Fulden

Fuldens Bibliothek

251 Bücher, 48 Rezensionen

Zu Fuldens Profil
Filtern nach
251 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3.517)

4.756 Bibliotheken, 145 Leser, 17 Gruppen, 151 Rezensionen

fantasy, winterfell, game of thrones, das lied von eis und feuer, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

emma wagner, liebe, liebesroman, herz, geheimnis

Wir. Für immer.

Emma Wagner
E-Buch Text: 383 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 29.06.2017
ISBN B073KBLW7R
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Wir. Für immer.
Autor: Emma Wagner
Seite: 383
Preis: 0.99€/ 3,99€ e-Book
Veröffentlichung: 1. Juli 2017


Das Cover
Ich finde das Cover sehr hübsch, weil ich die Farben total toll finde. Ich mag das Farbenspiel. Super süß finde ich das Paar, welches sich im Hintergrund auf einem Bild küsst. Ich finde auch die Frau vor dem Laptop sehr gut. Man sieht nicht viel von ihrem Gesicht, was ich gut finde, da noch Platz für Fantasie bleibt. Der Granatapfel darf natürlich nicht fehlen.

Der Titel
Den Titel mag ich auch sehr, da er kurz und knapp ist. Ich finde es ist sofort zu verstehen, dass es ein Liebesroman ist.

Der Inhalt
Eben noch war Sophies Welt nahezu perfekt, schließlich hat ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht. Doch dem Café, das sie zusammen mit ihrer Mutter betreibt, droht das Aus. Ein Investor muss her - der ebenso gutabsehende wie arrogante Noel. Dann allerdings überschlagen sich die Ereignisse: Sophies Mutter erleidet einen Autounfall, und kurz darauf erfährt Sophie etwas, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Fassungslos will sie sich auf die Suche nach Antworten begeben und ausgerechnet Noel biete ihr seine Hilfe an. Gemeinsam stoßen sie auf eine dramatische Liebesgeschichte, die engt mit Sophies Schicksal verflochten ist.
Schon bald jedoch bringt nicht nur das, was dabei ans Licht kommt, Sophie aus dem Konzept, sondern auch Noel. Noel mit seinen strahlend blauen Augen und dem charmanten Lächeln, der sie mit seiner Unverschämtheit zu Weißglut bringt und sie gleichzeitig fasziniert.... Doch er hat ein Geheimnis .....

Meine Meinung
Bis jetzt hatte ich nur ein Buch von Emma Wagner gelesen und ich habe mich so gefreut als ich auch diese lesen konnte. Ich mag an ihren Büchern vor allem den Humor, den andere Autoren nicht haben. Ich finde sie machen das gewisse Etwas aus. Ich erinnere nur an die erste Szene, wo Sophie fast überfahren wird. Alleine die Diskussion fand ich so lustig, dass ich mir vor Lachen den Bauch halten musste. Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die mich völlig mitgenommen hat.. Zunächst einmal ich mag Sophie, sie ist eine fröhliche junge Frau, die wirklich ein sehr schönes Leben zu haben scheint. Ich mag wie Sophie denkt und vollem fühlt, denn ich konnte mich richtig gut in sie hineinversetzten. Auch hier ist nochmal die Schreibweise der Autorin zu loben. Kommen wir nun zu Noel... ja ja bekomme ich auch einen?? Kleiner Scherz (nein wirklich!), von Anfang an fand ich ihn total toll. Ich fand dieses arrogante Auftreten total interessant. Das er natürlich gut aussieht trägt auch dazu bei (ein kleines bisschen). Aber auch bei ihm mag ich wie er zum Buch passt und vor allem zu Sophie. Das die beiden hier und da kleine Meinungsverschiedenheiten haben, finde ich total passend und auch hier und da lustig.

Fazit
Durch die lockere, lustige Schreibweise von Emma Wagner. Ist dieses Buch wirklich etwas besonderes geworden. Ich hatte richtig spaß das Buch zu lesen. Ich kann dieses Buch wirklich nur weiter empfehlen, für alle die etwas mehr Liebe brauchen.

Buchpreis
Also das Buch ist am 1. Juli erschienen und es gibt dieses zurzeit bei Amazon und nur bei Amazon (kleine Kritik?) für nur 0,99€, danach 3,99€, was ich wirklich, wirklich günstig finde. Da stellt sich mir die Frage, ob man überhaupt etwas verdient? Für so viele lustige liebreiche Seiten, finde ich es wirklich sehr gut!!!

Zur Autorin
Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin. Zum Studium der Germanistik und der Biologie verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emma Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

123 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

fantasy, zauberer, magie, rainbow rowell, jugendbuch

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423640329
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Rainbow Rowell
Titel: Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow
Original Titel: Carry On
Preis: 19,95€
Seite:  528
ISBN: 978-3423640329
Verlag: Dtv Verlagsgesellschaft


Das Cover
Da Cover des Buches ist hauptsächlich Blau. In der Mitte sieht man einen jungen Erwachsenen, würde ich sagen, welcher auf einem Thron sitzt und ein Schwert in der Hand hält. Von dem Jungen geht ein leuchten aus, welches sich auf dem Cover ausbreitet.

Der Titel
"Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow", finde ich einen sehr schönen Titel. Er klingt spannend. Und hat mich auch sofort angezogen.

Der Inhalt
Ich habe die Leseprobe auf Vorablesen.de gefunden und gelesen und habe sofort an Harry Potter gedacht. Dazu muss ich sagen ich vergleiche jedes Zauberer Buch mit HP. Beim lesen dieser Leseprobe, sind mir auch einige Parallelen zu HP aufgefallen.

Also lese ich weiter und denke "Oh, Sch*****" ein billiger HP Abklatsch. Ein Junge (ein Waise, welche in der normalen Welt aufwächst) wird von einem Zauberer, in die zauberer Welt geholt, als er ACHTUNG! 11 Jahre alt war. Ein sprechender Kessel der die Leute in Zimmer aufteilt. Ein Magier der die Schule leitet. Ein Mitschüler der den Jungen immer ärgert. Und außerdem ist Simon der AUSERWÄHLTE der eine Bedrohung beseitigen soll. Na schlagen bei euch auch die Alarmglocken, wie bei mir?

Trotz anfänglicher Sorgen, dass diese Buch ein Reinfall ist, habe ich weitergelesen und siehe da eine neue Abenteuerreiche zauberer Welt eröffnete sich mir.

Es geht um Simon, der eine Bedrohung, einen Schatten zu Fall bringen soll. Im Buch geht es aber auch darum, dass Simons Zauber, nicht gelingen oder einfach so aus ihm herausbrechen. Er kann diese also nicht kontrollieren. Dadurch fühlt er sich schwach und kann nicht nachvollziehen, was der Magier (Leiter der Schule) meint, dass er der auserwählte sei. Simon ist mit elf Jahren in das Zimmer mit Basiltion Pitch (Baz) gekommen und seither hassen sie sich. Simons beste Freundin ist Penelope Bunce, sie ist Jahrgangsbester und immer an seiner Seite. Simon hatte auch eine feste Freundin, aber deren Beziehung geht schnell in die Brüche und wird auch nicht weiter erwähnt.

Als keiner etwas gegen den Schatten unternehmen möchte, nehmen Penelope und Simon es alleine in die Hand. Mithilfe eines Tipps, wie der Schatten besiegt werden kann. Beginnt eine wirklich spannende Jagd. Auf der Jagd nach dem Schatten erfahren sie, warum dieser aussieht wie Simon mit 11 Jahren und auch die Beziehung zu Baz wird deutlich besser. 

Fazit
Trotz meines anfänglichen "nicht mögens" des Buch, muss ich sagen, dass dies doch ein sehr gut geschriebenes Buch ist. Es ist wirklich spannend und ich konnte es kaum aus der Hand nehmen. Die Parallelen zu HP haben mich danach nicht mehr gestört, da die Handlung an sich, eine ganz Andere ist.

Buchpreis
Der Buchpreis, dass Buch kostet in gebundener Ausgabe 19,95€ für 528 Seiten. Ich finde diese sind es wert gekauft zu werden.

Über die Autorin
Rainbow Rowell studierte Journalismus an der University of Nebraska-Lincoln und arbeitete danach mehrere Jahre als Kolumnistin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im Bundesstaat Nebraska. Sie schreibt Jugendliteratur und Romane für Erwachsene.

Vorablesen.de
Ich habe dieses Buch von Vorablesen.de bekommen. VIELEN DANK :D Natürlich geht mein Dank auch an Dtv Verlag, welches diese Bücher zur Verfügung gestellt hat. Es gab/ gibt auch eine Leserunde zu dem Buch auf Vorablesen.de, leider muss ich sagen, dass ich mit diesem Teil, der Seite überhaupt nicht klarkam und nicht mitmachen konnte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

liebe, texas, erotik, öl, erbe

Texas Heat: Gefährliche Leidenschaft

Gerry Bartlett
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181762
Genre: Sonstiges

Rezension:


Autor: Gerry Barlett
Titel: Texas Heat - Gefährliche Leidenschaft
Preis: 4,99€
Seiten: 400
Veröffentlichung: 03.07.2017
Verlag: Forever Ullstein

Das Cover
Das Cover dieses Buches mag ich sehr. Ich finde den Kontrast von Schwarz und dem Orange. Ich mag auch die abgebildete Landschaft.
Das Paar, welches ganz oben abgebildet ist. finde ich nicht so toll, da ich finde, dass es einem die komplette Fantasy nimmt.

Der Titel
Der Titel war der Hauptgrund, warum ich dieses Buch haben wollte. Ich finde den Titel Interessant, liegt vielleicht auch daran, dass es einen englischen Titel hat. Und genaugenommen wollte ich unbedingt wissen was so "heiß" an Texas sein sollte.

Der Inhalt
In dem Buch geht es um Cassidy, welche unter schweren Umständen groß geworden ist. Sie findet heraus, dass ihr Vater einer der reichsten Menschen von Texas war und eine Öl-Firma besaß. Nun ist ihr Vater tot und sie bekommt einen Teil des Erbes. Sie muss dafür nur ein Jahr lang in der Firma ihres Vaters arbeiten. Sie findet auch heraus, dass sie noch Geschwister hat, die auch ein Jahr lang in der Firma arbeiten müssen, damit sie ihren Teil des Erben bekommen.

Cassidy lernt den gutaussehenden Mason kennen, dieser ist genaugenommen die Konkurrenz. Er selbst besitzt mit seinem Onkel auch eine Öl-Firma und würde am liebsten, die Firma von Cassidys Vater übernehmen. Gleichzeitig hilft er aber auch Cassidy ihr eigenes Unternehmen zu leiten.
Wie es so ist, verlieben die beiden sich ineinander und müssen mit den Problemen des Alltags kämpfen. Dazukommen noch viele Familiendramen, wie ein Geheimnis, welches Cassidys Mutter über die Firma hat. Sie könnte mithilfe diese Geheimnis, alles zerstören. Doch Cassidy ist bereit zu kämpfen und alles wieder gerade zu biegen.
Fazit
Das Buch ist wirklich gutgeschrieben, gelesen habe ich es innerhalt von zwei Tagen. Ich mag die Schreibweise, sehr fließend und auch gut verständlich. Besonders mag ich Cassidy, die selbst sehr arm aufgewachsen ist und nun total überwältigt ist von allem. Aber trotzdem sich selbst treu bleibt. Mason finde ich auch sehr toll, mal vom Aussehen abgesehen, finde ich strahlt er diese Kontrolle aus, die er auch haben muss um solch ein Imperium zu leiten.
Gut finde ich auch die Geschwister von Cassidy, dass sie keine gegenseitige Konkurrenz hegen, zu mindestens noch nicht.

Buchpreis
Das Buch gibt es nur als E-Book und es kostet 4,99€ (345 Seiten), ich finde das ist ein super Preis.
Zum Autor
Gerry Bartlett wurde in Texas geboren. Die ehemalige Lehrerin eroberte mit ihrer "Real Vampires"-Serie die amerikanischen Bestsellerlisten. Inzwischen wohnt sie auf halbem Weg zwischen Houston und Galveston und betreibt dort ein Antiquitätengeschäft. "Texas Heat" ist der erste Band ihrer neuen Romantic-Suspence-Reihe.
Ich habe dieses Buch von Vorablesen.de bekommen. Und diese Rezi hat auf sich warten lassen. Mitten im Prüfungsstress habe ich es leider nicht früher geschafft.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

149 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dystopie, die bestimmung letzte entscheidung, veronica roth, mut, freundschaft

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2016
ISBN 9783570311240
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

liebe, love emergency, liebesroman, samanthe beck, ebook

Love Emergency - Zufällig verliebt (Love-in-Emergencies-Reihe 2)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.06.2017
ISBN 9783736305557
Genre: Sonstiges

Rezension:

Titel: Love Emergency
Autor: Samanthe Beck
Seitenzahl: 213 (e-Book)
Verlag: LYX
Preis: 6,99€
Veröffentlichungsdatum: 1. Juni 2017


Cover
Eigentlich bin ich kein Fan von Covern, wo richtige Menschen abgebildet sind. Aber dieses finde ich wirklich süß. Das Paar darauf sieht so glücklich aus, dass mich das sofort ansteckt. Ich mag auch die Farben sehr. Sie erinnern mich an einen schönen Sommertag.

Der Titel
Sehr passend gewählt würde ich sagen "Love Emergency". Auch den Untertitel "Zufällig verliebt" ist definitiv passend.

Der Inhalt
Es geht um Madiosn, die ihr Baby auf einer Rückbank eines Polizeiwagens bekommt. Zu Hilfe kam ihr der gutaussehende Rettungssanitäter Hunter. Das Baby glücklich auf der Welt, ist Madison komplett auf sich alleine gestellt, denn sie hat niemanden. Der Vater des Kindes leidet an Spielsucht und verscherbelt alles was Madiosn hat, anstatt Verantwortung zu übernehmen. Madiosn lebt nun mit ihrer Tochter in einem ekelhaften Motel und ist total überfordert. Als sie eines Tages in einem Drogeriemarkt umkippt, weil sie Dehydriert und erschöpft ist, landet sie wieder im Krankhaus.

Hunter, welcher sich schon einmal nach Madison erkundigt hat, erfährt dass sie im Krankenhaus liegt und besucht sie. Dort erfährt er Madisons Situation und beschließt ihr zu helfen.
Er fährt sie zum Motel, beschließt aber sie dort nicht wohnen zu lassen, sondern bei sich selbst aufzunehmen.

Überraschenderweise kommen die beiden von Anfang an super zurecht. Und ehe man sie "verließt" sind die beiden schön so gut wie zusammen.

Fazit
Das war mal eine rührende Handlung, wirklich süß. Ich mag die zwei Charaktere sehr gerne, weil sie einfach so sind wie sie sind. Auch mag ich das Hunter, so ein riesen Herz hat. Das Buch war wirklich leicht zu lesen, im Groben habe ich dafür nur einmal Frankfurt und zurück gebraucht. Ich mag den einfachen Schreibstil.
Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass das ein Buch für zwischendurch ist. Es ist nichts Anspruchsvolles, aber gut.

Über die Autorin
Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte USA Today Bestsellerautorin von modernen, sexy Liebesromanen, Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen.

Ich danke an das Vorablesen, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses super schöne Buch vor allen anderen lesen zu können. Natürlich geht mein Dank auch an den Verlag LYX!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

225 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 116 Rezensionen

liebe, autor, verlag, lesereise, lyx

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Kristina Günak
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736304659
Genre: Liebesromane

Rezension:


Autor: Kristina Günak


Titel: Wer weiß schon wie man Liebe schreibt


Seiten: 300


Preis: 10,00€ (print); 8,99€ (e-Book)


Veröffentlichung: 24.04.2017


ISBN-10: 373630465X


ISBN-13: 978-3736304659





Das Cover


Das hat mir besonders gut gefallen. Weiß als Hauptfarbe und dann die Schnörkel in blau. Auch die Goldfarbenen Sprenkel fand ich top!





Der Titel


Hmm... der Titel gab mir zu denken "Wer weiß schon wie man liebe schreibt" machte für mich erst Sinn, nach dem ich das Buch gelesen hatte.





Der Inhalt


Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst immer einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, dass Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie  bald, dass auch die Liebe, absolut nichts von ihren Plänen hält...





Fazit


Ein sehr einfach geschriebenes, leicht verständliches und lockeres Buch. ich finde den Schreibstil sehr einfach und flüssig und wirklich angenehm zu lesen. Die Kapitel sind kurz, was ich besonders gut finde, da ich dann immer spontan entscheiden kann aufzuhören.

Ich selbst hatte Schwierigkeiten, in das Buch einzutauchen, da ich den Anfang nicht gut fand. Ich kam einfach nicht in einen Lesefluss.





Die Geschichte ist in der Ich. Perspektive geschrieben. Und man kann sich wirklich alles gut vorstellen. Über Bea erfährt man sehr viel, da sie eine der Hauptcharakteren ist. Was ich sehr gut finde, ich mag wie sie denkt und handelt. Vielleicht auch weil ich auch noch jung bin und mich mit ihr identifizieren kann? Tim mag ich auch. Anfänglich ein arrogantes Ars*******, aber danach fand ich ihn sehr interessant und liebevoll. Ich finde, dass beide sehr gut zusammenpassen und bin froh, dass sie zusammen gekommen sind.



Was mich aber in diesem Buch gestört hat, war die "dauer Eigenwerbung". Es hat genervt, ich habe jedesmal mit dem Augengerollt, weil es einfach unnötig war und es meine Illusion zerstört hat.





Insgesamt ist es ein sehr schönes Buch welches sich von Anfang bis Ende steigert. Für zwischendurch perfekt





Über die Autorin


Kristina Günak schreibt Chick-Lit Romane für Egmont LYX und unter ihrem Pseudonym Kristina Steffan Frauenromane für den Diana Verlag.

Als Kristina Günak reizt sie immer wieder das Magische, Außergewöhnliche und Sonderbare. Sie kann einfach nicht die Finger von der Tastatur lassen. So entstand die Serie „Eine Hexe zum Verlieben“.

Mehr Informationen findet der zusätzlich Interessierte hier: www. kristina-guenak.de








Ich bedanke mich bei LovelyBooks, dass ich die Möglichkeit bekommen habe. An dem Gewinnspiel teilzunehmen und anschließend gewonnen habe. Auch danke ich LXY und wünsche alles Gute zum 10. Geburtstag!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, bücher, liebesroman, anniedarling, buchhandlung

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Annie Darling
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin Verlag, 09.05.2017
ISBN 9783641205836
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Der kleine Laden der einsamen Herzen
Autor: Annie Darling
Original Titel: The Little Bookshop Of Lonely Hearts
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 400
Preis: 10,00€ (Print)/ 8,99€ (e-Book)

Cover
Das Cover finde ich sehr sehr schön. Ich mag die Streifen und deren Farben auch das Lila/ Pink vom Titel ist auch sehr passend. Die Figuren fand ich zuerst auch gut. Nachdem ich aber jetzt das Buch gelesen habe, frage ich mich was das Cover soll??!! Es hat nichts mit dem "neuen" Laden von Posy zu tun. Sehr schade.

Titel
"Der kleine Laden der einsamen Herzen" an langer Titel und sehr aussagekräftig. Mein erste Gedanke: ein Laden dessen Besitzer ein gebrochenes Herz hat.

Meine Meinung
Hmm... also das war dann wohl nichts.... für mich. Ich hab gefühlte Jahrzehnte gebraucht um in das Buch zu kommen und mich mit den viel zu komplizierten Charakteren auseinander zu setzten, was ich überhaupt nicht mag. Das war nicht schön. Nach drei Kapitel hätte ich es am liebsten an jemdanen weiter gegeben, der es auch lesen wollte. Ich hatte mich wirklich auf eine erfrischende neue Liebesgeschichte gefreut, nur war hier nach der Hälfte das Ende schon absehbar. Die dauernden Eigenwerbung, welche immer wieder Szenen mit Porential kaputt gemacht hat, war nicht wirklich gut durchdacht. Die Charakter waren für mich ein Widerspruch in sich. Zunächst wirkten sie sehr sympathisch, aber im Verlauf hätte ich Posy echt mal richtig geschüttelt, wie kann jemand so kompliziert sein??

Fazit
Dieses Buch muss man nicht gelesen haben. Ich verstehe daher den Hype im Internet nicht. Ich habe es nur zu Ende gelesen, weil es ein Rezensionexemplar war.

**Ich muss hier kurz erwähen, dass es mir immer schwer fällt ein Buch als "schlecht/ nicht gut" zu rezensieren. Diese Rezension ist nur meine eigene Meinung, es kann durchaus sein, dass andere dieses Buch super toll finden. Bitte nicht vergessen **

Vielen Dank an das Bloggerportal und dem Penguin Verlag, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, diess Buch zu lesen.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, intrigen, hard rules - dein verlange, macht, intrige

Hard Rules - Dein Verlangen (Dirty Money 1)

Lisa Renee Jones
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.05.2017
ISBN 9783732542284
Genre: Sonstiges

Rezension:


Titel: Hard Rules - Dein Verlangen
Autor: Lisa Renee Jones
Verlag: beHeartbeat by Bastei Entertainment
Original Titel: Dirty Money
Seiten: 303
Preis: 6,99€ (eBook)
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2017

Das Cover
Das Cover dieses wundervollen Buches ist hauptsächlich schwarz. In der Mitte ist ein Kreis, welches sich deutlich von Rest abhebt und welches den Titel des Buches beinhaltet. Zwischen den Schwarz und dem Kreis mit Titel, kann man eine Art Staubwolke sehen, die eine gelb/goldene Farbe hat. Ich finde das Cover sehr schlicht und sehr schön.

Der Titel
"Hard Rules"/ Harte Regeln, sind für mich sehr leicht verständlich. "Dein Verlangen" ist denke ich auch jedem klar. Was habe ich erwartet als ich den Titel las? Ich dachte ehrlich gesagt, es sei eine Art "Shades of Grey"-Buch, aber ich würde völlig überrascht. Allein die Leseprobe hat mich von den Socken gehauen.

Der Inhalt
Es geht um Shane, welche der Sohn eines sehr reichen Unternehmers ist. Shane ist Anwalt und 32 Jahre als, gutaussehend, sportlich und schlau. Er hat außerdem einen Bruder namens Derek, der älter ist als Shane. Der Unterschied zwischen beiden? Während Shane, das Familien Imperium aus dem dreckigen Geschäften ziehen will, will Derek das Gegenteil. Die Brüder bekriegen sich, wer ist hier der Strippenzieher? Shanes Vater, welcher an Krebs leidet und wahrscheinlich (oder hoffentlich) sehr bald "ins Gras beißen" wird. Die Ganze Familie ist durch und durch "verkorkst". Schnüffeln in gegenseitigen Angelegenheiten herum, hat Affären und Drogen dürfen auch nicht fehlen. Ihr merkt "All-Inklusiv" ist hier ein Begriff.

Shane trifft unerwartet auf Emily, darf ich hier mal sagen, dass dies ein wunderschöner Name ist! Shane fühlt sich direkt zu ihr hingezogen und Emily auch zu Shane, dass Problem: Emily hat auch Geheimnisse! Also was macht man wenn der Mann Geheimnisse hat und auch die geheimnisvolle Frau? Na ist doch klar! Bedingungsloser Sex ohne Ende.

Aber wie das so ist, ist der Sex nicht bedingungslos und war es auch nie. Beide fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen, doch die Geheimnisse stehen immer zwischen ihnen.
Im Verlauf der Handlung, gibt jeder von Ihnen immer mehr Preis, ich finde vor allem Shane ist viel offener als Emily. Bei Emily stieg die Spannung extrem ab Seite 230 (eBook). Weil man unbedingt wissen muss, was jetzt mit ihr ist.

Fazit
Falls ihr dieses Buch in der Hand halten solltet, passt auf das ihr euch nicht verbrennt. Denn es ist heiß, sehr heiß! Und super geschrieben! Eine Autorin die sich nicht ziert ihre Gedanken Preiszugeben. Beweis dafür folgt:

Klappentext:
"WARNUNG: Diese Buch enthält eine schroffe, schmutzige redende Alpha-Mann im maßgeschneiderten Anzug und eine willensstarke Frau, die ihn in die Knie zu zwingen droht."

Geld, Macht und gutes Aussehen in einem Buch vereint, kann nur heiß werden!
Ich kann wirklich empfehlen dieses Buch zu lesen, da der Schreibstil so gut ist, dass ich das Buch innerhalb eines Tages (scheint zu Gewohnheit zu werden) gelesen habe.
Ich mag die Spannung zwischen Emily und Shane und auch die Handlung darum herum, diese Geheimnissee, die nach und nach hervorkommen machen es alles noch besser, bis die Erleuchtung kommt. Ich warte schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, der hoffentlich im August diesen Jahres erscheinen wird.

Der Buchpreis
Das Ebook kostete 6,99€ für 303 Seiten. Ich finde das wird der Lesespannung gerecht.


Für alle die es vielleicht nicht wussten, ich habe mich vor kurzem erst bei Vorablesen angemeldet und mich für dieses Buch beworben. Glücklicherweise bin ich eine von wenigen, die dieses Exemplar bekommen hat. Daher danke ich "Vorablesen" und "BeHearbeat" dafür, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, vor allen anderen dieses Buch lesen zu dürfen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

dämonen, hölle, dante walker, victoria scott, geheimnis, prophezeiung

Dante Walker - Seelenretter

Victoria Scott , Michaela Link
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.03.2017
ISBN 9783570310977
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: Dante Walker - Seelenretter
Autor: Victoria Scott
Verlag: cbt
Original Titel: The Liberator
Seiten: 480 (Tb)
Preis: 9,99€ (Tb)/ 8,99€ (e-Book)

Das Cover
Auf dem Cover ist, wieder einmal ein Mann abgebildet. Wie auch im ersten Teil, bin ich mir unsicher ob es mir so gefällt, wie es ist. Es nimmt mir auch hier die komplette eigene Vorstellungskraft, denn "mein" Dante Walker sieht nicht so aus. Dieses Mal sind die Schriftzüge auch Blau und nicht Rot. Ich denke, dies soll die Farbe von Dantes Siegeln wiedergeben. Was mir persönlich auch nicht passt, weil seine Lieblingsfarbe doch rot ist! Vielleicht soll es aber auch seine Zugehörigkeit zum Himmel zeigen?

Der Titel
Da ich, wie schon oft erwähnt, ein Fan von einfachen Titeln bin. Ist das hier perfekt. Ich muss nichts erklären, denn es ist wirklich offensichtlich.

Der Inhalt
Es geht mal wieder um Dante Walker, der mittlerweile ein "Befreier" geworden ist und nun für den "Oberguru" alias Gott arbeitet. Dante ist mittlerweile auch mit "seiner" Charlie zusammen und beide sind sehr glücklich. Doch Dante ist nicht ohne Grund auf der Erde, er hat einen Job. Seelen befreien. Dante versucht verzweifelt seinen Auftrag immer weiter hinaus zu zögern, bis es nicht mehr geht.
Victoria, auch eine Befreierin, übermittelt Dante seinen Auftrag. Dante fliegt nach Denver und muss sich dort um Aspen kümmern. Ein 17 Jähriges Mädchen, welches von einer Party zu nächsten fährt und so viel Spaß wie möglich haben möchte. Dante bemerkt schnelle, dass es Aspen nicht gut geht, denn sie ist im Grunde alleine bis auf ihren Freund Lincoln und ihre Schwester.
So wie das immer ist, vermisst Dante natürlich Charlie und macht sich unheimlich sorgen um sie. Denn Dante trägt immer noch Charlies Seele in sich. Und dann tauchen dort auch noch zwei weiter Jungs in der Nachbarschaft auf und versuchen Charlie zu lebensbedrohliche Dingen zu bringen.

Fazit
Ich finde auch dieses Buch ist sehr gut geschrieben und schließt sehr schnell am ersten Teil an. Ich hatte nicht das Gefühl etwas vergessen zu haben, was später hätte wichtig werden können.
Auch mag ich die Umwandlung zum Ich-hab-so-viel-Geld zu Sparen-macht-glücklich Menschen.
Mir gefällt, dass die Autorin Himmel und Hölle in verschiedene Dingen wiedergibt. Denn auch kleinen Dinge haben positive und negative Einflüsse.
Ich mag Dante Walker hier leider nicht so wie im ersten, denn seine originale "Dante Walker Art" hat sich mega gewandelt, was ja Absicht ist, jedoch ihn für mich "normal" macht. Charlie war für mich immer die Gute und Schüchterne, aber auch sie hat sich gewandelt und es gefällt mich auch nicht so recht muss ich gestehen.
Zum Schluss kann ich nur sagen, der erste Teil war grandios, der zweite ist gut.

Buchpreis
9,99€ für das Taschenbuch mit 480 Seiten, ist definitiv im Rahmen.

Über die Autorin
Victoria Scott ist die Autorin der erfolgreichen Serie "Feuer & Flut" und der "Dante Walker"-Serie. Nach "Dante Walker - Seelensammler" kommt jetzt mit "Dante Walker - Seelenretter" der zweite Band ihrer wunderbar romantischen Serie um den attraktiven Dante und seinen Job als "Seelensammler" für den Teufel. Victoria Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas, Texas.

Der Verlag
Cbt ist ein deutscher Verlag für Kinder- und Jugendliteratur mit Sitz in München. Er ist Teil der Verlagsgruppe Random House.
Vielen Dank an das Bloggerportal und natürlich an den Verlag, dass ich dieses Buch bekommen habe und lesen durfte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

299 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 136 Rezensionen

pferde, polo, nacho figueras, liebe, florida

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Die Wellngton-Saga - Versuchung

Autor:  Nacho Figueras

Verlag: Blanvalet (Random House)

Original Titel: High Season

Seiten: 416

Preis: 12,99€/ 3,99€

 

Zum Cover

Das Cover ist in einem beige gehalten und sehr schlicht. Ich finde es schon, wäre mich aber in der Buchhandlung nie dazu einladen, es mir mal anzusehen. Vielleicht doch zu unaufföllig.

Auch die pinke Farbe der Überschrift haut nicht mehr raus.

 

Der Titel

"Die Wellington-Saga" hat mir nicht wirklich etwas verraten, sodass ich mir nicht wirklich etwas vorstellen konnte. "Versuchung" hat mich nur zu dem Wissen geführt, dass es ein Liebesroman werden wird. Was ich etwas schade finde, denn zurzeit gibt es dutzende von Büchern, die "Versuchung" als Untertitel haben und ich blicke langsam nicht mehr durch.

 

Der Inhalt

Georgia ist eine junge Frau und arbeitet als Tiearzthelferin im Familienbetrieb. SIe wird von ihrem besten Freund regelrecht dazu gewungen, mit ihm nach Wellinngton zu fahren. Dort soll sie seinen neuen Freund begutachten, da ihr bester Freund leider einen beschissenen - entschuldigt die Wortwahl - Männer geschmack hat. Gergia selbst ist an einem Luxuriösen Leben nicht interessiert, doch fällt ihr direk Alejandro Del Campo auf.

 

Fazit

Ein typisches "unerfahrenes-Mädchen-trifft-auf-Herzenbrecher-Buch". Mich selbst hat in diesem Buch besonders der Polosport interessiert und auch überrascht. Wie viel Arbeit und Fleiß hinter allem steckt, das hätte ich so nicht erwartet. Auch gefiel mir, dass ein Mann, welcher nicht Hauptberuflich, schriebt (natürlich mit Hilfe einer Frau -zwinker-), ein gutes Buch zustande bekommen hat. Ich finde. dass beiderseitige Gefühle sehr gut beschrieben wurden, hätte mir aber hier und da noch etwas mehr Details gewünscht, weil es mir zu oberflächlich wurde. Die eigentliche Handlung fand ich also etwas lasch, wobei mich der Sport dann doch faziniert hat.

 

Vielen Dank an das Bloggerportal, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses Buch vor allen anderen lesen zu können.

