Gwendolyn2012

Gwendolyn2012s Bibliothek

56 Bücher, 41 Rezensionen

Zu Gwendolyn2012s Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

340 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

magie, fantasy, nicole gozdek, namen, die magie der namen

Die Magie der Namen

Nicole Gozdek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492703871
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

droge, drogen, tod, death, dystopie

Death

Melvin Burgess , Kai Kilian
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.02.2014
ISBN 9783551520616
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: drogen, dystopie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(800)

1.036 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

dystopie, panem, liebe, spiele, katniss

Die Tribute von Panem - 3 Bände

Suzanne Collins , Peter Klöss , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 1.280 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.11.2012
ISBN 9783789132254
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Unbeschreiblich und fantastisch.

Ich glaube eine Ihaltsbeschreibung kann ich mir sparen. Die Story sollte jeder im groben kennen.

Die Trilogie ist einfach nur mit einem Wort zu beschreiben: Atemberaubend! Jedes Buch hat mich total gefesselt und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der letzte Band ist noch dramatischer als die vorherigen und das Ende hat mich absolut zufrieden gestellt!

Einfach nur weiterzuempfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

288 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

wald, wölfe, wolf, liebe, natur

Isegrim

Antje Babendererde
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2013
ISBN 9783401067537
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meiner Meinung nach ist das Antje Babendererde´s bestes Buch. Von Anfang bis Ende war ich hin und weg. Es enthält alles was mein Herz begehrt: Natur und Tiere, Liebe, Krimi, ein bischen Nachkriegsgeschichte. Es passiert unheimlich viel und wird nie langweilig!

7 von 5 möglichen Sternen :-)

  (1)
Tags: freundschaft, krimi, liebe, nachkriegszeit, wölfe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

318 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

liebe, usedom, erste liebe, marc, freundschaft

Die Tiefen deines Herzens

Antje Szillat
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, F, 01.01.2013
ISBN 9783649611134
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine geniale Geschichte über die erste Liebe und die beste Freundschaft. Ich war in 2 Tagen durch. Ein Buch mit absolutem Suchtfaktor. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

408 Bibliotheken, 2 Leser, 12 Gruppen, 52 Rezensionen

morpheus, träume, liebe, traumwelt, noah

Tochter der Träume

Kathryn Smith , Regina Schneider
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 02.11.2009
ISBN 9783426283059
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Idee des Buches war eigentlich ganz gut. Leider wurde das Buch unnötig in die Länge gezogen. Besonders genervt haben mich die unnötigen, ausführlichen Erklärungen: welche Schminke hat sie benutzt, welchen Badezusatz, wo sie die Tasche gekauft hat usw.

Schade eigentlich.

  (0)
Tags: träume   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

rache, hass, liebe, jugendbuch, familie

Von ganzem Herzen Emily

Tanya Byrne , Bernadette Ott , Cornelia Niere
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.09.2013
ISBN 9783789120176
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein grossartiges Buch. Ich war hin und her gerissen zwischen Emilys Gefühlen. Ich bin ganz aufgewühlt, da mich das Ende echt mitgenommen hat. Absolut empfehlendwert!

  (0)
Tags: gefängnisbericht, phsychologie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(404)

729 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

märchen, liebe, jugendbuch, prinz, delilah

Mein Herz zwischen den Zeilen

Jodi Picoult , Samantha van Leer , Katharina Förs , Christa Prummer-Lehmair
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Boje, 19.07.2013
ISBN 9783414823656
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Delilah hat ein absolutes Lieblingsbuch, zwar ist es ein Märchenbuch, aber die Geschichte von Oliver und dem Königreich in dem er lebt fasziniert sie einfach zu sehr. Als sie eines Tages eine Veraänderung im Buch bemerkt, kann sie es kaum glauben und dann spricht auch noch Oliver mit ihr. Er will raus aus dem Buch und bittet Delilah um ihre Hilfe.
Fazit:
Tolle Idee, haben wir uns das nicht alle schon mal gewünscht? Schön geschrieben, ich habe wahrlich mit den beiden gezittert. Ich fand die Idee super, die "Geschichte" in ein paar Kapiteln mit aufzufuehren.
Cover:
Also das hat mich ja fast abgeschreckt. Ich finde es passt überhaupt nicht zum Inhalt des Buches. Das Buch zeigt auch Bilder von Oliver und Delilah und diese habe rein gar nichts mit den beiden auf dem Cover gemeinsam. Es erinnert irgendwie an einen miesen Teenie Film. Sorry.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

334 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

meer, liebe, elodie, meerestosen, patricia schröder

Meerestosen

Patricia Schröder
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2013
ISBN 9783649603214
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

243 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

liebe, meer, elodie, guernsey, hainixe

Meeresrauschen

Patricia Schröder
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.08.2012
ISBN 9783649603207
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(537)

1.097 Bibliotheken, 13 Leser, 12 Gruppen, 183 Rezensionen

märchen, liebe, mord, drogen, anna

Der Märchenerzähler

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Fester Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2011
ISBN 9783789142895
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Anna verliebt sich in den unscheinbaren und etwas unheimlichen Abel. Sie will ihn unbedingt kennen lernen und spioniert ihm nacht. Dabei findet sie heraus das er eine kleine Schwester hat, um die er sich allein kümmert. Abel erzählt Micha eine Geschichte über eine kleine Königin, die scheinbar Micha darstellt. Anna ist so faziniert, dass sie unbedint wissen will wie es weiter geht. So kommt sie Abel und Micha immer näher. Aber mit der Zeit häufen sich die Gemeinsamkeiten mit der Wirklichkeit und der Geschichte, aber als der Erzeuger von Micha ermordet wird, ist sich Anna nicht mehr so sicher ob das ein Zufall ist. Soll Abel wirklich ein Mörder sein?

Fazit:

Grandios! Lange hatte ich kein so spannendes Buch und so eine fantastische Geschichte. Es könnte tatsächlich war sein, was dort geschieht ...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

352 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

jugendbuch, nina blazon, gestaltwandler, schattenauge, fantasy

Schattenauge

Nina Blazon
Flexibler Einband: 491 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 15.08.2011
ISBN 9783473583836
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.156)

1.770 Bibliotheken, 36 Leser, 7 Gruppen, 278 Rezensionen

krebs, liebe, tod, freundschaft, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.07.2012
ISBN 9783446240094
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Hazel hat Schildrüsenkrebs und das nicht zu knapp. Eigentlich wartet sie derzeit nur darauf das es mit ihr zuende geht. Ihre Mutter will dennoch das sie, solange sie noch lebt, auch am Leben teil nimmt. Und so geht Hazel zu einer Gesprächsgruppe für krebskranke Kinder. Der Einzige, der in dieser Gruppe halbwegs "normal" scheint ist Isac, ein Junge mit Augenkrebs. Als Isac eines Tages Augustus mit in die Gruppe bringt, welcher Knochenkrebs hatte und dem ein Bein amputiert wurde, steht die Welt für Hazel Kopf: Noch nie hat sie einen so charismatischen, sarkastischen, lustigen und äußerst gut aussehenden Jungen getroffen. Noch am gleichen Abend treffen sich die beiden bei Augustus. Die beiden sind sich sofort sympatisch und auch mehr.

Fazit:

Obwohl der Schwerpunkt des Buches die Krankheit von Hazel und Gus ist, wird man nicht mit übermäßig vielen Details konfrontiert. Im Mittelpunkt steht die Liebe der beiden, die keine Zukunft erwartet und wie die beiden damit umgehen. Hört sich ziemlich schrecklich an, ist es auch, aber durch den Sarkasmus von Hazel und Augustus sind ein Haufen Lacher garantiert.

Wer hier nicht lacht und weint, hat wohl kein bischen Gefühl in sich.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

430 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, licht, silberlicht, geister, tod

Silberlicht

Laura Whitcomb , Sabine Thiele
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2012
ISBN 9783426504352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Jahrzehnte verbringt Helen nun schon als "Licht" auf der Erde. Sie weiß das sie damals etwas furchtbares getan haben muss, da sie nicht in den Himmel aufsteigt. Also bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich an Menschen zu heften und diese bis zu Ihrem Tod zu begleiten. Löst sie sich von ihrem Begleiter ohne einen Neuen zu haben, droht ihr der Abstieg in den Untergrund. Niemand nimmt sie war und sie kann sich auch nicht bemerkbar machen. Sie ist Licht und ein stiller Begleiter.
Als sie eines Tages merkt, dass sie von einem Schüler ihrers Begleiters gesehen wird kann sie es kaum glauben. Wie kann das sein?
James ist ebenso Licht und in den Körper von Billy eingezogen, der seine Hülle verlassen hat. James und Helen sind sofort verrückt nach einander, haben sie doch endlich jemanden gefunden, der so ist wie sie! Die beiden suchen nun einen Körper, der ebenso verlassen ist, für Helen. Sie werden bei der jungen Jenny auf bald fündig. Aber ohne Grund verlässt keine Seele ihren Körper, das werden die beiden bald feststellen.

Fazit:
Das Buch beginnt sehr ruhig und bedächtig. Anfangs habe ich gedacht es sei langweilig, aber nachdem Helen den Körper von Jenny besetzt hat, wird es spannend und emotionsreich. Ich denke die Autorin wollte in ihrem anfänglichen Schreibstil noch besser das Licht darstellen, das Helen ja ist. Dies ist super gelungen, den man schwebt förmlich durch die ersten Kapitel.
Eine tolle Geschichte über die Fehler der Vergangenheit und eine große Liebe.


  (0)
Tags: seelen, verlieben   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

389 Bibliotheken, 5 Leser, 11 Gruppen, 53 Rezensionen

liebe, vampire, vampir, lydia, fantasy

Dark Moon

Claire Knightley
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.01.2011
ISBN 9783473353378
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Lydia ist glücklich, sie hat einen tollen Freund und auch sonst ein schönes Leben. In ihrer Gegend häuft sich jeoch die Wilderei und es werden nach Rehen auch tote Haustiere gefunden. Schon seltsam für Wilderei. Dann zieht in das verkaufte Haus ihres Freundes eine mysteriöse, alte Dame ein. Emilia ist begeistert von Lydia und trifft sich oft mit ihr. Als die alte Dame stirbt, ist Lydia bei ihr. Emilia hinterlässt Lydia ihr ganzes Hab und Gut und auch eine ganz besondere Person...

Fazit:

Obwohl die richtige Spannung erst in der Mitte beginnt, als Lydia auf Jack trift, ist das Buch bis dahin nicht langweilig. Es ist toll geschrieben und überrascht mit tollen Momenten. Ich fand leider die Charaktere etwas flach und konnte mich nicht so richtig in die Personen einfühlen. Trotzdem ein schönes Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

312 Bibliotheken, 2 Leser, 6 Gruppen, 26 Rezensionen

feen, liebe, fantasy, musik, jugendbuch

Lamento - Im Bann der Feenkönigin

Maggie Stiefvater , Katharina Volk
Fester Einband: 348 Seiten
Erschienen bei PAN Verlag, 09.09.2009
ISBN 9783426283103
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Deirdre ist ein etwas zurückhaltendes Mädchen, dass nicht besonders auffällt. Sie spielt mit Leib und Seele Harfe und das ausgezeichnet. Dennoch fällt es ihr schwer vor ein Publikum zu treten. Bei einem Schulauftritt geht es ihr auch wieder furchtbar und sie muss ich übergeben. Genau in diesem Moment tritt Luke in ihr Leben und baut sie auf. Zusammen spielen sie ein Stück das, welches das Publikum begeistert. Von nun an häufen sich die Ereignisse und Deirdree merkt das irgendetwas vor sich geht und das Luke kein normaler Junge ist. Dennoch verlieben sich die beiden, obwohl es scheinbar keine Zukunft gibt.

Fazit:

Maggie Stiefvater führt uns mal in eine ganz andere Welt der Feen, eine die wir bisher nicht kennen. Die Liebe zwischen Deirdree und Jake ist traumhaft und hat mich sehr bewegt. "Lamento" ist ein Buch das ich nicht aus der Hand legen konnte. Es liest sich super und ist spannend und romantisch.

  (0)
Tags: feen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

205 Bibliotheken, 2 Leser, 6 Gruppen, 47 Rezensionen

banshee, fantasy, mythen, janika nowak, aileen

Das Lied der Banshee

Janika Nowak
Fester Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 07.01.2011
ISBN 9783426283394
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Aileen lebt in Berlin und ist 17 Jahre alt, sie macht eine Ausbilung in einer Schreinerei. Immer mehr fühlt sie sich verfolgt und beobachtet, tut dies aber als Hirngespinnste ab. Als die eines Abends von einer Bande Schläger überfallen wird und sie Todesangst hat, schreit sie zum ersten Mal. Als dann in Ihrem Wohnheim plötzlich seltsame Wesen einfallen trifft sie auf Macius der ihr dann später erklärt was und wer sie wirklich ist. Zusammen mit ihrem besten Freund Thomas geht nur eine Reise für die beiden los die ihr Leben verändern wird.

Fazit:

Obwohl dieses Buch genau meinem Geschmack entsprechen sollte fand es es einfach nur lahm. Die vielen Sagengestallten und auch die Story an sich konnten mich einfach überzeugen. Ich fand die Geschichte wurde so dahin erzählt und hatte für mich nichts fesselndes. Schade eigentlich...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

337 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, tod, sleepy hollow, fantasy, freundschaft

The Hollow. Wahre Liebe ist unsterblich

Jessica Verday , Barbara Abedi
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2010
ISBN 9783401064956
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Als die beste Freundin von Abbey verschwindet, fühlt sie sich einsam und vollkommen leer. Am Tag von Kristens Beerdigung tritt plötzlich Caspian in ihr Leben. Die beiden Treffen sich nun immer wieder zufällig und Abbey verliebt sich schließlich in ihn. Caspian ist jedoch sehr rätselhaft: erst scheint er Abbey auch zu mögen und dann ist wieder distanziert und lässt sich wochenlang nicht blicken. Als Abbey dann das geheime Tagebuch ihrer Freundin findet gerät ihre Welt aus den Fugen: Kristen hatte ein großes Geheimnis.

Fazit:

Das Buch ist sehr gut geschrieben, jedoch für meinen Geschmack etwas zu umschweifend, so das die Geschichte manchmal in den Hintergrund rückt. Zum Ende hin jedoch, war ich begeistert und gespannt wie es sich weiter entwickelt. Zum Schluß bleiben ein Haufen Fragen offen und ich musste wieder einmal feststellen, dass ich die (gefühlte) 100ste Trilogie begonnen habe. The Hunted ist schon erschienen. Allerdings lässt der dritte Band The Hidden schon länger auf sich warten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

449 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 99 Rezensionen

meer, liebe, guernsey, elodie, nixen

Meeresflüstern

Patricia Schröder
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2012
ISBN 9783649603191
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Elonie muss raus! Nach dem Tot ihres Vaters kann sie in Lübeck nicht bleiben. Sie muss ihre Gedanken ordnen und aus diesem Grund fährt sie für ein halbes Jahr zu Ihrer Großtante nach Guernsey.

Hier lernt sie gleich nach ihrer Ankunft Ruby kennen und freundet sich sofort mit ihr an. Ruby stellt Elonie auch ihrer Clique vor. Cyril hat scheinbar gleich ein Auge auf sie geworfen, denn er lädt sich gleich zum Essen ein. Allerdings ist Ruby davon nicht begeistert, da sie Cyril mehr als nur merkwürdig findet. Aber das stellt Elodie bald selbst fest. Als dann auch noch ein Mädchen aus der Clique ermordet wird, geraten alle in Aufruhr. Als ob Elodie nicht schon genug Probleme hätte. Seid ihrer Ankuft hat sie nämlich auch noch Träume von einem ihr unbekannten Jungen...                Plötzlich und unerwartet sieht sie ihn zum ersten Mal, mitten im Meer. Elodie vergisst ihre panische Angst vor Wasser und rennt ihm entgegen. Wer ist er nur und warum fühlt sie sich so von ihm angezogen???

Fazit:

Ein toller Auftakt der Trilogie. Ich bin gespannt wie es weiter geht, da eine Menge fragen aufgeworfen wurden, die nicht beantwortet wurden.

Die Liebe zwischen Elodie und Gordian scheint durch ein unsichtbares Band gehalten und ich bin gespannt, was noch hinter Elodies Familiengeschichte steht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.081)

1.856 Bibliotheken, 21 Leser, 7 Gruppen, 160 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, helen, fantasy

Göttlich verliebt

Josephine Angelini ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.03.2013
ISBN 9783791526270
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Die Götter werden auf die Erde hinabsteigen um die Scions zu bekämpfen, da die Phrophezeihung sagt, das die Scions die Götter stürzen werden. Nun ist es an Helen dieses Schiksal abzuwenden. Beim Kampf gegen Hades wurden aus Lucas, Orion und Helen Blutsgeschwister und die vier Häuser wurden vereint. So hat Helen auch einige Fähigkeiten von Lucas und Orion übernommen.

Helen will Lucas endgültig vergessen und versucht sich ganz Orion hinzugeben, doch bald merkt sie, dass es nicht möglich ist, sie liebt Lucas zu sehr auch wenn er ihr "Cousin" ist.

Als es zum Kampf mit den Göttern kommt stellt sich Matt, gegen Helen, denn er hat durch den Dolch des Achill seine Seele übernommen und will nun den Tyrann bekämpfen, für den er Helen hält. Hector tritt als Helens Champion gegen Matt an und stirbt. Darauf hin begibt sich Lucas, der nichts zu verlieren hat zu Hades und geht ein Folgenschweren Handel ein....

Fazit:

Ein grandioser Abschluss einer unbeschreiblich guten Trilogie!!! Von der ersten bis zur letzten Seite Spannung und neue Wendungen, Begeistung pur. Es überschlägt sich fast die Dramatik. Ein toller Abschluß und ein wunderschönes Ende, so wie ich es mir erhofft habe!!!

Schade das es vorbei ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.041)

1.757 Bibliotheken, 32 Leser, 14 Gruppen, 174 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, unterwelt, helen

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791526263
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Um die Furien von ihrem Leid zu befreien, steigt Helen nun jede Nacht hinab in die Unterwelt. Einsam und ohne jede Ahnung wie sie es schaffen soll kämpft sie sich durch das Leid des Hades. Als sie plötzlich auf Orion trifft kann sie es fast kaum glauben das sie endlich Beistand hat. Der attraktive Orion will ihr helfen die Furien zu befreien. Doch Helen leidedet dennoch die Liebe zu Lucas ist immernoch so stark, dass die beiden sich nicht voneinander fern halten können, obwohl sie doch Cousins sind! Auch die Tatsache das Helen etwas für Orion empfindet nützt ihr nichts. Sie liebt Lucas mehr.
DIe Furien werden befreit und die Scions müssen nicht mehr unter ständigen Leid leben. Doch zu welchem Preis?

Fazit:

Ich bin immernoch hin und weg! Einfach ein phantastisches Buch. Ich will immer gar nicht zuviel in meiner Inhaltsangabe verraten, sonst ist ja der Kick weg. Das einzige was ich Schade finde, ist das ich schon weiß, das Lucas und Helen ja gar nicht verwandt sind (wenn das nicht wieder umgeworfen wird). Vielleicht wäre es noch besser gewesen, wenn sich das er für den Leser am Ende geklärt hätte. Trotzdem! Die Liebe zwischen Lucas und Helen ist so dramatisch. Sie wissen, dass es nicht sein darf, aber was sollen sie auch tun gegen ihr Gefühle. Die Charaktere ziehen mich jeder einzelne mit und ich fühle mit jedem und kann gar nicht sagen, wer mein Liebling ist. Einfach herrlich zu lesen.

  (0)
Tags: götter   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.025)

1.809 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 265 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, griechische mythologie, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.05.2011
ISBN 9783791526256
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Helen ist anders, das weiß sie selbst am Besten. Doch als die Großfamilie Delos in Ihre kleine Stadt zieht, fühlt sich Helen plötzlich seltsam aggresiv. Als sie dann in der Schule auf Lucas Delos trifft, erfüllt sie ein abgrundtiefes Hassgefühl und sie stürzt sich auf ihn um in zu töten. Davon wird sie gerade noch abgehalten. Doch der Hass bleibt obwohl sie sich dabei schlecht vorkommt. Nachdem sie versucht erfolgos versucht Lucas und seiner Familie aus dem Weg zu gehen, kommt es eines Tages zu einem Kampf zwischen Lucas und Helen. Helen läuft weg, immer schneller, bis sie auf einmal in der Luft ist und schwebt. Als sie dies merkt wird sie Ohnmächtig und fällt. Lucas rettet ihr das Leben und das ändert die Verbindung der beiden komplett...

Fazit:

Ein grandioser Auftakt der Triologie. Ich habe mich so zusammen gerissen und alle Bände abgewartet bis sie erschienen sind und ich bereue es nicht. Josephine Angelini hat einen tollen Schreibstil und schafft es von Beginn an eine tolle Atmosphäre aufzubauen. Die Liebe der beiden wird sich voraussichtlich sehr dramatisch entwickeln, was mich schon freut :-) Sehr gut gefällt mir ebenso der umfangreiche griechische und göttliche Hintergrund, der beim Lesen echt auch zum Nachdenken anregt. Einfach ein phantastisches Buch und ich freue mich auf die folgenden Bände!!!

  (0)
Tags: götter, verlieben   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.401)

3.493 Bibliotheken, 57 Leser, 4 Gruppen, 202 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Die Erde wurde von außerirdischen Wesen heimgesucht. Die "Seelen" können jedoch nicht ohne einen Wirt überleben. Sie nisten sich in den menschliche Körper ein und verdrengen die eigentliche Seele und Löschen Erinnerungen und Empfindungen aus.

Melanie und ihr Bruder Jamie gehören zu den wenigen Menschen, die bisher noch nicht befallen wurden. Sie leben versteckt und verängstigt in der Unterwelt. Auf der Suche nach Lebensmitteln trifft Melanie auf Jared, der ebenso noch ein Mensch ist. Die beiden verlieben sich und ziehen zusammen mit Jamie in einen Unterschlupf. Als Melanie allein auf die Suche nach ihrer Cousine in die Stadt geht, wird sie gefasst. Sie versucht sich noch umzubringen um dem Schrecklichen auszuweichen. Die Mittel der Seelen sind jedoch so stark, dass Melanie heilt wird und ihr die Seele Wanderer eingepflanzt wird.

Doch Mel ist stark! Mit aller Macht wehrt sie sich gegen Wanderer und überflutet sie mit Gedanken und Emotionen. So sehr, dass Wanderer Jamie und Jared zu lieben beginnt und sie sich zusammen auf die Suche nach den beiden machen....

In den Verstecken von Mels Onkel Jeb werden sie fünding. Allerding ist Jared alles andere als begeistert. Jamie jedoch mag Wanderer auf Anhieb. Es beginnt eine harte Zeit für die beiden. Und als sich Wanderer dann auch noch in Ian verliebt, wird es nur umso komplizierter.

Fazit:

Ich hatte "Seelen" schon vor längerer Zeit im Auge. Allerdings wurde mir abgeraten: es sei zu langweilig! Diese Info hatte ich von zwei Twilight-Leserinnen, die Seelen gleich im Anschluß gelesen haben. Da ich Twilight nicht gelasen hab war ich unbefangen und habe es mir dann doch geholt.

Ich bin absolut begeistert und zähle Seelen nun zu meine Lieblingsbüchern! Der Gedanke von zwei Seelen in einem Körper und die Liebesgeschichte von Mel und Jared und später dann Wanda und Ian, haben mich total faziniert!

Bin mächtig gespannt auf den Film!!!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

142 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rosen, insel, selbstmord, london, berlin

Die Rosenzüchterin

Charlotte Link
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.08.2010
ISBN 9783442374588
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Die 70jährige Beatrice lebt seit über 55 Jahren mit der 80jährigen Helene zusammen in Beatrice´Haus. Die beiden verbindet die gemeinsame Zeit des Krieges. Hier besetzte einst Helene´s Mann, ein Oberstleutnant, das Haus von Beatrice Familie. Getrennt von ihren Eltern war sie nun gezwungen mit dem phsychisch kranken Erich und seiner Frau die Besetzungszeit zu verbringen. Die beiden Frauen kommen nicht voneinander los, obwohl das Verhältnis weit entfernt von einer Freundschaft ist. Ist das Geheimnis der beiden Frauen der Grund für das anhaltende Zusammenleben...?
Fazit:
Ich vergebe aus dem Grund nur 3 Sterne, weil mir bis zum Ende des zweiten Drittel die Spannung gefehlt hat.
Dies ist jedoch kein Nachteil sondern einfach mein Geschmack.
Es werden ausführlich die Personen in Beatrice und Helenes Umkreis beschrieben und aus deren Leben erzählt. In den Erzählungen erfährt man dann immer mehr Details über die Zeit der Besetzung.
Für mich hat am Anfang einfach das gewissse Etwas gefehlt, welches später aber hinzu kam.
Also wer nicht gleich zu Beginn einen Aufhänger sucht, für den ist das Buch perfekt.

  (0)
Tags: 2. weltkrieg, krimis, lebensgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

engel, fantasy, jocelyn davies, asher, liebe

Silver Skye

Jocelyn Davies
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bibliographisches Institut, 01.08.2012
ISBN 9783411810345
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
An ihrem 17. Geburtstag tretten plötzlich zwei attraktive Jungen ins Leben von Skye, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Devin der Zurückhaltende und Asher der Draufgänger! Von beiden fühlt sich Skye irgendwie angezogen und plötzlich passieren auch noch seltsame Dinge in Skys Umgebung. Wo kommen die beiden her und was wollen sie von Skye? Und vorallem, für wenn schlägt nun wirklich ihr Herz?
Fazit:
Toll, Toll, Toll!
Mal wieder ein Buch das mich von Anfang bis Ende völlig geflasht hat. Keine ewige Einleitung, es geht sofort im zweiten Kapitel los.
Die Geschichte ist gut durchdacht und man fiebert regelrecht mit.
Skye ist hin-und hergerissen zwischen den beiden, und man kann dies genau nachfühlen!
Ich bin mir jedoch nicht sicher ob noch ein weiterer Teil kommen wird, oder ob es einfach bei diesem (halb) offenen Ende bleibt.

  (2)
Tags: engel, fantasy   (2)
 
56 Ergebnisse