Geschichten-Welts Bibliothek

231 Bücher, 104 Rezensionen

Zu Geschichten-Welts Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
231 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

helden, schurken, kinderbuch, freundschaft, superschurken

Evil Hero

Sandra Grauer , Jann Kerntke
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.08.2017
ISBN 9783522505482
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy

Das Zeiträtsel: Roman (Reise durch die Zeit 1)

Madeleine L'Engle
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.03.2018
ISBN 9783492990820
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

darklands - im reich der schatten, fabian lenk

Darklands - Im Reich der Schatten

Fabian Lenk , Arne Jysch
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 08.03.2018
ISBN 9783440153055
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe bis jetzt noch keine richtige Dystopie gelesen, weil mir dieses Genre nicht wirklich zusagt. Da es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt und es sehr schnell zu lesen ist, dachte ich, ich könnte das Genre damit mal ein wenig ausprobieren.

Ein Jugendbuch ist höchst wahrscheinlich keine sehr gute Repräsentation des Genres, aber es war trotzdem ganz in Ordnung. Es ließ sich gut und schnell lesen. Thematisch würde ich es eher für die jüngeren Jugendlichen einstufen. Die meisten der Figuren im Buch sind Jugendliche und haben alle coole Waffen und Fahrzeuge. Dafür dass es ein Katastrophen Gebiet ist, scheinen alle ziemlich gut klar zu kommen. Die Jugendlichen haben tatsächlich das Sagen und haben Wissen und Fähigkeiten, die man in dem Alter eigentlich nicht hat. Es wird alles ein wenig romantisiert mit coolen Aktion Szenen.

Die Geschichte ist trotzdem einigermaßen interessant, ich bin mir aber noch nicht sicher ob es genug ist damit ich auch den nächsten Teil lese. An einigen Stellen fehlt mir auch ein wenig mehr Tiefe.

Fazit: Lesbar

Punkte: 3 von 5 Punkten

Band: 1

  (1)
Tags: darklands - im reich der schatten, fabian lenk   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

157 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

magisterium, holly black, cassandra clare, elemente, fantasy

Magisterium - Die silberne Maske

Cassandra Clare , Holly Black
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ONE, 26.01.2018
ISBN 9783846600597
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

amber auburn, academy of shapeshifters, daheim, finale, aos

Wandlerland, Episode 24 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

Amber Auburn
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.04.2018
ISBN B07BZSZ85S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der letzte Band der Serie ist nun vorbei und ich sehe ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge an.

Es war eine richtig tolle Serie und ich habe eigentlich jedes Buch mit Freude gelesen. In der Mitte gab es mal so einen Moment, in der mir der ganze Rebellen Kram nicht wirklich gefallen hat, aber zum Ende der Serie hin, hat es wieder richtig Spaß gemacht zu lesen.

Das Ende der Geschichte passte wunderbar und war sehr zufriedenstellend, auch wenn es bedeutet, dass nun keine weiteren Geschichten mehr kommen. Ich bin schon auf die nächste Serie der Autorin gespannt.

Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 5 von 5 Punkten

Band: 24 Bände

  (1)
Tags: academy of shapeshifters, amber auburn   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

a. g. howard, fantasy, phantom of the opera, retelling, roseblood

RoseBlood

A. G. Howard
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Amulet Books, 10.01.2017
ISBN 9781613121412
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch ist von der Autorin von Dark Wonderland und da mir diese Reihe so sehr gefallen hat, wollte ich noch mehr Werke der Autorin ausprobieren.

Die Geschichte war gut zu lesen und die Charaktere sowie die Mythologie dahinter waren interessant. Das Thema Phantom der Oper wird nicht oft benutzt, zumindest könnte ich kein weiteres Buch nennen, dass sich diesem Thema widmet.

Leider gab es auch viele kleine Dinge, die mich gestört haben. Teilweise war die Sprache etwas sehr malerisch und außergewöhnlich zu sein. Manchmal passte es ganz gut zur Stimmung des Themas, aber ich persönlich fand es etwas nervig zu lesen.

Die Idee mit dem Gesang, durch den sich die Kreaturen ernähren fand ich super. So etwas liest man nicht oft. Schade fand ich es dann aber, dass man es Psychich Vampire genannt hat. Das Thema Vampire ist inzwischen so oft überall vertreten, dass es mich langweilt. Diese Wesen hätten einen anderen Namen gebraucht, vielleicht eine Art Sirene, oder vielleicht auch gar keinen Namen, als eine neue Art, die keinen Namen bekommen hat. Alles andere wäre besser gewesen.

Ich mochte sowohl Rune als auch Thorn. Die Liebesgeschichte zwischen den Beiden war schön. Allerdings war sie an einigen Stellen sehr theatralisch, zu übertrieben.

Das Ende der Geschichte war auch noch einmal sehr schön und hatte ein passendes Happy End, obwohl ich gerne die Endszene zwischen Thorn und seinem Vater gelesen hätte. Diese wird uns leider vorenthalten, weil wir aus Runes Persepktive lesen. Stattdessen erfahren wir nur das Ergebnis. Da gerade diese Beziehung wichtig für die Story ist, war es enttäuschend, dass man den wichtigsten Teil nicht lesen konnte.

Alles in allem war die Geschichte sehr schön mit kleinen Mackeln hier und da.

Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 3.5 von 5 Punkten

Band: Einzelnband

  (1)
Tags: a. g. howard, roseblood   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, vampir, entführung, rebellen, cyril

Der Spiegel deiner Seele: Du gehörst mir mein Mädchen

Ava Juliens
E-Buch Text: 251 Seiten
Erschienen bei BookRix, 28.11.2016
ISBN 9783736887978
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

academy of shapeshifters, kampf, liebe, rebellen, wandler

Bruderzorn, Episode 22 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

Amber Auburn
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei null, 01.02.2018
ISBN B079JSNDL1
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

das erbe der macht, lichtkämpfer, fantasy, allmacht, schattenfrau

Das Erbe der Macht - Allmacht

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 29.01.2018
ISBN 9783958342866
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sophia anna csar, der duft der hyazinthen, geschichte, kurzgeschichte, liebesgeschichte

Der Duft der Hyazinthen

Sophia Anna Csar
E-Buch Text: 22 Seiten
Erschienen bei BookRix, 15.01.2016
ISBN 9783739631455
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese kleine Geschichte gibt es umsonst bei Amazon.

Diese Geschichte ist zwar kurz, hat mir aber trotzdem gut gefallen.

Wie das mit so kleinen Geschichten oftmals ist, ist sie an einigen Stellen ausbaubar, die mir definitiv zu kurz geraten waren. Es finden nur zwei Treffen zwischen Lucilia und diesem ominösen Mann aus dem Schatten statt und dann scheint sie schon komplett in ihn verliebt zu sein. Gerade weil vorher erwähnt wird, dass sie lieber allein ist und menschliche Kontakte nicht zu sehr schätzt, finde ich das deutlich zu wenig. Es hätten noch ein paar treffen mehr gefehlt.

Die Geschichte erinnert mich stark an Vampirgeschichten, besonders weil sich einige Teile wie Texte direkt aus dem Musical Tanz der Vampire anhörten. Aber was nun genau diese Unsterblichen sind wird nicht direkt gesagt. Das ist ein wenig frustrierend, aber birgt auch eine gewisse Mystik, die ich toll finde.

Alles in allem war die Geschichte gut zu lesen. Der Schreibstil war flüssig, an einigen Stellen aber auch ein wenig anspruchsvoller. Alles in allem ist es ein tolle Geschichte, wenn auch ein wenig zu kurz.

Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 3 von 5 Punkten

Band: Einzelband

  (0)
Tags: der duft der hyazinthen, sophia anna csar   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Cat Girl: 2 Streifzüge

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 54 Seiten
Erschienen bei null, 11.07.2017
ISBN B073W6NCXC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

cat girl

Cat Girl: 1 Gestaltwandel

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 53 Seiten
Erschienen bei null, 26.06.2017
ISBN B073DDY67S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Werkatzen sind mal etwas anderes als die typischen Werwölfe oder Vampire, die inzwischen viel zu viel vertreten sind, und so war ich echt gespannt auf diese Geschichte.


Der Schreibstil ist gut und man kann die Geschichte recht flüssig lesen. An einigen Stellen klingt es jedoch etwas holprig, wenn Charaktere miteinander reden. Es klang für mich nicht immer, als ob man so tatsächlich miteinander redet. Es war einfach seltsam.


Leider glaube ich, dass die Geschichte auch nicht durch ein professionelles Lektorat gelaufen ist. Ich habe viele Schreibfehler gefunden und sogar einmal einen falschen Namen, der wie ich später herausgefunden habe zu einer anderen Serie des Autors gehört. Das ist für Leser echt nicht schön und der Autor sollte sich überlegen, da etwas Geld zu investieren für ein Lektorat. Oder sich einen besseren zu suchen, falls es schon durch ein Lektorat läuft.


Auch war ich mir sicher kleinere Logikfehler am Anfang gesehen zu haben. Auch das könnte durch ein Lektorat vermieden werden. Als Autor selbst, fällt einem so etwas nämlich bei seinem eigenen Werk schon gar nicht mehr auf.


Das Geheimnis darum was diese Verwandlung zur Katze auslöst und woher es ursprünglich kommt ist bis jetzt ganz gut und ich möchte schon wissen wie es weitergeht.


Nicht so gut finde ich die Protagonistin. Zuerst dachte ich noch sie ist ein liebes und rücksichtsvolles Mädchen, aber nachdem sie zur Katze wird, ist sie plötzlich schrecklich egoistisch. Auch verliebt sie sich ganz plötzlich in einen Typen, was ich nicht so wirklich nachvollziehen kann. Klar hat er sie gerettet, aber als Katze findet sie ihn plötzlich attraktiv und dann blendet das sozusagen in ihre Menschlichkeit über. Ihr Love Interest gefiel mir da schon besser vom Charakter. Ihn konnte ich besser nachvollziehen.


Für mich persönlich geht es auch viel zu viel um die Liebe und Anziehung zwischen den Beiden, als um die Geheimnisse ihrer neuen Kräfte. Der letzte Band war wieder mehr darauf fokussiert, weshalb ich Hoffnung für den nächsten Band habe. Aber Liebesgeschichten sind ja oftmals sowieso nicht mein Ding, deshalb ist das jetzt nur eine persönliche Meinung.


Die Geschichte schafft es auch nicht so ganz Spannung auf zu bauen. Die Protagonistin ist zwar daran interessiert heraus zu finden woher diese Verwandlung kommt, aber es gibt keine genaue Spur, die verfolgt wird, sondern nur vage Dinge. Es fällt mir schwer zu erraten wohin die Geschichte überhaupt hinläuft. Das macht es nicht interessant, weil man dann doch nur darauf wartet zu dem Beziehungskram zurück zu kommen.


Fazit: Lesbar

Punkte: 2 von 5 Punkten

Band: 1 – 5

  (4)
Tags: cat girl   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

hanna marten, das grauen von laurendale, feuer, halloween, fluch

Das Grauen von Laurendale

Hanna Marten
E-Buch Text: 78 Seiten
Erschienen bei BookRix, 18.01.2016
ISBN 9783739627540
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese kurze Geschichte habe ich kostenlos auf Amazon gefunden und dachte mir warum nicht.

Die Ausgangssituation der Geschichte klingt recht Vielversprechend und die ersten Seiten machen auch recht Spaß zu lesen. Leider passiert in dieser kleinen Geschichte verdammt viel. Zu viel für so wenig Seiten. Das hat leider zur Folge, dass man sehr schnell mit Dingen bombardiert wird und die Protagonistin Sachen regelrecht vor die Füße gelegt bekommt. Man hätte noch viel mehr damit anstellen und sie weiter ausbauen können.

Es passiert dadurch auch, dass ihre Liebe zu ihrem Love Interest wie aus dem Nichts kommt, nachdem sie sich keine paar Stunden kennen. Es hätte besser gewirkt, wenn die beiden nur eine Freundschaft verbindet hätte.

Noch unglaubwürdiger wird es dann als sie sich für die Stadt opfern will. Sie kennt die meisten Menschen dort kaum und möchte bereits für ihr Wohl sterben. Das ist leider nicht nachvollziehbar und keine logische Reaktion. Wäre die Geschichte weiter ausgebaut gewesen und sie hätte schon Wochen oder Monate dort verbracht, wäre es durchaus glaubhafter geworden.

Die meisten Charaktere lernt man auch leider gar nicht richtig kennen durch die Kürze.

Trotzdem war die Geschichte an sich ganz nett und den Schreibstil konnte man gut lesen.

Der Ansatz war hier gut, aber die Umsetzung hat nicht so ganz geklappt.

Fazit: Lesbar

Punkte: 2 von 5 Punkten

Band: 1

  (0)
Tags: das grauen von laurendale, hanna marten   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

emilie autumn, gothi, horror, irrenanstalt, asylum

The Asylum for Wayward Victorian Girls

Emilie Autumn
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Asylum Emporium, The, 22.06.2017
ISBN 9780998990927
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Dieses Buch ist wirklich nichts für zartbesaitete Menschen. Ein großer Teil davon handelt von einer Irrenanstalt im viktorianischen Zeitalter und jeder der sich mit dem Thema schon einmal ein wenig beschäftigt hat, weiß dass es wirklich schlimme Methoden gab um angebliche Krankheiten zu heilen. Und hier werden wirklich alle angewendet. Es macht einem regelrecht Magenschmerzen zu lesen, was diesen armen Frauen alles angetan wird und der Gedanke, dass es teilweise tatsächlich so war in diesem Zeitalter, macht es wirklich nicht besser.

Die Songs von Emilie Autumn habe ich viel in meinen späten Teenagerjahren gehört und auch heute befinden sie sich noch in einer Playlist. Das ganze Buch hängt thematisch sehr mit dem Album »Fight like a girl« verbunden. Ich habe viele Lieder so ein bisschen in den Texten wiedererkannt. Das machte das Buch zu etwas besonderen.

Das Buch beginnt mit der Autorin selbst wie sie in eine Klinik geht. Als Leser hat man das Gefühl, dass die Klinik alles andere als koscher ist. Dann findet Emilia in ihrem Notizbuch Briefe von Emily und ihrem schrecklichen Leben. Die Geschichte von Emily kommt einem dann aber auch schnell seltsam vor. Sie fängt sehr akkurat an, aber dann gibt es plötzlich sprechende Ratten und Geister der Verstorbenen Mädchen. Ohne zu viel zu spoilern, kann ich nur sagen, dass wenn man das Buch wirklich ganz bis zum Schluss liest endlich alles mehr einen Sinn macht.

Mir hatte diese abwechselnde Erzählweise von Emilie und Emily sehr gut gefallen am Anfang. Je weiter man liest desto mehr liest man eigentlich nur noch von Emily und das hatte mich ein wenig gestört. Allerdings merkt man am Ende, dass es auch seinen Grund hatte warum mehr von ihr kam und das macht es fast schon wieder gut.

Das Buch ist teilweise autobiographisch, was einen natürlich ein wenig neugierig macht wie viel Wahrheit in diesem Buch steckt.

Sprachlich ist es schon ein wenig anspruchsvoll. Das Buch ist nur auf Englisch erschienen und die leicht viktorianische Sprache, macht es nicht zu einem Buch für Anfänger.

Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 4 von 5 Punkten

Band: Einzelband

  (0)
Tags: emilie autumn, the asylum for wayward victorian girls   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

academy of shapeshifters, amber auburn, fantasy, löwenmut

Löwenmut

Amber Auburn
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 31.12.2017
ISBN B078RB79C3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

fuchsnacht, fuchsdoppel, füchse, gefahr, julia mayer

Fuchsnacht

Julia Mayer
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.08.2017
ISBN 9783959910750
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch habe ich wahnsinnig gerne gelesen, aber es hinterlässt beim Lesen an einigen Stellen ein mulmiges Gefühl im Magen.


Der Protagonist wird plötzlich in die Welt der Fuchsdoppel gezogen. Sein Leben bei Tag muss er nun als Fuchs verbringen, während er sich bei Nacht wieder zurück verwandelt. Ich hatte mir einen schönen Fantasy Roman darunter vorgestellt, aber das Genre Fantasy kam mir eher zweitrangig vor. Es geht mehr um die Gefühlswelt des Protagonisten und er schlittert regelrecht von einem Drama ins nächste. Man konnte sehr gut mit dem Jungen mitfühlen.


Mir fehlten hier mehr Szenen als Fuchs. Die Verwandlung findet zwar statt, aber dann geht die Gruppe nur ihre festen Plätze ab und sehr viel wird nicht darüber berichtet. Ich hätte gerne mehr Interaktionen der Füchse gehabt, was eigentlich hätte meiner Meinung nach mehr im Vordergrund stehen müssen. Theoretisch hätte man die Fuchsverwandlung auch mit allem anderen ersetzen können was ihn zum Außenseiter macht und er nicht mehr zu seiner Familie zurück kann. Alles andere hätte auch so in unserer Welt passieren können.


Man erfährt generell auch sehr wenig über die Welt der Doppel. Es wird kurz erwähnt, dass es noch weitere Doppelarten gibt und ein Teil der Regierung sich um Doppel kümmert, aber viel mehr nicht. Erst im Nachhinein habe ich herausgefunden, dass die Autorin im Vorfeld noch ein weiteres Buch geschrieben hat, welches im selben Universum spielt. Dort kann man wahrscheinlich mehr erfahren, was ich hier vermisst habe. Es wäre vielleicht hilfreich, wenn man in der Beschreibung vermerkt, dass es noch ein weiteres Buch gibt, das mehr Aufschluss gibt.


Ich mochte den Prota gerne, aber manchmal war es schwierig in ihm mehr als ein kleines hilfloses Etwas zu sehen. Zumindest zum Ende hin scheint er mehr Selbstvertrauen zu fassen, was aber stark von der Tragödie überschattet wird, die ihm widerfährt. Generell ist er sehr geprägt von allen schrecklichen Dingen, die ihm widerfahren sind und es wäre schön gewesen etwas mehr Interessen ein zu bauen. Am Anfang erfährt man ein wenig, aber eigentlich gibt es für ihn erst nur seinen Vater und seine Krankheit und dann sein neues Leben als Fuchsdoppel. Ein wenig mehr Slice of Life während er sich an seine neuen Freunde gewöhnt wäre nicht schlecht gewesen.


Der Teil, der mir ein mulmiges Gefühl gebracht hat, ist die regelrechte Folter, die dem armen Jungen widerfährt. Die Methoden sind leider nichts, was man nicht auch real anwenden könnte. Der Gedanke daran ist kein schöner.


Alles in allem habe ich das Buch sehr genossen, auch wenn ich hier und da etwas zu meckern hatte. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen.


Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 4 von 5 Punkten

Band: Einzelband

  (4)
Tags: fuchsnacht   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dark wonderland, fantasy, untamed, splintered, wonderland

Untamed: A Splintered Companion

A. G. Howard
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Harry N. Abrams, Inc., 15.12.2015
ISBN 9781419719264
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich habe ich den Extra Band zur Dark Wonderland Reihe auch gelesen und das über ein Jahr nachdem die Reihe geendet hat. Eigentlich hatte ich darauf gewartet, dass dieser Band auch auf Deutsch erscheint. Da ich die Reihe in dieser Sprache gelesen hatte, wollte ich auch diesen Band in der Sprache genießen. Bis jetzt sah es aber nicht so aus als ob es diesen Band jemals auf Deutsch geben wird. Zwischen den Erscheinungsdaten der Bände lag immer ca. ein Jahr. Nun ist genauso viel Zeit vergangen, aber da kein Erscheinungsdatum in Sicht ist, habe ich mich einfach entschlossen, den Band doch auf Englisch zu lesen um endlich komplett mit der Serie ab zu schließen.


Ich wollte den Band lieber auf Englisch lesen, da es oftmals ein Problem ist zwischen den Sprachen zu wechseln, weil Namen beim Übersetzen ja mal gerne geändert werden und das Wunderland hat ja so einige Eigennamen. Zu meinem Glück war es in diesem Fall nicht so schlimm. Charakternamen wurden nicht geändert und Eigennamen kamen eher weniger vor.


Das Buch besteht aus drei Kurzgeschichten, die als Zusatzgeschichten zur Hauptstory gesehen werden können.


Nach all der Zeit war es ein bisschen schwierig die ersten Beiden Geschichten zu lesen. Die Erste war leichter als die Zweite. Dort folgen wir Alyssas Elterns Erinnerungen. Es war netter Hintergrund zu einer Geschichte, die wir in groben Zügen schon kannten. Es war besonders interessant zu hören wie Allisons Vergangenheit war. davon bekommt man vorher nicht viel erzählt.


Die zweite Geschichte war schwieriger. Wir haben hier Morpheus, der sich Jebs Erinnerung ansieht. Diese sind durch das erste Buch zerstreut. Da es nun schon so lange her ist, dass ich das erste Buch gelesen habe, war es schwierig sich zu erinnern, wann diese ganzen Ereignisse im Buch stattfinden. Aber es war interessant ein paar Szenen zu sehen, die im Buch hinter den Kulissen gespielt haben.


Die dritte Geschichte war am längsten und hat mir am meisten gefallen. Damit hatten wir eigentlich eine Verlängerung des letzten Buches und es wurde gezeigt wie Alyssas Leben weiter verläuft. Das dritte Buch hatte eigentlich ein sehr schönes Ende und es war auch gar nicht nötig in Einzelheiten zu zeigen was passierte, denn in groben Zügen wusste man dies schon durch die Zukunftsvision, die Alyssa hatte. Trotzdem ist es Fan schön zu lesen wie es weitergeht. Wie sie ihr Leben mit Jeb lebt, ihre Kinder sehen wir auch tatsächlich und dann schließlich wieder ins Wunderland zu Morpheus geht.


Alles in allem ist es eine tolle Erweiterung der Hauptstory und für einen Fan wirklich ein Muss.


Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 4 von 5 Punkten

Band: Extraband zur Reihe

  (3)
Tags: dark wonderland, untamed   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

academy of shapeshifters, gewonnen

Sturmhauch - Academy of Shapeshifters

Amber Auburn
E-Buch Text: 46 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 29.11.2017
ISBN B077TTSH7S
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

zwillinge, das erbe der macht, schattenfrau, urban fantasy, fluch

Das Erbe der Macht - Zwillingsfluch

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 167 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 06.11.2017
ISBN 9783958342743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

academy of shapeshifters

Familienbande - Academy of Shapeshifters

Amber Auburn
E-Buch Text: 63 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 30.10.2017
ISBN B0771XRVJL
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Herbstprinzessin: Winterbrise

Nicky P. Kiesow
E-Buch Text: 62 Seiten
Erschienen bei null, 02.11.2017
ISBN B074KCF5QX
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(383)

868 Bibliotheken, 37 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

dystopie, fantasy, tod, neal shusterman, scythe

Scythe / Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Konzept von jemanden, der den Tod bringt, finde ich interessant. Vor allem da ich selbst eine Geschichte mit Reapern plane, dachte ich, ich könnte dem Buch mal eine Chance geben. Das Buch handelt aber nicht wie meine Geschichte von magischen Personen, sondern von normalen Menschen, die in einer futuristischen Welt die Rolle von Henkern einnehmen, um die Menschheit stetig zu dezimieren damit es keine Überbevölkerung gibt. Die Menschen haben nämlich den Tod besiegt und können ewig leben. In so genannten Revival Centern können sie einfach wieder zum Leben erweckt werden und sich sogar wieder verjüngen lassen.


Das Buch hatte wirklich interessante Konzepte über eine Menschheit, die eigentlich keine wirklichen Sorgen mehr hat. Es nimmt sich einer Menge soziale und moralischen Problemen an und regt ein bisschen zum Nachdenken an.


Auch die Charaktere waren interessant und man konnte hier aus beider Sicht der Protagonisten sehen.


An und für sich war es gar nicht schlecht, aber meinen persönlichen Geschmack hat es irgendwie nicht ganz getroffen, weshalb ich es kurz nach der Hälfte abgebrochen habe. Ich bin im Normalfall kein so großer Fan von futuristischen und Science-Fiction ähnlichen Geschichten. Nur wegen dem Thema dachte ich es könnte ganz interessant sein. Aber es war halt nicht hundertprozentig meins.


Fazit: Abgebrochen

Band: 1

  (3)
Tags: scythe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

foxcraft

Foxcraft / Foxcraft – Der König der Schneewölfe

Inbali Iserles , Katharina Orgaß
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 26.10.2017
ISBN 9783737351812
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der letzte Band der Reihe ist endlich da und ich habe das Buch ziemlich schnell verschlungen. Die Bücher waren toll und ich hätte gerne noch mehr gelesen.


Das Ende war zufriedenstellend und man kann damit ganz glücklich sein. Womit ich nicht ganz zufrieden war, war die Portraitierung der Antagonisten. Man erfährt eigentlich viel zu wenig über ihre Motive, Beweggründe und Charakter. Das war ein wenig enttäuschend. Dafür haben wir aber viele liebenswerte Nebencharaktere, die man schnell lieben lernt.


Meine Meinung hat sich also gegenüber der Review zum ersten Band nicht groß geändert. Das was gut war, blieb gut, aber das was nicht so gut gelungen war, wurde auch in den nächsten beiden Bänden nicht besser.


Fazit: Empfehlenswert

Punkte: 4 von 5 Punkten

Band: 1 – 3

  (3)
Tags: foxcraft   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

phönix, phönixakademie, magie, fantasy, akademie

Phönixakademie - Die Schatten der Feinde

I. Reen Bow
E-Buch Text: 96 Seiten
Erschienen bei null, 27.05.2016
ISBN B01GAL2N7U
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

magie, angst, akademie, lehrer, schule

Phönixakademie - Funkenspiegel

I. Reen Bow
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.04.2016
ISBN B01EXDN6C8
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
231 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks