Gwynny

Gwynnys Bibliothek

492 Bücher, 117 Rezensionen

Zu Gwynnys Profil
Filtern nach
524 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (524) Bibliothek (524)
  • Bücherregal (415) Bücherregal (415)
  • Hörbücher :) (1) Hörbücher :) (1)
  • Möchte ich sign... (17) Möchte ich signiert bestellen (17)
    Es gibt einfach Bücher, die möchte ich direkt vom jeweiligen Autoren haben! Einfach weil ich ihn/ sie vielleicht schon kenne. Oder weil ich das Buch schon kenne und liebe!
  • Neuzugänge 11/2... (36) Neuzugänge 11/2015 bis 03/2016 (36)
    Hier findet Ihr meine Neuzugänge aus den vergangenen 5 Monaten. Viel Spaß beim Stöbern ;)
  • Neuzugänge ab 0... (49) Neuzugänge ab 04/2016 bis (49)
    Hey, hier sind meine Neuzugänge ab April 2016 für Euch :)
  • Rezensionen abg... (104) Rezensionen abgeschlossen (104)
    Hier findet Ihr die Bücher, zu denen es bereits eine Rezension von mir gibt. Ihr findet die Rezis auch unter gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionen pri... (1) Rezensionen privat (1)
    Her findet Ihr die Bücher, die ich mir privat zugelegt und rezensiert habe. Meine Rezis findet Ihr hier und auf meinem Blog: gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionsexemp... (13) Rezensionsexemplare (13)
    Hier findet Ihr alle Bücher, die ich noch rezensieren muss. Die Rezis findet Ihr dann hier und auf meinem Blog: www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • SuB - Stapel un... (212) SuB - Stapel ungelesener Bücher (212)
    Hmmm, Stapel trifft es eher nicht mehr. Es ist schon ein ganzes Regal. Jedenfalls findet Ihr hier die Schätze, die ich schon zu Hause, aber noch nicht gelesen habe :o)
  • Wichtel-Wunschr... (31) Wichtel-Wunschregal :o) (31)
    Hier findet mein liebes Wichtelelternteil alles, was mein Leseherz begehrt!
  • Wurde mir empfo... (8) Wurde mir empfohlen - Wunschzettel (8)
    Diese Bücher wurden mir ans Herz gelegt. Ich lasse mich überraschen :)
  • Zur Rezi bei mi... (1) Zur Rezi bei mir angefragt (1)
    Hier findet Ihr die Bücher, für die ich von Autoren und Verlagen angefragt worden bin. Da ich derzeit keine neuen Rezensionsexemplare annehme, landen alle Bücher die mich interessieren, erst mal auf dieser Wunschliste. Zu gegebener Zeit kann ich sie dann entweder selbst kaufen, oder einfach anfragen :)
  • eBook Wunschzet... (33) eBook Wunschzettel (33)
    Diese eBooks möchte ich unbedingt mal lesen! :o)


LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

krimi, fantasy, milten, gnaa, autore

Milten & Percy - Der Tod des Florian C. Booktian

Florian C. Booktian
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.05.2016
ISBN B01FGI5MX0
Genre: Sonstiges

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „Milten & Percy: Der Tod des Florian C. Booktian“ von Florian C. Booktian (ist so, habe mich nicht verschrieben^^), ist erstmals am 09.05.2016 erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich. Dies ist der zweite Band, die Bücher können aber auch unabhängig voneinander gelesen werden.

INHALT
Der Diebstahl von noch unveröffentlichten Büchern in einem leer stehenden Haus soll verhindert werden – die Bücher vom berühmtesten Vielschreiberling, Florian C. Booktian. So scheint der Anfang und es sieht nach einem schnell gelaufenen Fall aus. Aber alles ist viel verstrickter und konfuser, als gedacht. Das müssen die Detektives Milten und Percy sehr schnell merken. Jemand wird erschossen, es gibt Leichenfunde, eine Vergiftung, eine angeschossene Oma und mächtig viel Geballer. Als dann Booktian das Zeitliche Segnet, scheinen die Ermittlungen erst volle Fahrt aufzunehmen. Wer wollte ihn tot sehen, wer steckt hinter den Morden? Schließlich geht es Milten fast selbst an den Kragen. Können sie diesen Fall klären, ohne dass sie selbst dabei zu Schaden kommen?

SCHREIBSTIL/ FORM
Wie schon im ersten Band konnte mich der Autor hier schon allein mit seinem Humor an die Seiten fesseln. Ich liebe Percy und seine Schnodderschnute, Milten und seine schusselige Korrektheit. Diese beiden ergeben einfach eine Mischung, die man mögen muss. Und so zerrten sie mich praktisch rennenden Schrittes durch die Geschichte. Die abwechslungsreiche Handlung, die Skurrilität der Situationen, sie taten ihr Übriges um diese Story zu einem Selbstläufer zu machen. Und dann der Geniestreich mit dem Autoren, ich habe herzlich gelacht, als ich den Titel gelesen habe ;) Die ganze Atmosphäre hat einfach gepasst, das richtige Gefühl für die Geschichte vermittelt und so war ich mittendrin, statt nur dabei. Sehr genial.

CHARAKTERE
Percy & Milten
Die ehrliche Haut nimmt kein Blatt vor den Mund, genau das macht ihn so sympathisch. Und er ist eben die Ergänzung, die der liebe Milten braucht. Sie sind wie ein altes Ehepaar, nur cooler. Milten kann halt manchmal nicht aus seiner Haut, aber das Erdmännchen hilft ihm sehr dabei, etwas mehr aus sich raus zu kommen ;)

Eine extra Erwähnung braucht einfach Percys Oma – was eine coole Socke, die alte Dame :) Bewaffnet mit einer MP5, dreht sie ihrem Enkel im Dienst Gebäck an, dass ... Naja, er sollte das im Dienst einfach nicht essen ;)

Auch die Antagonisten, wenn man sie so nennen will, sind unersetzlich für den Stil dieser Story. Es passt einfach zusammen, das komplette Charaktergefüge. So stellt sich das richtige Gefühl beim Lesen ein, vermittelt Lebendigkeit und bereitet diesen Lesegenuss der etwas anderen Art.

MEIN FAZIT
Skurrile Krimi-Fantasy, ganz nach meinem Geschmack. Mit schwarzem Humor, einer schwungvollen Handlung und dem richtigen Pepp, ein echter Seitenschlucker! Viel zu schnell vorbei und schreit dringend nach mehr ;) Ich empfehle das Buch gern ab ca. 16 Jahren. Drunter lieber nicht. Aber nach oben keine Grenze.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 07.12.2016


Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

  (1)
Tags: autore, band 2, bücher, detektives, erdmännchen, erfindungen, ermittlungen, fantasy, florian c. booktian, krimi, kritiker, leichen, milten, mord, percv, polizei, skurril   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, fassade, intrigen, jahr, abgründe

365 - Wenn die Masken fallen

Isabel Kritzer
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Papierfresserchens MTM-Verlag, 25.10.2016
ISBN 9783861966333
Genre: Romane

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „365: Wenn die Masken Fallen“ von Isabel Kritzer ist erstmals am 25.10.2016 Im Papierfresserchens MTM-Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich.

INHALT
Charlotte Clark (Charly) ist noch relativ jung mit ihren 23 Jahren, trotzdem ist sie ehrgeizig und zielorientiert unterwegs. Auch wenn Ihr Elternhaus finanziell alles hergibt, fehlt es dennoch an der einen Sache, die jedes Kind zu Hause dringend benötigt … Doch Charly ist fest entschlossen ihren Weg zu gehen, aus jedem der kommenden 365 Tage alles rauszuholen und zu geben! So geschieht fast ein Wunder - Ihr Vater will mehr Zeit mit ihr verbringen, sieht sie als seine Nachfolgerin. Und Charly nimmt begierig alles in Angriff, um die Aufmerksamkeit ihres Vaters zu erhaschen. Der gut aussehende André scheint etwas Festem nicht abgeneigt und auch ihre beste Freundin und ihre Schwester finden einen Partner. Charly genießt, nimmt die Veranstaltungen der High Society wahr und verbringt Zeit mit ihrer Clique. Doch was geschieht, wenn die Masken fallen? Charly gerät in einen Strudel aus Lügen, Intrigen, schrecklichen Ereignissen und ist drauf und dran sich selbst aufzugeben. Was ist nach diesen 365 Tagen, was bleibt von ihr?

SCHREIBSTIL/ FORM
Ein großes Kompliment an die Autorin, für den sprachlichen Feinschliff. Wir haben hier nicht nur vernünftiges, sondern anspruchsvolles Deutsch. Eine wahre Wonne. Es macht Freude zu lesen, dass es noch Menschen gibt, die der deutschen Sprache mehr entlocken können als den kleinen Standard :) Nun zum Inhalt. Ich denke man könnte dieses Buch auch wunderbar verfilmen, die Story gibt das einfach her. Leider kamen ein paar kleine Längen auf, weil Isabel Kritzer uns Leser so tief mit in das Firmengeschehen rund um Charlys Vater genommen hat, sicher zum besseren Verständnis für Charlys Gedanken und Belastungen. In einem Film hätte das prima Szenen ergeben, beim Lesen hat es den Fluss gestört und den Pepp etwas zunichte gemacht. Allerdings nur während der paar Szenen. Der restliche Lesefluss wurde gut erhalten und gewürzt durch immer neue Hochs und Tiefs von Charly. Sehr gefallen hat mir, wie die Autorin hier hervorgehoben hat, das Geld allein nun mal auch nicht zum wahren Glück verhilft. Egal was man hinten dran hat, das eigene Umfeld kann zerstören und psychisch belasten. Da helfen zig Tausend auf dem Konto nicht wirklich. Auch der zwischenmenschliche Aspekt ist sehr authentisch und nimmt mit auf Charlys inneren Kampf. Man kann mit ihr erleben und sieht nicht nur von außen zu. Gerade bei einem solchen Roman, ist das unheimlich wichtig.

CHARAKTERE
Charly
Ich möchte hier auf niemand anderen einzeln eingehen. Denn hier ist die Hauptperson nun mal Charly. Sie wird auf Herz und Nieren geprüft – Leid geprüft. Gejagt von einem Misserfolg, der bei ihr scheinbar unweigerlich auf einen Fortschritt folgt, nimmt sie die Hürden ihres Lebens. Ich finde ihre Verhaltensweisen nachvollziehbar und lebensecht. Wenn sie auch manchmal etwas naiv daher kommen kann. Im Großen und Ganzen ist sie ihrem Alter vielleicht doch schon etwas voraus.

MEIN FAZIT
Ein gelungener Roman, der sich wirklich für eine Verfilmung anbietet! Trotz ein paar kleiner Längen, ein tolles Buch. Hier wird gezeigt, dass nicht alles eitel Sonnenschein ist, nur weil man über Geld verfügt. Vor allem der innere Kampf von Charly ist es, der diese Story so wertvoll macht. Er regt zum Nachdenken an, lässt mitempfinden und ist eine willkommene Abwechslung zu den vielen Love-Stories da draußen. Ich empfehle dieses Buch sehr gern ab ca. 16 Jahren.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 4 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 28.11.2016


Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

  (30)
Tags: 365: wenn die masken fallen, abgründe, betrug, ehrgeiz, familie, intrigen, jahr, kummer, liebe, loyalität, papierfresserchens mtm-verlag, selbstfindung, veränderung, verrat, zielsetzun   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 25 Rezensionen

zirkus, gaukler, karneolvogel, ebook, vogel

Die Reise des Karneolvogels: Der Wanderzirkus

Jeanette Lagall
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.11.2015
ISBN 9781519250599
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

47 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

hexe, werwolf, medusa, dämon, vampir

Die Gilde der Rose: Dämonenfessel

Talira Tal
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 15.01.2016
ISBN 9783738055283
Genre: Fantasy

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „Die Gilde der Rose: Dämonenfessel“ von Talira Tal ist erstmals am 15.01.2016 erschienen. Es ist als Taschenbuch und eBook erhältlich.

INHALT
Ein hartes Schicksal erleidet Freyja Rose. Erst verschwindet ihre Mutter vor ein paar Jahren spurlos, dann wird sie als Hexe zum Verbrennen auf dem Scheiterhaufen verurteilt. Sie entkommt nur mit Hilfe ihrer geflügelten Freunde, Blitz und Donner, ganz knapp ihrem Tod. Nur um gleich darauf ein paar Hundert Jahre später, fast von einem LKW umgefahren zu werden – wäre da nicht ihr Retter gewesen, Michael. Die Ereignisse überschlagen sich. Die Vögel meinen, sie müsse ihre Mutter hier wieder finden – sie wird von einem mächtigen Dämon gefangen gehalten. Michael ist nun wirklich kein normaler Mensch, sie wird von Höllenhunden attackiert … als würde das alles nicht ausreichen, kommt noch eine eifersüchtige Ex, eine Ex, die es mit jeder Schlange aufnehmen könnte und eine Bekannte, die Michael lieber tot sehen möchte dazu. Zischen all dem keimen bisher unbekannte Gefühle in ihr auf. Sie will ihnen jedoch nicht nachgeben, wegen eines Versprechens das sie gegeben hat, so glaubt sie zumindest. Kann sie all dem standhalten, den Gefahren trotzen und mit ihrer Mutter in ihre eigene Zeit zurückkehren?

SCHREIBSTIL/ FORM
Die Autorin hat einen schönen, leichten und auch flüssig zu lesenden Schreibstil. Man kann gut in die Geschichte abtauchen und Emotionen, Umgebungen und Personen werden so beschrieben, dass man ein tolles Bild vor Augen hat. Auch fand ich die Mischung der einzelnen Kreaturen gelungen, die vorgekommen sind. So hat man von Gestaltwandlern über Dämonen bis hin zu Hexen so ziemlich alles dabei gehabt – bisweilen eine explosive Mischung der erhitzten Gemüter :) Ich konnte viel schmunzeln. Leider haben mich ein paar Details etwas gestört. So zum Beispiel verfällt Freyja viel zu schnell in die moderne Sprache, fragt dann aber zum Ende hin wieder nach einzelnen Ausdrücken. Ich bin sicher es ist während des Schreibens sehr schwer daran zu denken, aber während des Lesens hat es mich persönlich einfach gestört. Auch gab es ein paar Logikfehler, klein und verzeihbar, aber sie haben für mich eben den Lesefluss beeinträchtigt. Die Perspektivenwechsel habe ich zum Teil erst im Abschnitt bemerkt, da sie nicht extra deklariert wurden. Aber man bekommt es dann während des Lesens raus, wer gerade erzählt. Für die Familiengeschichte der Rose’s hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht. Der Lesespaß als Ganzes blieb jedoch erhalten und man kann hier eine unterhaltsame Zeit erleben.

CHARAKTERE
Freyja
Sie mag ich am meisten. Mit ihrer unwissenden Naivität und den lustigen Fragen zu Beginn, konnte sie mich für sich einnehmen. Manchmal war sie mir etwas zu zurückhaltend. Aber im wahren Leben kann man sich den Charakter der einzelnen Personen eben auch nicht nach Wunsch zurecht biegen – so war es also authentisch ;)

Michael (Michel wie Freyja ihn nennt^^)
Lieb, gutaussehend und gefährlich – für viele bestimmt genau die richtige Mischung ;) Für die Story, die Freyja ihm auftischt, hat er mir ein wenig zu schnell angebissen. Aber das mag auch an seiner Natur liegen. Er weiß eben, dass es mehr auf der Erde gibt als Menschen. Zum Teil ist er sehr verletzlich, dann wieder eher jähzornig. Ein kleinwenig wankelmütig, der Gute :)

Ein paar der Nebencharaktere ergeben eine explosive, wie auch amüsante und anheizende Mischung und tun der Geschichte in jedem Fall sehr gut. Ich habe ein paar Mal geschmunzelt oder den Kopf geschüttelt. Allerdings hätte den einzelnen Charakteren ein wenig mehr Tiefe gut getan. Vielleicht gibt es ja irgendwann einmal einen Folgeband, in dem das alles etwas ausgeweitet werden kann, denn man kann eben nicht die Lebensgeschichte jedes Charakters in 300 Seiten pressen ;)

MEIN FAZIT
Eine durchaus gelungene Fantasy Story die Spaß gemacht hat und kurzweilig war. Leider haben mich ein paar Kleinigkeiten gestört, aber die Lesefreude blieb erhalten. Wir haben sympathische Protagonisten und eine tolle Thematik. Die Mischung der einzelnen Kreaturen und Begabungen hat ihr übriges dazu beigetragen. Ich empfehle dieses Buch ab ca. 16 Jahren.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 3 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 06.11.2016


Mehr rund ums Buch erfahrt Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

  (5)
Tags: dämonen, die gilde der rose: dämonenfessel, gestaltwandler, gilde, hexe, magie, medusa, talira tal, teufel, vampir, werwolf, zigeuner, zirkus   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Samuel

Sabine Tetzner
Fester Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Machandel-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959590242
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

188 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

jugendbuch, umzug, schwarzer humor, todesarten, tod

Für dich soll's tausend Tode regnen

Anna Pfeffer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.09.2016
ISBN 9783570171554
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

dystopie, unterdrückung, dystopi, jan reschke, gewalt

Die Ummauerte Stadt

Jan Reschke
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.10.2014
ISBN 9783944544984
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

60 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

dunkellicht, fantasy, mystery, martin ulmer, dortmund

Dunkellicht

Martin Ulmer ,
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 06.06.2014
ISBN 9783944544618
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

41 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sci-fi

Weltasche

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 756 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783959917025
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

145 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

jahreszeiten, abendsonne, auserwählte, der, lavendel

Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (2. Buch)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.10.2016
ISBN 9783551315960
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

romantasy, märche, wüste, prinzessi, karawane

Die Wüstenprinzessin

Melike Yasar
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.09.2016
ISBN 9783848217274
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

76 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

sandra florean, verbrechen, geheimnisse, seelenspringer, vampire

Die Seelenspringerin

Sandra Florean
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783959911238
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

märchenhochzeit, johnny depp, harrison ford, star, journalisti

Liebe deine Träume

Anna Fischer
E-Buch Text: 254 Seiten
Erschienen bei null, 25.10.2016
ISBN B01MDRJ4RB
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

liebe, krieg, magie, trilogie, feen

Dark Ages - Kriegerin der Feen

Kathrin Lichters
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei null, 30.10.2015
ISBN B017FC8HOQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „Dark Ages: Kriegerin der Feen“ von Kathrin Lichters ist erstmals am 30.10.2015 erschienen. Die Autorin hat das Buch selbst heraus gebracht. Es ist als Print und eBook erhältlich.

INHALT
Die eine Liebe – die es nicht geben darf. Der Kampf um das überleben zweier Welten und gegen das Böse. Der verzweifelte Versuch, zwei verfeindete Völker wieder zu einen. Der Verlust von geliebten Menschen. Das alles muss Lilly ausfechten und auf ihren Schultern tragen. Ein Schicksal, dass droht, sie zu einer harten Kriegerin werden zu lassen. Einer Kämpferin, die nicht auf ihr eigenes Leben achtet und das Schwert schwingt, als gäbe es für sie kein Morgen. Und es sieht wirklich danach aus. Alles spricht gegen sie, vor allem die Prophezeiung. Gefangen in einem Strudel aus Emotionen, dem Drang das Richtige zu tun und der Angst vor dem letzten Kampf gegen Megan, sieht sie sich außer Stande, sich von Rian weiterhin fern zu halten – obwohl das seinen Tod bedeuten könnte. Kann Lilly das Unmögliche schaffen und alle retten – beide Welten, den Frieden zwischen den Völkern, ihre Liebe?

SCHREIBSTIL/ FORM
Wie es von Kathrin Lichters zu erwarten war: Fesselnd, spannend und an die Seiten kettend bis zum letzten Buchstaben. Obwohl ich eine längere Pause hatte von Band zwei zu Band drei, war ich sofort wieder im Geschehen. Ein Auf und Ab meiner Gefühle, das kann ich Euch sagen. Es war alles dabei, ich habe die Autorin geliebt, verflucht, mir die Haare gerauft und ein paar Tränchen in den Augen gehabt. Der letzte Band liefert noch mal ein Feuerwerk der Gefühle, Wendungen und gelüfteten Geheimnisse. Alles was an Fragen eventuell noch offen war, wird hier geklärt. Das Ende (der Epilog) – Ja das Ende ist ein Genie-Streich. Wunderschön und rührend, vermutlich aber auch unerwartet. Es war einfach perfekt und ein wundervoller Abschluss für diese Geschichte. Damit hat Kathrin Lichters dem ganzen noch mal das I-Tüpfelchen verpasst und mich wunschlos Glücklich zurück gelassen. Wobei ich schon traurig bin, dass ich Lilly, Rian und alle anderen jetzt verabschieden muss. Auch möchte ich noch erwähnen, dass man sehr schön gemerkt hat, wie sehr sich die Autorin während des Schreibens der Trilogie entwickelt hat. Da macht mir das Lesen immer gleich noch einmal mehr Spaß :)

CHARAKTERE
Lilly
Hier hat Kathrin Lichters einfach mal mit einer neuen Lilly auf mich gewartet. So ganz anders als vorher, geprägt von ihrem Schicksal, authentisch und gut für die Entwicklung der Story. Solange sie auf sich gestellt ist, taff, draufgängerisch. Und wenn sie dann wieder mehr Schutz hat, dann auch gern wieder etwas verletzlich und zurück gezogen. Vor allem war es den Situationen entsprechend nachvollziehbar. Ich mag sie und werde sich auch vermissen.

Rian
Ja, wer hätte nicht gern einen Rian. Na gut, zugegeben – leicht arrogant und ein wahrer Sturkopf. Und eifersüchtig auch noch ;) Aber mit einer bedingungslosen Liebe, dem Herzen am rechten Fleck und einer gehörigen Portion Verstand. Auch er hat sich entwickelt und dazu gelernt, musste er doch in große Fußstapfen treten.

Alle Charaktere sind wundervoll herausgearbeitet und verhelfen dieser Trilogie zu ihrer genialen Atmosphäre. Die emotionalen und zwischenmenschlichen Bindungen – egal ob positiver oder negativer Art – sie lassen die Story lebendig und lebensecht werden. Man baut eine Beziehung zu ihnen auf und das macht das Lesen zu einem besonderen Vergnügen!

MEIN FAZIT
Diese Trilogie ist ein MUSS für jeden Romantasy-Liebhaber. Ich bin hin und weg von diesem grandiosen Finale. Hier hat die Autorin noch einmal alle Register gezogen und mich vollkommen mit ihrer Geschichte vereinnahmt. Ich wollte unbedingt wissen, wie es endet. Aber dann war ich total traurig, weil ich es viel zu schnell durchgelesen hatte … Ich bin Kathrin Lichters Fan der ersten Stunde und werde es definitiv auch bleiben ;) Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14 Jahren.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 02.11.2016

MEINE BEWERTUNG FÜR DIE TRILOGIE ALS GANZES
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen

Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

  (4)
Tags: anderwelt, band 3, dark ages, dark ages: kriegerin der feen, elfen, feen, kathrin lichters, krieg, liebe, magie, prophezeiung, romantasy, trilogie   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

völker, handeln, postapokalypse, endzeit, odinen

Dark Blue. Das Leuchten der Tiefe

Fabiola Delano
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei Oetinger34, 01.02.2016
ISBN 9783959270069
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

514 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 136 Rezensionen

nina mackay, plötzlich banshee, banshee, fantasy, feen

Plötzlich Banshee

Nina MacKay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492703932
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(502)

988 Bibliotheken, 71 Leser, 1 Gruppe, 120 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, zauberei, theaterstück

Harry Potter und das verwunschene Kind

Joanne K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

225 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

donnervogel, gestaltwandler, liebe, wyr, thea harrison

Gebieter des Sturms

Thea Harrison , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.07.2012
ISBN 9783802586507
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schwarzer Drachen

Karin Kratt , Megan E. Moll , Christian Reul , Sascha Rimpl
Flexibler Einband
Erschienen bei Schwarzer Drachen , 07.09.2016
ISBN 9783940443175
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

nathan und der pakt mit den wölfen, schwarzer drachenverlag, nala layoc

Nathan und der Pakt mit den Wölfen

Nala Layoc
E-Buch Text: 233 Seiten
Erschienen bei Schwarzer Drachen, 21.06.2016
ISBN 9783940443021
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Shyla und das Amulett

Sandra Schwarzer
Flexibler Einband
Erschienen bei Schwarzer Drachen , 01.05.2016
ISBN 9783940443007
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

abenteuer, usa, freundschaft, klassiker, jungen

Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Mark Twain
Fester Einband: 591 Seiten
Erschienen bei Bassermann, F, 03.12.2009
ISBN 9783809425731
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

330 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

estelle maskame, tyler, dark love, eden, young adult

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

victoria hanley, gnome, elfen, freundschaft, aufgabe

Der magische Elfenbund - Zarias Sehnsucht

Victoria Hanley , Ann Lecker-Chewiwi
Fester Einband: 443 Seiten
Erschienen bei Boje, 14.09.2011
ISBN 9783414822956
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

engel, hölle, malakhim, triaden, gut

Engelserwachen

Hawa Mansaray
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783981782943
Genre: Fantasy

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „Malakhim: Engelserwachen“ von Hawa Mansaray erscheint im Oktober 2016 und wird als Print und eBook erhältlich sein. Es ist der erste Band einer geplanten Trilogie.

INHALT
Die 17-jährige Georgie muss sich jeden Tag aufs Neue in die Schule zwingen, dabei ist sie eine sehr gute Schülerin. Ihr Mitschüler machen sie fertig, grenzen sie aus und bringen sie dazu die ersten Selbstmordgedanken zu haben. Eine Begegnung mit einem seltsam anmutenden Mann – so ganz in weiß – lenkt ihr Schicksal in andere Bahnen. Georgie stirbt auf der Flucht vor ihre Klassenkameraden. Plötzlich muss sie sich entscheiden, ob sie in ihr altes Leben zurückkehren, oder ob sie eine große Aufgabe übernehmen will. Als Malakhim, als Halbengel. Und sie entscheidet sich für den Weg als Gottes Dienerin. Gemeinsam mit ihren neuen Gefährten Jonathan und Chiara ist es ihre Aufgabe die Menschen zu bekehren, die Todsünden begehen. Die neuen Aufgaben fordern sie bereits enorm. Zusätzlich merkt Georgie schnell, dass sie eigentlich nicht alles tolerieren möchte, was im Himmelreich geschieht. Die Begegnung mit dem geheimnisvollen „Schönling“ bringt sie noch mehr ins Wanken. Was ist, wenn die Prophezeiung stimmt? Was ist mit ihren Gefühlen für ihn, sind sie doch Feinde? Eine große Bedrohung scheint sich wie ein Schatten über die Welt zu senken. Kann Georgie mit ihren Gefährten dagegen bestehen?

SCHREIBSTIL /FORM
Eine gelungene Kombi aus einem leicht zu lesenden Schreibstil, einer düsteren Atmosphäre, erwachsener Fantasy und dem kritischen Blick auf die Dinge. Ich habe schnell vergessen, dass die Protagonistin erst 17 ist. Mir gefällt, dass es sich nicht um eine 0-8-15 Geschichte mit Engeln handelt, kein „Stadt der Engel“ Remake. Ich bin hier eher an den Film „Gods Army“ erinnert. Natürlich nicht so blutig, aber er kam mir in den Sinn ;) Hawa Mansaray fesselt richtig, ruft ganze Szenerien im Kopf hervor, die sich wie ein Film abspielen und zieht in den Bann dieser genial umgesetzten Thematik. Es gibt auch ein wenig Romantik, jedoch eher am Rande. Der Fokus liegt hier anders und ich bin sehr davon angetan. Die Fragezeichen die sich zu Beginn aufgetan haben, wurden im Laufe der Geschichte aufgelöst. Richtiger Lese-Spaß!

CHARAKTERE
Georgie ist zu Beginn sehr in sich gekehrt und eigentlich schon depressiv. Auch hat sie es schwer Vertrauen zu fassen. Sie durchläuft einen erstaunlichen Wandel und zeigt deutlich, dass sie nicht auf den Kopf gefallen ist. Sie ist mutig und hat wirklich ein reines Herz.

Auch ihre Gefährten werden angeleuchtet und man tappt bei Ihnen nicht ganz im Dunkeln. Bestimmt werden sie in den beiden Folgebänden noch greifbarer.

Sie alle sind authentisch, haben ihre Macken und Kanten - egal ob gut, oder schlecht. Chiara, Jonathan und Georgie, alle drei habe ich in mein Herz geschlossen. Mehr will ich gar nicht schreiben, denn sonst verrate ich zu viel. Und da ich Spoiler hasse … :)

MEIN FAZIT
Ein gelungener Auftakt. Ich bin total begeistert von der Thematik und ihrer Umsetzung. Nicht alles erstrahlt in Tugend, Weisheit und Liebe – das wird hier sehr schön aufgezeigt. Und ganz nebenbei, vollkommen unaufdringlich, kann man für sich und seinen Glauben eine kleine Message rausziehen. Und auch wenn man bekennender Atheist sein sollte, kommt man bei dieser Story sicher auf seine Kosten ;) Hier haben wir kein Remake vom tausendsten Remake. Es ist eine tolle und für sich stehende Geschichte, die mir absolute Lese-Freude verschafft hat. Eine klare Empfehlung für Leser ab ca. 16 Jahren. Und jetzt die schlechte Nachricht - ich muss noch so ewig warten, bis es weiter geht!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 28.08.2016 


Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

  (6)
Tags: böse, engel, fantasy, glaube, gott, gut, himmel, hölle, neffereti, seelen, totsünden, triaden   (12)
 
524 Ergebnisse