Fuexchens Bibliothek

59 Bücher, 49 Rezensionen

Zu Fuexchens Profil
Filtern nach
59 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

urban-fantasy, fantasyreihe, urban fanstay, reihe

Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

Valerie Loe
E-Buch Text
Erschienen bei Books on Demand, 28.06.2017
ISBN 9783744855839
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dies ist bereits der 9. Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“. Worum es geht?


Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis  zum Ende aller Zeiten.


Mit meiner Beurteilung tue ich mich wieder etwas schwer. Einerseits mag ich die Reihe, andererseits habe ich beim Lesen ständig das Gefühl, dass ich etwas überlese, nicht wahrnehme oder ganz einfach vergesse.
Es sind mir zu viele Handlungsstränge oder Gegebenheiten, die mir manchmal nicht offensichtlich genug sind bzw. ich in der Fülle der Informationen wieder vergessen habe.
Sicherlich fasst das jeder anders auf, aber es ist ja meine Meinung, die ich niederschreibe.
Was den Schreibstil betrifft, kann ich sagen, dass ich ihn dieses Mal als flüssiger zu lesen empfinde. Manchmal sind mir die Sätze etwas zu lang und verschachtelt, aber das ist wirklich Geschmackssache.
Wer diese Reihe lesen möchte, dem würde ich empfehlen mit Band 1 zu starten. Da die Handlung immer auf den vorherigen Teil aufbaut, wird man sich als Quereinsteiger schwer tun.


Da ich mir an einigen Stellen etwas mehr Ausführlichkeit bzw. mehr Erklärungen gewünscht hätte, bekommt dieser Band schlussendlich 3 Sterne von mir.

  (35)
Tags: fantasyreihe, urban-fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(494)

1.087 Bibliotheken, 106 Leser, 4 Gruppen, 47 Rezensionen

horror, stephen king, clown, es, pennywise

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

lichtkämpfer, silberknochen, urban fantasy, schattenfrau, das erbe der macht

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 23.08.2017
ISBN 9783958342705
Genre: Fantasy

Rezension:

Der zehnte Band der Reihe „Das Erbe der Macht“ führt uns in die Traumebene.
Der Schreibstil ist gewohnt gut und flüssig zu lesen. Man kann so in die Welt der Lichtkämpfer abtauchen, dass man das Buch wirklich in einem Rutsch durchliest. Ich konnte es jedenfalls kaum aus der Hand legen und fiebere schon mal dem nächsten Band entgegen.
Zumal mir die Charaktere mittlerweile so vertraut sind, dass ich mich immer auf ein Wiedersehen mit ihnen freue.
Der Einstieg in das aktuelle Geschehen fällt leicht, da es eine kurze Zusammenfassung gibt.
Dennoch sollte man nicht quer einsteigen, sondern bei Band 1 anfangen.
Allerdings muss ich zugeben, dass bei mir der entscheidende Funken zum restlosen Begeistertsein nicht übergeflogen ist. Es ist alles gut und spannend beschrieben, aber ich bin mit der Traumebene nicht warm geworden. Die Handlungsstränge dort haben mich verwirrt zurückgelassen, wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass das alles irgendwann Sinn macht und mir die Zusammenhänge dann klarer werden.
Das Cover ist mal wieder ein richtiger Hingucker und gefällt mir sehr gut.
Von mir gibt es weiterhin eine Leseempfehlung und ich vergebe für diesen Band 4 Sterne.

  (55)
Tags: lichtkämpfer, urban-fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(366)

725 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, fantasy, kai meyer, mafia, sizilien

Arkadien brennt

Kai Meyer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.08.2013
ISBN 9783492267892
Genre: Fantasy

Rezension:

Um nicht zu spoilern, gibt es die Kurzbeschreibung von Band 1:
Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten – der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist.


Von den beiden anderen Teilen war ich begeistert, so dass ich auf diesen dritten und letzten Teil sehr gespannt war.
Der Schreibstil ist auch dieses Mal sehr angenehm und flüssig zu lesen. Es macht einfach Spaß, die Bücher von Kai Meyer zu lesen.
Die Charaktere sind mir mittlerweile vertraut. Sie sind authentisch dargestellt, so dass das Mitfiebern ganz von alleine kommt. Die Handlungsorte sind detailliert beschrieben, so dass man sie sich gut vorstellen kann.
Das Cover gefällt mir und passt zur Geschichte.
Kommen wir nun zur Handlung. Ich hatte das Gefühl, dass der dritte Teil etwas dahin plätschert. Es war zwar weiterhin spannend, aber bei den anderen beiden Teilen war ich richtig gefesselt und wollte das Buch kaum aus der Hand legen. Dieses Gefühl habe ich dieses Mal leider vermisst. Ich hatte gehofft, dass der Schluss das noch irgendwie rausreißen kann. Nur hat mir der Schluss leider gar nicht zugesagt. Ich habe mich gefühlt, als müsste da jetzt noch was kommen und war wirklich erstaunt, dass das Buch endet.
Trotz allem ist die Trilogie wirklich zu empfehlen.
Der dritte Teil hat mir ein paar schöne Lesestunden bereitet und bekommt von mir drei Sterne.

  (59)
Tags: fantasy, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(609)

1.299 Bibliotheken, 18 Leser, 4 Gruppen, 81 Rezensionen

mafia, fantasy, sizilien, kai meyer, liebe

Arkadien erwacht

Kai Meyer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.02.2013
ISBN 9783492267885
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten – der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist.


Ich gestehe, das ist das erste Buch, das ich vom Autor gelesen habe; und verdammt, ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon früher zu diesem tollen Buch gegriffen habe. Die Trilogie werde ich auf jeden Fall zeitnah beenden.
Der Schreibstil ist einfach toll. Der Lesefluss ist flüssig und es macht einfach Spaß durch die Seiten zu fliegen.
Ich gestehe, anfangs kam mir Rosa etwas überspitzt dargestellt vor, aber mit der Zeit habe ich sie echt gern gewonnen. Die anderen Charaktere sind charismatisch dargestellt. Der eine mehr sympathisch als der andere, aber dennoch authentisch.
Das Cover gefällt mir und passt zur Geschichte. Die Kurzbeschreibung hat mich nicht ganz so neugierig gemacht, wahrscheinlich habe ich deshalb nicht gleich zugegriffen, sondern bin immer wieder davon abgekommen.
Aber die Geschichte ist wirklich toll und bekommt von mir fünf Sterne.

  (19)
Tags: jahreshighlight, jugendbuch, urban-fantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

urban-fantasy, fantasyreihe, irland, fantasyroman, reihe

Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler

Valerie Loe
E-Buch Text: 90 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.06.2017
ISBN 9783744838573
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dies ist nun also schon der 8. Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“, aber dieses Mal tue ich mich etwas schwer mit meiner Beurteilung.
Den Schreibstil empfinde ich weiterhin als etwas unrund und holbrig. Mittlerweile glaube ich einfach, dass hier ein professionelles Lektorat fehlt. Manche Sätze erscheinen mir vom Satzbau her etwas verdreht und genau bei diesen komme ich ins Stocken und muss den Satz nochmals lesen. Da der Schreibstil jedoch immer reine Geschmackssache ist, sollte sich niemand davon abhalten lassen, diese Reihe lesen zu wollen. Zumal ich wirklich sehr kritisch bin, was dies anbelangt.
Empfehlenswert ist diese Reihe auf jeden Fall. Dann jedoch würde ich empfehlen mit Band 1 zu starten, da man als Quereinsteiger einfach zu viel verpasst hat, um richtig mitfiebern zu können.
Was den Inhalt betrifft bin ich dieses Mal leider nicht ganz so mitgerissen, wie ich das bisher war. Einige Gedankengänge kann ich nicht nachvollziehen und da hätte ich mir etwas mehr Erklärungen bzw. Informationen dazu gewünscht. Dadurch erscheinen mir ein paar Handlungsstränge als wirr.  Weil dieser Band relativ kurz und schnell gelesen ist (zumindest war das mein Empfinden), kann das durch mehr Handlung nicht ausgeglichen werden.
So schwer es mir auch fällt, dieser Band bekommt von mir nur zwei Sterne. Tendenz zu drei, aber halbe Sterne kann ich ja leider nicht vergeben.

  (28)
Tags: fantasyreihe, urban-fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

dystopie, nicola strekow, fantasy, dämone, #dystopie

Youtasia

Nicola Strekow
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.04.2017
ISBN 9783742702180
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Nur ein kleiner Teil der Erde ist bewohnbar: Youtasia. Dort wird das Volk der Granker in einen ungewissen Sprudel voller Mysterien und Spirituismus gezogen. Unterworfen von Dämonen und in einer vergifteten und gefährlichen Welt fristen sie ihr Dasein in Armut. Doch sie wissen, dass die entscheidende Schlacht um das Überleben einer der Rassen bevorsteht. Geprägt von Leid, Tod und Wesen aus der Unterwelt entsteht eine neue Hoffnung. Sie wird die Zukunft der Granker und der ganzen Welt entscheidend beeinflussen. (Klappentext)
Dies ist der erste Teil um die Geschichte der Granker. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen.  Anfangs hatte ich meine Probleme, mich in der Geschichte zurechtzufinden. Es gibt mehrere Handlungsstränge und da musste ich mich erstmal zurecht finden. Danach gefiel mir das Buch immer besser und konnte mich in seinen Bann ziehen.
Die Charaktere sind größtenteils sympathisch und man leidet förmlich mit ihnen mit.
Das Cover ist okay. Mir gefallen die Umrisse der Gestalt nicht. Diese wirken nicht rund sondern zu abgehackt auf mich. Aber das ist nicht weiter schlimm. Es passt jedenfalls zur Geschichte.
Die Kurzbeschreibung hat mich neugierig gemacht und ich bin froh, dass ich das Buch gelesen habe.
Ich vergebe für diese teils brutale Geschichte vier Sterne und freue mich auf die Fortsetzung.

  (24)
Tags: dystopie, endzeit, fantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

rheinhessenkrimi, jahreshighlight, lieblingsreihe, spannend

Schandglocke

Helge Weichmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 02.08.2017
ISBN 9783839221624
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der bereits vierte Fall für Tinne und Elvis. Eigentlich möchte Tinne nur ihren ehemaligen Professor zum Geburtstag besuchen. Nachdem dieser jedoch ermordet wird, ist ihre Neugierde geweckt und sie versucht, etwas Licht ins Dunkle zu bringen.
Da ich auch die anderen Bücher von dem Autor kenne, habe ich mich auf das Buch sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es macht einfach Spaß es zu lesen. Spannung und Humor kommen jedenfalls nicht zu kurz.
Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen.
Die Charaktere sind authentisch und sympathisch. Die Handlungsorte sind detailliert beschrieben und bieten eine kleine Stadtführung, so dass der Leser mitgenommen wird ins schöne Mainz und Umgebung.
Das Cover gefällt mir und passt zum Inhalt. Der Klappentext macht neugierig.
Ich verleihe diesem Buch fünf Sterne und spreche eine Leseempfehlung aus.

  (30)
Tags: jahreshighlight, lieblingsreihe, rheinhessenkrimi, spannend   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

magie, urban fantasy, silberknochen, das erbe der macht, erbe der macht

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 03.07.2017
ISBN 9783958342675
Genre: Fantasy

Rezension:

Der neunte Teil der Reihe „Das Erbe der Macht“ führt uns in eine neue Welt, die, zumindest für mich, eine schöne Abwechslung war. Auch dieses Mal war es spannend und lesenswert.
Wie schon gewohnt, ist der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Man liest das Buch wirklich in einem Rutsch durch und mag es kaum aus der Hand legen. Ich fiebere dann schon mal dem nächsten Band entgegen.
Das Cover ist mal wieder der Hammer, Kompliment an Nicole Böhm.
Die Charaktere sind mir mittlerweile so vertraut, dass ich mich auf ein Wiedersehen mit ihnen freue.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich – ohne ins Detail gehen zu wollen – dieses Mal die Handlung etwas vorhersehbar fand. Sonst schafft es Andreas Suchanek, mich ständig zu überraschen. Jetzt hatte ich zumindest bei zwei Handlungssträngen das Gefühl, dass ich weiß wie es ausgeht. Wobei ich am Ende so geschockt war, dass ich darüber schon fast hinwegsehen kann.
Von mir gibt es für diesen Band gute 4 Sterne.

  (25)
Tags: action, fantasyreihe, lichtkämpfer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasyreihe, im zeichen des lotus, fantasyroman, dramatik, urban-fantasy

Im Zeichen des Lotus: Verlorener König

Valerie Loe
E-Buch Text: 96 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.05.2017
ISBN 9783744815116
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch der siebte Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“ konnte mich in seinen Bann ziehen, obwohl die Handlung dieses Mal etwas ruhiger ist.
Allerdings empfinde ich persönlich den Schreibstil als etwas unrund. Da das jedoch immer reine Geschmackssache ist, sollte sich niemand davon abhalten lassen, diese Reihe lesen zu wollen. Dann jedoch würde ich empfehlen mit Band 1 zu starten, da man als Quereinsteiger einfach zu viel verpasst hat, um richtig mitfiebern zu können.
Das Cover der ersten Staffel gefällt mir persönlich besser, aber darüber lässt sich sicherlich streiten.
An einigen Stellen hätte ich mir etwas mehr Erklärungen gewünscht, so dass ich schlussendlich 3 gute Sterne vergeben.

  (29)
Tags: fantasyreihe, urban-fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

valerie loe, irland, im zeichen des lotus, fantasyroman, beziehungen

Im Zeichen des Lotus

Valerie Loe
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.03.2017
ISBN 9783743180598
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Diesen sechsten Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“ empfinde ich wieder etwas schwächer als den fünften. Die Handlung hat mich zwar so mitgerissen, dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe, allerdings ist mir das Geschehen an einigen Stellen zu schnell. Hier hätte ich mir etwas mehr Ausführlichkeit bzw. mehr Erklärungen gewünscht. Dennoch freue ich mich schon auf die Fortsetzung und vergebe vier Sterne.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

valerie loe, irland, im zeichen des lotus, fantasyroman, solani

Im Zeichen des Lotus

Valerie Loe
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.02.2017
ISBN 9783743181502
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Dieser fünfte Teil der Urban-Fantasy-Reihe „Im Zeichen des Lotus“ gefällt mir bisher am besten. Die Handlung hat mich so gepackt und mitgerissen, dass ich kaum noch aufhören konnte zu lesen. Bisher war ich immer sehr kritisch und fand einen Grund zum Meckern. Hier muss ich sagen, dass es nichts zu beanstanden gibt, daher vergebe ich volle fünf Sterne und freue mich auf die Fortsetzung.

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

valerie loe, monster, irland, im zeichen des lotus, fantasyroman

Im Zeichen des Lotus - Die ungleichen Zwei

Valerie Loe
Flexibler Einband: 92 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.01.2017
ISBN 9783743142312
Genre: Fantasy

Rezension:

Jetzt sind wir bereits beim vierten Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“. Allen, die überlegen, diese Reihe eventuell zu lesen, empfehle ich beim ersten Teil zu beginnen. Quereinsteiger finden sich zwar bestimmt noch zurecht, jedoch geht einfach zu viel Lesevergnügen verloren. Die Handlung hat mich gleich wieder gepackt und ich konnte kaum noch aufhören zu lesen. Mit dem Schreibstil hatte ich anfangs Schwierigkeiten, aber das hat sich mittlerweile gebessert. Beim Cover bin ich hin- und hergerissen. Einerseits ist es schön, andererseits ist es schade, dass es in der schwarz-weißen Ansicht immer gleich aussieht. Da mir dieser Teil besser gefällt als der dritte, vergebe ich vier Sterne.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

irland, fantasyroman, reihe, urban fantasy

Im Zeichen des Lotus - Erkauftes Leben

Valerie Loe
Flexibler Einband: 116 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.12.2016
ISBN 9783741297816
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch der dritte Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“ hat mir gefallen. Da ich diesen Teil gleich nach dem zweiten gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme, in die Handlung hineinzufinden. Wie auch schon in den ersten beiden Bänden empfinde ich den Schreibstil als nicht immer flüssig. Zugegeben, ich habe das Gefühl, er verbessert sich oder vielleicht habe ich mich mittlerweile damit angefreundet, jedenfalls habe ich nicht mehr so viele Stolperstellen wie vorher. Die Handlung ist spannend jedoch nicht ganz so fesselnd wie zu Beginn, daher gibt es von mir für diesen Teil drei Sterne.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

urban fantasy, jaydee, dämonen, band 23, der weg in die hölle

Die Chroniken der Seelenwächter - Der Weg in die Hölle

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 23.05.2017
ISBN 9783958342637
Genre: Fantasy

Rezension:

Mittlerweile sind wir bei Band 23 angekommen. Allen, die diese Reihe gerne lesen möchten, empfehle ich auf jeden Fall dies zu tun, allerdings sollte man bei Band 1 „Die Suche beginnt“ anfangen.
Dieser Teil der Seelenwächter konnte mich ganz genauso überzeugen wie seine Vorgänger. Ich bin jedes Mal so gefesselt, dass ich es total genieße, in die Welt der Seelenwächter abzutauchen.
Zum Cover kann ich nur sagen, dass es mir genauso gut gefällt wie immer.
Ich freue mich schon jetzt auf den 24. Band und fiebere dem Wiedersehen entgegen. Keine Überraschung also, dass ich diesem Teil fünf Sterne vergebe.

  (15)
Tags: fantasyreihe, lieblingsreihe, seelenwächter   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasyreihe, irland, fantasyroma, spannend, reihe

Im Zeichen des Lotus - Jäger und Gejagte

Valerie Loe
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.11.2016
ISBN 9783741261602
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist der zweite Teil der Serie „Im Zeichen des Lotus“. Es geht um den Kampf zwischen Gut und Böse. Die Hauptfigur ist Penelope. Aber wer ist sie eigentlich? Weder sie weiß es, noch wir wissen es, denn sie hat ihr Gedächtnis verloren. Auf welcher Seite sie steht werden wir erst noch erfahren.
Ich bin gut in den zweiten Teil reingekommen. Da ich den gleich im Anschluss an Band 1 gelesen habe, nicht weiter verwunderlich. Es bleibt spannend und auch dieses Mal konnte ich kaum aufhören zu lesen. Die Fragen, die mir bereits in Teil aufkamen, konnten noch nicht beantwortet werden, dafür kamen neue hinzu. So bleibt es wenigstens spannend.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich den Schreibstil an einigen Stellen als noch zu holprig empfinde. Es gibt lange, verschachtelte Sätze, und da brauche ich mehr wie einen Anlauf um den Inhalt richtig aufzunehmen. Es sollte sich jedoch niemand davon abhalten lassen, dieses Buch lesen zu wollen, da gerade Schreibstile von jedem anders angenommen werden.
Die Charaktere machen es einem leicht, die Geschichte zu mögen, auch wenn der ein oder andere bestimmt noch ein dunkles Geheimnis hat.
Das Cover ist von der Aufmachung das gleiche wie beim ersten Band, nur hat es eine andere Farbe. Das empfinde ich persönlich als etwas schade, denn wenn man das eBook auf dem Kindle liest, sieht es durch die schwarz-weiß Anzeige ganz genauso aus.
Ich empfand diesen Teil etwas schwacher als den ersten und vergebe daher drei Sterne.

  (15)
Tags: fantasyreihe, spannend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

80 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

das erbe der macht, opfergang, magie, kleopatra, ägypten

Das Erbe der Macht - Opfergang

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2017
ISBN 9783958342620
Genre: Fantasy

Rezension:

Sind wir wirklich schon beim achten Teil der Reihe „Das Erbe der Macht“ angekommen? Auch dieses Mal war es spannend und lesenswert. Obwohl es eine Zusammenfassung über die bisherigen Geschehnisse gibt, empfehle ich allen Neueinsteigern mit dem ersten Teil „Aurafeuer“ zu beginnen. Wie schon gewohnt, ist der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Jedoch sind mir persönlich manche Kampfszenen zu schnell erzählt, so dass ich oft doppelt lesen muss, um alles richtig nachvollziehen zu können. Ich weiß, das ist Jammern auf hohem Niveau, trotzdem gibt es hierfür einen Punkt Abzug. So dass ich auch für diesen Band 4 Sterne vergebe.

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

urban fantasy, valerie loe, fantasyreihe, irland, solani

Im Zeichen des Lotus - Erwachen

Valerie Loe
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.10.2016
ISBN 9783739207629
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist der Auftakt einen neuen Serie, in der es um Gut gegen Böse geht. Wir lernen Penelope kennen. Aber wer ist sie eigentlich? Weder sie weiß es, noch wir wissen es, denn sie hat ihr Gedächtnis verloren. Viel Zeit darüber nachzudenken bleibt ihr nicht, denn die Nim haben den Kampf eröffnet.
Die Handlung hat mich gleich gepackt und ich konnte kaum noch aufhören zu lesen. Viele Fragen kommen auf und man möchte endlich wissen wer Penelope ist.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich mit dem Schreibstil nicht hundertprozentig glücklich bin. Mir erscheint er an einigen Stellen zu holprig. Mag sein, dass es von den vielen langen und verschachtelten Sätzen kommt; vielleicht auch von nicht komplett ausformulierten Sätzen. Da dieses Empfinden jedoch immer subjektiv ist, sollte sich niemand davon abhalten lassen, dieses Buch lesen zu wollen. Zumal ich wahrscheinlich nicht zur Zielgruppe gehöre.
Beim Cover tue ich mich ebenfalls schwer. Einerseits ist es schön, andererseits mag ich es nicht, wenn nur ein Gesicht zu sehen ist. Ein Hingucker ist es alle Mal.
Ich vergebe für diesen ersten Teil vier Sterne.

  (26)
Tags: fantasyreihe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

biographie, folgen, unfall, querschnittlähmung, autobiographisch

Steh auf und flieg!

Susanne Böhme
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Böhme, Susanne, 15.12.2016
ISBN 9783981783629
Genre: Biografien

Rezension:

Dieses Buch ist eine Autobiographie und daher tue ich mich mit der Beurteilung etwas schwer. Querschnittsgelähmt (durch einen Unfall während eines Base-Sprunges) kämpft die Autorin mit ihrem Schicksal.
Würde ich nur ihren Willen bewerten, den sie tagtäglich aufbringt, würde ich ihr ohne Zögern alle verfügbaren Sterne geben. So aber muss ich auch das Buch an sich berücksichtigen und da muss ich leider ein paar Abzüge machen.
Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen. Trotzdem tat ich mich an manchen Stellen schwer. Die Kapitel sind so angeordnet, dass man nicht nur in der Gegenwart ist, sondern immer mal wieder einen Rückblick in die Vergangenheit macht. An sich nichts schlimmes, nur teilweise für mich etwas anstrengend mit den Gedanken hin und her zu wechseln und gefühlsmäßig immer bei der Sache zu bleiben.
Dass Fachwörter oder Bezeichnungen benutzt werden ist gut und passend, allerdings hätte ich mir eine Erklärung gewünscht. Sicherlich weiß jeder Betroffene um was es geht, nur mir als Leihe ist nicht immer alles gleich ersichtlich.
Das Cover gefällt mir gut und passt zum Inhalt. Der Klappentext macht neugierig.
Ich vergebe für diese bewegende Erzählung vier Sterne.

  (26)
Tags: biographie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, olivia mae, requia, #requia, verschiedene länder

Requia

Olivia Mae
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Greil, Denise, 27.04.2017
ISBN 9783950443028
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich weiß, Selfpublisher haben einen durchwachsenen Ruf. Es gibt leider Reinfälle, es gibt aber auch Bücher, die einen richtig faszinieren. Genau das ist hier der Fall.
Der Leser taucht ab in eine andere Welt voller Geheimnisse und Abenteuer.
Dazu kommt, dass der Schreibstil gut und flüssig zu lesen ist und wirklich auf einem hohen Niveau ist. Ich bin (leider) sehr kritisch in Bezug auf Grammatik und Rechtschreibung, aber hier gibt es nichts zu kritisieren.
Das Cover sowie die ganze Buchgestaltung sind richtig schön. Innen sind vor einigen Kapiteln Spielkarten abgebildet, die einzelne Charaktere zeigen.
Die Charaktere sind schön ausgearbeitet, manche sympathisch, andere wieder nicht. Gerade die Scheusale und unschöne Handlungen machen das Buch besonders. Schonungslos wird über Gegebenheiten berichtet ohne den Schreibstil zu verändern.
Bei allen Lobhymnen habe ich dennoch ein Kritikpunkt. Mir ist der Einstieg sehr schwer gefallen. Durch die vielen Charaktere und daraus resultierenden Handlungsstränge habe ich sehr oft im Personenverzeichnis nachschauen müssen, um den Überblick nicht zu verlieren. Sicherlich müssen alle erwähnt werden und das hat auch so seine Richtigkeit. Ich hatte nur ständig das Gefühl, ich übersehe oder verpasse etwas und war dadurch sehr gehemmt. Wenn man jedoch erstmal in die Geschichte hineingefunden hat, mag man das Buch kaum aus der Hand legen.
Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt und vergebe für diese schöne Geschichte vier Sterne.

  (44)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

die chroniken der seelenwächter, cassandras fluch, nicole böhm, jessamine, akil

Die Chroniken der Seelenwächter - Cassandras Fluch

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 11.04.2017
ISBN 9783958342606
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch wenn wir mittlerweile bei Band 22 angekommen sind, geht es gewohnt spannend und mitreißend weiter. Manchmal werden Reihen mit der Zeit schwächer und lassen nach, aber das ist hier in keinster Weise der Fall.
Dieser Teil der Seelenwächter konnte mich genauso überzeugen wie seine Vorgänger und ist actionreich bis zum Schluss. Hier sollte kurz erwähnt werden, dass es ausnahmsweise nicht mit einem gemeinen Cliffhanger endet, dennoch kann ich es kaum erwarten, bis es wieder weitergeht.
Ich genieße es total, regelmäßig in die Welt der Seelenwächter abzutauchen und freue mich immer auf ein Wiedersehen mit „meinen Freunden“.
Das Cover gefällt mir übrigens auch wieder sehr gut.
Ich kann mich nur wiederholen: Lest diese Reihe!

  (31)
Tags: action, fantasyreihe, lieblingsreihe, seelenwächter, sensationell   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

das erbe der macht, lichtkämpfer, urban fantasy, andreas suchanek, fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenzeit

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 153 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 10.04.2017
ISBN 9783958342590
Genre: Fantasy

Rezension:

Mittlerweile sind wir beim siebten Teil der Reihe „Das Erbe der Macht“ angekommen und auch diesmal war es spannend und lesenswert. Da es sich hier – wie gesagt - um eine Reihe handelt, sollte man beim ersten Teil anfangen. Es gibt zwar zu anfangs eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse, man verpasst jedoch viel zu viel, wenn man mittendrin anfängt.
Wie schon gewohnt, ist der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Jedoch sind mir manche Handlungen zu schnell erzählt, so dass ich oft doppelt lesen muss, um alles richtig nachvollziehen zu können.
Man fällt zwar von einer Spannung zur nächsten und ist richtig gefesselt von der Geschichte, dennoch würde ich mir auch dieses Mal mehr Ausführlichkeit wünschen. Daher bekommt dieser Band von mir 4 Sterne.

  (32)
Tags: action, fantasyreihe, lichtkämpfer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jugendbuch, fantasy

Das Hexendorf: Albenblut

Ann-Sophie Holtland
E-Buch Text: 153 Seiten
Erschienen bei null, 12.01.2016
ISBN B01AK9B53G
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auszug aus der Kurzbeschreibung:
Ein Mathebuch, das auf unerklärliche Weise aus dem Fenster fällt, verändert das Leben der sechzehnjährigen Hannah Wolf von einer Sekunde auf die andere. Tante Mia, bei der und deren Mann Roland die Waise Hannah aufgewachsen ist, spricht auf einmal von magischer Begabung und Hexen. Sie bringt ihre Nichte überstürzt zurück in ihren Geburtsort, ein Dorf namens Hexenacker.
Hannah versteht die Welt nicht mehr und muss erst einmal zu sich finden. So einfach ist das jedoch nicht, denn schon befindet sie sich in einem Abenteuer, zu dem wir sie begleiten dürfen.
Der Schreibstil ist einfach und jugendlich, so dass die Geschichte sich gut lesen lässt.
Die Handlung und die Charaktere sind so dargestellt, dass man gut in die Geschichte abtauchen kann.
Das Cover gefällt mir und passt gut zur Geschichte.
Der Auftakt der Trilogie ist gelungen und bekommt fünf Sterne.

  (25)
Tags: fantasy, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

rheinhessenkrimi, spannend

Schwarze Sonne Roter Hahn

Helge Weichmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 08.03.2017
ISBN 9783839220573
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch spielt in Gertelsheim, einem fiktiven Dorf in Rheinhessen. Hauptcharakterin Maja ist die Vertretung der Briefträgerin und neu im Ort, der auf den ersten Blick sehr idyllisch erscheint. Dann jedoch geschieht ein Mord und nichts ist mehr wie es war.
Ich kenne den Autor schon von seiner Schand-Reihe und daher war es für mich ein Muss auch dieses Buch zu lesen. Ich muss gestehen, ich hatte anfangs so meine Probleme in die Geschichte zu finden. Als Stadtkind musste ich mich erstmal im beschriebenen Dorfleben zu Recht finden. Dann allerdings hat es mich gepackt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Erst als ich es fertig gelesen hatte, konnte ich es zuklappen.
Das Cover ist zwar kein Eyecatcher, passt aber in seiner Schlichtheit gut zum Buch.
Die Charaktere kamen sehr authentisch herüber. Besonders gefreut hat es mich, dass der Reporter Elvis, der mir in der Schand-Reihe ans Herz gewachsen ist, kurz erwähnt wurde.
Ich verleihe diesem Buch fünf Sterne und spreche eine Leseempfehlung aus.

  (17)
Tags: rheinhessenkrimi, spannend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

schattenfrau, das erbe der macht, andreas suchanek, urban fantasy, fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenfrau

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 27.02.2017
ISBN 9783958342477
Genre: Fantasy

Rezension:

Ebenso wie die anderen Teile, ist auch der sechste Band der Reihe „Das Erbe der Macht“ gut und lesenswert.
Wie wir das schon gewohnt sind, gibt es wieder eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse. Neueinsteiger würde ich dennoch raten, beim ersten Teil anzufangen, man verpasst viel zu viel, wenn man mittendrin anfängt.
Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen.
Meine Kritik ist wie immer die, dass es mir an Ausführlichkeit fehlt. Man fällt zwar von einer Spannung zur nächsten und ist richtig gefesselt von der Geschichte, dennoch würde ich mir mehr drum herum wünschen. Daher bekommt dieser Band von mir 4 Sterne.

  (17)
Tags: fantasyreihe, lichtkämpfer, spannend   (3)
 
59 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks