Leserpreis 2018

FrauSchafskis Bibliothek

297 Bücher, 97 Rezensionen

Zu FrauSchafskis Profil
Filtern nach
297 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.273)

2.229 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 191 Rezensionen

"liebe":w=32,"wait for you":w=22,"new adult":w=17,"j. lynn":w=14,"college":w=10,"freundschaft":w=9,"erotik":w=9,"avery":w=9,"liebesroman":w=7,"vergewaltigung":w=7,"cam":w=7,"vergangenheit":w=6,"romantik":w=6,"vertrauen":w=6,"j.lynn":w=6

Wait for You

Jennifer L. Armentrout ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

2. weltkrieg, erinnerungen, familie, garten, gewalt, japan, malaysia, vergangenheit

Der Garten der Abendnebel

Twan Eng Tan , Michaela Grabinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783426305140
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

311 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 150 Rezensionen

"wien":w=15,"thriller":w=11,"journalistin":w=5,"prater":w=4,"österreich":w=3,"manipulation":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"berlin":w=2,"der schatten":w=2,"norah":w=2,"melanie raabe":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1

Der Schatten

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 23.07.2018
ISBN 9783442757527
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

105 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"berlin":w=4,"roman":w=2,"manipulation":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"deutschland":w=1,"gesellschaft":w=1,"beziehung":w=1,"intrigen":w=1,"schriftsteller":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"suizid":w=1,"autor":w=1,"leserunde":w=1,"kritik":w=1

#EGOLAND

Michael Nast
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 06.04.2018
ISBN 9783841905963
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"new york":w=5,"90er jahre":w=3,"familie":w=2,"skurril":w=2,"filmstudent":w=2,"vergangenheit":w=1,"suche":w=1,"selbstfindung":w=1,"juden":w=1,"holocaust":w=1,"2018":w=1,"deutscher autor":w=1,"zeitgenössische belletristik":w=1,"skurril-komisch":w=1,"biographische züge":w=1

Sommerfrauen, Winterfrauen

Chris Kraus
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 29.08.2018
ISBN 9783257070408
Genre: Romane

Rezension:

Eigentlich ist es Jonas’ Auftrag, in New York einen Sexfilm zu drehen. Klar, denn Sex sells. Und immerhin stammen die Produktionsgelder, mit denen er in den Big Apple geschickt wurde, von 3sat. Doch die Stadt scheint Jonas und sein Vorhaben erst einmal nicht mit offenen Armen empfangen zu wollen: In seinen ersten Stunden wird er fast ausgeraubt, seine Unterkunft befindet sich bei einem ehemaligen Mitglied der High Society, das mittlerweile jedoch in einer völlig vermüllten und verdreckten Messiwohnung lebt, und schließlich ist da noch seine Tante Paula, Überlebende der Holocausts, die Jonas mit der Nazi-Vergangenheit seines Großvaters konfrontiert. Klingt verrückt, denkt ihr jetzt? Genau das ist es auch ...

 

Was Chris Kraus’ Roman so lesenswert macht, sind seine skurrilen, allesamt auf ihre Weise beschädigten Figuren. Ein Teil ist vom ersten Moment an absolut liebenswert, während die andere Seite den Zugang zu ihnen eher sperrig und schwierig macht. Allen gemeinsam ist jedoch eine innere Unruhe, die sie zu Suchenden macht, Suchenden nach der persönlichen Erfüllung. In diese Riege reiht sich unsere Hauptfigur Jonas Lückenlos ein. Auch er ist ein Suchender, der aber noch nicht so richtig weiß, was er denn eigentlich sucht. Bis er die Sommerfrau Nele trifft und sich, ohne es zu ahnen, gemeinsam mit ihr auf die Entdeckungsreise nach eigenen Wünschen, aber auch eigenen Dämonen macht. So treffen Vergangenheit und Zukunft hier mitten im New York der 90er-Jahre aufeinander. Verpackt ist das Ganze in einer Sprache voller ungewöhnlicher, teils urkomischer Bilder. Als Leser wird man mehr als einmal aufgrund der Situationskomik und Jonas’ entwaffnenden, teil sarkastischen Kommentaren schmunzeln müssen.

 

Fazit: Das ist absolut lesenswerte, durchaus anspruchsvolle Literatur, deren vielschichtige Figuren nur bei genauem Hinsehen zu entschlüsseln sind. Chris Kraus schafft es, den Leser völlig in die Geschichte eintauchen zu lassen und ganz wunderbar zu unterhalten. Das macht großen Spaß und ist definitiv gute 4 Sterne wert.

 

  (74)
Tags: 90er jahre, holocaust, new york, skurril-komisch, suche   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

388 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"horror":w=9,"stephen king":w=9,"shining":w=5,"usa":w=4,"sekte":w=4,"spannung":w=3,"thriller":w=3,"geister":w=3,"doctor sleep":w=3,"fantasy":w=2,"telepathie":w=2,"hospiz":w=2,"danny torrance":w=2,"dan torrance":w=2,"roman":w=1

Doctor Sleep

Stephen King , Bernhard Kleinschmidt
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453438026
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Der Nebelmann

Donato Carrisi , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Atrium Verlag AG, 20.07.2018
ISBN 9783038821052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(317)

481 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 198 Rezensionen

"thriller":w=21,"psychothriller":w=10,"entführung":w=9,"hamburg":w=9,"spannung":w=7,"melanie raabe":w=6,"wahrheit":w=5,"südamerika":w=5,"fremder":w=5,"angst":w=4,"die wahrheit":w=4,"vergangenheit":w=3,"spannend":w=3,"schuld":w=3,"verschwunden":w=3

Die Wahrheit

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 29.08.2016
ISBN 9783442754922
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

aliens, carl, elinn, erde, eschbach, jugendbuch, jugendroman, kinder, mars, marskinder, marskolonie, politik, reihe, schatte, science fiction

Das Marsprojekt: Die steinernen Schatten

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.11.2010
ISBN 9783404243952
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

aliens, ariana, außerirdische, carl, elinn, eschbach, expedition, gläser, gläserne höhlen, höhlen, jugendbuch, jugendroman, kinder, kolonie, mars

Das Marsprojekt - Die gläsernen Höhlen

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.07.2010
ISBN 9783404243914
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"mars":w=4,"science fiction":w=2,"eschbach":w=2,"jugendbuch":w=1,"science-fiction":w=1,"2014":w=1,"sf":w=1,"all age":w=1,"kolonie":w=1,"sabotage":w=1,"türme":w=1,"schimmel":w=1,"urs":w=1,"elinn":w=1,"marskinder":w=1

Das Marsprojekt - Die blauen Türme

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.01.2010
ISBN 9783404243891
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Das Marsprojekt - Das ferne Leuchten

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Arena, 26.06.2017
ISBN 9783401509983
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

473 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 102 Rezensionen

"thriller":w=29,"mord":w=17,"melanie raabe":w=11,"die falle":w=10,"falle":w=9,"spannung":w=8,"autorin":w=6,"mörder":w=5,"schwester":w=5,"schriftstellerin":w=5,"bestsellerautorin":w=3,"krimi":w=2,"familie":w=2,"deutschland":w=2,"angst":w=2

Die Falle

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 11.04.2016
ISBN 9783442714179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem in diesem Jahr alle Welt über „Der Schatten“ von Melanie Raabe spricht, dachte ich mir, ich nehme mir erst einmal ihr Debüt vor. Denn ich finde es immer ungemein spannend, die Entwicklung eines Schreiberlings von Buch zu Buch zu verfolgen. Und das, was die Autorin in ihrem Erstling präsentiert, ist schon ziemlich gut.

 

Bestsellerautorin Linda Conrads lebt allein und zurückgezogen in einem abgelegenen alten Herrenhaus. Seit dem Mord an ihrer Schwester ist sie schwer traumatisiert und hat das Haus nicht mehr verlassen. Sie hat sich arrangiert mit dieser Art zu leben, ihre Ausflüge unternimmt sie im Kopf - lesend. Doch eines Tages glaubt sie, den Mörder ihrer Schwester im Fernsehen zu entdecken. Davon ist sie so felsenfest überzeugt, dass sie beschließt, ihn in eine Falle zu locken, um ihn endlich hinter Gitter zu bringen.

 

So sehr Linda auch sich selbst versichert, dass der Mann aus dem Fernsehen der Mörder ihrer Schwester ist, umso mehr beginnt sie nach und nach an ihrem Verstand zu zweifeln. Es geschehen merkwürdige Dinge, sie hört Geräusche, sieht Dinge, die eigentlich nicht da sein dürften. Und so wird ihre eigene Glaubwürdigkeit nach und nach auch in den Köpfen der Leser infrage gestellt. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die dichte, unheilvolle Atmosphäre, die Melanie Raabe kreiert. Von diese Atmosphäre lebt das ganze Buch, sie kreiert Spannung und ein unbehagliches Gefühl. Das alles passiert völlig unterschwellig, ganz so wie es auch in den Kurzgeschichten und Romanen von Edgar Allan Poe oder Theodor Storm geschieht. Das mögen große Vergleiche sein, denen Melanie Raabe natürlich nicht gerecht wird, aber die Verwandtschaft ist deutlich spürbar.

 

Fazit: Endlich mal wieder ein Krimi, der ohne großes Tamtam und Blutvergießen auskommen, sondern allein aus der Stimmung heraus Spannung aufbaut. Die Protagonistin empfand ich stellenweise etwas blass und unglaubwürdig, aber darüber kann ich aufgrund des Gesamteindrucks hinwegsehen. Daher vergebe ich 3,5 Sterne, die ich auf 4 aufrunden möchte und freue mich auf die weiteren Romane von Melanie Raabe. Ich hatte übrigens das Glück, sie bei einer Lesung aus „Der Schatten“ live zu erleben und bin sehr begeistert von ihrer authentischen Art - eine super sympathische Frau.

 

  (52)
Tags: atmosphärisch dicht, debüt, gruselig, unblutig, unzuverlässiger erzähler   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

133 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"thriller":w=11,"eden":w=7,"candice fox":w=5,"hades":w=4,"mord":w=3,"sydney":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"australien":w=2,"reihe":w=1,"gewalt":w=1,"trilogie":w=1,"vergewaltigung":w=1,"band 2":w=1

Eden

Candice Fox , Thomas Wörtche , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2016
ISBN 9783518467145
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"thriller":w=2,"fantasy":w=1,"usa":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"science fiction":w=1,"wissenschaft":w=1,"dschungel":w=1,"insekten":w=1,"future-thriller":w=1,"hawai":w=1,"robotik":w=1,"tierreich":w=1,"nanotechnik":w=1,"technische innovationen":w=1

Micro

Michael Crichton , Richard Preston , Michael Bayer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.09.2013
ISBN 9783453436633
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich beschwere mich ja häufig darüber, dass Klappentexte viel zu viel vom Handlungsverlauf verraten und das Lesevergnügen schmälern. Bei diesem letzten Buch des mittlerweile verstorbenen Autors Michael Crichton ist der Klappentext so gut umgesetzt, dass man zwar neugierig wird, aber eigentlich keine Ahnung hat, was hier auf einen zukommt. Und das war auch gut so. Denn andernfalls hätte ich den Tec-Thriller vielleicht nicht gelesen.

 

Das liegt einfach daran, dass die Idee, die der Autor aufgreift, nicht neu ist, in der ein oder anderen Form bereits x-fach umgesetzt wurde. Welche das genau ist, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten, denn sonst würde ich genau das tun, was der Klappentext so gut vermeidet: spoilern. Es sei aber soviel gesagt: Ich habe das mehr als 500 Seiten starke Buch an nur einem Tag gelesen - und so etwas tue ich nicht oft. Aber es passte einfach alles. Klar hatte ich auch einen guten Tag erwischt, an dem keine Verpflichtungen auf mich warteten, dennoch braucht es schon einiges, um mich bei der Stange zu halten. Und genau das hat dieses Buch. Es ist spannend, aber auch brutal, hat fantastische technische Einfälle und vor allem ist es so bildlich detailliert beschrieben, dass ich jetzt noch immer die einzelnen Szenen im Kopf habe. Ganz so, als hätte ich einen Film gesehen und kein Buch gelesen. Genau das hat mich an der Schreibweise Crichtons schon immer fasziniert - Dino Park und der Folgeband gehören auch heute noch zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.

 

Fazit: Wer Hollywood-Blockbuster in Buchform erleben möchte, ist bei Crichton genau richtig. Natürlich darf man hier keinen Tiefgang erwarten, dafür aber echtes, kurzweiliges Kopfkino zum mitfiebern, das immer wieder interessante technische Innovationen zum Thema hat. Ich vergebe zwar nur 3,5 Sterne, das beinhaltet für Fans aber dennoch eine unbedingte Leseempfehlung.

 

  (87)
Tags: abenteuer, dschungel, insekten, spannend, technische innovationen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

147 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

"mond":w=7,"andy weir":w=5,"science fiction":w=4,"artemis":w=4,"sci-fi":w=2,"        artemis":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"flucht":w=1,"rezension":w=1,"plan":w=1,"jazz":w=1,"heyne-verlag":w=1,"sience fiction":w=1,"kriminell":w=1

Artemis

Andy Weir , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.03.2018
ISBN 9783453271678
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"thriller":w=1,"entführung":w=1,"großbritannien":w=1

Die Witwe

Fiona Barton , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.04.2017
ISBN 9783499271670
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

129 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"familie":w=4,"freundschaft":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"tragödie":w=2,"joel dicker":w=2,"liebe":w=1,"drama":w=1,"familiengeschichte":w=1,"schriftsteller":w=1,"erwachsen werden":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"neid":w=1,"2016":w=1,"jugendliebe":w=1

Die Geschichte der Baltimores

Joël Dicker , Andrea Alvermann , Brigitte Große
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2017
ISBN 9783492310796
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"wales":w=4,"krimi":w=3,"band 1":w=3,"cardiff":w=3,"reihe":w=2,"menschenhandel":w=2,"cotard-syndrom":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"thriller":w=1,"england":w=1,"polizei":w=1,"drogen":w=1,"prostitution":w=1,"verrückt":w=1

Fiona: Den Toten verpflichtet

Harry Bingham , Kristof Kurz
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499291357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im vergangenen Jahr hatte ich bereits das Vergnügen, den dritten Band der Reihe zu lesen (obwohl ich erst zum Ende des Buches gerafft habe, dass es davor schon zwei Bände gibt). Umso schöner, dass ich nun auch den ersten Band im Rahmen einer Leserunde bekommen habe und mich auf die Spur von Fionas Ursprüngen begeben durfte. Denn die haben es in sich.

 

Schon auf den ersten Seiten wird klar, dass mit dieser Protagonistin etwas nicht stimmt. Sie scheint sozial abgeschottet, trägt gefühlt eine Million merkwürdige Marotten mit sich herum und hat irgendwie ein Problem, Gefühle zu erkenne und richtig einzuordnen - sowohl bei sich als auch bei anderen. Ach ja, einen Mord und den dazugehörigen Kriminalfall gibt es natürlich auch noch, doch der steht gar nicht so sehr im Mittelpunkt. Harry Bingham ist wirklich gut darin, den Leser in einen ähnlichen Zwiespalt wie seine Figur zu versetzen. Auf der einen Seite empfindet er Sympathie für Fiona, auf der anderen Seite wird man immer wieder von ihrem Verhalten abgestoßen. Ständig schwankt man zwischen Nähe und Distanz, genauso wie Fiona in Kontakt mit anderen Menschen auch. Überbrückt wird das Ganze von beißend sarkastischen Bemerkungen, mit denen Fiona ihr eigenes vermeintliches soziales Unvermögen kommentiert. Und das zu lesen, lässt einen mehr als einmal in sich hineinschmunzeln. Dabei lässt Fionas verzweifeltes Streben nach „Normalität“ die Frage aufkommen, was das denn überhaupt heißt und wer denn die „Norm“ vorgibt.

 

Dennoch werden einige Leser mit dieser Protagonistin kämpfen, denn das Rätsel um ihr seltsames Verhalten steht genauso im Mittelpunkt, wie es der Kriminalfall tut. Meist hält sich das in der Waage, droht allerdings jederzeit zugunsten Fionas Psyche zu kippen. Für alle, die atemlose Spannung erwarten, sind die Abenteuer von Harry Binghams Heldin wahrscheinlich nichts.

 

Fazit: Kleine Schwächen hat der Krimi für mich vor allem in der Logik bestimmter Umstände und das Ende ist mir zu sehr mit der heißen Nadel gestrickt und baut maßgeblich auf Zufall sowie Glück auf. Aber insgesamt bin ich ein Fan dieser verschrobenen Heldin und werde sicher auch noch die weiteren Teile lesen. Daher gibt es souveräne vier Sterne.

 

  (33)
Tags: band 1, krimi, psychologisches profil, sarkasmus, seltene krankheit, soziopathisch, wales   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"england":w=5,"freundschaft":w=4,"party":w=4,"roman":w=2,"besessenheit":w=2,"menschlichkeit":w=2,"obsession":w=2,"gesellschaftsstudie":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"geheimnis":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"drogen":w=1

Die Party

Elizabeth Day , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 19.09.2017
ISBN 9783832198671
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

413 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 140 Rezensionen

"indien":w=19,"frauen":w=10,"italien":w=10,"kanada":w=9,"schicksal":w=8,"krebs":w=5,"sizilien":w=5,"starke frauen":w=4,"haare":w=4,"familie":w=3,"leben":w=3,"mut":w=3,"freiheit":w=3,"montreal":w=3,"zopf":w=3

Der Zopf

Laetitia Colombani , Claudia Marquardt
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 21.03.2018
ISBN 9783103973518
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

918 Bibliotheken, 43 Leser, 1 Gruppe, 195 Rezensionen

"bienen":w=45,"roman":w=19,"bienensterben":w=19,"natur":w=11,"zukunft":w=10,"england":w=9,"dystopie":w=9,"china":w=9,"maja lunde":w=9,"vergangenheit":w=6,"umwelt":w=6,"familie":w=5,"hoffnung":w=5,"imker":w=5,"usa":w=4

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

181 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 109 Rezensionen

"kopenhagen":w=19,"krimi":w=9,"mord":w=9,"thriller":w=8,"manuskript":w=6,"dänemark":w=4,"adoption":w=3,"messer":w=3,"anette werner":w=3,"jeppe korner":w=3,"kriminalroman":w=2,"band 1":w=2,"schnitte":w=2,"krokodilwächter":w=2,"jeppe kørner":w=2

Krokodilwächter

Katrine Engberg , Ulrich Sonnenberg
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.03.2018
ISBN 9783257070286
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.194)

9.867 Bibliotheken, 37 Leser, 8 Gruppen, 262 Rezensionen

"liebe":w=69,"zeitreise":w=68,"kerstin gier":w=49,"fantasy":w=47,"zeitreisen":w=45,"rubinrot":w=42,"jugendbuch":w=32,"london":w=29,"vergangenheit":w=18,"gideon":w=17,"liebe geht durch alle zeiten":w=17,"gwendolyn":w=15,"edelsteintrilogie":w=15,"familie":w=14,"freundschaft":w=13

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"china":w=1,"scheidung":w=1,"verwaltung":w=1,"verschlossen":w=1,"abhängigkeiten":w=1,"ein-kind-politik":w=1,"sperrig":w=1

Scheidung auf Chinesisch

Liu Zhenyun
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.04.2017
ISBN 9783404175116
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch zu bewerten ist wirklich schwierig. Denn ich bin mir sicher, dass da ganz viel Tiefgründigkeit und Gesellschaftskritik drin steckt. Das Problem ist nur: Der Autor schaffte es nicht, die Brücke zu der so fremd anmutenden Kultur zu schlagen, sodass die meisten Feinheiten dem Leser verschlossen bleiben.

 

Allein schon der Aufhänger ist irgendwie verrückt: Ein Ehepaar erwartet unverhofft ein zweites Kind, was sie durch die Ein-Kind-Politik jedoch vor echte Probleme stellt. Die einzige Lösung: die Scheidung, warten, bis das Kind da ist und erneut heiraten. (Allein das ist für westliche Verhältnisse völlig verrückt.) Doch kaum geschieden, schnappt sich der werdende Vater eine andere Frau und heiratet sie. Die so abgewiesene Li Xuelian sinnt auf Rache gegen ihren Ex-Ehemann, der sich nicht an die Absprache gehalten hat. Über Jahrzehnte kämpft sie sich mit ihrem Protest durch die chinesischen Verwaltungsebenen bis ganz nach oben. Ihre Beschwerde zermürbt und verbittert sie, auf den unterschiedlichen Verwaltungsebenen verbreitet sie dennoch Angst und Schrecken durch ihre Hartnäckigkeit. Denn hier ist das Beziehungs- und Abhängigkeitsgeflecht so stark und verästelt, dass jeder einzelne Mitarbeiter beginnt, um seinen Job zu bangen, wenn Li Xuelian auftaucht.

 

Für den Leser ist das vor allem eines: befremdlich. Es gelingt nicht, richtigen Zugang zu diesem verwirrenden Verwaltungsgeflecht und seinen Abhängigkeiten zu bekommen. Der Roman, der in seinem Land ganz sicher Aufsehen erregt, legt er doch (scheinbar) sehr treffend den Finger in die Wunde, ist für den westlichen Kulturkreis nicht zu erschließen.

 

Fazit: Auch wenn man der Story durchaus folgen kann und auf einer rein menschlichen Ebene Zugang zu Li Xuelian findet - in diesem Fall insbesondere über ein starkes Gefühl von Mitleid -, so bleibt der eigentliche Sinn dem Leser verschlossen. Es ist bedauerlich, aber ich kann nicht mehr als drei Sterne vergeben und selbst damit tue ich mich schon schwer.

 

  (80)
Tags: abhängigkeiten, china, ein-kind-politik, scheidung, sperrig, verschlossen, verwaltung   (7)
 
297 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.