Gruselwusels Bibliothek

33 Bücher, 29 Rezensionen

Zu Gruselwusels Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

114 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

thriller, lügen, mord, narzissmus, familie

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Story: Vor drei Jahren sind Cass und ihre Schwester Emma spurlos verschwunden. Plötzlich taucht Cass wieder auf und behauptet, dass die Schwestern entführt worden und die Zeit über auf einer Insel gefangen halten geworden sind. 
Der Lauf gegen die Zeit beginnt, immerhin ist Emma noch in Gefangenschaft und alles was die Polizei zu ihr führen kann, sind Cass Erzählungen. 
Doch es ist nicht alles wie es scheint...


Meine Meinung: Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar gewonnen und möchte mich vorerst dafür bedanken. Am Anfang fiel es mir nicht ganz so leicht, in das Buch zu finden, besonders weil viele Charaktere sehr unsympathisch sind. Aber im Laufe der Zeit hatte ich mich daran gewöhnt und danach hat das Buch an Fahrt aufgenommen! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und es hat mich immer wieder erstaunt, wie kaputt und krank Menschen sein können!


Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

292 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, fbi, ethan cross, geiselnahme, spectrum

Spectrum

Ethan Cross , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175550
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung: Kaum ein Krimi-Fan kommt um den Autor "Ethan Cross" herum oder hat nicht mind. einmal schon etwas von ihm gehört. So erging es auch mir. Das Plaktat für sein neues Buch habe ich in der UBahn gesehen, danach gemerkt, dass Lovelybooks eine Buchverlosung dafür laufen hat und glücklicherweise gewonnen! Auch extra für den Urlaub habe ich mir das Buch aufgehoben. Alles in allem waren das die perfekten Entscheidungen! Ich hab das Buch in einem Rutsch auslesen können. Die Schreibweise war so gut verständlich, keinen Moment ist Langeweile und Unverständnis aufgekommen und ich war von der Stpry und den Charakteren nahezu gefesselt! Definitiv eine Empfehlung und ich bin auch gespannt, was August Burke in Zukunft für Fälle lösen wird. Einiger Kritikpunkt war, dass der Klappentext zu viel verraten hat und leider dadurch Spannung dem Leser genommen wurden... Sonst eine große Empfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

672 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 151 Rezensionen

drohne, jugendbuch, thriller, elanus, ursula poznanski

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.08.2016
ISBN 9783785582312
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nur Story: Jona ist nicht wie du und ich. Er ist hochintelligent und hat sich deshalb ein Stipendium an einer Elite-Universität erarbeitet. Dafür fehlt ihm einiges an sozialer Kompetenz. Dank seiner Intelligenz hat er Elanus erschafft, eine Drohne mit der er sein Umfeld und Personen in seinem Umfeld zu beobachten. Was als Spaß anfängt, entwickelt sich immer mehr zu einer Bedrohung für Jona, als komische Zufälle sich ereignen und Menschen sogar sterben! Meine Meinung: Zunächst muss ich sagen, dass ich ein großer Fan von Ursula Poznanskis Bücher bin. Deshalb wusste ich auch, dass ich bei diesem Buch definitiv nicht enttäuscht werde. Es geht Knall auf Fall, man muss immer weiter lesen. Jona war mir zum Beginn hin super unsympathisch (was sicher von der Autorin gewollt war), zum Schluss jedoch fand ich ihn ganz nett. Jedoch muss ich zugeben, dass ich vom Ende ein bisschen enttäuscht war. Ich hatte mir mehr von Frau Poznanski erwartet. Aber alles in allem ein spannender Jugendkrimi, welchen ich definitiv weiter empfehlen würde!!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(209)

367 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 137 Rezensionen

vergewaltigung, thriller, manipulation, wendy walker, therapie

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Wendy Walker , Verena Kilchling
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 23.06.2016
ISBN 9783651025424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Story: Jenny wurde auf einer Party grausam vergewaltigt. Nicht nur die körperlichen Schmerzen, auch die seelischen Schmerzen sind groß. Deshalb beschließen ihre Eltern, mithilfe der Ärzte und einem Mittel, ihr wenigstens einen Schmerz und somit die Erinnerung an diesen schrecklichen Abend zu nehmen. Doch ist das Nicht-Erinnern wirklich so gut? Besonders wenn der Vergewaltiger noch auf freiem Fuß ist?
Gemeinsam mit dem Psychologen Alan versucht sie ihre Erinnerungen wieder zurück zu bekommen.
Denn: Nichts ist je vergessen!

