Leserpreis 2018

Gwynnys Bibliothek

653 Bücher, 192 Rezensionen

Zu Gwynnys Profil
Filtern nach
653 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (653) Bibliothek (653)
  • 2017 - Kinderbü... (7) 2017 - Kinderbücher ♥ (7)
    Hier kommen ab Oktober die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2017 - Print-Ne... (56) 2017 - Print-Neuzugänge (56)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2017 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • 2018 - Kinderbü... (16) 2018 - Kinderbücher ♥ (16)
    Hier kommen die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2018 - Print-Ne... (70) 2018 - Print-Neuzugänge (70)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2018 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • Bücherregal (574) Bücherregal (574)
  • Möchte ich sign... (21) Möchte ich signiert bestellen (21)
    Es gibt einfach Bücher, die möchte ich direkt vom jeweiligen Autoren haben! Einfach weil ich ihn/ sie vielleicht schon kenne. Oder weil ich das Buch schon kenne und liebe!
  • Rezensionen abg... (180) Rezensionen abgeschlossen (180)
    Hier findet Ihr die Bücher, zu denen es bereits eine Rezension von mir gibt. Ihr findet die Rezis auch unter gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionsexemp... (1) Rezensionsexemplare (1)
    Hier findet Ihr alle Bücher, die ich noch rezensieren muss. Die Rezis findet Ihr dann hier und auf meinem Blog: www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • SuB - Stapel un... (281) SuB - Stapel ungelesener Bücher (281)
    Hmmm, Stapel trifft es eher nicht mehr. Es ist schon ein ganzes Regal. Jedenfalls findet Ihr hier die Schätze, die ich schon zu Hause, aber noch nicht gelesen habe :o)
  • Wurde mir empfo... (8) Wurde mir empfohlen - Wunschzettel (8)
    Diese Bücher wurden mir ans Herz gelegt. Ich lasse mich überraschen :)
  • Zur Rezi bei mi... (1) Zur Rezi bei mir angefragt (1)
    Hier findet Ihr die Bücher, für die ich von Autoren und Verlagen angefragt worden bin. Da ich derzeit keine neuen Rezensionsexemplare annehme, landen alle Bücher die mich interessieren, erst mal auf dieser Wunschliste. Zu gegebener Zeit kann ich sie dann entweder selbst kaufen, oder einfach anfragen :)
  • eBook Wunschzet... (32) eBook Wunschzettel (32)
    Diese eBooks möchte ich unbedingt mal lesen! :o)
  • Bücher ohne Reg... (13) Bücher ohne Regal (13)


LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"fantasy":w=1,"magie":w=1,"kampf":w=1,"mittelalter":w=1,"dämonen":w=1,"könig":w=1,"zauber":w=1,"ritter":w=1,"burg":w=1,"band 4":w=1,"besessen":w=1,"magik":w=1,"sam feuerbach":w=1,"der totengräbersohn":w=1,"magiker":w=1

Der Totengräbersohn: Buch 4

Sam Feuerbach
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei bene Bücher, 01.11.2018
ISBN 9783947515035
Genre: Fantasy

Rezension:

»Wollen wir nicht klopfen?«, fragte Aross.
»Genau, nicht klopfen.«
»Wollen wir nicht rufen?«
»Genau, nicht rufen«, sagte der kleine Mann.
»Das ist ein Witz von großer Kleinheit, Ki. Wenn wir nicht auf uns aufmerksam machen, wie kommen wir dann hinein?«
»Durch warten.«

Aus „Der Totengräbersohn, Band 4“ von Sam Feuerbach

FAKTEN
Das Buch „Der Totengräbersohn, Band 4“ von Sam Feuerbach ist erstmals im Oktober 2018 erschienen. Es handelt sich um den letzten Band der Reihe. Das Buch ist als eBook, Hörbuch und Print erhältlich.

KURZMEINUNG
Humor, Schreckensmomente, Herzstillstand - genial! Fantasy meets Mittelalter in einer einzigartigen Atmosphäre voller Zynismus, Sarkasmus und unzähligen Lach- und Schmunzelmomenten. Ein würdiger Abschluss!

KLAPPENTEXT
Der Abschluss der Mittelalter-Saga
Der Kampf gegen die Nekorer führt Farin und Ritter Emicho in die Hauptstadt Nabenstein. Dank Ekels dämonischer Zutaten steigt der Totengräbersohn zur Attraktion am königlichen Hof auf. Allzu schnell muss er sich zwischen Machenschaften und Intrigen beweisen.
Der andere Kontinent verlangt Aross mehr ab, als sie zu geben bereit ist. Ihr Weg führt sie zu einer geheimnisvollen Gilde in einem alten Kloster. Je mehr sie über ihre Magie lernt, desto weniger möchte sie darüber wissen.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ein fulminantes Lese-Erlebnis. Ich habe mich mehrfach fast aus dem Bett gelacht, mein Herz wäre mir ein paar Mal beinahe entweder stehen geblieben, oder aber aus der Brust gehüpft. Sogar ein Tränchen hat sich aus meinem Augenwinkel gestohlen. Dieser letzte Band war ein Strudel der Emotionen – nur eben auf diese spezielle und unnachahmliche Art von Sam Feuerbach.
Die Art des trockenen Humors habe ich noch nirgendwo anders gefunden. Genialer Witz, der sich aus dem Zwischenspiel der Charaktere ergibt. Seit ich diese Reihe kenne, kommt mir des Öfteren ein trockenes ›Ach so‹ über die Lippen. Insider der Reihe wissen ganz genau, woher ich das habe ^^
Es gibt zwei Haupthandlungsstränge, die auch zusammenhängen. Einmal haben wir Farin mit seinem Dämon Ekel und dann noch Aross mit Ki. Beide Teams bieten eine unheimliche Fülle. Von düsterer Zerstörung, über charmanten Witz bis hin zu Verbindungen, wie sie eigenartiger und fester nicht sein könnten.
Die Atmosphäre dieser Reihe ist von Band 1 an fesselnd – aber schwer in Worte zu fassen. Jeder weitere Band war wie ein Heimkehren, dennoch hat mich Sam Feuerbach mehrfach überrascht.
Ich erlebe höfische Intrigen, taktische Entscheidungen, Leid, Trauer und den unheimlich starken Willen zweier junger Menschen. Das alles treibt der Autor hier gekonnt auf die Spitze, reizt die Spannung aus, tötet mich als Leserin beinahe mit seinen gemeinen Wendungen und lässt mich vollkommen glücklich mit dem Ende seiner 4-teiligen Geschichte zurück.

MEIN FAZIT
Ich bin wirklich traurig, dass diese geniale Reihe nun seinen Abschluss gefunden hat. Dennoch bin ich glücklich über das würdige Ende für eine meiner liebsten Buch-Reihen! Sam Feuerbach hat mich auch mit seinem letzten Band vollkommen überzeugt – mehr noch: Er hat mich mehrfach überrascht und damit auch ein wenig gequält. Mein armes Leserherz^^ Geniales Mittelalter-Setting trifft auf noch genialere Fantasy-Geschichte mit einer ordentlichen Portion Herzinfarktrisiko, ungemein viel Witz und einer einzigartigen Atmosphäre. Ich wünschte, es gäbe mehr davon!

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
Hier gibt es 5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 10.01.2019

  (1)
Tags: band 4, bene bücher, besessen, burg, dämonen, der totengräbersohn, fantasy, kampf, könig, magie, magik, magiker, mittelalter, nekorer, ritter, sam feuerbach, zauber   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"steampunk":w=2,"terretories":w=1,"magie":w=1,"krieg":w=1,"meer":w=1,"schiff":w=1,"technik":w=1,"nordische götter":w=1,"clangeister":w=1

The Empires of Stones - Das Lied von Anevay & Robert

Erik Kellen
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 10.08.2013
ISBN 9781492129967
Genre: Fantasy

Rezension:

Für heute waren sie fertig, senkten die Degen. Unentschieden. Dabei hatten sie nicht einmal die Klingen gekreuzt, sie hatten einander nur gezeigt, dass sie beide bewaffnet waren.

