft in ihrem Roman-Debut "Im Sommer wieder Fahrrad" Krebserkrankung und Familiengeschichte der Hauptfigur Lea - in wieweit es sich um eine autobiografische Geschichte handelt, bleibt ungeklärt. Die Autorin wird aber kaum abstreiten können, dass das Buch zumindest autobiografisch geprägt ist. Im Mittelpunkt steht neben Lea die Großmutter, genannt Mütterchen.


Die Geschichte wird dabei nie weinerlich oder selbstmitleidig. Die Krebserkrankung und die Auswirkungen von Krankheit und Therapie auf die Hauptprotagonistin und ihr Umfeld werden aber schonungslos beschrieben. Falls dieses Buch den Leser durch eine Krebserkrankung hindurch begleiten soll, vielleicht besser nicht von Anfang an. 


Noch interessanter als die Geschichte Leas fand ich die Lebensgeschichte Mütterchens, die fast das gesamte wechselhafte zwanzigste Jahrhundert hautnah durchlebt hat. Sowohl im Nationalsozialismus, in der DDR als auch in der Bundesrepublik hatte sie immer ihren eigenen Kopf und ging ihren Weg als Schauspielerin und Regieassistentin am Theater.


Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr. Er ist intelligent und flüssig. 


Gegen Ende hat die Geschichte der Krebstherapie einige Längen. Insgesamt aber eine lesenswerte, gut geschriebene Geschichte über zwei starke Frauen.

  (1)
Tags: autobiographie, berlin, ellis heiden, familiengeschichte, großmutter, krebs, lea streisand   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

thriller, organspende, guido m. breuer, organhandel, organmaffia

Das Lazarus-Syndrom

Guido M. Breuer
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 09.12.2016
ISBN 9783732527939
Genre: Sonstiges

Rezension:


Guido M. Breuer greift in "Das Lazarus-Syndrom" interessante Themen auf. Organspende und mafiöse Verstrickungen in dem Zusammenhang sind ein wichtiges und zugleich spannendes Thema. Der harte Alltag von Ärzten ebenso. Alles ist auch für den medizinischen Laien verständlich beschrieben. Die Alkoholabhängigkeit Joes wird schonungslos dargestellt - leider mit zu vielen Wiederholungen.

Mir fehlte beim Lazarus-Syndrom aber die Spannung. Bald ist klar, in welche Richtung es geht - die Frage, wer ist gut und wer ist böse bestimmt neben medizinischer Theorie und der Person Joe die Handlung. Das sind gute Ansätze für einen Roman, aber spannend wird das nicht und für einen Thriller reicht mir das leider nicht. 

  (0)
Tags: guido m. breuer, köln, organspende, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

149 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

neapel, freundschaft, italien, roman, studium

Die Geschichte eines neuen Namens

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 10.01.2017
ISBN 9783518425749
Genre: Romane

Rezension:


"Die Geschichte eines neuen Namens" ist Band zwei der vierteiligen Neapolitanischen Saga von Elena Ferrante um eine Frauen-Freundschaft. Ich empfehle, zuerst "Meine geniale Freundin" zu lesen, um zu erfahren, wie sich Elenas Freundschaft mit Lila bisher entwickelt hat, und der Handlung besser folgen zu können.

Das Buch startet mit einer Übersicht über die beteiligten Personen, nach Familien unterteilt. Das ist (für mich) auch dringend notwendig, da Elena Ferrante ihre Saga mit einem reichhaltigen Personal besetzt hat und man nach einen Wochen Lesepause zwischen den einzelnen Bänden schon mal den Überblick verlieren kann.

Elena und Lila sind zu Beginn der Handlung ca. 16 Jahre alt. Die Handlung umfasst etwa 10 Jahre. Ihre Leben entwickeln sich immer unterschiedlicher: Lila ist verheiratet und dadurch zu Wohlstand geraten, Elena geht weiter zur Schule und lebt bei ihren Eltern unter eher ärmlichen Verhältnissen. Interessanterweise beneiden beide einander. Die Freundschaft der beiden ist nicht immer innig und herzlich, es gibt Zeiten, in denen sie wenig Kontakt zueinander haben, aber die Freundschaft besteht und reißt nie völlig ab. Mir gefällt diese ungeschönte Darstellung einer lebenslangen Freundschaft, die ohne Klischees und Kitsch auskommt.

Die Handlung wird langsam erzählt - böse Zungen könnten den Erzählstil auch langatmig nennen. Auch ich habe oft ein Problem mit langatmigen Erzählungen, würde hier aber sagen, dass die Atmosphäre Neapels der 1960'er Jahre, die Lebensrealität im Arbeiterviertel und die Situation der Frauen im Speziellen gleichberechtigt neben der eigentlichen Handlung steht und auch - wie schon im ersten Band - den Reiz dieser Reihe ausmacht. Ich fühlte mich jedenfalls nicht gelangweilt, sondern habe gut ins Neapel der 1960'er Jahre und die beiden jungen Frauen hineinversetzt gefühlt.

Wie schon bei "Meine geniale Freundin" ist das Ende des Buches kein wirklicher Abschluss, sondern eher ein cliffhanger, der neugierig auf den dritten Band der Reihe machen soll (bei mir hat es funktioniert).

  (1)
Tags: 1960er jahre, elena ferrante, freundschaft, italien, neapolitanische saga, studium   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(456)

987 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 207 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, jugendbuch

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: anne freytag   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

weihnachten, hexen, nadin hardwiger, liebe, fantasy

Merry WitchMas (Fantasy, Kurzgeschichte) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Nadin Hardwiger
E-Buch Text: 43 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 27.10.2016
ISBN 9783960871323
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, fantasy, kurzgeschichte, nadin hardwiger, weihnachten   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

weihnachten, booksnack, märchen, apfel, kurzgeschichte

Der Weihnachtsapfel (Fantasy, Kurzgeschichte) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Nadin Hardwiger
E-Buch Text: 27 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 27.10.2016
ISBN 9783960871316
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, kurzgeschichte, nadin hardwiger, weihnachten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

weihnachten, stripper, jennifer wellen, kurzgeschichte, erpressung

Weihnachts-Strip ins Liebesglück (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Jennifer Wellen
E-Buch Text: 16 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 05.10.2016
ISBN 9783960871064
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, jennifer wellen, kurzgeschichte, weihnachten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

weihnachten, kurzgeschichte, tochter, monika detering, winter

Weihnachtsabschied (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Monika Detering
E-Buch Text: 24 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 05.10.2016
ISBN 9783960871170
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, kurzgeschichte, monika detering, weihnachten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

booksnack, blind date, bettina wagner, booksnacks, beziehung

Blind Date (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Bettina Wagner
E-Buch Text: 27 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 04.11.2016
ISBN 9783960870883
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: bettina wagner, booksnacks, kurzgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

thriller, comic, raben, jens lossau, holocaust

Schwarzes Erbe

Jens Lossau
E-Buch Text: 408 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.10.2016
ISBN 9783960871293
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jens Lossau besetzt seinen Roman "Schwarzes Erbe" mit ungewöhnlichem Personal. Sowohl Haupt- als auch Nebencharaktere scheinen aus der Zeit gefallen. Wer ist gut, wer böse? Man kann sich hier nie sicher sein. 

Lina und Ben teilen ihr Interesse für Comics und Raben. Gemeinsam veröffentlichen sie einen Comic, in dem drei Raben in einem KZ-artigen Lager landen. Der Comic wird ein internationaler Überraschungserfolg. Die Anspielungen auf die nationalsozialistische Vergangenheit werden im provinzellen Rheinhessen als Provokation verstanden. Das mutet manchmal übertrieben an, da die Handlung im Jahr 2004 angesetzt ist und ich dachte, dass die am Nationalsozialismus Beteiligten größtenteils tot sind und nachfolgende Generationen entweder reflektierter mit der Vergangenheit umgehen - oder diese einfach ignorieren.

Wenn ich den Zeitfaktor (über den man sicher streiten kann) außer Acht lasse, handelt es sich um eine ungewöhnliche und interessante Geschichte, bei der man als Leser lange nicht weiß, woran man ist. Das beinhaltet hin und wieder leider auch leichte Längen, bei denen die Handlung auf der Stelle tritt.

  (1)
Tags: alzey, comic, holocaust, jens lossau, mainz, nationalsozialismus, raben, rheinhessen, thriller   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

einfach ungeheuerlich!, jochen till, freunde, einfach ungeheuerlich! 1: rotzschleimtorte für alle!, schule

Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

Jochen Till ,
Fester Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2016
ISBN 9783473364398
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: einfach ungeheuerlich!, jochen till, kinder- und jugendbuch, zapf   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

monika detering, kurzgeschichte, booksnack, malen, bild

Finale (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Monika Detering
E-Buch Text: 24 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 05.10.2016
ISBN 9783960870821
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: booksnacks, kurzgeschichte, monika detering   (3)
 
643 Ergebnisse