Meine Meinung: Zunächst muss ich kurz einen Dank aussprechen, da ich das Buch im Zuge einer Leserunde bekommen habe (was meine Meinung aber in keinem Fall beeinflusst). 
Das Buch lässt sich sehr leicht lesen. Spannung pur ist es zwar nicht, aber man ist meiner Meinung nach trotzdem gefesselt und will wissen wie es weiter geht. 
Das Buch ist aus der Sicht von Alan geschrieben, was wie ich finde, klug gewählt worden ist. Der einzige negative Nebenaspekt ist die Tatsache, dass Jenny dadurch viel zu kurz kommt.
Das Buch wird als "Thriller des Jahres" bezeichnet, welchem er meiner Meinung nach nicht gerecht wird. Zudem es kein klassischer Thriller ist.
Aber im Großen und Ganzen kann ich das Buch schon empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

829 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 210 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Mia hat in ihrem kurzen Leben schon Schlimmes erlebt: Vor 400 Tagen ist ihr Freund Jacob bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Als Teil ihres Trauert kontaktiert sie alle Patienten, die durch Jacobs Organspende eine Chance auf ein neues Leben bekommen haben. Nur den Jungen, welcher das Herz bekommen hat, meldet sich nicht. Da nimmt Mia die suche selber in die Hand und verliert ihr eigenes Herz...

Meine Meinung: Das Buch war wirklich schön geschrieben. Die Schreibweise hat mich von Anfang an mitgerissen und mir soviel zum Nachdenken gegeben. Viele Sichtweisen waren verarbeitet und schöne Ideen für mein eigenes Leben gegeben. Deshalb war es wirklich schade das so viele Seiten leer waren und man deshalb sehr schnell durch das Buch kommt.
Sterne muss ich auch abziehen für die Tatsachen, dass das Buch a) teilweise sehr unrealistisch wurde und b) zum Schluss hin alles seeeehr schnell und reibungslos über die Bühne geht.

Aber alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch, welches stark zum Nachdenken anregt und mir gut gefallen hat!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

105 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, everything everything, nicola yoon, freundschaft, krankheit

Everything, Everything

Nicola Yoon
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Random House Children's, 27.08.2015
ISBN 9780552574235
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Madeline Whittier is suffering from SCID, a special immune system disease, that is forcing her to stay away from the world. So she has to stay inside her house. Every single day. Suddenly one day, the new neighbors move in next door. And with them, also Olly. Olly seems like a boy in Madeline's Age and she starts watching him daily. And then he tries to contact her...

The cover of the book is already really beautiful. The book itself is designed with a lot of pictures, notes, comics, which makes it really easy to read. Although I'm not a native speaker it was easy to read and understand.

The points I disliked, are that the story could have been deeper and that the end was really unrealistic to me. 

But overall I would recommend the book to everyone, that likes love stories and enjoyed "The fault in our stars" 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

krimi, weihnachten, london, agent, mord

Null-Null-Siebzig: Truthahn, Mord und Christmas Pudding

Marlies Ferber
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.09.2015
ISBN 9783423216074
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe dieses Buch bei der Leserunde bekommen und war gespannt. Vorneweg: es handelt sich um den vierten Fall von Ex-Agent James Gerald. Die anderen drei Bücher habe ich nicht gelesen, was aber wirklich kein Problem war und mir hat auch wirklich dadurch bei der Story nichts gefehlt. Alles in allem geht es darum das James zusammen mit seiner Freundin Sheila zusammen Weihnachten verbringen möchte. Jedoch wird kurz davor die Leiche von Rosalind, der besten Freundin Sheilas, auf dem Friedhof entdeckt. Komische Bekannte und noch komischere Begebenheiten deuten auch noch darauf hin, das der Mord eigentlich an Sheila durchgeführt werden sollte und Rosalind nur ein "Unglücksopfer" war. Aber diese Hinweise mag nur James wahrnehmen. Das Buch hat jetzt nicht großartig was mit Weihnachten zu tun, auch wenn man sich das im ersten Moment so denken könnte. Die Sprache ist wirklich einfach gehalten und das Buch ist leicht zum lesen. Diese Tatsache macht es lesbar für jeden Leser. Die Spannung steigt sich bis zum Schluss kontinuierlich und ich konnte bis zu den letzten Seiten hin nicht sagen, wer der Mörder, sein Motiv und der Tathergang war. Ich sag nur nochmals Danke, es hat wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

161 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 80 Rezensionen

finnland, internet, krimi, schule, skandinavien

Lauras letzte Party

J. K. Johansson , Elina Kritzokat
Flexibler Einband: 266 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 06.07.2015
ISBN 9783518465905
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Story: Die ehemalige Polizistin Miia kehrt als Schulpädagogin an ihre alte Schule zurück. Jedoch wird ihre Rückkehr von einem grausamen Ereignis überschattet: Die Schülerin Laura ist spurlos verschwunden. Was hat jedoch Miias Bruder Nikki damit zu tun? Und war Laura wirklich so süß und unschuldig wie man zunächst glauben könnte? Da die Polizei ihr nicht schnell genug ermittelt, stellt Miia auf eigene Faust Ermittlungen an

Meine Meinung: Ich habe dieses Buch im Rahmen der Leserunde gewonnen. Das hat aber nichts an meiner Meinung geändert. 
Ich fand die Story gar nicht gut. Die Charaktere sind eigentlich nur nervige Stereotypen und ihre Charakterzüge werden im Buch immer und immer wieder erwähnt. Irgendwann wusste der Leser einfach, dass Miia z.B. ein grooooßes Problem mit ihrer Facebook-Sucht hat und 5 Pizzen auf einmal essen kann. 
Zudem konnte ich auch gar keine Beziehung zu Laura aufbauen, irgendwie war es mir sogar egal was mit ihr passiert. 
Spannung wurde meiner Meinung nach auch gar nicht aufgebaut. Es plätscherte nur so vor sich hin. 

Schade das das Buch mir nicht besser gefallen hat. Trotzdem danke dafür das ich an der Leserunde teilnehmen durfte!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

408 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

mord, gefängnis, thriller, mobbing, liebe

That Night - Schuldig für immer

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.06.2015
ISBN 9783596030330
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Story: nach 15 Jahren ist es nun endlich soweit: Toni wird aus dem Gefängnis entlassen. Die ganze Zeit saß sie für den Mord an ihrer Schwester Nicole. Ein Verbrechen, dass sie nicht begangen hatte. Nun kehrt sie in ihrer kleines Heimant-Dorf zurück, mit der Gewissheit, dass der Mörder dort noch frei herumläuft. Und dieser versucht ihr, dass Leben zu, wiederholten Male schwer zu machen... Meine Meinung: Das Buch liest sich unglaublich gut und flüssig. Ich war erstaunt, wie schnell die Seitenzahlen höher und höher stiegen und ich schon wieder ein Kapitel mehr gelesen hatte! Die Autorin schreibt einfach mit so einer Hingabe, man merkt wirklich wie die einzelnen Charaktere ihr als Herz gewachsen sind. Und diese Begeisterung schafft sie 1:1 meiner Meinung nach auch auf den Leser zu übertragen. Aufgebaut ist das Buch in mehreren Zeitabständen: vor der Verhaftung, während der Haft und nach ihrer Entlassung. Dies verschafft auch einen guten Überblick über die ganze Geschichte. Die Hauptcharaktere wachsen auch richtig innerhalb des Buches und man merkt wie sie älter und reifer werden. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz, jedoch hat der Leser nicht ständig den Puls auf 180. Das Ist auch der Grund warum ich es nicht als klassischen Psycho-Thriller sehe. Ich habe das Buch im Rahmen der Leserunde zugeschickt bekommen, was aber nichts an meiner Meinung ändert. Danke das ich daran teilnehmen durfte! Leseempfehlung: Leuten die gerne Krimis lesen und die Charaktere dahinter verstehen wollen

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

253 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

mobbing, homosexualität, freundschaft, schule, sprachlos

Speechless - [Sprachlos]

Hannah Harrington , Iris Homann
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2013
ISBN 9783862788484
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

788 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 135 Rezensionen

fantasy, ruhm, kai meyer, liebe, jugendbuch

Asche und Phönix, inkl. E-Book

Kai Meyer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2012
ISBN 9783551582911
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Das Leben von Ash und Parker kann nicht unterschiedlicher sein: Er ist gefeierter Hollywoodstar, Sie eine Unsichtbare. Als Ash versucht Parker zu bestellen, wird sie von ihm ertappt. Als "Wiedergutmachung" muss sie ihm helfen, dem ganzen Trubel um seine Persönlichkeit zu entfliehen. Ihr Reise führt sie von London nach Südfrankreich. Jedoch scheint eine dunkle Gefahr sie zu jagen und jeden ihrer Schritte zu verfolgen. Meine Meinung: vorweg: Das Buch ist ein FANTASY Buch. Allein von der Inhaltsangabe auf dem Buch lässt sich nicht darauf schließen, der einzige Hinweis ist nur Kai Meyer, welcher ja für seine Fantasy-Bücher bekannt ist. Auch mich hat das ziemlich überrascht, Hans aber noch versucht positiv zu sehen (kurze Anmerkung: normalerweise mag ich Fantasy-Bücher echt gern!). Jedoch war mir das dann noch zuuuu abgedreht. Leider hat es mich deshalb nicht so in seinen Bann gezogen wie ich gehofft hatte. Zudem war meiner Meinung nach nicht alles ganz logisch erklärt und man müsste sich viel selbst zusammen reimen.

  (5)
Tags: asche, jugend, phönix, und   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(958)

1.778 Bibliotheken, 38 Leser, 3 Gruppen, 171 Rezensionen

fantasy, jennifer estep, frostkuss, mythos academy, götter

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492280310
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.691)

2.469 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 232 Rezensionen

liebe, selection, dystopie, rebellen, kiera cass

Selection - Der Erwählte

Kiera Cass , Susann Friedrich
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 19.02.2015
ISBN 9783737364980
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nun hab ich die Selection-Reihe auch schon durch. Ich muss zugeben, dass ich sie schon lange lesen wollte aber nicht dazu gekommen bin... Und ich dafür kann ich mir selber in den Ar*** treten! Die 3 Bücher waren so gut, ich habe sie innerhalb von nur ein paar Tagen ausgelesen gehabt! Wer eine kitschige Prinzessinenstory oder ein Bachelor-Remake erwartet, denkt falsch! Ich fand sie um Welten besser und kann nun endlich den Hype um die Serie verstehen. Traurig finde ich es nur, dass die am 25.7 erscheinende Fortsetzung nicht mehr von Maxon und America handelt, sondern um deren Sohn und dessen Suche... Hätte gern mehr von den beiden gelesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

338 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

entführung, psychothriller, michael robotham, thriller, sag es tut dir leid

Sag, es tut dir leid

Michael Robotham , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.11.2014
ISBN 9783442481934
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Story: Vor drei Jahren sind Tash und Piper durch ihr Verschwinden als die Bingham Girls bekannt geworden. Bis heute fehlte jede Spur von den beiden. Unerwarteterweiße wird Tash gefunden - ertrunken im Eis. Der Fall bekommt neue düstere Aspekte und immer mehr wird bekannt. Meine Meinung: das ist das zweite Buch, welches ich von Michael Robotham lese und es ist so gut wie das Erste! Der Schreibstil ist einfach mitreißend und man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Zudem ist auch der Psychologe Joe O'Loughlin eine sympathische Figur. Ich werde sicher die anderen Bücher des Autors auch noch lesen!

  (2)
Tags: krimi, micheal, rezension, robotham   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(295)

537 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 160 Rezensionen

roadtrip, liebe, krebs, james patterson, freundschaft

Heart. Beat. Love.

James Patterson , Emily Raymond , Stephanie Singh
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2015
ISBN 9783423761079
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Axi hat genug von ihrem Leben. Der Vater trinkt, die Mutter ist abgehauen und die Schwester verstorben. Ihre Noten sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Kurzerhand überredet sie ihren besten Freund Robinson mit ihre einen Roadtrip durch die USA zu machen. Mit einer gestohlenen Harley beginnt ihre Reise und führt sie an Orte wie San Francisco, LA und Detroit. Doch schon nach kurzer Zeit merken die Beiden, dass sie zwar ihre Heimatstadt hinter sich gelassen haben, jedoch ihre Probleme sie weiterhin verfolgen. Meine Meinung: Als ich das Buch in der Bücherhandlung in die Hand genommen hatte, dachte ich an einen schönen Sommerroman, welchen einen auf die Reise durch die USA führt. Im Grunde ist es das auch. (Achtung! Spoiler!) Jedoch ist ab der Hälfte eine große Wendung vorhanden, welche das Buch in eine ganz andere Richtung führt als zunächst gedacht. Aber das ist meiner Meinung nach kein Abbruch. Ganz im Gegenteil, sondern es macht das Buch noch tiefgreifender und eindringlicher. Zum Schluss hin hatte ich sogar ein paar Tränen in den Augen, einfach weil es mich so berührt hat. Einen Stern musste ich jedoch abziehen, einfach aus dem Grund das zum Teil leider nicht so detailiert wie ich gehofft hatte (dem Buch hätten 200 mehr Seiten wirklich gut getan!) war und das es manchmal sehr unrealistisch wurde. Ich meine sie bedrohen zwischenzeitlich einen Polizisten und kommen einfach damit weg?! Im wahren Leben wäre das nicht gegangen... Was ich auch noch positiv erwähnen möchte, sind die ganzen Bilder. Zunächst war mir das ziemlich fremd und ich dachte, ich würde ein Bilderbuch in den Händen halten. Doch zum Schluss hin, gab es mir die Möglichkeit noch näher die Figuren kennen zu lernen und besser in die Geschichte reinzufinden Fazit: Tolles Buch das ich wirklich jedem empfehle, jedoch wären 200 mehr Seiten wirklich noch schön gewesen :)

  (2)
Tags: jugendbuch, rezension, usa   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

526 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

zeitreise, liebe, new york, vergangenheit, jugendbuch

Timeless

Alexandra Monir , Antoinette Gittinger
Fester Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 18.06.2012
ISBN 9783453267589
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: nach dem Tod ihrer Mutter muss Michele von Carlifornia nach New York zu ihren strengen und snobistischen Großeltern ziehen. Verständlicherweise missfällt ihr das zunächst und sie lebt sich dort nur schwer ein. Nachdem sie einen geheimnisvollen Schlüssel bekommt, kann sie mithilfe des Tagebuchs einer ihrer Vorfahrinnen auf Zeitreise gehen und verliebt sich dort. Doch diese Liebe birgt viele Risiken... Meine Meinung: vom Grundprinzip fand ich die Story sehr ansprechend, einfach weil ich die vorherigen Zeit sehr mag und in dem Zuge New York City auch sehr spannend finde. Jedoch kam ich mit der Schreibweise der Autorin gar nicht klar. Sie beschreibt alles viel zu oberflächlich und irgendwie hatte ich auch das Gefühl das sie sich zu vieler Klischees bedient. Schon nach Kurzem war ich von Michele und Philip genervt. Fazit: gute Grundidee, nur an der Ausführung hapert es noch

  (2)
Tags: jugendbuch, new yor, zeitreisen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.948)

3.012 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 402 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, aliens, lux

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551583314
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das ist jetzt eine Rezension für die ersten 3 Bände der Obsidian-Reihe. Ich will jetzt nicht zu viel zur Story erzählen, um nicht zu Spoilern, aber nur kurz dazu: Die 17-jährige Katy muss von Florida nach West Virginia ziehen. Dort freundet sie sich mit ihrer Nachbarin Dee an. Jedoch scheint deren Bruder Daemon ein Problem mit Katy zu haben. Doch diese kann sich nicht erklären warum. Hat es was mit dem Geheimnis zu tun, dass Daemon zu haben scheint? Meine Meinung: Ich fand die Geschichte zum einen sehr bekannt von vorherigen Jugendbüchern, zum anderen aber etwas Neues. Vor allem die Idee, dass (Achtung: Spoiler!) Daemon und seine Schwester Dee Aliens sind. Katy fand ich als Charakter leider manchmal etwas undurchsichtig und konnte ihre Handlungen nicht ganz nachvollziehen. Aber Daemon finde ich einen unglaublich tollen Charakter, welchen ich auch mal auf der Straße begegnen wollen würde ;) er ist charmant, lustig und wirklich unterhaltsam. Ich werde mir auch sicher den 4. Band der Reihe durchlesen und bin gespannt wies weiter geht!

  (3)
Tags: jugendbuch, obsidian, onyx, opal, rezension   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

100 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

london, jugendbuch, liebe, royal drama school, schauspielschule

Mind the Gap! Wie ich London packte (oder London mich)

Emmy Abrahamson , Anu Stohner
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2014
ISBN 9783423650069
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Filippa hat ihr Abi in der Tasche, ist grad 20 geworden und hat den Traum in London zur Schauspielschule zu gehen und dort zu leben. Gesagt, getan: sie packt ihre Sachen und zieht nach London. Jedoch muss sie bald feststellen, dass das nicht immer alles so einfach klappt und das Leben ihr immer wieder Steine in den Weg zu ihren Träumen schmeißt. Meine Meinung: Es ist ein schöner Roman zum dahin lesen und sich aus dem eigenen Alltag weg zu denken. Der Roman ist unglaublich witzig geschrieben, bleibt aber trotzdem zum Glück noch sehr realistisch. Filippa ist auch ein guter Charakter. Stern-Abzug gibt es aber, dadurch das sie mir oft zu naiv ist und mir der Roman besser gefallen hätte, wenn es in der Ich-Perspektive geschrieben gewesen wäre. Aber alles in allem ein schönes Jugendbuch!

  (2)
Tags: auswandern, jugendbuch, londo   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

sommer, liebe, jenny han, contemporary, freundschaft

Ohne dich kein Sommer

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2014
ISBN 9783423625678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

323 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

sommer, liebe, erwachsen werden, krebs, freundschaft

Der Sommer, als ich schön wurde

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2013
ISBN 9783423625364
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zur Story: Isabel, auch Belly genannt, liebt den Sommer: Seid sie geboren ist fährt ihre Mutter zusammen mit ihrem Bruder Steven und der Freundin Susannah mit ihren beiden Söhnen Conrad und Jeremiah an den Strand. Den ganzen Sommer lang. Aber diesen Sommer ist alles anders: Belly ist kein Kind mehr, sondern eine junge Frau. Und dementsprechend kommen auch die Probleme. Meine Meinung: Eine wunderschöner Sommerroman, der momentan perfekt passt. Schön fand ich auch immer wieder die Rückblicke zu den vorherigen Sommern. Ich fand das Buch unglaublich schön, hab nix zu meckern und freue mich schon auf den nächsten Teil, den ich natürlich auch schon gekauft hab. Leseempfehlung: Ich empfehle das Buch eher Mädls ;) Besonders in dieser Jahreszeit passend!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

freundschaft, jugendbuch, misstrauen, jugend, zusammenhalt

Sommergewitter

Kristina Dunker
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2004
ISBN 9783423781978
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Story: Annika ist ganz aufgeregt: Ihre Cousine Ginie soll bei ihnen einziehen. Um den ersten Tag für sie schön zu gestalten fahren die Beiden zusammen mit Annikas Freunden an den See um sich dort in der Sommerhitze abzukühlen. Kurz darauf ist Ginie spurlos verschwunden! Keiner kann sie finden, am Handy ist sie nicht erreichbar und immer mehr Zeit verstreicht. Und jeder kann plötzlich der Schuldige sein... Meine Meinung: Das Buch war relativ kurz, nur 174 Seiten. Ich persönlich bevorzuge Bücher die länger sind, einfach weil man da die Charaktere besser kennen lernt. Aber da ist ja jeder unterschiedlich. Die Story war ganz nett aufgebaut, hatte vom Schreibstil ein bisschen was von Polizeiverhör. Im Großen und Ganzen ein ganz nettes Buch zum zwischen durch lesen. Leseempfehlung: Ich empfehle das Buch Jugendlichen, die vielleicht nicht so viel lesen (und deshalb dünnere Bücher bevorzugen) und/oder die gerne Bücher mit Spannung und anschließendem Happy End lesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

drogen, jugendbuch, erpressung, problembuch, schüchternheit

Party Girl

Brigitte Blobel
Buch: 272 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2011
ISBN 9783401502915
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Story: Mona ist ein ganz normales Mädchen von nebenan. Gutes Elternhaus, gute Noten, normales Leben. Alles geht seinen gewohnten Gang bis sie einen Tag auf Mirko trifft. Er fasziniert sie von Anfang an. Sie fangen an sich zu treffen und werden auch relativ schnell mehr als nur gute Freunde. Eines Abend bietet Mirko Mona eine kleine pfefferminz-farbene Pille an. Ab diesem Zeitpunkt wird Mona immer und immer mehr von den Drogen und den damit verbundenen Problemen gefangen genommen worden.
Meine Meinung: Ich persönlich bin ein großer Fan von solchen Problembüchern. Aus dem einfachen Grund heraus, dass wir im normalen Leben Leute mit solchen Problemen viel zu schnell und viel zu falsch verurteilen. Und solche Bücher geben einem dann die Chance hinter die Szenen zu schauen und zu verstehen. Das gleiche auch mit Mona. Bevor sie die erste Pille geschluckt hatte war sie auch eine ganz gewöhnlich. Niemand hätte so etwas von ihr gedacht. Und plötzlich ging alles ganz schnell. Ich fand auch ihre Verwandlung gut: Am Anfang kam ich mit ihrer Art und Weise gar nicht klar und war oft genervt von ihr. Zum Schluss hin konnte ich mich mit ihr identifizieren und ihre Schritte nachvollziehen. Was mich jedoch gestört hat, war, dass das Buch nicht in der Ich-Sicht geschrieben hat (besonders bei dieser Art von Büchern gibt es meiner Meinung nach nochmal einen besseren Einblick in den Kopf der Person) und das es in dem Buch eher mehr darum geht (ACHUNG KLEINER SPOILER!) das sie die Pillen verticken muss als das sie ein Problem als Süchtige hat (habs irgendwie anders erwartet).
Leseempfehlung: ich empfehle dieses Buch jedem Jugendlichem, egal ob männlich oder weiblich

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

leben, liebe, freundschaft, tagebuch, erwachsen werden

Dein eines, wildes, kostbares Leben

Jessi Kirby , Anja Herre
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 05.06.2014
ISBN 9783440144480
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich durfte dieses Buch in einer Leserunde lesen und muss sagen, ich bin überzeugt!
Zur Geschichte: Das Buch handelt von Parker Frost, einem Mädchen, dass genau weiß was sie in ihrem Leben will: Mit einem Stipendium an einer Elite-Uni Medizin studieren. Eines Tages entdeckt sie das Tagebuch des Mädchen, welches das Stipendium zu Ehren ist. Jedoch ist das Mädchen vor 10 Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Dank einer Spontanhandlung beginnt sie das Buch zu lesen und stellt in Frage, ob ihr Plan wirklich das ist, was sie sich für ihr eines, wildes, kostbares Leben wünscht.
Meine Meinung: Mir hat das Buch wirklich gut gefallen (deshalb auch die fünf Sterne ;)). Es kratzt nicht nur an der Oberfläche, sondern regt den Leser auch zum Denken an, was er persönlich für sein Leben möchte. Die Tagebucheinträge waren wirklich schön und waren so toll geschrieben, dass selbst ich mich ein bisschen in Orion verliebt habe :P. Leider haben die schon nach der Hälfte des Buches aufgehört...
Leseempfehlung: Ich empfehle dieses Buch Jugendlichen ab 14 Jahren, aber auch Erwachsenen die vielleicht selber noch nicht wissen, welchen Plan sie haben.
Hier geht nochmals ein Dank an den Verlag raus, für mein Exemplar und das ich mitlesen durfte :)

  (4)
Tags: 5 sterne, buch, dank, leserunde   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

145 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

nordsee, hotel, insel, sommer, liebe

Das kleine Inselhotel

Sandra Lüpkes , , ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.05.2014
ISBN 9783499266485
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Dieser Roman handelt von Jannike, ehemalige Fernsehmoderatorin und nach einem Skandal arbeitslos. Kurzerhand beschließt sie ein kleines Hotel auf einer Nordseeinsel zu kaufen, um endlich neu Anfangen zu können. Doch leider ist nicht alles so unbeschwert und leicht wie man sich es vorstellt, immerhin kämpft sie mit Sachen wie unfreundlichen Gästen oder gar keinen Gästen. Und plötzlich soll auch noch Liedermeer, ihre ehemalige Show, auf ihrer Insel produziert werden! Ob da alles gut geht? Fazit: Ich fand das Buch nett zu lesen. Der Schreibstil ist sehr nüchtern, was mir gefällt da es zum Punkt kommt ohne großartig zu übertreiben. Das Nordsee-Feeling hat die Autorin auch sehr gut an den Leser vermittelt und ich habe jetzt Lust auch mal auf so eine Insel zu fahren :) Einen Stern weniger gibt es leider dafür, dass mir persönlich der Höhepunkt etwas zu schlaff ausgefallen ist. Aber im Großen und Ganzen ein nettes Buch, welches ich weiter empfehlen würde. Leseempfehlung: ich würde dieses Buch an Leser um die 30 Jahre (natürlich auch älter/jünger) empfehlen, welche Lust auf ein schönes Gute-Laune-Buch zum immer wieder schmunzeln und Nordsee-Feeling haben. Da ich dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bekommen habe, möchte ich mich an dieser Stelle bei dem Verlag für mein Exemplar bedanken!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

italien, auswandern, freundschaft, frauen, chick-lit

Verpissimo!

Anna Gold
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.05.2014
ISBN 9783956490095
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dana und ihre beste Freundin sind nicht zufrieden mit ihrem Leben in Deutschland: in der Arbeit läuft es nicht gut, ihre Beziehungen krieseln und auch sonst hält sie nix hier. Dank einer Spontanidee wandern die Beiden nach Piemont aus und erleben dort ihr blaues Italienwunder...
Ich durfte für dieses Buch an der Leserunde teilnehmen und muss sagen, es hat mich gar nicht überzeugt. Die Grundidee mit dem Auswandern war ja ganz nett und hat mich auch angesprochen, aber die Umsetzung hatte eindeutig zu viele Macken und Fehler. Die Autorin schreibt viel zu hektisch, alles läuft Knall auf Fall und richtig verstanden habe ich die beiden Hauptpersonen nicht einmal. Sie machen einfach so viele unüberlegte Sachen und wundern sich dann, warum es nicht klappt! Dann war es mir leider auch viel zu übertrieben. Z.B. die Schwiegermutter, oder eher das Schwiegermonster. Das Happy End ist mir auch zu glatt und zu kitschig.

Im Großen und Ganzen ein Buch das man wirklich nicht gelesen haben muss.

  (3)
Tags: chick-lit, italien, leserunde, urlaub   (4)
 
33 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks