Gucci2104

Gucci2104s Bibliothek

118 Bücher, 108 Rezensionen

Zu Gucci2104s Profil
Filtern nach
118 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

166 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

liebe, baseball, philadelphia, saskia louis, amerika

Liebe auf den ersten Schlag

Saskia Louis
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 30.06.2016
ISBN 9783960870401
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma erhält einen Job in Philadelphia als Eventmanagerin. Diesen nimmt sie natürlich liebend gern an, befindet sich doch bereits ihre Schwester mit Mann und Kind dort. Dort trifft sie auf Luke, welchen sie bereits in Deutschland kennen gelernt hat....nur hat dieser vergessen zu erwähnen, das er eine Berühmtheit in Amerika ist und für ein bekanntes Baseballteam spielt. Zudem kursieren viele Frauengeschichten über ihn in den Medien, was käme da besser als eine durchschnittliche "langweilige" kleine Deutsche, die man als seine Freundin verkaufen kann...

Ich habe ganz leicht ins Buch gefunden und konnte mich auch sofort gut mit Emma identifizieren. Sie war mir von Anfang an sympatisch, vor allem wenn sie dem feinen Herrn Carter immer Parolie bietet. Allerdings sind hier doch seeehr viele Zufälle mit eingebaut...mein persönliches Highlight: Der Homerun wo niemand geringes als Emma im Publikum den Ball fängt...ähm ja schon klar. Dann gehts auch schon flott weiter das ihr Auto nicht anspringt und die beiden sich wieder sehen, dann die Gala...etc. und so zieht es sich durchs ganze Buch. Keine Frage, die Story ist wirklich richtig gut, aber wie gesagt sehr viele Zufälle. Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß beim lesen und die flotten Sprüche haben vieles nochmal gewürzt und aufgelockert. Ein tolles Buch zum Abschalten und Abtauchen!

  (0)
Tags: love   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

blattgemüse, desserts, grüne smoothies, gesund, suppen

Pflücksalat & Blattspinat

Yvonne Schwarzinger
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 29.06.2017
ISBN 9783706626163
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

cornwall, liebe, freundschaft, katze, sicherheit

Herbstfunkeln

Cara Lindon
E-Buch Text: 234 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.08.2017
ISBN B07461X2B6
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Mann weg, Job weg, Wohnung weg! Verloren und zutiefst unglücklich kehrt Alys nach Cornwall in das Cottage ihrer Grandma zurück, welche leider im November verstorben ist. Ihre Grandma hinterließ eine Bitte. Sie solle nicht allein bleiben und sich einen Kater zulegen. Gesagt getan und so zieht Helyer mit ins Haus ein. Zusammen mit ihm, ihren Freundinnen und zwei Herren wird ihr weiterer Lebensweg völlig über den Haufen geworfen. Doch welcher Mann wird es? Hört sie auf den Verstand und möchte Sicherheit, welche sie bei Daveth findet oder hört sie auf ihr Herz und entscheidet sich für den ewigen Studenten Jory?

Das Buch konnte mich von Anfang hineinholen. Es ist schön geschrieben und die Charaktere sind toll dargestellt. Alle drei Mädels schließt man sofort in sein Herz. Man fiebert mit ihnen allen mit, den jeder hat so sein Päckchen zu tragen, was im Laufe des Buches deutlicher wird. Die Herren waren mir beide nicht unbedingt sympatisch. Erst zum Schluss stach einer positiv heraus. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt nur so über die Seiten. Einige Dinge waren mir persönlich ein wenig zu verschönt dargestellt (sie lebt die ganze Zeit von ihren Rücklagen...wieviel hat sie bitte?) aber es ist auf jeden Fall eine tolle romantische Story, welche ich weiterempfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

frankreich, küssen auf französisch, saint-tropez, laura albers, liebe

Küssen auf Französisch (Liebe, Chick-Lit, Frauenroman)

