Gestaltwandlers Bibliothek

47 Bücher, 20 Rezensionen

Zu Gestaltwandlers Profil
Filtern nach
47 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"england":w=1,"london":w=1,"tanz":w=1,"new-adult":w=1,"gesang":w=1,"highlight":w=1,"showbusiness":w=1,"tiefgang":w=1,"performen":w=1,"superstars":w=1

Alpha-Reihe / Lost Alpha

Minny Baker
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.04.2018
ISBN 9783746719115
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch ist wie die Vorgänger wieder wunderschön. Ich kann noch immer nicht sagen, welcher mein Lieblingsteil ist, obwohl ich manche Szenen aus dem ersten Buch wegen einer Person in diesem Buch  nicht mehr lesen kann.


Handlung:

Beth und Henry stehen vor neuen Herausfoderung und plötzlich muss Beth mehr Verantwortung übernehmen als sie jemals gedacht hat.

Die Handlung ist wie auch in den vorherigen  Teile wunderschön und hat mir sehr gut gefallen. Das einzige Problem ist, dass man die Handlung kaum zusammenfassen kann ohne zukünftige Leser zuspoilern. Der Fokus ist in diesem Teil wieder mehr auuf Beth gelegt, wobei die Beziehung von Beth und Henry auf eine harte Probe gestellt wird. Es gibt auch in diesem Teil sehr viele herzschmelzende Szenen oder welchen in denene Beth wieder geballte Frauenpower zeigen muss, um sich zu Wehr zusetzten.
Das Beste an der Handlung ist das Ende, welches Vorfreude auf den nächsten Teil macht.

Schreibstil:

Ich bin vom Schreibstil von Minny wie eh und jeh fasziniert und es bleibt einem nur möglich das Buch in einem Rutsch, weil es so gut geschrieben ist.

Charaktere:

Die Charaktere des Buches begeistern mich noch immer und sie verlieren nichts von ihrem ursprünglichen Charakter, wobei an manchen Stellen man es glaubt. Auch nach vier Büchern kann man sich noch immer in die Hauptcharaktere gut hineinversetzten kann mit ihrer tiefen Beschreibung.
Einige Charaktere wird man nach diesesm Teil hassen und um manche mitten drin bangen müssen. 
Es kommen in diesem Teil einige neue Charaktere hinzu, welche sich in den meisten Fällen in das Herz des Lesers geschlichen haben.
Ich liebe Beth und ihre Frauenpower und auch das ganze Alphateam konnte wieder begeistern.

Mein Fazit:

Ich bin noch immer begeistert von dieser Reihe und ich kann es noch immer nicht fassen, dass ich kein Lieblingsteil in dieser Reihe habe, da alle in sich verschieden sind. Das Buch ist wirklich gut gelungen. Besonders eine neue Person ist mir in diesem Teil mit seinem Humor ins Herz gewachsen Für mich ist das Motto des Buches: "Wer an sich und seine Liebsten glaubt, wird über die dunkelsten Stunden des Lebens siegen". Ich liebe Beth für ihre Aktionen besonders für die in welchen sie allen zeigt, dass auch eine Frau etwas ändern kann. Bevor ich weiter schwärme, kann ich allen nur wärmstens diese Reihe empfehlen. Ich freue mich auf den nächsten Teil:)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"fantasy":w=1,"schweden":w=1,"aaranai":w=1,"timo koch":w=1

Aaranai

Timo Koch
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Chaospony Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783981870329
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:


Ungewöhnlich heftige Unwetter, scheinbar grundlos verwelkende Pflanzen - in der kleinen Stadt Rowa ereignen sich seltsame Vorfälle, die den jungen Büroangestellten Nico und seine Frau Janette aus ihrem Alltagstrott reißen. Zeitgleich rauben Visionen von glühenden Augen und Träume von bösartigen geflügelten Wesen Nico den Schlaf. Da kommt der überraschende Gewinn eines luxuriösen Winterurlaubs gerade recht, denn das Paar hat die kleine Auszeit in dem verträumten Dorf in den Bergen Schwedens bitter nötig. Schnell wird den beiden allerdings klar, dass der vermeintliche Urlaub nur ein Teil eines großen Puzzles ist, eines bereits seit Jahrtausenden währenden Kampfes zwischen uralten Mächten, in den sie hineingezogen wurden. Oder waren sie vielleicht sogar schon immer ein Teil davon? Als Traum und Realität immer weiter ineinander fließen, sind Mut, Vertrauen und Liebe alles, was zählt!

Die Handlung war sehr interessant und man konnte nie die nächste Wendung vorausahnen. Desweiteren hat mir die Idee sehr gut gefallen, sowie ich auch die Figuren und die Handlungsorte interessant fand. Der Schreibstil fand ich auch relativ gut. 

Aber das Buch bekommt von mir nur drei Sterne, da ich am Anfang große Probleme hatte in das Buch reinzukommen, Desweiteren war zwar immer Spannung da, aber sie war nicht so groß, dass ich alles um mich vergaß. Vielleicht lag es nur an mir, aber es ist so ein Buch, dass man zwar gut findet, aber nicht noch einmal lesen würde, da das gewisse etwas gefehlt hat, um einen alles um einen vergessend zu machen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"australien":w=2,"auslandsaufenthalt":w=2,"studieren im ausland":w=2,"familie":w=1,"freunde":w=1,"biographie":w=1,"lernen":w=1,"fernweh":w=1,"fremde kultur":w=1,"beschreibung":w=1,"down under":w=1,"tagebuchform":w=1,"kängurus":w=1,"andere sitten":w=1,"blogeinträge":w=1

Im Land der Kangaroos

Miriam Traut
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei hansanord, 12.03.2018
ISBN 9783947145034
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch ist ein Reisebericht der Autorin über Australien und ihre Erfahrungen von den australischen Colleges.


