Gwynnys Bibliothek

615 Bücher, 171 Rezensionen

Zu Gwynnys Profil
Filtern nach
537 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (616) Bibliothek (616)
  • 2017 - Kinderbü... (9) 2017 - Kinderbücher ♥ (9)
    Hier kommen ab Oktober die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2017 - Print-Ne... (57) 2017 - Print-Neuzugänge (57)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2017 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • 2018 - Kinderbü... (6) 2018 - Kinderbücher ♥ (6)
    Hier kommen die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2018 - Print-Ne... (37) 2018 - Print-Neuzugänge (37)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2018 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • Bücherregal (537) Bücherregal (537)
  • Möchte ich sign... (21) Möchte ich signiert bestellen (21)
    Es gibt einfach Bücher, die möchte ich direkt vom jeweiligen Autoren haben! Einfach weil ich ihn/ sie vielleicht schon kenne. Oder weil ich das Buch schon kenne und liebe!
  • Rezensionen abg... (159) Rezensionen abgeschlossen (159)
    Hier findet Ihr die Bücher, zu denen es bereits eine Rezension von mir gibt. Ihr findet die Rezis auch unter gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionsexemp... (1) Rezensionsexemplare (1)
    Hier findet Ihr alle Bücher, die ich noch rezensieren muss. Die Rezis findet Ihr dann hier und auf meinem Blog: www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • SuB - Stapel un... (269) SuB - Stapel ungelesener Bücher (269)
    Hmmm, Stapel trifft es eher nicht mehr. Es ist schon ein ganzes Regal. Jedenfalls findet Ihr hier die Schätze, die ich schon zu Hause, aber noch nicht gelesen habe :o)
  • Wurde mir empfo... (8) Wurde mir empfohlen - Wunschzettel (8)
    Diese Bücher wurden mir ans Herz gelegt. Ich lasse mich überraschen :)
  • Zur Rezi bei mi... (1) Zur Rezi bei mir angefragt (1)
    Hier findet Ihr die Bücher, für die ich von Autoren und Verlagen angefragt worden bin. Da ich derzeit keine neuen Rezensionsexemplare annehme, landen alle Bücher die mich interessieren, erst mal auf dieser Wunschliste. Zu gegebener Zeit kann ich sie dann entweder selbst kaufen, oder einfach anfragen :)
  • eBook Wunschzet... (33) eBook Wunschzettel (33)
    Diese eBooks möchte ich unbedingt mal lesen! :o)
  • Bücher ohne Reg... (12) Bücher ohne Regal (12)


LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"indianer":w=1:wq=1237,"sagen":w=1:wq=705,"camp":w=1:wq=160,"steine":w=1:wq=123,"edelsteine":w=1:wq=113,"höhlen":w=1:wq=98,"flüstern":w=1:wq=34,"elvira zeißler":w=1:wq=12,"indianische mythologie":w=1:wq=4,"genstone caverns":w=1:wq=1,"gems":w=1:wq=1,"das flüstern der steine":w=1:wq=1,"caverns":w=1:wq=1

Das Flüstern der Steine: Gemstone Caverns 1

Elvira Zeißler
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.07.2018
ISBN 9781721956630
Genre: Sonstiges

Rezension:

Er sah sie so niedergeschmettert, verloren und ratlos an, dass Nell ein paar Herzschläge brauchte, um zu verstehen, was an Josephs Gesicht nicht stimmte. Es waren seine Augen. Sie leuchteten nicht mehr.
Aus „Gemstone Caverns: Das Flüstern der Steine“ von Elvira Zeißler

FAKTEN
Das Buch „Gemstone Caverns: Das Flüstern der Steine“ von Elvira Zeißler erscheint im Juli 2018. Es wird als Print und eBook erhältlich sein. Dies ist der erste Band einer geplanten Dilogie.

KURZMEINUNG
Indianische Mythologie in unserer Zeit und gefühlvolle Fantasy in einer facettenreichen Umgebung. Eine schöne Mischung!

KLAPPENTEXT
Steine und Höhlen haben Nell seit jeher fasziniert. Als sie die Möglichkeit bekommt, den Sommer als Betreuerin im Gemstone Cavern Camp in den Rocky Mountains zu verbringen, ist sie mit Begeisterung dabei. Doch bald nach ihrer Ankunft geschehen merkwürdige Dinge. Nell trifft auf Jeremy, der ihr von uralten Indianerlegenden erzählt, und auf Joseph, hinter dessen smaragdgrünen Augen sich mehr als nur ein Mysterium zu verbergen scheint. Sogar die Höhlen, die Nell so sehr liebt, offenbaren nach und nach ein gefährliches Geheimnis …

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Schon damals konnte Elvira Zeißler mich überzeugen. Mit ihrer „Saga der Drachenrüstung“ konnte sie mit ihrer eher ruhigen Fantasy punkten.

Auch diesmal ist ihr wieder diese schöne Mischung gelungen: Zum einen haben wir hier die indianische Mythologie, vielleicht fiktiv, aber mit diesem urtümlichen Zauber. Auf der anderen Seite gibt es da eine sympathische Protagonistin, die bezaubernde Umgebung mit geheimnisvollen Höhlen und wunderschönen Edelsteinen und natürlich einen gut dosierten Romantikanteil.

Ich mag die Art der Autorin, die Spannung langsam und gekonnt aufzubauen, immer wieder Spitzen einzuarbeiten und das große Ganze dennoch eher ruhig zu halten. Hier wird mehr das Herz angesprochen, ich darf mitdenken und fiebere gemeinsam mit den Charakteren des Rätsels Lösung entgegen – doch auf eine besonnene Art und Weise. Es ist nie langweilig oder langatmig, aber hier bedarf es schlicht keiner übermäßigen Turbo-Action.

Mir gefallen die Protagonisten wirklich gut. Ich kann mich in sie hineinversetzen, weil sie – abgesehen vom Fantasy-Anteil – wie Du und ich sind. Normale Menschen, die mit ihrer Authentizität der Geschichte eine schöne Lebendigkeit einhauchen. Nell ist mir überaus sympathisch. Mein Liebling ist hier jedoch Joseph. Nicht weil er gut aussieht – sondern wegen seines Charakters. Ach, lest selbst. ;)

MEIN FAZIT
Ein faszinierender und gelungener Auftakt für diese Dilogie. Wer einen Faible für indianische Geschichte hat, ist hier gut aufgehoben – auch wenn die Mythologie hier vermutlich eher fiktiver Natur ist. Die Fantasy in ihrer ruhigen Art, mit einem schönen Romantikanteil, bietet kurzweilige und schöne Unterhaltung. Ich freue mich auf den nächsten und somit abschließenden Band!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 19.06.2018

  (0)
Tags: camp, caverns, das flüstern der steine, edelsteine, elvira zeißler, gems, höhlen, indianer, indianische mythologie, sagen   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

265 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

dreiecksbeziehung, familie, fantasy, geister, grusel, jenseits, jugendbuch, jugendliebe, jugendroman, julia, liebe, lügen, marie lucas, mysthik, tod

Zwischen Ewig und Jetzt

Marie Lucas
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 01.03.2013
ISBN 9783841422149
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sündenfall

Kristina Licht
Flexibler Einband: 390 Seiten
Erschienen bei GedankenReich Verlag, 19.02.2018
ISBN 9783947147199
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

buchreihe, diesseits und jenseits, fantasy, freundschaft, irrlicht, irrlichter, jahrhunderte, moor

Irrlichter - Die Dunkelheit in unseren Herzen

Pia Hepke
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei Independently published, 31.03.2018
ISBN B07B4C11Y9
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"kinderbuch":w=2:wq=9961,"räuber":w=2:wq=169,"otfried preussler":w=2:wq=9,"mondrakete":w=2:wq=1,"bilderbuch":w=1:wq=2579,"theaterstück":w=1:wq=363,"kindergeschichte":w=1:wq=146,"kindheitserinnerung":w=1:wq=93,"leseanfänger":w=1:wq=89,"vorlesegeschichte":w=1:wq=20,"kasperl":w=1:wq=12,"räuber hotzenplotz":w=1:wq=9,"thienemann-esslinger":w=1:wq=8,"seppel":w=1:wq=7,"kasperle":w=1:wq=4

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Otfried Preußler , Thorsten Saleina , F. J. Tripp
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 25.05.2018
ISBN 9783522185103
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

dunkelheit, eine nacht, familie, fantasy, freundschaft, jugendbuch, jugendliche, kidds, liebe, mobbing, nacht, probleme, überfall, wildgirl, wolfboy

Die Nacht von Shyness

Leanne Hall , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 12.03.2012
ISBN 9783351041540
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

118 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

19. jahrhundert, erfindung, erfindungen, humor, illyira, illyra, ink egmont, ink-verlag, internat, jugendbuch, lev a.c. rosen, lev ac rosen, steampunk, violet adams, wissenschaft

Die Erfindung der Violet Adams

Lev A. C. Rosen , Hanne Hammer , Charlotte-Christiane Hammer , Lev AC Rosen
Fester Einband: 554 Seiten
Erschienen bei INK , 08.03.2012
ISBN 9783863960315
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

1.229 Bibliotheken, 62 Leser, 1 Gruppe, 159 Rezensionen

"fantasy":w=23:wq=17872,"leigh bardugo":w=22:wq=15,"das lied der krähen":w=19:wq=1,"grischa":w=10:wq=16,"magie":w=7:wq=6570,"krähen":w=6:wq=68,"six of crows":w=6:wq=3,"abenteuer":w=5:wq=9231,"diebe":w=5:wq=251,"kaz":w=5:wq=5,"inej":w=5:wq=4,"freundschaft":w=4:wq=18457,"jugendbuch":w=4:wq=10639,"gefängnis":w=4:wq=1610,"knaur":w=4:wq=182

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

412 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

bibliomantik, bibliothek, bücher, die seiten der welt, fantasy, jugendbuch, kai meyer, london, magie, magisch, mercy amberdale, mord, penny dreadful, seelenbuch, viktorianisches london

Die Spur der Bücher

Kai Meyer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.08.2017
ISBN 9783841440051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

galgen, geister, horror, klassiker, legende, leuchtturm, meer, mord, mystery, rache, suizid

Der Leuchtturm am Kap Mar: Novelle

Dimitrios Zafiris
E-Buch Text: 91 Seiten
Erschienen bei null, 17.06.2018
ISBN 9783981932959
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der hagere Mann stand plötzlich dicht hinter Aleen,
legte ihr seine Hände auf ihre Schulter und flüsterte ihr ins Ohr.
„Er war hier. Hier an diesem Ort. Er ist es noch immer. Spürst Du es?“
Aus „Der Leuchtturm am Kap Mar“ von Dimitrios Zafiris

FAKTEN
Das Buch „Der Leuchtturm am Kap Mar“ von Dimitrios Zafiris ist im Juni 2018 erschienen und wurde von dem Autor selbst verlegt. Es ist als eBook und Print erhältlich. Es handelt sich um eine Novelle, die ins abgeschlossen ist.

KURZMEINUNG
Ein toller Ausflug in Horror und Mystery, der mir in seiner Art eines Klassikers Gänsehaut und großes Lesevergnügen beschert hat.

KLAPPENTEXT
Als Friedrich tot im Leuchtturm am schottischen Kap Mar aufgefunden wird, fällt die Stadt Inkswick schnell ihr Urteil: Suizid. Doch Aleen spürt, dass ihr Gatte den Tod nicht selbst gewählt hat. Mit dem von Friedrich gezeichneten Portrait des mutmaßlichen Mörders beginnt Aleens Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der die wenigsten zu helfen bereit sind. Während die Stadt schweigt, rufen Wind und Meer nach Aleen, flüstern ihr Geheimnisse zu und treiben sie Schritt für Schritt an den Rand des Wahnsinns. Friedrich war nicht der Erste, der im Leuchtturm starb, und vielleicht auch nicht der Letzte. Aleen wird erfahren müssen, dass die See nicht nur Schiffbrüchige an die Felsen des Leuchtturmes spült.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Das ist mein erster Ausflug in dieses Genre. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich fesseln kann, oder, dass ich es wirklich zu ende lese. Doch der Klappentext klang so vielversprechend, dass ich nicht nur drauf angesprungen bin – ich habe das Buch sogar fertig gelesen ;)
Dimitrios Zafiris hat einen sehr schönen Schreibstil. Er erinnert mich an Klassiker wie „Der Monddiamant“ von Wilkie Collins. Gepaart mit der Gänsehaut verursachenden Horror/ Mystery Stimmung, konnte mich diese kleine Novelle wirklich überzeugen.
Trotz der Kürze ist es dem Autor gelungen eine Atmosphäre zu schaffen, die mich unwillkürlich dazu veranlasst hat, doch mal eben hinter mich zu schauen, weil mir ein Schauder den Rücken runtergelaufen ist. Die Protagonistin bekommt eine ungewöhnliche Tiefe des Augenblicks – sehr gelungen.
Da ich die Thematik mit Grusel und Leuchttürmen schon immer besonders faszinierend finde, bin ich hier natürlich voll auf meine Kosten gekommen. Dieses Buch hat nicht mal zwei Stunden Lesezeit überdauert. Doch die Kürze verleiht hier genau die richtige Stimmung. Es wird nichts künstlich in die Länge gezogen und ist daher eine tolle Punktlandung.

MEIN FAZIT
Diese gelungene Novelle hat mich auf einen kleinen Ausflug in ein neues Genre mitgenommen – und dabei absolut abgeholt^^ Horror und Mystery, gepaart mit einer gelungenen Story und einer stimmigen Atmosphäre konnten mich überzeugen. Vielleicht war das nicht mein letztes Buch in dieser Richtung. Lesevergnügen der etwas anderen Art – jedenfalls für mich ;)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 22.06.2018

  (3)
Tags: der leuchtturm am kap mar, dimitrios zafiris, galgen, geister, horror, klassiker, legende, leuchtturm, meer, mord, mystery, rache, suizid   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

adaption, gehilfe, geister, geliebter gevatter tod, gevatter tod, gott, hades, harpercollins germany, höllisch gut;, leben, lehrling, lieben, seelen, sterben, terry pratchett

Geliebter Gevatter Tod

Veronika Carver
E-Buch Text
Erschienen bei books2read, 15.06.2018
ISBN 9783733711832
Genre: Sonstiges

Rezension:

Liebes Tagebuch, heute habe ich wieder jemanden gekillt.
Die alte Schachtel hätte es eh nicht mehr lange auf diesem beschissenen Planeten ausgehalten.
Als Türstopper im Waschsalon hat sie sich jedenfalls prima gemacht.

Ich überlege mir gerade, ob ich nicht einfach Serienmörder werden sollte.
Das wäre eine wasserdichte Angelegenheit.
Könnte mir ja keine Sau nachweisen.

Hat schon Vorteile, der Lehrling vom Tod zu sein.


Nachteil:
Selbst wenn ich jemanden hätte, könnte ich keinen Sex haben, ohne mich als Leichenschänder doch noch strafbar zu machen ...

Aus "Geliebter Gevatter Tod" von Veronika Carver

FAKTEN
Das Buch "Geliebter Gevatter Tod" von Veronika Carver ist im Juni 2018 im HarperCollins Germany Verlag erschienen. Es handelt sich um einen Einzelband, welcher derzeit nur als eBook erhältlich ist.


KLAPPENTEXT
Als Marten versehentlich seinen besten und einzigen Freund umbringt, verliert sein Leben jeglichen Sinn. Was soll er mit zwei Händen anfangen, die nur zum Töten taugen? Eine Antwort auf diese Frage liefert ihm niemand anders als der Tod selbst: Dieser bietet Marten an, sein Lehrling zu werden und den Schmerz der Menschenwelt hinter sich zu lassen. Doch sollte man einem Angebot des Todes trauen? Marten sieht sich vor die schwerste Entscheidung seines Lebens gestellt – und dann ist da auch noch Julie …

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Schallendes Gelächter, amüsiertes Schmunzeln, lautes Lach-Grunzen - aber auch kleine Tränen, nachdenkliches Mienenspiel, leichtes Kopfschütteln. Das alles durfte sich mein Mann wohl ansehen, während ich dieses Buch gelesen habe. Ach ja, ein wenig Trauer muss sich auch auf meinem Gesicht gezeigt haben. Schon allein, weil diese geniale Geschichte zwischen der Herbe des Lebens und dem Irrwitz des Todes nun vorbei ist ...

Gekonnt hat Veronika Carver etwas gekoppelt, dass sich, rein gedanklich, schwer zusammenbringen lässt:
Humor - nun ja, vielmehr Ironie, Sarkasmus und Zynismus - und Ernst. Sie hat beidem sogar ein Gesicht gegeben. Ganz nebenbei zeigt sie auf, dass ein Mensch alles leisten kann, wenn er richtig liebt. Dass ein schief gelaufenes Leben nicht automatisch bedeutet, dass der Mensch dahinter ebenso schlecht ist, wie seine Erfahrungen.

Ich liebe alle Protagonisten. In ihrer absoluten Individualität sind sie dermaßen authentisch, dass es beinahe wehtut. Denn wenn man diese Geschichte an sich ran lässt, geht sie bis ins Herz, in die Gedanken, und dort begleitet sie eine Weile. Der Tod wirkt in seiner Art für mich wie eine kleine Hommage an Gevatter Tod von Terry Pratchett. Er ist aber keineswegs abgekupfert - oh nein! Dieser Tod hier hat seine ganz eigene Note bekommen. Nicht melancholisch, eher ... Ach lest einfach selbst! ;) Eva ist für mich nie ganz greifbar gewesen - dass sollte sie aber auch nicht sein, so denke ich zumindest. Sie ist dennoch perfekt, so wie sie ist. So, wie es die Geschichte um Marten gebraucht hat. Auch das ist eine kleine Kunst - nicht jeder Autor bekommt genau die richtige Tiefe für die einzelnen Charaktere zustande ;) Marten, ja ... unser Marten ist etwas ganz Besonderes. Keiner hat mich nachdenklicher gestimmt, als dieser Kerl. Ich will da nicht zu sehr vertiefen, weshalb. Ein furchtbarer Spoiler-Alarm wäre wohl die Folge ^^

MEIN FAZIT
Ich möchte dieses Buch so gern noch einmal zum ersten Mal lesen! Veronika Carver hat mir definitiv ein Lese-Erlebnis der Extraklasse beschert. Ein Unikat auf den Buchmarkt gebracht. Denn diese Art des Schreibens findet sich nicht oft - diese sichtbare Individualität der Geschichte. Es ist so schön, wenn man nicht wieder ein tausendstes Buch zum gleichen Thema liest!

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung! 5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 15.06.2018

  (4)
Tags: adaption, gehilfe, geister, geliebter gevatter tod, gevatter tod, gott, hades, harpercollins germany, leben, lehrling, lieben, seelen, sterben, terry pratchett, tod, veronika carver, wette   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

band 4, erik kellen, fluch, gletschergeister, götter, klan, könige, krieg, nimmerherz, norden, nordische mythologie, roar

Nimmerherz - Die Flammen des Phönix

Erik Kellen
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.11.2017
ISBN 9781979337182
Genre: Fantasy

Rezension:

"Der Sprecher ist heimgekehrt", stimmte der erste der Ro'Ar an.
"Das Ende beginnt."
Aus "Nimmerherz 4: Die Flammen des Phönix" von Erik Kellen

FAKTEN
Das Buch "Nimmerherz 4: Die Flammen des Phönix" von Erik Kellen ist erstmals im November 2017 erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Es handelt sich um den vierten von insgesamt fünf geplanten Bänden.

REZENSION VORBÄNDE
Nimmerherz 1 "Roter Schnee wird fallen" - *klick*
Nimmerherz 2 "Der lange Weg des Windes" - *klick*
Nimmerherz 3 "Das Blut der Ro'Ar" *klick* - *klick*

KURZMEINUNG
Dieses Buch packt emotional, wortgewaltig und mitten im Herzen. High Fantasy der absoluten Extraklasse. Eine mehr als gelungene Fortsetzung der Nimmerherz-Reihe!

KLAPPENTEXT
Die Magie einer Legende. Im hohen Norden macht sich Tahni Eisschild zur Schatteninsel auf, um den Invasoren einen schweren Schlag zu versetzen, während Ribanna in Lurium, der letzten freien Stadt Quells, durch eine Belagerung aller Hoffnung beraubt scheint. Doch der Feind lauert nicht nur vor den Toren der Stadt. Im Königreich Idaan setzt Asha Eisschild derweil eine ganze Armada unter Segel, denn er will seiner geliebten Ri zu Hilfe eilen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er jedoch die Schwimmenden Berge überwinden - wieder einmal. Eine gefährliche Reise, denn die Magie in ihm wird nicht nur mächtiger, sondern auch unberechenbar.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Wer sich jetzt denkt: Es ist ein Erik Kellen, stellen wir uns auf eine Lobeshymne ein - der hat absolut recht. Genau das wird Euch hier erwarten. ;)

Es ist mir nicht möglich, das Gelesene anders zu beschreiben - diese tiefgehende Wortgewalt.
Sie ist eiskalt, doch gleichermaßen aufwühlend und glühend heiß. Nicht nur im übertragenen Sinne passend zu diesem Buch. Dieser vierte Band schließt sich nahtlos an die Vorangegangenen an, erklimmt den Berg und wächst noch weiter. Erik Kellen schreibt auf einer Ebene, die unter die Haut geht, in die Gedanken und sich einen Platz im Herzen sucht. Dort verweilt das Geschriebene dann für immer. Es nimmt einen Teil von Dir fort und schenkt etwas von sich selbst. Fortan trägt man dann ein kleines Stückchen Nimmerherz in sich.

Wie ein Widerhall leben die Charaktere in meiner Fantasie. Denn sie erscheinen so unglaublich echt und lebendig.
Auch wenn es hier um High Fantasy geht, wirkt sie so unglaublich real. So nimmt diese Reihe mich mit auf unbekannte Pfade, macht sie zu meinen eigenen und kettet mich emotional an sich. Zu gerne würde ich Euch mein Gefühl beim Lesen wirklich authentisch beschreiben, aber ich fürchte fast, man muss ein solches Erlebnis erst am eigenen Leib erfahren, damit man versteht, was ich meine.

Der Autor hat hier eine Welt geschaffen, die in ihrem Wesen der unseren nicht ähnlicher sein könnte. Intrigen, Hass, Verrat und die Macht der uralten Götter. Doch auch Hoffnung, Liebe und der stete Wille, für etwas einzustehen, findet sich wieder. Der nordische Teil der Welt imponiert mit ihrer gewaltigen Eislandschaft, ungeahnten Höhen und den wundervollen Ro'Ar. Alle Landschaften bestechen durch ihre eigene Beschaffenheit. Denn diese vermag Erik Kellen einzuarbeiten, ohne zu langweilen, zu sehr ins Detail zu gehen oder gar zu übertreiben.

Der melodische Schreibstil besticht durch seinen erhabenen Klang während des Lesens. Es handelt sich in keinem Fall um leichte Kost. Hier findet sich etwas, dass man in Ruhe und mit Weile lesen sollte. Jede Zeile verdient es, gelesen und auch beachtet zu werden. Bisweilen sind die kurzen Sätze jene, die den meisten Ausdruck verleihen.

In diese Reihe bin ich verliebt - bis über beide Ohren. Erik Kellen verdient meine Dankbarkeit dafür, dass er mir diese wunderschönen Zeilen geschenkt hat. Ich weiß, nicht mir alleine. Aber beim Lesen fühlt es sich so an. Das ist etwas wirklich Besonderes.

MEIN FAZIT
Dieser vierte Band knüpft in seiner Qualität und Wortgewalt nahtlos an seine Vorgänger an. Nach meinem Empfinden packt Erik Kellen sogar noch eine ordentliche Schippe drauf! Wir haben hier High Fantasy der besonderen Extraklasse - viel zu selten und dafür umso wundervoller! Ich freue mich auf den finalen Band dieser Reihe, auch, wenn ich mich gleichermaßen davor fürchte - ich möchte einfach nicht, dass es endet! Nicht ohne Grund ist er mein Lieblingsautor ;)

MEINE BEWERTUNG
©Teja Ciolczyk, 11.06.2018
Höchstwertung! 5 von 5 goldenen Zahnrädchen

  (6)
Tags: band 4, die flammen des phönix, erik kellen, fluch, gletschergeister, götter, klan, könige, krieg, nimmerherz, norden, nordische mythologie, roar, steingötter   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nimmerherz - Die Flammen des Phönix

Erik Kellen
E-Buch Text: 482 Seiten
Erschienen bei Wild Way Books, 02.11.2017
ISBN B0774W3SBK
Genre: Fantasy

Rezension:

"Der Sprecher ist heimgekehrt", stimmte der erste der Ro'Ar an.
"Das Ende beginnt."
Aus "Nimmerherz 4: Die Flammen des Phönix" von Erik Kellen

FAKTEN
Das Buch "Nimmerherz 4: Die Flammen des Phönix" von Erik Kellen ist erstmals im November 2017 erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Es handelt sich um den vierten von insgesamt fünf geplanten Bänden.

REZENSION VORBÄNDE
Nimmerherz 1 "Roter Schnee wird fallen" - *klick*
Nimmerherz 2 "Der lange Weg des Windes" - *klick*
Nimmerherz 3 "Das Blut der Ro'Ar" *klick* - *klick*

KURZMEINUNG
Dieses Buch packt emotional, wortgewaltig und mitten im Herzen. High Fantasy der absoluten Extraklasse. Eine mehr als gelungene Fortsetzung der Nimmerherz-Reihe!

KLAPPENTEXT
Die Magie einer Legende. Im hohen Norden macht sich Tahni Eisschild zur Schatteninsel auf, um den Invasoren einen schweren Schlag zu versetzen, während Ribanna in Lurium, der letzten freien Stadt Quells, durch eine Belagerung aller Hoffnung beraubt scheint. Doch der Feind lauert nicht nur vor den Toren der Stadt. Im Königreich Idaan setzt Asha Eisschild derweil eine ganze Armada unter Segel, denn er will seiner geliebten Ri zu Hilfe eilen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er jedoch die Schwimmenden Berge überwinden - wieder einmal. Eine gefährliche Reise, denn die Magie in ihm wird nicht nur mächtiger, sondern auch unberechenbar.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Wer sich jetzt denkt: Es ist ein Erik Kellen, stellen wir uns auf eine Lobeshymne ein - der hat absolut recht. Genau das wird Euch hier erwarten. ;)

Es ist mir nicht möglich, das Gelesene anders zu beschreiben - diese tiefgehende Wortgewalt.
Sie ist eiskalt, doch gleichermaßen aufwühlend und glühend heiß. Nicht nur im übertragenen Sinne passend zu diesem Buch. Dieser vierte Band schließt sich nahtlos an die Vorangegangenen an, erklimmt den Berg und wächst noch weiter. Erik Kellen schreibt auf einer Ebene, die unter die Haut geht, in die Gedanken und sich einen Platz im Herzen sucht. Dort verweilt das Geschriebene dann für immer. Es nimmt einen Teil von Dir fort und schenkt etwas von sich selbst. Fortan trägt man dann ein kleines Stückchen Nimmerherz in sich.

Wie ein Widerhall leben die Charaktere in meiner Fantasie. Denn sie erscheinen so unglaublich echt und lebendig.
Auch wenn es hier um High Fantasy geht, wirkt sie so unglaublich real. So nimmt diese Reihe mich mit auf unbekannte Pfade, macht sie zu meinen eigenen und kettet mich emotional an sich. Zu gerne würde ich Euch mein Gefühl beim Lesen wirklich authentisch beschreiben, aber ich fürchte fast, man muss ein solches Erlebnis erst am eigenen Leib erfahren, damit man versteht, was ich meine.

Der Autor hat hier eine Welt geschaffen, die in ihrem Wesen der unseren nicht ähnlicher sein könnte. Intrigen, Hass, Verrat und die Macht der uralten Götter. Doch auch Hoffnung, Liebe und der stete Wille, für etwas einzustehen, findet sich wieder. Der nordische Teil der Welt imponiert mit ihrer gewaltigen Eislandschaft, ungeahnten Höhen und den wundervollen Ro'Ar. Alle Landschaften bestechen durch ihre eigene Beschaffenheit. Denn diese vermag Erik Kellen einzuarbeiten, ohne zu langweilen, zu sehr ins Detail zu gehen oder gar zu übertreiben.

Der melodische Schreibstil besticht durch seinen erhabenen Klang während des Lesens. Es handelt sich in keinem Fall um leichte Kost. Hier findet sich etwas, dass man in Ruhe und mit Weile lesen sollte. Jede Zeile verdient es, gelesen und auch beachtet zu werden. Bisweilen sind die kurzen Sätze jene, die den meisten Ausdruck verleihen.

In diese Reihe bin ich verliebt - bis über beide Ohren. Erik Kellen verdient meine Dankbarkeit dafür, dass er mir diese wunderschönen Zeilen geschenkt hat. Ich weiß, nicht mir alleine. Aber beim Lesen fühlt es sich so an. Das ist etwas wirklich Besonderes.

MEIN FAZIT
Dieser vierte Band knüpft in seiner Qualität und Wortgewalt nahtlos an seine Vorgänger an. Nach meinem Empfinden packt Erik Kellen sogar noch eine ordentliche Schippe drauf! Wir haben hier High Fantasy der besonderen Extraklasse - viel zu selten und dafür umso wundervoller! Ich freue mich auf den finalen Band dieser Reihe, auch, wenn ich mich gleichermaßen davor fürchte - ich möchte einfach nicht, dass es endet! Nicht ohne Grund ist er mein Lieblingsautor ;)

MEINE BEWERTUNG
©Teja Ciolczyk, 11.06.2018
Höchstwertung! 5 von 5 goldenen Zahnrädchen

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ghosem: Seelenfeuer

Claudia Schwarz
E-Buch Text: 493 Seiten
Erschienen bei null, 18.03.2018
ISBN B07BFX4CBM
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

169 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

daimonen, fantasy, hexen, jugendbuch, kaleb, kampf, kampf der seelen, kämpfe, magi, mallory, marr, melissa, melissa marr, shadow, world

Shadow World. Kampf der Seelen

Melissa Marr , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.07.2014
ISBN 9783473401154
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(637)

1.543 Bibliotheken, 17 Leser, 15 Gruppen, 205 Rezensionen

"dystopie":w=63:wq=2045,"liebe":w=36:wq=37947,"zombies":w=32:wq=553,"ashes":w=27:wq=15,"endzeit":w=23:wq=693,"überleben":w=21:wq=1347,"ilsa j. bick":w=21:wq=7,"jugendbuch":w=20:wq=10637,"tom":w=19:wq=292,"alex":w=17:wq=341,"horror":w=16:wq=3514,"ellie":w=14:wq=56,"hunde":w=13:wq=1144,"tod":w=12:wq=11660,"emp":w=11:wq=9

Ashes - Brennendes Herz

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher , Robert A. Weiß
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei INK, 04.08.2011
ISBN 9783863960056
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

befreie, blut, blutmagie, böse, dunja, eifersucht, ende, famili, fein, flucht, freu, gut, hass, helfe, leben

Leben oder sterben: Kurzroman (Jhanta Chroniken 0)

Larissa Wolf
E-Buch Text: 125 Seiten
Erschienen bei null, 30.04.2015
ISBN B00WYY0GWC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(637)

1.257 Bibliotheken, 18 Leser, 12 Gruppen, 155 Rezensionen

"liebe":w=87:wq=37941,"fantasy":w=72:wq=17867,"gabe":w=55:wq=588,"beschenkte":w=37:wq=6,"katsa":w=36:wq=5,"bo":w=34:wq=34,"kampf":w=32:wq=4268,"freundschaft":w=31:wq=18449,"töten":w=25:wq=560,"abenteuer":w=20:wq=9225,"überleben":w=20:wq=1345,"königreiche":w=20:wq=80,"kristin cashore":w=17:wq=9,"jugendbuch":w=16:wq=10635,"bitterblue":w=16:wq=6

Die Beschenkte

Kristin Cashore , Irmela Brender [Übers.]
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.08.2009
ISBN 9783551582102
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

344 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

dämmerung, drachenmondverlag, drachenmond verlag, fantasy, feen, feenkönig, freundschaft, high fantasy, liebe, magie, märchen, raben, rabenkönig, spiegel, weltenwandlerin

Die Rabenkönigin

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783959910415
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

nantucket, sommer

Die Bucht

Sarah Alderson , Britta Keil
Flexibler Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473544615
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

erwachsenwerden, fantasie, fantasy, kindheitsträume

Die Brücke nach Terabithia

Katherine Paterson , Vanessa Walder
Fester Einband: 185 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.08.2007
ISBN 9783473347162
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Der Himmel in meiner Nähe

Jo D. Shannon
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books, 14.02.2018
ISBN 9783947288519
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hanschristianandersen, hans christian anderson, illustrationen, märchen

Märchen von Hans Christian Andersen

Hans Christan Andersen
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Parragon Books Ltd Bath, 18.09.2015
ISBN 9781474810616
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dynastie, königsretter

Königsretter

Felix A. Münter
Fester Einband: 586 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 29.03.2018
ISBN 9783959622530
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"weltenamulett":w=3:wq=1,"fantasy":w=2:wq=17869,"götter":w=2:wq=1177,"welten":w=2:wq=299,"amulett":w=2:wq=211,"ann-kathrin karschnick":w=2:wq=7,"magie":w=1:wq=6567,"reisen":w=1:wq=2263,"urban fantasy":w=1:wq=1919,"band 1":w=1:wq=1812,"mythologie":w=1:wq=918,"kämpfen":w=1:wq=645,"reihenauftakt":w=1:wq=190,"atemberaubend":w=1:wq=175,"naiv":w=1:wq=137

Weltenamulett

Ann-Kathrin Karschnick , Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 01.06.2018
ISBN 9783961114801
Genre: Fantasy

Rezension:

Wieso ich?
Ich bin so einer Aufgabe nicht gewachsen.
Einen König retten.
Der hat doch bestimmt Wachen und Soldaten.
Ich bin siebzehn, kann nicht kämpfen und bin auch nicht sonderlich schlau.
Geschweige denn von einer radioaktiven Spinne gebissen worden.
Ich sollte nicht mit dem Amulett reisen.
Genau, am besten packe ich es zurück auf den Dachboden.
Wenn ich es erst einmal los bin, kann es niemandem mehr schaden …


FAKTEN
Das Buch „Weltenamulett: Das Erbe der Trägerin“ von Ann-Kathrin Karschnick ist im Mai 2018 erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Bisher handelt es sich um einen Einzelband, dessen Ende jedoch eine Fortsetzung nahelegt.

KURZMEINUNG
Schöne Fantasy mit eigener Mythologie, gelungenem Setting und viel Liebe für die Geschichte.

KLAPPENTEXT
Weltenreisen, Magie, Götter.

All das liegt jenseits von Melissas Vorstellungskraft, bis sie an ihrem siebzehnten Geburtstag ein außergewöhnliches Amulett findet. Sie tritt damit ein dunkles Familienerbe an, das sie in die fremde Welt Traveste führt. Als der Königsberater Cerumak ihr eine scheinbar unlösbare Aufgabe stellt, gibt ihr der Gedanke in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Mutter zu treten Kraft. Aber nicht jeder ist ihr gut gesinnt. Arionas, der geheimnisvolle Sohn eines Attentäters, entführt sie aus dem Palast und weckt Zweifel in ihr. Kann sie ihm vertrauen oder ist sie im Kampf um das Schicksal von Traveste auf sich allein gestellt?

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Mein erstes Werk der Autorin war „Der Fluchsammler“. Damals beschloss ich, dass es definitiv nicht das letzte gewesen sein wird. Auch wenn dieses Buch hier nicht ganz mit dem Fluchsammler mithalten kann, spiegelt es doch ebenso den schönen Schreibstil von Ann-Kathrin Karschnick wider.


Es geht spannend her, aber auch ruhig mit Platz zum Besinnen für die Protagonistin. Das ist hier wichtig und gelungen, denn sie trägt die Geschichte mit ihren Gefühlen und Gedanken.

Das Setting und die Idee hinter der Story gefallen mir gut. Ich finde es immer sehr unterhaltsam, wenn die Protagonisten durch verschiedene Welten reisen. Doch hier gefällt mir vor allem der innere Konflikt der Protagonistin Melissa. Sie kann sich an ihren Fähigkeiten und Rettungsaktionen nicht wirklich erfreuen. Es werden Opfer gefordert, schlimme Entscheidungen müssen getroffen werden – das alles geht eben nicht ohne Fehl und Schuld auf sich zu laden. Das hat die Autorin hier sehr gekonnt herausgestellt. Die Geschichte und auch Melissa wirken dadurch erheblich authentischer, als es die 0-8-15-Heldin je vermögen wird.

Auch wenn dieses Abenteuer an sich abgeschlossen ist, so werfen das Ende und die offenen Fragen jedoch einen Lichtblick auf eine eventuelle Fortsetzung. Ich würde sie mir sehr wünschen, denn ich möchte vieles noch geklärt wissen. ;)

MEIN FAZIT
Schöne Fantasy, die sich ihrer eigenen Mythologie bedient und eine tolle Atmosphäre beherbergt. Gepaart mit lebendigen Protagonisten ist Ann-Kathirn Karschnick eine tolle Mischung mit viel Lesefreude gelungen. Ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird, denn es blieben sehr viele Fragen offen, die ich gern noch geklärt hätte ;)

MEINE BEWERTUNG
4 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 15.05.2018

  (6)
Tags: amulett, ann-kathrin karschnick, band 1, götter, magie, mythologie, novensil, trägerin, weltenamulett, weltenamulett: das erbe der trägerin, weltenreisen   (11)
 
537 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.