Manche Dinge mussten einem ganz allein gehören, es sind die dunklen Verstecke, Wegmarkierungen, kleine Wälder, um Luft zu holen. Niemand sollte einem das wegnehmen.

Niemand wollte einen Krieg des Glaubens, das war ungefähr so schlau, wie die Hand in einen Dachsbau zu stecken.

Zitate aus „The Empire of Stones (TEOS) I: Das Lied von Anevay & Robert“ von Erik Kellen


FAKTEN
Das Buch „TEOS I: Das Lied von Anevay & Robert“ von Erik Kellen ist erstmals im August 2013 erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Es handelt sich um den ersten von bisher drei geplanten Bänden. Band 2 ist bereits erschienen, Band 3 angekündigt.

KURZMEINUNG
Ein Strudel aus Dunkelheit, Kampfgeist, Magie und Emotionen packt zu und lässt bis zur letzten Seite nicht mehr los.

KLAPPENTEXT
Man sagt, es gibt Seelen, die eine Geschichte miteinander teilen.
Verbunden auf ewig, durch den Klang der Zeit.
Sie sind die Zeilen eines Liedes, dessen Name Schicksal ist.

New York:
In einer regnerischen Nacht wird die sechzehnjährige Anevay von den gefürchteten Schwarzhüten aufgegriffen und ins Gefängnis Fallen Angels gebracht. Weil sie Indianerin ist, glaubt man, sie könne eine Wild One sein - eine angehende Zauberin der verhassten Stämme. Es beginnt eine Zeit des Martyriums für das Mädchen. Doch Anevay ist zäh und kennt nur ein Ziel: Flucht.

London:
Der junge Lord Humberstone reist im Auftrag seiner Königin und des Nordischen Feuerbundes nach Hammaburg. Dort soll er für den Kronprinzen eine neue Kriegsmaschine bauen. Doch immer häufiger fragt sich Robert, ob er seine Begabung für derlei blutiges Handwerk hergeben soll. Denn der Lord hütet gefährliche Geheimnisse. Eines Tages rettet er ein Leben und wird dadurch zum Helden der Stadt, aber auch zum Feind der Mächtigen.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Wortreiche Stille – so möchte ich gern den Moment beschreiben, in dem ich diesen Abschnitt meiner Rezension beginnen wollte. Das Buch hat so viel ausgelöst, verursacht jedoch in erster Linie eine Herzklangstille. Nun frage ich mich, was habe ich erwartet? Ein für mich neues Werk von Erik Kellen – es musste doch so kommen.
Ja, ich hatte es erwartet – und doch gefürchtet, enttäuscht zu werden. Ihr kennt das vielleicht auch? Ich habe einen Autor des Herzens, jemanden, der mich mit jeder Silbe seiner Worte zu treffen vermag, gefangen nimmt in einen Strudel der wilden Emotionen, ungesagten Zwischenzeiler und Hämmer der zutreffenden Tatsachen.
Und dann tut er es wieder, einfach so. Lässt mich die erste Zeile wissen und verschafft mir in genau diesem Augenblick die Gewissheit darüber, wie es für mich als Leserin enden wird: heftig.
Erik Kellen hat die Melodie der Worte erkannt, ihnen einen Sinn verliehen und mir damit den Herzschlag seiner Geschichte einverleibt. Diese Tiefe in meist so kurzen und prägnanten Sätzen.
Zwei Charaktere begleite ich hier, tauche in ihre Geschichten ein und erfahre doch immer nur so viel, wie es gerade braucht. Dennoch haben ihre Wege eine Wortgewalt, die mitreißt. Und erst beim Schreiben dieser Rezension hier merke ich wirklich, wie sehr mich das Buch tatsächlich beeindruckt hat.
Recht düster ist auch dieses Werk hier, vermittelt jedoch ein Leuchtfeuer in den Handlungen der zwei Protagonisten. Es handelt unter anderem von Stärke, Faszination, Selbstaufgabe und dem bitteren Kampf gegen das Ende des eigenen Daseins. Das alles vor der Steampunk angehauchten Kulisse von London, New York und dem hier genannten Hammaburg (alter Name für Hamburg). Es gibt Magie, höfische Intrigen, Technik, Druiden und Wissenschaft – alles eine geniale Kombination für den passenden Hintergrund der Geschichte. Ich liebe diese Atmosphäre, den spürbaren Nebel der Gassen und die bildgebenden Beschreibungen seiner Szenerie.
Es ist schwer in Worte zu fassen, was für einen Schreibstil Erik Kellen hat, findet er doch für jede Geschichte die eigenen Worte. So kann man seine Bücher schwerlich miteinander vergleichen – nur eines haben sie alle gemein: Sie sind für mich episch in ihrem Ausmaß, tief in ihrer Botschaft und emotionale Wirbelwinde!

MEIN FAZIT
Ein Werk, das den Titel „Ein echter Erik Kellen“ wahrlich verdient. So taufe ich seine Werke für mich. Dieses Buch hat mich wieder beeindruckt, gefesselt und in seiner Einzigartigkeit emotional überrollt! Erik Kellen, mein Meister der wortreichen Herzklangstille.

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 01.01.2019

  (1)
Tags: clangeister, krieg, magie, meer, nordische götter, schiff, steampunk, technik, terretories   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

413 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

"freundschaft":w=7,"magie":w=7,"hogwarts":w=6,"schule":w=5,"fantasy":w=4,"harry potter":w=4,"england":w=3,"hexen":w=3,"zauberer":w=3,"zauber":w=3,"liebe":w=2,"klassiker":w=2,"london":w=2,"jugend":w=2,"zauberei":w=2

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557414
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von diesem Augenblick an war Hermine Granger ihre Freundin. Es gibt Dinge, die man nicht gemeinsam erleben kann, ohne dass man Freundschaft schließt, und einen fast vier Meter großen Bergtroll zu erlegen gehört gewiss dazu.
Aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J. K. Rowling

FAKTEN
Das Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist in der Jubiläumsausgabe zu #20yearsofmagic erstmals im August 2018 unter dem Banner des Carlsen Verlages erschienen. Ursprünglich erschien das Buch bereits im Juli 1998, ebenfalls bei Carlsen. Es handelt sich hier um den ersten von insgesamt 7 Bänden. Die Reihe ist abgeschlossen. Alle Bände sind als Hardcover, Taschenbuch, Hörspiel und Film erhältlich.

KURZMEINUNG
Auch nach 20 Jahren hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen und es war ein Heimkommen inmitten der fantastischsten Ereignisse!

KLAPPENTEXT
Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.
ERGÄNZUNG MEINERSEITS:
Hier geht es vor allem auch um Mut, tiefe Freundschaft und das starke Band der Liebe. Es geht darum sich seinen Ängsten zu stellen, das eigene Potential zu erfahren und Widrigkeiten zu trotzen. Vor allem aber geht es darum, sein Herz für neue und fantastische Dinge zu öffnen!


SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ehrlich gesagt muss ich Euch gestehen, dass ich ein wenig Angst davor hatte, das Buch nach 20 Jahren noch einmal zur Hand zu nehmen. Und ja, ich weiß – es gibt Menschen, die Lesen das jedes Jahr mindestens einmal. Allerdings lese ich ungern Bücher ein zweites Mal. Nachdem das Buch jedoch im neuen Gewand bei mir eingetroffen war, hat es mich fast zwischen die Seiten gezogen.
Ich kann also mitteilen: Meine Angst war unbegründet. Weder bin ich der Geschichte entwachsen noch konnte sie meinen Ansprüchen nicht mehr genügen. All diese Zweifel hat Harry einfach mal gleich auf den ersten Seiten weggefegt – im wahrsten Sinne des Wortes 😉
Natürlich konnte sich nicht ganz die absolute Hochspannung einstellen, die ich beim allerersten Lesen verspürt habe, dafür konnten mich die Atmosphäre und das Gefühl des Heimkommens ganz und gar fesseln. Auch wenn ich schon wusste, wo die Geschichte am Ende hinführt, war ich doch begierig darauf, alles noch mal aufzusaugen. Die Spannung kam auch wieder auf und ich musste, ganz wie beim ersten Mal, am Ende ein paar Tränchen verdrücken, als Gryffindor – nun ja, ich will nicht spoilern 😉
Was mir erst diesmal richtig aufgefallen ist, war der Zusammenhalt. Nicht nur unter Hermine, Ron und Harry – nein, auch Neville gehört dazu. Und es war ein Gefühl der Hochstimmung, als ich das Buch beendet hatte. Es war einfach wundervoll, aufregend und doch so ganz anders als damals.
Die einzelnen Charaktere sind auch ein wenig tiefer, als ich sie in Erinnerung hatte. Damals ist für mich nicht so in den Vordergrund getreten, wie schwer es jeder für sich eigentlich hat. Wie toll sie damit umgehen und wie sehr sie sich gegenseitig stärken.
Und es steht damals wie heute fest: Harry Potter ist ein Muss – Harry Potter ist ein Lebensgefühl.
Mein Herz schlägt einfach für diese Welt und es wird wohl immer so bleiben.

MEIN FAZIT
Ich bin einfach froh, dass ich das 20-jährige Jubiläum wahrgenommen und das Buch noch einmal gelesen habe. Einmal Harry Potter Fan – immer Fan! Es war wundervoll erneut nach Hogwarts zu reisen und die Freunde auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Und ganz nebenbei finde ich, dass die neuen Cover einfach wahnsinnig schön und passend sind. Ich freue mich sehr, dass ich das Buch im neuen Kleid in meinem Regal begrüßen darf – die anderen werden sicher folgen und auch noch ein zweites Mal gelesen werden 😉

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 28.12.2018

  (0)
Tags: 20 years of magic, band 1, carlsen, dumbledore, england, freundschaft, gleis 9 3/4, hagrid, harry, harry potter, harry potter und der stein der weisen, hexen, hogwarts, j. k. rowling, jubiläum, liebe, magie, magier, potter, quidditchtraining, stein der weisen, zauber, zauberer, zusammenhalt   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.648)

6.423 Bibliotheken, 68 Leser, 13 Gruppen, 242 Rezensionen

"harry potter":w=124,"fantasy":w=93,"magie":w=84,"hogwarts":w=84,"zauberer":w=64,"zauberei":w=61,"freundschaft":w=48,"stein der weisen":w=37,"jugendbuch":w=31,"voldemort":w=29,"hermine":w=28,"ron":w=27,"harry":w=25,"joanne k. rowling":w=25,"hexen":w=24

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von diesem Augenblick an war Hermine Granger ihre Freundin. Es gibt Dinge, die man nicht gemeinsam erleben kann, ohne dass man Freundschaft schließt, und einen fast vier Meter großen Bergtroll zu erlegen gehört gewiss dazu.
Aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J. K. Rowling

FAKTEN
Das Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist in der Jubiläumsausgabe zu #20yearsofmagic erstmals im August 2018 unter dem Banner des Carlsen Verlages erschienen. Ursprünglich erschien das Buch bereits im Juli 1998, ebenfalls bei Carlsen. Es handelt sich hier um den ersten von insgesamt 7 Bänden. Die Reihe ist abgeschlossen. Alle Bände sind als Hardcover, Taschenbuch, Hörspiel und Film erhältlich.

KURZMEINUNG
Auch nach 20 Jahren hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen und es war ein Heimkommen inmitten der fantastischsten Ereignisse!

KLAPPENTEXT
Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.
ERGÄNZUNG MEINERSEITS:
Hier geht es vor allem auch um Mut, tiefe Freundschaft und das starke Band der Liebe. Es geht darum sich seinen Ängsten zu stellen, das eigene Potential zu erfahren und Widrigkeiten zu trotzen. Vor allem aber geht es darum, sein Herz für neue und fantastische Dinge zu öffnen!


SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ehrlich gesagt muss ich Euch gestehen, dass ich ein wenig Angst davor hatte, das Buch nach 20 Jahren noch einmal zur Hand zu nehmen. Und ja, ich weiß – es gibt Menschen, die Lesen das jedes Jahr mindestens einmal. Allerdings lese ich ungern Bücher ein zweites Mal. Nachdem das Buch jedoch im neuen Gewand bei mir eingetroffen war, hat es mich fast zwischen die Seiten gezogen.
Ich kann also mitteilen: Meine Angst war unbegründet. Weder bin ich der Geschichte entwachsen noch konnte sie meinen Ansprüchen nicht mehr genügen. All diese Zweifel hat Harry einfach mal gleich auf den ersten Seiten weggefegt – im wahrsten Sinne des Wortes 😉
Natürlich konnte sich nicht ganz die absolute Hochspannung einstellen, die ich beim allerersten Lesen verspürt habe, dafür konnten mich die Atmosphäre und das Gefühl des Heimkommens ganz und gar fesseln. Auch wenn ich schon wusste, wo die Geschichte am Ende hinführt, war ich doch begierig darauf, alles noch mal aufzusaugen. Die Spannung kam auch wieder auf und ich musste, ganz wie beim ersten Mal, am Ende ein paar Tränchen verdrücken, als Gryffindor – nun ja, ich will nicht spoilern 😉
Was mir erst diesmal richtig aufgefallen ist, war der Zusammenhalt. Nicht nur unter Hermine, Ron und Harry – nein, auch Neville gehört dazu. Und es war ein Gefühl der Hochstimmung, als ich das Buch beendet hatte. Es war einfach wundervoll, aufregend und doch so ganz anders als damals.
Die einzelnen Charaktere sind auch ein wenig tiefer, als ich sie in Erinnerung hatte. Damals ist für mich nicht so in den Vordergrund getreten, wie schwer es jeder für sich eigentlich hat. Wie toll sie damit umgehen und wie sehr sie sich gegenseitig stärken.
Und es steht damals wie heute fest: Harry Potter ist ein Muss – Harry Potter ist ein Lebensgefühl.
Mein Herz schlägt einfach für diese Welt und es wird wohl immer so bleiben.

MEIN FAZIT
Ich bin einfach froh, dass ich das 20-jährige Jubiläum wahrgenommen und das Buch noch einmal gelesen habe. Einmal Harry Potter Fan – immer Fan! Es war wundervoll erneut nach Hogwarts zu reisen und die Freunde auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Und ganz nebenbei finde ich, dass die neuen Cover einfach wahnsinnig schön und passend sind. Ich freue mich sehr, dass ich das Buch im neuen Kleid in meinem Regal begrüßen darf – die anderen werden sicher folgen und auch noch ein zweites Mal gelesen werden 😉

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 28.12.2018

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"fantasy":w=3,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"verrat":w=1,"musik":w=1,"leidenschaft":w=1,"hass":w=1,"fantasie":w=1,"königin":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"phönix":w=1,"jahreshighlight":w=1,"zwietracht":w=1,"regina":w=1

Rubinsplitter

Julia Dessalles , Julia Dessalles
Flexibler Einband: 530 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 25.03.2017
ISBN 9783959910477
Genre: Fantasy

Rezension:

ACHTUNG! Diese Rezension ist für Band 1 – 3 der Rubinsplitter Reihe!

Schmerz, Angst, Verzweiflung, Liebe, Verlangen, Sehnsucht. All diese Emotionen strömten mit ihren Tränen und leisen Schluchzern, die ihre zusammengepressten Lippen verließen, aus ihr heraus …


Thunder on the horizon;
Lightning strikes us,
We’re on fire,
Let’s burn the world to ashes;
From which we will rise with glorious anger …

Selbst ohne eine vollständige Erinnerung an ihn würde sie alles – auch das Falsche – tun, um zu ihm zurückzukehren …

Aus der Rubinsplitter-Reihe von Julia Dessalles

FAKTEN
Die Rubinsplitter-Reihe der Autorin Julia Dessalles beinhaltet bisher drei Bände. Band 1 und 2 sind im Sammelband erschienen. Der finale Band ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Sammelband (Teil und 2): Funkenschlag/ Tränenspur ist im März 2017 erschienen.
Band 3: Schaumkrone ist März 2018 erschienen. Alle Bände wurden oder werden im Drachenmond Verlag veröffentlicht.

KURZMEINUNG
Tief, leidenschaftlich, zerstörerisch: Herzklangworte. Eine Geschichte, die mich berührt und nicht mehr loslässt. Fantasy in Einklang mit echten Gefühlen.

KLAPPENTEXTE
FUNKENSCHLAG, Band 1:
Ausgerechnet die unscheinbare Ruby soll die phantastische Welt von Salvya vor dem Untergang bewahren? Wäre da nicht Rockstar Kai mit seinen verdammten Kusslippen, würde die angebliche Prinzessin sich niemals mit der finsteren Herrscherin Thyra anlegen. Doch dann zündet Kai den Funken in Ruby, der Salvyas Schicksal besiegelt.

TRÄNENSPUR, Band 2:
Nachdem Thyra besiegt scheint, kämpft Ruby mit ihren alten Selbstzweifeln und Albträumen, die am Tage grausame Realität werden. Als durch Rubys Schuld ihre Eltern von Thyras Schattengarde entführt werden, taucht plötzlich Kai auf. Doch das Wiedersehen ist nicht so rosarot, wie Ruby es sich erträumt hat – denn Kai umgibt ein finsteres Geheimnis.
SCHAUMKRONE, Band 3:
Nicht die Einsamkeit tötet uns – sondern das Vergessenwerden.

Gestrandet und alleingelassen in der Unterwasser-Welt Océanya, entgleitet Ruby jede Erinnerung an ihr früheres Leben. Warum verursacht ihr die Freundlichkeit des océanyschen Königs Gänsehaut? Und wer ist eigentlich der Junge mit den grünen Augen, der sie in ihren Albträumen heimsucht? Der Junge, mit dem sie nur eine Gemeinsamkeit verbindet: Er stirbt – genau wie Ruby.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ich bin zerstört, emotional praktisch ausgeweidet, zertrampelt und liegengelassen. Dennoch bin ich absolut im Reinen mit dem Verlauf dieser emotionsgeladenen Geschichte während der bisherigen drei Bände. Mit dem Ende des dritten Bandes. Es musste einfach so sein, es fühlte sich beim Lesen richtig an.
Julia Dessalles singt mit ihren Worten direkt in mein Herz. Ich habe dafür den Begriff Herzklangworte. Sie bringen eine Saite in mir zum Schwingen, berühren mein Herz und meine Seele. Dabei offenbart die Autorin ein großes Stück ihres eigenen Seelenlebens. Niemand kann so tief und wunderschön schreiben, ohne einen Teil seiner selbst in die Zeilen zu betten.
Die Geschichte wird getragen von der Ungerechtigkeit des Lebens, nicht selbst getroffenen Entscheidungen und Schicksalen. Sie lebt von der Zwischenmenschlichkeit, der Verzweiflung einer Liebe, die hart auf die Probe gestellt wird. Doch vor allem lebt sie von den Charakteren, die in ihrer Wahrhaftigkeit, ihrer Vielschichtigkeit das echte Leben vor eine fiktive Kulisse transportieren und sie so zum Leben erwecken. Sie sind es, die mich in diese Welt entführen, vor der ich mein Herz nicht verschließen kann, die mir unter die Haut geht.
Wie Ihr merkt, bin ich noch vollkommen im Zauber des Rubinsplitters gefangen.
Julia Dessalles hat mich nicht nur abgeholt, wie man so schön sagt. Sie hat mich eingeladen, mich zu einem Teil ihrer Geschichte werden lassen und mir damit ein großes Geschenk gemacht. Ich liebe die Wahl ihrer Worte, die Unverblümtheit ihrer Charaktere, ihre Ehrlichkeit zwischen den Zeilen.

Mit dieser Geschichte geht es mir, wie mit wenigen bisher. Alle Bände haben ihr eigenes Lied. Und irgendwie verknüpfe ich die Rubinplitter-Reihe wohl mit Coldplay – der Band meines Herzens. Ob das Zufall ist? Hier die Lieder, die ich beim Lesen stets im Kopf hatte:
Band 1: Head full of dreams – Coldplay
Band 2: The Scientist – Coldplay
Band 3: Fix you – Coldplay

MEIN FAZIT
Ich erwarte sehnsüchtig Band 4, denn ich muss wissen, wie es endet. Und ich freue mich so darauf, wieder in diese wundervoll schillernde Welt eintauchen zu dürfen. Herzklangworte eben …

MEINE BEWERTUNG
Für die Bände 1 – 3 der Rubinsplitter-Reihe
Höchstwertung!
5 von 5 goldene Zahnrädchen

  (2)
Tags: drachenmond verlag, fantasie, fantasy, freundschaft, funkenschlag, hass, julia dessalles, königin, krieg, leidenschaft, liebe, phönix, regina, rubinplitter, schaumkrone, tränenspur, verrat, zwietracht   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Maharads

Melanie Klein
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Schwarzer Drachen, 01.08.2018
ISBN 9783940443106
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 6 Rezensionen

"entführung":w=1,"märchen":w=1,"band 3":w=1,"prinzessin":w=1,"dschinn":w=1,"1001 nacht":w=1,"sultan":w=1,"orientalisch":w=1,"melike yasar":w=1

Die Wüstenprinzessin - Shehsade Harun

Melike Yasar
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.11.2018
ISBN 9783752855272
Genre: Romane

Rezension:

Denn so, wie die Liebe dich krönt, kreuzigt sie dich.
Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken,
denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält, lenkt deinen Lauf.
Liebet einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel:
Lasst eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein.

Von Khalil Gibran aus „Die Wüstenprinzessin: Shehsade Hârun“

FAKTEN
Das Buch „Die Wüstenprinzessin: Shehsade Hârun“ von Melike Yasar erscheint im November 2018. Es handelt sich um den dritten und letzten Band einer Reihe. Man kann jedoch jedes Buch für sich lesen.

KURZMEINUNG
Eine wunderschöne Geschichte, die von Liebe und den tiefen Banden der Familie berichtet. Ein Zauber wie aus 1001 Nacht erwärmt das Herz.

KLAPPENTEXT
Nach ihrer Entführung als Säugling wächst Alisha als Tochter einer Zofe in Damaskus auf. Viele Jahre vergehen, bis die Wahrheit über ihre Herkunft ans Licht kommt und sie sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern begibt. Auf ihrer Reise stößt sie auf eine Gauklergruppe, bei der sie sich ihren Lebensunterhalt durch Stehlen und Tanzen verdienen muss. Eines ihrer Opfer wird der Freund des Shehsade Hârun. Fasziniert von der jungen Frau und neugierig geworden auf ihr Geheimnis, bietet Hârun Alisha seine Hilfe an.
Das Schicksal ist dem Mädchen jedoch noch immer nicht wohlgesonnen. Eine gefährliche Frau aus ihrer Vergangenheit verfolgt die Gefährten und hat eigene, düstere Pläne für sie.

Werden der Shehsade und sein Freund in der Lage sein, die Machenschaften der mysteriösen Frau zu durchkreuzen und Alisha sicher nach Hause zu begleiten?

Ein orientalisches Märchen voller Spannung mit einer Prise Humor, einer Portion Liebe und herzergreifenden Momenten.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ich mag einfach den Erzählstil der Autorin. Sie schreibt ihre Geschichten mit viel Gefühl und wirklich märchenhaft. Es ist nicht einfach ein Liebesroman, wie es so viele auf der Welt gibt. Melike Yasar gibt hier in der Form eines Märchens aus 1001 auch eine Botschaft an ihre Leser raus. Welche? Nun, da müsst Ihr das Buch schon selbst lesen 😉

Jedenfalls kann man zwischen den Zeilen lesen, dass der Autorin die Familie, der Zusammenhalt und der feste Glaube an das Gute sehr am Herzen liegen.
Die Atmosphäre ist wirklich gelungen. Man schwitzt beinahe mit beim Lesen, während man in der Sonne Aqabas brutzelt. Und geweint habe ich auch, erst ging es an mein Mutterherz und dann – nun ja, eben nochmal an mein Mutterherz. Also haltet Eure Taschentücher bereit 😉
Während andere Geschichten von Action leben, schafft es diese mehr durch Emotionen, mich als Leserin in Atem zu halten. Die Charaktere gehen vielleicht nicht so tief, aber sie geben mir genug, damit ich mich beim Lesen wohlfühlen kann. Es ist weder zu wenig da noch überladen.

MEIN FAZIT
Wieder ein wunderschönes Märchen aus der Feder von Melike Yasar. 1001 Nacht mit einer schönen Botschaft und viel Herz.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 30.10.2018

  (7)
Tags: 1001 nacht, band 3, dschinn, entführung, märchen, melike yasar, orientalisch, prinzessin, sultan   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"magie":w=1,"geheimnisse":w=1,"macht":w=1,"fluch":w=1,"vermächtnis":w=1,"prequel":w=1,"spin-off":w=1,"droemer knaur":w=1,"farina de waard":w=1,"zayda":w=1,"ratke":w=1,"fanowa":w=1,"vermächtnis der wölfe":w=1

Zayda: Die Magierin von Irfen (Das Vermächtnis der Wölfe)

Farina de Waard
E-Buch Text: 800 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 15.11.2018
ISBN 9783426452110
Genre: Fantasy

Rezension:

Es gibt diese dunklen Seelen und schrecklichen Stunden auch in unserer realen Welt – und ich möchte, dass wir ihnen die Stirn bieten.
Aus dem Vorwort von „Zayda“ von Farina de Waard

FAKTEN
Das Buch „Zayda“ von Farina de Waard ist im November 2018 im Drömer Knaur Verlag erschienen. Derzeit ist es als eBook erhältlich, das Print folgt in Kürze unter dem Banner vom Fanowa Verlag. Es handelt sich hierbei um ein Prequel der Reihe „Das Vermächtnis der Wölfe“.

KURZMEINUNG
Ein Buch, dass mich in all seinen Facetten fasziniert hat!

KLAPPENTEXT
Die Dunkelheit erwartet dich

Seit Zayda van Dymar denken kann, geistert ein Flüstern durch ihre Träume, das sie sich nicht erklären kann. Als sie im zarten Alter von zehn Jahren an einem Kriegerritual teilnimmt, um ihren älteren Brüdern nachzueifern, kommt ihr lange gehütetes Geheimnis ans Licht: In ihr schlummern magische Fähigkeiten.
Nun muss Zayda sich entscheiden. Will sie sich wirklich den Plänen ihrer Eltern unterwerfen? Oder soll sie, entgegen aller Vernunft, eine Ausbildung zur Magierin beginnen?
Zayda kann nicht anders, als dem Flüstern zu folgen. Mit Begeisterung stürzt sie sich in ihr neues Leben, ohne zu ahnen, dass noch etwas anderes in den Schatten der Ratkenstadt Irfen lauert.
Etwas Dunkles, das nur darauf wartet, eine würdige Beute zu finden.

In 'Zayda' - dem Prequel zu Farina de Waards preisgekrönter 'Vermächtnis der Wölfe'-Reihe - entführt die Autorin ihre Leser in die Vorgeschichte der Welt Tyarul und eröffnet damit einen völlig neuen Blickwinkel auf eine mächtige Ratke, die es nicht kümmert, dass Frauen keine Krieger und Ratken keine mächtigen Magier werden können.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Nun folgt eine etwas andere Art dieses Rezensionsabschnittes. Was Ihr hier zu lesen bekommt, ist rein und unverblümt genau das, was ich der Autorin habe zukommen lassen. Ich durfte eine der Testleserinnen sein. Und ich dachte mir, dass es Euch vielleicht interessiert, wie ich hinter den Kulissen bewertet habe – so ganz ohne Publikum 😉 Ein paar Stellen habe ich mit Auslassungspünktchen versehen. Ich möchte Euch schließlich nicht spoilern 😉

ZUSAMMENFASSUNG AN FARINA DE WAARD
Erst mal ein großes Kompliment, liebe Farina. Du hast hier nicht einPrequel geschrieben, oder so eine kleine Ausbuchtung, wie es heute in Mode ist. Sondern eine ganz eigene Geschichte, die mir für die Vermächtnis-Reihe einen erweiterten Blickwinkel erlaubt. Vieles erscheint mir nun in einem anderen Licht. Es ist nicht so, dass ich Zayda jetzt plötzlich mögen würde. Aber ich verstehe sie nun. Sie ist nicht von Grund auf böse, sondern zu einem großen Teil auch ein Produkt ihres …
Und da sind … gleichermaßen dran beteiligt.
Ihr Handeln wirkt nicht mehr nur irre und konfus – es steckt System dahinter. Dieses Mädchen wurde …, was sie heute ist. Klar, die Anlagen dafür waren sicher vorhanden, aber man hätte das Blatt auch wenden können.
Du hast so viel aufgeklärt und versteckt ergänzt. Zum Beispiel, wie es zu den Weißaugen kam. Das gefällt mir sehr gut. Wie Du die schrittweisen Veränderungen an Zaydas Verhalten, ihrer Magie, an ihrer Denkweise und ihrem Handeln vorangetrieben hast – sehr genial. Man leidet mit ihr, entwickelt Mitgefühl, gleichermaßen aber auch Missbilligung.
Mit Zayda hast Du einen Charakter erschaffen und vor allem erklärt, der die Leser zwiegespalten zurücklassen wird. So wie mich. Man wird sehr nachdenklich beim Lesen. Schaut sich in seinem Umfeld genauer um und bemerkt, dass es auf unserem Erdenrund viele Zaydas gibt. Die auf ihre Weise leider nicht weniger Macht und Potenzial zur Zerstörung innehaben.
Die Spannungskurve ist ausgewogen. Für Deine Verhältnisse beginnt das Buch sogar sehr ruhig 😉 Aber keine Sorge, ich habe oft mitgefiebert, mitgerätselt. Was ich allerdings fast zu Beginn vermutete, war, dass … hinter all dem steckte. Bingo! 😊 Doch das volle Ausmaß der Manipulation macht zu einem großen Teil den Reiz dieses Buches aus.
Du hast hier wieder ein Buch geschaffen, dass mich in all seinen Facetten fasziniert hat. Und für mich gab es diesmal auch keine Längen. Ich gratuliere Dir zu diesem überaus gelungenen Werk!


MEIN FAZIT
Dieses Buch hier ist nicht bloß ein kurzes Prequel, wie es so häufig und in Mode gekommen ist. Hier erlebe ich eine ganz eigene Geschichte, die mir für die Vermächtnis-Reihe einen erweiterten Blickwinkel erlaubt und mir das Talent der Autorin noch einmal aufs Neue deutlich vor Augen führt. Ich liebe die Welt der „Das Vermächtnis der Wölfe“-Reihe!

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung, 5 von 5 goldenen Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 18.11.2018

  (5)
Tags: droemer knaur, fanowa, farina de waard, fluch, geheimnisse, macht, magie, prequel, ratke, spin-off, vermächtnis, vermächtnis der wölfe, zayda   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"bilderbuch":w=2,"gefühle":w=1,"illustriert":w=1,"kindergeschichte":w=1,"coppenrath":w=1,"schlechte laune":w=1,"pädagogisch":w=1,"coppenrath-verlag":w=1,"schmollen":w=1,"bocken":w=1,"grolltroll":w=1,"miteinander spielen":w=1

Der Grolltroll

Barbara van den Speulhof , Stephan Pricken , aprilkind
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 09.11.2018
ISBN 9783649628934
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nein!
Nein!
NEIN!!!


ÜBER DAS BUCH
"Der Grolltroll, Band 1" von der Autorin Barbara van den Speulhof und dem Illustratoren Stephan Pricken ist ganz frisch im November 2018 erschienen. Herausgebracht hat es der Coppenrath Verlag. Es ist als Hardcover erhältlich. Das Buch ist nach einer Idee von aprilkind. Genauere Infos für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss ;)

MEINE MEINUNG KURZ FÜR EUCH ZUSAMMENGEFASST
Ein ganz lustiges Buch über Schlechte Laune und Bockigsein. Ihr seid schlecht drauf? Lest dieses Buch, es macht gute Laune :)

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext)
Es könnte alles so schön sein! Wäre da nicht die blöde Hütte, die immer wieder zusammenkracht, oder der dumme Baum, von dem einfach kein Apfel herunterfallen will … Das macht den kleinen Troll wütend. Er ist ein Troll, der grollt. Ein Grolltroll! Sehr zum Leidwesen seiner Freunde, die irgendwann entnervt ihre Koffer packen. Ob der kleine Troll das wieder gutmachen kann...? Den Frust und die Wut, wenn Dinge nicht so laufen, wie man es sich wünscht, kennt jeder. Auch der Grolltroll. Was aber tun, wenn die ganz große Wut kommt und uns einfach überrollt? Unser Bilderbuch hilft, ihr spielerisch ein Ende zu setzen.

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Natürlich haben wir es zusammen gelesen, mein 5-jähriger Sohn und ich. Eins kann ich Euch gleich sagen, wir haben ganz viel gelacht! :) Hier sind nämlich nicht nur die Bilder toll gemalt, sondern die Geschichte von unserem bockigen kleinen Troll ist auch wunderschön und witzig erzählt. Wartet es ab, wenn er erst mal zum Grolltroll geworden ist, dann wird gezetert, gebrüllt, aufgestampft und mächtig geschimpft - aber auf eine richtig niedliche und lustige Weise.
Wenn Ihr dann selbst mal wirklich schlechte Laune habt, wenn nichts klappen will und alles einfach richtig doof ist - lest dieses Buch. Ihr habt in Null-Komma-Nichts wieder gute Laune und könnt lachen. Wundervoll für Tage, an denen Euch alles blöd vorkommt. Ich bin schon erwachsen, das hilft sogar bei mir noch! ;)
Und wenn Ihr fein aufpasst, dann merkt ihr vielleicht auch, warum Schlechte Laune und Gemecker manchmal dafür sorgen können, dass man noch schlechter drauf ist und noch viel mehr meckern will ;)
Jedenfalls würden wir uns freuen, wenn von diesem lustigen Troll noch weitere Bände erscheinen würden.

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
Die besten Zahnrädchen überhaupt - 5 Goldene!!!
©Teja Ciolczyk, 16.11.2018

FÜR DIE ELTERN
Wir alle kennen das. Die Kleinen haben auch mal schlechte Laune, sind bockig und zickig. Und für genau diesen Fall ist dieses Buch super geeignet. Die Verlags-Empfehlung für das Alter liegt bei 3 Jahren. Aber auch ältere Kinder können davon profitieren. Auf witzige und spielerische Art lernen die Kinder, wie sich ihr Unmut auf ihr Umfeld auswirken kann. Aber eben auch, wie man aus dieser Situation mit einer ernst gemeinten Entschuldigung wieder rauskommen kann. Mir hat die Geschichte pädagogisch sehr gut gefallen, mein Sohn hatte seine wahre Freude an der Erzählweise und den wunderschönen Illustrationen dazu. Da es nur 32 Seiten hat, die immer höchstens zu 4-6 Sätze haben, ist dieses Buch optimal für eine Vorleserunde zwischendurch.

  (5)
Tags: bilderbuch, bocken, coppenrath, illustriert, kinderbuch, pädagogisch, schlechte laune, schmollen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Geheimwissen für Kinder

Sabine Fritz , Astrid Otte , Elke Schwalm
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Circon Verlag GmbH, 15.07.2017
ISBN 9783817418800
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wer experimentiert, kapiert!

Kerstin Landwehr , Martina Rüter , Florian Heubach , Heidi Velten
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Circon Verlag GmbH, 15.03.2013
ISBN 9783817492510
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Coppenrath Kinderklassiker: Der kleine Lord

Frances H. Burnett , Laura Michell , Urs Umsand
Fester Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.08.2018
ISBN 9783649628651
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein Sternenhimmel

Karolin Küntzel , Peter Braun
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Circon Verlag GmbH, 15.10.2015
ISBN 9783817497737
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"geheimnisse":w=1,"ninja":w=1,"lustige illustratione":w=1,"ninjag":w=1

LEGO® NINJAGO® Das Buch des Spinjitzu


Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei AMEET Verlag, 04.08.2017
ISBN 9783960800743
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"jugendbuch":w=2,"kinderbuch":w=2,"theater":w=2,"burg":w=2,"graf":w=2,"kostüme":w=2,"fantasy":w=1,"geheimnis":w=1,"vater":w=1,"mystery":w=1,"urban fantasy":w=1,"geschwister":w=1,"düster":w=1,"mobbing":w=1,"schloss":w=1

Agalstra

Anna Herzog
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 20.06.2018
ISBN 9783649624516
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"oma":w=3,"pony":w=3,"kinderbuch":w=2,"familie":w=1,"polizei":w=1,"schottland":w=1,"spaß":w=1,"spiel":w=1,"eis":w=1,"kidnapping":w=1,"grossmutter":w=1,"gejagt":w=1,"coppenrath-verlag":w=1

Kidnapping Oma

Matthias Morgenroth , Astrid Henn , Marloes Vries
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 12.06.2018
ISBN 9783649628569
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"steampunk":w=1,"die":w=1,"bordell":w=1,"oscar wilde":w=1,"rausch":w=1,"jules verne":w=1,"kapitän nemo":w=1,"absinth":w=1,"h.g.wells":w=1,"grüne fee":w=1

Absinth

Sandra Bollenbacher , Markus Cremer , Martin Rüsch , M.W. Ludwig
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 14.10.2017
ISBN 9783945045114
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Kain - Der erste Vampir

Fay Winterberg
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 03.05.2018
ISBN 9783945045152
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

44 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"fantasy":w=5,"kampf":w=3,"krieg":w=2,"high fantasy":w=2,"chaos":w=2,"chara":w=2,"telos malakin":w=2,"magie":w=1,"reihe":w=1,"philosophie":w=1,"düster":w=1,"magier":w=1,"krieger":w=1,"rollenspiel":w=1,"gut und böse":w=1

Telos Malakin - Prüfung

J. H. Praßl
Flexibler Einband: 584 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 11.11.2014
ISBN 9783862823161
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"fantasy":w=3,"chaos":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"krieg":w=1,"intrigen":w=1,"gott":w=1,"high fantasy":w=1,"töten":w=1,"dark fantasy":w=1,"prüfungen":w=1,"prophet":w=1,"chara":w=1,"dunkelmagier":w=1,"al'jebal":w=1

Bargh Barrowson - Chaos

J. H. Praßl
Flexibler Einband: 692 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 26.10.2015
ISBN 9783862823956
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"krieg":w=1,"verrat":w=1,"vampire":w=1,"dämonen":w=1,"elfen":w=1,"high fantasy":w=1,"götter":w=1,"chaos":w=1,"kämpfen":w=1,"dark fantasy":w=1,"schlachten":w=1,"ordnung":w=1

Lucretia L’Incarto - Krieg

J. H. Praßl
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 25.10.2016
ISBN 9783862824403
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

110 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

"weihnachten":w=7,"wichtel":w=4,"elfen":w=2,"wunder":w=2,"weihnachtsmann":w=2,"tod":w=1,"kinderbuch":w=1,"reihe":w=1,"kinder":w=1,"trauer":w=1,"glaube":w=1,"kind":w=1,"2017":w=1,"finnland":w=1,"zauberhaft":w=1

Ein Junge namens Weihnacht

Matt Haig , Sophie Zeitz , Chris Mould
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423280884
Genre: Kinderbuch

Rezension:

KIDS-REZENSION


»Manchmal«, sagte sie, und als sie Nikolas ansah, strahlten ihre Augen groß und hell, »blickt man zu jemandem auf nicht wegen dem, was er ist oder war, sondern wegen dem, was er sein könnte. Sie spüren etwas Besonderes in dir.«
Aus „Ein Junge namens Weihnacht“ von Matt Haig

ÜBER DAS BUCH
„Ein Junge namens Weihnacht“ von Matt Haig ist im Oktober 2016 im dtv Verlag erschienen. Es handelt sich um den ins sich abgeschlossenen, ersten Band einer Reihe von bisher 3 Büchern rund um das Weihnachtsfest. Es ist als eBook und Hardcover und Hörbuch erhältlich. Genauere Informationen für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss 😊

MEINE MEINUNG KURZ FÜR EUCH ZUSAMMENGEFASST
Eine wunderschöne und traurige Geschichte von der Herzensgüte, der Macht des tiefen Glaubens an Wunder und der wahren Bedeutung von Weihnachten.

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext)
Die absolut wahre Geschichte des Weihnachtsmanns
Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch.

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Dieses wunderschöne Buch war unsere Weihnachtsgeschichte für dieses Jahr. In jedem Jahr lese ich meinem Sohn ein Buch passend zur gemütlichen Jahreszeit vor. Vielleicht erzähle ich Euch heute lieber erst, wie es zum Schluss für uns war:

Die Geschichte um Nikolas hat die Augen meines Sohnes zum Leuchten gebracht, denn es erzählt von den Schwierigkeiten der Menschen, wie schwer das Leben sein kann und gibt zum Schluss einfach diese wunderschöne Botschaft an die Kinder und ihre Eltern – glaubt an Wunder, ihr könnt alles schaffen und die Welt zu einem besseren Ort werden lassen! Herzensgüte siegt.
Ich weiß ja nicht, wie Ihr das seht, aber wir finden, es gibt viel zu wenig Freundlichkeit auf der Welt. Und dieses Buch hier, das schenkt eine große Portion davon!
Doch ich muss Euch warnen – es geht auch sehr traurig zu. Nikolas muss ganz viele Schwierigkeiten überwinden, er ist viel traurig und muss hart kämpfen, damit er nicht aufgibt. Er ist schließlich erst 10 Jahre alt. Sollte es Euch lieber sein, zwischendrin kein Tränchen zu vergießen, dann könnte dieses Buch vielleicht ein wenig zu bewegend für Euch sein. Allerdings lohnt es sich, diese Geschichte zu lesen, sie wärmt Euch das Herz und danach seid Ihr so richtig in Weihnachtsstimmung! Wir haben es gestern beendet und Heilig Abend kann jetzt so was von kommen! 😉
Natürlich ist es auch sehr spannend, man kann wirklich viel lachen und ihr werdet ein ganz bestimmtes Tier lieben – er macht die besten Streiche 😉
Auf jeden Fall werden die anderen Bücher von Matt Haig auch bei uns einziehen – es gibt schließlich noch viele Vorweihnachtszeiten, die mit wunderschönen Geschichten gefüllt werden wollen 😊

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
Das Buch hat mir und meinem Sohn so gut gefallen, wir vergeben die absolute Höchstwertung: 5 goldene Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 24.12.2018

_________________________________________________________________________

FÜR DIE ELTERN
Liebe Eltern,
in dieser Geschichte gibt es viele Stellen, bei denen man herzlich lachen kann. Es gibt wundervolle Lichtblicke und herzwärmende Passagen. Die Botschaft ist so wichtig. Kinder sollten an Wunder glauben, an das Gute im Menschen und Herzensgüte in die Welt tragen. Die wahre Bedeutung von Weihnachten liegt nicht in den Geschenken, sondern vielmehr im Akt des Schenkens. Der Autor hat das wundervoll hervorgehoben und dem Weihnachtsmann eine Seele gegeben.
Jedoch möchte gern anmerken, dass die Kinder besser so 10 Jahre oder älter sein sollten. Mein Sohn ist 5, ich war kurz davor, das Buch mit ihm abzubrechen. Er liebt erwachsenere Geschichten und mir ist es ebenso wichtig ihm seine kindliche Naivität zu bewahren, wie die Realität zu erhalten. Dieses Buch ist ein hervorragendes Instrument dafür.
Doch ich hatte die Art der Traurigkeit etwas unterschätzt. Gut, ich habe meinen Sohn sehr genau beobachtet, er ist bei Geschichten schon immer eher bei denen für ältere Kinder glücklich. Er liebt die Geschichte, hat mitgefiebert und Daumen gedrückt, ein kleines Tränchen verloren – oder vielleicht auch zwei. Am Ende sagte er mir, dass dieses Buch wirklich cool gewesen sei. Dennoch möchte ich das empfohlene Alter für diese Geschichte lieber erst ab 10 Jahren ansetzen.
Ihr kennt Eure Kinder natürlich am besten. Wenn ihr unsicher seid, lest es vielleicht lieber vorab alleine und bildet Euch ein eigenes Urteil.

  (0)
Tags: dtv-verlag, ein junge namens weihnacht, elfen, glaube, herzensgüte, matt haig, nikolas, rentier, tod, trauer, weihnachten, weihnachtsgeschichten, weihnachtsmann, wichtel, wichtelgrund, wunder   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"london":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"gewalt":w=1,"politik":w=1,"geheimnisse":w=1,"intrigen":w=1,"deutsche autoren":w=1,"geheimorganisation":w=1,"auftragsmord":w=1,"frauenpower":w=1,"auftragsmörder":w=1,"assassinen":w=1,"machtkämpfe":w=1,"historischer thriller":w=1

So brauch ich Gewalt

Stefanie Mühlsteph
E-Buch Text: 425 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 23.04.2018
ISBN 9783959626217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

74 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 30 Rezensionen

"fantasy":w=5,"vampire":w=5,"strigoi":w=5,"mittelalter":w=3,"wien":w=3,"werwölfe":w=2,"dark fantasy":w=2,"1365":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"horror":w=1,"intrigen":w=1,"blut":w=1,"österreich":w=1,"düster":w=1

Maleficus

Melanie Vogltanz
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 14.11.2014
ISBN 9783944544892
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"schule":w=1,"lernen":w=1,"schreiben":w=1,"lesen":w=1,"wörterbuch":w=1,"duden":w=1,"förderung":w=1,"vorschule":w=1,"abc":w=1,"lesen und schreiben lernen":w=1

Mein Vorschulwörterbuch: Die Reise durch das Abc-Universum

Ulrike Holzwarth-Raether
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Duden, 09.04.2018
ISBN 9783411735648
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vorschule - Ahoi!

Auf ins Boot, auf eine Reise, die für unsere Kleinen langsam aber stetig in das erste Schuljahr führt! Bestimmt ist es nicht nur mir, sondern sehr vielen Eltern ein Anliegen, das Kind nicht so ganz unvorbereitet da hineinstolpern zu lassen. Der Kindergarten übt auch schon fleißig mit den Kindern, den eigenen Namen zu schreiben. Das letzte Kindergartenjahr - Zeit, um unseren Lütten ein wenig die Vorfreude auf die Schule und den Sprachschatz vergrößern ;)

FAKTEN
Das Lernbuch "Mein Vorschulwörterbuch" von Ulrike Holzwart-Raether ist erstmals im April 2018 bei DUDEN erschienen. Es ist als Buch in flexiblem Einband erhältlich.

KURZMEINUNG
Gerade für Jungen schön gestaltet. Mit lustigen und eingängigen Übungen bleibt der Spaß beim Lernen erhalten.

KLAPPENTEXT
A wie AFFE? Einsteigen, bitte!
In einem fabelhaften Weltraumshuttle rasen die Buchstaben durchs Abc-Universum und nehmen dabei allerhand kuriose Passagiere mit: eine ANANAS, einen BESEN, einen COWBOY, ein DROMEDAR, ... Moment! Ein DROMEDAR? Im Weltraum? Das klingt nach einem galaktischen Abenteuer!
Von A bis Z - hier dürfen alle mit
Aber manche Passagiere versuchen, sich vorbei zu mogeln und im falschen Wagen einzusteigen. Und wer bringt nun Ordnung in das Durcheinander? Das ist gar nicht so leicht, wenn sich I, J und L so ähnlichsehen. Oder P und B...
Buchstaben unterscheiden - Wörter einordnen
Kinder lieben es, Dinge zu sortieren und einzuordnen. Dieses Buch zeigt spielerisch und fantasievoll, wie man mithilfe des Alphabets Wörter ordnen kann. Gleichzeitig lernen Kinder den Aufbau eines Wörterbuchs kennen - in Vorbereitung auf die Wörterbucharbeit in der Grundschule.
Los geht die Fahrt im Abc-Express!

FUNKTIONALITÄT/ LERNFREUDE/ BEOBACHTUNGEN WÄHREND DER ÜBUNGEN
Mein Sohn wird im Februar 2019 sechs Jahre alt. Worte wie seinen Namen, Mama, Papa, Oma und Opa schreibt er bereits allein. Nun möchte der junge Mann aber so unbedingt das Lesen und Schreiben lernen. Was tun? Es folgte ein Gespräch mit unserem Kindergarten: Wir fragten, ob die vorschulische Förderung nicht im Nachhinein eher hinderlich sein könnte.

Unsere Bedenken wurden zerstreut. Wir haben uns schließlich dazu entschieden, dem Wunsch unseres Sohnes in seinem eigenen Tempo und Rahmen zu entsprechen. Lustiger Weise bekam ich in genau dieser Phase das Angebot, dieses Vorschulbuch rezensieren zu dürfen. Na, wenn das mal kein Schicksal ist ;)

Wichtig war uns, dass wir das Lernen mit unserem Kind ansprechend gestalten können, es Spaß macht und die Freude am Lernen erhält.

Mit der bunten Gestaltung des Buchs, welches zum Thema den Weltraum hat, konnten wir bei unserem Junior wirklich punkten. Er war gleich ganz begeistert davon, dass es fast wie ein Bilderbuch aussieht. Am liebsten wollte er gleich loslegen, als das Buch ausgepackt war.

Die Bilder zeigen den Kleinen schon sehr gut, was sie tun sollen. So musste ich wenig erklären und konnte mich ganz auf die Unterstützung bei den Übungen konzentrieren. Es ist sehr gut, wenn ein langatmiges Erklären im Vorfeld schon mal wegfällt. Man hat durch die Kürze der einzelnen Übungen sogar ein wenig Spielraum dafür, wie man sein Kind heranführt. Zusatzübungen kann man jederzeit selbst erarbeiten, wenn das Kind zu einem Buchstaben gern noch mehr machen möchte. In unserem Fall machen wir höchstens einen Buchstaben am Tag, denn was für uns Erwachsene wenig und spielend einfach wirkt, ist für unsere Buchstaben-Neulinge noch harte Arbeit! :)

Was meinen Sohn stört, ist, dass die Worte auf der rechten Seite für ihn natürlich noch nicht lesbar sind. Er erarbeitet sich ja gerade die ersten Buchstaben, ist Vorschüler, kein Profi-Leser mit echtem Verständnis für eine Weiterverwendung im Alltag. Aber ich denke, dass Gehirn arbeitet da trotzdem. Die Wortbilder werden gesehen und vorgespeichert. Die Buchstaben, die er erkennt, darf er wiederholen und ich lese die Worte danach laut mit ihm zusammen vor. Auch das ist schon eine gute Übung für ihn.
Ein bisschen schwer tut er sich mit manchen Bildern. Bei uns sagen wir Jacke, nicht Anorak. Das sind ein paar kleine Stolpersteine für ihn, die ich jedoch nicht als Abzug, sondern als Pluspunkt bewerten möchte. So wird schließlich auch sein Wortschatz erweitert. Allerdings muss man da einen Kniff besitzen, um die Motivation zu erhalten. Was natürlich auch wieder den Umgang mit kleinen Rückschlägen übt. Es ist also eigentlich eine schöne Mischung aus verschiedenen Lernbereichen - auch, wenn es sich hier um ein Wörterbuch dreht ;)

Mein Sohn macht die Übungen Gern. Die Buchstaben, die wir bereits durchgenommen haben, bleiben bei ihm im Gedächtnis. So kann er mir jetzt auswendig verschiedene Worte nennen, die mit den bereits gelernten Buchstaben beginnen. Ich finde, das ist eine sehr schöne Sache! Mein Sohn darf seinem Lernwunsch nachgehen und wir tun etwas für seine Entwicklung - mit Spaß. Eine Win-Win-Situation, würde ich sagen ;)

MEIN FAZIT
Eingängig, bunt und einfach lockt dieses Buch mit seinem Inhalt. Mit wenig Zeitaufwand und einprägsamen Übungen kann man hier viel für die vorschulische Förderung des eigenen Kindes tun. Wir haben dabei sehr viel Freude und werden das Wörterbuch sicher noch häufiger zur Hand nehmen.

MEINE BEWERTUNG
5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 22.10.2018

  (23)
Tags: abc, duden, förderung, lernen, lesen, lesen und schreiben lernen, schreiben, schule, vorschule, wörterbuch   (10)
 
653 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.