 

Buchpreis

12,99€ für 416 Seiten finde ich in Ordnung, die die einen e-Reader haben, haben da mehr Glück 3,99€.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

120 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

dante walker, jugendbuch, seele, seelensammler, dante

Dante Walker - Seelensammler

Victoria Scott , Michaela Link
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.11.2015
ISBN 9783570310106
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

92 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

italien, roman, backen, sommer, geheimnisse

Die Zitronenschwestern

Valentina Cebeni , Sylvia Spatz , Brigitte Lindecke
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.03.2017
ISBN 9783328100409
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover Dieses Cover ist wirklich besonders schön und meiner Meinung nach strahlt es richtig viel Freude aus. Das Gelb der Zitronen zu dem Blau im Hintergrund passt wirklich gut. Das Blau erinnert mich ein wenig an die Farbe des Meers. 
Der Titel Unter dem Titel konnte ich mir nicht wirklich etwas vorstellen, da ich nicht wusste, was Schwestern mit Zitronen zu tun haben sollten. Dachte aber als erstes an Limonade, welches die Schwestern gerne tranken? Klar war das nicht richtig, aber die Zitronen haben eine große Bedeutung im Buch.
Der Inhalt Es geht um Elettra, dessen Mama Edda im Koma liegt, weil diese ein Hirnschlag erlitten hat. Die Bäckerei ihrer Mutter ist in den zwei Jahren ihrer Abwesenheit leider Bankrott gegangen. Elettra ist enttäuscht und weiß nicht mehr weiter. Sie hat viele Rechnungen zu zahlen nur leider keine Arbeit mehr. Ihre Freundin schlägt ihr vor doch einen Urlaub zu machen, damit Elettra keinen Nervenzusammenbruch erleidet. Elettra begegnet dann einer blinden Frau im Krankenhaus, welches ihr sagt sie möge auf eine besondere Insel fahren und dort der Heiligen (der Bäcker) die begehrten Anisbrötchen ihrer Mutter zu bringen. Elettra glaubt dieser zunächst nicht, bis sie ein Flugticket auf die besagte Insel findet. 
Auf der Insel angekommen merkt sie direkt, dass etwas nicht stimmt. Die Insel ist von etwas schrecklichem entzweit worden. Elettra macht sich auf die Suche zu dem Kloster wo die Heiligen Statue ist um ihr die Anisbrötchen zu bringen. Dort trifft sie auf Lea, welche im Kloster lebt. Lea bietet Elettra an dort zu bleiben und ihren Freundinnen Gesellschaft zu leisten. Schnell merkt sie jedoch, dass keiner der Frauen die dort leben etwas von sich Preisgeben, geschweige denn über die Vergangenheit ihrer Mutter. Auch trägt dazu ständig die Stimme bei, welche immer wieder den Namen von Elettras Mutter ruft. Lea wehrt dies ab und sagt es sei der Wind. Als dann auch noch ein Künstler auftaucht und Elettra sich zu ihm hingezogen fühlt, wird es chaotisch. Und ab hier muss ich sagen musste ich dann weiterlesen um alles über das Buch in Erfahrung bringen zu können. 
Weiter geht es damit, dass der Bürgermeister der Insel, das Kloster Lea wegnehmen will, damit er dort ein Hotel aufbauen kann. Lea jedoch ist nicht gewillt einfach Kampflos aufzugeben. Mit Hilfe all ihren Freundinnen versuchen sie das Kloster zu retten. Elettra stößt dabei auf viele verschiedene Hinweise zu ihrer Mutter und fühlt sich ihr sehr verbunden wie noch nie. 
Ob sie das Kloster retten könne und ob Lea ihre Liebe findet und was es mit dem Stimmten auf sich hat müsst ihr dann selbst herausfinden.
FazitOh man was soll ich sagen? Ich habe wirklich, wirklich lange gebraucht um in die Geschichte von Elettra und Edda zu kommen. Die ersten 160 Seiten waren echt schwierig für mich (e-Book) ich hatte leider nicht so viel Spaß während dem Lesen. Was mich gestört hat war, dass mir vieles viel zu ins Detail ging, was meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen. Dadurch hat sich das Buch unnötigerweise in die Länge gezogen und es brachte die Handlung einfach nicht weiter. Nach Seite 180 war ich dann aber doch gefesselt und wollte unbedingt weiter lesen. Ich mochte die Handlung plötzlich. Im Großen und Ganzen war die Handlung sehr berührend und sehr schön, vielleicht hätte man das ein oder andere Geheimnis am Anfang schon erwähnen sollen um des Lesers Interesse schneller zu wecken.
Was ich besonders an diesem Buch mochte, waren die Rezepte der genannten Leckereien. Die ich auf jeden Fall mal nach backen werde. 
An dieser Stelle möchte ich dem Bloggerportal dafür danken, dass ich dieses Buch zugeschickt bekommen habe. Auch danke ich Penguin Verlag (Random House) sehr!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Hüterin der Schatten: Roman (The Phoenix Pack Series 2)

Suzanne Wright
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783641199913
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover
Ich finde das Cover hält was es verspricht. Zwei Paare die sich sehr Leidenschaftlich ansehen. Außerdem sieht man auf der Schulter der Frau ein Tattoo, welches einen Wolf zeigt. Also weiß man direkt worum es geht. Ich mag diese rot, orangene Farbe und den Mond dazu, weil es für mich wie ein Sonnenuntergang aussieht oder besser mich daran erinnert.

Der Titel
Meine Erwartungen nach dem ich den Titel "Hüterin der Schatten" gelesen habe waren, dass es eine Person gibt die Schatten kontrolliert, eine Person mit besondere Fähigkeiten. Es ist aber natürlich komplett anders, denn mit Hüterin ist "Geheimnis waren" gemeint. Das ist mir natürlich erst nach dem Lesen des Buchs klar geworden. Also total auf dem Holzweg!

Meine Meinung
Ich habe mir dieses Buch von Bloggerportal gewünscht und kann von Glück sagen, dass ich es bekommen habe! Ich bin sehr sehr sehr glücklich, dass ich dieses Buch lesen durfte, denn die Handlung ist eine sehr schöne.

Es geht um Jamie, die schon seit sie klein ist in Dante den Beta Wolf des Rudels verliebt ist. Er aber nie ihrem werben nachgibt. Außerdem ist gerade ein schlimme Gerücht über Dante im Umlauf, dass Glory (kotz, würg) seine "wahre Gefährtin" sei. Eine "wahre Gefährtin" ist die Person in die dich sofort verlieben würdest, wenn du sie sehen würdest. So ungefähr kann man es erklären. Das Gerücht ist in dem Sinne schlimm, da ein "wahrer Gefährte" sofort Anspruch auf seine Gefährtin nehmen muss, damit kein andere sich dazwischen drängen kann. Doch da Glory nur ein one night stand ist, bedeutet sie Dante nichts.

Gleichzeitig beschließt Jamie nachdem sie ein Gespräch von Dante über sie gehört hat, nicht mehr hinter ihm herzulaufen, doch das passt Dante überhaupt nicht. Er ist verwirrt und kann sich nicht erklären woher diese Gefühle plötzlich herkommen. Er beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Gleichzeitig hat es Jamie sehr schwer, sie hat ein wohlgehütetes Geheimnis, welches sie niemanden bis auf ihrem Bruder und ihren zwei Arbeitkolleginnen weiß. An dieser Stelle eine kleiner cut, wer vertraut denn bitte ein super wichtiges Geheimnis seiner Arbeitkollegin an, also ich auf jeden Fall nicht! Weiter geht es. Als Dante immer mehr um Jamie herumstochert, weiß er, dass Jamie etwas verbirgt und Dante ist bereit dies herauszufinden, denn er ist der Beta Wolf und die Aufgabe des Beta Wolfs ist es das Rudel zu schützen. Ab hier war es um mich geschehen, wie kann sich die Situation denn so schnell, so gut umschlagen? Ich habe dieses Buch einfach eingeatmet, weil ich selbst den Drang, Jamies Geheimnis zu lüften verspürt habe. Es hat mich mitgerissen. Auch konnte ich richtig Dantes verwirrende Gefühle nachvollziehen, was mir bei einem Buch nicht wirklich immer sofort gelingt, verstehe eine die Männerwelt.

Als Glory sich Jamie vorknöpft, weil sie merkt das Dante an Jamie besondere Interesse zeigt, provoziert Glory Jamie und es kommt zum Kampf auf der Damentoilette. Was wäre ein Buch über gesunden Zickenkrieg? Als Dante zwischen die beiden geht, merkt er das Jaimie keine Kontrolle über ihren Wolf hat. Dieser ist sozusagen im inneren jedes Menschen und lebt als zweites Wesen in ihnen und meist sind sie im reinen miteinander. Nun weiß er was los ich und versucht Jamie zu helfen. Man muss dazu sagen das Jamie nur deswegen ihre Wölfin nicht kontrollieren kann, da sie ein Traumatisches Erlebnis hinter sich hat. Sie kann ihre Wölfin nicht freien Lauf lassen, da dieser sich von allen anderen Gestaltwandlern angegriffen fühlt und diese sofort angreifen würde. So sperrt Jamie sie in ihrem inneren ein, doch manchmal überkommt sie die Ängste der Wölfin und sie hat Schwierigkeiten diese zurückzuhalten. Meist gelingt es ihr nur unter starken Schmerzen.

Wie das nun mal ist, kann Dante die Anziehung zwischen ihm und Jamie nicht mehr Wiederstehen und die beiden kommen in eine, zu mindestens am Anfang, ziemlich-heißer-Sex- Beziehung. Ich fand das zunächst einmal sehr verwirrend, da ich ja immer noch der Meinung bin, dass Sex ja nicht alles sein sollte und ich dagegen bin, dass so etwas in Büchern steht und es somit in die "Hirne" der Mädchen und Frauen eingeflößt wird, nur damit es dann nachher eine große Enttäuschung erleben.
Aber auch die Autorin scheint meine Meinung zu teilen und Jamie lehnt sich gegen Dante auf, denn es gibt für ihn nur Sex und Arbeit. Man muss ihm zugestehen, dass seine erste Beziehung leider den Bach runter ging, weil seine Ex-Freundin in damals mit seinem BRUDER betrogen hat. Mrs. Wright weiß wie sie in ein Drama noch mehr Drama einbauen kann nur damit ich vor meinem Tolino einen Herzinfarkt bekomme.
Zurück zum Thema Dante hat Bindungsproblem und versucht diese mit Hilfe seiner Arbeit zu unterdrücken. Das wird ihm erst bewusst, als Jamie ihn darauf anspricht. Aber wie ein gutes Paar sein sollte zeigen uns die beiden indem sie auch dieses Problem gemeinsam und dieses Wort würde ich gerne betonen, denn ich bin ein Fan von Zusammenhalt in Beziehungen, da es etwas wirklich wichtiges ist, nicht nur von einer Seite immer Erwartungen zu haben.

Als man dann noch versucht Jamie zu ermorden und dann auch noch die Ex-Freundin von Dante mit ihrem Sohn auftaucht, gerät das Ganze ins total Chaos.

Fazit
Fazit ist dieses Buch hat mich umgehauen, ehrlich gesagt hatte ich bedenken, dass es wieder einmal ein ganz ödes Werwolf Buch werden würde und so eine Art Team Jacob und Team Edward hervor kommen könnte. Dem ist nicht so. Jede dieser wunderbaren Seiten dieses Buches sind definitiv Lesenswert. Die Autorin hat wirklich alles gegeben. Das Buch ist mit so viel Humor geschrieben, dass ich das ein oder andere mal mich kaum halten konnte vor Lachen.

Auch bedanke ich mich natürlich bei Heyne Verlag und Bloggerportal dafür, dass ich das Buch lesen durfte und eine Rezi schreiben konnte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

74 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

samantha young, castle hill stürmische überraschung, fountain bridge verbotene küsse, edinburgh love stories, valentine tag der liebenden

Edinburgh Love Stories

Samantha Young , Sybille Uplegger , Nina Bader
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.07.2016
ISBN 9783548287096
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

444 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, die bibliothek der besonderen kinder, bibliothek, zeitschleife

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2016
ISBN 9783426520277
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover
Auch dieses Cover gestaltet sich, wie die beiden Teile davor, sehr düster. Nur ist die Farbe dieses Mal ein bläuliches grün. In der Mitte sieht man einen Jungen, welcher auf einer Säule sitzt und Flügel hat. Da dieses Buch im Buch erwähnt wird, weiß ich sofort was damit gemeint ist. Ansonsten ist Das Cover genau gleich wie auch bei den beiden Teilen davor.

Der Titel
Unter dem Titel konnte ich mir nicht recht etwas vorstellen, da ich nicht verstand, was denn eine Bibliothek mit der Rettung der Ymbrynen zu tun haben sollte. Auch dazu gibt es eine Auflösung ich Buch. Zunächst aber war ich wirklich verwirrt.

Meine Meinung
Emma und Jacob sind nun getrennt von den anderen, denn diese wurden von den Wrights mitgenommen. Jedoch werden beide von einem Hollowgast angegriffen und die Situation scheint aussichtslos. Wie durch ein Wunder kann aber Jacob anhand einer Sprache, von der er noch nicht einmal wusste das er sie sprechen kann, den Hollowgast kontrollieren. Als sie auch noch auf Addison treffen, rennen die drei aus der U-Bahn Station und versuchen ihre Freunde zu finden.
Es herrscht außerdem ein großer Durck auf den beiden, denn Emma muss so schnell wie möglich in eine Zeitschleife, sonst altert sie viel zu schnell und könnte sterben.
Mithilfe von Adisson und seinem Geruchssinn können sie eine Zeitschleife finden. Zu dieser kommen sie aber nur mithilfe von Sharon einem Bootsführer. Er wirkt sehr zwielichtig und die Kinder wissen nicht ob sie ihm trauen können. Ihr Ziel "Devils Arce" - Der Teulfesacker.
Als sie in Devils Arce ankommen, sehen sie warum dieser Ort so heißt. Das Wasser ist modrig und stinkt die Menschen sind am Verhungern und es wimmelt nur von Räubern, Piraten und Ganoven.
Als die drei auch noch auf die "Besonderen" in der Zeitschleife stoßen, ist das Entsetzen riesig. "Besondere" die Ihre Fähigkeiten verkaufen, etwas Abscheulicheres gibt es nicht. Zumal viele von ihnen Gefangene sind und nicht freiwillig dort sind. Also eine andere Art von Zuhältern.
Als den drei dies bewusst wird, wird ihnen klar, dass Sharon kein guter Besonderer sein kann und sie gehen ihren eigenen Weg.
Die drei Freunde können sich nicht mehr weiter in der Stadt aufhalten und so suchen sie weiter nach ihren Freunden. Sie finden die Festung der Wight. Das Problem nur wie kommen sie dort hinein? Nach mehreren Versuchen klappt es nicht und als dann auch noch eine Horde Wights auftauen müssen die Kinder verschwinden.

Was das Leben noch schrecklicher auf Devils Arce macht ist, dass die Besonderen dort, mithilfe von besonderen Drogen ihre Besonderheit aufrechterhalten. Diese Piolen/ Fläschchen sind mit Teilen von andern Besonderen gefüllt, sie werden von den Wights hergestellt und somit sind die Menschen dort von den Wight abhängig. Wenn ein Besonderer diese Piole nimmt und sich etwas verabreicht, dann ist seine Besonderheit für ein paar Minuten verstärkt.

Als durch einen Aufstand Emma und Jacob verletzt werden findet sie Sharon und bringt sie zu einem Freund von ihm. Mr. Bentham ist ein außergewöhnlicher Gentleman, welcher auf Devils Arce schon sehr lange lebt. Er hat eine Maschine gebaut, die es erlaubt durch verschieden Türen zu gehen und an verschiedenen Zeitschleifen anzukommen. Er hat diese zusammen mit seinem Bruder erfunden um die "Besonderen" zu verbinden und so ein bessere Gemeinschaft aufzubauen. Sein Bruder jedoch hatte andere Pläne er wolle eine Bibliothek der Besonderen finden. In dieser, so sagen es Legenden, sollen Fähigkeiten von Besonderen aufgehoben sein und wenn man die Fähigkeit aufnimmt so ist man unbesiegbar.

Doch auch in diesem Buch gibt es Täuschungen und Verrat von verschiedensten Seiten. Natürlich auch das Gefühl von Familie und Zugehörigkeit von Zusammenhalt und ein happy end.

Fazit
Am Ende kann ich sagen, dass dieses Buch wirklich ein sehr schöner Abschluss ist, denn es ist alles überhaupt nicht so gekommen wie ich erwartet habe. Natürlich hat vieles der ersten beiden Bücher dazu beigetragen. Die Kinder die getäuscht wurden, die gefangen wurden, ich konnte richtig ihre Gefühle nachempfinden und hatte auch wirklich sehr viel Spaß beim Lesen.
Ich kann dieses Buch gerne weiterempfehlen, da es um mehr geht als nur um Kämpfe und Mut. Familie und Zusammenhalt ist das Motto und vor allem niemals aufzugeben!

Über den Autor
Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion.
Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf. Mehr Informationen finden sich auf seiner Website: www.ransomriggs.com

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(324)

602 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 120 Rezensionen

aliens, dystopie, rick yancey, das unendliche meer, außerirdische

Das unendliche Meer

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 30.03.2015
ISBN 9783442313358
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Titel: Das unendliche Meer
Autor: Rick Yancey
Original Titel: The Infinite Sea
Seiten: 352
Preis: 9,99€ (TB)

Das Cover
Das Cover dieses Buches finde ich ganz besonders schön. Auf den ersten Blick dachte ich, dass das Licht sich im Wasser spiegeln würde. Beim genaueren hinsehen habe ich aber gemerkt, dass der Boden gefliest ist. Man erkennt auch im unteren Bereich einen Vogel, der für mich direkt einen Raben darstellt und diese eine besondere Rolle im Buch spielen. In der Mitte des Buches und sozusagen vor dem Licht steht eine Person, dessen Schatten sich auch auf dem Boden spiegelt. Ganz klar ist das für mich Evan Walker

Der Titel
"Das unendliche Meer" diese Beschreibung kommt ca. sechs oder sieben mal, in verschiedenen zusammen hängen, vor. Ich selbst konnte mir unter dem unendlichen Meer kaum etwas vorstellen, weil ich nicht wusste, was ein unendliches Meer sein soll. Kein Meer ist unendlich!

Meine Meinung
Verwirrend! Sehr verwirrend fand ich diesen Teil. Ich habe es schnell gelesen und vielleicht lag das Problem auch genau dort.
Cassie, Zombie und seine Truppe sind nun geflohen aus den Trümmern des Lagers, welches Evan Walker zerstört hat. Sie leben nun in einem verlassenen Hotel und es ist bitterkalt. Ein Feuer würde zu viel Aufmerksamkeit erregen. Ringer macht sich auf die Suche nach Höhlen in denen es angenehmer wäre, was sie nicht bemerkt ist, dass ihr Teacup folgt. Ringer denkt, dass sie verfolgt wird und erschießt dabei versehentlich Teacup. Verzweifelt und in ihrer Not zeigt sie sich erkennbar und lässt sich von den "Anderen" gefangen nehmen, damit Teacup die nötige Hilfe zu kommt.

Als Ringer in ihrer Zelle aufwacht, ist sie gefesselt auf einem Bett. Sie verweigert das Essen und Trinken. Ihr Ziel: nichts über die andern Preis geben, jedoch haben sie ihre Daten in das Wonderland Projekt gedownloaded, sodass diese schon wissen wo ihre Freunde sich aufhalten.
An Ringer werden verschiedene Experimente durchgeführt und ihr ein Serum gespritzt, welches sie in ein stärkeres Wesen verwandeln soll. Gleichzeitig freundet sie sich mit Razor an, welcher ihr mithilfe von einem Brettspiel geheime Informationen weitergibt und ihre Flucht plant.
Und dann ist es soweit Ringer schafft es mit Teacup zu einen Hubschrauber und nimmt Razor mit. Auch schaffen es alle drei zu überleben, jedoch wird Ringer schnell klar, dass sie getäuscht wurde, denn die Flucht war viel zu einfach. Ringer ahnt, dass Teacup bereits wieder in den Händen von Vosch ist und beschließt sich ihrem Schicksal zu stellen, da sie Teacup nicht alleine lassen möchte. Vosh wollte nur ihre neuen Fähigkeiten testen, die Ringer, dank des Serums nun hat. Vosh hat mithilfe von Razor alles geplant. Dieser erfährt in einem Gesrpäch, dass Ringer Cup nie verlassen würde.
Razor sieht keinen anderen Ausweg und erschießt Teacup, damit Ringer nun ein freier "Mensch" ist.
Ringer sieht ein, dass sie Cup nicht mehr helfen kann und flieht nun mit ihren neuen Kräften. Und damit endet das Buch.

Fazit
Meine Güte, was war ich verwirrt und wie durcheinander dieses Buch war. Auch haben dazu die verschiedenen Sichtweisen beigetragen und mich komplett durcheinander gebracht. Als sich dann alles anfing zu klären, hat einiges Sinn ergeben, vieles war dann schön und ich habe auch sehr gerne gelesen. Der Schreibstil ist auch hier sehr flüssig und wirklich sehr einfach, bis auf den anfänglichen Teil. Im Ganzen kann ich sagen, dass dieser Teil für mich etwas schwer war zu lesen, es lag nicht am Schreibstil, aber ich denke es lag an den verschiedenen Sichtweisen.
Besonders gut hat mir gefallen, dass Razor sich am Ende doch für das Gute entschieden hat und Ringer eine Möglichkeit geboten hat, zu fliehen. Dass dabei Teacup keine Überlebenschance hatte, ist wirklich schlimm, aber im Krieg leider nicht zu verhindern.

Buchpreis
Das Buch hat mich 9,99€ gekostet und hat 352 Seiten. Ganz ehrlich ich finde nicht, dass es sich so super gelohnt hat. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.561)

2.585 Bibliotheken, 59 Leser, 10 Gruppen, 126 Rezensionen

dystopie, liebe, veronica roth, jugendbuch, krieg

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover
Das Cover des zweiten Bandes ist hauptsächlich orange. Mich selbst erinnert es sehr an Herbst. In der Mitte ist ein Baum abgebildet, dessen Blätter durcheinander gewirbelt werden. Sieht für mich aus wie der Baum der Amite. Ich mag das Cover, da es sehr einheitlich erscheint. Im unteren Teil kann man Umrisse einer Stadt sehen und einen Zug. Die Stadt spiegelt für mich die Ken wieder und der Zug die Ferox.

Der Titel
"Die Bestimmung" ist eindeutig, es geht um "Bestimmte" und "Unbestimmte". "Tödliche Wahrheit" hat bei mir die Frage aufgeworfen, was denn so erschreckend sein könnte, dass es tödlich endet. Natürlich erfährt man dies im Buch, sehr schade finde ich es, dass die Auflösung erst in den letzten zehn Seiten kommt. Ansonsten habe ich von "der tödlichen Wahrheit" erhofft, dass sie das System zu Fall bringen sollte, denn mir selbst gefällt die Vorstellung nicht in verschiedene Kategorien eingeteilt zu werden.

Der Inhalt
Wieder einmal frage ich mich, warum dieses Buch so lange auf meinem SuB lag.

Die Welt von Tris ist mittlerweile gespalten, es gibt die Ferox die für das Gute kämpfen und die, die sich mit den Ken zusammengeschlossen haben. Auch die Candor sind zu den Ken gegangen. Die Altruan, zu mindestens das was von ihnen übrig ist, leben bei den Amite, auch sind alle anderen Fraktionen geteilt. Ken leben bei den Amites oder geflüchtete Candor haben sich Schutz bei den Fraktionslosen gesucht. Ich könnte immer weiter erzählen... die Welt ist gespalten. Für Tris und Four bedeutet das die Ken zu stürzen und ihr Wissen/ die Simulation zu vernichten.

Tris muss zusehen, wie ihre Freunde sterben. Sie hat Probleme alles zu verarbeiten und kann noch nicht einmal mehr eine Waffe tragen ohne daran zu denken, dass sie Will, ihren besten Freund umgebracht hat. Sie entschließt sich den Ken zu stellen, damit kein anderer mehr sterben muss, was sie nicht bedacht hat, Tobias stellt sich auch, denn wenn Tris stirbt, stirbt auch Tobias.
Bei den Ken gefangen genommen, werden an Tris Tests gemacht, damit die Simulation von Janine perfektioniert werden kann.
Doch alles kommt anderes Tirs trotzt Janine und sie beschließt Tirs zu töten.

Meine Meinung
Warum nochmal lag das Buch auf meinem SuB????? Eine Frage die sich mir die ganze Zeit stellt. Auch der zweite Teil ist so gut geschrieben und so super spannend, dass ich diese Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen/ eingeatmet habe. Ich finde in diesem Teil gut, dass auch gezeigt wird, dass Tris auch nur ein 16 Jähriges Mädchen ist, dass sie auch mal nicht kann. Zwar wirkt sie auf mich nicht schwach, macht sie für mich aber menschlich. Natürlich finde ich es auch gut, dass Tobias, alias Four, auch auf die Probe gestellt wird.
Im Ganzen fand ich das Buch super gut! Ich bin schon auf Teil drei gespannt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Für immer ist nicht lang genug / Band 1

Irina Schepp , Irina Schepp
Fester Einband: 612 Seiten
Erschienen bei Schepp, Irina, 01.03.2014
ISBN 9783981639711
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

19. jahrhundert, waise, waisenheim, england

Jane Eyre.

Charlotte Bronte
Fester Einband
Erschienen bei Kiepenheuer, Leipzig 1987, 01.01.1987
ISBN B00COR7S98
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

98 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

hörbuch, die farben des blutes, dystopie, jugendbuch, rebellion

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz , Britta Steffenhagen
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 28.05.2015
ISBN 9783867421959
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

347 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 119 Rezensionen

cornwall, familie, eve chase, england, liebe

Black Rabbit Hall

Eve Chase , Carolin Müller
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 29.02.2016
ISBN 9783764505608
Genre: Romane

Rezension:

Zum Cover  Ich finde das Cover passt zu dem geheimnisvollen Inhalt des Buch. Man kann ein Haus sehen, welches von viel Grün umgeben ist und allein zu stehen scheint.    Der Titel  Da ich ein großer Fan von einfachen Titeln bin ist "Black Rabbit Hall" perfekt, denn die Location in der Lorna und Jon ihre Hochzeit feiern möchten, heißt so und um diese dreht sich das ganze Buch. 
Es gibt auch einen Untertitel, "Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer der alles verändert", aber auch dieser ist sehr einfach zu verstehen und ist wirklich Interesse weckend.    Der Inhalt  Am Ende der 60er Jahre auf der Black Rabbit: Amber Alton genießt mit ihren Eltern und drei Geschwistern die Ferien auf dem Familien Sommerandwesend. 1968 jedoch verändert sich für die Familie alles.    Jahre später suchen Lorna und ihr Verlobter Jon nach einer perfekten Hochzeitslocation. Jon hat keine Lust nach einer Location zu suchen und möchte aufhören. Als sie das heruntergekommene Haus sehen, ist Jon noch weniger begeistert,  Lorna aber verliebt sich in das Anwesend. So verbringt sie ein paar Tage alleine mit der Hausherrin in der Black Rabbit Hall.   Die Geschichte spielt in zwei verschiedenen Ebenen. Die Autorin hat zwar versucht mit Probleme und Konflikten, die Handlung interessant zu halten, ich denke aber das einiges nur knapp angeschnitten wurde und so vieles offen geblieben ist. 
Fazit  Ich finde das Buch hat wirklich Potential und hat mich auch interessiert, ich hatte am Anfang Anlauf Schwierigkeiten, dass legte sich aber im Verlauf der Handlung. Ich selbst habe aber gemerkt, dass diese Art von Bücher, Familien Romane, nicht wirklich meins sind. Sodass ich nicht wirklich mit Begeisterung dabei war. Ich habe das Buch von JellyBooks als e-Book. Lese Exemplar bekommen. Man konnte nach jedem Kapitel seine Lesedaten verschicken und am Ende einen kleinen Fragebogen ausfüllen. Ich hatte einige Probleme mein iBook mit Mac und iPhone zu synchronisieren, sodass ich auf zwei verschiedenen Ebenen gelesen habe (die Daten sind nicht wirklich korrekt verschickt worden).  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

agent, liebesroman, lar, baumwollschlüpfer, mutter alleinerziehend

Der Agent, meine Tochter & Ich

Jana Herbst
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.03.2017
ISBN 9783426216217
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover
Da Cover diese Buches gestaltet sich hauptsächlich türkisfarben. Man sieht drei schwarze Figuren. Eine männliche Figur eine weibliche und eine kleine, welche ein Kind darstellt.
Bei genauerem Hinsehen fällt mir auf, dass das kleine Mädchen, dass sehe ich an den langen Haaren und an dem Kleid, welches sie trägt, pustet eine Art glitzer Staub in richtung der männlichen Figur. Ich denke damit ist gemeint, dass die Kleine die männliche Figur verzaubert. Oder meine Fantasy geht mit mir durch. Die männliche Figur hält außerdem eine Waffe. Ansonsten sehe ich im Hintergrund noch ein eine Stradt.

Der Titel
Der Titel verschafft dann zum Cover etwas mehr Klarheit. Z.B. warum hat der Mann eine Waffe, er ist natürlich Agent. Wer "meine Tochter & ich" ist, ist dann auch klar. Ich liebe einfache Titel!

Der Inhalt
Es geht um Sarah, welche sehr früh schon ein Kind, von ihrer Jugendliebe, bekommen hat. Neben dem erziehen ihrer Tochter, ist sie auch berufstätig. Sie arbeitet als Kuratorin in einem Museum in Berlin. Sie lebt alleine mit ihrer Tochter in einem Haus und unternimmt einmal im Jahr etwas mit ihren Freundinnen. Sie ist sehr durchorganisiert, Spontanität ist ihr fremd.

Ihre Freundinnen sind alle sehr gute Karrierefrauen. Außerdem muss ich hinzufügen wirklich humorvolle Menschen. Es ist mal wieder soweit Sarah muss sich aufraffen und fertig machen, ihr wiederstrebt jedoch ihre Tochter Lilly alleine mit einer fremden Babysitterin zu lassen. Hier ist schon deutlich zu erkennen, was für ein Mensch Sarah ist.

Mit ihren Freundinnen unterwegs begegnet sie Lars den Kabelverleger/ Geheimagent. Und direkt funkt es zwischen den beiden. Als Sarah am nächsten Morgen neben Lars aufwacht. ist sie zunächst erschrocken über sich selbst, ihr wird aber schnell klar, dass ein Teil ihres Ichs es vermisst hat geliebt zu werden. Außerdem fühlt sie eine enge Verbundenheit mit Lars, was ja eigentlich nicht sein kann, weil sie sich ja nur ein paar Stunden kennen.

Auch nach mehreren Wochen kann Sarah Lars nicht vergessen, bis er plötzlich vor ihrer Tür steht und ab hier bricht in Sarahs Leben das Chaos aus, was sie jedoch zu mögen scheint.

Natürlich geht es in diesem Buch nicht nur um Liebe, denn ob ihr es glaubt oder nicht es gibt Gründe warum es auch einen Agenten gibt!

Für mehr lest selbst :)

Fazit
Ich liebe den Verlauf der Handlung. Nach den ersten beiden Kapitel war ich nicht ganz so überzeugt aber sobald man alle Hintergrundinformationen von allen Figuren hat, wird es richtig spannend. Ich muss sagen nach dem 13. Kapitel konnte ich nicht mehr aufhören ich hab gelesen und gelesen, weil das Buch einfach super ist. Was dazu auch beigetragen hat, war für mich die Schreibweise der Autorin, es war wirklich einfach und nichts kompliziertes. Meine Lieblingsfigur in diesem Buch ist Lilly, die hochbegabte Tochter, ich finde sie toll, weil sie das ausspricht was sie denkt, zwar ist sie erst sieben Jahre alt, aber haut mich jetzt schon um!

Als nächste positive Eigenschaft würde ich den perspektiven Wechsel nennen, für mich hat das viel bedeutet, da ich so auch die andere Sichtweise beurteilen konnte. Ich hatte nur meine Probleme mit der Denkweise von Lars, ich weiß nicht ob Männer wirklich so denken. Das Buch ist ja auch von einer Frau geschrieben, da schlich sich mir die Frage ein, ob das nicht zu viele "weibliche-Gedanken" waren. Ich mein ich wäre froh, wenn jeder Mann so denken würde, aber ist das wirklich so??

Am Ende kann ich sagen, dass ich sehr glücklich bin ausgewählt worden zu sein. Dieses Buch lesen zu können, bevor es veröffentlich wurde. Ich danke dafür natürlich der Autorin, Jana Herbst/ Claudia Giesdorf, selbst. Die mich angeschrieben hat und auch auf Facebook eine super Leserunde gemacht hat.
Natürlich danke ich auch feelings / Droemer Knaur, dafür dass ich das Leseexemplar per Mail zu geschickt bekommen habe.


Über die Autorin
Jana Herbst ist das Pseudonym von Claudia Giesdorf, die 1982 in Rheinland-Pfalz geboren wurde. Eine ihrer schönsten Kindheitserinnerungen ist das Klackern der Schreibmaschine, wenn ihr Opa etwas darauf geschrieben hat. Stundenlang stand sie vor dem Gerät, tippte wahllos auf Buchstaben und stellte sich vor, Schriftstellerin zu sein. Seit über zwanzig Jahren lebt sie nun in Berlin, mittlerweile mit Mann und Tochter, nach deren Geburt sie beschlossen hat, noch einmal zu studieren. Nun schließt sie bald ihr Studium der Klassischen Archäologie ab und weiß ziemlich genau was sie schreiben soll, wenn eine Tastatur vor ihr steht.

  (0)
Tags: agent, jana herbs, kai, lar, lily, sara   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

paige toon, johnny jefferson, rockstar, erste liebe, teenager

Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Paige Toon , Gisela Schmitt , Vera Baschlakow
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.06.2016
ISBN 9783959670234
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

36 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

book, spaß, lesebegeisterte, aktionen, spezial

LovelyBooks Spezial

LovelyBooks
Buch
Erschienen bei LovelyBooks, 17.01.2014
ISBN 4018544000109
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
251 Ergebnisse