Freizeitleser2s Bibliothek

29 Bücher, 29 Rezensionen

Zu Freizeitleser2s Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

anekdotensammlung, helikoptereltern, ullstein verlag, spiegel online, unterhaltung

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Lena Greiner , Carola Padtberg-Kruse
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548377490
Genre: Humor

Rezension:

Zum Inhalt:
Ein interessantes Sammelsurium verschiedenster Elternabsurditäten! Die beiden Autorinnen präsentieren in ihrem Buch eine Auswahl von Erlebnissen, die Erzieher, Lehrer, Trainer... mit "Helikoptereltern" und deren Kindern in der Kita, Schule, bei Sport und Musik, der Uni... gemacht haben.

Zum Buch selbst:
Beim Lesen dieses sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Buches wusste ich oftmals nicht, ob ich ob der geschilderten Begebenheiten lachen oder weinen sollte. Die Aussagen und Aktionen der überfürsorglichen Eltern lässt mich an vielen Stellen nur den Kopf schütteln.
Erzieher, Lehrer, Trainer ..., die solche überbehüteten Kinder betreuen, unterrichten, trainieren... sollen, wird jegliche Kompetenz abgesprochen und im Zweifel mit einem Anwalt gedroht, daher wollten die Einsender dieser "Erlebnisse" auch lieber anonym bleiben.

Meine Lieblingsstorys: Der beheizbare Tunnel zur Toilette und natürlich alle Erlebnisse bei Sportwettkämpfen.

Aber auch für Helikopter-Eltern gibt es Hoffnung: Zum einen die Tipps vom Psychologen am Ende dieses Buches, zum anderen steigt doch auch die Gelassenheit von Eltern mit der Anzahl der eigenen Kinder, oder? Moment - ich muss diese Behauptung erst durch meinen Erziehungsratgeber verifizieren...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

dani atkins, liebe, kanada, flugzeugabsturz, roman

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zuerst erinnerte mich der Titel und auch die Beschreibung des Inhalts an einen Film mit ähnlichem Titel und (grob betrachtet) auch leichten inhaltlichen Parallelen, weshalb ich auch erst überlegt habe, ob mich das Buch anspricht.

Ich habe mich dafür entschieden und dann hat mich auch gleich das Lesefieber gepackt. Die Autorin Dani Atkins schreibt wunderbar anschaulich, flüssig und einnehmend. Innerhalb kürzester Zeit ist man nicht mehr nur der Leser, sondern man ist mitten im Geschehen, fiebert, lacht und bangt mit Hannah und Logan. Das Ende des Buches ist dann etwas überraschend.
Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und werde mir noch weitere Bücher der Autorin bestellen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

171 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

harry hole, norwegen, oslo, thriller, krimi

Durst

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 15.09.2017
ISBN 9783550081729
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jo Nesbø hat sich mit seinem Thriller "Durst" und den Geschehnissen um Ermittler Harry Hole wieder einmal selbst übertroffen.

Zum Inhalt:
Mehrere Frauen, die sich über eine Dating-App verabreden, kommen grausam zu Tode. Harry Hole, der eigentlich nur noch an der Polizeihochschule lehren möchte, beginnt auf Druck des Polizeipräsidenten zu ermitteln. Schnell wird Holes Ehrgeiz geweckt und ein spannendes Katz und Maus-Spiel beginnt.

Zum Buch:
Nesbø zählt nicht umsonst zu den erfolgreichsten Krimiautoren weltweit: Er schreibt spannend, fesselnd und schaffte es auch in diesem Buch, durch immer neue Verflechtungen und Wendungen den Spannungsbogen über die kompletten 624 Seiten aufrecht zu erhalten.
Das Buch hat mir einige Lesenächte beschert und ich habe nicht nur mit dem Ermittler, sondern auch mit der Privatperson Hole mitgefiebert - mehr soll dazu aber nicht verraten werden.

Die Fans von Holes "Heizungskeller-Truppe" müssen sich im Ermittlerteam auf neue Charaktere einstellen und auch im Privatleben gibt es überraschende Neuerungen.

Obwohl man die Bücher der Reihe sicher auch unabhängig voneinander lesen kann, würde ich die chronologische Reihenfolge empfehlen. Dies lässt einige Aspekte dieses 11. Bandes leichter verstehen.

Um es auf den Punkt zu bringen: Tolles Buch, klare Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

150 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

thriller, dänemark, mord, oxen, elitesoldat

Oxen. Das erste Opfer

Jens Henrik Jensen , Friederike Buchinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423261586
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jens Henrik Jensen ist mit "Oxen - Das erste Opfer" ein packendes Debüt gelungen. Es handelt sich um den ersten Teil einer Trilogie, die in Dänemark bereits erschienen ist und dort große Erfolge feierte.

Zum Inhalt:
Der Ex-Elitesoldat Oxen sucht die Einsamkeit und zieht sich mit seinem Hund in die dänischen Wälder zurück. Als er zur falschen Zeit am falschen Ort ist, wird er unfreiwillig zum Hauptverdächtigen in einer Mordermittlung. Er beginnt in dem Mordfall zu ermitteln und sieht sich bald einem mächtigen Gegner gegenüber.

Zum Buch selbst:
Der Autor hat einen klaren Schreibstil, die Handlung besticht durch Spannung, Temporeichtum und überraschende Wendungen. Ich habe das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollen und freue mich schon auf die weiteren Bände. Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Klare Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

95 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

england, zweiter weltkrieg, singen, musik, frauenchor

Der Frauenchor von Chilbury

Jennifer Ryan , Andrea O´Brien
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2017
ISBN 9783462048841
Genre: Romane

Rezension:

Ein wunderbares Buch, dass von Frauen mit Herz, Mut und Humor während des zweiten Weltkriegs erzählt.

Die Geschichte der Frauen wird u.a. als Brief oder Tagebucheintrag aus Sicht der einzelnen Protagonistinnen angeführt. So blickt der Leser ins Innerste der einzelnen Personen und darf an deren Liebe und Hoffnung, aber auch an deren Gier und Missgunst teilhaben.
Die Geschehnisse lassen den Leser lachen, hoffen, bangen, grollen.

Der Schreibstil der Autorin Jennifer Ryan ist flott und locker, das Buch liest sich gut und zügig.

Besonders erwähnenswert finde ich auch, dass das Buch mit der PAPEGO-App verknüpft ist. Dies ermöglicht es dem Leser, eine beliebige Buchseite abzufotografieren. Diese Seite erscheint dann in der App und man kann so ab dieser Textstelle das Buch mobil weiterlesen. Eine tolle Idee!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

markt, kochbuch, rezepte, paris, berlin

It's Market Day

Fabio Haebel , Timon Koch , Ulf Pape
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 04.09.2017
ISBN 9783710601064
Genre: Sachbücher

Rezension:

Anfangs dachte ich, dass es sich um diese Art von Kochbuch handelt, die es momentan zuhauf gibt: der Koch wird zu einer Marke stilisiert und die Gerichte rücken in den Hintergrund. Schnell wurde ich jedoch eines besseren belehrt.

Der Koch Fabio Haebel stellt in seinem Buch "It's Market Day" verschiedene Märkte in Europa vor: Paris, Kopenhagen, Berlin, Amsterdam, Wien, London, Syrakus und Madrid. Zu jedem dieser Märkte gibt er vorab wichtige Informationen: Adresse, Markzeiten, Standzahl, Homepage, Speise- und Getränketipp sowie ausgefallene Spezialitäten. Zudem stellt er interessante Persönlichkeiten des Marktes vor oder verrät die eine oder andere Geschichte dazu.

Mit den auf den Märkten erworbenen Zutaten (die man auch hier gut erwerben kann) bereitet er sodann leckere Marktrezepte zu.
Piktogramme unter den Rezepten kennzeichnen die Gerichte als vegetarisch,
Speisen mit Fisch, Rind, Schwein usw. Zudem ist die Kochzeit angegeben sowie der Schwierigkeitsgrad.
Die Fotos zu den Rezepten sind sehr gelungen, ansprechend und wecken beim Leser den Wunsch, das Rezept nachzukochen.

Ein hochwertiges, wirklich schönes Buch mit originellem, gelungenem Konzept!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

162 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

paris, roman, nanny, familie, kindermord

Dann schlaf auch du

Leïla Slimani , Amelie Thoma
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 21.08.2017
ISBN 9783630875545
Genre: Romane

Rezension:

Die Autorin Leïla Slimani hat mich mit ihrem tollen Schreibstil sofort in ihren Bann gezogen!
Der Einstieg in "Dann schlaf auch du" holt den Leser sofort mitten ins Geschehen, zeichnet einen Moment, den kein Elternteil jemals erleben möchte und spricht somit beim Leser tiefste Gefühle und Urängste an. Die Handlung wird sodann rückwärts aufgerollt, der Spannungsbogen permanent weiter gespannt. Schritt für Schritt erfährt der Leser, wie es stetig, aber unaufhaltsam zu der großen Katastrophe kommen konnte. Und immer wieder muss man innnehalten und fragt sich erschreckt wie es sein kann, dass Menschen derart durch ihr eigenes Hamsterrad laufen und in Bequemlichkeit versinken, ohne sich um andere Menschen zu kümmern.
Erschreckend! Spannend! Toll zu lesen! Klare Kaufempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

literatur, rezepte, bücher, kochen, yummy books

Yummy Books!

Cara Nicoletti , Tanja Handels , Susanne Kammerer
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 13.06.2017
ISBN 9783518467763
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein durch und durch ungewöhnliches Kochbuch. Dies beginnt mit der jungen Autorin, die sich auf dem Cover Schweinehälften tragend präsentiert und setzt sich dann inhaltlich fort. Auf über 300 Seiten präsentiert Cara Nicoletti, Kind einer Metzgerfamilie, Rezepte, zu denen sie durch liebgewonnene Lektüren inspiriert wurde. Sie untergliedert die Kapitel in Lektüren (und somit Rezepte) aus den Bereichen Kindheit, Jugend und Studium sowie Erwachsenenalter. Insgesamt beschreibt sie 50 Rezepte, teilweise bebildert, jedoch alle ohne Nährwertangaben. Auf den restlichen Seiten erzählt sie in kurzen Geschichten, wie sie zu den jeweiligen Büchern und Rezepten gefunden hat; dies alles mit Witz und Offenheit. Ein Buch für alle, die leckere, leicht nachzukochende Rezepte und Lektüregenuss kombinieren wollen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

136 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 94 Rezensionen

krimi, mord, gina, münchen, dühnfort

Sieh nichts Böses

Inge Löhnig
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 16.06.2017
ISBN 9783843715362
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Sieh nichts Böses" ist der achte Fall für den Münchner Kommissar Dühnfort.
Obwohl man die Bücher auch durcheindander lesen kann, würde ich die Abhandlung in der richtigen Reihenfolge empfehlen, da dies doch einige Aspekte klarer erscheinen lässt.

Mit gewohnter Manier gelingt es der Autorin, Inge Löhnig, den Leser von der ersten Seite an zu fesseln. Die Handlung beginnt vorerst für Löhnig noch relativ verhalten, doch bereits nach kurzer Zeit zeigt sie Verbindungen zwischen den einzelnen Erzählsträngen auf und die Spannung wird stetig gesteigert. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Es ist toll geschrieben, Fans dieser Serie freuen sich darauf, neben den kriminalistischen Aspekten auch wieder am Privatleben von Dühnfort und Gina teilnehmen zu dürfen. Neben der eigenlichen Handlung gelingt es Löhnig auch immer wieder, Gesellschaftskritik zu üben - allerdings ohne dass dies übergriffig wirkt.
Nebenbei erwähnt: Die kulinarischen Einflechtungen sind das Sahnetüpfelchen obenauf.

Klare Kaufempfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

antiratgeber, lustig, ungewöhnliches, lustiges, putzen

Schluss mit Muss: Warum du alles falsch machst, wenn du alles richtig machen willst

Tanja Mairhofer
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei ZS Verlag GmbH, 05.05.2017
ISBN 9783898837231
Genre: Sonstiges

Rezension:

Obwohl mich das Buch optisch überhaupt nicht angesprochen hat, war ich doch neugierig, was ein "Antiratgeber" zu bieten hat. Die Antwort: Jede Menge Spaß und Beruhigung für's schlechte Gewissen.

Mairhofer räumt ordentlich auf mit den täglichen Zwängen, die man sich selbst auferlegt oder auferlegt bekommt. Warum Fenster nicht mal jahrelang ungeputzt lassen? Die Antwort gibt's im Buch.
Zudem viele weitere hilfreiche Erklärungen und Entschuldigungen, um dem Alltagswahn zu entkommen. Alles in einem witzigen und lockeren Schreibstil verfasst, der einem dennoch über die eine oder andere Begenbenheit nachdenken lässt.
Ein unterhaltsames Werk, dass ich empfehlen kann, wenn man mal wieder eine Pause vom Putzen braucht (oder so ähnlich).  ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

kochbuch, kochen, einfach, gemüse, fleisch

Smart Cooking

Björn Freitag , Hubertus Schüler
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.04.2017
ISBN 9783954531288
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Kochbuch von Björn Freitag "Smart Cooking" wirkt sehr hochwertig. Die Schrift ist groß, die Rezepte sind ansprechend bebildert.

Die Speisen sind in die Kategorien "Einfaches mit Fleisch", "Einfaches mit Geflügel", "Einfaches mit Gemüse", Einfaches mit Fisch und Meeresfrüchten", "Einfache Suppen und Salate" sowie "Grundrezepte" aufgeteilt. In letzterer Kategorie werden dem Leser verschiedene Teige, Kartoffelpuffer und Pesto nahegebracht. Dem Ganzen vorgelagert ist noch eine Einführung von Lebensmitteln, die man stets Zuhause haben sollte.

Die Speisen ergeben zumeist für 2 Portionen.

Alle Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus. Die Zutatenliste ist jeweils unterteilt in Zutaten aus dem Vorrat und darüber hinaus benötigte weitere (frische) Zutaten. Somit kann man schnell erfassen, was noch eingekauft werden muss. Zudem ist jeweils vermerkt, welche Art und Menge von Kochgeschirr man benötigt. Nährwertangaben finden sich nicht.

Alle Speisen sind meist schnell zubereitet (viele benötigen um die 15 Min. Arbeitszeit), es gibt aber auch welche, die dann doch mehr Zeit zum Kochen benötigen oder auch mal Stunden vorher vorbereitet werden müssen ("Gebeizter Lachs").

Man kann in diesem Buch ausgefallene Zutatenkombinationen finden, allerdings auch Rezepte wie Kartoffelpuffer, Spiegelei mit Schmortomaten und Hawaiitoast (natürlich immer etwas aufgepeppt).

Ich kann das Buch empfehlen, würde die Zielgruppe aber eher im Single-/Paar-/Studentenhaushalt sehen - passend zu Freitags Erklärung zum "Smart Cooking": Kein Verzicht auf Aromen, wenig Equipmenteinsatz, Schonen des Geldbeutels und natürlich geringer Zeitaufwand.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

194 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

krimi, duisburg, polizeiseelsorger, ruhrgebiet, seelsorger

Glaube Liebe Tod

Peter Gallert , Jörg Reiter
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2017
ISBN 9783548288918
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Kriminalroman, bei dem Polizeiseelsorger Bauer ermittelt und dabei durchaus auch unkonventionelle Methoden einsetzt.

So gelingt es ihm, auf verrückte Weise einen Selbstmörder zu retten, doch kurze Zeit später ist dieser dennoch tot. Hieraufhin beginnt der Seelsorger auf eigene Faust zu ermitteln, da er nicht an einen erneuten Selbstmord glaubt.

Das Buch führt verschiedene Erzählstränge zusammen, die meiner Meinung nach unterschiedlich spannend sind. Während die Geschehnisse um die rumänischen Prostituierten sehr packend sind, hätte ich auf die Beschreibung der Expedition von Bauers Tochter gut verzichten können. Sie sind m. E. für die Handlung zu vernachlässigen und stören die Spannungskurve der Geschichte.

Ansonsten ist das Buch gut geschrieben und an Wortwitz - speziell zwischen Hauptkommissarin Dohr und dem Seelsorger Bauer - mangelt es nicht.

Gut gefallen hat mir auch die Auflistung der im Buch verwendeten Bibelverse.

Ich kann das Buch empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

physik, einstein, gott, albert einstein, urknall

Das Einstein Enigma

J.R. Dos Santos , Paula Porter
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei luzar publishing, 23.03.2017
ISBN 9783946621003
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

J. R. Dos Santos hat mit seinem Buch "Das Einstein Enigma" ein gutes Buch verfasst.
Der Autor hat einen sehr flüssigen, bildhaften Schreibstil - das Buch lässt sich sehr gut lesen. Auf den ersten Blick könnte man anhand des Titels ein Buch im Stil von D. Brown vermuten, dem ist allerdings nicht so.
Die Handlung ist zwar spannend und kurzweilig, der Fokus liegt jedoch auf der Wissensvermittlung. Somit ist das Buch kein typischer Thriller, den man mal so eben nebenher lesen sollte. Die Wissensvermittlung ist aber gut verständlich und ich mochte das Buch kaum mehr aus der Hand legen.
Ein wenig befremdlich wirkte der Einband auf mich: Die Gestaltung mit der Abbildung Einsteins ist gelungen, rückt allerdings durch den dominierenden Aufdruck der Verkaufszahlen leider in den Hintergrund.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

376 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 133 Rezensionen

bienen, bienensterben, roman, natur, zukunft

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:

Auf dieses Buch bin ich durch das Cover aufmerksam geworden: Zuerst sah ich die Biene, dann erst las ich den Titel und dann stellte sich mir die Frage: "Was wäre, wenn...?"
Eine sehr interessante (und auch düstere) Thematik!

In ihrem Roman "Die Geschichte der Bienen" verflechtet die Autorin Maja Lunde drei verschiedene Erzählstränge von Personen aus unterschiedlichen Epochen, deren Leben allesamt in irgendeiner Form mit Bienen zu tun hat. Alle Geschichten sind einzeln betrachtet schon sehr spannend, verstärkt wird die Neugierde beim Leser zudem durch die Frage, wie sie zusammenhängen.

Die Autorin hat einen anschaulichen, flüssigen Schreibstil und versteht es, dem Leser mit ihrem Roman auf unterhaltsame Weise viel Wissen über die nützlichen Insekten nahezubringen und zum Nachdenken anzuregen.

Was wäre wenn...?

Von mir eine klare Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

männer, ullstein, liebesbeziehungen, verhaltensmuster, ullstein extra

Der letzte Scheißkerl

Roman Maria Koidl
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 10.03.2017
ISBN 9783864930485
Genre: Sachbücher

Rezension:

Koidl beschreibt in seinem Buch "Der letzte Scheißkerl" typische Verhaltensweisen und Handlungsmuster von einzelnen Persönlichkeitstypen. Die Zuordnung der einzelnen Typen nimmt er anhand des Riemann-Modells vor, welches er in dem Buch gut erklärt. Jeden der einzelnen Typen stellt er mit seinen Eigenheiten in verschiedenen Alltagssituationen vor, was einem dank mancher Kuriosität auch schon mal laut auflachen lässt.
Und tatsächlich meint man beim Lesen doch den einen oder anderen beschriebenen Charakter persönlich zu kennen und erkennt auch so manche Eigenheit an sich selbst wieder. Zudem gibt Koidl Empfehlungen, welche Persönlichkeiten gut miteinander harmonieren.
Das Buch ist lustig, speziell im ersten Teil und am Ende. Wer auch vor der wissenschaftlichen Verflechtung nicht zurückschreckt, wird Spaß mit dem Buch haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

kochbuch, rezepte, histaminfrei, laktosefrei, histaminintoleranz

Happy Healthy Food

Nathalie Gleitman , Klaus Arras , Liya Geldman , Katja Briol
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783954531264
Genre: Sachbücher

Rezension:

Gleitmans Buch enthält viele Rezepte für Menschen mit diversen Unverträglichkeiten (Histamin, Gluten, Laktose). Die Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus und es finden sich originelle Zubereitungsarten darunter, so z.B. Popcornriegel. Zu jedem Rezept sind Nährwertangaben dezent als Fußnote vermerkt. Viele der Speisen sind vegan.

Der Einband macht einen sehr wertigen Eindruck, das Cover mit der Autorin ist ausgefallen, unbeschwert. So wirkt auch die Autorin auf den Leser, voll Power, unbeschwert und lebensfroh.

Störend empfand ich die in großer Zahl vorhandenen Sprüche und Lebensweisheiten in dem Buch, das war etwas zu viel des Guten. Etwas ratlos machen einem auch manche Tipps und Tricks: "Gut: Frischen Fisch kaufen und in einer Kühltasche transportieren; schlecht: Frischen Fisch im Auto liegen lassen".
Wer darüber hinwegsehen kann, der kann mit diesem Werk ein gutes Kochbuch erwerben und zudem etwas für die Gesundheit tun.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

tod, roman, krankheit, verlust, liebe

In jedem Augenblick unseres Lebens

Tom Malmquist , Gisela Kosubek
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 11.03.2017
ISBN 9783608983128
Genre: Romane

Rezension:

Tom Malmquist verzichtet in seinem Roman „In jedem Augenblick unseres Lebens“ durchgehend auf die Anführungszeichen bei der wörtlichen Rede.

Dies macht meiner Meinung nach im ersten Teil des Buches Sinn. Dort überschlagen sich die Ereignisse, Tom hetzt im Krankenhaus von Karin zu seiner Tochter und wieder zurück und durch dieses stilistische Gestaltungsmerkmal überträgt sich das atemlose Hetzen auf den Leser. An dieser Stelle schwankt man zwischen verschlingendem Lesen und Nicht-weiterlesen-wollen, um die Handlung aufzuhalten.

Je weiter man in dem Buch jedoch voranschreitet, desto störender wirkt dieses Stilmittel. Man fragt sich oftmals, wer denn nun diesen und wer jenen Satz gesagt hat und ich musste einige Passagen mehrfach lesen.
Erschwert wird das Ganze zudem durch den weitgehenden Verzicht auf Absätze zwischen den Rednern und z.T. extrem lange Sätze. Auf S. 188/189 findet sich gar ein Satz, der eine Seite lang ist.

Irgendwann habe ich mich durch das Buch durchkämpfen müssen, was sehr schade ist und meiner Meinung nach hauptsächlich an den o.g. Punkten lag.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

kimchi, fermentieren, pickles, kochbuch, einlegen

Saures

Freddie Janssen , Melina Bucholz , Helen Cathcart
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei AT Verlag AZ Fachverlage, 13.02.2017
ISBN 9783038009474
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das ist mal ein anderes Kochbuch! Freddie Janssen stellt pikante, saure und würzige Rezepte für Pickles, Fermentiertes, Saucen und Getränke vor, die ausgefallen sind und den Speiseplan bereichern.
Im Ausgefallenen der Rezpte zeigt sich dann aber auch schon die Schwierigkeit: So verlangen einige Rezepte Zutaten, die man sicher nicht "im Supermarkt um die Ecke" besorgen kann.

Man findet Erklärungen zu den einzelnen Komponenten der Rezepte ebenso wie bebilderte Anleitungen einzelner Zubereitungschritte sowie Angaben zur Haltbarkeit der Speisen. Die Unterschiede zwischen Einlegen und Fermentieren werden erklärt, ebenso die für die Herstellung des "Sauren" benötigte Ausrüstung.

Wer später nicht weiß, wie man die zuvor hergestellten Pickles etc. genießen kann, dem hilft ein weiteres Kapitel des Buches, welches sich Speisen widmet, in denen die zuvor hergestellten Pickles etc. verarbeitet werden.

Das Format des Buches ist ungewöhnlich, der Umschlag stabil und hochwertig, die Umschlaggestaltung sowie die grafische Gestaltung des Buches sind ausgefallen, aber gut.

Für experimentierfreudige Leser sehr zu empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

krebs, weltreise, roman, leben, überleben

Überleben ist ein guter Anfang

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548613086
Genre: Romane

Rezension:

Anja Möller besucht nach ihrer Krebsdiagnose eine Selbsthilfegruppe, von der sie erwartet, dass sie deprimierend für sie sein wird. Das Gegenteil ist der Fall.
Ähnlich verhält es sich bei diesem Buch. Das Thema "Krebs" lässt einem erwarten, dass man nach der Lektüre des Buches zutiefst deprimiert sein wird. Aber "Überleben ist ein guter Anfang" ist auch ein lustiges, lebensbejahendes, überraschendes und zum Nachdenken anregendes Buch!
Man stolpert beim Lesen von einem Gefühl ins nächste, man fühlt mit den Protagonistinnen und ihren Angehörigen, ist betrübt, entsetzt, erstaunt, lacht, ... Und das alles bei einem tollen Schreibstil. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Andrea Ulmer wagt sich an ein schwieriges Thema, und man merkt, wie wichtig der Autorin das Thema ist. Ihr ist mit "Überleben ist ein guter Anfang" ein großartiger Roman gelungen, der Mut macht und zum Nachdenken anregt!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

kochen, englische küche, diana henry, kochbuch, diverse gerichte

Simple

Diana Henry , Margot Fischer
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 13.01.2017
ISBN 9783869137599
Genre: Sachbücher

Rezension:

Diana Henry war mir als Autorin bisher ebenso wenig ein Begriff wie ihre Kochbücher. Nach der Durchsicht ihres Buches "Simple" war ich aber sofort begeistert und werde mir weitere Kochbücher von ihr anschaffen.

Das Buch ist zwar nicht gerade billig, dafür erwarten den Leser eine Vielzahl toller Rezepte, die allesamt mit wenigen (z.T. auch weniger bekannten) Zutaten auskommen. Bei jedem Gericht ist angegeben, für wie viele Personen es gedacht ist, ob als Beilage oder als Hauptspeise.
Die Gerichte sind schnell zubereitet, wobei die Zubereitungszeit für Beilagen oft nicht einberechnet sind. Hier bleibt aber jedem selbst überlassen, ob man überhaupt Beilagen ergänzt und falls ja, wie aufwändig diese sein sollen.

Daneben finden sich in dem Buch auch Rezepte mit langen Garzeiten, wobei Henry bei der reinen Zubereitungszeit dieser Speisen ihrem Motto "kleiner Aufwand, grandioser Geschmack" treu bleibt, denn die reine Zubereitungszeit dieser Gerichte ist ebenfalls kurz.

Die Rezept sind nicht durchgängig mit Fotos belegt, die vorhandenen Bilder sind jedoch sehr ansprechend.

Auch zu erwähnen ist der hochwertige Einband des Buches. Ein Einlegebändchen wäre an dieser Stelle noch toll.

Ich bin begeistert von dieser Autorin, die sich im Vorwort kurz selbst vorstellt und sehr authentisch daherkommt, ihren einfachen und leckeren Rezepten und kann das Buch uneingeschränkt all jenen empfehlen, die keinen Wert auf genaue Kalorienangaben legen (die sind nicht angegeben) und auch mal bereit sind, für einige Zutaten, die nicht im Laden um die Ecke erhältlich sind, ein weiteres Geschäft aufzusuchen. Tolles Buch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

fliegen, frauenbewegung, pilotinnen, nationalsozialismus, frauen

Unsere Hälfte des Himmels

Clarissa Linden
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.01.2017
ISBN 9783426519011
Genre: Romane

Rezension:

Zum Inhalt:
Johanna und Amelie sind zwei Freundinnen, die in den 30er Jahren ein gemeinsames Ziel verfolgen: Sie wollen Pilotinnen werden. Für Frauen ist dies kein leichtes Unterfangen, besonders nicht in der Nazizeit. Als Amelie sich dann noch verliebt, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Fazit:
Clarissa Linden beschreibt gefühlvoll die innige Freundschaft zweier Frauen, deren Träume und Sehnsüchte und die Macht der Liebe.
Ihr ist mit ihrem Roman "Unsere Hälfte des Himmels" ein rundum stimmiges Buch gelungen. Dies fängt bei der sehr gelungenen Umschlaggestaltung an, setzt sich im flüssigen Schreibstil und der Verwebung verschiedener Erzählstränge fort.
Als Bonus liefert die Autorin am Ende des Buches noch Hintergrundinfos zu ihrem Roman und gibt vertiefende Literaturempfehlungen.
Sehr zu empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

low carb, salat, rezepte, salate, dressing

Shaking Salad Low Carb

Karin Stöttinger
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783710601040
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit "Shaking Salad - Low Carb" hat Karin Stöttinger den Nachfolger ihres Erfolgsbuches "Shaking Salad" veröffentlicht.

Die Rezepte sind lecker, abwechslungsreich und ausgefallen und fast durchgängig mit Bildern versehen.

Wenn man an Salat im Glas denkt, assoziiert man damit üblicherweise einen baukastenweise zusammengestellten Salat ergänzt mit kleingeschnittenem Gemüse, Käse, Tofu, Fleisch o.Ä. und einem leckeren Dressing, alles schnell angerichtet.
Die Rezepte in diesem Buch fallen diesbzgl. teilweise aus dem Rahmen. So findet man neben einfachen auch ausgefallenere Rezepte, die dann aber auch nicht mal eben schnell hergestellt sind. So werden z.B. vorab Pizza-Gnocchi gebacken, eine Ratatouille gezaubert oder Löffelbiskuits selbst hergestellt. Für die ausgefalleneren Gerichte sollte man also etwas Zeit einplanen.

Auch einige Zutaten sind etwas ausgefallen (z.B. Reisessig, Birkenzucker, Gurkenraritäten oder Konjaknudeln), aber die Autorin betont gleich am Anfang ihres Buches, dass man die Zutaten auch austauschen kann und zeigt Alternativen auf.

Bei einigen Rezepten finde ich den Namen "Salat" nicht angebracht, auch nicht, wenn das ganze in einem Glas verpackt ist, so z.B. bei Sauerrahmschmarrn, Mandelmehlkuchen oder Bananen-Eistee, was dem Geschmack allerdings keinen Abbruch tut!

Alles in allem ein gelungenes Buch mit leckeren Rezepten, auch für den anspruchsvolleren Salatesser.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

vegan, rezepte, diät, kochen, abnehmen

Vegan for Fit Gipfelstürmer – Die 7-Tage-Detox-Diät

Attila Hildmann , Hubertus Schüler , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 02.12.2016
ISBN 9783954531318
Genre: Sachbücher

Rezension:

Attila Hildmann hat mit "Vegan for fit - Gipfelstürmer" die Fortsetzung seines Erfolgsbuches "Vegan for fit" auf den Markt gebracht. In dem zweiten Band verspricht er das derzeit effizienteste Diät- und Fitnesssystem mit guter Sättigung und ohne Heißhungerattakten (eine von vielen Stolperfallen bisheriger Diäten). Sein Programm hat er mit einer 100%-Erfolgsquote an 21 Challengern getestet, die Gewicht reduzieren und ihre Blutfett- und Leberwerte verbessern konnten.
Durch die Eingabe diversere Körper- und Trainingsparameter kann man sich am PC individuelle Mengenangaben für die Rezepte im Buch berechnen lassen. Zudem kann man sich eine Einkaufsliste erstellen und diese ausdrucken oder aufs Handy schicken lassen.
Die veganen Rezepte sind lecker und alle jeweils mit einem ansprechenden Foto präsentiert. Unverzichtbar natürlich: Matcha-Tee.
Für Frühstück, Mittag- und Abendessen stehen immer zwei Speisen zur Auswahl, sodass man variieren oder die Diät um eine Woche verlängern kann.
Zudem werden Trainingstipps gegeben und ein Fitnessparcours mit diversen Übungen rundet das Gesamtkonzept ab.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

97 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

humor, schule, schüler, witzig, lena greiner

Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker

Lena Greiner , Carola Padtberg-Kruse
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548376653
Genre: Humor

Rezension:

Den Spiegel-Online-Redakteurinnen Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse ist es gelungen, in ihrem Werk "Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker" Schülerausreden, Stilblüten und Wissenslücken von Schülern auf der einen und (als Bonus) Lehrergeschichten und Anekdoten auf der anderen Seite zu sammlen und witzig zu präsentieren.

Die Antworten der Schüler sind nach Fächern sortiert. Zudem wird meistens angeführt, welchen Jahrgangsstufen und Schulformen die jeweils antwortenden Schüler angehören.
Der Leser darf sodenn gespannt sein, welche Begründungen Schüler z.B. für Verspätungen oder nicht erledigte Hausaufgaben parat haben, wie sie die Bedeutung des Schwanzes einer Katze erklären oder gar die Lage und Funktion des Gehirns. Auch über Verhütungsmittel oder Faust erfährt man viel Neues, was man bis dato noch nicht wusste (und hoffentlich schnell wieder vergisst).
Und immer, wenn man sich vor Lachen den Bauch hält und denkt: "Naja, schlimmer geht es wohl nicht mehr...." kommt es noch dicker. Ein sehr lustiges und kurzweiliges Buch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

krimi, mord, roussillon, ehebruch, eifersucht

Rabenschwarzer Winter

Philippe Georget , Corinna Rodewald
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.10.2016
ISBN 9783548288482
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Rabenschwarzer Winter" von Philippe Georget ist der dritte Band um den Ermittler Gilles Sebag. Dieser hegt schon seit längerem den Verdacht, dass seine Frau ihn betrügt. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen durchstöbert er ihr Handy und stößt dabei auf unmissverständliche Nachrichten, die seinen Verdacht bestätigen. Er fällt in ein tiefes Loch.
Zeitgleich ereignet sich in Perpignan ein Mord, bei dem Untreue ebenfalls eine Rolle spielt. Sebag muss sich nun sowohl im privaten wie im beruflichen Alltag mit der Thematik auseinandersetzen. Eine Frau, die eine außereheliche Affäre hat, wird nach einem Treffen mit ihrem Geliebten von ihrem gehörnten Ehemann erschossen. Der Fall scheint klar. Im Laufe der Vernehmung treten jedoch Ungereimtheiten zu Tage, Sebag wird misstrauisch. Als dann noch ein Selbstmord geschieht und ein weiterer Mann versucht, sein Haus in Brand zu stecken, ist ein Zusammenhang der Geschehnisse naheliegend.

Philippe Georget lässt den Leser in seinem Buch nicht nur an den Ermittlungen teilhaben, sondern es gelingt ihm, dass Gefühlsleben der Protagonisten trefflich darzulegen. Er hat einen flüssigen Schreibstil, das Buch liest sich sehr gut.

  (1)
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks