GabyBorowys Bibliothek

48 Bücher, 12 Rezensionen

Zu GabyBorowys Profil
Filtern nach
48 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

agent, liebesroman, lar, baumwollschlüpfer, mutter alleinerziehend

Der Agent, meine Tochter & Ich

Jana Herbst
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.03.2017
ISBN 9783426216217
Genre: Romane

Rezension:

Ich hatte die Ehre dieses Buch von Jana Herbst vor Veröffentlichung zu lesen. Vielen Dank dafür... 


Es war der zweite Roman von Jana Herbst und ich muss sagen, sie legt nochmal eine Schüppe oben drauf. Sarah Wagner ist eine alleinerziehende Mutter mit einem entzückenden hochbegabten Kind und eigentlich möchte sie eine graue Maus sein, was sie durch ihren Beruf- sie ist Kuratorin in einem Museum - und durch ihre Kleidung zum Ausdruck bringt.




Nachdem der Vater ihrer Tochter nach Amerika gegangen ist, hat sie sich geschworen, voll und ganz für ihre Tochter da zu sein und alle Vergnügungen auszuschließen....Wären da nicht ihre tollen Freundinnen,  allesamt taffe Frauen mit mega Selbstbewusstsein, die Sarah an besagtem Abend überreden mit in eine Bar zu gehen. Nach einem schnell organisiertem Babysitter und viel Überredung geht sie aufgebrezelt und voller Elan mit und begegnet dort Lars. Nach einem lustigen Zwischenfall mit einem anderen Barbesucher (Mr. Hüftleiden) haben die beiden nur noch Augen füreinander und es kommt, wie es kommen muss....es wird eine heiße und aufregende Nacht.Morgens schleicht sie aus der Wohnung, weil Sarah ist nicht das sexy Cowgirl, welches sie in der Nacht gegeben hat :) (glaubt sie) 


Durch gelungene Perspektivwechsel bekommt man mit, das Lars sie sucht, aber sie hat ihm natürlich einen falschen Namen genannt.
Vier Wochen später steht er vor ihrer Tür und will (angeblich) ein DSL Kabel verlegen. Da begegnet er auch zum ersten Mal Lilly und ich muss sagen, das war eines der tollsten Kapitel in diesem Buch. Dieses Kind ist der Knaller !!! Sarah bekommt langsam mit, das Lars wirklich Agent ist und vor allem die Anziehungskraft auf beiden Seiten keinesfalls geringer geworden ist. Sie wird von da an immer tiefer in diese Agentengeschichte hineingezogen. Mit dem Ergebnis, das sie feststellt, für geheime Aktionen nicht geeignet zu sein. 


In diesem Buch vereint sich Humor mit Charme, Liebe und einer Portion Krimi zu einem rundum gelungenen Werk. Nach den ersten paar Kapiteln konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und hab es in einem Rutsch durch. Ich hab so viel gelacht beim lesen. Die Autorin hat so tolle Spitznamen für alle ihre Protagonisten, die alle so wundervoll reinpassen :))



Jana Herbst schreibt mit soviel Witz,der sich wunderbar in die Handlung einfügt,die Protagonisten sind sympathisch und aus dem Leben gegriffen, man fühlt sich gleich zuhause. Sie schreibt so leicht und eingängig, dass man glaubt, Teil ihrer Geschichten zu sein.



Eine unbedingte Leseempfehlung von mir !!!!!  mit liebevollen 5 von 5 Sternen :)


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

221 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

allgäu, liebe, landleben, maierhofen, genuss

Kräuter der Provinz

Petra Durst-Benning
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.09.2015
ISBN 9783734100116
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

australien, familiengeschichte, queensland, anna romer, mord

Das Rosenholzzimmer

Anna Romer , pociao , Roberto Hollanda
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442484423
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

941 Bibliotheken, 20 Leser, 5 Gruppen, 84 Rezensionen

london, magie, krimi, fantasy, jazz

Schwarzer Mond über Soho

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.07.2012
ISBN 9783423213806
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.295)

2.216 Bibliotheken, 71 Leser, 8 Gruppen, 196 Rezensionen

london, magie, fantasy, krimi, geister

Die Flüsse von London

Ben Aaronovitch , Karlheinz Dürr
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2012
ISBN 9783423213417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

für immer vergeben, madline schachta, buch, familie, book

Für immer vergeben

Madline Schachta
E-Buch Text: 127 Seiten
Erschienen bei Red Bug Books, 28.06.2016
ISBN 9783943799903
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover ist perfekt auf die Geschichte abgestimmt, schlicht in wunderschönen Blau Tönen. 

Zur Geschichte: Mina braucht Zeit um über die Trennung von ihrem Freund Phillip hinwegzukommen und über ihr weiteres Leben zu entscheiden. Was gibt es da besseres, als einen Besuch bei ihrer geliebten Großmutter am Meer ? Um sich zu beschäftigen, überredet Mina ihre Oma, das Haus zu renovieren und lernt bei dieser Gelegenheit Lian kennen, der ihr anbietet dabei zu helfen. Lian ist wirklich toll, aber Mina kann erst mal niemandem mehr vertrauen. Dann findet sie ein magisches Kästchen auf dem Dachboden das die ganze Geschichte verändert. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber Madline schafft es immer, ein bisschen Magie völlig natürlich in ihre Geschichten einzubauen und das liebe ich daran. Denn wer braucht heutzutage nicht etwas Magie im Leben ??

"Für immer vergeben" ist das dritte Buch, welches ich von Madline gelesen habe und ich wurde wieder nicht enttäuscht. Madline schreibt in einem so schönen Stil, das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.Ihre Protagonisten sind so natürlich und aus dem Leben, das man sofort das Gefühl hat, man kennt sie schon ewig. Ich habe das Buch in einem durch gelesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Mit 226 Seiten ist es auch machbar. Leider, wie ich sagen muss...Ich hätte noch ewig von Mina, der Oma und Lian weiterlesen mögen. Ich gebe dem Buch von Herzen 5 von 5 Sternen :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

194 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

schriftsteller, liebe, krimi, new hampshire, krise

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker , Carina von Enzenberg
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492307543
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

308 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

familie, liebe, bettelarmband, viola shipman, generationen

Für immer in deinem Herzen

Viola Shipman , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 25.05.2016
ISBN 9783810524256
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(571)

1.206 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 231 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

rahel hefti, zürich fliegt, krimi, thriller, zürich

Zürich fliegt

Rahel Hefti
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 21.07.2016
ISBN 9783954519460
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe von Rahel Hefti bisher "Das verlorene Dorf" gelesen und liebe dieses Buch. Als ich von "Zürich fliegt" hörte, musste ich es natürlich sofort haben.


Zum Buch:
Mika Blum und Alyssa Müller verbindet eine Vergangenheit, welche Jahre später in Zürich durch mysteriöse Vorfälle wieder auflebt. Alyssa fragt sich, ob Mika, ihre große Liebe hinter all dem steckt.
Für dieses Buch muss man definitiv Zeit haben, das liest man nicht mal eben zwischendurch. Es geht los mit einem Prolog, der mich erst mal sehr schockiert hat. Danach hat mich die Geschichte nicht mehr losgelassen, ich musste mich beim lesen sehr konzentrieren um die Zusammenhänge und Fäden nicht aus den Augen zu verlieren. Das hat mich aber in keiner Weise gestört.

Rahel hat einen so tollen Schreibstil, der vor detaillierten Beschreibungen und Wortwitz nur so trotzt. Selbst in diesem Kriminalroman kommt ihr wundervoller Humor zum Ausdruck. Man lernt Zürich und Umgebung sehr gut kennen und kann sich die Begebenheiten sehr gut vorstellen. Einzig die Schweizer Straßennamen und Begriffe waren für mich als Deutsche etwas schwierig in meinem Kopf auszusprechen.

Die Protagonisten in diesem Buch liebt man oder hasst man....ein Zwischending gab es für mich nicht. Alyssa wird in eine für sie sehr schmerzhafte Geschichte hineingezogen an der sie, für mein Gefühl sehr reift. Durch ihre Gefühle für Mika ist alles noch viel schwieriger.
Diese Gefühle werden von Rahel wunderbar bildhaft mit den Schmetterlingen in ihrem Bauch beschrieben.

Alles in allem eine sehr intensive Geschichte, mit überraschendem Ende (zumindest für mich), die volle Aufmerksamkeit fordert. Die lohnt sich aber in jedem Fall !! 

Danke liebe Rahel auch für die kurze Begegnung mit Rebecca und Stefan :)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kein Ort ohne dich

Nicholas Sparks
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne Verlag, 09.03.2015
ISBN B015YMPH8S
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

jane austen, liebe, manuela inusa, england, zeitreise

Jane Austen bleibt zum Frühstück

Manuela Inusa
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.11.2015
ISBN 9783734101793
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(295)

531 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

indien, england, liebe, lucinda riley, familiengeheimnis

Die Mitternachtsrose

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 22.06.2015
ISBN 9783442479702
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(372)

738 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 68 Rezensionen

lucinda riley, familiengeschichte, familie, england, wales

Der Engelsbaum

Lucinda Riley , ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.12.2014
ISBN 9783442481354
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(513)

921 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

frankreich, liebe, familie, 2. weltkrieg, krieg

Der Lavendelgarten

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 13.05.2013
ISBN 9783442477975
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(745)

1.337 Bibliotheken, 10 Leser, 4 Gruppen, 130 Rezensionen

irland, liebe, familie, familiengeschichte, ballett

Das Mädchen auf den Klippen

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.05.2012
ISBN 9783442477890
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

krimi

Denn sie betrügt man nicht: Inspector Lynleys 9. Fall

Elisabeth George
Fester Einband: 703 Seiten
Erschienen bei Bertelsmann-Club, 01.01.1997
ISBN B002S1Z040
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

346 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

tod, liebe, freundschaft, trauer, verlust

Weil du bei mir bist

Anna McPartlin , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 30.05.2015
ISBN 9783499271786
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

114 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, einsamkeit, katze, barcelona, spanien

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

Francesc Miralles , Anja Lutter
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.11.2009
ISBN 9783548609362
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

185 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, freundschaft, unfall, briefe, familie

Niemand kennt mich so wie du

Anna McPartlin , ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.09.2015
ISBN 9783499271823
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich liebe die Bücher von Anna McPartlin sehr, aber dieses konnte mich nicht überzeugen. Eve und Lily sind zwei Freundinnen die sich, als sie 18 sind, wegen eines üblen Vorfalls (den man aber auch erst am Ende des Buchs erfährt) aus den Augen verlieren. 20 Jahre später hat Eve einen schweren Unfall und Lily ist ihre Krankenschwester. Von da an ist bei den beiden wieder Friede, Freude,Eierkuchen, was ich schon sehr komisch fand. 

Der Einstieg in dieses Buch ist für meine Begriffe etwas schwierig, die Briefe von Eve und Lily sind sehr lang und enthalten Details, die in keinem Zusammenhang mit dem Buch stehen. Ich fand es zwischendurch schon sehr anstrengend. Außerdem sind die Kapitel viel zu lang, das hätte man schöner lösen können, bei einem Buch von 500 Seiten. 

Eve gefiel mir am besten, sie ist eine starke Persönlichkeit, die sich durchgesetzt hat im Leben. Nur in der Liebe hat sie wenig Glück bis fast zum Ende des Buches. Lily ....es tut mir leid, aber die ging mir nur auf die Nerven mit ihrer Art. Zu den restlichen Protagonisten hab ich irgendwie keinen Zugang gefunden. In diesem Buch passieren zwei furchtbare Verbrechen, die überhaupt nicht bestraft werden, beide von ein und der selben Person und in keinem der Fälle ist er zur Rechenschaft gezogen worden. Das hat mich sehr schockiert. Irgendwie hat man das Gefühl, die vielen schlimmen Dinge die in diesem Buch passieren werden von der Autorin nebenbei abgehandelt. 

Am Ende  stellt sich auch noch raus, das Eve einen Hirntumor hat und das hat auf mich gewirkt als wollte man noch eins oben drauf setzen und es wurde für mich wieder unglaubwürdig. 


Ich gebe dem Buch trotzdem 3 Sterne, weil der Schreibstil von Anna McPartlin mir sehr gefällt und die Geschichte wirklich Potenzial hat, aber leider nicht für mich. 

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

158 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

spanien, geburtstag, familie, spanischer bürgerkrieg, enkel

Albertos verlorener Geburtstag

Diana Rosie , Gabriela Schönberger
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.02.2016
ISBN 9783426653937
Genre: Romane

Rezension:

Tino verbringt wegen eines Unfalls, den sein Vater hat, ein paar Tage bei seinem Großvater. Dabei kommt heraus, dass Alberto nicht weiß , wann er Geburtstag hat und auch sonst sehr wenig über seine Vergangenheit weiß. Für Tino sind Geburtstage die wichtigsten Tage im Jahr und er überredet seinen Großvater zu einer Reise in die Vergangenheit. Das wundervolle an dieser Geschichte ist, das die zwei sich während dieser Reise sehr viel näher kommen. Der Junge wird abgelenkt von dem schlimmen Unfall und Alberto öffnet sich und sieht die Welt noch mal mit den Augen eines Kindes. Er findet trotz seines Alters noch einige Menschen, die ihn als Kind gekannt haben und so findet er durch einen Zufall sein Geburtsdatum. Bis auf einen sind alle Protagonisten in diesem Buch sehr liebenswert, man meint als Leser sie alle persönlich zu kennen. 

Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, der den Leser von der ersten Zeile zu fesseln vermag. Die Zeitsprünge während der Geschichte sind überhaupt nicht störend und man erfährt als Leser viele Details über die Grausamkeiten des spanischen Bürgerkriegs. Das Ende ist sehr überraschend und traurig, aber es passt zu der Geschichte, es ist trotzdem sehr harmonisch. 

Das Buch selber ist sehr schön, hat die Größe eines Taschenbuches, ist aber ein Hardcover, mit wunderschönem Umschlag. Das Buch bekommt 5 Sterne von mir, eine klare Leseempfehlung. Danke, das ich dieses Buch gewonnen habe und diese Leserunde mitmachen durfte. 

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

304 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

murmeln, familie, cecelia ahern, der glasmurmelsammler, roman

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 18.11.2015
ISBN 9783810501523
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

brasilien, kindesmissbrauch, familie, roman, schmetterlinge

Der Sommer der Schmetterlinge

Adriana Lisboa , Enno Petermann
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.01.2016
ISBN 9783746631158
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

173 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

liebe, roman, eine himmlische begegnung, musso, schicksal

Eine himmlische Begegnung

Guillaume Musso , Antoinette Gittinger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.11.2014
ISBN 9783492304900
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

spannung, schweiz, abenteuer, das verlorene dorf, liebe

Das verlorene Dorf

Rahel Hefti
Buch: 466 Seiten
Erschienen bei Literaturwerkstatt, 01.09.2012
ISBN 9783952392737
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich kann dem, was in den vorherigen Rezensionen geschrieben wurde, nicht wirklich  etwas Neues hinzufügen. Ich bin ja nun schon etwas älter und finde, obwohl es eigentlich in die Kategorie "Jugendbuch" fällt, ist es ein Buch das jeden fesselt. Rahel Hefti versteht es trotz ihres jugendlichen Alters, durch ihre tolle Schreibweise, ihren Humor und ihrer Detailgenauigkeit den Leser von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend zu unterhalten.
Zum Buch: Es beschreibt das Leben des 18.jährigen Stefan, der in einer schwierigen familiären Situation lebt. Er liebt seine Mutter, aber der Stiefvater ist ein unsympathischer Typ. Das ist auch sofort das Empfinden des Lesers.........er verursacht einen Brechreiz, wirklich sehr gut umgesetzt von Rahel. 
In dieser Situation wird er von den beiden gegen seinen Willen, in das Dorf Wylen verpflanzt, in dem seit einem Staudamm Unglück in den 70.er Jahren seltsame Dinge geschehen. Durch die Schule lernt er Rebecca kennen, die von der gesamten Schule gemieden wird, weil sie einmal in Wylen gelebt hat. Mit ihr versucht er, dem Geheimnis um das Dorf auf die Spur zu kommen und dabei noch seine eigene schwierige Vergangenheit aufzuarbeiten. Im Zuge dieser "Ermittlungen" passieren wirklich unheimliche Dinge, die aber nicht eine Sekunde unglaubwürdig klingen. Auch die Rolle von Arno ist bis zum Schluss eine undurchschaubare. Die Spannung geht wirklich nie verloren. 
Stefan ist ein liebenswerter junger Mann, mit Ecken und Kanten und Launen, die wohl jeder Jugendliche hat. Zeitweise hat er bedrohliche Stimmungen, welche auch Rebecca Angst machen, obwohl sie ihn eigentlich sehr gerne hat. Die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich in diesem Buch einfach unheimlich aus dem Leben gegriffen :) Trotzdem mag man Stefan immer, als Mutter kann man ihn so gut verstehen, nur leider weiß seine eigene Mutter nicht von seinen Problemen. 
Auch die anderen Protagonisten (bis auf Arno) sind sehr liebenswert und sympathisch. Ich mußte über die Micky-Maus Stimme sehr lachen liebe Rahel, man hört sie im Kopf :D 

Was soll ich sagen ? Unbedingt lesen !!!!!!!!!!!

  (24)
Tags:  
 
48 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks