Gulans Bibliothek

583 Bücher, 274 Rezensionen

Zu Gulans Profil
Filtern nach
583 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 22 Rezensionen

arktis, inuit, eis, mord, krimi

Im Eis

Melanie McGrath , Margarete Längsfeld , Sabine Maier-Längsfeld
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Kindler, 16.09.2011
ISBN 9783463405940
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

berlin, eugen de bodt, terrorakte, bevölkerung in panik

Giftflut

Christian v. Ditfurth
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei carl's books, 04.09.2017
ISBN 9783570585658
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Pommerenke

Miron Zownir , Nico Anfuso
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei CulturBooks Verlag, 25.09.2017
ISBN 9783959880237
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

171 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

harry hole, norwegen, oslo, thriller, krimi

Durst

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 15.09.2017
ISBN 9783550081729
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Ich komme sofort“, sagte Harry. „Adresse?“

Harry beendete das Gespräch und begann sich anzuziehen. Schnell und effektiv. Wie eine Maschine, die tat, wofür sie gebaut worden war. Rakel beobachtete ihn, versuchte alles aufzunehmen, in dem Bewusstsein, dass sie ihn eine Weile nicht sehen würde.
Er eilte ohne einen Blick oder ein Wort des Abschieds an Rakel vorbei. Sie war ausgebootet, aus seinem Kopf gelöscht. Das vermochten seine beiden wahren Geliebten: Alkohol und Mord. Vor Letzterer hatte sie am meisten Angst. (S.143)


Ein unheimlicher Serienmörder geht in Oslo um. Seine Opfer wählt er über Tinder aus. Er mordet sie, indem er sie mit einem Eisengebiss totbeißt. Ansonsten hinterlässt er Mörder aber keinerlei Anhaltspunkte auf seine Identität. Gleichzeitig ist der Polizeipräsident Bellman auf dem Sprung nach ganz oben, ihm wurde das Amt des Justizministers in Aussicht gestellt. In dieser Situation braucht er möglichst schnell einen Ermittlungserfolg und er reaktiviert den legendärsten Ermittler Norwegens: Harry Hole.


Dieser ist eigentlich aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und ist nun als Dozent auf der Hochschule der Polizei tätig. Auch privat ist Hole eigentlich in ruhigen Fahrwassern angekommen und hat seine langjährige Freundin Frauke Rakel geheiratet. Neben den offiziellen Ermittlungen, die seine ehemalige Kollegin Katrine Bratt leitet, darf Harry ein kleines Team leitet, zu dem auch der Psychologe Hallstein Smith zählt, ein Spezialist im Thema Vampirismus. Je mehr Harry in den Fall eintaucht, umso mehr hat er das Gefühl, dass es sich bei dem Mörder um einen alten Bekannten handelt. Zu recht, wie sich bald herausstellt.


„Durst“ ist inzwischen der 11. Fall der inzwischen schon legendären Ermittlerfigur Harry Hole, einem eigenbrötlerischen, alkoholkranken (Ex-)Polizisten. Jo Nesbø hatte die Reihe vier Jahre ruhen lassen und unter anderem den Stand-Alone „Der Sohn“ veröffentlicht. Nun schickt er wieder Harry Hole ins Rennen und bedient sich dabei zu einem großen Teil des bekannten Personals aus den Vorgängerbänden.


Neben der Jagd auf einen Psychopaten (einen?) setzt Nesbø auf mehrere Nebenhandlungen oder -aspekte, wie sexuelle Beziehungen im Tinderzeitalter, der Verrat durch einen Beamten, die Rolle der Presse oder die zynischen Machtspiele in der Politik. Auch für Harry wird der Fall zur Zerreissprobe, er wird plötzlich Inhaber einer Bar, seine Frau Rakel erkrankt schwer, ein Streit mit seinem Stiefsohn Oleg setzt ihm zu. Aber die wirkliche Belastungsprobe erwartet Harry natürlich erst ganz am Schluss.


Selbst jemand wie ich, der inzwischen mehr auf realistische Krimis steht als auf blutige Serienmörder-Plots, muss konstatieren, dass Nesbø sein Metier richtig gut beherrscht. Nicht jeder Strang hat mich völlig überzeugt und ein wenig in die Länge gezogen war es zwischendurch auch, aber dann überzeugt der Autor wieder mit cleveren Finten, Twists und starken Spannungsmomenten. Alles in allem ist „Durst“ eine souveräne Vorstellung von Jo Nesbø, der sein bewährtes Personal wieder in ein Duell mit psychopathischen Gegnern schickt.

  (28)
Tags: beeinflussung, harry hole, oslo, psychologie, serienmörder, täuschung, thriller, vampir   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Small Crimes

Dave Zeltserman
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei PULP MASTER, 01.08.2017
ISBN 9783927734838
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

56 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

undercover, verdeckte ermittlung, betrug, england, mord

Fiona

Harry Bingham , Andrea O'Brien
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 22.09.2017
ISBN 9783805200165
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Telex aus Kuba

Rachel Kushner , Bettina Abarbanell
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 22.04.2017
ISBN 9783498034467
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

kinderbuch, meisterdetektiv, detektiv, astrid lindgren, klassiker

Kalle Blomquist - Meisterdetektiv

Astrid Lindgren
Fester Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung / Bibliothek, 01.01.2005
ISBN 9783866151031
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hamm, latotzk, vorderbäumen, scholz, ditters

Task Force Hamm - Ertränkt, erhängt, erschossen

Dirk Schmidt
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 11.08.2015
ISBN 9783894254599
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

bretagne, insel, vergangenheit, meer, roman

Das Gedächtnis der Insel

Christian Buder
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Blessing, 06.03.2017
ISBN 9783896675910
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

venedig, geheimdienst, staatsraison, thriller, organisiertes verbrechen

Der Tourist

Massimo Carlotto , Monika Lustig , Catherine Hornung
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Folio, 22.08.2017
ISBN 9783852567280
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

So hätte die Sache nicht laufen dürfen. Die Male zuvor war es ganz anders gewesen. Die Auserwählten hatten sich gut benommen und keinen Widerstand geleistet, im Gegenteil, vor Entsetzen hatten sie sich ihm unterworfen, und das gefiel ihm besonders gut. [...]
Sie öffnete die Augen. Ihr erster Impuls war, sich zu befreien, also rammte sie ihm die Knie in den Rücken, aber ihr Angreifer begann, sie zu würgen. Hasserfüllt starrte sie ihn an, so als hätte sie gar keine Angst, als wäre sie immer und in jedem Moment bereit, um ihr Leben zu kämpfen. Sie versuchte alles, um die Lage zu ihren Gunsten zu wenden, und plötzlich flüsterte sie etwas. Ihm war, als wiederholte sie mehrfach ein und dasselbe Wort, vielleicht einen Namen.
Da wurde dem Mann bewusst, dass er seine Auserwählte fürchtete, ihr gegenüber eine gewisse Befangenheit verspürte, und im Gegensatz zu den anderen Malen hatte er es einig, sie zu töten. (S.10-11)


Er ist ein Serienmörder mit perfekter Tarnung. Seine Opfer sucht er zufällig aus, vor allem nach der Exklusivität ihrer Handtasche. Bevorzugt mordet er in Großstädten mit viel Besucherandrang, daher sein Name: „Der Tourist“. Doch das Opfer, dass er sich in Venedig ausgesucht hat, ist anders als sonst und bringt ihn hinterher ganz schön in Bedrängnis. Allerdings nicht mit der Polizei.

Denn der Tourist gerät zwischen die Fronten eines Kampfes von zwei inoffiziellen Geheimdiensteinheiten. Die einen sind ehemalige Agenten, die aus Frustation den Dienst quittiert und sich dem organisierten Verbrechen angedient haben. Diese bemächtigen sich auch des Touristen und glauben, dass dieser ihrer Organisation noch nützlich sein könnte. Auf der anderen Seite stehen Mitglieder von Geheimdienst- und Polizeieinheiten mehrerer Länder, die sich inoffiziell zusammengeschlossen haben, um die Gegenorganisation zu bekämpfen. Als der Tourist ins Spiel kommt, wird der Polizeikommissar außer Dienst Pietro Sambo angeworben. Er ist wegen Bestechlichkeit in Ungnade und danach in eine Lebenskrise gefallen, aber um einen Serienmörder aufzuspüren könnte er der richtige Mann sein.

Autor Massimo Carlotto hat eine interessante Lebensgeschichte. In den 1970ern war er ein Mitglied einer radikalen linken Bewegung. Im Jahr 1976 fand er die Leiche einer ermordeten Studentin und geriet unter Mordverdacht. Zunächst wurde er freigesprochen, dann doch verurteilt. Er war jahrelang im Ausland auf der Flucht, wurde in Mexiko festgenommen, inhaftiert. Es kam zu einer Wiederaufnahme des Verfahrens, 1993 wurde das Urteil schließlich aufgehoben. Anschließend begann er seine schriftstellerische Karriere und ist inzwischen einer der erfolgreichsten Krimiautoren Italiens. In Deutschland wurde er zunächst durch seine Reihe um den „Alligator“, den Privatdetektiv Marco Burrati, bekannt. Seine letzten Veröffentlichungen auf Deutsch waren „Die Marseille-Connection“ und „Am Ende eines öden Tages“.

Serienmörder-Thriller nehme ich eigentlich kaum noch zur Hand. Irgendwie reizt mich das nicht mehr, die Plots sind oft so vorsehbar und an den Haaren herbeigezogen. Doch dieser hier hat mich direkt interessiert. Denn dieser Plot ist wahrlich unkonventionell. Massimo Carlotto nimmt hier die gängigen Genremuster von Serienmörder-Krimis oder Agententhriller überhaupt nicht ernst, sondern spielt mit ihnen und kreiert eine ziemlich abgefahrene Story. Dabei hat er aber durchaus eine Intention, denn irgendwie zerlaufen hier die normalen Strukturen, die Organisationen beider Seiten arbeiten im Verborgenen. Gibt es überhaupt eine übergeordnete, staatliche Kontrolle? Gibt es noch eine Staatsraison oder wer zieht eigentlich die Fäden?


„Das ist gängige Praxis“, hatte ihm der Typ vom italienischen Geheimdienst erklärt. […]

Pietro hatte ihn argwöhnisch gemustert. „Wenn das allgemeine Praxis ist, bedeutet das ja, dass ihr es ebenfalls tut – dass der italienische Staat seinen Angestellten gestattet, Personen zu vergewaltigen.“
Der andere hatte irritiert den Kopf geschüttelt. „Ich weiß wirklich nicht, was ich von dir halten soll, Sambo. Du bist ein guter Mann, aber manchmal scheinst du echt schwer von Begriff zu sein. Der Staat? Wovon zum Teufel redest du da überhaupt?“ (S.244)


Zugegeben wurde es mir an einigen Stellen dann doch zu krude, beispielsweise die merkwürdige Figur der Polizeirätin oder die Psychopatin, die dem Touristen plötzlich als kongeniale Partnerin an die Seite gestellt wird. Aber wer mal im ausgelutschten Genre des Serienmörderromans etwas ganz anderes lesen möchte, der findet mit „Der Tourist“ einen ungewöhnlichen, unkonventionellen Genremix, der auf jeden Fall zu unterhalten weiß.

  (34)
Tags: geheimdienst, organisiertes verbrechen, serienmörder, staatsraison, thriller, venedig   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

20 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Der Sympathisant

Viet Thanh Nguyen , Wolfgang Müller
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blessing, 14.08.2017
ISBN 9783896675965
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Fall Deltschev

Eric Ambler , Walter Hertenstein
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 18.07.2017
ISBN 9783455651133
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Einsame Tiere

Bruce Holbert , Peter Torberg
Fester Einband
Erschienen bei Liebeskind, 25.08.2014
ISBN 9783954380343
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Marseille-Trilogie

Jean-Claude Izzo , Katarina Grän , Ronald Vouillé , Ronald Vouillé
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 17.02.2012
ISBN 9783293205727
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Kairo-Affäre

Olen Steinhauer
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Karl Blessing Verlag, 26.05.2014
ISBN 9783641136314
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

berlin, mord, entführung, korruption, insolvenz

Stumme Hechte

Rainer Wittkamp
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 12.04.2016
ISBN 9783894254698
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, bochum, ruhrgebiet, historischer roman, peter goldstein (golsten)

Goldfasan

Jan Zweyer
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 06.10.2009
ISBN 9783894256111
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

thriller, berlin, verfassungsschutz, eugen de bodt, tatort deutschland

Heldenfabrik

Christian v. Ditfurth , Christian v. Ditfurth
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei carl's books, 18.08.2014
ISBN 9783570585153
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schwedenbitter

Simone Buchholz
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.12.2013
ISBN 9783426500392
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Moorbruch

Peter May , Silvia Morawetz
Fester Einband
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 30.01.2017
ISBN 9783552058170
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Jack the Ripper

François Debois , Jean-Charles Poupard
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Splitter-Verlag, 01.12.2013
ISBN 9783868696943
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, mord, geld, schneesturm, motel

Frost

John Rector , Katharina Naumann , Barbara Hanke , any.way
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2010
ISBN 9783499254932
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zeit der Ernte

James Lee Burke , Daniel Müller
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne, 28.08.2017
ISBN 9783453271012
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Ratten von Perth

David Whish-Wilson , Thomas Wörtche , Sven Koch
Flexibler Einband: 297 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 07.08.2017
ISBN 9783518468050
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
583 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks