Glacyneylas Bibliothek

66 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Glacyneylas Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

275 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 75 Rezensionen

"the cage":w=6,"science fiction":w=4,"megan shepherd":w=4,"dystopie":w=3,"weltall":w=3,"entführt":w=3,"jugendbuch":w=2,"reihe":w=2,"wüste":w=2,"heyne":w=2,"käfig":w=2,"cassian":w=2,"spannung":w=1,"romance":w=1,"action":w=1

The Cage - Entführt

Megan Shepherd , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 29.08.2016
ISBN 9783453268937
Genre: Jugendbuch

Rezension:

~★~ Inhalt ~★~
Im einen Moment sitzt Cora neben ihrem Bruder im Auto, auf dem Weg in den Skiurlaub, und im nächsten Moment erwacht sie, zusammen mit anderen Jugendlichen, in einem künstlich angelegten Zoo, mitten im All, in einem Experiment von Aliens!


~~ Meine Meinung zum Buch ~~

Cover & Titel
Das deutsche Cover passt leider nicht ganz so perfekt zur Geschichte, wie das englische Cover, aber es erweckt dennoch den richtigen Eindruck. Wenn man es ansieht, fühlt man sich beobachtet und die Landschaft erscheint wie von einer anderen Welt, was, genau wie der Titel, die Geschichte sehr gut widerspiegelt. 

Schreibstil
Mit dem Schreibstil von Megan Shepherd, bzw. der Übersetzerin Beate Brammertz, hatte ich absolut keine Probleme. Ganz im Gegenteil, ich bin geradezu durch die Seiten geflogen und konnte mir alles sehr bildlich vorstellen.

Worldbuilding
Der erste Band spielt größtenteils im Käfig, der auch wirklich gut beschrieben wird. Allerdings wird schnell klar, dass es außerhalb des Käfigs noch ein riesiges Raumschiff und ein ganzes Universum voller unbekannter Lebensformen gibt. Auch die Technik scheint stark fortgeschritten zu sein. Jedoch wird auf all dies nicht wirklich eingegangen, was ich sehr schade finde. Allerdings kann ich auch nachvollziehen, dass absichtlich auf zu viele Details verzichtet wurde, da "The Cage" ja für junge Leser gedacht ist. Für Science-Fiction-Neulinge, wie ich ebenfalls einer bin, könnte "The Cage" aber genau deshalb besonders interessant sein.

Hauptcharaktere
Jeder der fünf Jugendlichen hat einen völlig anderen Charakter und reagiert demnach auch völlig unterschiedlich auf die verschiedenen Situationen, denen sie innerhalb des Experiments ausgeliefert sind, was ich unheimlich interessant zu beobachten fand. Nach und nach erfahren wir immer mehr über die Charaktere und ihre Vergangenheit, wodurch ihr Verhalten für den Leser immer nachvollziehbarer ist.

Nebencharaktere
Über die Nebencharaktere, wie beispielsweise den "Wächter" erfährt man leider nur sehr wenig. Vermutlich spielen diese in den Folgebänden größere Rollen. 

Handlungsverlauf & Ende
Zunächst lernen wir die Gegend und dann nacheinander die Charaktere kennen. Wir begleiten die Jugendlichen während des Experiments und finden zusammen mit ihnen immer mehr heraus. Doch je mehr sie herausfinden, desto ernster wird ihre Lage. Besonders interessant fand ich, dass man die Geschehnisse aus der Perspektive jedes Charakters betrachtet, wodurch für den Leser zahlreiche Details aufgedeckt werden, von denen die Charaktere selbst jedoch keine Ahnung haben. Nach und nach setzen sich diese Details dann zusammen, wie bei einem Puzzle, was ich absolut grandios finde!

Zwischendurch könnte man den Eindruck bekommen, dass es nicht voran geht und dass die Charaktere immer über die selben Dinge nachdenken, doch dies ist ganz klar ein Teil des Experiments, weil es zur menschlichen Psyche gehört, weshalb mich dieser Aspekt absolut nicht gestört hat. Ich fand es eher faszinierend mit anzusehen, wie Menschen denken und handeln, wenn sie verzweifeln. 

Es gibt auch eine gewisse Romantik in diesem Buch, die ich zwar nicht nachvollziehen, jedoch, als Teil des Experiments, durchaus anerkennen kann. "The Cage" spielt nun mal mit jeglicher menschlichen Eigenschaft, also auch mit der Liebe.

Zum Ende hin wird es noch einmal richtig spannend und die Geschichte endet in einem miesen Cliffhanger. Es scheint sich also um eine sehr stark zusammenhängende Trilogie zu handeln, auch wenn das Hauptthema "Experiment" mit dem ersten Band abgeschlossen wird.


~~ Fazit ~~
"The Cage 1 Entführt" ist für mich der Auftakt einer wahnsinnig interessanten Jugend-Science-Fantasy-Psycho-Thriller-Geschichte, die mit den Facetten der Menschlichkeit spielt. Die Umsetzung fand ich persönlich sehr gelungen, jedoch könnte ich mir vorstellen, dass der Handlungsverlauf manchen zu langatmig sein könnte. Wer actionreiche Laserschlachten erwartet, sollte vielleicht lieber zu einem anderen Buch greifen.Wer allerdings für Psychospielchen und Aliens zu haben ist, der ist bei "The Cage" goldrichtig! Da dieses Jugendbuch zwar Gewalt, Liebe und Technik beinhaltet, diese aber nicht weiter ausgeschmückt werden, kann ich "The Cage" bereits ab 14 Jahren empfehlen.

  (1)
Tags: aliens, psycho thriller, romance, science fantas, scifi   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.136 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 168 Rezensionen

"dystopie":w=27,"mördergen":w=21,"infernale":w=19,"sophie jordan":w=18,"jugendbuch":w=15,"dna":w=10,"liebe":w=9,"gewalt":w=8,"mörder":w=8,"gene":w=8,"davy":w=8,"freundschaft":w=6,"usa":w=5,"vorurteile":w=5,"familie":w=4

Infernale

Sophie Jordan , Ulrike Brauns
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785581674
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Davy ist schön, intelligent, hochbegabt und bei allen beliebt. Sie hat eine liebevolle Familie, eine treue beste Freundin und ist in einer festen Beziehung mit dem begehrtesten Jungen der Schule. Alles ist perfekt, bis bei Davy per DNA-Test das "Homicidal Tendency Syndrom" (HTS), das sogenannte "Mördergen", diagnostiziert wird. Ab diesem Zeitpunkt ist sie als potenzielle Mörderin gebrandmarkt und ihr gesamtes Leben wird auf den Kopf gestellt! Wird sie sich schlussendlich auch selbst verlieren und zu dem werden, was alle in ihr sehen wollen, oder schafft Davy es sich den Vorurteilen zu widersetzen und alle von ihrer Unschuld zu überzeugen?
Meine Meinung:"Infernale" ist die neue Dilogie der "Firelight"-Autorin Sophie Jordan, mit der sie in Form einer Jugendbuch-Dystopie die zunehmende Gewalt unter Jugendlichen, sowie Mobbing und Rassismus thematisiert. Es wird sehr eindrucksvoll und grausam realitätsnah geschildert, wie schnell man, aufgrund seines Erbgutes und den damit verbundenen Vorurteilen vom beliebten Wunderkind zum wertlosen Abschaum degradiert werden könnte. Besonders beängstigend finde ich, dass es durchaus möglich ist, dass auch bei uns in naher Zukunft ein ähnliches "Mördergen" entdeckt werden könnte. Auch, dass vorsorglich viele Unschuldige in die Verbannung geschickt werden würden, wäre leider nicht zum ersten Mal der Fall!
Den Verlauf der Geschichte und die Gedankengänge, Reaktionen und Handlungen der Protagonisten fand ich zwar sehr übertrieben und unsozial, jedoch macht genau dies die Geschichte so grausam und erschreckend, was wiederum positiv zu bewerten ist. Die viel zu kurz geratene Einleitung, sowie die permanenten Gedankenwiederholungen, die wohl der Verdeutlichung dienen sollten, empfand ich jedoch als ziemlich störend. 
Fazit:Ein gelungener Auftakt der "Infernale"-Dilogie und ein absolutes Muss in jedem Bücherregal, weil Themen behandelt werden, mit denen sich jeder auseinandersetzen sollte und die einem in diesem Buch erschreckend realitätsgetreu nahegebracht werden! Empfehlen kann ich die Reihe ab einem Alter von 14 Jahren.

  (5)
Tags: dystopie, mobbing, rassismuss, vorurteile   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

168 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"1001 nacht":w=7,"wüste":w=6,"fantasy":w=5,"magie":w=5,"märchen":w=4,"orient":w=4,"tausend nächte aus sand und feuer":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"dämonen":w=2,"emily kate johnston":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"geheimnis":w=1

Tausend Nächte aus Sand und Feuer

E. K. Johnston , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei cbj, 24.05.2016
ISBN 9783570164068
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Der grausame Wüstenkönig Lo-Melkhiin ist auf der Suche nach seiner 301. Braut. Er kommt in ihr Dorf, um ihre Schwester zu holen, da diese das schönste aller Mädchen ist. Doch das Dorf braucht ihre Priesterin, deshalb beschließt sie sich statt ihrer zu opfern, obwohl sie weiß, dass Lo-Melhiin jede seiner 300 Bräute getötet hat. Doch sie überlebt, indem sie Lo-Melkhiin Geschichten aus ihrer Vergangenheit und von ihrer Schwester erzählt. Dabei spürt sie, wie mit jedem weiteren Sonnenaufgang der feurige Funke in ihrem Inneren heranwächst...


Meine Meinung:

Beim Einzelband "Tausend Nächte aus Sand und Feuer" handelt es sich nicht um einen spannenden Fantasy-Roman, wie man erwarten könnte, sondern um ein ruhiges Märchen aus Tausendundeiner Nacht über eine starke Frau, die ihr Leben zum Wohl anderer opfert und mit all ihrer Macht für das Gute kämpft.

Der Klappentext verspricht "Eine Geschichte...voller Magie und Romantik", jedoch kam die Magie erst im letzten Drittel des Buches und die Romantik beinahe gar nicht zum Vorschein, weshalb ich ich dem leider nicht zustimmen kann. Dennoch Spielt die Liebe in Form von Geschwisterliebe eine bedeutende Rolle. Wer das Originalmärchen um Scheherazade kennt, der erwartet natürlich, genau wie ich, dass das Mädchen dem König jede Nacht ein spannendes Märchen erzählt, doch dem ist ebenfalls nicht so. Die meisten Nächte werden einfach ausgelassen und bei den Geschichten handelt es sich nicht um Märchen, sondern ausschließlich um Geschichten aus dem Alltag der beiden Schwestern, sowie um ihre Erlebnisse in der Kindheit, was sie für den Leser zwar interessant, aber alles andere als spannend macht. Was mich ebenfalls sehr gestört hat war, dass außer dem König und zwei seiner wichtigsten Diener keiner der Protagonisten einen Namen erhalten hat. Das ist wohl der Hauptgrund dafür, dass ich kaum emotionale Bindung zu den Charakteren aufbauen konnte, was ich wirklich sehr schade finde. Auch, wenn das Ende des Märchens recht spannend war, ist es ärgerlich, dass die beiden Höhepunkte am Anfang, und zwar die Brautwahl und die Hochzeit, übersprungen wurden und somit die ersten beiden Drittel des Buches recht trocken und langezogen ausfielen.

Bemerkenswert sind allerdings der edle und farbenfrohe Schreibstil, sowie die Beachtung der zeitgemäßen Förmlichkeiten und Bräuche des Orients, wovon sich der Leser fantastisch in die Welt aus Tausenduneiner Nacht entführen lassen kann.


Fazit:

Wer sich in die edle Welt des Orients entführen lassen und eine starke Protagonistin bei ihrem Kampf um das Gute in der Welt begleiten möchte, es dabei aber ruhig angehen lassen und einen farbenfrohen Schreibstil genießen möchte, der ist bei diesem Märchen goldrichtig. Wer jedoch einen romantischen und spannenden Fantasy-Roman sucht, dem würde ich von "Tausend Nächte aus Sand und Feuer" ganz klar abraten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Berufen

Nico Abrell
Fester Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.12.2015
ISBN 9783739212968
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(595)

1.160 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

"venedig":w=32,"zeitreise":w=25,"zeitreisen":w=15,"liebe":w=12,"eva völler":w=11,"zeitenzauber":w=11,"jugendbuch":w=10,"vergangenheit":w=9,"fantasy":w=8,"italien":w=8,"15. jahrhundert":w=7,"anna":w=6,"gondel":w=4,"sebastiano":w=4,"die magische gondel":w=4

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 14.02.2014
ISBN 9783843210706
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

212 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"aurora":w=4,"liebe":w=3,"krieg":w=3,"prinzessin":w=3,"anna jarzab":w=3,"freundschaft":w=2,"flucht":w=2,"kampf":w=2,"freiheit":w=2,"physik":w=2,"parallelwelt":w=2,"königreich":w=2,"parallelwelten":w=2,"loewe verlag":w=2,"verpflichtung":w=2

Das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten

Anna Jarzab , Ulrike Brauns , Birgit Pfaffinger
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785579510
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Sasha findet auf unvorhersehbare Weise einen Weg zurück nach Aurora und läuft dort direkt dem hinterhältigen General in die Arme. Sie lernt Selene, einen weiteren Analog aus der Welt Taiga, kennen, die sie in ihre Mission einweiht. Sasha und Selene suchen, auf einer halsbrecherischen Flucht vor dem General, nach Juliana, denn nur zu dritt können sie Taiga vor der völligen Zerstörung retten. Als wäre dies nicht schon genug Aufregung, müssen sie sich auch noch mit ihren Gefühlen und verräterischen Freunden auseinandersetzen.

Meine Meinung:
Ich nahm aufgrund des Klappentextes an, dass wir im zweiten Band die Welt "Taiga" kennenlernen würden, doch dem war nicht so. Es handelt sich viel mehr um einen informativen, gefühlvollen und extrem spannenden Mittelteil, der uns auf das große Finale -in Taiga- vorbereitet. Es werden einige neue Charaktere vorgestellt und man bekommt reichlich Informationen über die Geschichte von Aurora, die dunklen Machenschaften des Generals, über Sashas Vergangenheit und das Paraband zwischen den Analogen. Obwohl es für den zweiten Band einer Trilogie enorm untypisch ist, hat mich "Im Schatten der Welten" vor lauter Hintergrundinformationen, Verfolgungsjagden und Liebestragödien total gefesselt und ich habe die 360 Seiten innerhalb eines Tages regelrecht verschluckt! Damit hätte ich absolut nicht gerechnet und nun bin ich umso gespannter auf das Finale, das hoffentlich nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt. Leider kann ich wieder nicht die volle Punktzahl vergeben, da ich fand, dass der neue und eigentlich sehr wichtige Charakter "Selene" (noch) nicht besonders gut eingebracht wurde. Sie war plötzlich da und sehr wichtig, aber ich konnte mich kaum in sie hineinversetzen. Sie blieb für mich bis zum Schluss eher ein Nebencharakter, was von Anna Jarzab sicher nicht so gewollt war. Das Ende des Buches macht neugierig, hatte aber -zum Glück!- keinen fiesen Cliffhanger, sodass man ohne Nervenzusammenbruch auf den Abschluss der Reihe warten kann.

Fazit:
Ein wirklich gelungener zweiter Band der Viele-Welten-Trilogie, der dem Leser vor lauter Spannung und Gefühlschaos kaum Zeit zum Atmen lässt und der mit enormen Tempo auf das interdimensionale Finale zusteuert!

  (2)
Tags: krieg, liebe, magie, parallelwelt, physik, prinzessin   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

613 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 90 Rezensionen

"liebe":w=16,"aurora":w=15,"parallelwelt":w=13,"anna jarzab":w=10,"fantasy":w=9,"prinzessin":w=8,"jugendbuch":w=6,"parallelwelten":w=6,"loewe verlag":w=6,"das licht von aurora":w=6,"monarchie":w=5,"analog":w=4,"krieg":w=3,"verrat":w=3,"dystopie":w=3

Das Licht von Aurora

Anna Jarzab , ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.06.2015
ISBN 9783785579503
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Die 16-jährige Sasha wird kurz nach ihrem Abschlussball in ein Paralleluniversum der Erde, welches Aurora genannt wird, entführt und soll dort für die folgenden sieben Tage in die Rolle der verschwundenen Prinzessin und Thronfolgerin Julianna, die ihr bis auf's Haar gleicht, schlüpfen. Am siebten Tag soll Prinzessin Julianna den Prinzen des feindlichen Königreiches heiraten, um den damit verbundenen Friedensvertrag zu schließen. Der Geheimdienst vermutet, dass die Rebellen hinter Juliannas Entführung stecken, da es deren erklärtes Ziel ist beide Hierachien zu stürzen.

Meine Meinung:
Ich muss zugeben, der erste Band der Viele-Welten-Trilogie hat mich komplett überrascht! Ich habe eigentlich mit einer klischeehaften, glamourösen Prinzessinnen-Liebesgeschichte in einer bunten High-Fantasy-Welt gerechnet, doch dann kam alles ganz anders...
Zunächst einmal sollte ich vielleicht erwähnen, dass es sich bei der Parallelwelt "Aurora" um eine technisch fortgeschrittenere und märchenhaftere Version der Erde des 21. Jahrhunderts handelt und eben nicht um eine typische, mittelalterliche High-Fantasy-Welt. Was mich besonders überrascht hat war, dass der Fokus der Geschichte nicht wie erwartet auf dem oberflächlichen, prunkhaften Prinzessinnendasein mit viel romantischem Kitsch liegt, sondern um den erbarmungslosen Krieg um die Macht, ähnlich wie bei George R. R. Martins "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe, und den physikalischen Theorien von Parallelwelten! Selbstverständlich sind auch der Alltag einer modernen Prinzessin und die Dreiecks-Liebesgeschichte Teil der Geschichte, jedoch nicht so stark betont, wie erwartet. Die Protagonisten haben sich für ihr jugendliches Alter sehr erwachsen verhalten, was bei ihrer Vorgeschichte jedoch keine große Überraschung und somit absolut nachvollziehbar war.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass das Cover und die Inhaltsbeschreibung auf einen traumhaften, farbenfrohen Schreibstil mit vielen ausführlichen Beschreibungen von Charakteren, Kleidung und Umgebung schließen lassen und der gegebene Schreibstil hingegen zwar vornehm, aber doch recht wissenschaftlich und politisch gehalten ist.

Fazit:
Der erste Band der Viele-Welten-Trilogie konnte mich sehr positiv überraschen und hat von mir für seine grandiose und ungewöhnliche Geschichte 4 Sterne erhalten! Anders als in den Empfehlungen angegeben wird, hat "Das Licht von Aurora" keinerlei Gemeinsamkeiten mit der "Selection"-Trilogie, jedoch meiner Meinung eher mit der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe und der "Die Farben des Blutes"-Reihe. Da es sich um ein vergleichsweise anspruchsvolles Jugendbuch handelt, würde ich es allen Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich für Hierachien, Physik und Romantik begeistern können, empfehlen.

  (3)
Tags: krieg, liebe, parallelwelt, prinzessin   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.344)

2.664 Bibliotheken, 31 Leser, 28 Gruppen, 243 Rezensionen

"märchen":w=129,"fantasy":w=111,"spiegel":w=59,"cornelia funke":w=59,"brüder":w=55,"liebe":w=48,"spiegelwelt":w=48,"stein":w=47,"fuchs":w=46,"reckless":w=46,"goyl":w=39,"fee":w=35,"jacob":w=35,"will":w=33,"clara":w=32

Reckless - Steinernes Fleisch

Cornelia Funke , Lionel Wigram
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 14.09.2010
ISBN 9783791504858
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

"götter":w=8,"griechische mythologie":w=5,"nyx":w=5,"liebe":w=4,"freundschaft":w=4,"kreta":w=4,"insel":w=3,"insel der nyx":w=3,"fantasy":w=2,"mythologie":w=2,"prophezeiung":w=2,"griechenlan":w=2,"eleni":w=2,"daniela ohms":w=2,"daniela ohm":w=2

Insel der Nyx - Die Prophezeiung der Götter

Daniela Ohms , Helge Vogt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 22.04.2013
ISBN 9783522503433
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"götter":w=1,"mystik":w=1,"griechenland":w=1,"jugendfantasy":w=1,"griechische mythologie":w=1,"nixen":w=1,"griechische götter":w=1,"dunkle geheimnisse":w=1,"2. ban":w=1,"daniela ohms":w=1

Insel der Nyx - Die Kinder der Schatten

Daniela Ohms , Helge Vogt
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.01.2014
ISBN 9783522503952
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(959)

1.808 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 77 Rezensionen

"schattenjäger":w=34,"fantasy":w=31,"cassandra clare":w=24,"liebe":w=23,"london":w=17,"dämonen":w=17,"tessa":w=14,"will":w=13,"jem":w=12,"freundschaft":w=10,"nephilim":w=10,"chroniken der schattenjäger":w=9,"jugendbuch":w=7,"engel":w=7,"clockwork prince":w=7

Clockwork Prince

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2012
ISBN 9783401064758
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(716)

1.414 Bibliotheken, 18 Leser, 14 Gruppen, 91 Rezensionen

"schattenjäger":w=44,"fantasy":w=32,"london":w=26,"vampire":w=24,"liebe":w=20,"dämonen":w=19,"cassandra clare":w=19,"tessa":w=18,"jem":w=16,"will":w=15,"nephilim":w=11,"institut":w=10,"schattenweltler":w=10,"engel":w=9,"steampunk":w=9

Clockwork Angel

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 580 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2011
ISBN 9783401064741
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.543)

7.130 Bibliotheken, 41 Leser, 17 Gruppen, 95 Rezensionen

"fantasy":w=100,"harry potter":w=98,"magie":w=55,"zauberei":w=44,"hogwarts":w=37,"jugendbuch":w=35,"freundschaft":w=33,"zauberer":w=32,"joanne k. rowling":w=19,"kampf":w=16,"liebe":w=13,"hexen":w=13,"voldemort":w=13,"tod":w=12,"ron":w=12

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.04.2011
ISBN 9783551354075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.290)

6.940 Bibliotheken, 34 Leser, 19 Gruppen, 71 Rezensionen

"harry potter":w=98,"fantasy":w=86,"magie":w=58,"zauberei":w=41,"hogwarts":w=39,"jugendbuch":w=31,"zauberer":w=30,"freundschaft":w=27,"dumbledore":w=21,"joanne k. rowling":w=19,"halbblutprinz":w=18,"ron":w=12,"hexen":w=11,"voldemort":w=11,"snape":w=11

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.03.2010
ISBN 9783551354068
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.503)

7.332 Bibliotheken, 67 Leser, 21 Gruppen, 102 Rezensionen

"fantasy":w=103,"harry potter":w=97,"magie":w=70,"zauberei":w=43,"freundschaft":w=39,"hogwarts":w=36,"jugendbuch":w=35,"zauberer":w=34,"joanne k. rowling":w=20,"hexen":w=15,"ron":w=14,"hermine":w=13,"abenteuer":w=12,"schule":w=12,"harry":w=12

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.921)

9.067 Bibliotheken, 71 Leser, 23 Gruppen, 123 Rezensionen

"fantasy":w=130,"harry potter":w=130,"magie":w=85,"zauberei":w=65,"hogwarts":w=61,"zauberer":w=51,"jugendbuch":w=45,"freundschaft":w=40,"feuerkelch":w=38,"drachen":w=35,"joanne k. rowling":w=25,"voldemort":w=24,"trimagisches turnier":w=24,"ron":w=21,"hermine":w=21

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.02.2008
ISBN 9783551354044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.020)

3.482 Bibliotheken, 25 Leser, 6 Gruppen, 62 Rezensionen

"fantasy":w=50,"harry potter":w=47,"magie":w=38,"hogwarts":w=25,"freundschaft":w=21,"zauberei":w=20,"zauberer":w=18,"jugendbuch":w=17,"sirius black":w=15,"askaban":w=11,"joanne k. rowling":w=10,"abenteuer":w=9,"schule":w=9,"ron":w=9,"hermine":w=9

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2007
ISBN 9783551354037
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.025)

3.489 Bibliotheken, 35 Leser, 6 Gruppen, 86 Rezensionen

"harry potter":w=54,"fantasy":w=37,"magie":w=32,"hogwarts":w=28,"freundschaft":w=23,"zauberer":w=23,"zauberei":w=23,"schule":w=14,"joanne k. rowling":w=13,"basilisk":w=13,"jugendbuch":w=12,"abenteuer":w=11,"internat":w=9,"voldemort":w=9,"kammer des schreckens":w=9

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2006
ISBN 9783551354020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.627)

6.385 Bibliotheken, 67 Leser, 12 Gruppen, 240 Rezensionen

"harry potter":w=127,"fantasy":w=94,"magie":w=85,"hogwarts":w=85,"zauberer":w=65,"zauberei":w=63,"freundschaft":w=49,"stein der weisen":w=37,"jugendbuch":w=31,"voldemort":w=29,"hermine":w=28,"ron":w=27,"joanne k. rowling":w=26,"harry":w=25,"hexen":w=24

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"abenteuer":w=2,"herkunft":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"mutter":w=1,"gefahr":w=1,"eltern":w=1,"trilogie":w=1,"dämonen":w=1,"geister":w=1,"gift":w=1,"krieger":w=1,"vision":w=1,"nixen":w=1

Das Königreich der Kitsune

Nina Blazon
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 30.01.2008
ISBN 9783473523498
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"vergangenheit":w=1,"sub":w=1,"schatz":w=1,"herkunft":w=1,"welten":w=1,"schatzsuche":w=1,"parallelwelten":w=1,"länder":w=1,"türen":w=1,"wirt":w=1,"kali":w=1,"taverne":w=1,"baba jaga":w=1,"wanja":w=1,"tobbs":w=1

Die Taverne am Rande der Welten. Im Land der Tajumeeren

Nina Blazon
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.06.2007
ISBN 9783473523283
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=4,"dämonen":w=3,"abenteuer":w=2,"kinder":w=2,"reise":w=2,"fantasie":w=2,"kali":w=2,"taverne":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"magie":w=1,"jugendliche":w=1,"trilogie":w=1,"fluch":w=1,"götter":w=1

Die Reise nach Yndalamor

Nina Blazon
Flexibler Einband: 246 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2007
ISBN 9783473523177
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

16. jahrhundert, inquisition, intrigen, malerei, spanien

Die Königsmalerin

Nina Blazon
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 10.08.2010
ISBN 9783473582983
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

cèlestin, constabl, england, ferrant, frau in ros, georg friedrich hände, händel, historische krimis, isobel, jag, klassik, krimi, kriminalgeschichte, krimis, london

Der Maskenmörder

Nina Blazon
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.01.2009
ISBN 9783473582846
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"schweden":w=6,"liebe":w=5,"königin":w=5,"nina blazon":w=5,"freundschaft":w=2,"historisch":w=2,"intrigen":w=2,"kristina":w=2,"jugendbuch":w=1,"geschichte":w=1,"historischer roman":w=1,"vertrauen":w=1,"glück":w=1,"intrige":w=1,"adel":w=1

Der Spiegel der Königin

Nina Blazon
Flexibler Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 30.01.2008
ISBN 9783473582655
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.