GuteZeit

GuteZeits Bibliothek

10 Bücher, 5 Rezensionen

Zu GuteZeits Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

307 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

familie, liebe, bettelarmband, viola shipman, generationen

Für immer in deinem Herzen

Viola Shipman , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 25.05.2016
ISBN 9783810524256
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte rund um drei Generationen der Lindsey-Damen verbindet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft über ein simples und doch wirklich kompliziertes Thema: Das eigene Glück. 

Wie schwierig es sein kann, wahrlich glücklich zu sein, Glück zuzulassen und zu erkennen, wird in dieser Geschichte über viele Wege deutlich. 

Großmutter Lolly, die sich ihr Lebensglück zwei mal hart zurück erkämpfen musste und sich vorgenommen hat, ihrer Tochter und Enkelin eben diese Lektion weiterzugeben, die sie von ihrer eigenen Mutter gelernt hat. 
Mit Hilfe von Bettelarmbändern, die die eigene Geschichte festhält und vorantreibt wird hier die wichtigste Lektion des Lebens erzählt. 

Ihre Tochter Arden und Enkelin Lauren führen kein einfaches und glückliches Leben, weit weg von Lolly und kehren nur zu ihr zurück, weil sie erkennen, dass Lolly Hilfe braucht. 
Das Thema Vergessen und Demenz bringt diese drei Frauen wieder zusammen und alle drei erinnern sich und lernen aus der Vergangenheit. 

Ganz nebenher zeigt sich noch eine kleine Liebesgeschichte. Jake, der Krankenpfleger von Lolly, verliebt sich in Arden und hilft ihr in vielen Situationen über ihren eigenen Schatten zu springen. Was dann wiederum auch den anderen Lindsey-Damen hilft. 
Diese Figur ist aber schon fast zu ideal angelegt und hätte gerne noch ein paar Ecken und Kanten vertragen können. 

Die Übersetzung ist sehr gelungen. Kein einziges Mal kommt der Moment auf, dass man über Redewendungen oder ähnliches stolpert, was wirklich bemerkenswert ist. 

Alles in allem ist dieses Buch sehr lesenswert! 
Es vermittelt nicht nur den Gedanken, mehr über seine Familiengeschichte zu erfahren und sich selbst unter die Lupe zu nehmen, ob man wirklich ein glückliches Leben führt. 

Es blieb nach jedem Lesemoment ein wohliges Gefühl und der Wunsch weiterzulesen. 
Ich persönlich mochte mich nicht von den Charakteren trennen. 

Eine definitive Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

häkeln, handarbeit, verlag: bassermann, buch, diy

Meine Lieblingspuppe zum Häkeln

Isabelle Kessedjian
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 03.11.2014
ISBN 9783572081523
Genre: Sachbücher

Rezension:

MEINE LIEBLINGSPUPPE ZUM HÄKELN

Das Buch „Meine Lieblingspuppe zum Häkeln“ ist aus dem Französischen übersetzt worden. Die Texte sind sehr persönlich formuliert und erschaffen eine Bindung zur Puppe, die man daraufhin unbedingt häkeln möchte.

Das DIN A 4-formatige Buch ist in zwei Teile unterteilt. Die erste Hälfte ist gefüllt mit großen Fotos der Puppen, die in verschiedene Szenen gesetzt wurden und so den Figuren Leben einhauchen. Voller Details, wie gehäkelte Cupcakes für die Konditorin, Minifische und eine Kamera für die Expedition am Nordpol oder der Schulranzen mit eingenähtem Futter.

Im Anschluss findet man mehrere Seiten mit Beschreibungen zum Häkeln, Techniken, Abkürzungen und Garnen. Ebenso gibt es eine Liste mit farbigen Absätzen für jedes der auf den Bildern gezeigten Themen. So kann man perfekt vorbereitet sein, Material zusammensuchen und zur passenden Anleitung blättern.

Nur selten findet man eine gezeichnete Anleitung. Auch wenn sich durch die Texte erschließen lässt, welchen Teil das Bild näher erklären soll, wäre ein kurzer Hinweis direkt daneben hilfreich.

Ähnliche Kleidungsstücke basieren auf einem Grundmuster, das sich mit ein wenig Abwandlung zu einem anderen Stil verarbeiten lässt. So kann das Kleid zu einem Trägerkleid, einem Stück mit langen Ärmeln oder gar einem Kittel werden.

Die Dauer zur Erstellung einer Puppe mit einem Outfit hängt natürlich von der jeweiligen Fertigkeit ab, ist aber auch für Anfänger gut umzusetzen. So kann man ein einzigartiges Wesen erschaffen und mit etwas Geschick die vorgegebenen Kleidungsstücke erweitern und individualisieren.

Absolut empfehlenswert.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

474 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 139 Rezensionen

sophie kinsella, familie, schau mir in die augen audrey, sonnenbrille, audrey

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.07.2015
ISBN 9783570171486
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das erste Jugendbuch "Schau mir in die Augen, Audrey", der beliebten Autorin Sophie Kinsella, behandelt das immer aktueller werdende Problem des Mobbings aus der Sicht eines Opfers.
Audrey, die Hauptperson des Buches, ist eine lebensfrohe, glückliche, fast schon typisch britische Jugendliche gewesen, bis sie auf Grund eines im Buch nie deutlich geschilderten Problems eine Angststörung entwickelt hat.
Diese Krankheit hat nicht nur ihr eigenes Leben ziemlich stark beeinträchtigt, sondern natürlich auch das ihrer Familie. Ihre Eltern, sowie ihre beiden Brüder, haben ihr Leben, ihr Verhalten und ihr häusliches Dasein auf dem Umgang mit der Krankheit um-, und eingestellt - mancher mehr, mancher weniger, mancher ungefragt, mancher gezwungener Maßen.
Sophie Kinsella schafft es, das "Mysterium" um die psychische Krankheit deutlich,  nie abwertend, in vielen Aspekten lebensnah, aber nicht übertrieben zu beschreiben. Es gelingt ihr in diesem Buch zudem ein tonnenschweres, nicht so recht zu packendes Thema nahezu kinderleicht für alle Altersgruppen zu erläutern, da sie nicht nur verschiedene Perspektiven nutzt, sondern ebenfalls die Gespräche nicht zensiert. So kann der große Bruder Frank Audrey in seinen Worten Dinge sagen, die ein Erwachsener wahrscheinlich so nicht ausgesprochen hätte. Aber Geschwister können so manches.
Und mit diesem Fakt spielt Sophie Kinsella federleicht, was eine Nähe mit Mitgefühl, aber ohne Mitleid zu Audrey schafft.

Kinsella spielt ebenfalls mit dem Kontakt zwischen Audrey und dem Leser auf eine Weise, die die Verfilmung direkt beim Lesen entstehen lässt.
Audrey spricht direkt zur lesenden Masse, filmt ihre Familie und spricht aus dem Off, sodass man sich direkt erneut angesprochen fühlt.

Man ist Voyeur, man ist Freund, man fühlt sich, als wäre man in eine geschützte Räumlichkeit eingedrungen, dabei ist man ebenso engeladen.
Der Leser kann annehmen, lernen, dabei sein oder mitfühlen.
Und das bei jedem Charakter.

Alle Personen sind interessant gezeichnet, der eine realtistischer als der andere. Das einzige Manko ist die fast schon erzwungen gewünschte Vorlage zur Verfilmung. Es ist nicht Buch, es ist nicht Drehbuch. Es ist ein Buch, bei dem das Thema Film auftaucht, und das hoffentlich auch verfilmt werden soll. So geraten ein paar Charakterzüge aus dem Ruder.

Die deutsche Übersetzung ist gelungen und gibt jedem Charakter einen eigenen, vollkommen glaubwürdigen Ton.
Einzig der vierährige Bruder Audreys, Felix, beherrscht sprachlich und geistig das Repertoir eines zwei- bis dreijährigen Kindes. Das kann aber ach gewollt sein, da ein Zusammenleben mit einer psychischkranken person sehr viel Aufmerksamkeit benötigt und damit andere Familienmitglieder oft "übersehen" werden, was man gerade besonders gut bei der Sprachentwicklung von Kleinkindern beobachten kann.
Leider bekommt man diesbezüglich nichts vermittelt.

Insgesamt ist das Buch sehr interessant, allein durch das gewählte Thema und das Alter der Protaginistin. Es ist gut recherchiert, ohne Angst vor übertriebener "political correctness" geschrieben und bleibt dabei problemlos nivaeuvoll. Dieses Buch ist tendenziell eher für Mädchen geschrieben, lässt die Jungen aber nicht außen vor.

  (3)
Tags: angststörung, audrey, geschwister, jugendbuch, mädchen, schau mir in die augen audrey, sophiekinsella   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

herz, quilt, gute taten, backen, amerika

Solange du Wunder schenkst

Sheila Roberts , Ulrike Moreno
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 16.09.2014
ISBN 9783431039047
Genre: Romane

Rezension:

Diese Geschichte hat alles, was eine Hollywood-Romantikkomödie benötigt.

Das ist schön, wenn man eine solche Romanze lesen möchte, doch richtig in diesem Buch verlieren kann man sich nicht.
Denn es hat auch Regie- und Spielanweisungen für eine eventuelle Verfilmung.
Auch das ist nicht so richtig schlecht - anderen hilft es sicherlich den Film im Kopf schon "richtig" zu sehen, doch mich hat es abgelenkt.
So schön ich die Grundgeschichte und auch die Zeichnung der Charaktere mochte, so sehr wollte ich auch meinen eigenen Film entstehen lassen.

Die Geschichte in "Solange du Wunder schenkst" ist eine herzerwärmende Idee, an der man ruhig im tatsächlichen Leben festhalten und sie fortführen sollte.
Die Liebesgeschichte ist zu erwarten, dennoch fühlt man mit - mehr noch mit dem männlichen Part, da man als Leser nicht alle seine Gedanken erzählt bekommt und das komplexe Verhalten von Jamie etwas zu stark wiederholt wird.
Natürlich ist das Hin und Her verständlich, aber gerade dieser Part hätte noch etwas stärker gekürzt werden.

Schön ist, dass es mehrere Protagonist(inn)en gibt, die durch unterschiedliches Alter und Lebensumstände Abwechslung in die Erzählung bringen. Und es freut mich, dass es weder die Quoten-Asiaton oder -Afroamerikanerin war, sondern ganz normale Frauen, denen man in jeder Stadt der welt begegnen kann - auch in dieser Konstellation.

Falls dieses Buch in Filmform erscheinen sollte, werde ich mir den Film gerne ansehen, auch, vielleicht auch gerade da die Informationen in diesem Buch so ausladend waren.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

hund, ab 3 jahren, buch, bella, kinderbuch

Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen!

Richard Byrne , Ulli Günther , Herbert Günther , Richard Byrne
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 18.05.2016
ISBN 9783407795847
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich bin vor geraumer Zeit beim Stöbern in einem Buchgeschäft an diesem Buch hängen geblieben. Ich habe es im Laden gelesen, mitgenommen, nochmals gelesen, verschenkt, noch ein Exemplar gekauft und wieder gelesen. Ich schätze die Geschichte von diesem Buch und mir wird es weiter so ergehen!

Der Grund ist nicht nur die Fülle der wunderbar kreativen und doch übersichtlichen Zeichnungen, die dem Betrachter jeden Alters genügend Freiraum bieten, alles zu erkennen und doch eine eigene Welt vor dem inneren Auge entstehen zu lassen.
Es zählt auch die Interaktion mit dem Leser dazu, die mir viel Freude bereitet. Man kommt in Kontakt mit der Geschichte.
Dann darf/soll/muss man auch noch helfen, das Buch zu schütteln.
Für diese Aktion allerdings empfinde ich die Seiten als geradeso dick genug, wenn man nicht mit starker Grobmotorik aufwartet.
Da es ein interaktives Buch ist, empfehle ich sowieso, dass Kinder es mit einem Erwachsenen gemeinsam lesen.
Den Spaß, den man dabei entwickeln kann, sollte man nicht missen.

Außerdem - und das ist nun meine Sicht eines Hundehalters, der einen Hund ÜBER Handtaschenformat hinaus hat - hilft es sicherlich auch, wenn Kinder, wie auch so mancher Erwachsene, sehen, dass es durchaus (sehr) große Hunde gibt, die nicht direkt jedes Kind anfallen. Und dass auch mal ein Hund hilflos sein kann - sei es, weil er von einem so frechen Buch wie diesem gefressen wird.
Es ist schön zu sehen, dass hier eine Freundschaft auf (bildlicher) Augenhöhe mitzuerleben ist.

Fazit: Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus Erlebniserzählung, Träumerei, Kunst und Interaktion. Es erzählt von dem wichtigsten Thema der Menschheit - der Freundschaft - und "lebt" Zivilcourage, Hilfe und Gemeinsamkeiten vor.
Ich werde es immer wieder empfehlen, kaufen und verschenken, sobald sich auch nur der Hauch einer Möglichkeit bietet.

  (1)
Tags: freundschaft, hund, interaktives buch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(376)

585 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, koma, geist, unfall, marc levy

Solange du da bist

Marc Levy , Amelie Thoma
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2011
ISBN 9783442377336
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.275)

11.213 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.377)

2.913 Bibliotheken, 18 Leser, 8 Gruppen, 81 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, schicksal

Die Frau des Zeitreisenden

Audrey Niffenegger , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt, 01.08.2004
ISBN 9783100524034
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.788)

6.678 Bibliotheken, 21 Leser, 7 Gruppen, 231 Rezensionen

liebe, tod, trauer, briefe, irland

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783596161331
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

253 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, bridget jones, tagebuch, london, frauen

Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

Helen Fielding
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 04.10.2004
ISBN 9783442458646
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
10 Ergebnisse