Gwynnys Bibliothek

616 Bücher, 174 Rezensionen

Zu Gwynnys Profil
Filtern nach
55 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (617) Bibliothek (617)
  • 2017 - Kinderbü... (7) 2017 - Kinderbücher ♥ (7)
    Hier kommen ab Oktober die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2017 - Print-Ne... (55) 2017 - Print-Neuzugänge (55)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2017 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • 2018 - Kinderbü... (7) 2018 - Kinderbücher ♥ (7)
    Hier kommen die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2018 - Print-Ne... (38) 2018 - Print-Neuzugänge (38)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2018 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • Bücherregal (538) Bücherregal (538)
  • Möchte ich sign... (21) Möchte ich signiert bestellen (21)
    Es gibt einfach Bücher, die möchte ich direkt vom jeweiligen Autoren haben! Einfach weil ich ihn/ sie vielleicht schon kenne. Oder weil ich das Buch schon kenne und liebe!
  • Rezensionen abg... (164) Rezensionen abgeschlossen (164)
    Hier findet Ihr die Bücher, zu denen es bereits eine Rezension von mir gibt. Ihr findet die Rezis auch unter gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionsexemp... (1) Rezensionsexemplare (1)
    Hier findet Ihr alle Bücher, die ich noch rezensieren muss. Die Rezis findet Ihr dann hier und auf meinem Blog: www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • SuB - Stapel un... (265) SuB - Stapel ungelesener Bücher (265)
    Hmmm, Stapel trifft es eher nicht mehr. Es ist schon ein ganzes Regal. Jedenfalls findet Ihr hier die Schätze, die ich schon zu Hause, aber noch nicht gelesen habe :o)
  • Wurde mir empfo... (8) Wurde mir empfohlen - Wunschzettel (8)
    Diese Bücher wurden mir ans Herz gelegt. Ich lasse mich überraschen :)
  • Zur Rezi bei mi... (1) Zur Rezi bei mir angefragt (1)
    Hier findet Ihr die Bücher, für die ich von Autoren und Verlagen angefragt worden bin. Da ich derzeit keine neuen Rezensionsexemplare annehme, landen alle Bücher die mich interessieren, erst mal auf dieser Wunschliste. Zu gegebener Zeit kann ich sie dann entweder selbst kaufen, oder einfach anfragen :)
  • eBook Wunschzet... (33) eBook Wunschzettel (33)
    Diese eBooks möchte ich unbedingt mal lesen! :o)
  • Bücher ohne Reg... (12) Bücher ohne Regal (12)


LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

band 1, dämonen, drachen, dunkelelben, dunkelelfen, elben, elfen, high fantasy, intrigen, könige, krieg, macht, magie, mandy gleeson, talawah verlag

Königszorn

Mandy Gleeson
Flexibler Einband
Erschienen bei Talawah Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783981858679
Genre: Fantasy

Rezension:

»Und dann diese Jahreszeiten! Mal ist es kalt, dann ist es warm, man ist immer falsch angezogen oder wird nass von dem albernen Regen. Außerdem gibt es doch kaum ein Wesen, das sich gut im Hellen und in der Dunkelheit zurechtfindet. Meiner Meinung nach ist man als Oberflächenwesen von der Natur benachteiligt. Ehrlich, ihr habt mein Mitleid!«
Aus „Das Hohelied der Magier 1: Königszorn“ von Mandy Gleeson

FAKTEN
Das Buch „Das Hohelied der Magier 1: Königszorn“ von Mandy Gleeson ist erstmals im Oktober 2017 im Talawah Verlag erschienen. Es ist der Auftakt einer Reihe und als Print und eBook erhältlich.

KLAPPENTEXT
Vater und Sohn - verbunden durch Drachengift im Herzen.
Ein Magier und ein Inquisitor - vom Schicksal zu ewiger Feindschaft verdammt.

Das 8. Zeitalter in Elyrien wird von Krieg und Hass bestimmt. Und dann kommt Aamir, das fleischgewordene Bewusstsein der Magie, in diese Welt. Sein naiver Wunsch nach freier Entfaltung schürt Feuer in den Herzen der Verdammten: Drachen und Dämonen erheben sich voller Rachsucht aus den dunklen Abgründen der Schattenreiche. Können die verfeindeten Menschen und Elben sie davon abhalten, die Welt ins Chaos zu stürzen?

Die Macht der Zauberer oder der Zorn der Könige - welche Seite wird über das Schicksal Elyriens entscheiden?

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Wir leben in einer Zeit, in der sich die Literatur rasch ändert – nicht immer zum Guten hin. Die Sprache verkommt, das Bedürfnis schraubt sich allzu oft auf das seicht und schnell zu lesende Programm runter.

Umso mehr freut es mich, wenn ich dann etwas zu lesen bekomme, wie dieses Buch hier. Mandy Gleeson hat einen mehr als guten Job gemacht. Die Geschichte und ihre Welt sind für mich lebendig, tief und schillernd. Die Charaktere nicht minder, sie leben in ihrer Geschichte und holen sie für mich in meine Realität. So begleiten sie mich nach dem Lesen noch eine kleine Weile im Alltag.

Die Atmosphäre ist so, wie ich sie mir bei echter High Fantasy wünsche: magisch, episch und vor allem berührend. Auch ohne großes Liebesgeplänkel (wobei ich das durchaus zu schätzen weiß, wenn es in anderen Werken dabei ist), schafft es diese Story, mich zu rütteln, mit ihrer Spannung zu packen und in ihren Strudel aus Gefahr, Intrigen, Machthunger und den Kampf um das gegenseitige Vertrauen zu ziehen.

