GabiRs Bibliothek

464 Bücher, 450 Rezensionen

Zu GabiRs Profil
Filtern nach
464 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Arakkur - Blut und Schatten

Pascal Wokan
E-Buch Text
Erschienen bei null, 11.03.2018
ISBN B07BD69951
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

Arrakur …. Eine Trilogie, die nicht nur mich nicht losgelassen hat, sondern wie anhand von „Blut und Schatten“ zu sehen ist, auch in Pascal noch gearbeitet hat.

So hat er in mehreren Kurzgeschichten Hintergründe verfasst ….
Hintergründe, um so manches Verhalten einiger Charaktere besser zu verstehen oder überhaupt zu verstehen und offene Fragen der Leser zu klären.

Das Buch ist anders, als die bisherigen, aber sehr interessant und ich konnte erneut nicht aufhören zu lesen. Denn auch in Kurzgeschichten ist der Schreibstil von Pascal einfach genial, locker, leicht lesbar und trotzdem bringt er erschütternde Begebenheiten offen rüber.


Das Cover ist mal wieder fulminant.

Fünf Chaospunkte

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

143 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, aura, clara benedict, teenager

Aura 1: Aura – Die Gabe

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 12.03.2018
ISBN 9783522202411
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar von #NetGalleyDE

Hannah, 16, würde nie einen Jungen aus der Ferne anschmachten …. Bis sie Jan sieht …. Und zu ihrer großen Freude fängt auch er an, sich für sie zu interessieren.
Aber meint er es auch ernst? Sein Verhalten ist widersprüchlich, geheimnisvoll und Hannah kann sich seiner Zuneigung nicht sicher sein.
Zumal sie selber immer wieder zweifelt, an sich, an dem, was gerade mit ihr passiert, an dem, was sich zwischen ihr und Jan entwickelt.


Der Schreibstil in diesem Debütroman ist flüssig und leicht zu lesen, passend für die angesprochene Altersgruppe. Nicht passend finde ich den vielen Alkoholkonsum der gerade mal 16 jährigen Teenager, sei es bei Partys oder dem Campingwochenende der Freundinnen. Das hat mich sehr gestört, daher auch Punktabzug.

Hannah wird typisch für ihr Alter dargestellt, mit allen Höhen und Tiefen. Mit sich selbst uneins, beeinflussbar und hin- und hergerissen von der Macht, die sie plötzlich durch ihre Gabe hat. Auch wenn die ihr immer wieder Angst macht.
Jan kam mir von Anfang an seltsam vor, ich hatte relativ schnell den Verdacht, dass er nicht der ist, der zu sein er vorgibt, was sich ja leider bestätigt hat.

Das Cover ist ein echter Hingucker, die Farben springen einen direkt an.

Aus oben genannten Gründen kann ich allerdings nur drei Chaospunkte vergeben

#AuraDieGabe#NetGalleyDE

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

charmant, liebe, witzig

The Wedding Project

Johanna Danninger , Greta Milán
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 13.03.2018
ISBN 9782919800278
Genre: Romane

Rezension:

Erhalten über #NetGalleyDE 

Claire braucht dringend Geld. 
John schließt eine Wette ab. 
Vor dem Standesbeamten lernen sie sich kennen …. 
Vor laufenden Kameras ….
Gewinnen wollen sie beide, in dieser TV Show „Ehe auf den ersten Blick“, auch wenn sie sich nicht ausstehen können ….


Keine neue Geschichte, aber einfach genial umgesetzt, denn wenn so eine Show läuft, bekommt der Zuschauer nur das zu sehen, was die Produktion zeigen will. Hier erfährt der Leser, die Beweggründe der Beteiligten, sich für die Show zu bewerben, wie es tatsächlich in ihnen aussieht während der vorgegebenen Zeit und was passiert, wenn keine Kameras vor Ort sind.

Johanna und Greta haben die Geschichte aus Sicht von Claire und John geschrieben, abwechselnd und es ist herrlich zu lesen, wie beide sehr ähnliche Gedanken haben, ohne sie sich gegenseitig preiszugeben. Amüsant wird erzählt, wie die Kandidaten mit sich, miteinander, ihren Mitbewerbern und ihrem normalen Umfeld umgehen.
Ich habe mich köstlich amüsiert und bin auf die zweite Runde gespannt, denn die zwei Autorinnen harmonieren sehr gut.

Das Cover mutet nostalgisch an und deutet bereits auf eine humorvolle Geschichte hin.

Fünf Chaospunkte


#TheWeddingProject #NetGalleyDE

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Couture: Wenn Liebe stärker ist

Emma S. Rose
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.03.2017
ISBN 9781544974897
Genre: Sonstiges

Rezension:

Felicia und ihre minderjährige Schwester müssen sich ohne Eltern, die bei einem Unfall umkamen, durchs Leben manövrieren. Dies gelingt ihnen mehr schlecht als recht und als Felicia auch noch ihren aktuellen Job verliert, geht es nur noch bergab.
Da taucht unerwartet Chris auf, als sie bedroht wird und keiner von beiden ahnt, was sich daraus entwickeln wird.


Einen faulen Lesesonntag habe ich mit Feli, Isa und Chris verbracht und konnte erst schlafen gehen, als ich die letzten Buchstaben inhaliert hatte. Anders kann ich es nicht nennen, denn Emma hatte mich von den ersten Seiten gepackt, sodass ich fast vergessen habe, zwischendurch Nahrung zu mir zu nehmen. Ihr Schreibstil ist einfach genial, aufregend und liebevoll.

Das Cover hatte mich schon länger fasziniert, so anmutig und warmherzig und ich freue mich jedes Mal, wenn mein Blick darauf fällt.

Ich werde auf jeden Fall auch die zweite Geschichte um die angesagte Bar „Couture“ und Felis Kollegin Carmen verschlingen

Absolute Leseempfehlung und unbestritten fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zeitwende - Das Tor des Vergessens

Evita Sommer
Fester Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Evita Sommer, 19.07.2017
ISBN 9783947341009
Genre: Fantasy

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

Fasziniert hatte mich Band 1 der Zeitenwende-Saga und ich stürzte mich auf die Fortsetzung, wollte ich doch unbedingt wissen, wie Eli und Aturo die Erlebnisse aus dem “Kristall von Vaduhn“ verarbeiten können.

Da aber doch etliche Monate vergangen sind, hatte ich als Vielleserin nicht mehr so richtig im Kopf, wie das Ende von Band 1 war und tat mich ziemlich schwer, wieder in die Geschichte zu finden. Da wäre eine kurze Zusammenfassung à la „Was bisher geschah“ schön gewesen.

Gut hundert Seiten brauchte ich nämlich bis ich drin war, was absolut nicht an ihrem – erneut fesselnden und mitreißenden – Schreibstil lag, sondern eher an meinem löcherigen Erinnerungsvermögen *zwinker Dann aber hatte Evita mich wieder gepackt und ich habe das schlechte Wetter genutzt und bin mit Eli durch das Tor des Vergessens gewandert.

Vier Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, magie, köln, elemente, fantasy buch

Fliedertraum

Daphne Unruh
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 23.08.2017
ISBN B0753NRQW4
Genre: Fantasy

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

In ewigem Sommer auf einer Insel leben, das ist der Traum von vielen Menschen. Laura tut genau das und trotzdem ist sie nicht glücklich. Denn ihre Insel ist eine magische Insel und nur, wer eine magische Fähigkeit hat, kann auch ab und an in die reale Welt reisen. Genau das ist es, was sie sich mehr als alles andere wünscht.
Bis zu ihrem 20. Geburtstag hat sie noch Zeit, eine solche Begabung auszubilden, doch der rückt unaufhaltsam näher.



Daphne konnte mich erneut in ihre magische Welt entführen und ich war gebannt, vom Leben in der magischen Blase. Habe mit Laura gebangt, gehofft, gelacht und geweint.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr illustrativ, fesselnd und einnehmend, das Cover traumhaft, sodass ich den Fliederduft in der Nase hatte beim Lesen. Eine liebevoll erzählte Geschichte, die den Alltag vergessen und den Leser schwer in die reale Welt zurückkehren lässt.

Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana

Julia A. Kris
E-Buch Text: 383 Seiten
Erschienen bei null, 16.06.2017
ISBN B071H345B2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

Sneyana erinnert an Schneewittchen, manchmal ….
Sneyana ist eine Zaunreiterin, ohne es zu wissen ….
Sneyana liebt Zimtschnecken, was mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ ….
Sneyana denkt, kein Mann würde sich wegen ihrer vernarbten Haut für sie interessieren ….

Durchaus interessante, neugierig machende Aspekte, um das Buch in die Hand zu  nehmen, um unter anderem auch die Gebrüder Grimm anders kennen zu lernen, um zu erfahren, was Zaunreiter sind ….

Aber für mich blieben zu viele Fragen offen, denn was Zaunreiter sind, weiß ich immer noch nicht. Auch wurde mir Sneyana von Seite zu Seite unsympathischer, was auch an den vielen Gedanken lag, die zwar deutlich erkennbar als solche dargestellt waren,  aber den Lesefluss bremsten. Ihr Tun war und blieb geheimnisvoll, sodass ich mehrfach versucht war, das Buch zur Seite zu legen.

Auch ist mir nicht ganz klar, warum vier Monate nach Veröffentlichung das Cover geändert werden muss, selbst wenn das neue zur Geschichte besser passt *grübel 
Ich meine, da sollte man sich doch von Anfang an Gedanken drüber machen ....


Julias Schreibstil war mir durchaus nicht fremd und auch bisher nicht unangenehm, aber diesmal konnte sie mich nicht wirklich abholen, drei Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Dino - vom arroganten Rassehund zum Tierschützer

Katrin Thiele
Flexibler Einband: 104 Seiten
Erschienen bei 978-1-946332-16-5, 30.12.2017
ISBN 9781946332165
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

Dino, seines Zeichens reinrassiger Boxer, erzählt aus seinem Leben, von seinen „Rudel“-Gefährten, wie er fast zum Tierschutzhund wurde und was – seiner Meinung nach – viele Hundebesitzer „falsch“ machen.

Und gerade der letzte Punkt war es, der mir gegen den Strich ging, auch wenn ich bei manchen Argumenten durchaus zustimmen musste. Zum Beispiel, dass es wohl nicht zu viel Mühe machen sollte, die Hinterlassenschaften aufzusammeln oder dass kein Hund dauerhaft eine längere Strecke gerne am Fahrrad mitläuft. 
Dass allerdings Züchter dermaßen verteufelt werden fand ich etwas daneben. Natürlich können auch Rassehunde krank werden, aber wenn ein guter Züchter seine Zucht ordentlich betreibt und nach den Vorgaben anerkannter Verbände, sollte das nicht vorkommen. Aber auch Hunde sind Lebewesen und keine Maschinen.
Tierschutz schön und gut (ich hatte selber jahrelang Hunde aus dem Tierschutz und war auch aktiv tätig), doch die Tierheime werden vermehrt mit ausländischen Hunden gefüllt und es gäbe andere Methoden, dies nicht passieren zu lassen.

Dennoch ist das Büchlein liebevoll geschrieben und ich hatte ganz viele Bilder im Kopf. Musste grinsen über Dinos Arroganz und weinen, als er seine Familie verlassen hat.

Nicht nur für Hundeliebhaber lesenswert. Vier Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

fantasy, drama, gabe, liebe, liebesroman

Clara - Die geheime Gabe

Pea Jung
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.11.2014
ISBN 9783738665598
Genre: Romane

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

>> Warnung! Dieses Produkt macht abhängig und kann nicht mehr abgesetzt werden! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie alle Bände der Serie oder fragen Sie die Autorin Ihres Vertrauens.<<

So steht es auf dem Klappentext und ich habe selten so wahre Sätze gelesen, denn ich bin abhängig. War ich schon nach den ersten fünfzig Seiten, sodass ich drei Abende lang viel zu spät ins Bett kam, weil ich unbedingt weiterlesen musste.

Faszinierend – um das Wort des Arztes zu gebrauchen – ist es, Clara bei der Anwendung ihrer Gabe zu beobachten …
Faszinierend ist es, zu erleben, wie sich ihr Leben von heute auf morgen ändert …
Faszinierend ist es, ihre Abenteuer in der Liebe mit zu erleben ….

Und das in einem absolut genialen Schreibstil von Pea, den ich nur aus den neuesten Werken kannte, der aber auch in ihrem Debütroman bereits vollkommen überzeugend ist.

Ich freue mich schon auf Claras Rückkehr und vergebe überzeugte fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ao - bewahrer des lichts, fantas, magie, pascal woka, pascal wokan;

AO - Bewahrer des Lichts

Pascal Wokan
E-Buch Text: 318 Seiten
Erschienen bei independently published, 24.08.2017
ISBN B0754K9NQ3
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar 

Der Orden des Lichts beschützt die Welt vor einer Bedrohung und hütet viele Geheimnisse vor der Bevölkerung. Aus der kommen immer wieder neue Mitglieder des Ordens, ausgewählt vom Gott Sirus, der in wenigen Menschen das Ao erweckt und ihnen Macht gibt. Damit werden diese zu Bewahrern und müssen dem Orden des Lichts beitreten und ihr bisheriges Leben komplett hinter sich lassen.
Vashael, Cyrion und Belena werden ausnahmsweise zusammen berufen und stehen fast unlösbaren Aufgaben gegenüber. Sie lernen sich und ihre Gefährten anhand dieser Herausforderungen erst kennen und erfahren, was Freundschaft, Mut, Vertrauen und Gemeinschaft bedeuten.



Tja, Pascal mal wieder *lach …. Langsam glaube ich, er kann schreiben, was er will und ich bin hin und weg. Wenn ich ein Buch von ihm in die Hand nehme, muss vorher alles, was zu erledigen ist, erledigt sein, denn ich kann erst aufhören, wenn ich das – bei Lesern ungeliebte – Wort „Ende“ vor mir habe.
Sein Schreibstil nimmt mich einfach mit, lässt mich alles um mich vergessen, weil flüssig, mitreißend und spannend, unvorhersehbar und bildhaft …. Ich könnte noch ewig so weitermachen …

Seine Protagonisten machen eine wertvolle Entwicklung durch, die den Jugendlichen, die das Buch hoffentlich lesen, Stoff zum Nachdenken geben. Aber auch den Erwachsenen.
Das Cover ist mal wieder ein Hingucker, das es dringend erforderlich macht, sich dieses Buch ins Regal zu stellen.

Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt, denn die muss einfach sein.

Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

geheimnis, goldschmiedin, hennig, liebe, paris

Jene Tage in St. Germain

Annette Hennig
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2018
ISBN B079V4VL3X
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar

Malu, gerade mal 20, gelernte Goldschmiedin lebt und arbeitet in Leipzig. Sie verwirklicht einen Traum und fährt nach Paris, Mitte der 50er Jahre keine Selbstverständlichkeit. Ihre Pläne, sich dort Anregungen für ihre Arbeit im elterlichen Betrieb zu holen, kann sie nur teilweise verwirklichen, denn Paris ist die Stadt der Liebe und auch Malu kann ihr nicht entgehen.
Doch aufgrund einiger Schwierigkeiten des geliebten Mannes, muss sie alleine nach Leipzig zurückfahren …..

In zwei Zeitebenen wird die Geschichte erzählt, sodass der Leser auch die ältere Malu noch kennenlernt und erfährt, wie es ihr ergangen ist. Vor allem, als ihre Enkelin versucht, Omas Geheimnis aufzudecken.


Dies war mein erstes Buch von Annette, aber ganz sicher nicht mein letztes. Sie schreibt sehr einnehmend und liebevoll, ich konnte mich mit ihrer Protagonistin identifizieren und hatte ganz viele Bilder im Kopf beim Lesen.
Das Cover ist wunderschön und lädt zum Träumen ein. Nur schade, dass es jetzt ein paar Monate dauert, bis Band 2 veröffentlicht wird.

Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Rissiges Eis

Axel Hollmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Edition M, 09.06.2015
ISBN 9781503945678
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erhalten als Rezensionsexemplar

Lea bricht in Frankfurt ihr Studium ab und zieht nach Berlin, wo auch ihre beste Freundin lebt. Doch irgendwie bringt ihr die Hauptstadt kein Glück. Sie wird aus  der eisigen Spree gerettet und hat ihr Gedächtnis verloren. Dazu ist ihre Freundin verschwunden und ein Beamter des LKA verfolgt sie.

Wer ist der Mann, der sich Sorgen um sie macht?

Spannung ohne Ende bietet Axel in diesem Thriller, auch wenn die Methoden des LKA Beamten etwas ungewöhnlich sind. Das Verhalten von Lea ist geheimnisvoll, aber erfolgreicher als das der ermittelnden Beamten. Und ihr Vertrauen einem Fremden gegenüber stellt sich als Falle heraus.
Gefesselt war ich bis zum bitteren Ende und kann Leas Entscheidung nur zu gut verstehen.

Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

seuche, quarantänebereich, quarantäne, windgeflüster in fella, gefahr

Windgeflüster in Fella

Lara Kessing
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.11.2016
ISBN 9781540515964
Genre: Romane

Rezension:

Windgeflüster in Fella - Lara Kessing
E-Book - 462 Seiten
Genre: Fantasy
Erhalten als Rezensionsexemplar
Fella, ein Gebiet in Laras Fantasyworld wird von einem Hagelsturm vernichtet, zumindest zu einem großen Teil. Sorija, Angsthase sondergleichen muss nun lernen, in dieser zerstörten Welt zu überleben. Die Familie wird getrennt und Sorija versucht mit allen Mitteln den vorher vereinbarten Treffpunkt zu erreichen.
Dabei versucht sie den Senk, die sich die Herrschaft über Fella angeeignet haben, aus dem Weg zu gehen. Doch die Senk sind und bleiben nicht die einzigen Feinde. Und weil das noch nicht genug ist, kommt noch die Liebe dazu.

Lara hat eine Art zu schreiben, die mich gefangen genommen hat vom ersten Kapitel an. Wie oft saß ich lachend da wegen Sorijas Gedanken, aber je weiter ich vorankam in der Geschichte, auch wütend, teilweise genervt von ihrer Naivität. Allerdings auch schockiert über ihre Erlebnisse.

Die Geschichte ist lesenswert und ich bin schon gespannt, wie sie weitergeht, ob die Familie vereint werden wird und freue mich auf Band 2, der schon auf dem Reader auf mich wartet.
Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

schweden, krimi, fjällbacka, kriminalroman, band 10

Die Eishexe

Camilla Läckberg , Katrin Frey
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783471351079
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor einigen Jahren habe ich Band 1 bis 8 in einem Schwung gelesen und war begeistert von der Schreibe der schwedischen Autorin, kenne auch die Gegend, in der ihre Geschichten spielen und habe mich für ein Rezensionsexemplar bei netgalley.de beworben. Tatsächlich bekam ich eines und habe es nun endlich lesen können.

Leider war ich sehr enttäuscht und habe den Drive von damals total vermisst. Trotzdem habe ich bis zum Ende gelesen, was seine Zeit gedauert hat, als Print hätte ich wahrscheinlich nicht zugeschlagen. 

Drei Geschichten werden gleichzeitig erzählt und der Leser muss den Zusammenhang mühsam erarbeiten. Vor allem den zum Mittelalter, der tatsächlich erst ganz am Ende aufgeklärt wird.

Für mich das schlechteste Buch der Reihe, was auch mit daran liegt, dass einfach zu viel vorausgesetzt wird. Denn auch wenn ich fast alle Bücher kenne, hatte ich doch so meine Probleme, manche Namen zuzuordnen und dann zu wissen, wer mit wem und warum und wieso.

Thematisch war einfach zu viel drin, quasi jedes aktuelle Thema musste herhalten.

Nein, hat mir nicht gefallen, zwei Chaospunkte

#DieEishexe #NetGalleyDE

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

thriller, ermittlungsarbeit, fang den tod, fünf tage - fünf tote, ermittlungen

Fang den Tod

Timo Leibig
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei www.timoleibig.de, 31.10.2017
ISBN B0763R6CKK
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Organe fehlen dem Toten, der den neuen Fall von Brandner und dessen Team einleitet. Dafür steht ganz in der Nähe ein festlich gedeckter Tisch ….
Ein Mann wird verhaftet, doch ist er wirklich der Täter?
Denn schnell taucht eine zweite Leiche auf und auch ein Beamter des LKA, auf den Brandner gerne verzichtet hätte.

Timo hat es auch mit seinem fünften Band geschafft mich zu fesseln. Er schreibt flüssig und mitreißend. Die Handlung ist …. ungewöhnlich … aber durchaus vorstellbar. 
Leider aber auch in manchen Punkten vorhersehbar, weshalb ich diesmal einen Punkt behalten muss. 
Vielleicht ist es ganz gut, dass er eine Schreibpause bzgl. Goldmann und Brandner einlegt. Wobei ich durchaus hoffe, dass irgendwann noch ein Band folgen wird und „Fang den Tod“ doch empfehlen kann.

Vier Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Was verborgen bleiben sollte

Alexander Hartung
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Edition M, 25.04.2017
ISBN 9781612185088
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

der viel zu kurz ist. Zwei Leseabende hielt mich der Berliner Kommissar Jan Tommen gefangen und ich habe mit Bedauern gelesen, dass Alex erstmal die Reihe ruhen lässt. Zum Glück kann ich ja die ersten vier Bände noch lesen, was ich garantiert tun werde.

Doch zunächst zum aktuellen Buch:
Der Schreibstil ist genial, spannend, nervenaufreibend und fesselnd. Die Geschichte ungewöhnlich. Die Charaktere einfach abenteuerlich und beeindruckend, machen Lust auf mehr und vor allem neugierig auf die Anfänge des Teams. Und auf weitere Bücher des Mannheimers …

Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

fantasy, weltenbrand das erbe des blutadels, weltenbrand, daniel, das erbe des blutadels

Weltenbrand

Danara DeVries
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.08.2017
ISBN 9783744892339
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Print - 416 Seiten 
Genre: Fantasy
Erhalten als Rezensionsexemplar

Das Cover ist ein Hingucker, die Farben leuchten, passen zum Titel. 

Passt der Inhalt auch?

Jein ….

Die Geschichte bekommt ein Ja, mit Abstrichen … so habe ich bis zum Ende (VORSICHT! Spoiler) den Ablauf und Sinn der Wahl nicht verstanden, wie so manches andere auch. Ich habe ja gerne Bilder im Kopf beim Lesen, aber bei diesem Buch waren da ganz viele schwarze Flecken und Lücken und ich war mehrmals versucht, das Buch aus der Hand zu legen.

Dazu haben auch die Fehler beigetragen, die sich wegen der Menge nicht überlesen ließen. Ganze Worte fehlen und das sollte bei drei Korrekturlesern nicht passieren.

Andererseits ist der Schreibstil der Autorin sehr flüssig und sie erzählt spannend, was mich dann doch bewog, bis zur letzten Seite durchzuhalten. 

Antworten auf meine Fragen, bzw. Unklarheiten bekam ich trotzdem nicht. Vielleicht im zweiten Band?

Drei Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die sieben Helden

Pascal Wokan
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Independently published, 26.01.2018
ISBN 9781977003614
Genre: Fantasy

Rezension:

Sieben Helden
Zwei Zeitalter
Ein Geheimnis

»Gut oder böse, schwarz oder weiß, richtig oder falsch. Das sind alles nur Sichtweisen.« - Slade Seelenlos, Legende des Ewigkriegs

Diese Zitate aus dem Klappentext sagen tatsächlich schon genug über den Inhalt aus, sodass ich mir meine individuelle Zusammenfassung spare (könnte eventuell episch werden *zwinker)

Was ich mir nicht spare, ist das Lob an Pascal  für einen weiteren epischen Fantasyroman, der es in sich hat, der mich nach Baldrian rufen ließ, weil er so spannend ist. 
Der mich wieder mal ganz schwer Pausen einlegen ließ, obwohl der junge Autor doch „nur drauf los schreibt“. Was er hoffentlich noch ganz lange tun wird.

Denn das macht er einfach faszinierend, mitreißend und so illustrativ, dass ich an manchen Stellen die dramatische Filmmusik, die an solchen Stellen in Filmen gespielt wird, vermisste.

So manches Mal musste ich zustimmend nicken, vor allem wenn Oluen Weitseher seine Sprüche zum Besten gab, z.B. dem folgenden

>> Nur, wer sein Alter verleugnet, fühlt sich wirklich alt.<<

Oder als er König Malian das Gleichgewicht der Seelen erklärt:

>>Ein Schatten huschte kurz über Malians Gesicht. »Was ist das Gleichgewicht der Seelen?«
Oluen wählte seine nächsten Worte mit Bedacht. »Es ist das, was diese Welt zusammenhält.«
»Was bedeutet das?«
»Das wollte ich dir gerade erklären. Ehrlich Junge, du solltest dir ein wenig mehr Geduld beibringen!« Oluen atmete noch einmal tief durch. »Also, das Gleichgewicht der Seelen existiert in einer Welt, die neben der unsrigen existiert. Jeder Gabengeborene ist damit verbunden, aber nur wenige können sie auch sehen.«<<

Lasst euch von der Seitenzahl  nicht abschrecken, einmal angefangen, sind die Ratzfatz gelesen und ihr wünscht euch, dass es ewig so weitergehen würde. Ich kann die Sieben Helden jedem Fantasyfan  empfehlen, für Fans von Pascal sind sie ein Muss.

Unbestritten mal wieder fünf Chaospunkte, die ich zu gerne verdoppeln würde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

167 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

thriller, the fourth monkey, chicago, serienkiller, serienmörder

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

J.D. Barker , Leena Flegler
Flexibler Einband: 539 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.12.2017
ISBN 9783764506247
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

WOW! Was ein Debüt von J.D. Barker. Na gut, nicht wirklich ein Debüt, aber im Genre Thriller eben doch. Und er bringt den Thrill rüber, dass ich schon gespannt bin auf das nächste Werk, sehr gespannt.

In drei Zeitebenen schreibt er vom 4MK, wie der Täter bald genannt wird:
Einmal aus Sicht der Ermittler, die humorvoll, authentisch, aber auch knallhart und seelisch kaputt dargestellt werden. Durchaus nachvollziehbare und sehr gut ausgearbeitete Charaktere.
Zum Zweiten in Form eines Tagebuches aus der Perspektive des Täters. Gruselig und erschütternd, was er als Kind erlebt hat.
Zu guter Letzt berichtet das aktuelle Opfer über die Gefangenschaft und was diese mit ihr macht. Bestürzend und schaurig, was in dem Teenager vorgeht.
Diese Abschnitte werden kapitelweise vermischt, sodass der Leser immer zeitnah am Geschehen teilhaben kann.

Spannend und nervenaufreibend, flüssig und unvorhersehbar, überraschend, abwechslungsreich und überzeugend.

Das Cover nicht überladen und gerade deswegen ein Hingucker.

Wer Thriller liebt, kommt nicht an diesem Buch vorbei und ich warte voller Spannung auf weitere Fälle des Ermittlerteams. Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Behemoth 2333 - Band 6: Die Pforten der Hölle

Joshua Tree
E-Buch Text: 167 Seiten
Erschienen bei null, 16.01.2018
ISBN B07934BNWY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich fange mit dem Cover an, denn das ist einfach nur WOW! Diese Farben, die Umsetzung der Geschichte …. Schade nur, dass es auf dem Reader etwas untergeht.

Inspektor Pascal Takahashi wird mir immer sympathischer, mehr noch, ich liebe ihn, denn er versteht die technischen Erklärungen seiner Mitreisenden genau wie ich, nämlich gar nicht. Und von ihnen wimmelte es im aktuellen Band mal wieder …. zumindest nach meinem Empfinden. Aber das muss wahrscheinlich so,  ist ja Science Fiction.

Trotzdem (weil dieses Genre ja nicht unbedingt meines ist) muss ich die neuen Folgen einfach lesen, denn alle Personen sind mir inzwischen ans Herz gewachsen und ich muss einfach wissen, wie es weitergeht. 
Natürlich liegt es auch an Joshuas flüssigem Schreibstil, der sich von Band zu Band steigert.

Wegen des für mich schwierigen Einstiegs  vier Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

dystopie, emotionen, erlöserin, fantasy, dimension

Rift: Der Übergang

Joshua Tree , Pascal Wokan
E-Buch Text: 294 Seiten
Erschienen bei null, 03.11.2017
ISBN B0775PJNQZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

So haben sich weder Freddy noch Megan den Abschluss der High School vorgestellt. Statt auf dem Ball zu feiern, erleben sie eine Katastrophe nach der anderen, geraten in eine andere Welt und nebenbei sich etwas näher.
Was Aldora und Vidmond, Kleriker auf der anderen Seite des Überganges, nicht dürfen, sollen, kennen. Sie sind nur leere Gefäße, die Aufgaben zu erfüllen haben.
Das Zusammentreffen ist spannend, aufreibend und (hoffentlich) noch nicht beendet.


Mit Pascal lernte ich einen neuen Schriftsteller kennen, wofür ich ja immer offen bin und ich muss sagen, was er so von sich gibt in Rift, gefällt mir, gefällt mir sehr. Er schreibt flüssig und  konnte mir die Welt Jenseits des Rifts nahe bringen. Danke dafür.
Gelesen hatte ich dagegen schon von Joshua Tree, wenn auch anscheinend noch lange nicht genug, denn anfangs hatte ich ihm die Welt Jenseits zugedacht, sorry nochmal dafür. Auch sein Stil hat mich erneut begeistert, sodass ich nun auch ganz gespannt auf eine (baldige) Fortsetzung von Rift warte.

Dann von Anfang an mit der richtigen Zuordnung. Aber auch mit dem "falschen" Gesicht des Autors im Kopf bei den ersten Kapiteln war das Buch einfach genial und ich konnte fast nicht aufhören zu lesen, denn egal, wer welche Welt "übernommen" hat, die beiden Welten passen zusammen, ebenso wie die Autoren, wie im Anhang nachzulesen ist, der durchaus auch sehr lesenswert ist, also nicht zu früh zuklappen.

Apropos lesenswert, Fans der beiden Autoren werden eh kaufen, aber auch an alle anderen Fantasyfans geht meine Leseempfehlung.

Das Cover muss ich noch erwähnen ... es ist einfach WOW, es zeigt genau, was oder wer in der Geschichte aufeinandertrifft .... Hell und Dunkel, Gut und Böse, Engel und Teufel .... zeigt aber auch, dass nicht alles verloren ist. Meine Hochachtung an die Designerin.

Alles in allem fünf Chaospunkte wert, aber ihr wisst ja, dass ich gerne noch auf eine Steigerung warte bei mir bis dato unbekannten schreibenden Menschen, daher belasse ich es bei Vieren.  Aber echt nur, weil ich auf Fortsetzung hoffe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasy, arakkur, artenvielfalt, der wille zu überleben, dark fantasy

Arakkur - Die große Schlucht

Pascal Wokan
E-Buch Text: 422 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 02.04.2017
ISBN B06XZZ516T
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Land wird geteilt durch die große Schlucht und jeder Herzog will einen Anteil daran haben, denn dort wächst sie, die Knolle, deren Verzehr das Leben verlängern kann. Natürlich nur der Reichen und Mächtigen, denn der kleine Mann kann sich die Knolle nicht leisten, der darf sie nur finden und ernten.
Kriege und Machtkämpfe sind an der Tagesordnung, doch es taucht ein weiterer Feind auf, der alle Macht an sich reißen will.
Wird es dem „Erlöser“ gelingen, zusammen mit dem herrschenden König, das Land und die Schlucht zu schützen?

Vom ersten Satz an war ich in der Geschichte drin, war gefesselt und unendlich neugierig. Konnte mich in die Protagonisten versetzen, mit ihnen leiden und hoffen. Ja vor allem hoffen, denn das ist es, was die Schluchtarbeiter aufrecht hält.
Der Schreibstil ist einnehmend und die, von meinem Vorlesern bemängelten Rechtschreib-, Grammatik- und Interpunktionsfehler wurden inzwischen beseitigt, sodass diese Inkorrektheiten ausgemerzt sind und dem Lesespaß nichts mehr im Wege stehe sollte (Bedenkt bitte auch, dass es sich um einen Debütroman handelt). Denn ein Lesespaß ist es und ich bin schon sehr neugierig auf Band 2.
Das Cover ist sehr passend, auch wenn es auf den ersten Blick etwas düster aussieht, aber immerhin handelt es sich hier um ein Buch aus der "Dunklen Fantasie"

Fünf Chaospunkte, weil ich tatsächlich von Anfang an Anteil hatte an der Geschichte und schwer aufhören konnte zwischendrin für das tägliche Leben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

arakkur, pascal wokan

Arakkur - Das Seelenband

Pascal Wokan
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.10.2017
ISBN B076MKCKYM
Genre: Fantasy

Rezension:

Elhan ist verschwunden und die Zukunft des ganzen Landes steht vor dem Abgrund. Eine heiße, letzte (?) Schlacht ist zugange und die Hoffnung liegt auf den übrigen Erwachten.

Konnte ich schon bei den ersten beiden Bänden kaum eine Lesepause einlegen, so hat mich der dritte Band noch mehr gefesselt. Schließlich wollte ich wissen, nach knapp 1000 Seiten, wie es mit Arrakur weiter und zu Ende geht. Pascal hat meine Erwartungen noch mal übertroffen mit diesem Abschlussband der Trilogie und ich bin sehr neugierig, was von ihm noch kommen wird. Er ist einer meiner Lieblingsautoren des Jahres und ich wünsche ihm weiterhin viel Erfolg mit den Geschichten, die noch in seinem Kopf schlummern.
Sein Schreibstil ist einfach flüssig, mitreißend und spannend, bildhaft und fantastisch.
Fünf Chaospunkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Auge des Horus - Chaosbringer

Pascal Wokan
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei Independently published, 13.01.2018
ISBN B078ZYGJFV
Genre: Fantasy

Rezension:

Pascal entführte den Leser Ende letzten Jahres noch ins „Auge des Horus“, eine eher nicht alltägliche Geschichte um >>Mystische Artefakte, mächtige Götter und uralte Geheimnisse.<<

Inzwischen weiß Sky, in dem ja ein Artefakt erwachte zwar immer noch nicht genau, was da passiert mit und in ihm, aber er weiß ein bisschen mehr. Dumm nur, dass er sich jetzt zusätzlich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen muss.


Ich kann mich nur aus der Bewertung des „Erwachen“ wiederholen: >>Spannend, fesselnd, mitreißend, flüssig, interessant, illustrativ …. << und ich kann es kaum erwarten, den nächsten Band  lesen zu dürfen.

Das Cover ist nicht wirklich überraschend, denn es zeigt „lediglich“ einen anderen Protagonisten (okay, die Farben sind noch etwas anders *zwinker), was ich durchaus anregend für mein Kopfkino finde, das ich bei den Geschichten des jungen Autoren ganz schwer abschalten kann.

Fünf Chaospunkte

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

verena dahms, roman, trediion

Eine Frau kämpft für ihren Traum

Verena Dahms
Flexibler Einband: 388 Seiten
Erschienen bei tredition, 27.07.2017
ISBN 9783743939349
Genre: Romane

Rezension:

Mitte der 60 Jahre des letzten Jahrhunderts
Ein kleines Bergdorf in der Schweiz
Eine Flüchtlingsfamilie – Vater, Mutter, Tochter  -aus Ungarn
Dieser Status wird sich nie ganz legen, weder in den Gedanken der Familie, noch in denen der Einheimischen.
Vor allem nicht, als die Tochter sich noch mehr absondert und mit einem Stipendium in London ein Studium aufnimmt. Das allein ist schon ungewöhnlich für die damalige Zeit, hätte sie doch die Chance gehabt einen Bauernburschen aus dem Dorf zu heiraten.
Aber nein, sie will nur eines: Malen, malen, malen. Nur dann geht es ihr gut, sagt sie.
Doch ist das tatsächlich so?

Eine ungewöhnliche Geschichte, die Verena erzählt. Eine Geschichte, die ich – nur wenig jünger als Anna - durchaus nachvollziehen kann. Zumindest was die Anerkennung ihrer Wünsche betrifft. Damals hieß es tatsächlich oft, ein Mädchen müsse keinen Beruf lernen, sie würde ja eh heiraten und Kinder bekommen (wie Annas Mutter nicht müde wird, zu betonen und ihr ganz viele Steine in den Weg legt).
Und wenige junge Frauen sind ihren Weg gegangen, so wie Anna, egal mit wieviel Widerstand und Umwegen sie zu leben hatte, immer ihren Wunsch, ihr Karma im Hintergrund.
Eine Geschichte, die mich mal wieder sehr nachdenklich zurückgelassen hat
Eine durchaus lesenswerte Geschichte, erzählt auf einfühlsame und berührende Art.
Eine Geschichte, zu der der Bucheinband wunderbar passt und der mich zugreifen ließ.
Eine Geschichte mit einem traurigen Ende, das aber vollkommen stimmig ist.
Eine Geschichte, die meine fünf Chaospunkte absolut verdient. 

Mein Dank an die Autorin dafür.

  (1)
Tags:  
 
464 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks