Guaggi

Guaggis Bibliothek

784 Bücher, 325 Rezensionen

Zu Guaggis Profil
Filtern nach
785 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

debbie macomber, cedar cove, liebe, rose harbor, sommersterne

Sommersterne

Debbie Macomber ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2016
ISBN 9783734101908
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

237 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

meer, emma sternberg, fünf am meer, hamptons, liebe

Fünf am Meer

Emma Sternberg
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453421639
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

elsie, lucas, wünsche

Fünfzig Dinge, die du tun sollst, wenn ich tot bin

Miranda Dickinson , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783956492693
Genre: Romane

Rezension:

Zu allererst sollte klargestellt werden, das weder der Titel noch die Kurzbeschreibung der Geschichte entsprechen.
Diese Entdeckung war für mich mehr als enttäuschend und machte mich auch etwas wütend auf den Verlag. Immerhin bin ich wegen dem Buchtitel auf diese Lektüre aufmerksam geworden und wollte sie letztendlich wegen der Kurzbeschreibung unbedingt lesen.
Doch anstatt eine junge Frau dabei zu begleiten wie sie 51 unerfüllte Wünsche ihres verstorbenen Mannes erfüllt, entpuppte sich die angekündigte Wunschbox zu einer Kiste mit 50 Gründen, warum er sie so liebte.
Ja, ich Spoiler gerade ein wenig, aber auch nur, weil ich nicht möchte, dass auch andere in die Irre geführt werden.
Denn genau das macht die falsche Kurzbeschreibung und der Titel, sie erwecken eine gewisse Grundhaltung zu der Lektüre, die am Ende nicht erfüllt werden kann.
Wenn man sich jedoch von jedweder Erwartung im Bezug auf diese Geschichte rein auf den Inhalt konzentriert, erlebt man einen schönen Roman über Trauerbewältigung und dem Weg zurück ins Leben.
Die Protagonistin Elsie war eine nette junge Frau, die nach ihrem großen Verlust es mehr als verdiente wieder glücklich zu werden und sich auch erneut zu verlieben.
Ich begleitete sie gerne auf ihrem Weg und vergoss auch so manche Träne mit ihr.
Das Ende fand ich dann jedoch etwas zu vorhersehbar und auch irgendwie zum Rest der Geschichte unpassend.
Ganz zum Schluss wurde zwar noch die Liste mit den 51 Punkten aufgeführt, aber meinetwegen hätte man sie nun auch ganz weglassen können.

Wenn man einmal von dem völlig irreführenden Titel und Kurzbeschreibung absieht, ist dieser Roman eine nette und emotionale Lektüre, die einen zum Nachdenken anregt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

hallig, nordsee, krimi, hallig hooge, sturmflut

Lügengrab

Hendrik Berg
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2016
ISBN 9783442482382
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

 Das Cover passt wundervoll zu der Geschichte und verbreitet schon vorab eine gewisse gespenstische Atmosphäre, die ich so an den Büchern von Hendrik Berg liebe.
Spielte der Kommissar Theo Krumme in "Deichmörder" noch eine etwas untergeordnetere Nebenrolle, lag bei diesem Buch das Hauptaugenmerk ganz bei ihm.
Mich freute es sehr, erneut etwas über Krumme zu lesen und auch einige alte Bekannte aus "Deichmörder" wider zutreffen.
In "Lügengrab" verschlug es Krumme erneut in den hohen Norden, dieses Mal auf die Hallig Hooge.
Ich war sehr von der detaillierten Beschreibung der Hallig und der Natur um sie herum begeistert und verspürte sofort den Drang dieses kleine Eiland selbst zu erforschen.
Selbst die Naturgewalt Nordsee wird mit ihrem ganzen Charme, aber auch mit ihrer todbringenden Grausamkeit gekonnt in Szene gesetzt und sorgte für mehrere lebensgefährliche Situationen für den liebenswerten Berliner Kommissar.
Die Perspektivwechsel, in denen immer wieder Bluttaten beschrieben wurden, fügten sich wunderbar in die Geschichte ein und gaben dem Ganzen einen mysteriösen Touch.
Man wurde förmlich dazu eingeladen seine eigenen Mutmaßungen über den Verbleib von Marc, sowie darüber, wer diese Bluttaten beging, anzustellen und zu rätseln, wie dieses Puzzle zusammenpasste.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, wollte ich doch unbedingt wissen, was mit Swantjes Verlobten geschah und wer sich hinter dem Bösen auf Hooge verbarg.

"Lügengrab" ist in meinen Augen ein wundervoller, spannender Pageturner, der gekonnt die Schönheit der Hallig mit dem Grauen der menschlichen Seele kombiniert und seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite gefangen nimmt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

305 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, liebe, farben, aura, trier

Colors of Life - Himbeermond

Mella Dumont
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 24.07.2014
ISBN B00M4M3ROI
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

179 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, nicht mein märchen, märchen, hollywood, schauspieler

Nicht mein Märchen

E.M. Tippetts
E-Buch Text: 371 Seiten
Erschienen bei null, 17.09.2012
ISBN B009D35AO6
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

die kelly brüder, heiße küsse à la carte, liebe, crista mchugh, romanze

Heiße Küsse à la carte (Die Kelly Brüder 1)

Crista McHugh
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei null, 29.10.2014
ISBN 9781940559841
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

109 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

fantasy, rose snow, acht sinne, magie, gefühle

Acht Sinne: Band 2 der Gefühle

Rose Snow
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2015
ISBN B012LWVPMG
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

210 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

fantasy, gefühle, sinne, rose snow, ekel

Acht Sinne: Band 1 der Gefühle

Rose Snow
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei null, 04.07.2015
ISBN B010YSEGHK
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

straflager, wölfe, taiga, wildnis

Polareule

Micaela Daschek
Flexibler Einband: 134 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.01.2016
ISBN 9781523205288
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

engel, liebe, elvira zeißler, weihnachten, fantasy

Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman

Elvira Zeißler
E-Buch Text: 237 Seiten
Erschienen bei BookRix, 12.10.2015
ISBN 9783739617671
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

fantasy, wolfgang kirchner, element8, element 8, high fantasy

Element8: Das Flüstern der Erde

Wolfgang Kirchner
Flexibler Einband: 434 Seiten
Erschienen bei SHADOW PRESS, 16.03.2016
ISBN 9783950422313
Genre: Fantasy

Rezension:

Von dem auffälligen Cover bin ich nach wie vor sehr beeindruckt, und nun da ich eine Verbindung zu der Geschichte damit assoziieren kann, gefällt es mir noch mehr.
Bei der Geschichte an sich wollte der Funke jedoch nicht wirklich überspringen.
Ich habe mich lange mit diesem Buch geplagt und fand bis zum Ende keinen wirklichen Zugang zu den Protagonisten und dieser Fantasywelt, in der sie leben.
Sehr schön und auch sehr hilfreich war zum einen die Karte zu Beginn der Lektüre, dank der man einigermaßen verfolgen konnte, wo sich die Protagonisten befanden, sowie das Glossar am Ende, in dem wichtige Begriffe erläutert wurden.
Heldin dieses Buches ist Narna Feuervogel. Das Mädchen gefiel mir eigentlich recht gut, nur man erfuhr für meinen Geschmack einfach zu wenig über sie oder ihre Aufgabe. Ebenso verhielt es sich bei dem Vikar Morgenwasser, der mir zwar sofort unsympathisch war, dessen Beweggründe mir jedoch ein Rätsel blieben.
Die Geschichte wurde aus mehreren Perspektiven berichtet, was manchen Lesern bestimmt gefällt, mich störte es dagegen ziemlich, weil ich mich nie explizit auf einen Protagonisten einlassen konnte.
Nach und nach kristallisierte sich zwar heraus, worauf das ganze Geschehen hinauslaufen könnte, doch ich hatte ständig das Gefühl kein Stück voranzukommen.
Die Geschichte zog sich wie Kaugummi und mir verging zusehends der Spaß an dieser fremden Welt.
Spannung wollte sich bei mir nicht wirklich aufbauen und ich war mehr als einmal versucht das Buch beiseite zulegen.
Was man diesem Werk jedoch zugutehalten muss, ist eine interessante Welt, die ich gerne noch genauer erkundet hätte, um mehr über ihre Bewohner und deren Gepflogenheiten zu erfahren.
Auch die vielen unerwarteten Wendungen sprechen für die Geschichte, jedoch hätte ich mir so manches Mal einen detaillierteren Übergang gewünscht.
Die Verlockung zu erfahren, wie es mit Narna Feuervogel weitergeht, ist zwar groß, doch ein erneutes Umherirren mit der Protagonistin schreckt mich eher ab.

Dieses Werk konnte mich leider nicht überzeugen, auch wenn einige Geheimnisse und Fragen noch ungeklärt blieben und die Geschichte an sich wirklich Potenzial hätte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, princess in love, märchenadaptio, magical, lieb

Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2

Ashley Gilmore
Flexibler Einband: 162 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.03.2016
ISBN 9781530417865
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

blindheit, 2016, alzheimer, schwangerschaft, england

Wo ich dich finde

Amanda Brooke ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2016
ISBN 9783442483754
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

kinderbuch, fantasy, freundschaft, jackson pearce, ab 10 jahren

Pip Bartlett und die magischen Tiere

Maggie Stiefvater , Jackson Pearce , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Heyne, 28.03.2016
ISBN 9783453270442
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Dieses Kinderbuch ist nicht nur optisch ein wahrer Hingucker.
Schon alleine auf dem Cover begegnet man einer Vielzahl magischer Tiere, die man auch in der Geschichte wiederfindet.
Besonders auffällig und wunderschön sind neben den himmelblau eingefärbten Buchseiten auch die Illustrationen, die jedem Kapitel vorangehen.
Vereinzelt stößt man beim Lesen auch immer wieder auch Seiten, die dem Handbuch für magische Tiere nachempfunden wurden.
Wie es sich für ein Handbuch gehört, gibt es natürlich ein Bild der jeweiligen Spezies und einige Details zu ihm.
Ich fand es jedoch etwas schade, dass manche Beschreibungen zu den Wesen abrupt mitten im Satz endeten.
Die Hauptprotagonisten Pip Bartlett und ihr neuer Freund Thomas Ramirez sind wirklich außergewöhnliche Kinder und könnten eigentlich nicht unterschiedlicher sein.
Während Pip die Fähigkeit besitzt mit magischen Tieren zu sprechen und sich ständig mit ihnen beschäftigt, oder besser sie erforscht, scheint Thomas gegen alles und jeden allergisch zu reagieren, was sein bisheriges Leben doch ziemlich einschränkt.
In ihm findet Pip endlich einen Menschen, der ihr im Bezug auf ihre Fähigkeit glaubt und so erleben beide einen aufregenden Sommer.
Neben unzähligen magischen Tieren die Maggie Stiefvater und Jackson Pearce in diesem Buch erschufen waren wohl gerade die "brandgefährlichen" Fussel die eigentlichen Stars dieses Buches.
Was mir auch sehr gut gefiel, waren die drei leeren Seiten am Ende des Buches, auf denen man seine eigenen Forschungsergebnisse über magische Tiere schriftlich festhalten kann.
Ich hatte eine Menge Spaß mit Pip Bartlett und den magischen Tieren und hoffe sehr künftig noch weitere Abenteuer über Pip und Co genießen zu können.

Magische Tiere, junge Helden und ein spannendes Abenteuer machen dieses Buch zu einem gelungenen Lesespaß für kleine und große Kinder und eignet sich auch wundervoll als Lektüre zum Vorlesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

voyager, d.j. mchale

Voyagers - Projekt Alpha

D.J. MacHale , Bettina Obrecht
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.03.2016
ISBN 9783570173084
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Armageddon mit Jugendlichen, war mein erster Gedanke, als ich die Kurzbeschreibung las. Dass diese Jugendlichen allerdings erst 12 Jahre alt sein würden, hatte ich nicht erwartet.
Das Buch wurde zusätzlich zu den Kapiteln in zwei Teile unterteilt.
Zu Anfang war ich etwas verwirrt, begann die Geschichte doch direkt bei einer gefährlichen Prüfung, um im nächsten Kapitel eine Woche zurückzureisen.
Nun lernte ich nach und nach nicht nur die acht Jugendlichen kennen, sondern auch das Projekt Alpha und die Aufgaben, die die Kids überstehen mussten.
Nachdem vier von ihnen für die Mission ausgewählt wurden, ging es im 2. Teil des Buches endlich ins Weltall.
Hier begann eigentlich das richtige Abenteuer.
Die Protagonisten wurden zwar nur oberflächlich beschrieben und man erhielt auch keinen Einblick, warum genau diese vier Jugendlichen auf eine gefährliche Mission durch die Galaxie geschickt werden sollten, doch ich fand schon alleine die Idee toll.
Natürlich musste ich immer bedenken, dass es sich bei der Lektüre um ein Kinderbuch handelte.
Der Schreibstil war dementsprechend kindgerecht und ebenso einfach zu lesen wie zu verstehen.
Im 1. Teil, als noch alle acht Protagonisten um einen Platz im Team kämpften, konnte man sehr schön seine Sympathien verteilen und es kristallisierte sich auch sofort eine kleine Rivalität heraus.
Das Geschehen war sehr spannend und überraschte immer wieder mit unerwarteten Wendungen.
Das Buch endete mit einem kleinen Cliffhanger, in dem bereits bekannte Protagonisten eine spannende Fortsetzung versprachen.

Ein toller Start in eine galaktische Abenteuerreihe, die noch viele weitere spannende Überraschungen parat zu haben verspricht.
Die Reise hat gerade erst begonnen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(329)

603 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

liebe, lebensziele, lori nelson spielman, träume, erbe

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596521128
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, liebesroman, humorvoll, emma wagner, führt

Regie führt nur die Liebe

Emma Wagner
E-Buch Text: 443 Seiten
Erschienen bei Emma Wagner, 28.02.2016
ISBN B01CDJPFGE
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

prag, jugendbuch, hexen, teenager, lady grimoire

April Moon: Hexenrune

Lady Grimoire
E-Buch Text: 6 Seiten
Erschienen bei null, 04.01.2016
ISBN B0167JJUAI
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

zauberbuch, schattenmenschen, elemente, kampf, wald

Verschwundene Seelen

Annika Meyer
Fester Einband: 340 Seiten
Erschienen bei fabulus Verlag, 01.03.2016
ISBN 9783944788173
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich muss gestehen, dass das Cover mich nicht unbedingt anspricht. Es wirkt, trotz dem hübschen Grünton, doch eher dunkel und erinnert mich, auch wegen dem dunklen Buchschnitt, eher an einen Jugendthriller.
Zwar geht es in diesem Werk auch ziemlich blutig zur Sache, aber es ist doch eher ein Fantasybuch für Jugendliche.
Die Grundidee zu diesem Debütroman gefiel mir eigentlich recht gut, nur die Umsetzung war nicht ganz das, was ich erwartet hatte.
Sieben ausgewählte Jugendliche, die mit magischen Fähigkeiten ausgestattet wurden und somit zwei Elemente kontrollieren konnten, sollten ein Zauberbuch vor den Schattenmenschen beschützen und so die Menschheit retten.
So spannend wie es klang war es jedoch leider nicht.
Die Geschichte wurde ausschließlich aus der Perspektive von Alina geschildert.
So lernte man sie zwar etwas besser kennen, bekam aber dafür keinen Zugang zu ihren Mitstreitern oder anderen Protagonisten.
Besonders bei den einzelnen Jugendlichen hätte man noch mehr in die Tiefe gehen müssen, damit der Leser auch einen Bezug zu ihnen findet und sich eventuell mit einem der sieben Hauptprotagonisten identifizieren kann.
Das Geschehen zog sich unglaublich lange hin und bestand fast ausschließlich aus Kampftraining, Auseinandersetzungen mit den Schattenmenschen und Flucht. Selbst die kleine Liebelei zwischen Alina und Jonas war nur ein Nebenschauplatz, der nicht genauer beleuchtet wurde.
Die im Kurztext angekündigte Auseinandersetzung zwischen Alina und ihre beste Freundin ließ sehr lange auf sich warten und war schlussendlich eher enttäuschend anstatt spannend oder wegweisend.
Selbst der handfeste Konflikt zwischen Alina und einem der Schattenmenschen wurde zum Ende hin nicht weiter erwähnt und das Buch endete, ohne das der Leser erfuhr, wie es nun weitergehen würde.
Da das Ende einigermaßen offen gehalten wurde, ist ein Wiedersehen mit Alina und Co. durchaus denkbar.

Leider war mir die Geschichte letztendlich noch zu unausgereift und zu oberflächlich.
Eine schöne Grundidee mit mangelhafter Umsetzung.
Da ist noch viel Luft nach oben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

267 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

cornwall, familie, liebe, england, eve chase

Black Rabbit Hall

Eve Chase , Carolin Müller
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 29.02.2016
ISBN 9783764505608
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

mord, liebe, tagebuch, adoption, anna loyelle

Wie ein Schmetterling im Wind

Anna Loyelle
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 12.04.2016
ISBN 9789963533152
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein neues Werk einer meiner liebsten Autorinnen verlockte mich erneut zum Lesen.
Zu Anfang war ich etwas verwirrt. Der Einstieg war verstörend und hatte so rein gar nichts mit den bisherigen Werken dieser Autorin gemein. Doch da sich am Schreibstil nicht wirklich etwas verändert hatte, fand ich nach den ersten Zweifeln doch recht rasch in die Geschichte.
Das Buch wurde als Young Adult Romance deklariert, wobei man auf der Verlagsseite den kleinen Zusatz Jugendthriller finden kann und genau so würde ich das von mir gelesene am ehesten einordnen.
Zwar ging es in der Geschichte auch romantisch zu und wie gewohnt um die erste Liebe und die ersten sexuellen Erfahrungen, doch der Thrill überwog eindeutig.
Die ganzen Ereignisse um Allie und ihrer toten Freundin Nora zogen mich überraschend schnell in ihren Bann.
Ich konnte mich den unzähligen Abgründen, die sich vor mir auftaten, einfach nicht verwehren und verfolgte Allies Suche nach der Wahrheit mit großer Spannung und steigendem Unbehagen.
Noras kurze Lebensgeschichte war schockierend und berührend zugleich. Dieses Mädchen tat mir einfach nur unendlich leid.
Alicia dagegen verkörperte das genaue Gegenteil zu ihrer Freundin, zurückhaltend, unerfahren und ein Stück weit auch naiv, halt ein normaler Teenager.
Den passenden männlichen Part zu Alicia nahm Cato ein. Dieser junge Mann beeindruckte mich besonders durch sein Feingefühl und seine Hilfsbereitschaft.
Dank ihm musste Allie nicht alleine alle Geheimnisse um Nora entdecken und hatte einen treuen Verbündeten bei ihren Recherchen.
Das Ende des Buches war erneut ein kleiner Schock, wurde aber zum Glück mit einer wundervollen Portion Romantik abgerundet.
Ich hatte bisher keinen Thriller der Autorin gelesen und war positiv überrascht wie problemlos Anna Loyelle den Spannungsbogen konstant aufrechterhielt.
So gelang ihr eine wundervolle Mischung aus Jugendbuch mit Gefühl und Thrill.

Anna Loyelle überzeugte mich auch mit dieser Geschichte erneut und zeigte das sie es nicht nur versteht erotische Geschichten oder romantische Liebesromane zu schreiben, sondern auch ein Talent für Thriller innehat. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(352)

655 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

geneva lee, royal desire, liebe, erotik, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch wenn mich der Auftakt dieser Saga nicht ganz überzeugen konnte, musste ich dennoch unbedingt wissen, wie es mit Alexander und Clara weiterging.
Sehr positiv überrascht war ich schon mal, als ich feststellte, das Royal Desire genau da fortfuhr, wo Royal Passion endete.
Zwar war auch in diesem Buch die Ausdrucksweise ziemlich derb und die Hauptprotagonisten anscheinend mehr am Sex interessiert als an der Person, mit der sie den Akt vollzogen, doch wenigstens baute sich nun langsam auch eine Hintergrundgeschichte auf, die sich nicht ständig um das Ende dieser Liebelei drehte.
Mir missfielen zwar immer noch einige Kleinigkeiten, aber ich arrangierte mich nach und nach mit der Handlung und war äußerst erfreut, als sich ein kleiner Spannungsbogen aufbaute. Ja, es drehte sich tatsächlich nicht mehr alles nur um den Akt in verschiedenen Varianten oder dem ständigen Hin und Her in der frischen Beziehung der Hauptprotagonisten, sondern es kam etwas mehr Leben in die Geschichte.
Ich fand es toll, dass nun neben den üblichen Intrigen eine erneute Gefahr die Beziehung gefährdete und Clara sich nun doch gegen einige ihrer Widersacher behauptete und nicht nur weiter kuschte.
Endlich erführ man auch mehr über das Seelenheil des Prinzen und ich konnte manche Situationen und Handlungen besser verstehen.
Die Kapitel aus der Sicht von Alexander waren dabei sehr hilfreich.
Es gab sogar einige Szenen, die mich zu tränen rührten und das hatte ich bei diesem Buch nun wirklich nicht erwartet.
Das Ende gestaltete sich sehr mysteriös und entpuppte sich somit als perfekter Cliffhanger um die Neugierde auf den weiteren Verlauf der Geschichte anzufachen.

Trotz der derberen Ausdrucksweise in den erotischen Szenen konnte ich mich mit der Fortsetzung der Royals-Saga sehr gut anfreunden und verfolgte mit wachsender Spannung das weitere Geschehen.
Zwar nervte mich immer noch Claras unterwürfige Art und Alexanders extreme Dominanz, die keinen Widerspruch duldete, doch das Drumherum gefiel mir sehr gut und ich bin wirklich gespannt, wie es weitergehen wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

nordsee, windpark, 2015, 06, insel

Im Herzen das Meer

Karen Bojsen
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.03.2016
ISBN 9783453359031
Genre: Liebesromane

Rezension:

 Als waschechtes Nordlicht lese ich natürlich auch gerne Bücher, die in meiner Region oder halt an der Nordsee spielen.
Da sind Inseln natürlich auch herzlichst Willkommen.
Überrascht war ich jedoch, als ich das Buch aufschlug und eine Zeichnung des Handlungsortes entdeckte.
Sie erinnerte mich sofort an Helgoland, und als ich dann noch im Nachwort las, dass die Autorin genau diese Insel als Vorbild verwendet hatte, war ich hin und weg.
Der Handlungsort war wunderbar beschrieben und es wurden wirklich unglaublich viele Fakten und Gegebenheiten von und über Helgoland verwendet.
Ich hatte als Kind diese Insel schon mehrmals besucht und war mit der Umgebung daher vertraut.
Besonders das berühmte Ausbooten war immer eine Schau.
Mit der Geschichte an sich tat ich mich anfänglich jedoch etwas schwer.
Es nahm einfach nur sehr langsam Fahrt auf und dümpelte eher so vor sich hin.
Eine entscheidende Rolle spielte in diesem Buch ein kleines Seepferdchen und ich war begeistert über die ausführlichen und anschaulichen Beschreibungen zu dieser Spezies.
So erfuhr ich z.B., wie eine Seepferdchenschwangerschaft ablief.
Doch dieses Buch verbarg viel mehr. Es ging auch um Naturschutz und um ein dunkles Geheimnis, das Lumme, die Hauptprotagonistin, quälte.
Mich begeisterte jedoch viel mehr das Flair der Insel, als die Handlung an sich.
Eigentlich schade, denn dieses Buch hatte durchaus das Potenzial zu einer schönen Liebesgeschichte.
Doch dieser Teil kam eindeutig zu kurz.
Das Ende war mir etwas zu kurz und ließ noch einige Fragen offen, was mich doch etwas enttäuschte.
>>Scheun´n Schiet ook<<

Ein schöner Inselroman, der mit einer Menge Liebe zur Natur und die Insel Helgoland geschrieben wurde.
Jeder, der die Insel kennt und liebt, wird auch dieses Buch mögen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

jugendbuch, märchenadaption, ashley gilmore, princess in love, lizzy

Lizzy (Cinderellas Tochter): Princess in love 1

Ashley Gilmore
E-Buch Text: 107 Seiten
Erschienen bei null, 17.02.2016
ISBN B01BXAIO6C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
785 Ergebnisse