HEIDIZs Bibliothek

513 Bücher, 514 Rezensionen

Zu HEIDIZs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
513 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Burgen in Sachsen-Anhalt

Michael Pantenius
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Mitteldeutscher Verlag, 01.05.2013
ISBN 9783954620746
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wir machen immer gern Ausflüge am Wochenende und Kurzurlaube und suchen uns in Deutschland Touren heraus, wo wir  verschiedenes anschauen und erleben können. Aus diesem Grund besitzen wir jede Menge Reise- und Stadtführer und sind auch immer auf der Suche nach neuen, damit wir immer wieder blättern und neues entdecken können. Neulich ist mir ein Burgenführer zum Bundesland Sachsen-Anhalt aufgefallen, der kompakt gestaltet ist - aus dem Hause des Mitteldeutschen Verlages, von dieser Reihe haben wir schon verschiedene andere Reiseführer. 17 Burgen werden in Wort und Bild vorgestellt - mit Rundgang, Geschichte, Grundriss und Tipps für weiterführende Touren in die Umgebung, Veranstaltungen, und Umgebungskarten. Es fehlen auch die Hinweise zu Unterbringung, Gastronomie und Anreise nicht. Außdem ist eine Burgenkunde beigefügt.


Das Fotomaterial ist sehr hochwertig und aussagekräftig und die textlichen Beiträge gefallen uns sehr gut, weil sie auf den Punkt gebracht geschrieben sind, mit allen nötigen Infos, die in einer Art geschrieben sind, die nicht trocken sachlich, sondern flüssig zu lesen sachlich ist.  Für die einzelnen thematisierten Burgen gibt es Rundgänge, die angeboten werden, einige davon haben wir schon absolviert, kann man wirklich so empfehlen, die Tipps und Hinweise sind in der Praxis super umsetzbar und die Infos aktuell und stimmig mit der Realität.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"link":w=1

Sturmzeit

Charlotte Link
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.05.2018
ISBN 9783734105982
Genre: Romane

Rezension:

Eine geniale Reihe lese ich momentan - Band eins habe ich gelesen und bin jetzt bei Band zwei, kann nicht davon lassen und möchte heute berichten, wie mir Band 1 gefallen hat.

Charlotte Link mochte ich schon immer gern lesen, mit dieser Sage hat sich mich noch mehr für sich eingenommen. Sie schreibt, als wäre man als Leser dabei, würde alles mit den Figuren gemeinsam erleben. Man lernt die Charaktere kennen, die junge Felicia, die glücklich dahin lebt, dann aber doch nicht ganz so glücklich dargestellt wird, die Maxim liebt, doch einen anderen heiratet, der Krieg bricht aus, sie geht aus Trotz als Schwester an die Front, verliert den Vater .... Die Unbeschwertheit ist vorüber, Europa verändert sich, Unruhen überall, wo man hinschaut, es gibt nichts zu essen, der Erste Weltkrieg fordert überall Opfer. Felicia zeigt sich tapfer und hält alles irgendwie zusammen ...

Leseprobe:
========

An jenem Morgen, als Tante Belle den Streit mit dem Verwalter hatte, lief sie besonders weit. zum ersten Mal seit Langem fühlte sie sich wieder ausgeruht und munter. Sie betrachtete die Welt mit wacheren Sinnen als zuvor. Der Tag war zu schön, um ihn zu verträumen. ...

Es ist gut gemacht, wie die Autorin die historischen Belange und die fiktive Geschichte um die Familie zusammenbaut und zu einem Ganzen werden lässt. Bildhaft und lebendig, authentisch und kurzweilig spannend, dieses Buch ist einfach fesselnd geschrieben von der ersten bis zur letzten Seite, man muss absolut keine Angst haben vor diesen mehr als 600 Seiten, sie lesen sich durchweg flüssig. Es passiert immer wieder etwas, was an die Handlung bindet. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Schön, nachzuverfolgen, wie es den Charakteren ergeht, wie sie leiden, lieben ...

Einzelne Szenen sind besonders bildhaft hervorgehoben, sodass man sich wahrlich involviert fühlt, davongetragen in diese Zeit, die wahrlich keine einfache war, wo man flüchtete aufs Land - kam ein Zug oder kam keiner? schaffte man die vielen Kilometer zum Gut bei Schneetreiben, ausgehungert und frierend?

Ein wahres Epos von einer Zeit des Umbruchs im gesamten Europa - wundervoll !!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"hoheneck":w=1,"der duft des waldes":w=1,"helene gestern":w=1

Der Duft des Waldes

Hélène Gestern , Brigitte Große , Patricia Klobusiczky
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.07.2018
ISBN 9783103973433
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein wundervolles Buch - es entführte mich während des Lesens in Elisabeths Leben, als sie Briefe des Soldaten Alban erbt, die dieser seinem Freund, dem Dichter Anatole von der Front während des Ersten Weltkrieges geschrieben hatte. Elisabeth geht auf Reisen, um Antworten zu finden und nimmt ihre Leser mit nach Paris, Brüssel oder Lissabon - immer wieder kommt sie aber zurück zum Landhaus, welches sie geschenkt bekommen hatte. Wir erleben ein Jahrhundert Geschichte ein Leben und eine neue Liebe ...

Extrem anregend, spannend, kurzweilig und in einem Stil geschrieben, der mich davongetragen hat, der mich hat alles um mich herum vergessen ließ, kunstvoll geschrieben und mitreißend. Es gibt absolut nichts zu bemängeln. Ich empfehle das Buch wärmstens. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 8 Rezensionen

"zeitreise":w=2,"religion":w=1,"veränderung":w=1,"kloster":w=1,"reformation":w=1,"martin luther":w=1,"küchenmagd":w=1

Hanna auf den Spuren einer mutigen Frau

Tanja Wenz
Fester Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Neukirchener Verlag, 14.08.2017
ISBN 9783761564233
Genre: Sachbücher

Rezension:

Hanna ist ein junges Mädchen von 13 Jahren - sie soll einen Aufsatz über Katharina von Bora schreiben, finde aber nicht sehr viele Informationen im Netz zu dieser mutigen Frau, sondern viel mehr zu Martin Luther. Am Abend legt sie sich ins Bett und denkt noch immer darüber nach, wie sie an Infos kommen kann, wacht am Morgen auf und alles ist so anders ...

 

Toll gemacht die Zeitreise der Hanna in die Zeit Luthers nach Wittenberg - junge Leser können sich identifizieren mit Hanna und ihrer neuen Freundin Maria, die als Küchenmädchen im Haushalt der Luthers arbeitet. Sie erleben zahlreiche Abenteuer und mit diesen entdecken die jungen Leser die Zeit Luthers, das Leben im Hause der Luthers und das Leben der Katharina von Bora und ihrer Familie.

 

Vergleiche werden gezogen zwischen dem Damals und dem Heute, vieles sieht Hanna anders, sie spricht anders, ißt andere Lebensmittel und doch gefällt es ihr in der Zeit Luthers sehr gut, Hanna und Maria werden Freundinnen ...

 

... und dann ist Hanna plötzlich wieder in ihrer Zeit, hat zu Gott zurück gefunden, denkt jetzt anders, möchte ihrer Mutter auch mal im Haushalt helfen .... usw. - mehr möchte ich garnicht verraten. In eine spannende Geschichte verpackt wird in diesem Buch nicht nur das Leben der Luthers und speziell Katharina von Bora erklärt und die Weggefährten Luthers thematisiert, sondern auch unser heutiges Leben hinterfragt und auf den Prüfstand gestellt.

 

Spannende und lehrreiche Unterhaltung für Jugendliche !!!

Hat mir extrem gut gefallen.

Lebendig und in bildhafter Sprache geschrieben.

 

Ich bin rundherum begeistert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"bilderbuch":w=2,"sterne":w=1,"ausgrenzung":w=1,"anders sein":w=1,"anderssein":w=1,"selbstwertgefühl":w=1,"gute-nacht-geschichte":w=1,"sandmann":w=1,"auslachen":w=1,"mutmachen":w=1,"mondmann":w=1,"wichtig sein":w=1,"sternenmann":w=1,"kindergescichte":w=1

Der Sternenmann

Max von Thun , Marta Balmaseda
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.07.2018
ISBN 9783845825243
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Max von Thun kannte ich bisher "nur" als Schauspieler, nun hat er ein Bilderbuch für Kinder herausgebracht: "Der Sternenmann"  - ein Buch für seinen Sohn Leo !!!

 

Die Illustrationen sind von Marta Balmaseda, schon von der ersten Seite an faszinierten mich ihre Abbildungen vom kleinen Sternenmann, der tagsüber schläft, um abends die Sterne zum Leuchten zu bringen und am Abendhimmel zu verteilen. Eine allerliebste Geschichte, so richtig zum Vorlesen geeignet. Der Sternenmann erlebt Abenteuer, verliert den kleinsten Stern und sucht ihn, trifft den Sandmann, den Mondmann, sieht eine Rakete mit einer Astronautin und trifft die Sonne, die ihn wärmt. Kann der Sternenmann den kleinen Stern wiederfinden ???

 

Zum Schluss verrät der Sternenmann ein Geheimnis - wirklich einfach wunderschön geschrieben. Eine allerliebste Geschichte, die ans Herz geht, die kann Kindern einfach nur gefallen. Illustrationen und spannend zu Herzen gehende Texte ergänzen sich perfekt, laden ein zum Schauen und lassen die Geschichte in Wort und Bild erleben.

 

Über die Verlagshomepage von arsedition.de .... kann man das Lied vom Sternenmann anhören. Einmalig schön !!! Rundherum gelungen !!! Gute-Nacht-Lied ist ein Ohrwurm, Kinder können schnell mitsingen und macht einfach Freude zuzuhören. Texte sind für Kinder geschrieben, einfach und verständlich, spannend und lebendig faszinierend, so, dass sich Kinder mit der Geschichte und den Charakteren identifizieren können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"sachbuch":w=1,"leben":w=1,"katze":w=1,"weisheit":w=1,"gemütlich":w=1,"katzenweisheit":w=1

Katzenweisheit

Stéphane Garnier , Felix Mayer
Fester Einband
Erschienen bei Kösel, 05.03.2018
ISBN 9783466347001
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich bin Katzenliebhaberin, unser Kater Garfield ist mein Freund, ist unser Familienmitglied. Wir sind eigentlich immer beieinander.

 

Nun habe ich ein Buch entdeckt, welches mir zeigt, wie Katzen ticken und immer wieder mußte ich nicken und bestätigen, ja, so ist es wirklich, wir müssen uns einfach mehr wie Katzen benehmen und schon haben wir ein einfacheres Leben.

 

Das Büchlein gibt verständlich wider, was Katzen ausmacht. Es ist sehr nachvollziehbar gegliedert und zeigt den Tagesablauf einer Katze vom Morgen bis zum Abend. Man muss sich einfach darauf einlassen, was der Autor herausgefunden hat ist wirklich so, wer eine Katze hat, dem ist das klar.

 

Über das Buch gibt es immer wieder kluge Zitate, die manchmal zum Lächeln verleiten, aber immer auch zum Nachdenken.

 

Leseprobe:
========

 

Katzen sind die geborenen Herrscher

 

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

Sprichwort

 

Katzen sind hervorragende Manager und die idealen Chefs, denn sie beobachten, ohne selbst etwas zu tun. Sie ermutigen mit Blicken und haben es nicht nötig herumzuschreien, um sich Respekt zu verschaffen. ...

 

* Verausgaben Sie sich nicht sinnlos. Ordnen Sie Ihre Aufgaben nach Wichtigkeit und überlegen Sie, wie viel Zeit Sie jeweils dafür brauchen werden. (Haltung der Katze: Die Spinne da oben? Lohnt sich nicht ... Da warte ich lieber, bis sich eine Maus blicken lässt, bevor ich mich bewege ...) ...

 

In kursiv gedruckt erhält man Infos rund um Katzengeheimnisse, auch diese sind sehr wertvoll für das eigene Leben, wenn man sie einfach versucht umzusetzen. Das Buch ist bei allem nachdenklich Sachlichen auch kurzweilig und amüsant. Mir hat es rundherum gefallen, es ist wahrlich nicht nur für Katzenliebhaber, es ist ein Stück weit auch Sachbuch für ein glückliches und zufriedenes Leben !!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Jeder lügt, so gut er kann

Gisa Pauly
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783866124448
Genre: Humor

Rezension:

Gisa Pauly mag ich sehr gern als Autorin der Krimi rund um Mama Carlotta. Nun habe ich den zweiten Roman der Autorin gelesen und finde immer mehr, dass sie sich auch im Genre Roman wohlfühlt und ihre Leser hervorragend unterhält.

 

Anna ist unser Hauptcharakter gemeinsam mit ihrer Tochter Henrieke, die zu Besuch ist, warum auch immer *g* - Anna ist nach dem Tod ihres Mannes nach Sienna gegangen, um sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen, den vom Hotel in der Toskana - wird er wahr werden? Alles geht drunter und drüber, Anna wird Zeugin eines Überfalls der Bank - ihr Auto wird von den Räubern verwechselt, da es gleich ausschaut, sie geht auf Verfolgungsjagd, dann ist da noch der Einbruch in ihre Wohnung - der leere Bettbezug und ein Ring, der Kommissar und ihr Nachbar und ihre Eltern irgendwie auch ....

Mehr möchte ich nicht verraten - lest selbst - es ist extrem spannend, man kann sich gut in Anna und die anderen Charaktere einfühlen, ihre Beweggründe manchmal verstehen, manchmal werden sie offen gelassen, um die Spannung zu halten, die wirklich bis zum Schluss vorhanden ist.

 

Das Verhältnis Mutter-Tochter wird beleuchtet und das ihrer Tochter zur ihrem Freund, der zu guter letzt auch in den "Fall" involviert ist.

 

Kurze Kapitel sind durch kleine Zypressen-Abbildungen untergliedert, das Buch liest sich insgesamt flüssig, echt spannend und kurzweilig geschrieben. Mir hat es vom Stil ebenso gut gefallen, wie die Krimis der Autorin, die ich begeistert lese.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

46 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"biografie":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"judenverfolgung":w=1,"morris":w=1

Der Tätowierer von Auschwitz

Heather Morris , Elsbeth Ranke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061377
Genre: Biografien

Rezension:

Das Schicksal des Lale Sokolov wird in diesem Buch von Heatgher Morris erzählt, die Lale nach dem Krieg kennenlernte und die letzten Lebensjahr mit ihm befreundet war, seine Geschichte von ihm persönlich erzählt bekam. Die Geschichte geht an die Nieren, sie ist sehr lebendig geschrieben aus der Sicht des Protagonisten, der ins KZ Auschwitz/Birkenau deportiert wird und Schreckliches durchlebt, Freunde verliert, krank wird, zum Tätowierer wird und überlebt ...

Die Zeit kurz vor dem KZ, während des Aufenthalts dort und danach wird thematisiert. Es ist ein Einzelschicksal, das eines ganz besonderen Menschen, eines bekannten Menschen, eines Häftlings, der sich und vielen anderen im KZ das Leben rettete. Es ist eine Teilbiografie, eine Überlebensgeschichte, die mir sehr viel gegeben hat. Gänsehaut und das ein oder andere Tränchen musste ich mir während des Lesens  verdrücken. Wirklich real geschrieben, man fühlt mit den Charakteren - gut, dass dieses Buch geschrieben wurde, dass man das Schicksal des Lale Sokolow nicht vergißt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

260 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"zeitreise":w=6,"fantasy":w=3,"eva völler":w=3,"liebe":w=2,"auf ewig mein":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"romantik":w=1,"band 2":w=1,"buchreihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"zeit":w=1,"romantasy":w=1,"auftrag":w=1

Auf ewig mein

Eva Völler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ONE, 23.02.2018
ISBN 9783846600580
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wer die Zeitenzauber-Trilogie Eva Völler mochte, der wird mit Band 1 ("Auf ewig dein") und Band 2  ("Auf ewig mein") gut bedient sein. Das Buch ist wundervoll ausgestattet, cover schaut toll aus und passt zu Band 1 und das Buch ist mit einem edlen Lesebändchen ausgestattet.

 

Ich habe neulich Band 2 gelesen, da bald Band 3 rauskommt und ich schon extrem neugierig bin auf die Lektüre - wie es mit Anna und Sebastiano weiter geht.

 

In Band zwei haben die beiden wieder neue Herausforderungen zu bestehen. Die Zeitmaschine wird gestohlen, ein Unbekannter nimmt sie an sich. Er schafft es, im Jahr 1873 neue Portale erstehen zu lassen. Zukunftsmenschen werden so in die Kolonialzeit zurück versetzt. Anna wird involviert, ob sie will oder nicht, gemeinsam mit ihren Freunden geht sie also auf Zeitreise - auf eine historische Reise durch die Welt - und das in 80 Tagen, wie damals bei Jules Verne - genial gemacht finde ich - hat mir extrem gut gefallen. Man taucht in die Vergangenheit ein, meint - da es so lebendig geschrieben ist, man wäre dabei und alles wäre real wirklich so passiert, man kann sich perfekt eindenken und alles ist authentisch und detailliert beschrieben, sowohl Szenen als auch Charaktere, doch ist es nicht langatmig, sonder durchweg spannend. Ich konnte nicht genug davon bekommen und nun warte ich sehnsüchtig auf Band drei.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Spreewald

Anne Bayer , Sebastian Schubert
Buch: 144 Seiten
Erschienen bei Mitteldeutscher Verlag, 21.04.2014
ISBN 9783898124225
Genre: Sonstiges

Rezension:

Taschenbuch: 144 Seiten

Verlag: Mitteldeutscher Verlag; Auflage: 2. Aufl. 2017 (14. März 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3898124223

ISBN-13: 978-3898124225

Größe und/oder Gewicht: 11,3 x 0,9 x 18,9 cm

PREIS: 9,95 Euro

 

Der Spreewald soll bald Ziel eines Kurzurlaubs sein - so haben wir uns mit einem Reiseführer ausgestattet, der uns in Vorbereitung helfen soll und während des Aufenthalts.

 

Gliederung:
=========

 

Highlights

Top-Tipps

Entdecker-Tipps

 

Willkommen im Spreewald

Veranstaltungskalender

Lübbenau und Umgebung ...

Lübben und Umgebung ...

Siedlung Burg und Umgebung ...

Luckau und Umgebung ...

Cottbus und Umgebung ...

 

Kleine Geschichte der Region

 

Übernachtung und Gastronomie

Aktiv

Familienziele

Traditionelles Handwerk

 

Zu den Städten gibt es Detailpläne, die die Innenstadt zeigen und die nummerierten Sehenswürdigkeiten und Hotels/Gaststätten, so kann man sich sehr gut orientieren.

 

In Infokästchen gibt es Zusatzinformationen zu "nicht verpassen!", "aktiv" und Anekdoten und Geschichten. Sollte man unbedingt lesen, ist extrem interessant.

 

Das Fotomaterial ist sehr vielfältig und zeigt die Schönheiten der Region aus wundervollen Blickwinkeln. Texte und Fotos ergänzen sich perfekt. Die textlichen Beiträge sind auf den Punkt gebracht verständlich geschrieben und erklären, was man als Tourist wissen möchte. Es wird auf das eingegangen, was wichtig ist. Die Tourenvorschläge sind nachvollziehbar erklärt, was will man mehr? Ein wirklich gelungener und aktueller Reiseführer !!!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"thriller":w=1,"band 2":w=1,"thriller-roman":w=1,"fortstzung":w=1

Der Bote

Ingar Johnsrud , Daniela Stilzebach
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 14.05.2018
ISBN 9783764505882
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

·  Broschiert: 544 Seiten

·  Verlag: Blanvalet Verlag (14. Mai 2018)

·  Sprache: Deutsch

·  ISBN-10: 3764505885

·  ISBN-13: 978-3764505882

·  Originaltitel: Kalypso (Fredrik Beier 2)

·  Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 4,5 x 21,3 cm

 

PREIS: 15,00 Euro

 

"Der Hirte" habe ich vor längerer Zeit gelesen. Nun habe ich mich dem Boten gewidmet, es ist Band zwei - aber separat zu lesen. Extrem spannend erzählt Ingar Johnsrud eine faszinierende Geschichte, die Geschichte des Hauptkommissars Fredrik Beier, der wieder in einen Fall zu ermitteln hat. Eine Leiche wird in einer Villa entdeckt. Der Mann muss kürzlich verstorben sein, die Bewohnerin dieses Hauses ist spurlos verschwunden. Der Tote war ihr Sohn, der angeblich vor 20 Jahren während eines Militäreinsatzes starb. In einem Abwasserschacht wird schließlich eine zweite Leiche gefunden. Der Tote wurde gefoltert. Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Fällen? Beier hat es nicht leicht, jemand legt ihm während seiner Ermittlungen Steine in den Weg, Akten verschwinden und auch Beweismittel ...

 

Leseprobe:
========

 

"Peder Rasmussen ist verdammt gerissen. Und durch und durch böse. Wenn Sie mir nicht vertrauen wollen, meinetwegen, aber denken Sie zumindest über die Fakten nach!" Fredrik sah Koss direkt in die Augen. "Warum ist Kain nicht zu uns gekommen?" ...

 

Die Spannung ist zum Zerreißen. Gleich zu Beginn steigt der Autor mit Spannung in die Geschichte ein, die er über die gesamte ständig ausbaut bis zum Ende, das ganz anders ist, als ich erwartet hätte, viel besser ... muss ich zugeben.

 

Toll finde ich, wie der Autor die Handlungsstränge aufgebaut hat. Das hat mir während des Lesens sehr gut gefallen, vielleicht nicht immer ganz leicht zu verfolgen, aber für die Handlung und das Verständnis sowie die Spannung perfekt gemacht, man kann sich eindenken, komplex eindenken und mitermitteln. Die Ermittlungen werden detailliert beschrieben, dennoch wird nicht zu viel verraten von der kriminalistischen Handlung - hätte man besser nicht machen können.

 

Ich bin begeistert und freue mich schon jetzt auf den nächsten Teil.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

40 Jahre The Kelly Family

Marc Frohner
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei riva, 16.06.2017
ISBN 9783742304001
Genre: Biografien

Rezension:

Ich hörte die Kelly Family früher schon gern, jetzt nach ihrem Comeback gefallen sie mir mindestens genauso, wenn nicht noch besser, ich habe auch nun einen ganz anderen Blick auf ihre Musik, da ich auch gereift bin, wenn ich das mal so sagen darf ...

 

Durch Zufall fiel mir die Kelly-Biografie von Marc Frohner in die Hände, die ich neulich gelesen habe. Nun möchte ich berichten, wie mir das Buch gefällt.  

 

Gliederung:
========

 

Vorwort

Ein steiniger Weg

Der Raub, der alles verändern sollte

Neue Höhen vor bodenloser Trauer

Noch einmal von vorn

Comeback 1.0 - Sie sind wieder da

Über den Berg mit Over the Hump

Ohne Mauer geht es nicht mehr

Skandale oder der Versuch, Skandale herbeizureden

Erst Bus, dann Boot, dann Schloss

Gerüchte und Wahrheiten

Im Wandel der Zeit

Tod eines Patriarchen

Neuanfang zwischen Erfolg und Misserfolg

Schweigen voller Bekenntnisse

Eine triumphale Rückkehr

Schlusswort

Viele Namen, eine Familie - die Kelly Family

 

8 Seiten Farb-Bildmaterial sind mittig im Buch anzuschauen, dieses gibt den Werdegang der Familie vom Sommer 1979 bis März 2017 wider.

 

Erfolg und Schattenseiten werden thematisiert und nichts wird weggelassen, man erfährt wirklich Hochs und Tief dieser Familie und erhält so auch einen Blick hinter die Kulissen des Musikgeschäfts, weil die Kelly Family und Musik gehören einfach zusammen.

 

Die Band und die Großfamilie sind einfach eins. Depressionen oder Essstörungen .... nichts wird beschönigt.  Spannend und lebendig geschrieben ist diese Biografie für Kelly Fans ein Muss würde ich sagen, einfach, weil sie aktuell ist und komplex, flüssig und gut zu lesen geschrieben, sachlich und doch nicht trocken, sondern gut zu lesen, kurzweilig und informativ zugleich.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Weserbergland

Ulrich Tubbesing
Flexibler Einband: 143 Seiten
Erschienen bei Bergverlag Rother, 29.06.2018
ISBN 9783763341191
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Wanderführer aus dem Hause des Rother Verlages haben ein wanderfreundliches Format, passen in jedem Rucksack und jede Tasche und geben für meine Begriffe wirklich all die Tipps zum Besten, die man auf einer Wanderung und im Vorfeld bezüglich der Planung benötigt. Der Wanderführer zum Weserbergland enthält 50 Touren, wobei dies Tal- und Höhenwanderungen sind.  

 

Gliederung:
========

 

Übersichtskarte

Allgemeine Hinweise

Top-Touren im Weserbergland

GPS-Tracks

 

Reinhardswald, Bramwald und Solling

...

Vogler, Hils und Ith

...

Lippisches Bergland und das Gebiet westlich der Weser

...

Die Region Hameln und das Schaumburger Land

...

 

Die Texte sind mit Symbolen versehen, die auf z. B. Parkplätze, Burgen, Schlösser, Ruinen oder Orte mit Einkehrmöglichkeiten usw. hinweisen. 8 Toptouren sind thematisiert. Es sind Höhenprofile verzeichnet, Kartenausschnitte und die Erklärungen zu Wanderungen und Sehenswürdigkeiten sind verständlich und auf den Punkt. Das Bildmaterial zeigt die Region sehr anschaulich und die Texte dazu ergänzen es perfekt. Die Tourenbeschreibungen sind ausführlich und machen es leicht, eine Tour zu wandern und GPS-Tracks stehen zum Download bereit.

 

Bezüglich der Wanderbeschreibungen gibt es jeweils einführend die Daten zu:

 

­Ausgangsort

Endpunkt

Höhenunterschied

Anforderungen

Einkehr

Karte

 

Ein wirklich gelungener Wanderführer !!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kunst Landschaft Tirol

Michael Seeber , Stadtgemeinde Kitzbühel/Museum Kitzbühel Samlung Alfons Walde , Petra Gröbner , Hans Haider
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Tyrolia, 01.07.2018
ISBN 9783702237134
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist eine visuell literarische Entdeckungsreise durch die KunstLandschaft Tirol, die sehr vielfältig ist. Mir gefällt dieses Buch ausnahmslos gut.

Gliederung:
=========

Vorwort: Klaus Winkler; Wido Sieberer
Kunstlandschaft Leidenschaft
Land schafft er, der Landschaftsmaler - bunte Streiflichter auf Bilder im Denken
Kunst Landschaft  Tirol
Von den Kitzbüheler Alpen bis zum Gardasee - eine künstlerische Bestandsaufnahme
Plakat Landschaft Tirol - Symbiosen von Tiroler Tourismuswirtschaft und Plakatkunst
Kritisch bis heiter: Tirol-Zitate früher Reisender und scharfzüngiger Einheimischer
Eduard Thöny, Paul Flora, Gustav Peichl - dreimal drei Stellungsnahmen aus der Sammlung Seeber
Tirol in Farbe - vom Impressionismus zur Abstraktion
Landschaft im Wandel, Land Art, Fotografie, Multimedia

Bild- und Textmaterial ergänzen sich perfekt. Mir persönlich gefallen die Abbildungen zu den Gemälden ausnahmeslos hervorragend und die Plakatabbildungen sind ebenfalls genial. Die textlichen Beiträge sind informativ und auf den Punkt, lassen sich verständlich und flüssig lesen und geben das wider - erzählen das, was ich mir gewünscht habe, zur Thematik zu erfahren.

Rundherum gelungene Publikation zum Museum Kitzbühel und der Sammlung Alfons Walde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

67 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"wien":w=6,"gustav mahler":w=3,"biografie":w=2,"muse":w=2,"frauenrolle":w=2,"gustav klimt":w=2,"alma mahler":w=2,"alma schindler":w=2,"roman":w=1,"historischer roman":w=1,"schicksal":w=1,"new york":w=1,"ehe":w=1,"frau":w=1,"familiengeschichte":w=1

Die Muse von Wien

Caroline Bernard
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.05.2018
ISBN 9783746633923
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Muse von Wien war eindeutig Alma Schindler, deren erste Liebe Gustav Klimt war, die aber mit Gustav Mahler verheiratet und mit verschiedenen anderen Größen der Kunst liiert war.

 

Caroline Bernard schildert eindrucksvoll lebendig und spannend glaubwürdig in Romanform die Biografie dieser Frau, die für Mahler ihre Musik aufgegeben hat, die Höhen und Tiefen in ihrer Ehe mit Mahler erleben musste, ihrer beider Tochter verlor, immer wieder zurückstecken musste ... und und und

 

Dennoch hatte sie wohl ein glückliches Leben, kein einfaches, das ist klar, aber sie liebte immer wieder und das heftig, sie machte das, was sie immer wieder glücklich machte, sie hinterfragte, aber sie ließ sich irgendwie auch von Mahler unterdrücken, der am Beginn ihrer Beziehung von ihr forderte, ihm zu dienen und sich zurückzustellen.

 

All das wird im Roman faszinierend lebendig geschildert, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, die Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" aus dem Hause des Aufbauverlages liebe ich und ich liebe dieses Buch. Man kann eintauchen in die Zeit, in das Wien und erhält einen glaubwürdigen Blick hinter die Kulissen der Musik und des Lebens im damaligen Wien, der Traditionen, der Kunst und überhaupt. Tiefe Einblicke erhält man vor allem in Alma und ihre Familie, ihre Schwester, wie sie den Vater verliert und mit einem Stiefvater klarkommen muss, wie sie ihre Tochter verliert und zahlreiche Amerikaaufenthalte verkraften muss, das Alleinsein, wenn Gustav an der Oper ist, die Liebe zu anderen Männern und das Organisieren der Treffen mit diesen ...

 

Ein Buch, welches eine Frau porträtiert, die faszinierend war und ist, die mutig ihren Weg ging, der wohl steinig war, aber umso berauschender.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"humor":w=2,"kleinhirn":w=2,"biographie":w=1,"biografie":w=1,"lustig":w=1,"karriere":w=1,"alle":w=1,"comedy":w=1,"ostfriesland":w=1,"otto":w=1,"dreharbeiten":w=1,"an":w=1,"otto waalkes":w=1,"ostfriese":w=1,"ostfriesenhumor":w=1

Kleinhirn an alle

Otto Waalkes
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.05.2018
ISBN 9783453201163
Genre: Biografien

Rezension:

So klein kann sein Hirn nicht sein ....
Otto Waalkes - DER Komiker schlechthin über Jahrzehnte kann man sagen ...
Er begeistert noch immer mit seinen Witzen, er muss sich garnichts neues einfallen lassen, er ist einfach Otto - muss nur auf die Bühne kommen und schon vergißt man den Alltag ...

ich habe ihn einmal in Suhl live erlebt, es war unvergesslich ...
Nach der Show nahm er sich sogar für seine Fans Zeit, gab Autogramme und ließ sich fotografieren, er ist echt noch immer ein Publikumsliebling und sein Buch habe ich mit großem Interesse gelesen, Otto wie er leibt und lebt kann man sagen ...

Otto lässt nichts aus, nimmt kein Blatt vor den Mund und redet "schreibt" wie im der Schnabel gewachsen ist. Wirklich flüssig und interessant zu lesen. Er lässt auch peinliche Momente seiner Karriere nicht aus und beschreibt natürlich auch die Höhepunkte. Er gestattet einen Blick hinter die Kulissen seines privaten und seines öffentlichen Lebens und mitten im Buch gibt es zahlreiche Seiten mit Farbabbildungen zu Otto (12 Seiten) von der Schuleinführung bis hin zu einem aktuellen Foto am berühmten gelb-roten Leuchtturm. Otto ist ganz einfach Otto - das kommt im Buch sehr gut rüber. Das Buch ist ein vier Teile gegliedert, vier Lebensabschnitte, die den Menschen und Komiker - man kann es nicht auseinanderhalten - vielschichtig darstellen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die bedeutendsten Staatsmänner

Isabella Ackerl
Fester Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Marix, 01.10.2006
ISBN 9783865399007
Genre: Sachbücher

Rezension:

Vielleicht gibt es irgendwann noch ein Buch "Frauen im Staatsdienst" - hier sind es erst einmal die StaatsMÄNNER !!! von einer Frau zusammengetragen und sachlich kompetent formuliert.

Von John Adams über Arthur James Balfour, David Ben Gurion bis zu Otto von Bismarck, Charles de Gaulle, Ludwig Erhard, M. S. Gorbatschow und schließlich George Washington und Thomas Woodrow Wilson.

Das Leben und Wirken dieser Männer ist thematisiert, ihre Ziele und wie sie diese erreichten oder auch nicht, vom wem sie darin unterstützt wurden .... Man kann die Biografien der besonderen Art sehr gut historisch einordnen und die Texte sind sowohl für Laien als auch für Bewanderte auf dem Gebiet erhellend geschrieben und verständlich sowie auch nicht unterfordernd.

Leseprobe:
=========

Gamal Abdel Nasser

Der ägyptische Offizier Gamal Abdel Nasser, der mit einem Staatsstreich sowohl die Briten als auch König Faruk aus Ägypten vertrieb, wurde zu einem Symbol für die Eigentändigkeit und die Unabhängigkeit in der arabischen Welt. Er war der erste echte Ägypter seit den Pharaonen, der das Land regierte. Damit schuf dieser äußerst charismatische Mann einen Mythos. ...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Elsass Reiseführer Michael Müller Verlag

Gunter Schwab , Antje Schwab
Flexibler Einband
Erschienen bei Müller, Michael, 09.01.2018
ISBN 9783956544019
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieser Reiseführer ist mit einer Karte im Maßstab von 1 : 300 000 ausgestattet und enthält jede Menge nützlicher und aktueller Infos rund um die Region, ihre Sehenswürdigkeiten, zum Übernachten und Ausgehen, Essen und Shoppen, zur Natur, Architektur und vielen weiteren möglichen Betätigungen. Er enthält Öffnungszeiten und Eintrittspreise, wir haben getestet, soweit konnten wir keine Unstimmigkeiten feststellen, scheint wirklich alles korrekt angegeben zu sein.

Im Buch enthalten sind:

Hintergründe und Infos
1. Kapitel Strasbourg und die Rheinebene
2. Kapitel Comar und die Weinstraße
3. Vogesen
4. Mulhouse und der Sundgau
Kleiner Wanderführer

Das Kapitel "Hintergründe und Infos" beinhaltet Infos zur Geografie und Landschaft, Klima und Reisezeit, Wirtschaft, Geschichte, Architektur und Kunst, Brauchtum und Feste, Sprache, Anreise, Unterwegs im Elsass, Übernachten, Essen und Trinken und Wissenswertes von A bis Z: Adressen, Behinderte, Feiertage, Geld .....

Es gibt Kartenausschnitte zu jedem Kapitel, Stadtpläne innerhalb der Texte, gelb hinterlegte Infokästchen mit weiterführenden Informationen - bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten werden thematisiert. und hinten aufklappbar gibt es noch eine Übersichtskarte der Region Elsass. 10 Wanderungen und Touren werden angeboten und 41 Übersichtskasrten und -pläne sowie Restaurant-Tipps für jeden Geldbeutel.

Das Autorenehepaar hat wirklich einen lesenswerten und informativen Reiseführer zusammengetragen, der mir rundherum gefällt. Man spürt, dass die beiden diese Region lieben, sie schreiben zwar sachlich, dennoch liebenswert, und das liest sich wirklich sehr angenehm. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Traumziel Bodensee

Bernhard Pollmann , Karl-Heinz Raach
Fester Einband
Erschienen bei Silberburg, 25.07.2018
ISBN 9783842521216
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Bodensee befindet sich innerhalb dreier Länder - mit dem mir vorliegenden Buch kann man auf Entdeckungsreise gehen in Wort und Bild.

Gliederung:
=========

 Land und Leute: Der Bodensee im Überblick
Schwäbisches Meer: von Kressbronn nach Meersburg
Überlinge See: Von Uhldingen bis Staad
Untersee: Vom Wollmatinger Ried bis Gottlieben
Südlicher Obersee: Von Konstanz bis Rheineck
Östlicher Bodensee: Vom Rheindelta bis Nonnenhorn
Bodensee Kompakt: Alles auf einen Blick (A bis Z, Veranstaltungshöhepunkte, Zeittafel zur Geschichte)

Wir steigen mit einer doppelseitigen Farbkarte, auf der wichtige Sehenswürdigekeiten abgebildet sind in den Bild-Text-Band ein.

Zwischen den Texten befinden sich die hochwertigen Fotografien - es gibt außerdem grün hinterlegte Infokästchen mit Wissenswertem und rot gedruckten Besonderheiten zur thematisierten Region.

Wanderungen werden erklärt, Spazier- und Rundgänge außerdem gibt es zu jedem neuen Kapitel einen Kartenausschnitt. Die Texte lesen sich flüssig und sind sehr informativ - sie ergänzen das Bildmaterial, beides passt perfekt zusammen. Gezeigt werden auf den Abbildungen die Natur, Architektur, Sehenswürdigkeiten, Flora und Fauna, und es werden berühmte Menschen der Region thematisiert, wie z. B. Henri Dunant.

Das Buch ist rundherum gelungen. Es lädt ein zum Betrachten und Lesen und macht Lust darauf, diese Region zu entdecken.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte

Agnes-Margrethe Bjorvand , Neele Bösche , Lisa Aisato
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Woow Books, 12.01.2018
ISBN 9783961770076
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten

Verlag: Woow Books (12. Januar 2018)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3961770077

ISBN-13: 978-3961770076

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 7 Jahren

Größe und/oder Gewicht: 25,3 x 1,7 x 27,3 cm

PREIS: 18,00 Euro

 

Diese fantastische Biografie erzählt die fantastische Geschichte einer fantastischen Frau, die fantastische Kindergeschichten erfunden hat.

 

Wundervoll illustriert und herzlich informativ geschrieben an Kinder ab dem Grundschulalter erzählt dieses Buch die Biografie Astrid Lindgrens und nimmt die kleinen Leser mit, bezieht sie in das Buch ein, indem sie fragt: "Weißt das was?". Das Buch beinhaltet neben der eigentlichen kindgerecht geschriebenen Biografie viele Anekdoten und Zitate der Schriftstellerin, zeigt z. B. einen Satz in Stenographie, weil Astrid Lindgren Steno geschrieben hat, wenn sie ihre Geschichten schrieb, um so schnell schreiben zu können, wie ihr diese einfielen. Jedes Kapitel, jede Lebensstation wird mit einer Überschrift versehen und mit wunderhübschen Illustrationen, die direkt in die Texte eingebunden sind.

 

Am Ende des Buches wird noch erklärt, woher die Zitate stammen und es gibt die wichtigsten Jahreszahlen aus dem Leben der Schriftstellerin mit Erklärungen dazu.

 

Obwohl es "nur" Zeichnungen sind, sind diese so authentisch, dass Astrid Lindgren wahrhaft lebendig wird in diesem Buch und mit ihr ihre Charaktere, die zu Klassikern wurden.

 

Die Texte sind kindgerecht geschrieben, unterfordern aber auch Erwachsene nicht finde ich, ich mag dieses Buch sehr gern, es ist eines meiner Lieblingsbiografien zu Astrid Lindgren. Schon allein die Illustrationen erzählen ihre Geschichte und die dazu gehörigen Texte geben auf amüsant, spannende und informative Art und Weise flüssig und lebendig zu lesen, Anekdoten aus dem Leben der berühmten Schriftstellerin preis, nicht nur die Fakten, die man in jedem Lexikon lesen kann, sondern vielmehr Kleinigkeiten, welche sie lebendig werden lassen und all das verbunden mit ihren Geschichten und den Charakteren daraus.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Alles will für dich erglühen

Michael Buselmeier
Fester Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Morio, 01.06.2018
ISBN 9783945424469
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Das Heidelberger Schloss in Texten und Bildern" ist der Untertitel eines Buches, welches mich immer wieder gefangen nimmt. Michael Buselmeier hat diese Anthologie zusammengestellt und damit wirklich ins Herz getroffen .... Das Heidelberger Schloss ist international berühmt, wie auch z. B. die Wartburg. Buselmeier lässt solche Menschen zu Wort kommen wie Oswald von Wolkenstein, Victor Hugo, Goethe, König Ludwig I. von Bayern, Kaiserin Elisabeth von Österreich, Karl Jaspers, Rosa Meyer-Leniné, Alfred Döblin Ulla Hahn, Uwe Kolbe oder Marianne Willemer.

 

Gedichte, Auszüge aus Tagebüchern, Reiseberichte, Skizzen sowie Briefe sind im Buch zu lesen, die sich allesamt mit der berühmten Ruine beschäftigen und aus verschiedenen Jahrhunderten und Epochen entnommen wurden. So ergibt sich ein vielfältiges Bild. Es ist sehr interessant, diese Texte zu lesen, es ist tiefgründig literarisches Betrachten für mich und Beschäftigen mit der Historie des Schlosses und damit, wie berühmte Menschen sie sahen.

 

Zahlreiches Bildmaterial zeigt das Schloss aus verschiedenen Blickwinkeln, zeigt Ansichtskarten historischer Art oder den Schlosshof aus dem Jahr 1906, Gemälde, Das Schlosshotel und das Karlstor entnommen aus der Erstausgabe von Mark Twains Buch "A Tramp abroad" von 1880 u.v.a.m.

 

Dieses Buch ist wirklich ein wahrer Schatz, wenn man sich davon tragen lassen möchte in die Historie des Schlosses. Eine wundervolle Auswahl an Texten, die von den Bildern toll ergänzt werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Thüringer Teufelswerk

Julia Bruns
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783740802820
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich lese immer ganz gern regionale Krimis, habe ja auch selbst einen geschrieben und wurde durch diesen Krimi von Julia Bruns - der örtlich rund um Bad Langensalza angesiedelt ist, bestens unterhalten. Die Charaktere der Ermittler werden sehr intensiv dargestellt und überhaupt ist die gesamte Handlung zum einen sehr spannend und zum anderen lebendig geschrieben. Die Charaktere "reden", wie ihnen der Mund gewachsen ist, das kommt sehr authentisch rüber, hat mir gut gefallen. Auch ist das Regionale sehr gut herausgearbeitet, es geht um das Mittelalterfest der Stadt, während dem eine Leiche in einem Sack entdeckt wird, alles spinnt sich sozusagen drumherum und die Schwiegermutter des Ermittlers wird immer wieder von ihm einbezogen, sie hat sich eingenistet und es ist einfach nur amüsant, wie er immer wieder reagiert - amüsant und natürlich - glaubwürdig nicht gekünstelt.

Die Handlung ansich ist von Beginn bis Ende spannend aufgebaut und hielt mich als Leserin bis zum Schluss an das Buch gefesselt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"reise":w=1,"eifel":w=1

Reiseführer Eifel

Alexander Richter
Buch: 208 Seiten
Erschienen bei TRESCHER, 25.04.2018
ISBN 9783897944213
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich hatte nach einem Reiseführer zur Eifel Ausschau gehalten, da wir vorhaben, die Region demnächst zu besuchen. Dieser Landstrich interessiert uns schon länger und so habe ich recherchiert und mich für den Reiseführer aus dem Hause des Trescher Verlages entschieden. Das Buch ist sehr gut gegliedert, man findet sich sofort prima zurecht und kann es perfekt zur Planung einer Tour nutzen und auch während des Aufenthaltes, weil es aufklappbar vorn im Buch eine Karte der Region gibt und man wirklich alles Infos geboten bekommt, die man als Tourist benötigt.

Gliederung:

Annäherung an die Eifel (alle nützlichen Infos: Das Land der Vulkane, Geschichte und Wirtschaft, Via Roma, die Eifel-Römer, sprudelnde Quellen, Eifel-Promis aktuell (Heino), Der Ring der Ringe ... TV-Serie Mord mit Aussicht, Eine Idee, wie man 14 Tage in der Eifel verbringen kann usw.)

Aachen und Nordeifel
Osteifel und Ahreifel
Hohe Eifel
Vulkaneifel
südliche Eifel und Trier
Reisetipps von A bis Z

Von den wichtigsten Städten gibt es Stadtpläne im Buch und einführend in jedes Kapitel jeweils einen Übersichtsplan über die Region. Hotel- und Übernachtungstipps für jeden Geldbeutel wurde auch nicht vergessen, mit Telefonnummern und auch die Tel-nummern und Webseitenlinks zu den Touristenbüros sind aufgeführt. Museen sind mit Öffnungszeiten und Preisen sowie Adressen verzeichnet.

Die textlichen Beiträge liefern dem Nutzer des Buches tiefgründige Infos, die dennoch auf den Punkt gebracht und super zu lesen präsentiert werden. Zu Wanderrouten - wie z. B. dem Pyrmonter Felsensteig gibt es textliche Erläuterungen und die Route ist mittels eines Kartenausschnittes bildhaft zu sehen.

Das Buch beinhaltet für jeden Touristen etwas, für Naturliebhaber und Wander, für Interessierte an Museen oder Architektur .... Die Eifel kann man mit diesem Buch sehr vielseitig erkunden. Extrem hilfreich - ich empfehle den Reiseführer, der in seinem Bild- und Textmaterial sich prima ergänzt und Lust darauf macht, die Region zu erkunden.
Man spürt, dass der Autor Alexander Richter weiß, wovon er schreibt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Mein Museum

Emanuel R. Beer
Flexibler Einband
Erschienen bei Klartext, 06.07.2018
ISBN 9783837519327
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich wollte einen Museumführer durchblättern - dabei ist es nicht geblieben, ich habe mich länger damit beschäftigt, weil er sich einfach nicht nur informativ liest, sondern auch lebendig und wirklich flüssig zu lesen. Die Gliederung ist sehr ansprechend. Jedes der insgesamt 55 Museum wird folgendermaßen thematisiert:  

Was gibt´s Sehenswertes?
Woran führt kein Weg vorbei?
Ihr Liebstes Stück ... (Hier kommen Menschen zu Wort, die mit dem Museum zu tun haben - dort arbeiten z. B.)
Museums Wissen
Museums Extra
Museumsgrün
Sind auch Kinder museumsreif?
Das muss gesagt werden
Museum for you
der Ort (Adresse, Öffnungszeiten, besondere Dinge, Tel.-Nr., e-mail-Adresse und link zur Homepage

Zahlreiches Infomaterial ist vorhanden und ergibt mit den tollen fotografischen Abbildungen eine untrennbare Einheit, die mich überzeugt hat. Schön finde ich, dass hier Menschen zu Wort kommen, die eng mit den Museen in Verbindung stehen, die wissen, wovon sie schreiben, nicht nur ein Autor, der zu jedem Museum alles zu wissen meint.  

Topp gegliedert, für die Praxis zur Informationsgewinnung extrem gut geeignet und vor allem , soweit ich dies beurteilen kann und geprüft habe, aktuell und stimmig mit der Realität bezüglich Öffnungszeiten usw.

Super Sache !!! Würde ich für jedes Bundesland bevorzugen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Joseph und seine Brüder II

Thomas Mann , Jan Assmann , Dieter Borchmeyer , Stephan Stachorski
Fester Einband: 2.350 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 19.04.2018
ISBN 9783100483331
Genre: Klassiker

Rezension:

Ich hatte die vier Bände Joseph und seine Brüder 1 und 2 sowie die beiden Kommentare dazu vor längerer Zeit als Geschenk erhalten, mich aber erst  einmal nicht richtig dran getraut. Neulich  hatte ich Lust und Laune, mich damit zu beschäftigen und nun möchte ich gern mitteilen, wie mir die Lektüre gefallen hat.

 

Nicht nur die Bücher an sich, auch und vor allem die Kommentare sind äußerst erhellend und informativ - verständlich auch für den Einsteiger, man muss ich natürlich interessieren und rein versetzen.

 

Die Autoren werden in ihren Kommentaren Fragen auf und beantworten diese, es sind Fragen, die man sich als Leser auch stellt.

 

Warum wird ausgerechnet Joseph thematisiert, warum Ägypten? Viel gibt es von Mann zum Thema nicht mehr zu erkunden, aber die Autoren haben dennoch eine gute Zusammenfassung erarbeitet, die mich inhaltlich echt in Erstaunen versetzt hat. Thomas Mann wird thematisiert und auch die Quellen werden nicht außer acht gelassen. Es ist aber nicht nur das reine theoretische Wissen, welches vermittelt wird. Viel mehr ist es das Herangehen Manns an die Arbeit am Josephroman. Die zusammenhängenden Erläuterungen diesbezüglich haben mich sehr gefangen genommen und mir jede Menge an Wissen in Bezug darauf vermittelt.

Spezielle Stellen werden dann kommentiert, die tiefgründig erläutert werden.

Außerdem sind  Arbeitsnotizen des Autors angehangen, die einen super Blick hinter die Kulissen von Manns Arbeit gestatten. Auch ist die historische Einordnung für mich als Laien sehr verständlich formuliert und auf den Punkt gebracht, sodass ich die Kommentare wirklich "verschlungen" habe, weil ich einfach durch sie Mann und seinem Wirken näher kam.


kurze Daten zu den Romanen, wer sie nicht kennt:

 

Es gibt vier Josephromane, die man unbedingt zu den Klassikern der deutschen Literatur zählen muss. Eine kurze biblische Erzählung ist Grundlage und daraus erschuf der Autor ein episches Gemälde, welches mittels der Szenenvielfalt und der Figuren, dem Humor sowie der Lebendigkeit zu etwas ganz besonderem wurde. gleichermaßen begeistert. Sage und schreibe 17 Jahre hat Thomas Mann daran gearbeitet. 1943 erschien der letzte Band der Reihe.

 

Die vier Bände in zwei Schubern sind nicht gerade billig zu haben, aber ich finde, der Preis ist gerechtfertigt, hier hat man einen Klassiker in hochwertiger Ausstattung, vier Bücher fürs Leben sozusagen. Für Mann-Liebhaber und solche, die es werden wollen ein Muss !!!

  (0)
Tags:  
 
513 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.