Gaby_H

Gaby_Hs Bibliothek

8 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Gaby_Hs Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

torten, kuchen, backen, backe, bikuitteig

LiebesBisschen

Laura Seebacher
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Gräfe & Unzer, 02.09.2013
ISBN 9783833835032
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

107 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

lars amend, krankheit, daniel meyer, dieses bescheuerte herz, biografie

Dieses bescheuerte Herz

Lars Amend , Daniel Meyer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 22.08.2013
ISBN 9783810513328
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(973)

1.687 Bibliotheken, 25 Leser, 6 Gruppen, 118 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, augen, fitzek

Der Augenjäger

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2012
ISBN 9783426503737
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.419)

4.468 Bibliotheken, 30 Leser, 15 Gruppen, 179 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, berlin, psychothriller, mord

Der Augensammler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783426503751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

integration, gastarbeiter, could have been better, roman, interkulturalität

Restaurant Dalmatia

Jagoda Marinic
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 11.09.2013
ISBN 9783455404579
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

mord, rattengift, kochen, erbe, sylvia

Ich koch dich tot

Ellen Berg
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei Aufbau Digital, 14.05.2013
ISBN 9783841205780
Genre: Sonstiges

Rezension:


Der Roman von Ellen Berg ist das erste Buch das ich von ihr lese.

Man erwartet aufgrund des Covers eine lustige Geschichte und wird diesbezüglich nicht enttäuscht.

Vivi verliert durch einen dummen Zufall ihren um einige Jahre älteren Ehemann. 

Ganz unbemerkt verwandelt sich Vivi in eine attraktive und selbstständige Frau, die für einige Männer sehr interessant ist. Wenn diese Männer ihr schaden, um sie für sich zu gewinnen, dann setzt sie dessen Leben mit sehr viel Phantasie ein abruptes Ende.

Das Buch ist leicht und locker zu lesen, man kann an vielen Stellen lachen. Mir gefällt die teilweise überzogene Beschreibung der Personen und die Namenswahl z.B. der Kinder von Werner sehr lustig. Sie hält uns doch sehr oft den Spiegel vor. :-)

Wer sich vom Alltag ablenken möchte und nicht unbedingt eine realis-tische Geschichte braucht, ist mit diesem Buch super gut bedient.

Total gefreut habe ich mich über die Rezepte, die sich wie ein roter Faden durch das Buch ziehen. Ich werde sie bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Sicher  werde ich nochmal etwas von Ellen Berg lesen, es weiterempfehlen oder auch verschenken.

Danke nochmal für die Möglichkeit dies Buch zu lesen, obwohl ich mich mit dem Schreiben der Rezession unheimlich schwer tue.

Ich würde mich über eine konstruktive Kritik bezüglich meiner Rezesion sehr freuen, da ich hoffe, dass ich in Zukunft an der einen oder anderen Leserunde teilnehmen darf.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

gemälde, tahiti, ahnenforschung, gauguin, ebook

Fälschung

Ole R. Börgdahl
E-Buch Text: 465 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 15.10.2012
ISBN B009A98NOW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als der Kunstsammler Edmund Linz aufgrund seiner finanziellen Situation ein Ölgemälde vom Maler Gauguin verkaufen muss, bietet er es dem Auktionshaus Blammer an. Da das Gemälde unbekannt ist, soll die Echtheit geprüft werden.

Wir begleiten bei der Suche nach dem Herkunftsnachweis des Gemäldes den Auktionshausangestellten Heinz Kühler und als dieser nicht weiter kommt, wird der Anwalt Georg Staffa mit der weiteren Suche beauftragt. Als die Recherche Georg in die Südsee führt, nimmt er Florace Ucar zur Unterstützung mit. Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Besuch von Florende bei ihrer Freundin Colette Halter, die Ehefrau des Geschäftsführers des Auktionshauses Blammer.

Man erfährt sehr viel über die Arbeitsweise von Auktions-häusern, über die Kunst und die Verbindungen sehr vieler Menschen, die dem Maler und seinem Motiv des Bildes "Julie des Bois" und deren Familie begegnet sind.

Garniert wird die sehr informative und spannende Erzählung mit schönen Beschreibungen von den Südseeinseln und der Liebesgeschichte von Georg und Florence. Zum Ende nimmt das Buch eine, für mich unerwartete, Wendung, die Fragen offen lässt und einfach Lust darauf macht mehr über die Familie Jasoline zu erfahren. Vielleicht ja auch von Georg und Florance.

Werde auf jeden Fall noch was von Ole R. Börgdahl lesen!

  (2)
Tags: fälschung   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

kochbuch, suppe, kochen, suppen, jahreszeiten

Suppen, die glücklich machen

Cornelia Schinharl
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 02.08.2013
ISBN 9783440134177
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
8 Ergebnisse