FrauSchafski

FrauSchafskis Bibliothek

165 Bücher, 39 Rezensionen

Zu FrauSchafskis Profil
Filtern nach
173 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

70 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

entführung, thriller, mord, post mortem, band 3

Post Mortem - Tage des Zorns

Mark Roderick
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 16.03.2017
ISBN 9783596297078
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

meer, edinburgh, meeresforschung, verbrechen, sea

Sea Detective - Ein Grab in den Wellen

Mark Douglas-Home , Stefan Lux
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.01.2017
ISBN 9783499272462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

49 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

invasion, aliens, all, science fiction, computerspiele

Armada

Ernest Cline , Sara Riffel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 23.03.2017
ISBN 9783596296606
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

287 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

experiment, wissenschaft, terranauten, roman, usa

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

86 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

schweden, mord, stockholm, thriller, rache

Der Mörder und das Mädchen

Sofie Sarenbrant , Hanna Granz
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 17.02.2017
ISBN 9783352008931
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Handlung liest sich erst einmal gar nicht schlecht. Cornelia, die jahrelang Opfer häuslicher Gewalt war, hat sich endlich von ihrem Mann getrennt, um sich und ihrer Tochter Astrid ein besseres Leben zu ermöglichen. Doch just an dem Morgen, an dem sie in ihre neue Wohnung umziehen will, liegt ihr Mann Hans tot in seinem Zimmer - ermordet. Daran könnte sich nun eine spannende Ermittlung um die Umstände von Hans’ Tod anschließen und um die Frage, ob Cornelia vielleicht Rache an ihm geübt hat - nur leider gelingt das der Autorin in meinen Augen überhaupt nicht. 

Es ist Sarenbrants Schreibstil, der mich nicht angesprochen hat. Er ist merkwürdig nüchtern und kalt, gar oberflächlich. Obwohl fast ungefilterte Gedankenströme der Protagonisten wiedergegeben werden, konnte ich emotional überhaupt keinen Zugang zu den Figuren aufbauen und mich dadurch auch nur schwer in die Handlung einfinden. Die recht kurzen Kapitel und der Wechsel zwischen den Erzählern könnte Spannung aufkommen lassen, durch die eintönige Erzählweise gelingt das allerdings nicht. Darüber hinaus - es gibt so viele beiläufige Details, bei denen ich mich Frage, warum sie relevant sind, was sie bringen. Sätze wie "Er schob seine Vorhaut zurück." finde ich völlig unpassend und irritierend. Mag sein, dass es nur mir so geht, aber ich habe mich damit echt schwer getan. (Nichts gegen Sex in Büchern - aber irgendwie sollte der doch zur Situation passen?!)

Die ganzen aufgegriffenen Nebenschauplätze sollen wahrscheinlich deutlich manchen, dass nicht nur der Fall, sondern auch die Privatpersonen zählen. Für mich wirkten sie allerdings ziemlich langweilig und störend. Einzige Lichtblicke sind die wenigen Kapitel aus Sicht des Mörders, die immerhin etwas die eigenen Ermittlerinstinkte ansprechen.

Hinzu kommt, dass ich selten so eine unfähige Ermittlerin erlebt habe, die offensichtliche Hinweise und die Gefahr, die von ihrem Ex-Freund ausgeht, völlig ignoriert, weil sie gerade zu viel mit ihrer Schwangerschaft zu tun hat. Ständig fragt sie sich, ob das negativen Einfluss auf ihren Job hat. Und auch wenn ich das nicht grundsätzlich behaupten würde, ist es in diesem Fall mehr als offensichtlich. Dass sie überhaupt an den Ermittlungen beteiligt ist, obwohl sie persönlich involviert ist (ihre Schwester ist die beste Freundin von Cornelia), erscheint mir darüber hinaus absolut unrealistisch.

Fazit: Leider fand ich den Krimi ziemlich enttäuschend. Atmosphäre und Spannung fehlten in meinen Augen komplett, die Figuren sind eindimensional, der Schreibstil oberflächlich und emotional völlig distanziert. Auch wenn ich mich sehr über den Buchgewinn gefreut habe, kann ich aufgrund dessen leider keine bessere Bewertung als zwei Sterne geben. Ich hoffe, meine Kritikpunkte sind konstruktiv und nachvollziehbar geschildert. Falls nicht, hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

 

  (30)
Tags: mord, oberflächlich, rache, schwedenkrimi, unrealistisch, unzugänglicher schreibstil, wenig überzeugend   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

115 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, liebesroman, rowan coleman, mut, lebensweisheiten

Wolken wegschieben

Rowan Coleman , Marieke Heimburger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492307963
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

155 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

stephen king, insomnia, schlaflos, horror, wahnsinn

Schlaflos - Insomnia

Stephen King , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.040 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435827
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Midgard

Wolfgang Hohlbein
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.09.2015
ISBN 9783764170561
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(333)

671 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

thriller, david hunter, england, mord, dartmoor

Verwesung

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499248665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

roman, joseph roth, hiob, bibel, klassiker

Hiob

Joseph Roth
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Tredition, 07.09.2011
ISBN 9783842415409
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

468 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

serienkiller, thriller, dämon, dan wells, mord

Ich bin kein Serienkiller

Dan Wells , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2010
ISBN 9783492267717
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

thriller, amnesie, militär, kidnapping, hetzjagd

Namenlos

Katherine John , Claudia Gliemann , Thomas A. Merk
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.09.2007
ISBN 9783499245534
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

osthofen, sachbearbeiter, sommer, verwaltung, liebe

Vorsicht vor Leuten

Ralf Husmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.06.2012
ISBN 9783596186181
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

dubai, macht, wirtschaftsthriller, banken, hass

Im Schatten der Lombardis

Berit Paton Reid
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783404172665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Rückflug zu verschenken: Roman

Gaby Hauptmann
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.12.2011
ISBN 9783492950787
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

62 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

abnehmen, nordsee, humor, tanja janz, krabbe mit rettungsring

Krabbe mit Rettungsring

Tanja Janz
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.05.2016
ISBN 9783956495687
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

332 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, unfall, nicholas sparks, sparks, familie

Weg der Träume

Nicholas Sparks , Maja Ueberle-Pfaff
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.08.2011
ISBN 9783453408685
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

sven regener, berlin, bremen, hamburg, alkohol

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Sven Regener
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 06.11.2014
ISBN 9783462046892
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Flüstern des Wassers: Roman

Madge Swindells
E-Buch Text: 415 Seiten
Erschienen bei Bastei Luebbe, 16.03.2012
ISBN 9783838717524
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.675)

4.847 Bibliotheken, 21 Leser, 10 Gruppen, 161 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, schuld, kz

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2009
ISBN 9783257060652
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

378 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

thriller, mord, gefängnis, mobbing, unschuldig verurteilt

That Night - Schuldig für immer

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.06.2015
ISBN 9783596030330
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

mord, thriller, jilliane hoffman, krimi, 08/2016

Samariter

Jilliane Hoffman , Sophie Zeitz , Hafen Werbeagentur
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.07.2016
ISBN 9783499253997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

74 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

entführung, krimi, dorf, kriminalroman, das dorf der verschwundenen mädchen

Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Agustín Martínez , Lisa Grüneisen
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.02.2017
ISBN 9783596036585
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

393 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 67 Rezensionen

paris, runa, historischer roman, hysterie, vera buck

Runa

Vera Buck
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Limes, 24.08.2015
ISBN 9783809026525
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Buch hat mich überaus positiv überrascht und gleichzeitig völlig schockiert. Ich hatte ja keine Ahnung, welche Zustände zum Ende des 19. Jahrhunderts in Nervenheilanstalten herrschten. Die Insassen dienten vornehmlich als lebendige Versuchspersonen. Einige der wichtigsten neurologischen und psychologischen Erkenntnisse beruhen auf barbarischen Experimenten und Praktiken, die den Patienten keine Aussicht auf Heilung, sondern auf ein lebenslanges Martyrium bescherten. Allein diese Erkenntnis machte mich beim Lesen völlig fassungslos.

Wir befinden uns also in Paris zum Ende des 19. Jahrhunderts, genau genommen in der Salpêtrière, eine der damals wichtigsten Nervenheilanstalten Europas. Der junge Arzt Juri Hell vergöttert nahezu den dort leitenden Dr. Charcot, der in seinen stadtbekannten Abendvorlesungen an Hysterie erkrankte Frauen vor vollbesetztem Saal vorführt und „behandelt“. Doch dann wird Runa aufgenommen. Ein kleines Mädchen, völlig apathisch und scheinbar wahnsinnig, stellt die ganze Klinik vor ein Rätsel. Und Jori setzt es sich zur Aufgabe, ihr zu helfen, wobei er nach und nach eine erschreckende Wahrheit ans Licht bringt.

Vera Buck gelingt in ihrem Krimidebüt eine grauenhafte, aber absolut authentische Schilderung der zeitgeschichtlichen Umstände. Viele Fakten und Personen kann der neugierige Leser problemlos selbst nachrecherchieren, was das Leiden der Patienten und die Vorgehensweise der Ärzte noch schlimmer macht. Erzählt wird aus mehreren Perspektiven, die alle zur Aufdeckung des Geheimnisses um Runa beitragen. Lange weiß der Leser nicht, was es mit dem mysteriösen Ich-Erzähler auf sich hat und wie er in die Geschehnisse passt, sodass er bis zum Ende rätseln wird. Spannend, packend und ebenso erschütternd nimmt die Autorin uns mit in die Abgründe der ärztlichen Praxis. Und mehr als einmal lief mir ein kalter Schauer den Rücken herunter, weil die unheimliche Stimmung des Buches ganz hervorragend umgesetzt ist und völlig in ihren Bann zieht.

Fazit: Allein die kleineren Längen sowie die ein oder andere Nebenhandlung vermag den absolut positiven Eindruck etwas schmälern. Alles in Allem hat mich dieses Buch aber völlig gefesselt und noch dazu angeregt, mich näher mit der Thematik zu beschäftigen - wer weiß schon, dass die Bezeichnung Hysterie vom griechischen Wort für Gebärmutter abgeleitet ist. Ein beeindruckendes Debüt!

  (57)
Tags: 19. jahrhundert, gruselgeschichte, humanexperimente, hysterie, krimi, paris, zeitgeschichte   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mutter-kind-beziehung, roman, naturkatastrophe

Vom Ende an

Megan Hunter , Karen Nölle
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 18.05.2017
ISBN 9783406705076
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
173 Ergebnisse