Geschichtenabenteurerins Bibliothek

588 Bücher, 69 Rezensionen

Zu Geschichtenabenteurerins Profil
Filtern nach
588 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

autor, buch schreiben

Heute schon geschrieben?

Diana Hillebrand
Fester Einband: 852 Seiten
Erschienen bei Uschtrin, S, 02.11.2015
ISBN 9783932522192
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Schreibschule von A bis Z für Zuhause! Ich muss sagen, ich bin begeistert. Von was möchtet ihr wissen? Von dem ganzen Konzept und der Umsetzung dieses Ratgebers. Selten bis gar nicht, konnten mich Schreibratgeber überzeugen. Sie waren mir zu umständlich, kamen nicht auf den Punkt, hatten kaum praxisnahe Beispiele gegeben. Ganz anders hier – Diana Hillebrand ermöglicht einen umfassenden Einblick in das Schreibhandwerk und begleitet einen bei dem Prozess ein Buch zu schreiben.
Selbst beschäftige ich mich schon einige Jahre mit dem Schreiben, so waren zwar nicht alle Tipps neu für mich, aber die Herangehensweise, wie diese vermittelt werden sind einfach und verständlich.
Es beginnt mit dem ersten Band, welcher 432 umfasst und folgende Themen behandelt:1. Ideen finden und strukturieren2. Figuren entwickeln3. Die richtige Erzählperspektive4. Ort der Handlung5. Dialoge schreiben
der zweite Band ist ebenfalls sehr umfangreich mit seinen 424 Seiten und greift dabei folgende Themen auf:6. Plot und Plan7. Spannungsaufbau8. Schluss und Überarbeitung9. Verlage, Verträge, Agenten10. Marketing für Autoren
Nicht nur bei dem Aufbau hat man sich etwas gedacht, sondern auch, welche Themen in welchem Band behandelt werden.
Im ersten Band geht es um die Ideenfindung und wie man diese am besten ausarbeitet, wie man Charaktere entwickelt, ausbaut und lebendig macht. Für den Anfang ebenso wichtig, aus welcher Perspektive soll die Geschichte erzählt werden? Passt es zum Genre? Dann wird noch der Handlungsort festgelegt und wie man die Lebendigkeit im Text durch den Dialog zwischen den Figuren spannend gestaltet.
Der rote Faden dem man folgt ist strukturiert und klar aufgebaut. Die Theorie ist häppchenweise gehalten unter verschiedenen Punkten, sodass sie nicht allzu schwere Kost sind und somit auch gut verständlich für Anfänger, die gerade mit dem Schreiben beginnen wollen, wie auch für mich, die sich schon länger mit dem Schreiben beschäftigt. Oft verliere ich das Interesse, wenn solche Themen zu trocken und zu sachlich abgehandelt werden, doch Diana Hillbrand schafft es meine Aufmerksamkeit und ebenso mein Interesse zu behalten und mich auch mit Schreibübungen die immer im Anschluss der Theorie zu finden sind, aktiv werden zu lassen. Zum Beispiel finde ich den Punkt, mein Ziel zu visualisieren ganz toll! Er hat mir geholfen mehr Struktur in meinen Schreiballtag zu bringen und auch darauf hinzuarbeiten. Dadurch habe ich auch mehr Motivation bekommen, was mich in meinem Schreibprozess unterstützt.
In Band zwei hat man sozusagen die ersten Punkte abgearbeitet, die es benötigt um ein Buch zu beginnen. Nun kommen wir zum Plot und Plan des Buches, wo beginnt die Geschichte und wo wird sie enden? Hier werden auch einige verschiedene Methoden vorgestellt, mit denen man seine Geschichte etwas planen bzw. strukturieren kann. Weiter geht es mit dem Spannungsaufbau und Diana Hillebrand verrät hier einige Kniffe mit denen man diese gewinnen kann, dies zeigt sie ebenfalls in einem Praxisbeispiel, welches die vorher genannten Tipps beinhaltet, auch hier hat mir die Veranschaulichung sehr gut gefallen. 
Schließlich kommen wir zum Ende, auch hier gibt es einige Ratschläge, wie man zum Ende kommen bzw. was dies alles bereithalten kann, aber sie sagt auch, dass es kein Patentrezept dafür gibt und man selbst entscheiden muss, welches Ende am besten zu dem Manuskript passt. 
Jedoch ist das Ende noch nicht das Ende, denn letztendlich sollte das Geschriebene auch überarbeitet werden und auch hier geht Diana Hillebrand auf mehrere Schritte ein, die man beachten kann und wie man überhaupt erst an die Überarbeitung herantreten kann. Da ich mich momentan in dieser Phase befinde, fand ich diese Schritte doch sehr hilfreich, denn manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht und ich muss sagen, es ist schön einen kleinen Leitfaden an der Hand zu haben um einen Anfang zu finden. 
Von meiner Seite aus bekommt dieser Schreibratgeber eine klare Empfehlung! Er ist toll aufgebaut, beinhaltet viel Wissen und tolle Praxisbeispiele um neugelerntes direkt in die Tat umsetzen zu können. Außerdem sind die Bücher trotz ihres Umfangs schön gestaltet und strukturiert und klar aufgebaut! 
Vielen Danke liebe Diana Hillebrand, dass ich deine Bücher unter die Lupe nehmen durfte und du sie mir zur Verfügung gestellt hast!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

187 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

zwangsstörung, gedichte, liebe, freundschaft, jugendbuch

Mit anderen Worten: ich

Tamara Ireland Stone , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Magellan, 25.01.2016
ISBN 9783734850219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

383 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

fantasy, ein meer aus tinte und gold, jugendbuch, magie, traci chee

Ein Meer aus Tinte und Gold

Traci Chee , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583529
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

160 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

vampire, paranormal, fantasy, evie, lend

Flames 'n' Roses

Kiersten White , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551314161
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

342 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

endgame, dystopie, james frey, aliens, die auserwählten

Endgame. Die Auserwählten

James Frey , Katrin Steigenberger
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 14.10.2016
ISBN 9783841504531
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

364 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

mystic city, dystopie, theo lawrence, liebe, betrug

Mystic City - Das gefangene Herz

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Flexibler Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 16.02.2016
ISBN 9783473584925
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

278 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

london, familie, vater, tochter, alice wie daniel sie sah

Alice, wie Daniel sie sah

Sarah Butler , Werner Löcher-Lawrence
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.03.2014
ISBN 9783426514092
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

354 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, mein herz zwischen den zeilen, jodi picoult, märchen, samantha van leer

Mein Herz zwischen den Zeilen

Jodi Picoult , Samantha van Leer , Katharina Förs , Christa Prummer-Lehmair
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 12.02.2016
ISBN 9783843210935
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

903 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 118 Rezensionen

liebe, jugendbuch, familie, boston, freundschaft

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

Jessica Park , Bea Reiter
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785578674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(251)

584 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 56 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, kuppel, alina, quinn

Breathe - Flucht nach Sequoia

Sarah Crossan , Nina Frey
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423760799
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

307 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

dystopie, liebe, blanvalet, 4 sterne, zukunft

Secrets - Ich fühle

Heather Anastasiu , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.11.2014
ISBN 9783442268733
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

504 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

fantasy, elfen, jugendbuch, gesa schwartz, dunkelelfen

Nacht ohne Sterne

Gesa Schwartz
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 28.09.2015
ISBN 9783570163207
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

afrika, not, durst, sos, gesellschaft

Ödland

Jean Marc Ligny , Ulrike Werner-Richter , Jean Marc Ligny
Flexibler Einband: 813 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.01.2011
ISBN 9783404160297
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

242 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

dystopie, flucht, caleb, dystopien, band 3

Eve und Caleb - Kein Garten Eden

Anna Carey , Ulrike Köbele
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785571057
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.357)

2.669 Bibliotheken, 58 Leser, 13 Gruppen, 167 Rezensionen

fantasy, zamonien, bücher, buchlinge, hildegunst von mythenmetz

Die Stadt der träumenden Bücher

Walter Moers
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2006
ISBN 9783492246880
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

358 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

nerd, liebe, comics, flirt mit nerd, comic

Flirt mit Nerd

Leah R. Miller , Larissa Rabe , Edigna Hackelsberger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.05.2015
ISBN 9783570309957
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

89 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

cassandra clare, fantasy, magie, holly black, überraschende wendungen

Magisterium

Cassandra Clare , Holly Black
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ONE, 21.07.2017
ISBN 9783846600535
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(500)

1.455 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 204 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, fantasy, liebe

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:

» Cover «
Das Cover ist ein absoluter Traum, da ich sowieso großer Fan von Sternen und Mond bin, hat mich dieses Cover einfach umgehauen und total verzaubert. Selten so ein schönes Cover gesehen und es war klar. Dieses Buch muss ich lesen und ich bereue es nicht, denn die Geschichte kann mit dem Cover ganz gut mithalten.

» Meinung «
Lynn ist in einem Heim ohne ihre Eltern aufgewachsen, hat keine Freunde und macht Kampfsport. Am Anfang war Lynn mir nicht sonderlich sympathisch weil sie sehr dem Klischee entsprach - erst unbeliebt, dann gefeierte Heldin. Nach und nach konnte sie mich jedoch überzeugen und mit ihrer sarkastischen Art fand ich sie immer besser. Mir gefiel der schnelle und spannende Einstieg in die Geschichte, man hat nicht lange warten müssen, bis endlich etwas passierte. Dann plätscherte es etwas vor sich hin und erinnerte ein wenig an Selection, als sie sich einen Prinzen aussuchen sollte, sobald sie auf dem Mond war. Die Geschichte enthielt aber auch ein paar Überraschungen bereit, das Ende jedoch hat für mich einiges ruiniert. Ich hatte die Charaktere ins Herz geschlossen und die Autorin hat es brutal herausgerissen in dem sie meine Hoffnungen zu Nichte machte.

Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen. Die Charaktere fand ich ebenfalls sehr gut ausgebaut. Sie hatten ihre Macken und Kanten und man empfand schnell Sympathie mit dem ein oder anderen - oder auch nicht. Die Liebesgeschichte hatte letztendlich auch einen ziemlich Beigeschmack hinterlassen.

» Fazit «
Es ist eine schöne Geschichte die hier und da ein paar spannende Aspekte. Die Idee, die hinter diese Geschichte steckt hatte wirklich viel Potential leider wurde es meines Erachtens nicht gut genug ausgeschöpft. Ich hätte mich über ein anderes Ende sehr gefreut und bin auch gespannt wie es mit dem Sequel aus Juris Sicht weitergehen wird.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(281)

815 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

götter, liebe, titanen, fantasy, götterleuchten

Erwachen des Lichts

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959670968
Genre: Jugendbuch

Rezension:

» Cover «
Das Cover hat mir direkt gut gefallen, das düstere Schwarz mit dem schimmernden Gold gab einen schönen Kontrast, auch die Sternenkonstellationen gefielen mir gut, da ich Sterne sehr gerne mag. Lediglich die beiden Gesichter, waren nicht so mein Fall, einfach weil ich Gesichter auf Cover nicht mehr all zu gerne mag. Hätte man diese durch ein hübsches griechisches Symbol ersetzt, wäre es perfekt gewesen.

» Meinung «
Ich habe die ungekürzte Hörbuch-Version auf Audible gehört. Das Beste an dem ganzen Buch, waren die beiden Sprecher, die den sonst eher 0815-Charakteren eine gewissen Lebendigkeit verliehen. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen und es war auch sehr angenehm gewesen, den beiden Sprechern in den verschiedenen Perspektiven (einmal Josie und einmal Seth) zu lauschen. Ansonsten hat mich das Buch leider auf fast ganzer Linie enttäuscht. Ich habe "Dämonen-Tochter" Reihe nicht gelesen und mir wurde gesagt, ich kann mit dieser Reihe unbedenklich beginnen, da die Charaktere zwar dieselben, die Geschichte aber dennoch losgelöst war von der vorigen.

Ich hatte die Erwartung, ein jugendliches Fantasybuch zu lesen, in dem es um die griechische Göttermytholgie ging und mir war durchaus bewusst, das es auch eine Lovestory geben würde. Das letztendlich aber 2/3 des Buches aus Sexanspielungen, dem harten *Ding* - zensiert - von Seth und der körperlichen Anziehung zwischen den beiden ging, war mir nicht bewusst. Gab es keine Sexanspielungen, wurde davon erzählt wie irre heiß Seth und wie süß Josie war. Ein winziger Bruchteil machte die Handlung zur Göttergeschichte aus und ich muss sagen, das waren mit auch die besten Szenen. Es gab ungefähr 1-2 spannende Szenen während des Handlungsverlaufs und am Ende die ca. letzten 30 Minuten (in meinem Hörbuch) die restlichen 13 Stunden, nun ja...Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass diese Bücher besser wären als die Obsidian-Reihe, aber die Charaktere waren fast ein und dasselbe Schema. Typ: anfangs mieser Charaktere, super heiß, magische Fähigkeiten. Mädchen: graue Maus, denkt sie wäre nicht heiß, ist aber was ganz Besonderes. Ich bin, wie bereits erwähnt, ziemlich enttäuscht, da ich mich sehr auf die Götteridee gefreut hatte, aber die Umsetzung war nicht gerade glorreich. Wenn man sich auf die Hauptstory, anstatt auf die Lovestory konzentriert hätte, dann wäre die Geschichte vermutlich in einem Band erzählt worden, aber so braucht man natürlich drei Bände und ich bin ehrlich gesagt nicht bereit, weitere Lebenszeit in diese Reihe zu investieren. Außerdem wird man innerhalb der Geschichte durch eine Nacherzählung komplett zur Reihe "Dämonentochter" gespoilert. Wer also vor hat, diese noch zu lesen, sollte definitiv die Finger von den Büchern lassen!

Viel gibt es sonst nicht zu sagen. Der Schreibstil war einfach, aber nicht sehr bildlich (außer bei den Sexszenen, da wurde sogar gerne alles mal doppelt und dreifach erwähnt). Die Charaktere waren platt und sehr 0815, eine Handlung gab es für mich nicht wirklich.

» Fazit «
Wer gerne eine heiße Lovestory, mit einer netten Nebenhandlung lesen möchte, dem wird das Buch sicher gefallen, da ich aber etwas völlig anderes erwartet habe, würde ich allen abraten dieses Buch zu lesen, der sich tatsächlich für die Fantasygeschichte interessiert. Diese ist nämlich nur auf ein paar Szenen im Buch verteilt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, götter, jennifer l armentrout, erwachen des lichts, liebe

Erwachen des Lichts

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl , Jacob Weigert , Merete Brettschneider
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio , 28.06.2017
ISBN 9783961080342
Genre: Jugendbuch

Rezension:

» Cover «
Das Cover hat mir direkt gut gefallen, das düstere Schwarz mit dem schimmernden Gold gab einen schönen Kontrast, auch die Sternenkonstellationen gefielen mir gut, da ich Sterne sehr gerne mag. Lediglich die beiden Gesichter, waren nicht so mein Fall, einfach weil ich Gesichter auf Cover nicht mehr all zu gerne mag. Hätte man diese durch ein hübsches griechisches Symbol ersetzt, wäre es perfekt gewesen.

» Meinung «
Ich habe die ungekürzte Hörbuch-Version auf Audible gehört. Das Beste an dem ganzen Buch, waren die beiden Sprecher, die den sonst eher 0815-Charakteren eine gewissen Lebendigkeit verliehen. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen und es war auch sehr angenehm gewesen, den beiden Sprechern in den verschiedenen Perspektiven (einmal Josie und einmal Seth) zu lauschen. Ansonsten hat mich das Buch leider auf fast ganzer Linie enttäuscht. Ich habe "Dämonen-Tochter" Reihe nicht gelesen und mir wurde gesagt, ich kann mit dieser Reihe unbedenklich beginnen, da die Charaktere zwar dieselben, die Geschichte aber dennoch losgelöst war von der vorigen.

Ich hatte die Erwartung, ein jugendliches Fantasybuch zu lesen, in dem es um die griechische Göttermytholgie ging und mir war durchaus bewusst, das es auch eine Lovestory geben würde. Das letztendlich aber 2/3 des Buches aus Sexanspielungen, dem harten *Ding* - zensiert - von Seth und der körperlichen Anziehung zwischen den beiden ging, war mir nicht bewusst. Gab es keine Sexanspielungen, wurde davon erzählt wie irre heiß Seth und wie süß Josie war. Ein winziger Bruchteil machte die Handlung zur Göttergeschichte aus und ich muss sagen, das waren mit auch die besten Szenen. Es gab ungefähr 1-2 spannende Szenen während des Handlungsverlaufs und am Ende die ca. letzten 30 Minuten (in meinem Hörbuch) die restlichen 13 Stunden, nun ja...Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass diese Bücher besser wären als die Obsidian-Reihe, aber die Charaktere waren fast ein und dasselbe Schema. Typ: anfangs mieser Charaktere, super heiß, magische Fähigkeiten. Mädchen: graue Maus, denkt sie wäre nicht heiß, ist aber was ganz Besonderes. Ich bin, wie bereits erwähnt, ziemlich enttäuscht, da ich mich sehr auf die Götteridee gefreut hatte, aber die Umsetzung war nicht gerade glorreich. Wenn man sich auf die Hauptstory, anstatt auf die Lovestory konzentriert hätte, dann wäre die Geschichte vermutlich in einem Band erzählt worden, aber so braucht man natürlich drei Bände und ich bin ehrlich gesagt nicht bereit, weitere Lebenszeit in diese Reihe zu investieren. Außerdem wird man innerhalb der Geschichte durch eine Nacherzählung komplett zur Reihe "Dämonentochter" gespoilert. Wer also vor hat, diese noch zu lesen, sollte definitiv die Finger von den Büchern lassen!

Viel gibt es sonst nicht zu sagen. Der Schreibstil war einfach, aber nicht sehr bildlich (außer bei den Sexszenen, da wurde sogar gerne alles mal doppelt und dreifach erwähnt). Die Charaktere waren platt und sehr 0815, eine Handlung gab es für mich nicht wirklich.

» Fazit «
Wer gerne eine heiße Lovestory, mit einer netten Nebenhandlung lesen möchte, dem wird das Buch sicher gefallen, da ich aber etwas völlig anderes erwartet habe, würde ich allen abraten dieses Buch zu lesen, der sich tatsächlich für die Fantasygeschichte interessiert. Diese ist nämlich nur auf ein paar Szenen im Buch verteilt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

179 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, claire contreras, mit jedem wort von dir, liebesroman, neuanfang

Mit jedem Wort von dir

Claire Contreras , Sophie Wölbling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956496998
Genre: Liebesromane

Rezension:

» Cover «
Das Cover ist in wunderschönen Farben gehalten und passt sehr gut zu der Geschichte. Die Federn und das Geschriebene im Hintergrund harmonieren toll zusammen und mir ist es direkt ins Auge gefallen. Auch der Titel, wie die Positionierung dessen gefällt mir sehr gut. Was mir an dem Cover besonders gut gefällt, das kein Liebespaar darauf abgebildet ist, denn dafür wäre das Buch auch zu tiefgründig. Daumen hoch für das Cover ;)

» Meinung «
Ich bin begeistert von der Geschichte. Die Charaktere waren wundervoll. Der Schreibstil sehr leicht und flüssig zu lesen. Obwohl man hier und da die Geschichte ein wenig vorausahnen konnte, hat es dieser wahrlich keinen Abbruch getan. Man hat mit den Charakteren mitgefiebert, gelitten und sich gefreut. Es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen und ich wollte wissen wie die Geschichte mit Jensen und Mia vorangeht. Es war sehr einnehmend und gefühlvoll. Die Autorin hat einen direkt am Anfang abgeholt und nicht mehr losgelassen. Für mich einer der schönsten Liebesromane seit Langem. Er hat Sex, Love & Drama! :D Was mir jedoch wirklich sehr gut gefallen hat, dass hier nicht dieser mega Bad-Boy mit schlechtem Verhalten als Vorbild diente, sondern es eigentlich ein ganz normaler Typ war - okay ein heißer Typ! Der liest und Bücher schreibt, wer kann da schon widerstehen?

» Fazit «
Jedem dem Liebesromane gefallen, wird dieser bestimmt gefallen. Humorvoll, sexy und positiv realistisch :) Für mich jetzt schon eines meiner Jahreshighlights!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

198 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

humor, liebe, emily bold, lustig, auf der suche nach mr. grey

Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword!

Emily Bold
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei null, 04.02.2015
ISBN B00T8C4160
Genre: Sonstiges

Rezension:

» Cover «
Das Cover, ist einfach mit ein paar Beinen die verunsichert dastehen, einer Handtasche und einem schönen Titel. Dieser Titel hat mich zuerst abgeschreckt, da ich dachte es handle sich um eine weitere Ausschlachtung von Shades of Grey, aber es war tatsächlich mehr eine Paraodie und diese ist wirklich gut gelungen.

» Meinung «
Anna wohnt in einer WG, mit Marc. Sie weiß bis heute noch nicht genau, wie es so richtig dazu kommen konnte, dass sie mit diesem Menschen einmal zusammen wohnen würde, denn ununterbrochen ärgert er sie und verspottet sie bezüglich ihrer Dates. Sie versucht nämlich verzweifelt ihren Mann der Träume zu finden und zwar online. Sie erlebt einige Überraschunge, die größte erwartet sie jedoch zum Schluss.

Ich möchte nicht zu viel verraten, da dies eher ein kurze Novelle ist, aber der Witz und Humor ist wirklich gut und nimmt Shades of Grey ein paar mal auf die Schippe, dennoch schmälert es nicht die eigentlich Geschichte und deren Inhalt.

» Fazit «
Für jeden der Liebesgeschichten gerne liest und auch etwas zum Lachen mag, kann ich dieses Buch empfehlen, ob man jetzt Shades of Grey gemocht hat oder nicht spielt hierbei keine Rolle, ich finde es ist für beide Parteien etwas ;).

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

406 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

götter, liebe, im leuchtenden sturm, fantasy, götterleuchten

Im leuchtenden Sturm

Jennifer L. Armentrout
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 11.09.2017
ISBN 9783959671200
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sarah adler, drachen, corax, rabenaas, galaxi

Rabenaas

Sarah Adler
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959911948
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

280 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

fantasy, paris, kathrin lange, arena verlag, jugendbuch

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

Kathrin Lange
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Arena, 19.06.2017
ISBN 9783401603391
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
588 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks