Gwynnys Bibliothek

674 Bücher, 215 Rezensionen

Zu Gwynnys Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (674) Bibliothek (674)
  • 2017 - Kinderbü... (7) 2017 - Kinderbücher ♥ (7)
    Hier kommen ab Oktober die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2017 - Print-Ne... (56) 2017 - Print-Neuzugänge (56)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2017 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • 2018 - Kinderbü... (16) 2018 - Kinderbücher ♥ (16)
    Hier kommen die Bücher rein, die ich für meinen Junior kaufe. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2018 - Print-Ne... (71) 2018 - Print-Neuzugänge (71)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2018 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • 2019 - Kinderbü... (9) 2019 - Kinderbücher ♥ (9)
    Hier kommen die Bücher rein, die für meinen Junior bestimmt sind. Zum Vorlesen für jetzt und später einmal :)
  • 2019 - Print-Ne... (7) 2019 - Print-Neuzugänge (7)
    Hier findet Ihr alle neuen Druck-Bücher, die im Jahr 2019 ihr zu Hause bei mir finden :o)
  • Bücherregal (595) Bücherregal (595)
  • Comics - Neuzug... (3) Comics - Neuzugänge 2019 (3)
    Hier findet Ihr die Comics, die neu bei mir einziehen ;)
  • Möchte ich sign... (21) Möchte ich signiert bestellen (21)
    Es gibt einfach Bücher, die möchte ich direkt vom jeweiligen Autoren haben! Einfach weil ich ihn/ sie vielleicht schon kenne. Oder weil ich das Buch schon kenne und liebe!
  • Rezensionen abg... (203) Rezensionen abgeschlossen (203)
    Hier findet Ihr die Bücher, zu denen es bereits eine Rezension von mir gibt. Ihr findet die Rezis auch unter gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • Rezensionsexemp... (2) Rezensionsexemplare (2)
    Hier findet Ihr alle Bücher, die ich noch rezensieren muss. Die Rezis findet Ihr dann hier und auf meinem Blog: www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de
  • SuB - Stapel un... (279) SuB - Stapel ungelesener Bücher (279)
    Hmmm, Stapel trifft es eher nicht mehr. Es ist schon ein ganzes Regal. Jedenfalls findet Ihr hier die Schätze, die ich schon zu Hause, aber noch nicht gelesen habe :o)
  • Wurde mir empfo... (8) Wurde mir empfohlen - Wunschzettel (8)
    Diese Bücher wurden mir ans Herz gelegt. Ich lasse mich überraschen :)
  • Zur Rezi bei mi... (1) Zur Rezi bei mir angefragt (1)
    Hier findet Ihr die Bücher, für die ich von Autoren und Verlagen angefragt worden bin. Da ich derzeit keine neuen Rezensionsexemplare annehme, landen alle Bücher die mich interessieren, erst mal auf dieser Wunschliste. Zu gegebener Zeit kann ich sie dann entweder selbst kaufen, oder einfach anfragen :)
  • eBook Wunschzet... (32) eBook Wunschzettel (32)
    Diese eBooks möchte ich unbedingt mal lesen! :o)
  • Bücher ohne Reg... (13) Bücher ohne Regal (13)


LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"dschinn":w=3,"freundschaft":w=2,"magie":w=2,"böser dschinn":w=1,"fantasy":w=1,"abenteuer":w=1,"kinderbuch":w=1,"kinder":w=1,"fluch":w=1,"wüste":w=1,"zaubern":w=1,"steinzeit":w=1,"skorpion":w=1,"zauberkugel":w=1,"stefan gemmel":w=1

Im Zeichen der Zauberkugel 2: Der Fluch des Skorpions

Stefan Gemmel , Katharina Drees
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551651143
Genre: Kinderbuch

Rezension:

KIDS-REZENSION - Eltern und Kinder lesen gemeinsam


»Hier hat etwas gelegen.
Etwas, das aussieht wie …«
»… ein Tier? «
»Ja. Ein Tier mit mehreren Beinen,
das kann man deutlich erkennen.
Eine Spinne vielleicht oder ein Käfer?«
»Vielleicht ein Skorpion?«
»Aber wieso hat Argus Sand darübergestreut?
Weißen Sand?«

Aus "Im Zeichen der Zauberkugel 2: Der Fluch des Skorpions" von Stefan Gemmel


ÜBER DAS BUCH
„Im Zeichen der Zauberkugel, Band 2: Der Fluch des Skorpions“ von Stefan Gemmel ist erstmals im September 2016 bei Carlsen erschienen. Das Buch ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe. Band 1 bis 4 sind bereits da, Band 5 erscheint im Mai 2019. Die Bücher gibt es als eBook, Hardcover, Hörbuch und als Taschenbuch. Genauere Informationen für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss. 😊

MEINE MEINUNG KURZ ZUSAMMENGEFASST
Das Abenteuer geht absolut spannend weiter – vom Dachboden in einstürzende Höhlen und geheime Verstecke. Der böse Dschinn und gefährliche Flüche fordern die Freunde!

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext)
Die Ferien sind bald vorbei und Alex, Liv und Sally brauchen dringend einen Plan: Wie versteckt man einen Dschinn und eine magische Katze vor seinen Eltern? Doch sie haben keine Zeit für langes Grübeln. Der böse Argus ist ihnen auf den Fersen! Mit einem Fluch aus der Steinzeit will er die vier Freunde für immer besiegen. Können Sahli, Alex und die Mädchen dem Skorpion-Fluch aus der Steinzeit entkommen und den Großvater befreien? Das Abenteuer geht weiter ...

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Mein Sohn (6 Jahre alt) ist absolut und wirklich schwer begeistert. Auch Band zwei konnte ihn jeden Abend mit seiner Spannung fesseln. Und ich wollte ja auch wissen, wie es nun mit den Freunden im Kampf gegen den gemeinen Dschinn weitergeht.

Es wird noch ein wenig gefährlicher und spanender als in Band 1. Es ist aber nicht mehr oder weniger unheimlich. Jedenfalls hat es mich ebenso dazu gebracht, dass ich viele Seiten mehr vorgelesen habe, als für den Abend geplant 😉 Mein Sohn konnte nicht genug davon bekommen! In weiser Voraussicht habe ich schon mal Band 3 bestellt, das werden wir ab morgen brauchen. Denn er will gerade nichts anderes hören ^^
Wir finden toll, dass es neben gefährlichen Abenteuern und Magie auch um Freundschaft geht. Und um Zusammenhalt – unter Freunden, aber auch unter Geschwistern. Wenn man gegen einen bösen Gegner antreten muss, sollte man jeden Streit vergessen und das zusammen angehen. Das tun die Freunde hier – klasse! 😊
Nachdem sie jetzt alle (mit Sahli versteckt) wieder zu Hause sind, ist die Gefahr allerdings noch nicht überwunden, die von dem bösen Dschinn Argus ausgeht. Er hat sich etwas besonders Gemeines ausgedacht, um sich an Sahli und Alex zu rächen. Haben die Freunde eine Chance, gegen ihn anzukommen? Es wird aufregend, glaubt uns! 😉
Bei Band 1 wollten wir Euch berichten, ob die Geschichte so cool bleibt. Was sollen wir sagen? Ja! Sie bleibt so cool und wird noch ein klein wenig besser!

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
Wir geben ihm die beste Bewertung, die wir haben:
5 von 5 Goldenen Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 04.05.2019

______________________________________________________________





FÜR DIE ELTERN
Liebe Eltern,
wir haben hier eine wirklich spannende und aufregende Geschichte, tatsächlich gibt es eine minimale Steigerung gegenüber dem ersten Band. Aber es bleibt richtige Fantasy für die Kinder. Das von Carlsen angegebene Alter liegt auch hier bei 8 Jahren. Vermutlich, weil sie es da zum einen besser selbst lesen können, zum anderen, weil es wirklich aufregend geschrieben ist. Es gibt auch noch immer einen echten Widersacher mit bösen Plänen. Das alles ist jetzt nicht unheimlicher als im Vorband. Doch um es in etwa abmessen zu können, empfiehlt sich unter anderem die Serie Lego Ninjago – schauen sie die, sind sie in jedem Fall bereit für dieses Abenteuer 😉
Die Kapitel sind mitunter ein wenig zu lang, um sie an einem Abend vorzulesen, wobei mir das nicht erspart geblieben ist^^ Mein Sohn (6 Jahre alt) ist so begeistert und findet die Geschichte dermaßen spannend, dass ich am besten nicht aufgehört hätte, bis wir die ganze Reihe durchgelesen haben 😊
Die Sprache ist kindgerecht und ebenso für jüngere Kinder bis hin zu Jugendlichen sehr gut geeignet. Es war auch sehr angenehm vorzulesen.

Über den Autor:
Stefan Gemmel, geb. 1970 in Morbach, schreibt erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher (übersetzt in 21 Sprachen), und leitet auch Literaturprojekte und Schreibwerkstätten für Kinder. Für seine ungewöhnlichen Lesungen, Lesenächte und Workshops, die er in Schulen und Büchereien durchführt, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter „Lesekünstler des Jahres 2011“. Mit dem ersten Band der "Zauberkugel"-Reihe erzielte er wieder einen offiziellen Weltrekord mit über 80 Lesungen in 13 Tagen.

  (0)
Tags: böser dschinn, dschinn, fluch, freundschaft, magie, skorpion, wüste, zauberkugel   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"märchen":w=4,"comic":w=3,"schneewittchen":w=3,"märchenadaption":w=2,"die 7 zwerge":w=1,"prinzessin":w=1,"schönheit":w=1,"spiegel":w=1,"adaption":w=1,"grimms märchen":w=1,"zauberspiegel":w=1,"böse stiefmutter":w=1,"splitter-verlag":w=1,"comic-adaption":w=1,"sieben zwerge":w=1

Schneewittchen

Lylian , Nathalie Vessillier
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Splitter-Verlag, 23.07.2018
ISBN 9783962191429
Genre: Comics

Rezension:

Die Königin begriff nun, dass von all ihren begangenen Schandtaten
und all den Opfern, die sie um ihres inneren Friedens willen
bereitwillig gegeben hatte, nichts so teuer war wie …
… der Preis des Blutes.

Aus Schneewittchen von Lylian, Vessilier und Grosjean

FAKTEN
„Schneewittchen“ ist ein in sich geschlossener Einzelband. Die Adaption des Märchenklassikers der Gebrüder Grimm entstammt der Feder von Lylian, die Zeichnungen von Nathalie Vessilier und die Farben von Rozenn Grosjean. Erstmals erschienen ist er im August 2018 im Splitter Verlag.

KURZMEINUNG
Diese Adaption ist wunderschön und behält die Magie eines Märchens, lässt es in anderem Licht erscheinen und verzaubert mich ebenso wie damals in meiner Kindheit.

STORY
Der Wunsch nach einem Kind: Lippen so rot wie Blut, Haut so weiß wie Schnee und die Haare so schwarz wie Ebenholz. So liegen bei der Geburt Kummer und Freude eng aneinander geschmiegt beieinander. Die Königin stirbt, eine neue Frau nimmt ihren Platz ein – doch sie ist so eitel und verdorben – sie kann die Schönheit Schneewittchens nicht ertragen und versucht immerfort, sie ihres Lebens zu berauben. So landet das Mädchen auf der Flucht bei den 7 Zwergen. Doch ist sie dort sicher vor der bösen Stiefmutter?

Diese Adaption hat mich inhaltlich wirklich überrascht. Ich hatte mit einem spaßigen Remake des Märchens gerechnet. Das Werk an sich erst mal nicht so ernst genommen – ich mag ja schließlich auch Parodien. Doch hier hat mich etwas gänzlich anderes erwartet!
Eine Interpretation von Schneewittchen, die sich stark am Original orientiert, dann aber wieder ganz eigen ist. So wurde Schneewittchen für mich zu einer neuen Person. Mit ihren Charaktereigenschaften hat sie das ganze Märchen ein wenig aufgemischt, frischen Wind hineingebracht.
Gefreut habe ich mich über den O-Ton eines Märchens. Es ist sogar zum Vorlesen geeignet – was ja bei einem Comic eher selten der Fall ist. Mit ein paar wenigen Dialogen aufgepeppt, liest es sich wunderbar. Man kann es als Erwachsener lesen, weil man die Geschichte anders wahrnimmt, gleichermaßen kann man es auch einem Kind vorlesen.

AUFMACHUNG
Das Cover, ich LIEBE das Cover! Das dunkle Farbenspiel mit den leuchtenden Farbelementen dazwischen. Ich bekam auch einen ersten Eindruck von den Zeichnungen, die mich im Inneren erwartet haben.

STIL
Die Zeichnungen sind so weich, ein wenig surreal. Der Stil transportiert herrlich das Märchenhafte, spielt mit den Farben, ihrer Helligkeit und fängt so gekonnt die verschiedenen Situationen ein.
Besonders gefallen mir Umsetzung und Interpretation der Zwerge. Sie haben ihre Eigenschaften quasi direkt ins Gesicht gezeichnet bekommen^^
Irgendwie sind mir hier die Augen sehr aufgefallen. Sie sind die hervorstechendsten Merkmale für mich. Sie sind nicht etwas unpassend, aber sie haben so einen Glanz und machen einen großen Teil der Mimik aus. Das ist ja nicht bei allen Künstlern so. Manche arbeiten mehr mit dem Mund, andere mit Augenbrauen.

Eine wunderschöne Märchenadaption in Comic-Form. Sie hat einen solchen Charme für mich, dass ich gerne weitere Märchen auf diese Art umgesetzt lesen würde. Gerne von diesen drei Künstlern, denn sie haben zusammen einfach ein sehr harmonisches Gesamtpaket abgeliefert.

BEWERTUNG
5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 09.05.2019

  (0)
Tags: adaption, comic, die 7 zwerge, märchen, märchenadaption, schneewittchen, schönheit, spiegel, splitter-verlag, zauberspiegel   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"nature zoom":w=1,"tiere":w=1,"bilderbuch":w=1,"natur":w=1,"wald":w=1,"fuchs":w=1,"coppenrath":w=1,"füchse":w=1,"waldtiere":w=1,"wissen für kinder":w=1,"naturbilder":w=1,"bilderreise":w=1

So lebt der Fuchs

Sandra Noa
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 06.02.2019
ISBN 9783649630661
Genre: Kinderbuch

Rezension:

KIDS-REZENSION

ÜBER DAS BUCH
Das Buch von Sandra Noa „So lebt der Fuchs: Eine Bilderreise durch den Wald“ gehört zu „Nature Zoom“, einer Spate aus dem Coppenrath Verlag naturbegeisterte Kids. Es ist im Februar 2019 erschienen und Teil einer Reihe, die mehrere Wald- und Wiesenbewohner behandelt. Das Lesealter ist von 5 bis 7 Jahren angesetzt. Genauere Informationen für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss. 😊


MEINE MEINUNG KURZ FÜR EUCH ZUSAMMENGEFASST
Ein wundervoller Bildband, der Kindern mit Bildern und kleinen Texten eindrucksvoll das erste Jahr eines Fuchses vermittelt.

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext)
Entdecke das geheimnisvolle Leben der Füchse! In diesem Buch begleitet der kleine Leser den Fuchs durch das erste Lebensjahr. Welche Abenteuer erwarten den kleinen Waldbewohner? Faszinierende Fotos und ein behutsamer Text erzählen vom Leben im Wald und vermitteln dabei erstes Sachwissen.

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Mein Sohn (6 Jahre alt) liebt Füchse. Diese Tiere faszinieren ihn und so war das Buch natürlich sehr interessant für ihn. Obwohl er schon Naturfilme über Füchse gesehen hat, fand er die Bilder und die kleinen Texte super. Die erzählt der Fuchs nämlich selbst 😊 Wir haben es innerhalb einer halben Stunde komplett durchgelesen, die Bilder haben wir uns allerdings drei oder sogar vier Mal angesehen 😉
Er fand es schön, wie das Buch den Fuchs von Baby an für 1 Jahr begleitet. Die Fotos sind absolut gelungen ausgesucht und vermitteln gezielt die Umgebung für das Wissen, welches man hier bekommt. Wir nehmen es immer Mal wieder zur Hand und ich lese es ihm wieder vor, während er die Bilder bestaunt.

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
Es bekommt von uns 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 07.04.2019
____________________________________________________





FÜR DIE ELTERN
Liebe Eltern,
wir haben hier einen wirklich schönen Bildband über Füchse. Gepaart mit kurz gehaltenen Informationstexten aus der Sicht des Fuches, hat man ein kindgerechtes und unterhaltsames Lernbuch mit echten Aufnahmen der Tiere, die so der Natur gerecht werden. Mein Sohn ist 6, also genau im Zielbereich. Er hätte das aber sicher auch mit 4 schon lesen wollen. Ebenso kann es für ein naturbegeistertes Kind auch noch mit 8 interessant sein, sofern es sich nicht sowieso schon mit Füchsen auskennt.
Über die Autorin:
Sandra Noa studierte Publizistik, Kommunikationswissenschaft und Medienpädagogik. Seit 2005 schreibt sie als freie Autorin Artikel, Bücher und Spielkonzepte, die Kindern Wissen auf unterhaltsame Weise vermitteln. In ihrer Freizeit kocht die gebürtige Berlinerin gerne, spielt mit ihren beiden Söhnen oder radelt durch das grüne Ruhrgebiet.

  (2)
Tags: bilderbuch, bilderreise, coppenrath, fuchs, füchse, natur, naturbilder, nature zoom, tiere, wald, waldtiere, wissen für kinder   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"magie":w=5,"dschinn":w=5,"abenteuer":w=4,"freundschaft":w=3,"kinderbuch":w=3,"kinder":w=2,"zauber":w=2,"orient":w=2,"1001 nacht":w=2,"zauberkugel":w=2,"stefan gemmel":w=2,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"tiere":w=1,"geschwister":w=1

Im Zeichen der Zauberkugel - Das Abenteuer beginnt

Stefan Gemmel ,
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551651136
Genre: Kinderbuch

Rezension:

KIDS-REZENSION - für Kinder und Eltern geschrieben:

„In mir erwacht meine magische Macht,
durch dich, den Besitzer der Kugel, entfacht.
Ich lasse geschehen, was als Wunsch ich vernahm,
ich, Sahlarami Ben Ibdul Haram-Cham-Cham.“

Aus „Im Zeichen der Zauberkugel, Band 1: Das Abenteuer beginnt“ von Stefan Gemmel

ÜBER DAS BUCH
Aus „Im Zeichen der Zauberkugel, Band 1: Das Abenteuer beginnt“ von Stefan Gemmel ist erstmals im August 2015 erschienen. Der Carlsen Verlag hat es herausgebracht. Das Buch ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe. Band 1 bis 4 sind bereits da, Band 5 erscheint voraussichtlich im Mai 2019. Die Bücher gibt es als eBook, Hardcover, Hörbuch und als Taschenbuch. Genauere Informationen für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss. 😊

MEINE MEINUNG KURZ ZUSAMMENGEFASST
Ein spannendes Abenteuer über böse Dschinn, geheime Zauber und Freundschaft – und das alles beginnt auf einem Dachboden! 😉

DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext)
Ein neues Leseabenteuer von Stefan Gemmel, in dem sich alles um die Macht einer Zauberkugel dreht. Beim Stöbern auf dem Dachboden seiner Großeltern entdeckt Alex eine verborgene Tür. Nachdem er sie öffnet, ist nichts mehr wie zuvor. Er findet eine Zauberkugel mit einem Kugelgeist darin und der kennt auch noch Alex’ verschollenen Großvater! Alex kann sein Glück kaum fassen. Doch das ändert sich schnell, denn mit der Befreiung des Kugelgeists Sahli hat er nicht nur drei Wünsche frei, sondern auch dessen mächtigen Schöpfer Argus gegen sich aufgebracht – den stärksten Dschinn aller Zeiten.

SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN
Puh, ich glaube, meine Stimme ist weg! Warum? Ganz einfach: Mein Sohn (6 Jahre alt) fand das Buch so spannend, dass ich fast nicht aufhören durfte ihm vorzulesen – darum bin ich jetzt ganz heiser! Nein, keine Angst, die Stimme ist noch da, und unsere Freude an der absolut abenteuerlichen Geschichte ist auch geblieben.
Ich schreibe für Euch die Rezension zu Band 1 und wir haben Band 2 gleich anfangen müssen – zum Glück haben wir den schon zu Hause ^^
Besonders gut haben uns die lustigen Stellen gefallen, von denen gibt es in diesem Buch nämlich viele! Aber auch für ein winzig kleines Bisschen Grusel, sehr viel Spannung und Aufregung ist hier gesorgt. Es geht heiß her, seit Alex auf den Dachboden geklettert ist, das können wir Euch sagen. Mächtige Zauber, böse Dschinn, Zeitreisen und noch so viel mehr wartet hier auf Euch.
Ob die beiden Freunde da wohl heil rauskommen? Das verraten wir natürlich nicht, da müsstet Ihr das Buch schon selbst lesen. Aber macht Euch auf ein turbulentes Lesevergnügen gefasst. Und stellt Euren Eltern am besten eine Tasse Tee mit ganz viel Honig hin, damit die Stimme beim Vorlesen länger hält 😉
Wir lesen jetzt mit Feuereifer Band 2 weiter und werden Euch danach natürlich berichten, ob die Geschichte so cool und aufregend bleibt.

SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH
Wir geben ihm die beste Bewertung, die wir haben:
5 von 5 Goldenen Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 18.04.2019
__________________________________________________




FÜR DIE ELTERN
Liebe Eltern,
wir haben hier eine wirklich spannende und aufregende Geschichte. Richtige Fantasy für die Kinder. Das von Carlsen angegebene Alter liegt bei 8 Jahren. Vermutlich, weil sie es da zum einen besser selbst lesen können, zum anderen, weil es wirklich aufregend geschrieben ist. Es gibt auch einen echten Widersacher mit bösen Plänen. Das alles ist jetzt nicht furchtbar unheimlich. Doch um es in etwa abmessen zu können, empfiehlt sich unter anderem die Serie Lego Ninjago – schauen sie die, sind sie in jedem Fall bereit für dieses Abenteuer 😉
Die Kapitel sind mitunter ein wenig zu lang, um sie an einem Abend vorzulesen, wobei mir das nicht erspart geblieben ist^^ Mein Sohn (6 Jahre alt) ist so begeistert und findet die Geschichte dermaßen spannend, dass ich am besten nicht aufgehört hätte, bis wir die ganze Reihe durchgelesen haben 😊
Die Sprache ist kindgerecht und ebenso für jüngere Kinder bis hin zu Jugendlichen sehr gut geeignet. Es war auch sehr angenehm vorzulesen.

Über den Autor:
Stefan Gemmel, geb. 1970 in Morbach, schreibt erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher (übersetzt in 21 Sprachen), und leitet auch Literaturprojekte und Schreibwerkstätten für Kinder. Für seine ungewöhnlichen Lesungen, Lesenächte und Workshops, die er in Schulen und Büchereien durchführt, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter „Lesekünstler des Jahres 2011“. Mit dem ersten Band der "Zauberkugel"-Reihe erzielte er wieder einen offiziellen Weltrekord mit über 80 Lesungen in 13 Tagen.

  (2)
Tags: dschinn, fluch, freundschaft, kamele, kinderbuch, magie, wüste, zauber, zauberkugel   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"magus":w=2,"septem":w=1,"rebelles":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"intrigen":w=1,"rom":w=1,"antike":w=1,"monster":w=1,"rebellen":w=1,"arena":w=1,"bestien":w=1,"gladiatoren":w=1,"senat":w=1,"deus ex machina":w=1

Magus

Greg Walters
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei bene Bücher, 14.03.2019
ISBN 9783947515516
Genre: Fantasy

Rezension:

»Du weißt es genauso gut wie ich, Tarl.
L-l-luca will mich tot sehen.
Decimus hasst Magnus und mich gleichermaßen
und die bist einfach eine zu große A-a-attraktion,
als dass der Senator dich vor seiner Wahl
nicht dem P-p-publikum präsentieren würde.
Morgen stehen wir auf dem Sand der Arena.
Das Einzige, was wir heute nicht wissen, ist,
o-o-ob wir sie auch lebend wieder verlassen.«

Aus „Die Bestien Chroniken II: Magus“ von Greg Walters


FAKTEN
Das Buch „Die Bestien Chroniken II: Magus“ von Greg Walters ist der zweite Band der geplanten Trilogie. Es ist im März 2019erstmals erschienen. Der Abschlussband soll im August 2019 erscheinen. Die Bücher sind als Taschenbücher, Hardcover, eBooks und Hörbücher erhältlich.

KURZMEINUNG
Eine Fortsetzung, die absolut begeistert! Fesselnd steigert sie sich deutlich: Mehr Spannung, mehr Tiefe und neue Geheimnisse!

REZENSION VORBAND
Die Bestien Chroniken I: Bestias *klick*

KLAPPENTEXT
Die Rückkehr nach Kol war ein großer Fehler: Tarl, Ceres und Magnus wurden verraten. Als Gefangene müssen sie erneut in der Arena antreten. Und diesmal kann es nur einen Sieger geben: Die Bestien. Dazu tobt in der Stadt ein mörderischer Krieg zwischen den Einwohnern, und niemand weiß, warum. Die letzten Tage der Menschheit scheinen endgültig angebrochen, doch dann findet Balger im weitläufigen Land einen geheimnisvollen Plan, der alles verändern könnte. Wird er damit nach Kol zurückkehren und seine Freunde retten, oder entscheidet er sich für die Freiheit?

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Fans von Greg Walters werden hier überrascht wie begeistert sein. Denn er wartet mit dem zweiten Teil seiner Bestien Chroniken mit einer wirklichen Steigerung seines Könnens auf!
Die Atmosphäre ist vor der Kulisse der Antike einnehmend, man schmeckt beinahe den Arena-Staub auf der Zunge, riecht die Ausdünstungen, die ein gewisses Acidum so liebt 😉
Doch nicht nur in der Umgebung hat der Autor an der Tiefe gearbeitet. Auch seine Charaktere werden hier noch einmal lebendiger. Man beginnt Tarls Fähigkeit besser zu verstehen, bekommt eine Ahnung von Ceres und ihrer Magie, wird sich des Ausmaßes der Vergangenheit unseres Magnus’ bewusst. Auch Balger muss sich bewähren und erlebt die furchtbare Stärke der Bestias auf einer neuen Ebene.
Neben echten Schreckmomenten und einer Spannung, die mir die Nerven flattern ließ, habe ich hier auch mal ein paar Tränchen vergossen. Emotional reißt dieses Buch ganz schön mit!
Und das Ende, nun ja … das hat es wirklich in sich! Mein erster Gedanke nach dem letzten Satz war schlicht und einfach: Krass!

MEIN FAZIT
Meinte ich schon nach Band 1, dass sich Greg Walters gegenüber seiner Farbseher-Saga steigern konnte, so legt er hier noch einmal eine Schüppe drauf. Diese gelungene Mischung aus dem Flair der Antike, den fantastischen Aspekten und einer Story mit Tiefe sorgte dafür, dass ich am liebsten gleich weitergelesen hätte. Ich freue mich auf den Abschluss dieser bisher genialen Trilogie!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 05.05.2019

  (1)
Tags: antike, arena, bestias, bestien, deus ex machina, fantasy, gladiatoren, intrigen, machina, magica, magie, magus, monster, rebellen, rebelles, rom, senat, septem   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

209 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 112 Rezensionen

"schottland":w=18,"highlands":w=9,"historischer roman":w=5,"geheimnisse":w=5,"liebe":w=4,"herrenhaus":w=4,"geheimnis":w=3,"spuk":w=3,"fallsucht":w=3,"geschichte":w=2,"historisch":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"düster":w=2,"grusel":w=2,"australien":w=2

Die Melodie der Schatten

Maria W. Peter
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404177745
Genre: Historische Romane

Rezension:

Alles unter der Sonne hat seine Zeit …
Aus „Die Melodie der Schatten“ von Maria W. Peter

FAKTEN
Der historische Schottland-Roman „Die Melodie der Schatten“ von Maria W. Peter ist erstmals im Oktober 2018 unter dem Banner von Bastei Lübbe erschienen. Es ist als Taschenbuch und eBook erhältlich. Es handelt sich um einen in sich abgeschlossenen Einzelband.

KURZMEINUNG
Düster, schaurig, wild und rau. Ein historischer Roman vor der unglaublich schönen Kulisse der Highlands des frühen 19. Jahrhunderts wartet mit Charaktertiefe und fesselnder Spannung auf!

KLAPPENTEXT
"Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist."

Schottland, 1837: Die junge Fiona Hemington ist auf dem Weg zu ihrer Tante in den Highlands, als ihre Kutsche in einen Hinterhalt gerät. Halbtot vor Angst und Erschöpfung schlägt sie sich bis zu einem abgelegenen Herrenhaus durch. Doch der Besitzer ist Fiona ebenso unheimlich wie das alte Gemäuer. Nachts quälen sie dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche: Schritte, Stimmen, eine wiederkehrende Melodie. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Haus, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden? Oder ist Fiona dabei, den Verstand zu verlieren?

Eine junge Frau auf der Flucht, ein Landstrich voller Mythen und Legenden und ein geheimnisumwobenes Herrenhaus. Ein historischer Roman in der Tradition der Schauerliteratur – unheimlich packend und atmosphärisch.

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Das hier ist mein erstes Buch von Maria W. Peter. Klappentext und Titel hatten mich gleich angesprochen. Doch bei historischen Romanen ist es immer ein wenig gefährlich für mich. Oft ergehen sie sich in Kitsch oder der bloßen Fehde zweier Kontrahenten. Sicher gibt es auch viele Gute, doch ich habe da schon öfter kein gutes Händchen bewiesen ^^
„Die Melodie der Schatten“ hat sich jedoch als echtes Schmuckstück herausgestellt. Von den ersten Seiten an hat mich diese Geschichte gefesselt. Ich liebe die Highlands, ihre wilde Art und die Sagen aus diesem Teil der Erde. Und all das hat die Autorin hergenommen und mit tiefen Charakteren und einer unglaublichen Atmosphäre ausgestattet. Es ist unheimlich, düster, gespickt von wilden Spekulationen, Befürchtungen und grausamen Wahrheiten.
Liest man ein wenig zwischen den Zeilen, so bekommt man viel von der Geschichte der Highlands mit auf den Weg. Wie viel Schrecken und Leid der vermeintliche Fortschritt für die dort lebenden Menschen brachte. Die Geschichte erzählt von zwei leidenden Seelen und deckt dabei so viele weitere auf, dass ich zum Teil wirklich schlucken musste.
Mit Ayden und Fiona hat Maria W. Peter zwei Protagonisten geschaffen, die in ihrer Lebendigkeit dafür gesorgt haben, dass ich mitten im Geschehen befunden habe. Sie konnten mich trotz der grausamen Realität in den Bann ihrer Geschichte ziehen und dort festhalten. Die Art der Autorin erlaubte es mir mich gleichermaßen in ihrer Story zu verlieren, wie mir Gedanken über die wahren Aspekte zu machen. Ein echter Spagat, der nur wenigen gelingt.

MEIN FAZIT
Eine wundervolle Story, die in ihrer düsteren, unheimlichen und rauen Atmosphäre auch mit Sanftheit, Wahrheit und Sensibilität aufwarten kann. Das alles vor der Kulisse der Highlands aus dem frühen 19. Jahrhundert – ein außerordentliches Lesevergnügen!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 13.04.2019

  (4)
Tags: aboration, australien, bastei lübbe, die melodie der schatten, gothic novel, grusel, highlands, historischer roman, history, lowlands, maria w. peter, mord, schauer, schottland, sträfling, vertreibung   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"fantasy":w=3,"skar":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"dystopie":w=1,"meer":w=1,"ebook":w=1,"erbe":w=1,"wasser":w=1,"wüste":w=1,"berge":w=1,"elemente":w=1,"wind":w=1,"arena verlag":w=1,"nomaden":w=1

Windborn. Erbin von Asche und Sturm

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text: 376 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, 04.03.2019
ISBN 9783401808239
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Diese Hoffnung war der eine Funke,
den man sich bewahren musste,
um dem Leben einen Sinn zu geben.
Der Glaube daran, dass nicht alles verloren ist
und nicht jede Geschichte mit Tod und Trauer endet.

Aus „Windborn: Erbin von Asche und Sturm“ von Jennifer Alice Jager

FAKTEN
Das Buch „Windborn: Erbin von Asche und Sturm“ von Jennifer Alice Jager erscheint im März 2019 im Arena Verlag. Derzeit handelt es sich um einen abgeschlossenen Einzelband. Es wird als eBook und Hardcover erhältlich sein.

KURZMEINUNG
Absolut fesselnd zeigt diese Geschichte, wie groß das Talent der Autorin ist. Definitiv ist „Windborn“ eines ihrer besten Bücher! Emotional, düster und wortgewandt – eine dystopisch angehauchte Fantasy mit Seele.

KLAPPENTEXT
Als die Skar kamen, nahmen sie den Menschen alles. Seither ist die Erde von Sand bedeckt und Wasser schwer zu finden. Ashara, Wolkenstürmerin und somit Gebieterin über den Wind, kämpft jeden Tag ums Überleben. Auf der Flucht vor den Skar, die es auf Elementwandler wie sie abgesehen haben, läuft Ashara dem unnahbaren Kiyan in die Arme. Trotz anfänglichen Misstrauens kommen sich die beiden näher und Ashara erkennt, dass Kiyan der Retter der Menschheit sein könnte. Denn die Tyrannen haben einen Fehler begangen. Einen Fehler, durch den sie sich ihren größten Feind selbst schufen. Als Kiyan in die Fänge der Skar gerät, muss Ashara handeln. Ist sie bereit, die zerstörerische Kraft des Sturms in sich zu entfesseln, um Kiyan zu befreien und die Skar zu besiegen?

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Für mich hat die Autorin mit diesem Buch wieder zu sich und ihrem wirklichen Talent gefunden. Vielleicht kennt Ihr ja die Etherna-Saga aus der Feder von Jennifer Alice Jager? „Windborn“ ist nicht ganz so düster, schwer und tragend, doch es hat wieder dieses Gewisse Etwas, das ich an der Schreibkunst der Autorin so liebe. Ihr Stil ist geschwungen, klingend und tiefgehend. Hier zeigt sich das besonders. Es hat mir Spaß gemacht und beim Lesen ein Lächeln auf die Lippen gezaubert, dass sie wieder mehr zu sich gefunden hat. Die Seiten sind dahingeflogen, so sehr hat mich die Geschichte um Ashara mitgerissen.
Das Setting ist atemberaubend. Obwohl ich Hitze und Sommer nicht so wirklich viel abgewinnen kann, hat mich Jennifer A. Jager mit ihren detailreichen Beschreibungen dazu gebracht mir zu wünschen, dass ich auch einmal mit dem Wind auf den Sanddünen umherziehen könnte. Ich habe die Macht der Elemente greifen können, wie viel von Ihnen bis in die kleinsten Teile reicht.
Mit Ashara hat sie eine starke und dennoch verletzliche Protagonistin zum Leben erweckt. Belastet mit einer schweren Bürde, kämpft sich diese junge Frau durchs Leben, macht Fehler und muss sich diese bitter eingestehen, die Konsequenzen tragen.
Allgemein durfte ich die Charaktere hier sehr gut kennenlernen, ich fühlte mich beim Lesen, als stünde ich an ihrer Seite. Auch das zeichnet ihren Stil aus, man wird direkt hineinkatapultiert, mitten ins Geschehen. Ich habe Asharas Kampf erlebt – nicht einfach gelesen. Die Spannung hat mich gefesselt, mir zwischendurch den Atem genommen, mich zu Tode erschreckt und mir sogar feuchte Augen beschert. Ich möchte von der Autorin gern noch so viel mehr lesen, das wirklich aus ihrem Herzen zu kommen scheint – es war absolut genial, das wieder spüren zu dürfen.

MEIN FAZIT
Mit Abstand eines der besten Bücher aus der Feder von Jennifer A. Jager. Dystopisch angehauchte, emotionale, klingende und fesselnde Fantasy mit Seele und Tiefgang. Bitte mehr davon! 😊

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
Hier gibt es 5 von goldenen Zahnrädchen!
©Teja Ciolczyk, 25.02.2019

  (5)
Tags: arena verlag, berge, dystopie, elemente, erbe, fantasy, jennifer alice jager, liebe, macht der elemente, meer, nomaden, regenbringer, skar, wasser, wind, windborn, windborn: erbin von asche und sturm, wüste, wüstenteiler   (19)
 
7 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.