Laura Albers
E-Buch Text: 294 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 20.06.2017
ISBN 9783960872245
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe dieses Buch anfangs etwas Stiefmütterlich behandelt. Ich fand zwar schnell hinein bin aber irgendwie nicht gefesselt worden. Zumal ich auch Yannis nicht unbedingt als Sympatieträger sehe. Doch Samir und Florence habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Sophie als Protagonistin war mir auch von anfang an sympatisch, wenn mir auch alles für sie ein wenig zu einfach ging. Gleich neue Freunde finden etc...in der heutigen Zeit?...nun ja aber wofür ist es eine Romanze geworden?! Es liest sich insgesamt flüssig und als ich dann einmal richtig drin war, flog ich nur so über die Seiten. Am Ende wird es noch einmal richtig spannend....für wen sie sich wohl entscheidet? Nun das müsst ihr nun schon selber herausfinden. ;-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

brot, backen, hefeteig, brötchen, backbuch

Backen mit Christina

Christina Bauer
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 18.08.2017
ISBN 9783706626286
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:
Egal ob pikant, herzhaft oder süß, die Rezepte in diesem Buch laden zum schlemmen ein und sind schnell umgesetzt!

Meinung:
Als erstes habe ich mich zu Hause in hingesetzt und das Buch in Ruhe von vorn bis hinten durchgelesen. Richtig klasse finde ich die Erläuterungen am Anfang. Vor allem die verschiedenen Mehlsorten und der genauen Ablauf zur Herstellung eines Hefeteiges haben es mir angetan.
Ich habe mich bisher an drei Rezepten versucht. Von naja, bis schon besser, bis juhuu es klappt war alles dabei. Der Geschmack hat mich bei allen dreien überzeugt.. Übung macht den Meister!
Ich kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen, die Anleitungen sind super verständlich und die Rezepte lecker. Einziges Manko (allerdings nur für mich persönlich, daher kein Stern abzug) es wird zu 90 % mit Weizenmehl gearbeitet. Dies habe ich seit Jahren aus meiner Küche verbannt, für die Rezepte jetzt aber mal verwendet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

krimi, roman, knochenfund, trauer, irisch

Ein irischer Dorfpolizist

Graham Norton , Karolina Fell , Charly Hübner
Audio CD
Erschienen bei Argon, 18.08.2017
ISBN 9783839815830
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

vegan, kochbuch, rezepte, kochen, vegane küche

Vegan to go

Attila Hildmann , Simon Vollmeyer , Justyna Krzyzanowska , Johannes Schalk
Buch: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 01.11.2014
ISBN 9783954531011
Genre: Sachbücher

Rezension:

Fangen wir beim Cover an. Wie gewohnt ist das Buch frisch und ansprechend gestaltet. Diesmal wurde alles relativ in blau gehalten.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig, frech und toll zu lesen. Die Rezepte klingen lecker, sind toll angerichtet und die Anmerkungen brauchbar. Was mir persönlich nicht so gefallen hat:

Wer die ersten Bücher von ihm kennt weiß, das er sein Essen nach Stufen bewertet. Stufe 1 kalorienarm, Stufe 2 weniger kalorienarm etc....In diesem Buch sagt er selber das es sich eher um die Stufen 5 und 6 handelt und man alles in Maßen genießen sollte, denn sonst könne man gleich wieder die 30-Tage Challenge dranhängen. Grundsätzlich ein cleverer Schachzug aber dennoch unangemessen. Nun gut, weiter. Neuerdings empfiehlt er vegane Chips dazu und die findet man sogar in einigen Gerichten (Döner war es glaube) direkt drin! Sorry aber ein No-Go! Mag ja sein das man Sattmacher über den Tag benötigt aber definitiv keine Chips. Zusätzlich werden jetzt auch noch Vitaminpräparte angepriesen. Hat er nicht immer gepredigt, das man das bei einer ausgewogenen Ernährung nicht benötigt? Mh stellt also so ziemlich alles in Frage. Wie gesagt, ein paar tolle Rezepte mit einigen grundsätzlichen Mankos.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

führungsqualitäten, springer fachmedien, führungspersönlichkeit, autorität, springer gabler

Mit neuer Autorität in Führung: Die Führungshaltung für das 21. Jahrhundert

Frank Baumann-Habersack
Fester Einband: 177 Seiten
Erschienen bei Springer Gabler, 12.05.2017
ISBN 9783658164973
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

164 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

werwölfe, wölfe, liebe, verwandlung, romantasy

Ruht das Licht

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband
Erschienen bei script5, 21.07.2014
ISBN 9783839001738
Genre: Romane

Rezension:

Den ersten Band habe ich vor längerer Zeit gelesen und fand ihn doch sehr einschläfernd. Der zweite bringt nun neue Charaktere in die Hauptrollen, welche im ersten noch Nebenrollen hatten. Man möchte meinen, das bringe frischen Wind hinein...düdüm, Fehlanzeige. Allerdings ist die Story zwischen Cole und Isabel doch ein wenig erfrischend. Jedoch finde ich Grace nach wie vor nervig. Kurzum: immernoch nichts für mich!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

46 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

sarah j maas, gefahr, hörbuch, fantasy, dornen und rosen

Das Reich der Sieben Höfe – Teil 1: Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Carolin Liepins , Ann Vielhaben
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783862319862
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.544)

3.821 Bibliotheken, 55 Leser, 4 Gruppen, 227 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Da dieses Buch von Stephenie Meyer ist, war es einfach ein Muss, es zu lesen.

Leider für mich eine Enttäuschung.

Das Cover an sich finde ich gut gewählt, die Story und die Idee dahinter grundsätzlich auch. Aber es sind dermaßen viele langatmige Stellen drin (Transplantationsraum, Höhlen, etc.), welche auch nicht zum Verständnis dienen. Das Buch hätte mal locker um 300 Seiten gekürzt werden können und man hätte trotzdem nicht Wesentliches verpasst. Interessant ist auch das grundsätzlich erstmal alle Seelen dominant sind und die Wirte (in diesem Fall die Menschen) devot. Allerdings scheint ihr Seelchen etwas schwach um die Brust und ihre eigene dafür umso stärker. Später wird auch hier, wie erwartet noch einiges erklärt.
Allgemein eine tolle Story mit einigen Schwachstellen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

new york, frauen, mode, adlige, it girl

Park Avenue Prinzessinnen

Plum Sykes , Stefanie Retterbush , Martina Tichy
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 28.01.2008
ISBN 9783442467228
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

manga, liebe, freundschaft, fruits basket, japan

Fruits Basket, Band 1

Natsuki Takaya , Nina Olligschläger
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.11.2003
ISBN 9783551769619
Genre: Comics

Rezension:

Inhalt:
Das Waisenmädchen Toru Honda schlägt sie sich tapfer alleine durch. Sie campiert heimlich in einem Zelt im Park. Doch schon bald gewährt ihr die Familie ihres Schulschwarms Yuki Soma Unterschlupf. Yuki und den Soma-Clan umgibt ein großes Geheimnis: Die Mitglieder der Familie verwandeln sich, sobald sie von einer Person des anderen Geschlechts umarmt werden, in Tiere aus dem chinesischen Horoskop. Nicht jedes der zwölf verfluchten Familienmitglieder wird mit seinem Schicksal gut fertig. Und dann ist da noch Kyo, der nirgendwo so richtig hinzugehören scheint. Doch mit Toru wird alles anders...

Meinung:
Erstmal ein sehr interessanter Einstieg, das Toru mitten in der Wildnis campiert. Mein persönlicher Favorit war sofort Kyo, am Anfang konnte ich auch nicht sagen warum, vielleicht mag ich ja diese Bad-Boy-Art bzw. bin ich absoluter Katenfan :-). Die Bilder sind sehr schön gestaltet und übersichtlich gehalten. Es wirkt nicht überladen! Man kommt sehr schön in der Geschichte mit und schließt die Charaktere auch sehr schnell in sein Herz. Toru wirkt manchmal doch etwas naiv, macht sie dadurch aber nicht minder liebenswert!

Volle 5 von 5 Sternen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

167 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

manga, engel, liebe, fantasy, dämonen

Angel Sanctuary. Bd.1

Kaori Yuki
Flexibler Einband
Erschienen bei Carlsen
ISBN 9783551751812
Genre: Comics

Rezension:

Inhalt:
Die Engel Alexiel und Rosiel sind Geschwister und bekämpfen sich auf Grund einer unglücklichen Liebe unerbittlich. Schließlich verbannt Alexiel ihren Bruder Rosiel ins Erdreich. Gott sperrt sie als Strafe für diese Tat in einen Kristall ein. Ihre Seele muss fortan in Menschen weiterleben. Der junge Setsuna Mudo weiß zunächst nicht, dass er einer der Träger Alexiels ist. Rosiel will sich währenddessen mit Hilfe des Videospiels "Angel Sanctuary" aus seinem Gefängnis befreien ...

Meinung:
Tja was soll ich sagen? Ich bin ja ein großer Fan von Mangas aber dieser hier wird wohl leider nicht dazu gehören. Er war für mich persönlich so verworren gestaltet, zumal einige Figuren sich doch sehr ähnlich sahen und ich dann irgendwann nicht mehr mitkam. Vielleicht bin ich auch zu doof hierfür, wer weiß. Die Story springt sehr oft hin und her und die Bilder sind zwar wunderschön gestaltet aber für meinen Geschmack doch etwas zu überladen.

Daher nur 3 von 5 Sternen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tracker, datenpreisgabe, zukunftsprognose, it-wissen, aktuell

Die Datenschutz-Lüge: Alles was du siehst ist nichts

Fabian Siegler
Fester Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Tredition, 22.03.2017
ISBN 9783734569630
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Prinzessin – Die letzte Kriegerin

John Aysa
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei mkrug, 09.11.2014
ISBN 9783902607928
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

missbrauch, vergewaltigung, kindesmissbrauch, stiefvater, tochter

Gute Nacht, Zuckerpüppchen

Heidi Hassenmüller , Barbara Kavemann , Barbara Kavemann , Nina Rothfos
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.1992
ISBN 9783499206146
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Die Geschichte des Mädchens Gaby, das viele Jahre hindurch von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde, hat die Autorin selbst durchlebt: «Es ist die Geschichte meiner Jugend, die ich nicht hatte ... Ich habe sie für all die Mädchen geschrieben, die in der gleichen ausweglosen Situation sind. Durchbrecht das Schweigen und ruft um Hilfe. Immer wieder, bis man euch hört.»

Meinung:
Dieses Buch habe ich in meiner Jugend gelesen. Erschreckenderweise sind die Erinnerungen daran fast vollständig noch vorhanden. Ich weiß noch, das er sich erstmals in Form von kleinen perversen Spielchen an ihr vergangen hat. Es ist gut geschrieben, zum Ende hin teilweise auch sehr nüchtern und abgeklärt, was mich etwas irritiert hat. Wenn man allerdings weiß, das die Autorin dies selbst erlebt hat, dann versteht man, das es ihre Art ist, damit umzugehen. Allerdings kann ich der Altersempfehlung von 13 Jahren definitiv nicht zustimmen! Ich glaube nicht das ein Kind von 13 Jahren (je nach Reife) die Tragweiter überhaupt schon erfassen kann.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Prinzessin – Armee der Finsternis

John Aysa
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei mkrug, 18.05.2014
ISBN 9783902607874
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt:
Die Welt ist zum Teufel gegangen. Wie es kam und was genau passiert ist, weiß niemand wirklich zu sagen. Es regieren Chaos und Gewalt, es gilt das Recht des Stärkeren. Das Leben mutiert zu ungeahnten Formen und der Mensch steht nicht mehr an oberster Stelle der Nahrungskette. Wer ausreichend wahnsinnig und skrupellos ist, strebt nach Macht.

SHE hat die Massaker um die Machtkämpfe des Gottchirurgen überstanden und zieht weiter ihrer Wege. Doch die Bedrohungen sind nicht weniger geworden, im Gegenteil. Aus den Nachwehen des Chaos erwachsen neue Gefahren. Unterschiedliche Gruppen mit verschiedensten Motiven setzen sich auf ihre Fersen und steuern langsam, aber unaufhaltsam auf einander zu.

Inmitten der zahlreichen Gemetzel trifft SHE auf zwei Frauen, die unterschiedlicher kaum sein können. Eine von ihnen bringt Freude in ihr Leben, die andere steht ihr mit abgrundtiefem Hass gegenüber. Und ringsum läuft alles auf eine gewaltige Schlacht hinaus …

Meinung:

Tja ich muss sagen ich bin wie beim ersten Band zwiegespaltener Meinung. Positiv finde ich, das es gleich rasant in die Geschichte hinein geht. Der Schreibstil ist flüssig und man stockt kaum in der Geschichte. Allerdings muss ich zugeben, das ich solche Fäkalwörter wie sie im Buch zu finden sind, noch nie gehört habe. Da musste ich wirklich teilweise zweimal lesen um überhaupt zu verstehen, was er mir jetzt sagen möchte. Allgemein finde ich die Mischung aus gehobenen Wörtern sowie Fäkalsprache irgendwie abstrus und gleichzeitig amüsant. Allerdings habe ich wieder das Gefühl, als Beobachter weit weg von der Story zu stehen. So ging es mir auch im ersten Buch. Die ganzen Horrorszenarien konnten mich irgendwie nicht shocken, da immer eine gewisse Distanz besteht. Nun ja lest einfach selbst, vielleicht geht es euch ähnlich.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(659)

1.217 Bibliotheken, 61 Leser, 5 Gruppen, 187 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!

Meinung:

Die Idee und Grundlage (Orientierung an The Purge) finde ich super...nur leider gehe ich mit der Umsetzung nicht ganz mit.

Es fängt schon damit an, das ich persönlich keinen Zugang zu den Hauptprotagonisten finde. Ben wird als der reinste Loser dargestellt und für Dinge verurteilt, für die er teilweise gar nichts kann. Und das schon vor der Achtnacht. Zudem waren einige Situationen sehr überspitzt und teilweise einfach nicht glaubhaft.

Sie war mir auch nicht sonderlich sympatisch. Das Ende hierzu war ja fast schon ab der Hälfte erratbar. Der Schreibstil selbst war wie gewohnt flüssig.

Kann man lesen, muss man aber nicht. Humane 3 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

98 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erotik, liebesroman, e l james

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E L James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2017
ISBN 9783442485277
Genre: Romane

Rezension:

....muss man aber nicht.

Inhalt:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

Meinung:
Nach langem habe ich mich nun endlich durchgerungen, den zweiten Teil der Reihe zu lesen. Der erste war ja eine Katastrophe. Auch der zweite hat viele nervige Stellen drin, welche jedoch diesmal nicht überwiegen. Ihre innere Göttin tritt endlich nicht mehr so oft ins Rampenlicht, das Wort Myriaden wurde nur einmal verwendet, nur seine Augen haben wieder mal tausend Facetten und glühen permanent. Gefühlt passiert auch nicht wirklich viel, es ist eher mehr Geplänkel als alles andere, aber wie gesagt eine Steigerung zum ersten Teil. Nun gut, ich wage mich an Teil drei!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

136 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

magie, ana alonso, emotion, urban fantasy, band 3

Emotion

Ana Alonso , Javier Pelegrin ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2012
ISBN 9783401066578
Genre: Jugendbuch

Rezension:

jetzt bin ich endgültig überzeugt, das diese Trilogie murks ist.

Inhalt:
Nachdem Jana und Alex das Buch der Schöpfung gelesen haben, sind die Grenzen des Totenreichs verschoben und die Zahl derjenigen, die versuchen, den Lebenden die Magie zu entreißen, steigt. Einzig Jana und Alex könnten die entfesselten Kräfte jetzt noch aufhalten. Doch dafür müssen sie sich erneut trennen - ohne zu wissen, ob sie sich je wiedersehen werden.

Meinung:
Viele bemängeln, das die Bücher keine Rückblende haben. Nun gut, ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen, da habe ich es nicht benötigt. Für mich sind die offenen Fragen, welche weiterhin im Raum stehen nervig. Und dann dieser "Zombie-Quatsch", nee sorry konnte mich absolut nicht überzeugen. Es kamen keine Emotionen rüber, die Spannung war auch gleich Null und die Handlung ergab für mich auch recht wenig Sinn. Aber soll jeder für sich entscheiden.

Von mir nur einen Stern!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

168 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

ana alonso, magie, illusion, band 2, urban fantasy

Illusion

Ana Alonso , Javier Pelegrin , Ilse Layer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2012
ISBN 9783401066561
Genre: Jugendbuch

Rezension:

warten sie ab, es geht noch schlimmer!

Inhalt:
Vieles hat sich verändert, seit Erik in der heiligen Höhle gestorben ist. Die Magie ist nicht mehr nur den Medu vorbehalten, sondern nun auch den Menschen frei zugänglich. Auf den Spuren eines Verräters hält Jana sich in Venedig auf, wo sie sich schon bald in einem verwirrenden Netz aus Täuschungen und Betrug gefangen sieht und abwägen muss zwischen ihren ehrgeizigen Zielen und ihrer Liebe zu Alex.

Meinung:
Tja, was soll ich dazu sagen....einzige Katastrophe. Die Charaktere und die Story haben nach wie vor Potenzial aber es wird und wird nicht besser. Im Gegenteil. Man bekommt Stückchen hingeworfen und darf sich vieles zusammenreimen. Ob es dann so stimmt, keine Ahnung, wird ja teilweise nicht aufgeklärt. Zudem kann man hier nach Spannung lange suchen. Endloses Geplänkel mit nicht nichtssagenden Phrasen.

Nope, das gibt einen Stern weniger, als bei Teil 1!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

369 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 29 Rezensionen

magie, jana, fantasy, alex, liebe

Vision

Ana Alonso , Javier Pelegrin , Ilse Layer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2011
ISBN 9783401066554
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich.

Meinung:
Die Idee zu diesem Buch finde ich auf jeden Fall nicht schlecht, aber wenn es so dermaßen an der Umsetzung scheitert, dann weiß ich auch nicht.

Fangen wir doch gleich mal mit Alex an. In der heutigen Zeit trifft es die Bezeichnung Waschlappen wohl am ehesten. So leicht wie er sich manipulieren lässt und keine eigene Meinung vertritt ist phänomenal. Und dann hat er auch noch einen ausgeprägten Stalkinginstinkt, herrlich.

Nun zu Jana. Sie ist eine starke, selbstbewusste junge Frau, die weiß, was sie will und über Leichen gehen würde um ihre Ziele zu erreichen oder ihre Liebsten zu schützen. Tadaa die Kampfemanze...

Die Liebe der beiden begann urplötzlich...aus dem Nichts...anscheinend gab es hier wohl auch einen Urknall den ich überlesen haben muss.

Dann geht es noch um Tattoos, Wind...blub...also kann man lesen...muss man aber nicht. Bis zum zweiten Drittel des Buches fragt man sich überhaupt wo und wann denn die eigentliche Handlung beginnen soll.

Von mir großzügige 3 Sterne, für die Idee.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

evolution, sachbuch, steffen münzberg, warum wir es tun wie wir es tun, aufklärung

Warum wir es tun, wie wir es tun

Steffen Münzberg , Susanne Thiele , Vladimir Kochergin
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.04.2017
ISBN 9783832164157
Genre: Sachbücher

Rezension:

Schon die ersten paar Seiten haben mich komplett in das Buch hinein geholt. Die Frage, warum wir das Licht beim Sex ausmachen, habe ich so auch noch nicht beantwortet bekommen. Der Schreibstil ist mit viel Witz und Humor versehen. Das Buch ist kurzweilig geschrieben. Der zweite Teil, war für mich ehrlich gesagt doch sehr zäh und beim dritten Thema, der Geschlechtsbildung war alles nur sehr oberflächlich angeschnitten. Aber man sollte ja auch nur erstmal einen Einblick erhalten und es wurde auf vertiefende Fachliteratur hingewiesen. Grundsätzlich habe ich hier und da einige neue Erkenntnisse erworben. In der Leserunde kam die Frage auf, ob man sich durch das Buch jetzt zum Sex animierter fühlt...kann ich ganz klar mit nein beantworten, aber ich glaube meine Partnerwahl hat es beeinflusst. Zumindest sehe ich diesen Teil jetzt mit anderen Augen und verfolge andere beim flirten aufmerksamer xD! Hierfür gibt es auf jeden Fall eine Weiterempfehlung!

  (0)
Tags: sachbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 1.200 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551315076
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
118 Ergebnisse