GwendolynLovgrens Bibliothek

29 Bücher, 3 Rezensionen

Zu GwendolynLovgrens Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Vergessene Kinder

Luna Darko
Fester Einband
Erschienen bei Community Editions, 16.03.2017
ISBN 9783960960065
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

tibet;, lhasa;, flucht

Die goldenen Dächer von Lhasa

Federica DeCesco , Federica de Cesco
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Arena, 16.01.2009
ISBN 9783401501154
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Anahita - Im Land des Monsuns

Federica De Cesco , Federica DeCesco
Flexibler Einband: 178 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2008
ISBN 9783401500492
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

kinderbuch, pferde;, epona, jugendroman, famili

Solal, das Feuerpferd

Federica de Cesco
Fester Einband: 219 Seiten
Erschienen bei Arena
ISBN 9783401049236
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Türkisvogel

Federica de Cesco
Flexibler Einband
Erschienen bei Arena
ISBN 9783401029191
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ausgeborgt, freundschaft, delfine, jugendroman, erwachsenwerden

Melina und die Delphine

Federica de Cesco ,
Fester Einband: 238 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.1999
ISBN 9783401045672
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

china, tibet, buddhismus, pferd, lhasa

Weißer Kranich über Tibet

Federica de Cesco
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502977
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

liebe, blind, blindheit, erste liebe, musik

Die einzige Art, Spaghetti zu essen

Nicole Brausendorf
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548286716
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(740)

1.644 Bibliotheken, 49 Leser, 2 Gruppen, 208 Rezensionen

tod, briefe, liebe, trauer, freundschaft

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

146 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

eulen, fantasy, eule, gefangenschaft, ausbruch

Die Legende der Wächter - Die Entführung

Kathryn Lasky , Katharina Orgaß , Wahed Khakdan
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2017
ISBN 9783473524778
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schizophrenie, schuld, down syndrom, unfall, psychiatrie

Nachruf auf den Mond

Nathan Filer , Eva Bonné
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426304372
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(229)

433 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, familie, eleanor & park, jugendbuch, rainbow rowell

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

425 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

zamonien, fantasy, märchen, hildegunst von mythenmetz, walter moers

Ensel und Krete

Walter Moers
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.09.2007
ISBN 9783570304310
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt des Buches:
Ensel und Krete… Das erinnert uns doch irgendwie vom Namen her sehr an ein uns bekanntes Märchen. Tatsächlich wird hier in gewisser Weise das Märchen von Hänsel und Gretel neu aufgerollt. Der zamonische Schriftsteller Hildegunst von Mythenmetz erzählt in diesem Buch die Geschichte der beiden Fhernhachenzwergengeschwister Ensel und Krete, welche mit ihren Eltern Urlaub im grossen Wald machen. Ihre Neugier und Abenteuerlust jedoch lässt die beiden Kinder vom Weg abkommen. Sie verlaufen sich und müssen sich den Gefahren des grossen Waldes stellen: Sprechende Pflanzen. Ein Laubwolf. Dreiäugige Schuhus. Blutsaugende Fledertratten. Vielleicht sogar eine böse Hexe? Meistens werden wir an den spannendsten Stellen von Hildegunst von Mythenmetz höchstpersönlich unterbrochen. Mit seiner schriftstellerischen Technik, der Mythenmetzschen Abschweifung liefert er uns seine persönlichen Gedanken und auch mehr oder weniger hilfreiche Informationen zu der aktuellen Situation in der Geschichte. Übersetzt wurde dieses zamonische Werk von Walter Moers um es auch für uns Menschen lesbar zu machen.

Meine Meinung zu diesem Buch:
Wie auch schon in Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär führt uns Walter Moers mit seinen aussergewöhnlichen Ideen und seinem ganz eigenen Schreibstil, den ich so noch in keinem Buch las, ein weiteres Mal in die Welt von Zamonien. Ich bin ganz ehrlich, wenn ich sage, dass ich den Schreibstil und die Ideen dieses Autors LIEBE! Wenn man sich das Buch mal so anschaut und die Teile der eigentlichen Geschichte, mit den Teilen der Mythenmetzschen Abschweifung vergleicht, dann sieht man, dass die Geschichte an sich gar nicht so lang ist, sondern dank dem Stilmittel des zamonischen Autors (und natürlich Walter Moers) in den Hintergrund gerückt wird. Das halte ich aber durchaus für etwas Gutes! Mir hat die Mythenmetzsche Abschweifung sehr gut gefallen und ich wurde bestens unterhalten. Man muss sich das mal vorstellen, dass sich Mythenmetz über 50 Zeilen z.B an seinen Erzfeind, einen Buchkritiker, wendet um ihm einmal ordentlich eins auszuwischen, ohne dass er dafür zurecht gewiesen werden kann als Autor. Das ist einfach nur genial in meinen Augen. Gegen Ende, wenn man endlich wissen will, wie die Geschichte von Ensel und Krete endet wird die Mythenmetzsche Abschweifung aber langsam mühsam finde ich. Wir begegnen in der Geschichte wieder vielen neuen und auch bekannten Wesen aus Zamonien, die allesamt ihren ganz eigenen Charme haben.

Mein Fazit zu dem Buch würde lauten, dass dieses Werk von Walter Moers nicht wirklich eine Geschichte ist, sondern ein literarisches Experiment um uns als Lesern aufzuzeigen, was in der Literatur eigentlich alles möglich ist. Denn, so fair muss man sein, wird die eigentliche Geschichte ziemlich in den Hintergrund gerückt, dank der Stilmittel die benutzt wurden. Das Buch kann zäh, wenn nicht sogar manchmal mühsam sein, aber dennoch originell und unterhaltsam. Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch gewesen und würde es allen weiter empfehlen, die gerne etwas Neues ausprobieren wollen. Ich bin von Walter Moers Können sehr beeindruckt und freue mich, weitere seiner Bücher lesen zu dürfen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

216 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

zamonien, fantasy, blaubär, moers, walter moers

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Walter Moers
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Knaus, 11.11.2013
ISBN 9783813505726
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

109 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, trauer, sms, sofie cramer, sm

SMS für dich

Sofie Cramer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499290206
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

china, schule, kultur, gesellschaftsdruck, asien

Seidenraupen für Jin Ling

Huang Beijia , Barbara Wang
Fester Einband: 188 Seiten
Erschienen bei NordSüd Verlag, 27.02.2008
ISBN 9783314015687
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Vorgeschichte zu diesem Buch
Wie zu einigen meiner Bücher, gibt es auch zu diesem Buch eine kleine Vorgeschichte. Seidenraupen für Jin Ling befindet sich schon sehr lange in meinem Besitz. Die Autorin Huang Beijia kam 2008 zu uns an die Lesetage in Solothurn und hat uns eine Vorlesung und kleine Autogrammstunde zu dem Buch gegeben. Von dem her ist das Buch ein kleiner Schatz in meinem Regal.

Inhalt des Buches
In diesem Buch begleiten wir das chinesische Mädchen Jin Ling, welches kurz vor ihrer Prüfung von der Grundschule zur Mittelschule steht. Anders als in Europa wird die schulische Ausbildung in Asien sehr ernst genommen und übt auf die Kinder und Jugendlichen einen enormen Druck aus. Auch unsere Hauptprotagonistin Jin Ling bekommt diesen Druck von der Schule und der Familie zu spüren. Sie ist ein kleiner Freigeist, kommt schnell ins Träumen und passt oftmals in der Schule nicht richtig auf, obwohl sie ein sehr kluges Mädchen wäre. Das Ganze wäre nicht so schlimm, wenn sie nicht so schlecht in Mathematik wäre, eines der Hauptfächer in der Schule.
Ihre Mutter macht sich sehr grosse Sorgen und versucht mit allem was in ihrer Macht steht, ihr einziges Kind auf eine gute Schule bringen zu können. Was für Folgen dieser Leistungsdruck haben kann und wie sich Jin Ling auf die grossen Prüfungen vorbereitet erfahren wir in diesem Buch.

Meine Meinung zu diesem Buch
Das Thema und der Schreibstil sind sicherlich nichts für jedermann. Auch wer Spannung und Nervenkitzel sucht, wird nicht fündig in diesem Buch. Seidenraupen für Jin Ling soll einen objektiven Blick auf das Schulsystem in China bringen, was der Autorin gut gelungen ist wie ich finde. Jin Ling ist eine sympathische Protagonistin und irgendwie kann ich mich auch ein wenig mit ihr identifizieren. Es ist sehr schade, welchem Druck die Kinder und Jugendlichen in Asien ausgesetzt sind, dank dem System, den Schulen und der Familie. Daher ist es für mich nicht gross wunderlich, dass die Suizidrate in diesen Ländern erhöht ist. So ein Schulsystem würde bei uns in Europa wahrscheinlich niemals durchgesetzt werden können, alleine dank unserer Mentalität. Ich fand, dass das Buch eine gute Lektüre für zwischendurch ist und kann es jedem empfehlen, der sich für die Asiatische Kultur interessiert :)

Dem Buch gebe ich 4 von 5 Sternen.

  (0)
Tags: asien, aufnahmeprüfung, china, gesellschaftsdruck, huang beijia, kultur, prüfung, schule, seidenraupen für jin ling   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Betreutes Trinken

Katinka Buddenkotte
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 10.11.2014
ISBN 9783442748853
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

freiheit, paris, familie, zukunft, freundschaft

Aischa oder Die Sonne des Lebens

Federica De Cesco , Federica DeCesco
Flexibler Einband: 311 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2008
ISBN 9783401500478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

108 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erotik, hörbuch, sm, liebe, shades of grey

Shades of Grey. Geheimes Verlangen

E L James , Andrea Brandl , Sonja Hauser , Merete Brettschneider
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 09.07.2012
ISBN 9783867179270
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bedenkt bitte, dass ich in jeder Rezension die ich schreibe das Buch bewerte und nicht euch oder eure eigene Meinung zu dem Buch. Ich schreibe hier lediglich meine eigene Meinung und die Eindrücke, die ich durch dieses Buch erworben und vermittelt bekommen habe nieder.

Vorgeschichte:
Ich habe mich sehr lange Zeit davor gesträubt, dieses Buch zu lesen. Dass dieses Buch existiert, habe ich durch meine Mitarbeiterinnen mitbekommen, die das Buch während des Hypes andauernd in der Mittagspause gelesen und sich darüber unterhalten haben. Der Hype und die ständigen „Das-ist-das-tollste-Buch-was-man-lesen-kann“ – Kommentare haben dafür gesorgt dass ich schlichtweg keinen Bock hatte dieses Buch auch nur schräg anzuschauen. Das Karma meinte es aber nicht gut mit mir und hat mir Shades of Grey gratis im Zug bereitgestellt. Irgendjemand musste es wohl liegen gelassen haben. Also nahm ich das Buch an mich und fing an es zu lesen.

Allgemeines und Story:
Wie ja allgemein bekannt ist, ist Shades of Grey nichts weiter als eine Fanfiction zu Stephenie Meyers Twilight. E. L. James veröffentlichte Shades of Grey zunächst unter dem Titel The Master oft the Universe, änderte aber später die Namen der Figuren und veröffentlichte das Ganze unter dem heute bekannten Titel.
Man kann aus dem Ablauf herauslesen, dass das Schema mehr oder weniger genau der Handlung vom ersten Twilight-Film/Buch entspricht. Genauso verhält es sich auch mit den Charakteren. Es wurden nur winzige Kleinigkeiten wie Augenfarben, einzelne Charakterzüge oder Berufe vertauscht oder abgeändert.
Ich mache mir hier nicht extra die Mühe noch eine kurze Zusammenfassung zur Story zu schreiben, da die Meisten das Buch sowieso gelesen haben. 

Positives:
- Ich habe das Buch überraschend schnell durchgelesen, die Schriftgröße war angenehm auf die Anzahl Seiten verteilt.
- Ich mag das Cover nicht so, dafür aber die Farben, es harmoniert ziemlich miteinander. (Also das rötliche Cover nicht das Graue)

Negatives:
- Der Schreibstil ist extrem plump und schlicht. Das Ganze wirkt fast ein wenig hingeklatscht. Mich reißt es absolut nicht mit, auch wenn es sich schnell lesen lässt. In diesem Punkt fehlt mir einfach die gewisse Liebe im Schreibstil.
- ICH MÖCHTE NIE, NIE, NIE, NIE WIEDER DAS WORT BABY HÖREN!!!
- Ich mochte schon Bella als Charakter nicht, aber Ana regt mich übelst auf mit ihrer Art. Eine Frau ohne eigenen Willen und ohne Persönlichkeit.
- Ana ist der einzige Mensch der mit seinem Unterbewusstsein reden kann… Ja klar…
- Ich habe NOCH NIE so viele Rechtschreibfehler und Übersetzungsfehler gefunden wie in diesem Buch! Schämt euch ihr Übersetzer und Korrekturleser, schämt euch!
- Der SM-Part war in meinen Augen gar kein SM sondern mehr eine Lustspielerei oder etwas härterer Blümchensex.
- Der Werte Herr Grey zeigt uns, dass Frauen nur Spielzeuge sind und er sie nach seinen oberflächlichen Vorstellungen formen und verändern kann wie er will. Das Schlimmste ist, das Ana das alles auch noch ohne groß darüber nachzudenken mitmacht.


Fazit:
Ich selber würde das Buch nicht weiter empfehlen, definitiv nicht.
Ein plumper Schreibstil, ständige Wiederholungen und eine willenlose junge Frau, welche sich so zurechtbiegen lässt wie man es gerade haben will machen dieses Buch für mich zu einem Flop.

  (1)
Tags: flop, rezension, shades of grey   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.142)

2.145 Bibliotheken, 42 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die Lichter von Tokio

Federica De Cesco
Fester Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Aare, 01.06.1991
ISBN 9783726002121
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abenteuer, fantasy, jugendbuch, twig, klippenland

Twig - Fluch über Sanktaphrax

Paul Stewart , Wolfram Ströle , Chris Riddell
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2005
ISBN 9783551373786
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

99 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, abenteuer, twig, paul stewart, chris riddell

Twig im Auge des Sturms

Paul Stewart , Wolfram Ströle , Chris Riddell
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.01.2004
ISBN 9783551372208
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, twig, abenteuer, sturmphrax, jugendbuch

Twig bei den Himmelspiraten

Paul Stewart , Wolfram Ströle , Chris Riddell
Flexibler Einband: 402 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.10.2003
ISBN 9783551372192
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

164 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

fantasy, twig, dunkelwald, jugendbuch, abenteuer

Twig im Dunkelwald

Paul Stewart , Chris Riddell , Wolfram Ströle
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.04.2003
ISBN 9783551372178
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks