Leserpreis 2018

Gosulinos Bibliothek

207 Bücher, 170 Rezensionen

Zu Gosulinos Profil
Filtern nach
208 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

276 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 134 Rezensionen

"krimi":w=12,"taunus":w=10,"serienmörder":w=9,"muttertag":w=8,"nele neuhaus":w=4,"pflegekinder":w=3,"bodenstein":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"kriminalroman":w=2,"serienkiller":w=2,"regionalkrimi":w=2,"psychopath":w=2,"profiler":w=2,"kinderheim":w=2

Muttertag

Nele Neuhaus
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 19.11.2018
ISBN 9783550081033
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Vom Marquess erobert

Gillian Holden
E-Buch Text: 216 Seiten
Erschienen bei null, 22.12.2018
ISBN B07L1KZS48
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"die physikerin":w=2,"moritz hirche":w=1,"deutschland":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"drittes reich":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"nazi-regime":w=1,"history-thriller":w=1,"kernphysi":w=1,"hitlers generäle":w=1,"energiequelle der zukunft":w=1,"tödliche kettenreaktion":w=1,"berlin-sommer 1944":w=1

Die Physikerin

Moritz Hirche
E-Buch Text: 895 Seiten
Erschienen bei null, 17.08.2017
ISBN B074X2RVZY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Winter Sonne: Leidenschaftlich ausgeliefert (Paris. Broken. Paradise., Band 1)

Josy B. Heigl
Flexibler Einband: 281 Seiten
Erschienen bei Independently published, 21.12.2018
ISBN 9781791995744
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

"judenverfolgung":w=4,"krefeld":w=4,"juden":w=3,"ulrike renk":w=2,"deutschland":w=1,"krieg":w=1,"historischer roman":w=1,"flucht":w=1,"trilogie":w=1,"familiengeschichte":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"verfolgung":w=1,"judentum":w=1,"emotionen":w=1,"hitler":w=1

Jahre aus Seide

Ulrike Renk
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 07.12.2018
ISBN 9783746634418
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Jüdin Ruth wächst wohl behütet in einer gut situierten und liebevollen Familie in Krefeld auf. Die Jahre ihrer Kindheit sind voll von Zufriedenheit und Glück, doch dann ziehen dunkle Wolken über Deutschland auf, die NSDAP wird immer stärker und bald schon spüren die jüdischen Familien den Hass immer mehr. Viele denken über Ausreise nach. Viele hoffen aber, dass der Spuk bald vorbei ist. Auch Ruths Familie. Als die Lage sich zuspitzt, wird allerdings auch die Ausreise immer schwieriger....

Und wieder hat Ulrike Renk einen außergewöhnlich berührenden Roman geschrieben. Sie lässt den Leser eintauchen in das Leben von der jüdischen Familie Meyer. Wir wachsen gemeinsam mit Ruth auf, lernen ihre Lebensweise, ihre Freunde, ihre Familie, Nachbarn und Mitschüler kennen, wir begleiten sie durch ihre Kindheit- und Jugendzeit und die immer dunkler werdende Zeit des Nazionalsozialismus, leiden mit ihr als sie nicht mehr ins Schwimmbad darf, nicht mehr in die Schule. Taschentücher kann Leser auch gebrauchen.

Ulrike Renk versteht es, ihren Figuren soviel Leben einzuhauchen, dass man ganz darin versinkt und das Gefühl hat, gleich begegnet uns jemand der Familie auf der Treppe.

Allerdings muss man sich aber auch im Klaren sein, dass es eine Familiengeschichte ist, die auf wahren Begebenheiten beruht. Nach den Tagebüchern von Ruth Meyer hat die Autorin die Geschichte geformt. Teils Wahrheit, teils Fiktion. Es wird das Leben der Familie Meyer erzählt, nicht immer ist Action und Spannung angesagt, es ist eine Geschichte, die das Leben geschrieben hat. Aber wenn man sich darauf einlässt, kommt man kaum noch davon los und nimmt vor allem auch viel mit, denn Teile dieser Geschichte scheinen sich bei uns heute zu wiederholen, wenn wir alle nicht aufpassen.

Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil und gebe dem Roman volle Punktzahl und eine unbedingte Leseempfehlung.

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"flucht aus dem gefängmis":w=1,"boxcenter":w=1,"irische wolfshündin":w=1,"hasschkekse":w=1,"schottland":w=1,"romanze":w=1,"mafia":w=1,"schulden":w=1,"heiratsantrag":w=1,"pub":w=1,"boxen":w=1,"ex-mann":w=1,"boxkampf":w=1,"ms":w=1,"koi":w=1

The Pub - 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops - 3 Cocktails für Mrs. T und Fatma

Pia Guttenson
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei null, 19.11.2018
ISBN B07KQF9X36
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der zweite Teil von The Pub startet gleich wieder rasant. Das Ende der schönen Kneipe steht sozusagen direkt vor der Tür. Die Versicherung nicht gezahlt, der Kredit soll nicht verlängert werden, Hanno ist ausgebrochen, der Scheich will Fatma zurück, da jagt ein Ereignis das andere. Für Stuart und Liz der Schrecken schlechthin.

Aber jeder der Freunde hat Ideen, den Pub zu retten, nicht immer ist alles legal, nicht immer ungefährlich, da ist Spannung und Action vorprogrammiert.

In die Geschichte kommt man, dank Pia Guttensons flotter Feder, wieder schnell. Auch für diejenigen, die den ersten Teil nicht kennen, ist dank kleiner Rückblicke dafür gesorgt, dass sich Leser gut zurecht findet.

Gespickt mit Spannung und lustigen Szenen hat es wieder viel Spaß gemacht, sich nach Schottland entführen zu lassen.

Leider war das Ende etwas sehr abrupt, das hätte gerne noch ausführlicher sein können, durch die vielen Ereignisse, die sich auf engem Raum tummeln mussten, war etwas wenig Raum für Einzelheiten, die ich mir doch gewünscht hätte. Dafür ein Sternchen Abzug, ansonsten hat es viel Freude gemacht, den Roman zu lesen und ich hoffe auf Teil 3.

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=1,"krimi-reihe":w=1,"ski-zirkus":w=1

Eiskalte Spiele

Michaela Grünig , Marc Girardelli
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 11.10.2018
ISBN 9783960414124
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Andrea Brunner hängt bei der Verkehrspolizei fest, was sie gar nicht glücklich macht. Doch dann beginnt eine mysteriöse Selbstmordwelle unter Profi-Trainern.

Als mehrere Sportler wegen Doping bedroht werden und auch Marcs Trainer Drohbriefe erhält, bekommt Andrea die Chance bei den olympischen Winterspielen in Korea gemeinsam mit Marc verdeckt zu ermitteln. Entgegen seines Plans, steigt Marc nochmal auf die Bretter, um bei Olympia um Gold zu kämpfen.

Doch bald erreichen die Drohungen auch ihn und er und Andrea geraten ins Visier des Mörders.

Wieder haben das eingespielte Team Girardelli/Grünig einen sehr spannenden, bis zum Ende undurchsichtigen und informativen Krimi erschaffen.

Der Leser wird in die Dopingszene entführt und erhält einige sehr erschütternde Informationen rund um den Gebrauch mit Dopingmitteln.

Und natürlich bestreiten wir mit Marc wieder einige spektakuläre Abfahrten und leiden mit ihm während seines Kampfes um den Sieg.

Ein rundum gelungener Krimi, dem ich eine absolute Leseempfehlung gebe und sehr gerne alle fünf Sterne!

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=1,"angst":w=1,"missbrauch":w=1,"ermittlung":w=1,"trauma":w=1,"therapie":w=1,"entführun":w=1,"vergewaltigun":w=1,"ptbs":w=1

Namenlose Angst

KJ Weiss
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 21.11.2017
ISBN 9783746030067
Genre: Romane

Rezension:

Eine Woche ist Lara in der Gewalt eines Psychopathen bevor ihr die Flucht gelingt. Nach 6 Monaten ist sie noch immer in ihrem Trauma gefangen, der Täter immer noch auf freiem Fuß. Nur langsam gelingt es ihr, mit Hilfe ihrer Therapeutin und ihrer Eltern etwas ähnliches wie ein normales Leben aufzubauen.

Immer besser gelingt es ihr, als ihre Arbeitskollegin sie unter ihre Fittiche nimmt. Als eine weitere junge Frau verschwindet, beschließen Lara und ihre Freunde, auf eigene Faust zu ermitteln, damit der Täter endlich gefasst wird. Was sich für Lara allerdings als riesen Herausforderung entpuppt, besonders als ihr Entführer seinen Fokus wieder auf sie richtet.

Ein wieder sehr spannender Roman aus der Feder von KJ Weiss. Mit einem sehr eingänglichen Schreibstil bringt sie dem Leser das Gefühlsleben von Lara näher, die eine Woche in der Gewalt eines Psychopaten war.

Dennoch ist es mir nicht ganz gelungen, mich in sie hineinzuversetzen, ich fühlte mich eher als Zuschauer am Rande. Ich kann nicht genau sagen, ob es an der Erzählweise von Lara lag oder ob an der Thematik an sich, die in dieser Form sicher eher seltener einen Menschen trifft.

Dennoch war es ein äußerst spannendes Buch, dem ich auf jeden Fall eine Leseempfehlung gebe.

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=2,"mittelalter":w=2,"abenteuer":w=1,"trilogie":w=1,"venedig":w=1,"templer":w=1,"akkon":w=1,"historischer liebessroman":w=1

Der Schatz des Venezianers

Máire Brüning
E-Buch Text: 415 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2018
ISBN B07HWSD8GY
Genre: Liebesromane

Rezension:

Joran Ferroni kehrt nach langen Jahren im heiligen Land nach Venedig zurück. Doch dort steht er vor den Trümmern seines Lebens. Sein Vater ist gestorben, seine Mutter geistig schwer erkrankt und sein Anwesen ist hoch verschuldet. Mit dem Gold gestohlender Reliquien will er sich so schnell wie möglich wieder auf die Reise machen, um alles hinter sich zu lassen.

Doch dann begegnet er Helena wieder, eine intelligente freiheitsliebende Frau, die außerdem eine außergewöhnliche Geschäftsfrau ist. Doch im Handelskontor ihrer Familie sind ihr als Frau die Hände gebunden. Schnell kommt sie mit Joran ins Geschäft und Zuneigung wächst zwischen den beiden.

Aber bald schon suchen Joran die Dämonen seiner Vergangenheit heim und seine Ängste drohen die Bande zwischen ihm und Helena zu zerstören. Außerdem ist ihm noch ein Templer auf den Fersen, der unbedingt eine Reliquie zurück holen will. Schnell merkt Joran, dass er nicht immer alles im Alleingang bewältigen kann. Aber merkt er es noch rechtzeitig?

Der weitere Roman um die Familien Contrini/Ferroni ist wieder ungemein spannend von Maire Brüning umgesetzt. Sie entführt uns ins Venedig des 13. Jahrhunderts. Vor historischem Hintergrund bangen, leiden und freuen wir uns mit den Protagonisten, die Autorin versteht es, den Leser völlig in ihren Bann zu ziehen. Das Buch kann auch gelesen werden, ohne die anderen Bände zu kennen, aber die sollte man sich auch nicht entgehen lassen.

Ein klare Leseempfehlung für einen spannenden, historisch wunderbar recherchierten, Roman.

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"schwestern":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"gefühle":w=1,"verbrechen":w=1,"neuanfang":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"familienroman":w=1,"töchter":w=1,"stiefmutter":w=1,"altes haus":w=1,"1959":w=1

Die Schwestern von Applecote Manor

Eve Chase , Carolin Müller
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.08.2018
ISBN 9783764505615
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(468)

895 Bibliotheken, 79 Leser, 2 Gruppen, 163 Rezensionen

"thriller":w=21,"psychothriller":w=18,"sebastian fitzek":w=16,"psychiatrie":w=13,"fitzek":w=9,"der insasse":w=9,"sebastian_fitzek":w=5,"spannung":w=4,"anstalt":w=4,"insasse":w=4,"berlin":w=3,"entführung":w=3,"vater":w=3,"sohn":w=3,"psychatrie":w=3

Der Insasse

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Droemer, 24.10.2018
ISBN 9783426281536
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Polizei verhaftet einen grausamen Kindermörder, nur ein Opfer bleibt verschwunden, Max Berkhoff. Tramnitz, der Täter, sitzt alledings im Hochsicherheitstrakt einer psychiatrischen Klinik ein.

Till, Vater von Max, sieht nur einen Ausweg, er muss irgendwie in diese Klinik, um Tramnitz nahe zu kommen und den Aufenthaltsort von Max zu erfahren, er will endlich Gewissheit über das Schicksal seines Sohnes. Sein Schwager, Oliver Skania, Polizist, schleust ihn als Patrick Winter in die Klinik ein und von da an ist Till auf sich alleine gestellt. Bald stellt er fest, dass auch Patrick Winter kein unbeschriebenes Blatt ist und gerät in tödliche Gefahr....

Nachdem mir die letzten Bücher von Sebastian Fitzek nicht so wirklich gut gefallen haben, ist ihm mit diesem wieder ein absoluter Knüller gelungen. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, undurchsichtig und kurzweilig, fliegen die Seiten nur so dahin. Der Leser taucht wieder ein in die undurchdringlichen Tiefen der menschlichen Psyche. Bis am Ende alles anders ist, als man vermutet.

Absolute Leseempfehlung!


  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"weihnachten":w=3,"roman":w=1,"new york":w=1,"hochzeit":w=1,"teenager":w=1,"kuss":w=1,"christmas":w=1,"weihnachtsbuch":w=1,"sarah morgan":w=1,"xmas":w=1,"keinsex":w=1,"blümchenhaft":w=1

Merry Mary Christmas: Eine Hochzeit zu Weihnachten

Mirka Mai
E-Buch Text
Erschienen bei Piper Humorvoll, 02.10.2018
ISBN 9783492982955
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mary Christmas Parker steht kurz vor ihrer Hochzeit als sie ihren Verlobten in flagranti mit einer anderen ertappt. Kurzerhand trennt sie sich von ihm, auch wenn sie damit ihr Erbe der Tante aufs Spiel setzt, denn dieses bekommt sie erst, wenn sie den Mann fürs Leben gefunden hat. Doch woher so schnell einen anderen nehmen?

Bald schon treten sogar zwei Männer in ihr Leben und sie ist hin- und hergerissen. Dann erhält Mary Drohbriefe, jemand ist hinter ihrem Geld her, das sie ja noch nicht einmal besitzt. Doch wer steckt dahinter? Michael, James oder gar Nina, ihre beste Freundin? Mary wird auf eine harte Probe gestellt.

Der Roman ist liest sich sehr flüssig und leicht. Er hat spannende und romantische Passagen. Mit Mary bin ich leider nicht so warm geworden, sie erinnert eher an einen Teenager als an eine Frau von Mitte zwanzig. Mir fehlte etwas der Tiefgang der Geschichte und die Reife der Protagonisten.

Ansonsten war es ein gutes Buch, das aber eher etwas für jüngere Menschen ist und eine gute Idee mit durchaus Potenzial nach oben.

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

142 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

"winter":w=3,"thriller":w=2,"schnee":w=2,"eis":w=2,"eisskulptur":w=2,"eiskünstler":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"wasser":w=1,"nacht":w=1,"kälte":w=1,"julia":w=1,"gerichtsmedizin":w=1,"ruhm":w=1,"inszenierung":w=1

Winterkalt: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 344 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 20.10.2018
ISBN 9783944676210
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=2,"kurzgeschichte":w=1,"happy end":w=1,"millionär":w=1,"beliebtheit":w=1,"millionäre":w=1,"liebem":w=1,"milliönär":w=1

Millionär gesucht: Monte Carlo

Lily Taylor
E-Buch Text: 81 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 04.10.2018
ISBN 9783962150600
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alex und ihre Freundinnen haben sich ein Ziel gesetzt: Sich einen Millionär zu angeln. Alex nimmt das auch gleich in Angriff und begibt sich nach Monte Carlo. Um in die feine Gesellschaft aufgenommen zu werden, gibt sie sich als Gräfin aus.

Bald trifft sie auf Prinz Nicolas und die beiden fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Alex merkt bald, dass sie nicht den Prinzen, sondern den Mann liebt. Aber wie soll sie Nick beibringen, dass sie gar keine Gräfin ist?

Auf einer Party der High Society kommt es schließlich zum Eklat....

Ein schöne Kurzgeschichte für Zwischendurch in angenehmem Schreibstil. Die Charaktere sind symphatisch, gerne hätte die Geschichte noch ausführlicher sein dürfen.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"karen rose":w=3,"thriller":w=2,"cincinnati":w=2,"dornenherz":w=2,"adam kimble":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"usa":w=1,"prostitution":w=1,"rose":w=1,"alkoholiker":w=1,"psychologin":w=1,"ohio":w=1,"romantic thriller":w=1,"gelesen2018":w=1

Dornenherz

Karen Rose , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.11.2018
ISBN 9783426226780
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auf die  Kinderpsychologin Meredith Fallon wird ein Mordanschlag verübt, die erste Person, die sie in ihrer Not anruft ist Detektive Adam Kimble, den sie seit fast einem Jahr nicht mehr gesehen hat und der ihr auffällig aus dem Weg geht.

Doch Adam, gefangen in eigenen Problemen, konnte Meredith nicht vergessen und er ist somit der erste am Tatort. Bald stellt sich heraus, dass der Mörder es auf die Schützlinge von Meredith abgesehen hat und bald sind sie und Adam einem Prostituriertenring auf der Spur. Bald spitzt sich die Lage zu und auch Meredith und Adam geraten ins Kreuzfeuer des Mörders. Adam weiß bald nicht mehr, wem er noch trauen kann, denn der Verdächtige scheint in den eigenen Reihen zu finden sein.

Ich bin bekennender Fan von Karen Rose, aber diesmal war ich schlichtweg enttäuscht. Zum Einen war der Roman einfach viel zu lang, 200 Seiten weniger hätte ihm durchaus gut zu Gesicht gestanden. Jeder der Protagonisten und auch deren Freunde hat irgendein Trauma, ist Alkoholiker oder hat sonstige psychische Störungen, die durch das ganze Buch hinweg aufgearbeitet und analysiert werden. Dies ging eindeutig auf Kosten der Spannung und hat irgendwann nur noch genervt.

Dadurch entstanden auch viele Längen und die letzten Kapitel habe ich nur noch quergelesen, weil ich einfach keine Lust mehr hatte immer und immer wieder das selbe zu lesen.

Karen Rose hat mich immer begeistert mit Romanen voller Spannung und auch einer romantischen Liebesgeschichte und nicht nur mit Menschen, die seelische Wracks sind. Somit hoffe ich, dass sie auf diesen Weg zurück findet.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

174 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

"schottland":w=16,"highlands":w=8,"historischer roman":w=4,"geheimnisse":w=4,"liebe":w=3,"geheimnis":w=3,"spuk":w=3,"herrenhaus":w=3,"fallsucht":w=3,"geschichte":w=2,"historisch":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"mythen":w=2,"highland":w=2,"melodien":w=2

Die Melodie der Schatten

Maria W. Peter
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404177745
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Das Land ist rau, es verzeiht nichts. Wer hier überleben will, muss eine ungewöhnliche Stärke aufbringen." (Zitat)

"Natürlich habe ich darüber gelesen, Sir. Über den Thronanspruch der Stuarts, die Erhebung der Jakobiten und die Unterstützung durch viele verschiedene Highland-Clans. Sowie über die Schlacht von Culloden, die all dem ein Ende setzte." "Ein Ende also, ... ich werde Ihnen zeigen, was nach dem Ende kam." (Zitat)


Wir schreiben das Jahr 1837. Lady Fiona Hemington reist von Edinburgh nach Inverness, um nach dem Tod der Mutter bei ihrer Tante zu leben. Für den Vater, Earl Hemington und Richter ist sie eine Schande, ein gesellschaftlicher Außenseiter, denn sie leidet an Fallsucht (Epilepsie), was zu diesen Zeiten oftmals einen Aufenthalt in der Irrenanstalt mit sich brachte.

Mitten in den Highlands wird die Kutsche überfallen, Fiona kann sich retten, aber alle anderen werden getötet. Sie schlägt sich – nur mit dem was sie auf dem Leib trägt – bis zu einem alten trutzigen Herrenhaus durch, Thirstane Manor. Man gewährt ihr Einlass und Unterkunft, doch der Laird Sir Aidan ist ein geheimnisvoller und rätselhafter Mann, voller Trauer und Zorn, der einen unerklärlichen Hass auf Fiona hat. Auch die düstere Umgebung des Hauses brennt sich in ihr Gemüt ein, sie hört seltsame Melodien, die direkt ihrem Geist zu entspringen scheinen, wird von Alpträumen geplagt und hat Visionen. Bald weiß sie nicht mehr, was noch Realität ist.

Nach und nach versucht sie herauszufinden, was in diesem Herrenhaus und mit seinen Bewohnern vorgeht und gerät in die schreckliche Geschichte einer Familie, die mit der ihren verwoben zu sein scheint.

Und wieder hat Maria W. Peter einen ganz besonderen Roman geschrieben. Nervenkitzel und Spannung begleiten uns von der ersten Seite an. Ein nicht enden wollender Schrecken zieht sich durch das Buch. Der Leser wird mit auf die Reise genommen in die blutige und tränenreiche Geschichte eines gebeutelten Landes, das mit einer besonderen herben Schönheit besticht.

Die Autorin hat ihren Protagonisten wieder äußerst realistisches Leben und viel Tiefe eingehaucht und man versinkt in der Weite der schottischen Highlands und in den Leben von Fiona und Aidan.

Nur schwer löst man sich am Ende wieder von dieser Geschichte, die soviel hervorragend recherchierten historischen Hintergrund beherbergt, in all seinen Schrecken und Schönheiten.

Ich gebe diesem Roman der Schauerliteratur eine unbedingte Leseempfehlung und dicke 5 Sterne. Ein absolutes Lesehighlight in diesem Herbst.

  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=3,"obdachlosigkeit":w=3,"vergangenheit":w=2,"hilfe":w=2,"freundschaft":w=1,"winter":w=1,"neuanfang":w=1,"vorurteile":w=1,"große liebe":w=1,"entscheidungen":w=1,"wiedersehen":w=1,"seattle":w=1,"unterstützung":w=1,"neue liebe":w=1,"solidarität":w=1

Schmetterlinge im Winter

Sarah Jio , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.09.2018
ISBN 9783453359550
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"frankreich":w=2,"normandie":w=2,"liebe":w=1,"suche":w=1,"briefe":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"2018":w=1

Im Licht der Normandie

Margot S. Baumann
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548291192
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

79 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"weihnachten":w=2,"schnee":w=2,"regionalkrimi":w=2,"alpen":w=2,"allgäu":w=2,"hubertus jennerwein":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"schule":w=1,"hörbuch":w=1,"gefahr":w=1,"winter":w=1,"bayern":w=1,"4 sterne":w=1

Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 24.10.2018
ISBN 9783651025738
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

"wales":w=6,"familiengeschichte":w=2,"familiengeheimnisse":w=2,"stundenglas":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"london":w=1,"geheimnisse":w=1,"hoffnung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"meer":w=1,"großbritannien":w=1,"schwester":w=1

Die Sonnenschwestern

Tracy Rees
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783471351697
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

138 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"thriller":w=4,"berlin":w=4,"true crime":w=4,"true-crime-thriller":w=3,"spannung":w=2,"blutig":w=2,"verstümmelung":w=2,"leichenteile":w=2,"fässer":w=2,"andreas gößling":w=2,"mord":w=1,"vergangenheit":w=1,"serienmörder":w=1,"folter":w=1,"wut":w=1

Wolfswut

Andreas Gößling
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 12.01.2018
ISBN 9783426521328
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"happy end":w=1,"erotische erlebnisse":w=1,"liebe am arbeitsplatz":w=1,"sinnliche unterhaltung":w=1

Doctor Naughty - verboten verliebt

Kate Simmons , Karin Lindberg
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 31.08.2018
ISBN B07H1L4BBH
Genre: Liebesromane

Rezension:

Megan ist am Boden zerstört. Sie erwartet an ihrem Geburtstag von Ihrem langjährigen Lebensgefährten einen Heiratsantrag und was kommt? Er trennt sich von ihr. Als sie das Restaurant verlässt und im Aufzug mit einem heißen Typen steckenbleibt, ist sie gar zu bereitwillig für eine Affaire. Als sich ihre Wege kurze Zeit später trennen, wissen sie nichts voneinander, keine Namen, keine Telefonnummern.

Auch beruflich läuft es für Megan nicht rund. Sie ist Journalistin, hat aber noch keine wirklich gute Story abgeliefert. Ihre Chefin beauftragt sie mit einer Enthüllungsgeschichte und schickt sie Undercover in einen Pharmakonzern als Assistentin. Und wer ist ihr Chef? Der heiße Typ aus dem Fahrstuhl. Nun nimmt das Verhängnis seinen Lauf, denn auch Frauenheld Logan konnte die schöne Unbekannte nicht aus seinen Gedanken verbannen.

Den Leser erwartet eine herrlich frische erotische Liebesgeschichte, die mit einem ernsten Thema unterlegt ist. Obwohl die Story doch vorhersehbar ist, besticht sie durch ihre wundervoll gezeichneten Charaktere. Ein Roman zum entspannen, der durchaus auch nachdenklich stimmt und einem schöne und entspannte Stunden auf der Couch garantiert. Eine warmherzige und lockere Geschichte, die ich allen empfehlen kann, die sich während des Lesens mal nicht die Hirnwindungen zermartern wollen. Gerne gebe ich 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"provence":w=2,"krimi":w=1,"hund":w=1,"krimi-reihe":w=1,"kriminalfall":w=1,"mops":w=1,"provence krimi":w=1,"albin leclerc":w=1,"verschleppte frau":w=1

Mörderische Provence

Pierre Lagrange
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 25.04.2018
ISBN 9783651025639
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Albin bekommt einen Hilferuf eines alten Freundes, dessen Tochter verschwunden ist. Nachdem die Polizei sich noch etwas zurückhält, nehmen Albin und sein Mops Tyson die Fährte auf. Bald entdeckt er auf der Fahrtroute von Isabelle ihr Auto demoliert im Gebüsch. War es ein Unfall oder gar eine Entführung? Bald schon versinkt Albin in den dunkelsten Abgründen der menschlichen Seele.

Als ob Männer mit Masken nicht schon genug wären, flüchtet auch noch seine Tochter Manon mit Enkelin aus Paris in die normalerweise friedliche Provence. Ihr rachsüchtiger und gewalttätiger Ehemann dicht auf ihren Fersen. Nur gut, dass die Einwohner des idyllischen Dorfes ein Auge auf alles haben.....

Der dritte Fall um Albin Leclerc und seinen Mops Tyson hat mich wieder mal völlig in seinen Bann gezogen. Diesmal dürfen wir in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Seele schauen, der Krimi schrammt schon kurz am Thriller vorbei. Von Anfang an spannend und im bekannten flüssigen Schreibstil, mit auch lustigen Passagen, die das beklemmende Thema wieder etwas lockern.

Ich gebe eine absolute Leseempfehlung und die Vorschau auf den nächsten Band lässt wieder auf einen spannenden viertel Teil hoffen.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

"genfer see":w=4,"familie":w=3,"depression":w=2,"familiendrama":w=2,"freunde":w=1,"verlust":w=1,"drogen":w=1,"geld":w=1,"erinnerungen":w=1,"träume":w=1,"missbrauch":w=1,"anwalt":w=1,"verschwinden":w=1,"kommissar":w=1,"depressionen":w=1

Summer

Monica Sabolo , Christian Kolb
Fester Einband: 253 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 13.08.2018
ISBN 9783458177654
Genre: Romane

Rezension:

Summer Wassner, die Tochter eines angesehenen Anwalts in Genf verschwindet eines Tages spurlos. Die Familie verliert den Boden unter den Füßen, die Freunde wenden sich ab und am schlimmsten trifft es den Sohn Benjamin.

Er versinkt in tiefen Depressionen und im Drogenrausch. Monica Sabolo hat seine Erinnerungen, wo Träume und Wirklichkeit verwischen in blumige Worte und viele Metaphern gefasst. Benjamin verliert sich in seinen Erinnerungen und seinen Nachforschungen um das Verschwinden seiner Schwester. Es verlieren sich Zeit und Raum in dem Buch und ich als Leser habe mich auch darin verloren.

Die Stimmung am Genfer See war teilweise so schwermütig, dass ich beim Lesen fast eingeschlafen bin. Ich habe mich tatsächlich durch den Roman gequält, was mir in dieser Form noch nie passiert ist. Auch das Ende konnte mich nicht überzeugen, wobei ich den letzten Abschnitt noch am besten fand. Man tauchte endlich wieder aus den Tiefen des Sees auf.

Die Geschichte im Hintergrund war eher flach und oberflächlich, der Schreibstil, wie gesagt, sehr schwermütig mit vielen Zeitsprüngen, denen man auch nur schwer folgen konnte. Das Buch ist durchaus eine schriftstellerische Leistung, daher zwei Sterne, aber mich konnte es nicht abholen.


  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"südtirol":w=4,"tirol":w=2,"unterland":w=2,"dorf tirol":w=2,"lupinenkaffe":w=1,"steiler weg":w=1,"varroamilben":w=1,"ort tirol":w=1,"faszinosum":w=1,"insulinpens":w=1,"sprausswinde":w=1,"diebstahl von bienenvölerkn":w=1,"edgar allaqn poe":w=1,"kegelspitzgeschosse":w=1,"clevere praktikantin":w=1

Wut kommt selten allein

Ralph Neubauer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 16.03.2018
ISBN 9788868392949
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein mysteriöser Tod eines Joggers, ein mysteriöser Tod einer Einheimischen, ein mysteriöser Tod eines Mitglieds einer Schauspielgruppe und gestohlene Bienenvölker. Tommaso von der Carabineri und Commissario Fabio Fameo sowie sein Team wissen gar nicht, wo zuerst anfangen. Außerdem gibt es weder Motiv noch irgendeinen Hinweis auf einen Täter. Aber bald schon laufen die Fäden zusammen und es scheint Verbindungen zwischen den Todesfällen zu geben.

Ralph Neubauer entführt den Leser ins Südtiroler Unterland und in die Schauspielszene. Obwohl ich erst bei diesem Band in die Reihe eingestiegen bin, kam ich sehr gut in den Schreibstil rein und die Geschichte lässt sich flüssig lesen.

Auch erhält man sehr ausführliche Beschreibungen zu diversen Themen, wie der Schauspielerei oder Kriminalistik. Das war sehr informativ und auch interessant, hat mich aber auch immer wieder aus dem Fluss der Geschichte gerissen und die Spannung wurde unterbrochen. Daher gebe ich dafür einen Stern Abzug.

Dennoch ein schöner Krimi, an einem ungewöhnlichen Schauplatz. Auch die Ermittler Tommaso und Fabio sind schön gezeichnete Charaktere. Hilfreich war ebenfalls die Erklärung über das System der italienischen Polizei am Ende des Buches.

Ich gebe gerne eine Leseempfehlung und gute vier Sterne!

  (51)
Tags:  
 
208 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.