High Fantasy, wie ich sie liebe!

Auch wenn ich manchmal ein wenig von der Geschwindigkeit des Fortgangs überfordert war, so konnte sie mich im Ganzen doch voll überzeugen.

Mein Liebling in dieser Geschichte ist übrigens Sshirahc Ousst’tar. Er hat es mir einfach angetan, obwohl er ziemlich selbstverliebt ist, hat er etwas an sich, dass ich einfach toll finde. Aber ich werde nicht näher darauf eingehen, lest selbst ;)

MEIN FAZIT
Ein Auftakt, der mich überzeugt hat. Auch wenn ich kleine Schwächen, wie einen bisweilen für mich zu zügigen Sinneswandel oder einen recht flotten Fortgang, nicht verschweigen möchte, so war das Gesamtbild doch hervorragend und konnte mich ganz in seinen Bann ziehen. Eine magisch-epische Atmosphäre hat das Buch noch abgerundet und für mich zu einem gelungenen High-Fantasy-Erlebnis gemacht.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 17.01.2018

  (3)
Tags: band 1, dämonen, drachen, dunkelelben, dunkelelfen, elben, elfen, high fantasy, intrigen, könige, krieg, macht, magie, mandy gleeson, talawah verlag, zwerge   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 15 Rezensionen

"gaukler":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"zirkus":w=2,"viktorianisch":w=2,"wanderzirkus":w=2,"abenteuer":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"trilogie":w=1,"fantasie":w=1,"band 2":w=1,"fortsetzung":w=1,"viktorianisches zeitalter":w=1,"intriegen":w=1

Die Reise des Karneolvogels: Die Stadt der Gaukler

Jeanette Lagall
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.03.2017
ISBN 9781542477741
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

band 3, fantasy, farbenseher-saga, farbseher, high fantasy, schule

Die Chroniken der Alaburg

Greg Walters
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.10.2017
ISBN 9783744864039
Genre: Jugendbuch

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „Die Chroniken der Âlaburg“ von Greg Walters ist erstmals im April 2017 erschienen. Es ist Band 3 der Farbseher Saga und als Print und eBook erhältlich.

KLAPPENTEXT
Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, ein Zwerg, der ganz gut zaubern kann, ein übergewichtiger Zwergelbe, ein hinkender Ork. Sie können die Welt retten – oder vernichten. Leiks drittes Semester an der Âlaburg beginnt und alles ändert sich. Die Universitätsdirektorin Tejal verschwindet urplötzlich und der von Leik verabscheute Magiemagister Jehal wird ihr Nachfolger. Sein orkischer Freund Ûlyėr erkrankt schwer und von Leiks geliebter Drena gibt es weiterhin keine Spur. Nur eins ist gewiss: Die dunkle Zauberin ist immer noch auf der Suche nach Leik und verfolgt ihn gnadenlos. Dazu ist sie sogar bereit, die vier Völker gegeneinander auszuspielen …

SCHREIBSTIL/ CHARAKTERE
Ein neues Set und der Geschichtsverlauf ist auch ein ganz anderer. Wo sich die beiden ersten Bände etwas geähnelt haben, spaltet sich Band 3 deutlich ab. Er ist etwas düsterer, geht mit den Charakteren tiefer und beleuchtet die Freundschaft unserer Schüler noch einmal ganz anders. Auch wird der Hintergrund besser beleuchtet und ich kann noch mal ganz anders in die Geschichte abtauchen. Meiner Meinung nach konnte Greg Walters sich hier sichtbar steigern. Die Atmosphäre aus den Vorbänden konnte er erhalten, dieser ganz eigene Zauber, den ich schon beim ersten Buch geliebt habe. Die ersten Seiten von Band 3 zu lesen, war wie nach Hause zu kommen.

Und ich möchte noch mal betonen, dass es sich nicht um einen billigen Abklatsch von Harry Potter handelt. Sicher kann das Rad nicht neu erfunden werden – aber wir haben hier ein eigenständiges Konstrukt mit wundervollen Charakteren. Denn in der Vampierwelt beschwert sich ja auch niemand, und da gibt sehr oft sehr viele Parallelen zu anderen Büchern – vor allem seit Stephenie Meyer ;)

Ûlyėr bekommt hier die meiste Tiefe, das hat mich besonders gefreut. Ich habe jetzt ein besseres Bild von ihm, kam näher an ihn ran als Leserin. Und ich muss sagen, dass ich alle sehr in mein Herz geschlossen habe.

Greg hat mit Ûlyėr, Filixx, Morlâ und Leik ein Gefüge erschaffen, dass sehr schön Höhen und Tiefen einer Freundschaft aufzeigen kann. Denn darum geht es für mich in der Hauptsache. Nicht etwa um die Âlaburg und die Magie. Es geht um Freundschaft – wie sie sein kann und sein sollte.

Ganz besonders mag ich Aska, den kleinen Schneefuchs – ich glaube, er ist mein heimlicher Liebling. Und seit diesem Band, weiß ich auch warum ;)

Allgemein haben alle einen Schritt nach vorn gemacht, auch wenn immer wieder Zweifel durchkommen. Diese machen es aber authentisch und nachvollziehbar.

MEIN FAZIT
Eine wunderbare Fortsetzung der Farbseher Saga, die mich voll überzeugen konnte. Für mich der bisher beste Teil! Eine gern gegebene Lese-Empfehlung :)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 09.07.2017

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy-genre, . hohepriesterin, machtspiele

Geborene der Verderbnis

E.F. v. Hainwald
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei BookRix, 02.08.2017
ISBN 9783743826069
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

161011, 161011: befreiung, aurelia l. night, band 1, befreiung, experimente, fantasy, gabriel, kazé, labor, tagträumer verlag, vampire

161011: Befreiung

Aurelia L. Night
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 15.03.2017
ISBN 9783946843085
Genre: Fantasy

Rezension:

FAKTEN
Das Buch „161011: Befreiung“ von Aurelia L. Night ist im März 2017 im Tagträumer Verlag erschienen. Es ist mindestens ein Folgeband in Planung. Das Buch ist als Print und eBook erhältlich.

KURZMEINUNG
Für einen Vampirgeschichten-Skeptiker wie mich eine gelungene Überraschung. Humor, Spannung und das nötige Drama sorgen für gute Unterhaltung!

KLAPPENTEXT
Was würdest du tun, wenn du nur dazu erschaffen wurdest, zu töten?

Als Gabriel und 161011 zum ersten Mal aufeinandertreffen, scheint ihr Schicksal besiegelt: sie, die Vampirjägerin, er, der Vampir. Gabriel entführt 161011 und zeigt ihr ein Leben, in dem sie eine fühlende Person und keine perfekte, namenlose Jägerin sein kann. 161011 will, trotz der Konsequenzen, die sie dort erwarten, ins Labor zurückkehren, denn sie erkennt, wie sehr sie die einzige Familie, die sie hat, vermisst. Als Gabriel nach einer Mission jedoch nicht zurückkehrt, muss sich die Jägerin zwischen ihrem alten Leben und den neuen Gefühlen entscheiden …


SCHREIBSTIL/ CHARAKTERE
Ich bin sehr vorsichtig, wenn es um Romane mit Vampiren geht. Ich wurde fast immer enttäuscht. Es gibt nur wenige Ausnahmen, die mich immer wieder einen Versuch wagen lassen. Und zu diesen Ausnahmen darf ich nun 161011 von Aurelia L. Night zählen. Ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert, die Wortgefechte haben Witz und können aber auch ernst und tief greifender sein.

Natürlich wurde auch hier das eine oder andere Klischee bedient, aber das war nur halb so schlimm. Außen rum war es stimmig. Der Lesefluss hat gepasst, denn die Geschichte konnte mich fesseln. Ich mag den Schreibstil von Aurelia L. Night. Er ist nicht zu hochtrabend, aber auch nicht stupide. So kann man einfach mal lesen und in die Story abtauchen. Ich liebe vor allem die geschliffene Sprache. Aber es muss auch mal etwas geben, dass schlicht angenehm unterhalten kann. Es gibt davon einfach zu wenig. Darum freue ich mich hier besonders darüber.

Vieles wurde aufgeklärt im Laufe der Geschichte, aber es gibt noch viele Lose Enden – vor allem das Ende an sich ;) Darum bin ich erleichtert, dass ein weiterer Band in Planung ist. Sonst wäre das äußerst unbefriedigend für mich.

Die Atmosphäre ist passend und hat Spannung, Drama und Charme zu bieten. Die Beschreibungen sind sehr eingängig und ermöglichten es mir, mich noch tiefer in die Story ziehen zu lassen.

Die Charaktere haben sich gegenseitig ergänzt. Wir hatten übervorsichtig, draufgängerisch, liebevoll und abwehrend. Das alles zusammen ergibt ein stimmiges Gefüge, welches die Geschichte stützt. Die Gedankengänge waren für mich manchmal etwas widersprüchlich, es hat im Ganzen jedoch nicht geschadet.

MEIN FAZIT
Eine ehrliche Erleichterung für mich, dass mich dieses Buch so gut unterhalten konnte. Es macht mir Hoffnung, dass es noch Vampirgeschichten gibt, die mir gefallen. Vielen lieben Dank dafür, liebe Aurelia L. Night. Mit Charme, Witz und Spannung wird man bestens unterhalten. Hier passt einfach die gesamte Mischung und bereitet Freude beim Lesen, macht Lust auf mehr. Eine gern gegebene Lese-Empfehlung :)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 4 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 24.07.2017

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

321 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 19 Rezensionen

"dystopie":w=6,"gewalt":w=4,"jugendliche":w=4,"jugendbuch":w=3,"mutationen":w=3,"freaks":w=3,"kinder":w=2,"verschwinden":w=2,"verschwunden":w=2,"sam":w=2,"kräfte":w=2,"superkräfte":w=2,"kuppel":w=2,"astrid":w=2,"kernkraftwerk":w=2

Gone - Verloren

Michael Grant , Jaqueline Csuss
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.02.2012
ISBN 9783473583959
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

379 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"gestaltwandler":w=6,"nina blazon":w=6,"fantasy":w=5,"jugendbuch":w=5,"schatten":w=4,"panthera":w=4,"liebe":w=3,"katze":w=3,"schattenauge":w=3,"thriller":w=2,"jugendliche":w=2,"löwe":w=2,"revier":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1

Schattenauge

Nina Blazon
Flexibler Einband: 491 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 15.08.2011
ISBN 9783473583836
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"märchen":w=4,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"fee":w=2,"bär":w=2,"zwerg":w=2,"jennifer alice jäger":w=2,"schneeweiße rose":w=2,"rezension":w=1,"ebook":w=1,"schwester":w=1,"winter":w=1,"freiheit":w=1,"könig":w=1,"fluch":w=1

Schneeweiße Rose

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.01.2017
ISBN B01MUGKRJL
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=1,"magie":w=1,"schicksal":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"meer":w=1,"erinnerungen":w=1,"schmerz":w=1,"anthologie":w=1,"zauber":w=1,"piraten":w=1,"ozean":w=1,"meerjungfrauen":w=1,"sirenen":w=1,"nymphe":w=1,"unter wasser":w=1

When Oceans fade away: Anthologie

Nancy Pfeil , Aurelia L. Night , K.K. Summer , Veronika Rothe
E-Buch Text
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 01.11.2017
ISBN 9783946843139
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

angst, liebe, melanie klein, romantik

Süße Sehnsucht - Lena & Phin 2

Melanie Klein
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 08.09.2017
ISBN 9789963537273
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"märchen":w=2,"haus":w=1,"oma":w=1,"zwerg":w=1,"riese":w=1,"altes haus":w=1,"apfelbaum":w=1,"kinderbuch ab 4 j.":w=1

Das alte Haus

Wilhelm Matthiessen , Tamara Ramsay
Fester Einband: 182 Seiten
Erschienen bei Herder Freiburg, 01.02.2008
ISBN 9783451707278
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"kinderbuch":w=3:wq=9967,"klassiker":w=3:wq=6076,"peter pan":w=2:wq=63,"niemalsland":w=2:wq=5,"james matthew barrie":w=2:wq=3,"fantasy":w=1:wq=17888,"london":w=1:wq=4843,"kindheit":w=1:wq=2956,"fantasie":w=1:wq=1962,"elfen":w=1:wq=1315,"erwachsen werden":w=1:wq=948,"piraten":w=1:wq=752,"leserunde":w=1:wq=603,"literatur des 20. jahrhunderts":w=1:wq=59,"anaconda verlag":w=1:wq=9

Peter Pan

James Matthew Barrie , Kim Landgraf
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.07.2013
ISBN 9783730600344
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

183 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

"weihnachten":w=13,"dinosaurier":w=9,"tom fletcher":w=6,"kinderbuch":w=5,"weihnachtosaurus":w=5,"weihnachtsmann":w=4,"der weihnachtosaurus":w=4,"geschenke":w=3,"humor":w=2,"zauber":w=2,"jäger":w=2,"rollstuhl":w=2,"nordpol":w=2,"christmas":w=2,"heiligabend":w=2

Der Weihnachtosaurus

Tom Fletcher , Franziska Gehm , Shane Devries
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 02.10.2017
ISBN 9783570164990
Genre: Kinderbuch

Rezension:

«Das ist das Wunderbare an Weihnachten», sagte Willam … «Mit jedem Schritt, mit dem man sich von der letzten Weihnacht entfernt, kommt man der nächsten Weihnacht näher.»
Aus „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

FAKTEN
Das Buch „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher ist in der deutschen Sprache im Oktober 2017 im cbt Verlag erschienen. Es ist als Hardcover, eBook und Hörbuch erhältlich.

KURZMEINUNG
Wundervoll lustige Fantasy für Kinder und Erwachsen. Sie bringt den wahren Zauber der Weihnacht mit viel Liebe direkt ins Herz!

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ein Wort muss ich zuerst mal loswerden: Wundertastisch! Um es mit den Worten von Sophias Tante Tilly zu sagen ;)
Gleich zu Beginn hat dieses bezaubernde Buch meinen kleinen Sohn und mich auf ein besonderes Abenteuer mitgenommen. Es hat uns viele Lacher, heftiges Stirnrunzeln, Trauer, Ärger und Freude bereitet!
Es ist spannend, lustig und zeigt so wundervoll den eigentlichen Zauber der Weihnacht. Gepaart mit den traumhaften Illustrationen ist dieses Buch unser großes Vorlese-Highlight 2017/2018. Denn ich habe meinem Kind (4 – ok, fast 5. Sonst bekomme ich Mecker^^) jeden Abend nur ein Kapitel vorgelesen. Und manchmal mögen die Kleinen ja auch mal was anderes. Darum hat es so lange gedauert, dass Buch zu beenden ;)
Jedenfalls sind mein Sohn und ich uns einig – dieses Buch ist klasse!
Ein weihnachtliches Kleinod für Jung und Alt. Man kann es auch ohne ein Kind lesen und ich hatte wirklich ein paar Mal Tränen in den Augen. Der ganze Zauber entfaltet sich natürlich erst, wenn man das Leuchten in den kleinen Kinderaugen dazu sehen kann. Es ist herzerwärmend – die ganze Story ist herzerwärmend.
Das Szenario ist von der ersten Zeile an bildmalerisch, die ganze Aufmachung ist wundervoll und hilft auch den kleinen Kindern, sich das ganze richtig vorstellen zu können. Die hin und wieder groß geschriebenen Worte ließen mich beim Vorlesen automatisch die richtigen Stellen betonen. ^^ Spannung und Dramatik sind genial, und für einen 4-Jährigen mehr als gut zu verkraften – zumindest für meinen kleinen Racker ;)
Der ganze Schreibstil ist so gehalten, dass er sehr gut verständlich und auch eingängig ist. Mein Sohn konnte sich stets erinnern, was passiert war. Auch wenn das letzte Vorlesen aus diesem Buch ein paar Tage her war.
Gerne hätte ich mehr solch tolle Literatur in den Händen.

MEIN FAZIT
Ein Buch, dass sich beim Lesen in mein Herz geschlichen hat. Tom Fletcher hat hier ein weihnachtliches Kleinod für Jung und Alt geschrieben. Eine Geschichte von Mut, Liebe, Freundschaft und dem Zauber der Weihnacht. Durch den Kopf, mitten ins Herz.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es die Höchstwertung, 5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 30.01.2018

  (6)
Tags: cbj, dinosaurier, heiligabend, jäger, kinderbuch, nordpol, rentiere, schlitten, schnee, tom fletcher, weihnachten, weihnachtosaurus, weihnachtsmann, wichtel, zuckerstange   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

abenteuer, band 1, dampfkraft, die welt retten, droschke, geister, londo, magie, markus cremer, mechanik, monste, new orleans, steampunk, voodoo, zeppelin

Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte

Markus Cremer , Martin Schlierkamp , Katharina Fiona Bode
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 31.05.2017
ISBN 9783945045091
Genre: Fantasy

Rezension:

«Sie lenken ihn ab?», fragte Archibald und sah sie an. «Wäre es nicht logischer, wenn ich dies versuchen würde? »
«Ich habe die stärkeren … Argumente», meinte sie.
«In welcher Hinsicht? »
«Ich bin eine Frau», erwiderte sie und wölbte den Rücken, um ihren Busen vorzustrecken, «falls Sie das noch nicht bemerkt haben sollten.»
Seine Antwort war ein unverständliches Gemurmel.


Aus „Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte“ von Markus Cremer


FAKTEN
Das Buch „Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte“ ist erstmals Mai 2017 im Art Skript Phantastik Verlag erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich. Derzeit ist nur Band 1 erschienen, es ist aber mindestens ein weiterer Band in Planung.

KURZMEINUNG
Dieses fulminante Steampunk-Fantasy Abenteuer hat mich mit seinem Witz, Charme und der Mischung von Gremlins bis hin zu Sir Baskerville schlicht umgehauen!

KLAPPENTEXT
Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite ... mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel.

Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu verhindern. Dabei führt ihr Weg sie über vier Kontinente und die eigenen Grenzen hinaus.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Ich könnte heulen – ehrlich! Diese 600 Seiten gingen viel zu schnell vorbei. Hielten sie mich gestern noch mit Spannung, Witz, Charme und einem Literatur-Duo der einmaligen Art auf Trab, so fühle ich mich heute fast einsam ohne Archibald und Sarah.

Markus Cremer ist hier für mich ein absolutes Kleinod gelungen. Etwas Seltenes und Kostbares geht hier an die Leserschaft. Das Setting vor den Landschaften dieser Welt, gemischt mit der eigentümlichen Bindung zwischen Sarah und ihrem Geschäftspartner – ach einfach alles passt und vermittelt eine Stimmung, wie es nur wenige Bücher vermögen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll!

Ich liebe es, dieses Genre zu lesen, doch noch nie hat mich eine Steampunk Geschichte so derart begeistern können. Ich habe schallend gelacht, die Augenbrauen hochgezogen und gemeinsam mit Sarah die Augen verdreht. Die Hitze des Dschungels, die Unerbittlichkeit der Wüste – das alles holte mich in seinen Bann.

Sogar ein paar Tränchen hatte ich im Augenwinkel, gemeinsam mit unserer Mechanikerin. Denn keinesfalls hat der Autor hier vergessen, den Ernst des Lebens bildhaft einfließen zu lassen.

Gekonnt hat Markus Cremer Größen der Literatur eingebunden, konnte sogar Aktuelles einbauen, ohne der Story zu schaden. Wie oft musste ich deshalb schmunzeln.

Doch was dieses Buch zu meinem Highlight macht, ist, wie lebendig die Charaktere sind. Ihr müsst sie einfach selbst erleben, ernsthaft. Gerade die beiden Protagonisten haben eine Dynamik, wie sie die Geschichte besser nicht tragen könnte. Selbst unser Antagonist Marquis de Mortemarte – ok, es gibt mehrere Schrullen in dieser Story – hat es nicht geschafft, dass ich ihn gar nicht leiden konnte. Zugegeben, seine Pläne – na ja. Lassen wir das, sonst spoilere ich ungewollt ;)

Nicht zu vergessen die wundervolle Sprache – eine Ausdrucksweise, wie ich sie liebe! Das katapultiert direkt in die richtige Zeit. So wird die Atmosphäre lebendig und komplettiert dieses geniale Buch.

MEIN FAZIT
Wahnsinn! Das beste Steampunk Buch, das ich bisher lesen durfte. Diese Geschichte besticht durch ihre einzigartige Kombination der schillernden Charaktere, ihr bildmalerisches Setting, eine wundervolle Ausdrucksweise und eine spannende Story! Ich möchte bitte mehr davon!

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
5 von 5 goldenen Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 07.03.2018

  (7)
Tags: aether, afrika, archibald leach und die monstrositäten des marquis de mortemarte, art skript phantastik verlag, band 1, dampfkraft, die krone von england, die welt retten, droschke, geister, magie, markus cremer, mechanik, monstrositäten, new orleans, prothese, soho, spione, steampunk, technik, tierwesesen, verwandlung, voodoo, whitechapel, zeppelin   (25)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

"vampire":w=6,"steampunk":w=4,"werwölfe":w=3,"magie":w=2,"wien":w=2,"halbvampire":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"science fiction":w=1,"romantik":w=1,"geheimnisse":w=1,"verschwörung":w=1,"debüt":w=1

Wien - Stadt der Vampire

Fay Winterberg , Barbara Brosowski Utzinger
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 28.07.2012
ISBN 9783981509243
Genre: Fantasy

Rezension:

<< Allerdings musste man zugeben, dass eine Stadt, deren Department für Gerichtsmedizin sich schon seit Jahrzehnten in der Sensengasse befand, nur als makaber zu bezeichnen war. >>
Aus „Wien, Stadt der Vampire“ von Fay Winterberg

FAKTEN
Das Buch „Wien, Stadt der Vampire“ von Fay Winterberg ist im Juli 2012 im Art Skript Phantastik Verlag erschienen. Es handelt sich um den 1. Band der New Steampunk Age Reihe.

KURZMEINUNG
Humorvolle Mischung aus Steampunk und einer Welt, in der Mensch, Vampir und andere Wesen versuchen miteinander auszukommen.

KLAPPENTEXT
2090 - das Jahr, in dem der Krieg ausbrach. Die verborgene Welt der Vampire offenbart sich der Menschheit und führte auch einen Großteil anderer übersinnlicher Wesen mit ans Licht der Öffentlichkeit. Erst nach Jahren des Krieges gelang es den Nachtwesen, eine Co-Existenz mit den Menschen aufzubauen. Die Halb-Vampirin Lilith Avant Garde arbeitet als Archäologin, spezialisiert auf übersinnliche Artefakte, und ist Verbindungsglied zwischen Menschen und Vampiren im Europa des Jahres 2207, einer Zeit, die als New Steampunk Age betitelt wird. Ihre Aufgabe führt die 26-Jährige nach Wien, denn die Stadt der Vampire hat nicht nur ein neues Oberhaupt, sondern auch ein Problem mit illegalen Werwolf-Fights. Band 1 der New Steampunk Age Reihe von Fay Winterberg legt die Weichen in eine fantasievoll gestaltete Zukunft, deren Frieden jedoch sehr fragil ist.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Fay Winterberg hat die knapp 120 Seiten gekonnt mit Leben und Kurzweil gefüllt. Es gibt eine schlagfertige Protagonistin, interessante Nebencharaktere und eine Menge Humor. Spannung, Action und ein Hauch Romantik kamen auch nicht zu kurz. Eine gelungene Mischung in einem zukünftigen Deutschland, das mit den Steampunk Elementen seinen eigenen Charme und eine gemütliche Atmosphäre erhält. Ich weiß nicht weshalb, aber für mich haben die meisten Steampunk Romane beim Lesen etwas gemütliches ^^

Zugesagt hat mir, dass man von der Autorin eigentlich mitten ins Geschehen geworfen wird, sich jedoch gleich zurechtfindet. Man bekommt genug Informationen, um dem Ablauf folgen zu können, und es bleibt genug offen, damit man gern weiterlesen würde.

Die Protagonistin Lilith ist mir gleich sympathisch gewesen. Mit ihrer direkten Art ist sie sicher nicht auf den Mund gefallen. Auch die Randfiguren haben in ihren Auftritten für die Kürze des Buches genug Tiefe erhalten.

MEIN FAZIT
Das Buch hat mir Freude bereitet und Fay Winterberg konnte mich auf ihren 120 Seiten gut unterhalten und mehr als einmal zum Schmunzeln bringen. Ich werde mir die Folgebände auf jeden Fall auch zulegen ;)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 4 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 11.01.2018

  (3)
Tags: debüt, deutschland, liebe, magie, prinzen, steampunk, vampire, verbunden, werwölfe, wien   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"steampunk":w=4,"erfinder":w=2,"kurzgeschichten":w=1,"berlin":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"detektiv":w=1,"skurril":w=1,"ermittler":w=1,"explosion":w=1,"detektivgeschichte":w=1,"historische fantasy":w=1,"wunderlich":w=1,"bionik":w=1,"wobblydick":w=1,"qualmfee":w=1

Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé

Katharina Fiona Bode , Martin Knipp , Archibald Leach , Markus Cremer
Sonstige Buchform: 260 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 05.07.2016
ISBN 9783945045046
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

15 steampunk geschichten aus deutschland, andrea bienek, anthologie, deutschland, drama, erasmus emmerich, europa, fabian dombrowski, geschichte, katharina fiona bode, kurzgeschichten, mystery, romance, steampunk, übernatürliches

Steampunk Akte Deutschland

Detlef Klewer , , ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 31.07.2014
ISBN 9783945045008
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"kurzgeschichten":w=3,"starke frauen":w=3,"fantasy":w=2,"frauen":w=1,"mädchen":w=1,"anthologie":w=1,"verlag ohneohre":w=1,"femtasy":w=1

Heimchen am Schwert: Femtasy mit starken Frauen

Karin Pelka , Thomas Heidemann , Melanie Vogltanz , Regine D. Ritter
E-Buch Text
Erschienen bei OHNEOHREN, 27.06.2016
ISBN 9783903006614
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

brutal, chroniken von chaos und ordnung, düster, ebook, episch, fantas, fantasy, freundschaft, high fantasy, intrigen, j. h. praßl, kämpfen, komplexe welt, krieger, mord

Thorn Gandir - Aufbruch

J. H. Praßl
Flexibler Einband: 548 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 21.10.2013
ISBN 9783862822102
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

cousine, dieb, einsamkeit, entdecker, erfinde, erfinden, erfinder, erfindung, erfindungen, erforschen, familie, fliegen, freunde, paris, träume

Sternengreifer

Antoinette Lühmann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2015
ISBN 9783649615354
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

"abenteuer":w=5,"kinderbuch":w=4,"reise":w=4,"freundschaft":w=3,"südpol":w=2,"kinder":w=1,"geheimnis":w=1,"vertrauen":w=1,"gefahr":w=1,"reisen":w=1,"wahrheit":w=1,"erwachsene":w=1,"zusammenhalt":w=1,"rettung":w=1,"verschwinden":w=1

Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt

Nicholas Gannon , Harriet Fricke , Nicholas Gannon
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 04.08.2016
ISBN 9783649619420
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"verschwörung":w=1,"forscher":w=1,"nicholas gannon":w=1,"buch zum träume":w=1

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Nicholas Gannon , Harriet Fricke , Nicholas Gannon
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 13.10.2017
ISBN 9783649619437
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

buchhandlung, buchlade, weihnachten

Weihnachten in der Pfeffergasse

Sarah Bosse , Cornelia Haas , Marie Braner
Fester Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 19.09.2017
ISBN 9783649625513
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=2,"wyvern":w=2,"krieg":w=1,"reihe":w=1,"intrigen":w=1,"drachen":w=1,"band 2":w=1,"jäger":w=1,"feindschaft":w=1,"eisermann verlag":w=1,"reite":w=1,"veronika serwotka":w=1,"verlag eisermann":w=1,"wyvern: die leidenschaft des reiters":w=1,"die leidenschaft des jägers":w=1

Wyvern

Veronika Serwotka
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 02.10.2017
ISBN 9783961730469
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Lärm, der folgte, war größer, als alles, was Fyrndolf bis dahin erlebt hatte. Jeder einzelne Zuschauer klatschte frenetisch in die Hände, trommelte mit den Beinen auf den Boden, schrie aus ganzer Leibeskraft. Die Arena erbebte durch Tausende Stimmen und erfüllte die Nacht über der Steppe mit einem Schrei, wie aus einer einzigen übermenschlichen Kehle.
(Zitat aus Wyvern: Die Leidenschaft des Reiters von Veronika Serwotka)

FAKTEN
Das Buch „Wyvern: Die Leidenschaft des Reiters“ von Veronika Serwotka ist im Oktober 2017 beim Eisermann Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich.

KLAPPENTEXT
»Aber wie wollt ihr, eine Gruppe von vielleicht fünfzig Reitern, diese Stadt einnehmen? Mach dich doch nicht lächerlich. Ihr müsst einen anderen Weg dafür wählen, die Wyvern zu befreien.« »Ha, es gibt keinen anderen Weg.« »Doch. Frieden.«

Tarik van Cohen hat die Prüfung zum Jäger endlich bestanden, doch feiern kann er diesen Erfolg nicht. Sein kleiner Bruder ist verschwunden, und das kann nur eines bedeuten: Quirin muss zu den legendären Reitern aufgebrochen sein, um seinen Jungwyvern in Sicherheit zu bringen.

Während Tarik ihm überhastet folgt, wird in Canthar ein Anschlag auf den Bürgermeister verübt. Auf der Suche nach den Tätern findet dessen Tochter Fajeth heraus, dass nicht jeder das Vorhaben ihres Vaters unterstützt, Frieden mit den Reitern zu schließen. Doch nicht nur in Canthar drängen sich unschöne Wahrheiten ans Licht. Im Roten Gebirge müssen Tarik und Quirin feststellen, dass auch die Reiter nur Menschen sind – und Menschen können grausam sein.


SCHREIBSTIL/ CHARAKTERE
Was ich an Band 1 geliebt habe, hat Veronika Serwotka hier noch gesteigert. Ich bin wirklich froh, dass Band 2 halten kann, was ich mir erhofft habe. Die Geschichte geht deutlich tiefer, die Emotionen und Handlungen der Charaktere ziehen wundervoll mit und runden die Atmosphäre der Geschichte stimmig ab.

Die Beschreibungen der Umgebung sind ein Kunststück. Sie sind detailgetreu und doch nicht überladen. Sie zaubern mir ganze Szenen vor Augen und lassen mich an der Geschichte teilhaben. Zum Leidwesen meines armen Herzens – denn es geht ab und an sehr aufregend zu ;)

Für eine ausgewogene Spannungskurve, die sich mit ruhigeren Passagen abwechselt, ist gesorgt. Das ganze Lese-Erlebnis hat mich hier einfach abgeholt und mitgerissen. Ich hatte Gänsehaut, Tränen in den Augen. Ich liebe es einfach, wenn ich so dabei sein darf. Die Autorin erzählt uns Lesern nichts, sie lässt es uns erleben – ein wichtiger Unterschied, der hier die ganze Szenerie belebt.

Tarik, Fajeth, Quirin – sie alle gewinnen an Hintergrund. Man kommt ihnen noch näher und bemerkt hier noch einmal mehr, wie unterschiedlich sie alle sind. Wie im echten Leben. Sie wirken weder gestelzt, noch nachgeahmt.

Besonders schillernd und vielschichtig ist Everard von Feinster – seines Zeichens Barde. Wir kennen ihn bereits aus Band 1. Ein Mann, der mehr ist, als man auf den ersten Blick denken mag. Bei ihm bin ich eigentlich am meisten gespannt, wie er sich in Band 3 entwickeln wird. Wobei sein Zögling Fyrndolf nicht minder interessant ist.

Es ist einfach ein starkes und tragendes Charaktergeflecht, das Veronika Serwotka zum Leben erweckt hat.

MEIN FAZIT
Band 2 „Die Leidenschaft des Reiters“ legt hier ordentlich was drauf – denn die Leidenschaft der Autorin kann man in jeder Zeile erkennen. Die Grundidee der Story wurde gekonnt weitergeführt und lässt mich nun frustriert zurück – ich muss nämlich noch sehr lange warten, ehe ich weiterlesen kann^^

MEINE BEWERTUNG
5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 30.08.2017

  (6)
Tags: band 2, drachen, eisermann verlag, fantasy, feindschaft, intrigen, jäger, krieg, reite, veronika serwotka, wyvern, wyvern: die leidenschaft des reiters   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

band 2, burgen, dämonen, der totengräbersohn, fantasy, farin, humor, intrigen, knappen, knochendeuter, könig, magiker, nekorer, ritter, sam feuerbach

Der Totengräbersohn 2

Sam Feuerbach
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.06.2017
ISBN 9781521481868
Genre: Fantasy

Rezension:

<< Stell mir nie wieder diese Frage.
„Wie? Ob wir die Pforte aufbekommen?“
Ein Stöhnen. Nein, ´Ekel, schaffen wir das?‘.>>
Zitat aus „Der Totengräbersohn 2“ von Sam Feuerbach

FAKTEN
Das Buch „Der Totengräbersohn 2“ von Sam Feuerbach ist erstmals Juni 2017 erschienen. Es wurde von dem Autor selbst herausgebracht und ist als eBook und Print erhältlich. Es handelt sich hier um den 2. von derzeit 3 geplanten Bänden.

KLAPPENTEXT
Er ist der Einzige, der ihn verhindern kann. Den Verlust, den Umbruch, den Niedergang. Nur weiß das niemand – nicht einmal er selbst. In Nabenstein steigt der Preis auf Aross' Kopf von Tag zu Tag. Ausgerechnet in höchster Gefahr kommt sie dem Geheimnis ihrer Herkunft näher. Ritter Emicho lässt sich auf ein Spiel ein, das er nicht gewinnen kann. Er verliert es.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Wahnsinn, ich bin einfach verliebt in diese Bücher. Sam Feuerbach ist für mich ein Künstler des Humors und ebenso darin, ebendiesen Humor mit einer absolut gekonnten Umsetzung in die Fantasie einzubetten. Ein Schlagabtausch jagt den anderen, mal eher tiefgründig, dann wieder humorvoll, zynisch, ironisch. Hier wird einfach alles bedient, um den sonst eher düsteren Lesestoff für mich als Leserin greifbar und vor allem sehr genießbar zu machen. Ok, das ist die Untertreibung schlecht hin. Dieses Buch gehört, genau wie Band 1, zu meinen Jahreshighlights!

Die Atmosphäre vor einem mittelalterlichen Setting, inmitten von Intrigen, Rittern, Königen und den Nekorern in ihrer ganzen Ausgeburt, macht das Ganze noch grandioser. Ich liebe es, wenn man Emotionen, Handlungen und die Umgebung nicht nur liest, sondern sich mitten hineinversetzt fühlt.

Einen großen Anteil an diesem Wohlfühlbuch sind die schillernden und lebensechten Charaktere. Ich liebe Emicho, ehrlich. Und auch Ekel kann sich meines Wohlwollens gewiss sein – ob er will, oder nicht^^ Farin muss man einfach in sein Herz schließen. Aber mein Liebling ist Ki, lest selbst, Ihr werdet schnell wissen, weshalb :)

Und dann Aross, direkt in meiner Nähe, würde mich dieses standhafte und bisweilen sehr aufmüpfige Mädchen von 14 Lenzen sicher ziemlich zur Weißglut treiben. Aber im Buch finde ich sie einfach klasse – herzerfrischend und eine Bereicherung für die Story.

Das komplette Gefüge aus der stimmigen Atmosphäre, den vielschichtigen Charakteren und der gewollten Teilnahme der Leser macht diese Geschichte zu etwas Besonderem. Fantasy, wie man sie leider nur selten zu lesen bekommt.

Sicher wäre hier eine grandiose Verfilmung in Aussicht, aber besser, wenn das nicht passiert. Ich möchte die Stimmung dieser Reihe ungern zunichtegemacht sehen. Aber geeignet wäre sie dreimal! ;)

MEIN FAZIT
Ich kann es kaum erwarten, Band 3 in meine Finger zu bekommen. Ich bin doch sehr gespannt, wie die ganze Sache um den Totengräbersohn ausgehen wird. Und ich vermisse jetzt schon die einzigartige Stimmung aus Sam Feuerbachs Geschichte. Eine unbedingte Empfehlung von Kennern und Liebhabern der anspruchsvollen Fantasie in ihrer humorvollen und doch düster angehauchten Art. Und wenn ich bei Band 1 schon Fan von Sam Feuerbach war, so bin ich nun ein begeisterter und höchst zufriedener Fan geworden, der bleibt und sich auf das nächste Buch des Autors freut :)

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung
Hier gibt es 5 von 5 goldenen Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 29.09.2017

  (9)
Tags: band 2, burgen, dämonen, der totengräbersohn, fantasy, farin, humor, intrigen, knappen, knochendeuter, könig, magiker, nekorer, ritter, sam feuerbach, totengräber, turnier   (17)
 
55 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.