Das Buch ließ sich sehr flüssig lesen und es hat sehr gute Einblicke in das Leben in Down Under gegeben. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und es war interessant zu erfahren, weshalb die Autorin ausgerechnet Australien gewählt hat. Es hat sich angefühlt, als ob die Autorin einem alles persönlich erzählt hat.

Die Autorin berichtet über die besuchten Orte, die gesammenlten Erfahrung und die Unterschiede zu ein paar typischen Sachen, die wir aus der Deutschland kennen. Besonders schön fand ich, dass die Autorin am Ende des Buches ein paar Bilder aus ihrer Zeit in Australien angehängt hatte. 

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und kann es nur jedem empfehlen, welcher Australien in der Zukunft besuchen möchte. Besonders für die, die einen längeren Aufenthalt in Australien planen, ist es eine gute Erfahrung diesen Reisebericht zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"england":w=1,"london":w=1,"kampf":w=1,"politik":w=1,"hoffnung":w=1,"sehnsucht":w=1,"großbritannien":w=1,"europa":w=1,"überleben":w=1,"schriftsteller":w=1,"existenz":w=1,"eu":w=1,"überzeugung":w=1,"existenzangst":w=1

Cloudfänger - Für immer jetzt

Carolin Elizabeth Talbot
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei null, 17.02.2018
ISBN B079WQKMFY
Genre: Romane

Rezension:

Handlung:


England steht vor dem Brexitreferendum. Cara ist eine alleinerziehende Mutter, welche mit ihrem vierjährigen Sohn Charlie in einer WG lebt, um die hohe Miete in London bezahlen zukönnen. Einer ihrer Mitbewohner ist der Romanautor Blake, der aus dem Schatten seines berühmten Drehbuchautorvaters treten will. Im Gegensatz zu Cara ist Blake für den Brexit und will mit seinen Visionen England zu alter Stärke zurückführen. Durch Zufall lernt er die Start-Up Gründerin Amelia kennen. Die im Konflikt steht, ob sie weiter jemanden treffen will, der mit seinen Ansichten ihre Firma bedroht oder ob sie sich von ihm distanzieren soll.

Die Handlung wird aus den verschiedenen Sichtweisen von Cara, Blake und Amelia erzählt. Zwischendurch werden diese durch ein paar Nebencharaktere ergänzt. Es ist einem relativ leicht gefallen sich in die einzelnen Charaktere hineinzuversetzen.

 Der größte Kritikpunkt von mir,weshalb ich auch einen Stern abgezogen habe, ist, dass Blakes aller erster Artikel fehlt. Ohne diesen hat man Blakes Ansichtsweise nur ansatzweise verstanden. Zwar hat man im Verlauf des Buches die Möglichkeit andere Textschnippsel von ihm lesen zu können, dennoch können diese nicht das Fehlen des Ersten kompensieren.

Das Thema mit dem Brexit war gewagt, da man schnell in eine falsche Richtung hätte kommen könnenwie, dass er hätte nur im Fokus stehen können und die Romanze nur nebensächlich gewesen wäre. Dies hat die Autorin jedoch wirklich gut gelöst. Sie hat ein Gewebe geschaffen, dass zwar die Romanze und die Charaktere im Fokus sind, jedoch auch der Brexit eine wichtige Rolle spielt.

Das Ende war zwar für mich etwas zu kurz, aber es war trotzdem zufrieden stellend.

Schreibstil:

Der Schreinstil hat mir sehr gut gefallen und er hat es einem leicht gemacht sich in die Figuren hineinzuversetzen und der Handlung zufolgen.

Charaktere:

Die Charaktere sind sehr gut gewählt. Jeder einzelne von den drei Hauptcharakteren hat ein Paket mit sich zuschleppen. Desweiteren wird man nicht direkt mit den ganzen Informationen über die Figuren überfallen, sondern es wird einem in kleinen Portionen vermittelt. In die Charaktere konnte ich mich gut hineinverstzen und sie verstehen, obwohl das oben genannte Problem mit Blake bleibt.

Fazit:

Ich finde es ist ein sehr gutes Buch. Das Thema war riskant, da es noch immer aktuell ist, aber es wurde super umgesetzt. Besonders gut haben mit die unterschiedlichen Sichtweisen gefallen. Es gab keinen Moment in dem ich nicht wusste welche Person gerade aus seiner Person erzählte. Ich kann es nur empfehlen und ich würde es nochmal lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

ausreißer, aussteiger, autounfall, christlicher roman, container, containern, erbsen, erbsen des schäfers, figurproblem, flucht, meer, mobbing, religionslehrerin, scheidungskind, trampen

Die Ausreißer – Sehnsucht nach Meer

Melissa C. Feurer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Fontis, 08.02.2018
ISBN 9783038481409
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung:

Nele wird von allen gemobbt, da sie die moppelige Patentochter von der Religionslehrerin und das Scheidungskind von sehr gläubigen Eltern ist. Eines Tages hilft ihr dann Lars, der von allen einfach ignoriert wird und durch ihn trifft sie dann Noah. Dieser reist  mit seiner Hündin Cassiopeia   zu Fuß, mit dem Zug oder was gerade zur Verfügung steht durch Deutschland. Lars sieht dies als Chance seinem gewalttätigem Vater zuentkommen. Als nun die Weiterreise ansteht, überredet er Nele mitzukommen.So reisen alle drei mit unterschiedlichen Gründen zur Nordsee. Auf dem Weg dahin treffen sie eine Freundin von Noah namens Angel. Das Abenteuer zur Nordsee beginnt.

Mir hat die Handlung sehr gut gefallen. Die Themen wie Glauben oder Mobbing unter Jugendlichen sind entsprechend dem Verhalten der jetzigen Generation Jugendlicher. Das dieses Verhalten so genau beschrieben wurde, hat mir sehr gut gefallen, da oft ein verfälschtes oder verschönertes Bild der jetzigen Generation Jugendlicher gezeigt wird. Desweiteren sind die Themen sehr aktuell, weshalb sie nicht schon von Anfang an "ausgelutscht" wirken.
Die Sichtwechsel haben einem geholfen die verschiedenen Personen mit den verschiedenen Hintergründen besser zuverstehen. Leider war es im Mittelteil zwischendurch schwer zu wissen aus welcher Sicht gerade erzählt wurde. Desweiteren waren es zu viele Sichtwechsel auf einmal im Mittelteil.

Personen:
Über die Personen Noah, Nele und Lars hat man relativ früh sehr viel erfahren. Nele und Lars waren am Anfang die Personen,in  die ich micham ehesten hineinversetzen konnte. Leider hat es sehr lange gebraucht bis mir Personen nahe gegangen sind und leider war es für mich kaum möglich mich komplett mit ihnen zu verbinden. Noah und Angel sind mir erst auf den letzten paar Seiten nahegetreten. Zwar wurden die Empfindungen und Verhalten gut beschrieben, jedoch hat es mir an etwas Tiefe gefehlt.

Schreibstil:
Der Schreibstil war sehr sehr gut. Ich wurde durch das Buch mit ihm getragen und das ganze Buch hat sich sehr flüssig lesen lassen.

Meine Meinung:
Für mich ist es ein gut gelungenes Buch. Die Handlung und der Schreibstil haben mich sehr gut gefallen. Leider bin ich erst gegen Ende mit den Protagonisten warm geworde. Der Versuch diese doch Recht schweren Themen zumeistern, ist der Autorin sehr gut gelungen und es ist nur zu empfehlen, wenn man sich an neue Themen wagen will.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

"reise":w=1,"erlebnisbericht":w=1,"surfen":w=1,"reiseberich":w=1,"brendt":w=1,"andreas brendt":w=1,"boarderlines":w=1

Boarderlines - Fuck You Happiness

Andreas Brendt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei CONBOOK, 01.11.2016
ISBN 9783958891173
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:


Der Klappentext beschreibt den Inhalt wunderbar.


Das Buch hat autobiografische Züge, da der Autor großteils über seine Erlebnisse erzählt. Mir persönlich gefällt die einfache und unkonventionelle Art des Autors, der dabei schonungslos und ehrlich ist. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl als ob ich mit Andreas Brendt persönlich reden und dabei sein würde. Anstatt zum Beispiel zu schreiben „ich antwortete ihm auf Facebook und er schrieb das und das“, hat er die Art und Weise benutzt wie ein wirklichere Chat aufgebaut ist. Des Weiteren hat mir die lockere Art sehr gefallen. Mir  haben auch besonders gut die Zitate zwischendurch gefallen, da sie erstens nicht aufgezwungen wirkten und auch zur Situation passten. Die Themen Surfen, Liebe und die Suche nach dem Glück fand ich sehr gelungen umgesetzt und besonders wie das eigene Glück gesucht wurde, fand ich sehr interessant. Mich persönlich hat nur etwas gestört, dass bei manchen englischsprachigen oder spanischen Texten keine Übersetzungen da waren. Ich hätte gerne gewusst was bei manchen stand, da ich zwar Englisch verstehe, aber kein Spanisch und auch nicht jeder die beiden Sprachen versteht. Ideal wäre es gewesen, wenn die Übersetzung in Klammern dahinter gestanden oder es nach dem Ende ein Verzeichnis mit den Übersetzungen gegeben hätte. Leider hatte ich in der Mitte des Buches Probleme die zeitliche Abfolge zu verstehen, da es zuerst hieß, dass drei Wochen vergangen sind und paar Seiten später es nur noch zwei Wochen waren. Um aber wieder auf positive Spur zu kommen muss ich sagen, dass ich die Idee mit der Geschichte der Atome einfach genial finde. Diese wird nebenbei erzählt und Andi und Paula sind zwei Atome mehr kann ich nicht verraten. Auch die Art Danksagung oder was auch immer das sein sollte fand ich sehr gut, da der Autor noch mit ein paar Bemerkungen zu den Geschehnissen ankam. Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass man immer wieder schnell zurück in die Handlung gefunden hatte wenn man eine Lesepause gemacht hat. 


Mein Fazit:


Sehr gelungenes Buch mit einer einzigartigen Weise des Schreibstils und unabhängig lesbar vom ersten Teil.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"jasmin whiscy":w=1

Warum Pechvögel fliegen können.: Die Schutzengel-Trilogie 1

Jasmin Whiscy
E-Buch Text: 262 Seiten
Erschienen bei BookRix, 01.03.2018
ISBN 9783743853744
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Warum Pechvögel fliegen können?

Inhalt:

Manu zieht das Pech quasi an. Sie verpasst den Bus deshalb oft und ist auch nicht die beliebteste in der Klasse. Da sie für einen Menschen zu viel Pech hat, wird der Karma-Engel Camael auf sie aufmerksam. Der versucht nun für sie einen Schutzengel zu besorgen, da ein Mensch ohne Schutzengel nicht lange auf der Erde überleben kann. Aus Mangel an Schutzengeln zwingt dieser den Engel Janiel, der mehr Erfahrung hat Lieder zu komponieren als sich um suizidgefährdete Schülerinnen zu kümmern, ihr Schutzengel zu werden.

Inhaltlich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich war direkt in der Handlung drin und die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden. Das Buch war witzig und hatte trotzdem ernstere Themen wie Suizidgedanken, welche auch nicht verharmlost wurden. Ich finde gut, dass dies auch angesprochen wird im Fantasiegenre. Das Thema Pechvogel und Schutzengel wurde sehr gut umgesetzt und es blieb auch dabei, dass Manu eine Pechvogel blieb. Zwar hatte sie auch zwischendurch nun mit Schutzengel Glück, aber es gab nicht nur Glück. Mir hat auch gut gefallen, dass man die nächsten Schritte der Personen nicht wirklich vorausahnen konnte und es somit auch ein paar wirklich überraschende Wendungen gab. Desweiteren fiel es mir auch sehr leicht dem Handlungsverlauf zu folgen, da es keine verzwickten Verwirrungen gab, die z.B. durch Logikfehler ausgelöst werden können.

Das beste am Buch fand ich eigentlich das Personenregister von den Engeln am Ende, da sie dort vom Wesen und mit einem von ihnen gesagtem Zitat beschrieben wurden.

!!!!Achtung Spoiler!!!!!!!

Persönlich hat mir sehr gut gefallen, dass es zwei Sichtwechsel zur Antagonistin von Manu gab, die ein paar interessante Aspekte mit sich brachten.

!!!!Ende Spoiler!!!!!!!!

Charaktere:

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, da die wichtigsten nicht nur oberflächig beschrieben wurden. Desweiteren hatte ich keine Probleme mich in Manu hinein zu versetzten, da sie eine Protagonistin ist, die man einfach nur mögen kann. Sie ist natürlich beschrieben und hat auch wirklich Charakter. Ihre Art als Pechvogel ist auch nicht übertrieben, da jeder Pechvogel mich eingeschlossen weiß wie ein Pechvogel wirklich ist. Die Entwicklung von ihr als Charakter war sehr interessant, wobei ich an machen stellen ihr Handeln nicht nachvollziehen konnte.

Janiel ist einfach der beste Schutzengel den man kriegen kann, da er so natürlich und unkompliziert ist. Außerdem ist sein Schweigen manchmal einfach genial.


Schreibstil:

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, da so eine locker flockige Stimmung mit Spannung entstanden ist. Man konnte das Buch in einem Rutsch durchlesen, da man von der Spannung und dem Humor gepackt wurde, sodass die Seiten einfach verflogen sind und man plötzlich auf der letzten Seite war. Der Humor war auch immer an der richtigen Stelle und es wirkte nich als ob jemand zwanghaft versucht hätte eine Szene mit Humor zu schreiben.

Fazit:

Ich finde es ist ein sehr gelungenes Buch, dass einem Pechvogel aus der Seele spricht. Das Lesen hat Lust auf die Fortsetzung gemacht, was durch den kleinen Cliffhänger verstärkt wurde. Ich kann das Buch jedem Pechvogel und Fantasieinteressierten nur wärmstens empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

blogger, england, henryforwin, henryundbeth, highlight, humor, liebe, london, minnybaker, new-adult, rezension, showbusiness, tiefgang

Alpha-Reihe / Alpha 100

Minny Baker
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei epubli, 14.11.2017
ISBN 9783745046779
Genre: Romane

Rezension:

Wie auch die anderen beiden Teile hat mir der dritte Teil sehr gut gefallen. Er war einfach bombastisch.



Beth und Henry haben es endlich geschafft ein Paar zu werden. Nun müssen sie sich aber anderen Herausforderungen stellen. Werden es die beiden schaffen wieder Alpha One zu werden? Wird Beth in ihrem Aufschwung gestört?


Mir hat es sehr gut gefallen, dass selbst die Superstars des UCoP nicht alles tun dürfen. Sehen zu können  wie Beth und Henry darum kämpfen müssen ihre alte Position zurückzubekommen und wie Claire und Sean mit ihren neuen Rollen als Alpha One zurechtkommen. Auch gefällt es mir, dass die Autorin noch einmal eine Schippe drauf gelegt hat im Vergleich zu den anderen Teilen und alles drei so schön in sich verschieden sind. Des Weiteren werden nun ein paar Geheimnisse um Beth aufgelöst, die ihr Verhalten in den vorherigen Bänden erklären. Mir persönlich hat es auch gut gefallen, dass ein paar Szenen, welche man zu gut aus der Realität kennt, aufgegriffen wurden, um zu zeigen, dass es nicht immer so sein muss.  Beth muss in diesem Band aber mit einigen ungemütlichen Sachen umgehen wie ihrer Verletzung, der Stress mit den Eltern und einem Henry, der das Wort Urlaub nicht kennt. Es zeigt schön, dass selbst wenn man an der Spitze ist, nicht alles perfekt läuft und diese Menschen auch nur Menschen sind.


 Für diejenigen die lieber die Titel für die Choreografien wissen wollen als sich selber ein Lied vorzustellen, ist der dritte Band wohl am besten, da oft welche genannt wurden.(Mir persönlich ist das eigentlich egal).


Die Charaktere gefallen mir wie eh und je und trotzdem wird man immer wieder von den Charakteren von neuem überrascht. In diesem Band erfährt man auch mehr über Minka, die zwar als Alpha präsent ist, aber trotzdem mit ihrer Art oft in den Hintergrund gerückt ist.


Der Schreibstilist wie bei den anderen beiden Teilen einfach genial und ich konnte nicht anders als das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Es wurde nie langweilig und es gab wie auch in den anderen Teilen einige Stellen, wo man einfach lachen musste.


Zusammengefasst ist dieses Buch mindestens genauso schön. Welches nun bis jetzt das beste war, muss jeder selbst entscheiden. Ich weiß es jedenfalls nicht, da jedes Band einfach anders war als die anderen und in sich genial war. Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen, da es wirklich schön ist und sich auch wirklich gut lesen lässt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"kampf":w=1,"rebellen":w=1,"wandler":w=1,"academy of shapeshifters":w=1

Bruderzorn

Amber Auburn
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei null, 01.02.2018
ISBN B079JSNDL1
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: 
Durch Micks Hilfe konnte sich Lena aus der Gefangenschaft des Komitees befreien. Nun versuchen sie und ihre Freunde den Plan der Weltherrschaft aufzuhalten. Werden sie es schaffen? Auf jeden Fall wird es zu Wendungen gekommen, die man vielleicht erhofft hat, aber auch unerwartet sind. Der erste Kampf wird kommen.


Der Einstieg in die 22. Episode war wieder sehr gut und ich war direkt wieder in der Handlung drinnen. Die Spannung bleibt bis zum letzten Satz erhalten. Leider gab es aus meiner Sicht eine kleine Szene, die für mich etwas vielversprechender wirkte als sie hinterher war und ein kleiner Spannungseinbruch war, welcher aber kurz darauf wieder ausgebügelt wurde. Ansonsten war die Episode wieder ein Erfolg und es gibt deshalb 4 Sterne von mir . Ich freue mich auf den finalen Showdown.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

127 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"träume":w=3,"akademie":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"fantasie":w=1,"traum":w=1,"debüt":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"agenten":w=1

Dreamkeeper. Die Akademie der Träume

Joyce Winter
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.02.2018
ISBN 9783841504999
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Das Buch fängt mit einer Rückblende von vor  vier Jahren an, dass hat mir persönlich sehr gut gefallen, da man so etwas über die Vergangenheit von Allegra erfuhr. Dann geschieht zwar sehr viel in kurzer Zeit, aber das fand ich passend zu der Situation , da nun alle Hoffnung in Allegras möglicher Gabe lag. Zwar hätte man so manch eine Szene vielleicht noch etwas ausbauen können, aber es hat auch so ganz gut funktioniert. Besonders gut haben mir die Erklärungen zur Traumwelt gefallen. Diese waren reichlich an der Zahl für den kurzen Zeitraum, wo sie genannt wurden, aber sie halfen wirklich die Komplexität der Träume zu verstehen. Desweiteren hat mir daran sehr gut gefallen, dass manche Erklärungen sich auf physikalische Gesetze bezogen haben. Diese waren aber auch für die verständlich, die nicht so ein großes Interesse an Physik haben. Die ganze Spannung wird zwar durch etwas Action erzeugt, aber sie wird am meisten von den mysteriösen Geschehen  am Leben erhalten. Es ist mal eine andere Herangehensweise und ich finde der Plan ist voll aufgegangen .
Schlussendlich hat mir der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen, der sehr locker war, aber einen trotzdem gepackt hat und man so durch das ganze Buch getragen wurde.


Charaktere:


Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen.
Allegra war sehr authentisch und sie ist mir direkt ans Herz gewachsen. Man erfährt immer mehr über sie und die anderen Charaktere je weiter man der Handlung folgt. Auch Arthur und Florentine sind mir ans Herz gewachsen. In keinem Moment hatte ich das Gefühl, dass irgendeiner der Charaktere auf mich nur oberflächlich beschrieben wurde. Außerdem wurde man nie überladen mit den Informationen über die Charakteren, sondern man bekam immer kleine Häppchen an Information über sie.


Fazit:


Insgesamt fand ich das Buch sehr gelungen, da es sehr packend war und man nicht wirklich vorausahnen konnte was als nächstes geschah. Außerdem sticht das Thema Traum aus der Masse raus und es wurde auch sehr gut und interessant umgesetzt. Das Ende ist zwar ein kleiner Cliffhanger aber er macht Lust auf den zweiten Teil. Ich kann dieses Buch nur empfehlen und es ist nicht nur für die geeignet, die sich für das Thema Traum interessieren, sondern auch für andere. Probiert es einfach aus, ihr werdet überrascht sein wie interessant es sein kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

brotherhood, david, manon, paris, rebellious hearts - lovestory für dich, sarah nisse

Rebellious Hearts. Lovestory für dich

Sarah Nisse
E-Buch Text: 251 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 06.12.2017
ISBN 9783401840055
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Manon lebt im Nobelviertel Île Saint -Louis in Paris. Ihr Vater ist ein bekannter Politiker, während ihre Mutter die brave Frau von ihm ist und ihr Bruder, der Vorzeigesohn ist. Manon sticht aus dieser perfekten Familie heraus als schwarzes Schaf der Familie. Sie selbst bezeichnet sich als schwarze Amsel und fühlt sich von ihrer Familie unverstanden. Als ihre Eltern sie in ein Internat schicken wollen, taucht plötzlich eine App namens  "BrotherHood" auf ihrem Smartphone auf, welche ihr verspricht, dass sich ihr Leben sich fortan ändert wird. Plötzlich taucht dann noch David als ihr Nachhilfelehrer auf, welcher eine Verbindung zu dieser App zu haben scheint.

Meiner Meinung nach ist der Inhalt sehr gelungen, da viele verschiedene Wendungen der Handlung vorhanden waren. Des Weiteren war es sehr interessant zu lesen wie weit Menschen für Dinge gehen, die ihnen eine App vorgeben. Sprachlich gesehen war das Buch auch sehr schön, da der Einstieg in die Geschichte sehr einfach war und sich flüssig lesen ließ. Das einzige Problem waren die ersten Abschnitte aus Davids Sicht, da die Übergänge zwischen den zwei Sichtweisen noch etwas ruppig waren. Dieses Problem legte sich aber schon nach kurzer Zeit. Vom Inhalt her hat mir nur das Ende nicht so wirklich gefallen, da ich etwas anderes erwartet hätte und es mir etwas knapp vorkam. Trotzdem war es gut.


     Charaktere: Manon hat mir als Hauptcharakter sehr gut gefallen, da      ich ihre Art sehr mochte . Sie ist lebendig, lässt sich nichts gefallen        und ist einfach sie selbst. Manon bezeichnet sich selbst als                schwarze Amsel, was ich für sie zutreffend fand. Des Weiteren mochte ich ihre Art wie sie mit den Menschen umging, denen sie nicht feindlich gesinnt war. Manon selbst war sehr gut mit ihren Facetten beschrieben und ich hatte kein Problem mich in sie hineinzuversetzen . Einzig schade war, dass sie manche Aspekte, die ich besonders an ihr mochte im Laufe der Geschichte verloren gingen.                                     David hat mir aber auch als Charakter sehr gut gefallen , da er etwas mysteriös war und ich sein Verhalten gegenüber seinen Geschwistern mochte.




Cover: Das Cover hat mir sehr gut gefallen, da es ein Eye-Catcher ist und es sehr gut zum Buch passt. Des Weiteren beschreibt das Cover von der Art wie die Stimmung im Buch sein wird.

  Fazit:                                                                                                           Das Buch ist wirklich gelungen, da es einen mitreißt und es sehr flüssig zu lesen war. Außerdem waren mir die beiden Hauptcharaktere sehr sympathisch. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"fantasy":w=1,"academy of shapeshifters":w=1,"amber auburn":w=1,"löwenmut":w=1

Löwenmut

Amber Auburn
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 31.12.2017
ISBN B078RB79C3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wir nähern uns immer mehr dem großen Showdown. Bei Episode 21 von 25 sind wir dem Ende sehr nahe.


Diese Episode war mitreißend und fesselnd. Die Handlung war wieder spannend und angenehm zu lesen, sodass ich  nicht aufhören konnte zu lesen. Es fing mit dem ersten Satz an ,der einen sofort gepackt hat an und hörte mit einem plötzlichen Ende auf, welches neugierig auf mehr machte. Dies wurde dadurch verstärkt, dass es mehrere verschiedene Wendungen gab, die man nicht erwartet hatte. Ein paar alte Bekannte tauchten wieder auf, wenn auch nicht so wie erwartet. Des Weiteren gestaltet sich der Ausweg aus der Gefangenschaft des Komitees schwieriger als erwartet. Werden Lena und die restlichen Rebellen es schaffen sich aus der hoffnungslosen Situation zu befreien? 


Abschließend kann ich die Episode nur empfehlen, da sie einfach packend durch die Wendungen war und wieder wunderschön geschrieben.


Ich freue mich schon auf die nächsten Bände , denn der Showdown scheint wirklich gut und spannend zu werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

70ziger jahre, hypnose, pakistan, rückführung, teenager

Abenteuer Halbmond

Evadeen Brickwood
Flexibler Einband: 306 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.09.2015
ISBN 9781502732705
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In dem Buch geht es um Isabell, die in den Achtzigern lebt und durch den Doktor Albrecht mit Hilfe von Hypnose  das Leben vor ihrem wirklichen Leben erforscht. Mit ihrem neugewonnenen Freund Altaf reist sie nach Pakistan.


Ich persönlich weiß nicht was ich wirklich zu diesem Buch sagen soll. Auf der einen Seite ist das Thema sehr interessant und anders als die weit verbreiteten Themen. Auf der anderen Seite ist die Grundidee des Buches manchmal noch nicht wirklich ausgefeilt. Für mich sind leider noch mehrere Fragen am Ende offen geblieben und ich hätte zwischendurch gerne etwas mehr im Detail erfahren.  Dies zieht sich auch bei den Charakteren weiter, da manche einfach oberflächlich beschrieben werden, zu meinem Leidwesen gehört auch Isabell manchmal dazu. Auf der anderen Seite sind Charaktere detailliert beschrieben, die zwar ans Herz gehen, aber nicht die tragende Rolle wirklich zum Verlauf spielen. Der Hauptteil war sehr stark und der Anfang und Schluss etwas lasch. Das Buch an sich ließ sich flüssig lesen und man wurde an neue Themen und Kulturen ran geführt.


Schlussendlich war es eine sehr interessante Geschichte , die aber ihr Potenzial um weites hätte verbessern können, indem es etwas detaillierter hätte sein können und vielleicht noch ein paar Fragen am Ende weniger offen gewesen wären.
Ich kann es nur für diejenigen empfehlen, die sich für eine Hypnose interessieren, aber auch für die, die etwas neues probieren möchten und ein unbekanntes Land entdecken wollen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

academy of shapeshifters, gewonnen

Sturmhauch

Amber Auburn
E-Buch Text: 46 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 29.11.2017
ISBN B077TTSH7S
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vorab muss ich sagen, dass ich die vorherigen Episoden noch nicht gelesen habe und deshalb nicht das verfügbare Hintergrundwissen besitze.
Trotzdem war es eine sehr schöne und packende Episode, die ich nur empfehlen kann.
Des Weiteren ist sie auch lesbar für diejenigen, die die anderen Teile noch nicht gelesen haben. Der einzige Unterschied ist dann, dass die Charaktere für einen nicht wirklich bekannt sind.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine wirklich gute und packende Episode ist, die Hunger auf mehr macht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

479 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

"julianna grohe":w=13,"die vierte braut":w=10,"prinzen":w=7,"brautschau":w=7,"märchen":w=6,"drachenmond verlag":w=6,"liebe":w=4,"intrigen":w=3,"drachenmondverlag":w=3,"cinderella":w=3,"jugendbuch":w=2,"liebesroman":w=2,"romantik":w=2,"prinzessin":w=2,"5 sterne":w=2

Die vierte Braut

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 18.12.2015
ISBN 9783959911214
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Siena - Das Geheimnis der Sanduhr

Niederschick Markus , Scheft Michael , Denham Christina
Geheftet: 20 Seiten
Erschienen bei blattsalat.media Verlag , 31.08.2017
ISBN 9783950433746
Genre: Kinderbuch

Rezension:

An sich ist das Buch sehr schön gemacht und es ist mit vielen Bildern versehen, jedoch sind die Textseiten überwiegend ohne Absätze und so nicht für junge Leser, die schon etwas Leseerfahrung haben, geeignet. Zum Vorlesen würde sich dieses Format aber eignen, da die Seiten immer aus einer Text- und Bildseite bestehen. Auch verhält sich die Hauptperson mehr wie ein junges Kind wie z.B. mit vollem Mund reden oder den Erwachsenen zu unterbrechen.
Vom Inhalt ist das Buch jedoch eher ein kurze Geschichte, die zwischen den eigentlichen Büchern um Siena spielt als eine richtige Geschichte.  Auch ist nur ein kleiner Teil des Buches die wirkliche Geschichte bzw. wo über die Sanduhr gesprochen wird.


Mein Fazit:
Wirklich schöne Idee und super Ansatz, aber auch noch ausbaufähig.
Um es auch für Selbstleser, die keine Bücherwürmer sind, interessant zu machen, würde ich mehr Absätze und etwas mehr richtige Handlung einbauen. Zum Schluss muss ich sagen, dass es ansonsten sehr kinngerecht gestaltet wurde und die Sprache leicht verständlich ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

alpha, buc, bühne, erfolg, familie, fotoshooting, gamma, gsamma, henry, leidenschaft, minny baker, musik, singen, tanz, tanzen

Alpha-Reihe / Alpha One

Minny Baker
Flexibler Einband: 716 Seiten
Erschienen bei epubli, 06.02.2017
ISBN 9783741890437
Genre: Romane

Rezension:

Vorab muss ich sagen, dass ich normalerweise eine Person bin, die Bücher mit Er-/Sie-Erzähler meidet. Da es mir normalerweise schwerer fällt mich mit der Hauptperson zu identifizieren , lese ich mehr Ich-Erzähler Bücher. Dieses Buch hat mich mehr gefesselt als viele andere Ich-Erzähler-Bücher es je getan haben. Ich konnte mich mit Beth, der Hauptperson, identifizieren und mir die Handlung bildlich vorstellen wie schon lange nicht mehr.




Am Anfang als ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte, dachte ich mir zuerst, dass es wie jede andere Geschichte in diesem Genre ist. Ich konnte mir nicht bildlich vorstellen wie es sein wird. Im Gegensatz zu meinen anfänglichen Gedanken ist dieses Buch genau das, welches ich vom Thema her seit einer Ewigkeit suche. Normalerweise werden die Frauen/Mädchen zu bekannten Sängern gemacht, aber nun wird ein ganzes Imperium erstellt, indem Beth langsam als Performerin mit Singen und Tanzen Fuß fasst.




Wie man vielleicht merkt bin ich einfach fasziniert von diesem Buch.




Zum Inhalt:




Die Autorin hat es geschafft über 600 Seiten eine Zeitspanne von ca. einem Jahr zu verpacken ohne dass es langweilig wird. In dieser Zeit wir der Werdegang von Beth im UCoP-Imperium erzählt mit allen Hoch- und Tiefpunkten. Dass Beth nicht nur einen Höhenflug hat, zeigt was für ein steiniger Weg es in diesem Business ist um an die Spitze zu kommen.

Durch die ausführlichen Schreibstil konnte ich mir die Szenen bildlich vorstellen. Was zu bemerken ist, dass in diesem Buch keine fragen offen bleiben, außer wie es im nächsten Teil weiter geht und keine Logikfehler zu fehlen sind. Hut ab an die Autorin.


Die Charaktere:


Die Charaktere sind menschlich und einfach nur liebenswürdig. Mal erscheinen sie zwar oberflächlich, aber nur für einen bestimmten Zweck.


Mir gefällt besonders Beth, da sie mit ihren Zweifeln menschlich wirkt und sie mir damit aus der Seele spricht. Für einige hat sie zu viele Selbstzweifel, aber wenn man kein großes Selbstvertrauen hat, hat man halt mehr Zweifel an sich selbst. Aber Beth unterscheidet sich damit von allen anderen Geschichten in diesem Business. Ich persönlich fand man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen und hat auch ihre Beweggründe verstanden.


Mein Fazit:


Ich bin noch immer von diesem Buch geflasht und zwischen Beendigung des Buches und der Rezension liegen zwei Wochen. Das Buch und die Charaktere sind zu Freunden geworden, die man nicht mehr verlieren möchte. Die Geschichte ist einfach nur genial  und ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil. 


Dieses Buch ist für alle, die mal etwas neues in in diesem Romangenre lesen wollen. Besonders empfehlen möchte ich dieses Buch denjenigen, die gerne mal ein dickeres Buch lesen möchten, aber auch für die anderen. Lasst euch nicht von dem unscheinbaren Cover und dem vielleicht klischeehaften Klappentext abschrecken im Vergleich zu den anderen Büchern. Es ist so viel mehr als klischeehaft zu sein und viel mehr als ihr es euch vorstellen könnt.


Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und es wird sich auf jeden fall mit zwei anderen Büchern den Platz eins auf meiner besten-Bücher-des-Jahres-Liste sein. Mich hat ein Buch schon lange nicht mehr so gepackt. Es gehört nun zu meinen Lieblingsbüchern.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Wildart Kiss. Lovepiece für dich

Emily Winter
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 14.10.2017
ISBN 9783401840048
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 Jojo entschließt sich nach dem Abitur ein Auslandsjahr  in New York zu machen. An der dortigen High School lernt sie Lee kennen und entdeckt sein heimliches Hobby Street Art. Gemeinsam mit ihm und ihrer Kamera entdeckt sie die verwinkelten Ecken von New York.


Das Buch hat mich sehr überrascht. Es ist nicht nur aus der Sicht von Jojo sondern auch aus anderen Sichten wie die eines Polizisten bzw. von Blogg-/Zeitungsartikeln. Dadurch werden dem Leser die verschiedenen Ansichten von Menschen über StreetArt offenbart.  
Des Weiteren ist es keine normale Liebesgeschichte. Die Liebesgeschichte ist eher zweitrangig in der Geschichte. Die Autorin hat es geschafft, erfolgreich Sozialkritik gegenüber Themen wie dem Rassismus der amerikanischen Polizisten zu thematisieren.
Besonders gut hat mir gefallen wie die Atmosphäre  von New York und die "Pieces"  beschrieben wurden. Das einzige was mir nicht gefallen hat, weshalb es einen Stern Abzug von mir gibt, ist das Ende. Dies ist aber nur Geschmacksache und war aber nötig um die Sozialkritik zu verstärken.


insgesamt fand ich das Buch sehr schön, da es Themen aufgriff, die normalerweise kaum verbreitet sind. Ich kann es nur empfehlen für jeden der das Genre mag. Besonders für die, die sich für StreetArt in Geschichten interessieren, kann ich es wärmstens empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

engel, fantasy, freundschaft, gina, gott, humorvoll, internat, jennifer wolf, jugendbuch, kampf, kiki, kira, liebe, nadys bücherwelt, raphael

Sephonie - Zeit der Engel

Jennifer Wolf
Buch: 460 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 12.04.2014
ISBN 9789963526017
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"drama":w=1,"vampire":w=1,"vampir":w=1,"probleme":w=1,"gestaltwandler":w=1,"prinzessin":w=1,"prinz":w=1,"mensch":w=1,"königshaus":w=1,"sanguis":w=1

Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück (Spin-off der Sanguis-Trilogie)

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.09.2014
ISBN 9783646600698
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

221 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

drachen, fantasy, feuer, feuerherz, jäger, jennifer wolf, jugendbuch, jugendroman, liebe, liebesroman, ntrig, paranormale fähigkeiten, roman, romance, romantasy

Feuerherz

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 381 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.09.2013
ISBN 9783646600216
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

388 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"fantasy":w=8,"abendsonne":w=8,"liebe":w=7,"jahreszeiten":w=6,"jennifer wolf":w=5,"götter":w=4,"jenniferwolf":w=4,"jugendbuch":w=3,"dystopie":w=3,"romantik":w=2,"rezension":w=2,"romantasy":w=2,"herbst":w=2,"abenteuer":w=1,"science fiction":w=1

Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.10.2016
ISBN 9783551315960
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

222 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=6,"fantasy":w=6,"jennifer wolf":w=5,"jahreszeiten":w=4,"frühling":w=3,"nachtblüte":w=3,"sommer":w=2,"götter":w=2,"ilea":w=2,"aviv":w=2,"nachtblüte - die erbin der jahreszeite":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"märchen":w=1,"rezension":w=1

Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551316172
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

126 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"jennifer wolf":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"götter":w=2,"jahreszeiten":w=2,"tagwind. der bewahrer der jahreszeiten":w=2,"magie":w=1,"legende":w=1,"carlsen verlag":w=1,"lieblingsreihe":w=1,"impress verlag":w=1,"homosexuelle liebe":w=1,"jahreszeitenreihe":w=1,"yannis":w=1,"boy love":w=1

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.11.2017
ISBN 9783551316165
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(499)

873 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 132 Rezensionen

"fantasy":w=18,"liebe":w=17,"jahreszeiten":w=16,"jennifer wolf":w=12,"morgentau":w=10,"gaia":w=9,"winter":w=8,"sommer":w=5,"götter":w=5,"herbst":w=5,"frühling":w=5,"maya":w=5,"jugendbuch":w=4,"auserwählte":w=4,"dystopie":w=3

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315953
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
47 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.