Frauke2202s Bibliothek

101 Bücher, 48 Rezensionen

Zu Frauke2202s Profil
Filtern nach
103 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

248 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 104 Rezensionen

entführung, thriller, baby, kindesentführung, geheimnisse

The Couple Next Door

Shari Lapena , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783785725856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

261 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

thriller, entführung, amy gentry, spannung, familie

Good as Gone

Amy Gentry , Astrid Arz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.02.2017
ISBN 9783570103234
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

thriller, cruelty, cia, scott bergstrom, agenten

Cruelty

Scott Bergstrom , Christiane Steen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 17.02.2017
ISBN 9783499272660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorweg: das Buch startete sehr spannend mit einer super Geschichte und einer ebenso spannenden Idee hinter der Story. Leider ist das Buch für mich kein Thriller, sondern eher dem Young Adult Genre zuzuordnen. Cruelty als alter Ego finde ich sehr spannend und auch die Entwicklung, welche Gwen durchmacht, ist bemerkenswert und bis zu einem gewissen Grad auch sehr spannend. Leider kippte meine Sympathie mit ihr da in der Mitte des Buches. Zum Ende hin war es dann ganz vorbei. Das junge, unschuldige Wicht killt mal eben Menschen ohne mit der Wimper zu zucken. Ist so? Ist sie so schnell so kalt geworden? Und warum dieses Ende? Für mich hat da da Buch in seiner Ganzheit wirklich gelitten, was sehr schade ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

thriller, lügen, geheimnisse, psychothriller, nina sadowsky

Be my Girl

Nina Sadowsky , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.02.2017
ISBN 9783328100041
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

436 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 155 Rezensionen

weltraum, hexen, science fiction, kai meyer, raumschiff

Die Krone der Sterne

Kai Meyer , Jens Maria Weber
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 26.01.2017
ISBN 9783596035854
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris, kälteexperimente, herz-op, spurensuche in den alpe, unterkühlung

Sterbenskälte

Franck Thilliez , Eliane Hagedorn , Barbara Reitz
Flexibler Einband: 580 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442484843
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

http://tattoosandbooksandfood.blogspot.de/2017/01/rezension-franck-thilliez-sterbenskalte.html


Franck Thilliez
Sterbenskälte
Thriller
Goldmann Verlag
544 Seiten
9,99€
Hier kaufen

Zum Inhalt

In Paris wird kurz vor Weihnachten in einer Gefriertruhe die Leiche eines Journalisten gefunden. Ist Christophe Gamblin dem Serienkiller zum Opfer gefallen, dem er auf die Spur gekommen war? Einem Killer, der seine Opfer lebendig in eiskalten alpinen Gewässern zurückließ? Die Ermittler Lucie Hennebelle und Franck Sharko begeben sich auf Spurensuche in die tief verschneiten Alpen. Dort führen Gamblins Aufzeichnungen sie zu einer Klinik, in der man Unterkühlung gezielt für Herzoperationen einsetzt. Doch der größenwahnsinnige Killer, der mit seinen Kältexperimenten ein uraltes und äußerst gefährliches Ziel verfolgt, ist längst einen Schritt weiter ...

Zum Autor (Quelle Randomhouse)

Franck Thilliez wurde 1973 in Annecy geboren und gehört zu den renommiertesten Thrillerautoren Frankreichs. Für seine Romane erhielt er verschiedene Auszeichnungen, u.a. den "Quais du Polar" und den "Prix SNCF du polar francais", die Rechte an seinen Büchern wurden international in zahlreiche Länder verkauft, u.a. nach Amerika. Er lebt mit seiner Familie im Département Pas-de-Calais in Nordfrankreich.

Meine Meinung 

Das Cover ist hervorragend gewählt, eine eiskalte (tote?) Hand. Irgendwie schon etwas spooky. Und passend zum Inhalt. Die Story ist eher abgedreht, da es sich um ein altes und perfides "Experiment" dreht. Sowas von spannend und aufregend. Kein Wunder, dass der Autor als brillianter Thrillerautor gilt. Er versteht sein Handwerk. Der Schreibstil ist, wenn man ein paar Seiten gelesen hat, angenehm. Man kann sich schnell daran gewöhnen und sich darauf einstellen. 
Die Story ist allerdings - und das sollte man wissen - nix für schwache Nerven. Operierte und tiefgefrorene Kinder, das muss man erstmal abkönnen.....
Wissenschaftlich betrachtet, ist das Buch gut recheriert, aber manchmal übertreibt der Autor es etwas. Außerdem gibt es Rückblicke auf, vermutlich, ältere Bücher. Zeitweise ist dies etwas störend, wenn man diese nicht gelesen hat.
Alles in allem ist es ein sehr spannender Thriller. Perfide, abgrundtief böse und gruselig.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(567)

954 Bibliotheken, 13 Leser, 12 Gruppen, 125 Rezensionen

thriller, robert hunter, los angeles, mord, chris carter

Der Knochenbrecher

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2012
ISBN 9783548284217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(581)

982 Bibliotheken, 12 Leser, 13 Gruppen, 141 Rezensionen

thriller, robert hunter, serienmörder, los angeles, mord

Der Vollstrecker

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.07.2011
ISBN 9783548281100
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

rache, thriller, rachefeldzug, mord, ermittlungen

Der Fünf-Minuten-Killer

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453418479
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 15 Rezensionen

thriller, paul cleave, serienkiller, christchurch, neuseeland

Opferzeit

Paul Cleave , Frank Dabrock , Alexander Wagner
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.10.2013
ISBN 9783453437494
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

209 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 8 Rezensionen

entführung, thriller, kinder, christchurch, mord

Das Haus des Todes

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.10.2012
ISBN 9783453436954
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

152 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

thriller, christchurch, neuseeland, krimi, paul cleave

Die Totensammler

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.11.2011
ISBN 9783453435988
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

195 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, mord, neuseeland, christchurch, rache

Der Tod in mir

Paul Cleave ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.08.2010
ISBN 9783453435117
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

252 Bibliotheken, 2 Leser, 10 Gruppen, 19 Rezensionen

thriller, neuseeland, privatdetektiv, friedhof, serienmörder

Die Toten schweigen nicht

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.09.2009
ISBN 9783453433083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

282 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 28 Rezensionen

thriller, mord, christchurch, spannung, krimi

Die Stunde des Todes

Paul Cleave , Frank Dabrock (Übersetzer) ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.06.2008
ISBN 9783453433076
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

967 Bibliotheken, 12 Leser, 11 Gruppen, 96 Rezensionen

thriller, serienmörder, mord, neuseeland, psychopath

Der siebte Tod

Paul Cleave , Martin Ruf
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.04.2007
ISBN 9783453432475
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

126 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

mord, amanda wagner, evelyn mitchell, emanzipation, 1970er jahre

Bittere Wunden

Karin Slaughter , Klaus Berr
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734102288
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

thriller, paul finch, serienmörderin, piper, piper verlag

Schwarze Witwen

Paul Finch , Bärbel Arnold , Velten Arnold
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.01.2017
ISBN 9783492310420
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mörderische Faszination - Psychothriller

Jutta Ahrens
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei null, 06.04.2015
ISBN 9781310233708
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

An jenem dunklen Tag

Lucy Atkins
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174348
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, nachtängste, dreiecksbeziehung, england, fremdgehen

Sie weiß von dir

Sarah Pinborough , Ulrike Thiesmeyer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.01.2017
ISBN 9783499272653
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Zum Inhalt


Dieses Ende dürfen Sie niemandem verraten.
Beinahe wäre Louise mit dem netten Mann aus dem Pub im Bett gelandet. Ein paar Tage später dann der Schock: David ist ihr neuer Chef. Und verheiratet. 
Kurz darauf lernt Louise auf der Straße durch Zufall eine Frau kennen. Seine Frau. Bald sind die beiden Freundinnen. Keine gute Idee.
Adele ist sehr schön und sie wirkt sehr verletzlich. Nach und nach verrät sie Luise Erschreckendes über ihre Ehe. Und Louise spürt: Sie hat sich in eine heikle Lage gebracht. Was sie nicht weiß: Die Begegnung mit Adele war kein Zufall. Adele hat einen Plan. Doch es ist keine Intrige aus Eifersucht. Es ist viel, viel schlimmer.


Zur Autorin (Quelle Rowohlt Verlag)


Sarah Pinborough, geboren 1972 in Buckinghamshire, hat sich in ihrer Heimat schon als Autorin von preisgekrönten Jugendromanen und von phantastischer Literatur einen Namen gemacht. «Sie weiß von dir», ihr erster Thriller, wurde sofort in fast zwanzig Länder verkauft.


Meine Meinung


Diesen Thriller habe ich in kürzester Zeit weggesuchtet......und ja das Ende ist.......unfassbar, nicht in Worte zu fassen, strange, einzigartig, anders.
Zur Story an sich. Die Geschichte ist so alltäglich und doch so faszinierend. Frau trifft Mann. Es funkt. Und dann.....das Erwachen, er ist ihr neuer Chef. Alles klar, abhaken, lachen, weitermachen. Aber was, wenn die Frau des Flirts, der fast als ONS geendet hätte, sich mit einem anfreundet? Mitmachen? Was sagen? Louise macht mit. Läuft auch alles soweit ganz gut, wenn Adele, ihre Freundin und Frau des Chefs, nicht schon längst über alles Bescheid wüsste. Was hier gespielt wird, ist einfach unfassbar.
Der Schreibstil war unfassbar abwechslungsreich, da jedes Kapitel von einem anderen der drei Protagonisten erzählt wird - wirklich nur drei - und zeitweise auch in die Vergangenheit gewechselt wird. Das Ende war dann mal was ganz anderes....aber das wird ja direkt am Anfang gesagt, man darf es niemandem veraten. Tut mir leid.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

thriller, mord, profiler, jefferson winter, psychothriller

Prey - Deine Tage sind gezählt

James Carol , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423216418
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Zum Inhalt


Wenn du mir folgst, werde ich dich töten
»Wir lügen alle. Und am meisten belügen wir uns selbst.«


Jefferson Winter, der Profiler mit dem unheimlichen Gespür dafür, wie Serienkiller ticken, hat gerade einen Job in New York zu Ende gebracht. Vor der Abreise nach Paris zu seinem nächsten Fall geht er in einem Diner etwas essen. Es ist zwei Uhr nachts, der einzige andere Gast ist eine platinblonde Frau mit Lederjacke. Als Winters Essen serviert wird, steht sie auf - und ersticht vor seinen Augen den Koch. Dann geht sie seelenruhig davon ... Eine Provokation, die Winter nicht ignorieren kann: Paris muss warten. Das Spiel ist eröffnet.


Zum Autor (Quelle dtv Verlag)


James Carol, geboren 1969 in Schottland, hat bereits als Gitarrist, Toningenieur, Journalist und Pferdetrainer gearbeitet. Jetzt widmet er sich ganz dem Schreiben von Spannungsliteratur. Er lebt mit seiner Familie in Hertfordshire/England.


Meine Meinung


Die Jefferson Winter Reihe ist unfassbar spannend und fesselnd. Ich bin sehr froh, diese Thriller-Reihe gefunden zu haben. Ein ziemlich merkwürdiger Typ, der Winter. Nur Bandshirts und Chuck - sehr sympatisch! Oft am qualmen und gerne mal am trinken. Dazu herrlich pragmatisch. Nur das mit der klassischen Musik, das kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Ist zumindest nicht meins.
Auch dieser Fall verlangt Winter wieder viel ab. Erstmal landet er als Tatverdächtiger in einem Mordfall im Verhörraum. Dabei rief er sogar selbst die Polizei. Kaum war diese da, setzt er sich hin und isst erstmal was. Schon mal konsequent der Herr.
Eine Frau tötete das Opfer, direkt vor Winter. Spielt mit ihm. Treibt ihn in den Wahnsinn. Da kann er nicht widerstehen - er muss sie finden. Muss sie zur Strecke bringen. Und auch, wenn relativ schnell klar ist, wen er da jagt. Hier ist der Weg das Ziel und es ist unfassbar spannend!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

370 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

thriller, liebe, flucht, folter, usa

The Chemist – Die Spezialistin

Stephenie Meyer , Andrea Fischer , Marieke Heimburger
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 08.11.2016
ISBN 9783651025509
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Stephenie Meyer
The Chemist
Die Spezialistin
Fischer Verlage
624 Seiten
22,99€


Zum Inhalt

Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht. 
Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln …

Zur Autorin (Quelle S. Fischer Verlage)

Stephenie Meyer, geboren 1973 in Connecticut, ist Weltbestsellerautorin. Ihre vierbändige »Twilight«-Serie verkaufte sich weltweit über 155 Millionen Mal, erschien in 50 Ländern und wurde in 37 Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen sind Hollywood-Blockbuster. Jetzt hat sie mit »The Chemist – Die Spezialistin« einen neuen großen Roman geschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Phoenix, Arizona.



Meine Meinung

Nach den Twilight-Büchern ist das hier jetzt mal was ganz anderes....und ich bin sehr überrascht gewesen.
Zunächste dachte ich aufgrund des Klappentextes eher skeptisch. Aber die Geschichte nahm schnell an Fahrt auf und wurde unaufhaltsam spannender. Die Geschichte ist auch gar nicht mal so abwägig und das ist eigentlich schon sehr beunruhigend. Eine Verhörspezialistin in Gefahr, sie weiß Dinge, die sie in Gefahr bringen könnten. Sie und die Liebe ihres Lebens. Endlich ein Mann an ihrer Seite, der ihr etwas bedeutet, dem sie etwas bedeutet. Und nun muss sie nicht nur ihr eigenes Leben schützen. Doch wie kann sie das am besten machen? Nach ihrer Arbeit für die US Regierung weiß sie nur zu gut, welche Mittel diese haben und dass sie sicherlich keine Angst haben werden, diese anzuwenden.
Das Buch bietet Spannung bis zur letzten Seite und trotz der Länge ist es sehr kurzweilig.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

rom, thriller, serienmörder, mord, krebs

Schattenkiller

Mirko Zilahy , Katharina Schmidt , Barbara Neeb
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.12.2016
ISBN 9783404174201
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Mirko Zilahy
Schattenkiller
Thriller
Bastei Lübbe
430 Seiten
15,00€


Zum Inhalt

Seit Wochen schüttet der Septemberhimmel gewaltige Wassermassen über Rom aus. Nahe des Tibers werden an düsteren Orten drei Leichen entdeckt, deren Entstellungen der Polizei Rätsel aufgeben. Profiler Enrico Mancini, anerkannter Experte für Serienmorde, sieht zunächst keine Verbindung zwischen den Fällen. Doch dann erhält er verschlüsselte Botschaften, alle von einem Absender, der sich Schatten nennt. Botschaften, die ein neues Licht auf die Taten werfen. Denn ein grausamer Racheplan ist offenbar noch nicht vollendet. Und weist bald in eine einzige Richtung – in die Mancinis…



Zum Autor (Quelle Bastei Lübbe)

Mirko Zilahy wurde 1974 in Rom geboren und studierte dort Anglistik und Italianistik. Anschließend promovierte er Dublin, wo er mehrere Jahre als Dozent für italienische Literatur arbeitete. Heute lebt er mit seiner Familie in Rom und ist ein gefragter Übersetzer namhafter englischer Autoren (z.B. Donna Tartt). Schattenkiller ist sein Debüt als Schriftsteller.

Meine Meinung

Am Anfang war es recht schwer, in das Buch hineinzukommen. Viele fremde Namen und Orte mussten erst einmal auseinandergehalten werden. Später fiel das einfacher.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

117 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

thriller, london, stalking, psychothriller, verfolgung

Alleine bist du nie

Clare Mackintosh , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174706
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Clare Mackintosh - Alleine bist du nie

Rezension



Clare Mackintosh
Alleine bist du nie
Bastei Lübbe
Thriller
447 Seiten
10,90€
Hier kaufen

Zum Inhalt

Zoe Walker führt ein komplett durchschnittliches Leben in einem Londoner Vorort: Sie ist geschieden, hat zwei Kinder und einen langweiligen Job. Eines Tages entdeckt sie auf dem sonst so ereignislosen Heimweg ein Foto von sich in der U-Bahn, daneben eine ihr unbekannte Telefonnummer. Bloß eine harmlose Verwechslung? Zoe ahnt, dass es hier um mehr gehen muss. Doch noch weiß sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt – und wie bald sie alles zu verlieren droht, was sie liebt …

Zur Autorin (Quelle Bastei Lübbe)

Clare Mackintosh arbeitete zwölf Jahre bei der britischen Polizei und brachte es bis zum CID. Doch dann musste sie feststellen, dass sie ihre eigenen Kinder kaum sah und sie sich außerdem nach neuen beruflichen Herausforderungen sehnte. Also begann sie eine erfolgreiche Karriere als freie Journalistin, u.a. für den Guardian. 2012 gründete sie dazu noch das Chipping Norton Literaturfestival, das nur wenige Jahre nach seiner Gründung Besuchermassen anzieht. Zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in den Cotswolds. Meine Seele so kalt ist ihr erster Roman.

Meine Meinung

Es handelt sich um einen sehr spannenden Psychothriller. Zunächst denkt Zoe noch alles sei ein Fehler, eine Verwechslung oder einfach nur ein Zufall, doch schnell wird ihr klar, sie irrt sich nicht, alles sollte so sein....
Der Schreibstil ist sehr angenehm. Schnell kommt man in die Story und kann Zoes Geschichte mitverfolgen. Es ist höchst spannend geschrieben und die vielen, sehr plötzlichen Wendungen verschärfen die Geschichte. Der Plot am Ende ist höchst überraschend und kommt unverhofft. Auf jeden Fall eine Lese-MUSS.

  (1)
Tags:  
 
103 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks