Leserpreis 2018

H.C.Hopes_Lesezeichens Bibliothek

147 Bücher, 143 Rezensionen

Zu H.C.Hopes_Lesezeichens Profil
Filtern nach
149 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

294 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

"ella":w=4,"cinderella":w=4,"cinder":w=4,"märchen":w=3,"hollywood":w=3,"kelly oram":w=3,"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"unfall":w=2,"cinder & ella":w=2,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"bücher":w=1

Cinder & Ella

Kelly Oram , Fabienne Pfeiffer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ONE, 28.09.2018
ISBN 9783846600702
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cinder & Ella ist sowas von süß, da braucht es keinen Zucker mehr im Kaffee 😅. Ehrlich, das Buch gehört zu meinen Highlights dieses Jahr!
Warum?
Es hat einen unglaublichen emotionalen Werdegang, man wandert mit Ella anfänglich in die Hölle, arbeitet sich langsam daraus hervor Richtung Himmel.
Ella, die knapp einen Autounfall überlebte bei dem ihrer Mutter ums Leben kam, wird endlich mit üblen Verbrennungen aus der Klinik entlassen. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre muss sie bei ihrem Vater seiner neuen Frau und ihren zwei hochnäsigen Stiefschwestern einziehen.
Die lassen sie so ziemlich bei jeder Gelegenheit spüren wie gesellschaftlich Unperfekt sie durch ihre Narben ist.
Ella, die sich sozial bald ziemlich in die Ecke gedrängt fühlt, nimmt wieder Kontakt zu ihrem Chatfreund Cinder auf, der wohl der einzige Mensch ist der sie versteht.
Aber Cinder hütet ein populäres Geheimnis.

Ich fand Ella einen wahnsinnig spannenden Charakter. Sie muss so unglaublich stark sein und einiges einstecken. Aber sie bleibt sich treu, egal wie aussichtslos die Situation sein mag.
Mit Ella kratzt die Autorin am Thema Mobbing und an gesellschaftlicher Toleranz. Ein sehr realistischer Handlungsstrang, der allgegenwärtig ist.

Cinder ist der Kerl mit den zwei Seiten. Sein wahres Ich, dass er als Chatfreund ausleben kann und sein Image, dass die Öffentlichkeit und die Medien von ihm fordern.
Eine Zerreißprobe für ihn.

Kelly Orams Schreibstil ist leicht und flüssig. Ihre Protagonisten haben Tiefe, obwohl einige Klischeerollen verarbeitet wurden.

Ein wirklich schönens Buch in das man sich ohne Bedenken fallen lassen kann ❤.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"engel":w=3,"familie":w=1,"romantik":w=1,"erste liebe":w=1,"mythologie":w=1,"venedig":w=1,"kämpfe":w=1,"geschwisterliebe":w=1,"fantasy buch":w=1,"angelussaga":w=1,"engelsmythologie":w=1

Rückkehr der Engel

Marah Woolf
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2018
ISBN B07HCLL4F6
Genre: Fantasy

Rezension:

Rückkehr der Engel ist der Auftakt der Angelussaga von Marah Woolf​.
Beginnend kann ich sagen, dass es ein etwas anderes Buch ist, als die, die wir bisher von Marah gewohnt sind.
Das Setting ist ein düsteres Venedig, leicht dystopisch angehaucht, das von den Engeln eingenommen wurde. Hierarchisch stehen sie über den Menschen und das lassen sie diese auch spüren.
Moon, deren Mutter verschwunden und Vater tot ist, muss sich um ihre Geschwister Star und Tizian kümmern. Dabei kämpft sie regelmäßig in der Arena gegen Engel um an Geld zu gelangen. Geld, das sie für eine Flucht aus dem abgeschotteten Venedigt braucht.
Denn die Engel sind nicht ohne Grund dort. Sie suchen die Schlüsselanwärterinnen, Mädchen die eine Prüfung absolvieren müssen um Schlüsselträgerinnen zu sein. Eine Prüfung die bisher niemand überlebt hat.
Nur mit den Schlüsselträgerinnen gelangen die Engel wieder zurück ins Paradies aus dem sie verstoßen wurden.

Ein spannender Gedanke die Engel als Bösewichte zu nutzen. Hier nimmt Marah kein Blatt vor den Mund. Es geht manchmal auch ein bisschen blutig einher. Doch das passt perfekt zur düsteren Welt.
Die Schauplätze Venedigs werden bildhaft beschrieben und man hat das Gefühl live mit dabei zu sein.
Moon ist ein starker und starrköpfiger Charakter. Sie hasst die Engel abgrundtief, doch rettet sie Cassiel das Leben. Nicht nur das, sie kommt ihm gefährlich nah.
Darauf gewinnt sie auch Luzifers Aufmerksamkeit. Die sie um jeden Preis verhindern möchte.
Ein weiterer interessanter Charakter ist ihre Schwester Star. Die sehr viel weiß, jedoch nicht sprechen kann. Moon hält sie versteckt, denn sie hat Angst, dass Star eine Schlüsselanwärterin ist.

Marahs Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und bildhaft. Man wird schnell in die Geschichte hineingerissen und fiebert mit den Protagonisten.

Wer auf Fantasy mit dystopischen Elementen steht wird von Marahs neuem Werk nicht enttäuscht sein.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

54 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"spannung":w=1,"jugend":w=1

Leben rückwärts lieben

Claudia Pietschmann
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Arena, 21.09.2018
ISBN 9783401603865
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wisst ihr weshalb ich Claudia Pietschmanns Romane so gerne mag? Nein?
Weil sie einfach so anders und emotional sind. Claudia Pietschmann schafft es jedes Mal mit anderen Themen, als die klassischen im Jugendbuchbereich, aufzuwarten.
Das ganze verpackt in einem tollen Schreibstil und dekoriert mit einem deftigen Plottwist 😊.
Nina, die nach einem schrecklichen Unfall aus dem Koma erwacht hat seltsame Erinnerungen an die Zeit kurz vor dem Unfall.
Auf ihre Fragen, an das Pflegepersonal, die Therapeuten, Ärzte und an ihre Eltern bekommt sie nur ausweichende Antworten.
Außerdem ist da noch Arthur, ein Junge den sie zu kennen scheint, der sie aber wohl nicht erkennt.
Gespenstisch wird es, als Ninas Erinnerungen tatsächlich eintreffen. Vorahnungen die sich bewahrheiten und zum Unfall führen.
Ob Nina ihn wohl verhindern kann?!
Das Buch ist aus der Sicht von Nina geschrieben und geht auf ihre Emotionen, Ängste und ihre Erinnerungen ein. Man kann mit ihr fühlen wie verlassen und ausgetrickst sie sich vorkommt. Immer wieder gibt es Perioden die ihr seltsam vorkommen und die sie zurück in die Vergangenheit werfen.
Das bedrohliche an den Erinnerungen ist, dass sie allesamt Vorahnungen sind und garantieren, dass ein schlimmer Unfall passieren wird.
Der Spannungsbogen wird damit ordentlich angeheizt und lang aufrecht erhalten. Man kann einige Zeit lang nur spekulieren was Nina zugestoßen sein könnte, ob mit Fremdeinwirkung oder ohne.
Am Ende spitzt sich die Lage drastisch zu. Der Showdown ist ein spannender Plottwist der vielleicht ein kleines bisschen erahnbar war. Nicht in dem Ausmaße aber so ein klitzekleines bisschen ;-).
Ein wirklich gelungenes Werk, das ein wenig zum Nachdenken anregt und so anders ist, als einige andere Jugendbücher.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

301 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"fantasy":w=7,"fae":w=7,"wicked":w=7,"jennifer l armentrout":w=5,"liebe":w=4,"orden":w=3,"new orleans":w=3,"anderwelt":w=3,"jennifer l. armentreout":w=3,"verrat":w=2,"urban fantasy":w=2,"tor":w=2,"magische wesen":w=2,"ivy":w=2,"ren":w=2

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Jennifer L. Armentrout , Michaela Link
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453319769
Genre: Fantasy

Rezension:

Wicked ist tatsächlich mein erstes Buch von Jennifer L. Armentrout. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen.
Ivy hat sich mit Leib und Seele dem Orden verschrieben, der die bösartigen Fae jagt. Als sie bei einem Kampfeinsatz verletzt wird stellt sich heraus, dass die Alten unter den Menschen wandeln. Fae die eigentlich ausgerottet geglaubt waren oder auf der anderen Seite des Schleiers wandeln.
Kurz daraufhin wird der Orden von Ren unterstützt, der sie bei der Jagd unterstützen soll.

Generell eine spannende Grundidee. Den Fantasyanteil im Buch fand ich spannend und auch ein wenig düster.
Ivy ist die typische starrköpfige Rebellin die jede Sekunde ihres Daseins am liebsten mit jagen und Vergeltungsschlägen ausfüllen möchte. Als Ren dann auf der Bildfläche erscheint paaren sich ihre Schlagfertigkeit und ihr Sarkasmus in sensationellen Wortgefechten mit ihm.
Ren aber ist ein Macho, der seeeeeeeeeeeehr von sich überzeugt ist. Das schaltet wohl manchmal Ivys Verstand komplett aus, denn sie schwärmt wirklich viel von ihm.
Diesen Teil vom Buch fand ich etwas too much. Eine gewisse knisternde Spannung zwischen den Protas finde ich super, doch zur dickköpfigen Ivy passt diese fast dauernde Schwärmerei nicht wirklich. Andauernd durfte man erfahren wie toll Ren ist. Wie attraktiv Ren ist... erwähnte ich schon wie toll er ist ;-)?
Trotzdem waren die Dialoge mit ihr und Ren amüsant zu lesen.
Ivys kleiner Mitbewohner war jedoch mein absolutes Highlight. Selten so viel geschmunzelt beim lesen.

Der Schreibstil von Jennifer gefiel mir gut. Man fand den Einstieg in die Story und den Zugang zu Ivy schnell.
Um den Roman so modern und jugendlich wie möglich zu gestalten wurde auch manchmal die "Jugendsprache" verwendet, manchmal etwas vulgär. Zwar realitätsnah, ich mags allerdings nicht ganz so gerne.

Trotzdem ein unterhaltsames Buch mit einem spannenden Ende. Band zwei werde ich sicherlich auch lesen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"liebe":w=3,"intrigen":w=2,"glamour girl":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"deutschland":w=1,"party":w=1,"new-adult":w=1,"harmonie":w=1,"regent":w=1,"glamourgesellschaft":w=1

Glamour Girl - Wer liebt, verliert

Evelyn Uebach , Alexander Kopainski
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2018
ISBN 9783841505361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Glamour Girl - wer liebt, verliert hat mich komplett überzeugt! Und das obwohl das Cover Oberklischeemäßiges vermuten lässt. Da kann ich euch beruhigen, das ist nicht der Fall.
Vickys Freundin Blanche bekommt einen Drohbrief von keinem Geringeren als Robin Dorville, dem aktuellen Regent der einflussreichsten Glamourgesellschaft überhaupt. Kurzerhand entschließt sich Vicky sich als Erstharmonie der Saya Nord zu bewerben und mehr über den ominösen Robin zu erfahren. Zu ihrer großen Überraschung wird sie angenommen und in eine Welt voller Macht und Intrigen gezogen. Nicht zuletzt muss sie lernen, dass Liebe und Hass sehr nah beisammen liegen.

Ganz ehrlich? Die Geschichte ist jugendlich, mordern und absolut spannend. Wäre ich Netflix würde ich eine Serie daraus machen, die jeden in ihren Bann zieht.
Vicky wird in einen riesen Komplott geschleudert von dem man selbst nur ungefähr die Hälfte beim lesen ahnt. Man wird also doch regelmäßig überrascht. Jeder Charakter wird auf den Prüfstand gestellt und man weiß nicht genau wer gut und wer böse ist.
Die Saya Nord selbst ist etwas strange, als Gesellschaft jedoch gut durchdacht. Im Fokus stehen Reichtum, Party und besonders die Regeleinhaltung der Gesellschaft.
Robin ist der typische Bonze der in seiner proletenhaften Art nur selten sein wahres Ich zeigt. Von ihm erfährt man nicht ganz so viel Background als von Vicky. Das mag sicher mit dem Cliffhanger und dem bald folgenden Band zwei zusammenhängen .

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

849 Bibliotheken, 56 Leser, 0 Gruppen, 164 Rezensionen

"mona kasten":w=13,"liebe":w=11,"maxton hall":w=9,"save us":w=8,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"new-adult":w=6,"england":w=4,"liebesroman":w=4,"oxford":w=4,"ruby":w=4,"monakasten":w=4,"roman":w=3,"reisen":w=3,"schwangerschaft":w=3

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

322 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"laura kneidl":w=6,"fae":w=4,"die krone der dunkelheit":w=4,"fantasy":w=3,"magie":w=3,"high fantasy":w=3,"piper":w=3,"larkin":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=2,"wächter":w=2,"mauer":w=2,"freya":w=2,"unseelie":w=2,"seelie":w=2

Die Krone der Dunkelheit

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492705264
Genre: Fantasy

Rezension:

Das neue Werk von Erin Watt greift eine schwierige Thematik auf. Eine reale Darstellung einer unwahrscheinlichen Liebe, bei der man sich irgendwann denkt, was wäre wenn es tatsächlich wahr wäre?!
Eine Moral die jeder für sich selbst klären muss.

Beth verliert ihre Schwester bei einem tragischen Unfall und wird seit daher von der Überfürsorge ihrer Eltern erdrückt.
Eines Abends bricht sie aus ihren Grenzen aus. Das hat jedoch Folgen, denn Chase, ihr Vergnügen für diesen einen Abend betritt ihr Terrain. Er geht als neuer Schüler auf ihre Schule und hütet dabei ein düsteres Geheimnis, was den beiden ihre Zuneigung in der Gesellschaft definitiv erschwert.

Sehr moralisch und authentisch reagierte das Umfeld von Beth auf ihre Beziehung zu Chase. Sie stößt auf Ausgrenzung, Hass und viel Wut. Das wirft sie selbst in ein moralisches Dilemma, doch gegen ihre Gefühle ist sie machtlos.
Chase, der sehr viel Reue und Schuld empfindet wird zu jeder Gelegenheit verarscht, gehänselt und gemobbt. Er ist der verhasste Typ der an die Schule kommt.
Umso schöner, dass Beth seine Gefühlswelt zu verstehen versucht und sich aber allein an der Kämpferfront für Chase findet.
Insbesondere der Ex ihrer verstorbenen Schwester mischt ordentlich mit.

Wie von dem Autorinnen Duo Erin Watt gewohnt, fesselt die Geschichte und bietet vielschichtige Emotionen. Dieses Mal mit einem brisanten Thema was die Gemüter spaltet, jedoch sehr empfehlenswert zu lesen ist.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

258 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

"liebe":w=3,"erin watt;":w=2,"eine fast perfekte liebe":w=2,"one small thing":w=2,"roman":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1,"eltern":w=1,"schuld":w=1,"teenager":w=1,"probleme":w=1,"young adult":w=1,"lovestory":w=1

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.09.2018
ISBN 9783492061292
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das neue Werk von Erin Watt greift eine schwierige Thematik auf. Eine reale Darstellung einer unwahrscheinlichen Liebe, bei der man sich irgendwann denkt, was wäre wenn es tatsächlich wahr wäre?!
Eine Moral die jeder für sich selbst klären muss.

Beth verliert ihre Schwester bei einem tragischen Unfall und wird seit daher von der Überfürsorge ihrer Eltern erdrückt.
Eines Abends bricht sie aus ihren Grenzen aus. Das hat jedoch Folgen, denn Chase, ihr Vergnügen für diesen einen Abend betritt ihr Terrain. Er geht als neuer Schüler auf ihre Schule und hütet dabei ein düsteres Geheimnis, was den beiden ihre Zuneigung in der Gesellschaft definitiv erschwert.

Sehr moralisch und authentisch reagierte das Umfeld von Beth auf ihre Beziehung zu Chase. Sie stößt auf Ausgrenzung, Hass und viel Wut. Das wirft sie selbst in ein moralisches Dilemma, doch gegen ihre Gefühle ist sie machtlos.
Chase, der sehr viel Reue und Schuld empfindet wird zu jeder Gelegenheit verarscht, gehänselt und gemobbt. Er ist der verhasste Typ der an die Schule kommt.
Umso schöner, dass Beth seine Gefühlswelt zu verstehen versucht und sich aber allein an der Kämpferfront für Chase findet.
Insbesondere der Ex ihrer verstorbenen Schwester mischt ordentlich mit.

Wie von dem Autorinnen Duo Erin Watt gewohnt, fesselt die Geschichte und bietet vielschichtige Emotionen. Dieses Mal mit einem brisanten Thema was die Gemüter spaltet, jedoch sehr empfehlenswert zu lesen ist.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

101 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"gott":w=1,"mythologie":w=1,"dieb":w=1,"museum":w=1,"wikinger":w=1,"team":w=1,"club":w=1,"akademie":w=1,"rachel":w=1,"anwesen":w=1,"zoe":w=1,"artefakt":w=1,"ian":w=1

Hard Frost

Jennifer Estep , Michaela Link
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492703840
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jennifer Estep gelingt es immer wieder mich in der Mythos Academy zu halten und zu fesseln.
Obwohl die Teile überwiegend gleich aufgebaut sind, sind sie allesamt sehr lesenswert.
So auch Band zwei der neuen Staffel in der Gwens Cousine Rory den Mittelpunkt darstellt. Covington, der ihre Eltern ermorden ließ, will sich ein weiteres Artefakt unter den Nagel reißen. Doch dieses Mal gibt er etwas von seinem großen Plan preis.
Rory und Team Midgard versuchen ihr möglichstes und lösen zwar das aktuelle Problem, doch wie in alter Jennifer Estep Manier, versteckt sich am Ende ein weiteres was sicher in den folgenden Bänden fokussiert wird.
In Hard Frost gerät eine Mitschülerin von Rory ins Fadenkreuz und macht die Sache ein klein wenig Voraussehbar, jedoch sehr brisant.
Für mich wird die Reihe immer einen Platz im Regal haben <3. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

198 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"tanja voosen":w=6,"liebe":w=5,"my first love":w=5,"love":w=4,"tanjavoosen":w=4,"myfirstlove":w=3,"roman":w=2,"first":w=2,"cassidy":w=2,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1,"liebesroman":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"witzig":w=1

My First Love

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.07.2018
ISBN 9783453271630
Genre: Jugendbuch

Rezension:

My first Love von Tanja Voosen hat alles was ein Jugendbuch im Romantikgenre braucht.
Kecke Protagonistin mit spitzem Mundwerk trifft auf verhassten Macho Boy.
Was Cassidy und Colton verbindet ist eine unschöne Situation durch Cassidys Schlussmachservice. Sie übernimmt die unangenehme Arbeit für denjenigen der Schluss machen möchte. Dadurch genießt sie nicht unbedingt den besten Ruf an der Schule doch das stört sie nicht. Den kleinen Nebenverdienst hat sie bitter nötig.
Colton funkt ihr allerdings mächtig dazwischen, als er sie bei einem ihrer Aufträge erwischt. Schließlich war er selbst schon einmal darin verwickelt.
So schließen die beiden eine Wette ab. Cassidy soll nicht trennen, nein, sie soll verkuppeln. Wen? Na, ihre beste Freundin und seinen Cousin.

MIt dieser Wette nimmt die Story etwas an Fahrt auf. Zwischen Cassidy und Colton gibt es einigen Zündstoff der in wunderbar spritzigen Dialogen eingearbeitet wurde die man ruhig mit Humor nehmen darf.
Der Schreibstil ist flüssig und jugendlich bzw. wird der heutigen Zeit absolut gerecht. Man kann sich schnell in der Geschichte zurechtfinden, da der Handlungsstrang einfach gehalten wird. Es dominiert das Verhältnis zwischen Cassidy, Colton ihrer besten Freundin Lorn und Coltons Cousin Theo.
Große Überraschungen sind nicht zu erwarten, aber man findet ein klein bisschen Ernsthaftigkeit.

Ein Buch was gut unterhält und an windigen Herbsttagen etwas Sommer ins Herz zaubert :-).

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

116 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"fantasy":w=3,"liebe":w=2,"vampire":w=2,"vampir":w=2,"geheimnis":w=1,"romantik":w=1,"high fantasy":w=1,"unterdrückung":w=1,"prinz":w=1,"rebellion":w=1,"bastei lübbe":w=1,"hof":w=1,"bastei lübbe verlag":w=1,"vorhersehbar":w=1,"no age fantasy":w=1

Queen of Blood

Jill Myles , Frauke Meier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.08.2018
ISBN 9783404209200
Genre: Fantasy

Rezension:

Queen of Blood von Jill Myles wollte ich unbedingt lesen. Nicht zuletzt ist das Cover schuld, das mir ins Auge gestochen ist.
Normalerweise lese ich äußerst ungern Romane die mit Vampiren oder ähnlichen Blutsaugern geschmückt sind.
Jill Myles nutzt den klassischen Vampir als Protagonist. Allerdings nicht aufdringlich oder überzogen, was mir sehr gut gefiel.
Seri, die zu dem Volk der Vidari gehört landet per Zufall an einem der Höfe der Athoniten, die ihr Volk unterdrücken.
Als Spionin soll sie Informationen für einen geplanten Aufstand schmuggeln. Doch Blutprinz Graeme fasziniert sie und durch einen Wink des Schicksals wird sie an ihn gebunden. Das führt zu einigen Konflikten. Moralischer Art wie auch Konflikte in der Gefühlswelt, denn Seri liebt einen anderen, oder?

Die Liebeskiste besteht aus dem klassischen Dreiergespann und verlangt eine Entscheidung von Seri.
Blutprinz Greame gibt sich anfangs undurchsichtig und öffnet sich dann etwas, lässt ein wenig Hintergrundstory erfahren.
Trotzdem ergeben die beiden zunächst ein ungleiches Paar, was wie so oft in Romanen für Sprengstoff sorgt.
Dazu die politische Völkersituation, die allerdings nur oberflächlich gehandhabt wird.

Das Ende des Romans ist relativ offen und lässt Spielraum für Folgebände.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Wenn die Sterne Schleier tragen (Cecilia 1)

Anna Nigra
E-Buch Text: 399 Seiten
Erschienen bei A TREE & A VALLEY, 05.07.2018
ISBN 9783947357086
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Auftakt von Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen hat mir sehr gut gefallen. In weiten Teilen erinnert es etwas an die Selection-Reihe wobei der Storyverlauf ein anderer ist.
Cecilia soll einen Fremden heiraten zum Wohle der Familie. Mit Vorurteilen reist sie an den Königspalast lernt sie Prinz Noran und sein Bruder Elias kennen. Beides sind äußert charmante junge Männer die sich um sie reißen. Die Intrigen bei Hofe lassen nicht lang auf sich warten. Zudem hat auch Noran eine Vergangenheit die sich bemerkbar macht.

Noran, Elias und Cecilia geben die klassische Dreieckskiste ab. Eventuell lässt sich eine leichte Tendenz von Cecilia erkennen, doch die Prinzen machen es ihr nicht leicht. Man findet sich recht schnell in ihrem Gefühlschaos wieder und die Seiten fliegen so dahin. Nicht zuletzt dem lockeren Schreibstil von Anna Nigra geschuldet
Cecilia ist eine starke Persönlichkeit. Eine großartige Entwicklung geschieht in Band eins nicht unbedingt. Das wird in Band zwei sicherlich knackiger werden. Zumal der Auftakt mit einem fiesen Cliffhanger endet.

Für Selection-Fans ist die Cecilia-Reihe sicherlich eine Reihe die man gelesen haben muss :-). .

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"prinz":w=1,"königreich":w=1,"ravensburger":w=1,"royal":w=1,"königlich":w=1,"emily albright":w=1,"royal hearts":w=1

Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

Emily Albright , Anja Hansen-Schmidt , Wolfram Ströle
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473401703
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte? Also ähm, nicht ich sondern Evie, das ist wirklich eine typische Liebesgeschichte.
Als neue Studentin an der Oxford wird Evie von Edmunds Freunden unter die Fittiche genommen. Was Evie bis dato nicht weiß, wen sie als Edmund vor sich hat. Den Prinzen von England.
Zwischen beiden funkt es sofort und es dauert nicht lange bis Evie herausfindet wer er wirklich ist. Dazu tragen auch die Briefe ihrer verstorbenen Mutter bei, die ebenfalls ein Geheimnis hütet, dass Evie durch die Briefe bzw. durch die Aufgaben die darin enthalten sind lüften soll...
Das verleiht der Geschichte einen ganz niedlichen Faktor, doch sie wird etwas durch das ständige Hin- und Her zwischen Evie und Edmund getrübt. Royale Probleme, der nicht vorhandene Status von Evie und eine vorbestimmte Braut sorgen für das übliche Drama und den immer wiederkehrenden Zoff zwischen Edmund und Evie.
Beide sind einfache aber liebe Protagonisten die sehr bodenständig wirken.
Das Buch ist eine Lektüre für zwischendurch, wenn man nicht all zu große und tiefschürfende Erwartungen an die Liebesgeschichte hat. Sie ist auch, wie die meisten in dem Genre, recht vorhersehbar und damit einfach zu lesen :-).

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"zeit":w=1,"dramatisch":w=1,"geheimnissvoll":w=1,"gelungen":w=1,"rosesnow":w=1

13 - Das erste Buch der Zeit - Die Zukunft ist jetzt

Rose Snow
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Ulrike Mayrhofer, 16.06.2018
ISBN 9783947785001
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das erste Buch der Zeit von Rose Snow​ war, wie zu erwarten, ein Auftakt der leicht, locker und flüssig gelesen werden kann.
Protagonistin Lizzy ist eine liebenswerte junge Frau die zusammen mit ihrer Schwester nach Kirchbruch in ein augenscheinliches Kaff zu einem seltsamen Onkel ziehen müssen. Das Leben spielte ihnen leider immer wieder einen Streich und nahm ihnen geliebte Menschen.
In Kirchbruch treffen sie auf den geheimnisumwobenen Rouven und seinen charmanten Cousin Tristan, die für ordentlich Gefühlswirrwarr sorgen.
Außerdem sieht Lizzy plötzlich diese seltsamen Blitze... was hat es damit auf sich? Und wer kann sie noch sehen?
Den Autorinnen von Rose Snow gelingt es jedes Mal aufs Neue wieder eine fesselnde Story zu schreiben in denen kleine aber feine Spannungsnuancen gesetzt werden. Die Rollen der Protagonisten sind, wie von den beiden gewohnt, verteilt und allesamt liebevoll ausgekleidet.
Die Mischung zwischen Romantik, fantastischen Elementen und dem kleinen "Kriminalfall" fand ich sehr gelungen und kurzweilig zu lesen.
Am Ende des Auftaktes wartet ein Cliffhanger der wirklich Lust auf Band zwei macht. 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

334 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 129 Rezensionen

"magie":w=6,"dystopie":w=6,"fantasy":w=4,"sklaverei":w=4,"geschick":w=4,"sklaven":w=3,"england":w=2,"reihe":w=2,"dark palace":w=2,"freundschaft":w=1,"politik":w=1,"macht":w=1,"intrigen":w=1,"eltern":w=1,"kind":w=1

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Einstieg ins Buch gelang mir recht gut. Besonders Lukes Schicksal und Perspektive fesselte mich. Auch die Kapitel über die Jardines waren zu Beginn spannend. Relativ schnell wurde es etwas komplexer und besonders bei den Ebenbürtigen politisch.

Ziemlich mittig vom Buch stagnierte die Spannung etwas. Dafür wurde es in der Sklavenstadt immer interessanter. Entsetzt war ich über einen Zustand im Anwesen der Jardines. Damit mochte ich mich nicht anfreunden und distanzierte mich etwas von der Geschichte.

Insgesamt ein tolles Werk der Verstrickung bei dem im zweiten Teil sicherlich einiges gelüftet wird.




  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"elfen":w=4,"magier":w=3,"das blatt des dunklen herzens":w=3,"fantasy":w=2,"gestaltwandler":w=2,"karolyn ciseau":w=2,"das spiel der vier farben":w=2,"magie":w=1,"rezension":w=1,"romantic fantasy":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"prüfungen":w=1,"ares":w=1,"buchverlosung gewonnen":w=1,"herzbube":w=1

Das Blatt des dunklen Herzens

Karolyn Ciseau
E-Buch Text: 412 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 12.06.2018
ISBN B07DK9C6JW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Karolyn Ciseau hat mit "Das Blatt des dunklen Herzens" einen Roman geschaffen der es in mein Herz geschafft hat. Er hat wirklich alles, was ein guter Fantasyroman haben sollte zu bieten.
Besonders genial fand ich den Plottwist mit dem ich niemals gerechnet hätte. Absolut genial ❤!
Feye tritt nach dem tragischen Selbstmord ihres Bruders im Spiel der vier Farben an. Das Spiel ist rücksichtslos, tödlich und bringt nur einen Gewinner hervor. Den König.
Im Spiel kämpft sie gegen den Dunkelmagier Ares, der ihr gefährlich nahe kommt und ein düsteres Geheimnis aufdeckt.
Feye lernt man als sehr liebende Schwester kennen. Ihr Antrieb ist ihr verstorbener Bruder, für den sie gewinnen möchte.
Ares ist auf den ersten Blick der arrogante Magier, der nichts Gutes im Schilde führt. Ein herrlich interessanter Schlagabtausch zwischen beiden beginnt. Doch das Spiel schweißt sie zusammen. Fordert erbarmungslosen Einsatz und Feye muss lernen zu vertrauen. Jedoch nicht sich selbst.

Ach Leute, ich muss mich zusammenreissen, dass ich euch nicht spoiler 😅. Es ist wirklich jede Zeile wert gelesen zu werden 😊!
Karolyn Ciseau beschreibt die Situationen spannend und bildlich. Achtet jedoch immer darauf nicht zuviel zu verraten 😊

Das Blatt des dunklen Herzens gehört eindeutig zu meinen Favoriten dieses Jahr ❤!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

323 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 142 Rezensionen

"liebe":w=11,"schule":w=11,"hamburg":w=11,"lehrerin":w=6,"brennpunktschule":w=6,"roman":w=4,"mobbing":w=4,"musical":w=4,"musical ag":w=4,"humor":w=3,"lehrer":w=3,"schüler":w=3,"brennpunkt":w=3,"freundschaft":w=2,"liebesroman":w=2

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176908
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wenns einfach wär, würds jeder machen. Sinnig, oder 😎? Petra Hülsmann hat einen humorvollen Roman geschaffen der sehr gut unterhält.
Annika, die liebenswerte Musiklehrerin wird plötzlich an die Brennpunktschule schlechthin versetzt. Eine Katastrophe! Hier wird sie mit Problemschülern konfrontiert die sie zuvor am Gymnasium nicht kannte. Sie sieht nur eine Chance wieder an ihre alte Schule zurück zu kommen, sie muss sich engagieren... Daraufhin gründet sie eine Musical - AG und bittet ihre Jugendliebe Tristan, der als Regisseur arbeitet, um Hilfe.
Petra Hülsmann greift hierbei die Problematiken der Brennpunktschüler realistisch auf. Sogar deren Sprachgebrauch spiegelt sich eins zu eins wieder. Ein Wink an die Gesellschaft mit der Botschaft ein wenig auf die Umgangssprache zu achten. Auch die Charakter der einzelnen Schüler fand ich herrlich echt. Teilweise erinnerte es mich etwas an Fack ju göthe. Schmunzeln und Lachen also garantiert. Annika, Tristan und die Schüler machen eine tolle Entwicklung durch. Themen wie Freundschaft, Loyalität und gegenseitiges Vertrauen werden aufgegriffen und hinter kleinen moralischen Botschaften versteckt.
Ein moderner Roman mit viel Humor, Romantik und natürlich inmitten der Hamburger Kulisse.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

389 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

"fantasy":w=7,"meer":w=7,"sirenen":w=7,"alexandra christo":w=5,"das wilde herz der see":w=4,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"dtv-verlag":w=3,"elian und lira":w=3,"magie":w=2,"düster":w=2,"jagd":w=2,"piraten":w=2,"prinz":w=2,"ozean":w=2

Elian und Lira – Das wilde Herz der See

Alexandra Christo , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423762205
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein Buch das mich gepackt hat! Aber ganz anders als erwartet. Betrachtet man das Cover und den Titel erwartet man eine nette Fantasygeschichte im Meer. Allerdings nicht ganz so bei Alexandra Christo. Das wilde Herz der See ist buchstäblich wild, robust und nimmt manchmal kein Blatt vor den Mund. Ziemlich zu Beginn wird schon klar wie grausam Nixen und Sirenen sein können. Ganz schwache Nerven dürften hier ganz leicht Schweißausbrüche bekommen ;). Das zieht sich durch das ganze Werk, jedoch nicht übermäßig viel, eher gekonnt an die richtigen Stellen gesetzt.
Lira, die Tochter der grausamen Meereskönigin ist verdammt an jedem ihrer Geburtstage ein Herz eines Prinzen zu stehlen. Diesen kaltblütig zu ermorden. Doch Liras Verhängnis werden ihre Gefühle. Ein Dorn im Auge der Meereskönigin! Lira wird verdammt unter den Menschen zu leben und gerät in die Fänge genau des Prinzen, der Sirenen jagt. Wird er ihre Identität durchschauen?

Das wilde Herz der See ist eine weitläufige Adaption von Arielle. Der Spannungsbogen wird lange Zeit durch das Zusammentreffen von Lira und Elian aufrecht erhalten. Intrigen und Gefühle dominieren den Plot. Zum Ende hin spitzt sich die Lage zu und der Showdown wird der Geschichte absolut gerecht. Man liest aus beiden Perspektiven und begleitet Elian und besonders Liras Entwicklung.

Ein Buch was mich gepackt hat, doch nicht auf die Art wie ich es erwartet hatte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

473 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

"liebe":w=13,"erin watt;":w=13,"rockstar":w=9,"popstar":w=7,"when its real":w=7,"musik":w=5,"new-adult":w=5,"liebesroman":w=4,"usa":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"star":w=2,"bad boy":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(396)

911 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 199 Rezensionen

"fantasy":w=14,"palace of glass":w=13,"london":w=8,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"ce bernard":w=4,"magdalenen":w=4,"liebe":w=3,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:

Palace of Glass konnte mich nicht so ganz überzeugen. Zum Einen habe ich recht lange gebraucht bis ich den Einstieg in das Buch fand, zum anderen störte mich der teilweise ausladende Schreibstil.
Wenn man von den ein oder anderen Längen absieht dann entdeckt man aber eine ganz spannende Grundidee, die in die moderne Welt gepackt ist. Das Buch bietet auch so einiges an Action, was die Spannung etwas anheizen soll. Trotzdem wird sie durch die Komplexität manchmal etwas gedämpft.

Die Protagonisten sind durch die Bank alle nicht wirklich durchschaubar. Was natürlich sehr spannend ist, aber auch Antipathien fördert. So lässt man sich gerne aufs Glatteisführen und erlebt den Aha-Effekt am Ende.

Als Reihenauftakt verlässt man das Buch natürlich mit einigen Fragen, die sicherlich in Band 2 und 3 aufgeklärt werden.

Trotzdem konnte ich mit dem Auftakt nicht wirklich warm werden.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(299)

715 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 130 Rezensionen

"tod":w=6,"trauer":w=6,"verlust":w=6,"ava reed":w=5,"die stille meiner worte":w=5,"liebe":w=4,"zwillinge":w=4,"zwillingsschwester":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"jugendroman":w=3,"katze":w=3,"emotional":w=3,"stille":w=3,"camp":w=3

Die Stille meiner Worte

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783764170790
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hannah verliert ihre Zwillingsschwester Izzy bei einem Unfall. Seit daher spricht sie kein Wort mehr, bringt keinen Laut über ihre Lippen. Nichts... bis sie eines Tages ins Sankt Anna kommt, dass für Jugendliche mit Problemen da ist. Dort lernt sie Levi und sich selbst ein Stück weit neu kennen.
Das Buch greift ein sehr wichtiges Thema auf - die Trauerverarbeitung. Hannah ist ein Charakter der sehr tief trauert und darin gefangen zu sein scheint. Das macht die Geschichte sehr emotional. Erschwerend kommt hinzu, dass Hannah nicht spricht, heißt sehr viel Gefühle werden beschrieben. Gefühle rund um Trauer. Manchmal ist das fast schon ein Tick zuviel, kreist immer wieder um dasselbe. Doch genau das macht die Trauerverarbeitung aus. Es ist sehr schön zu beobachten wie sich Hannah entwickelt. Absolut authentisch und nachvollziehbar.


  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"gut":w=1,"sterne":w=1,"junge leser":w=1,"bettina belitz":w=1,"sternenwarte":w=1

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

Bettina Belitz
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbj, 19.03.2018
ISBN 9783570165096
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bettina Belitz hat mit - Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln - einen wunderbaren Jugendroman geschrieben, der jung und alt hervorragend unterhalten kann. Joss und Maks sind sehr sympathische Protagonisten - besonderes wegen all ihrer Macken. Joss Gedankengänge waren teilweise urkomisch und keck, was das Lesen mit dem ein oder anderen Grinsen verbindet. Sie ist ein absoluter Gefühlsmensch und das zu jeder Zeit authentisch. Bettina Belitz beschreibt das mit herrlichem Humor und schnell fühlt man, dass die Freundschaft zwischen Joss und Maks eine besondere ist, die beim Lesen teilweise richtig berührt.
Ein ganz wundervolles Buch was ich jedem ans Herz legen kann!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

105 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"fantasy":w=2,"schicksal":w=2,"dilogie":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"urban fantasy":w=1,"love":w=1,"götter":w=1,"romantasy":w=1,"finale":w=1,"stefanie hasse":w=1,"griechische mythology":w=1,"autor: stefanie hasse":w=1,"stefaniehasse":w=1

Schicksalsjäger - Ich bin deine Bestimmung

Stefanie Hasse
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 12.03.2018
ISBN 9783785585702
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der zweite Teil der Schicksalsdilogie ist rasant und sehr ereignisreich. Trotz kurzen Kapiteln hat man das Gefühl die Seiten fliegen dahin. Es kommen einige Götter ins Spiel, was manchmal leicht angerissen wirkt, das Werk aber unheimlich spannend macht. Der Spannungsbogen wird dadurch aufrecht erhalten und beim Showdown kommt man wirklich auf seine Kosten.
Im Fokus natürlich auch die Lovestory zwischen Kiera und Phoenix, doch sie wirkt zu keiner Zeit aufdringlich oder kitschig.
Wer gerne von Stefanie Hasse liest, wird auch von der Schicksalsdilogie nicht enttäuscht sein.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 41 Rezensionen

"new york":w=4,"code":w=2,"schnitzeljagd":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"kinder":w=1,"jugend":w=1,"dystopie":w=1,"rätsel":w=1,"ya":w=1,"hardcover":w=1,"codes":w=1,"wasliestdu":w=1

Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode

Laura Ruby , Jeannette Bauroth
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 12.02.2018
ISBN 9783785588864
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Suche nach dem Schattencode ist ein unterhaltsames Jugendbuch welches in einer modernen, teilweise futuristischen Stadt New York spielt. Durch den drohenden Verlust des Wohnhausen möchten die Zwillinge und ein weitere kleiner Mitbewohner den Schattencode entschlüsseln. Dazu gilt es einige Rätsel zu lösen, hier war die Autorin recht kreativ, so dass nicht jeder Hinweis gleich ultimativ auf der Hand lag. Das fand ich toll gemacht.
Allerdings fiel es mir etwas schwer in der modernen Umgebung auf der Suche nach der Vergangenheit zu sein ;). Aber das ist wohl Geschmacksache.
Der Schreibstill ist flüssig, keck und macht das Lesevergnügen wirklich einfach.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"arena verlag":w=2,"familie":w=1,"kampf":w=1,"verrat":w=1,"trilogie":w=1,"dystopie":w=1,"lügen":w=1,"jugendroman":w=1,"teil 1":w=1,"realität":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"auftakt":w=1,"zeitsprung":w=1,"januar 2018":w=1,"realityshow":w=1

Zeitrausch - Spiel der Vergangenheit

Kim Kestner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Arena, 29.01.2018
ISBN 9783401510675
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Einstieg ins Buch fiel mir etwas schwer. Ich konnte nicht ganz so viel mit der Idee Anfangen dass Alison in einer Top The Reality Show landete und dort um ihre Realität spielen musste. Sehr weitläufig erinnerte mich das Prinzip an die Tribute von Panem, doch irgendwie war es etwas freakig für mich wie die Kandidaten zur Show kamen. Als Alison und Kay dann endlich loslegen, konnte ich dem Werk etwas mehr abgewinnen. Dennoch war es nicht so ganz meins.

  (4)
Tags:  
 
149 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.