Leserpreis 2018

Haevinesss Bibliothek

327 Bücher, 37 Rezensionen

Zu Haevinesss Profil
Filtern nach
327 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"serie":w=1,"dystopie":w=1,"träume":w=1,"traum":w=1,"sammelband":w=1,"alptraum":w=1,"gedächtnis":w=1,"krone":w=1,"prinzessinen":w=1

Königreich der Träume - Der goldene Käfig : Die Brücke der Schlafenden

I. Reen Bow
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.09.2018
ISBN 9783958343078
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich durfte Sequenz 1 - 3 im Rahmen einer Leserunden kennenlernen. Deshalb bewerte ich hiermit auch gleich alle drei Sequenzen.

Die Cover der einzlenen Bücher fallen sofort ins Auge. Bei späterer Betrachtung fallen die liebevollen Details aus der Geschichte erst ganz auf.

Das Königreich der Träume hat mich sofort neugierig gemacht. Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Schon allein die Welt um Jessica und der Träumin ist so gut beschrieben, dass ich mich sofort zurecht gefunden habe.

Jessica als Protagonistin finde ich sehr gelungen. Ihr Charakter und die Art nach ihrem Gedächtnisverlust an die Dinge heranzugehen, hat mir sehr gefallen und war immer nachvollziehbar. Als sie dann auch noch den hübschen Dave kennenlernt, hat mein Hirn gleich ganz laut Liebesgeschichte geschrien. Ob ich rechte hatte, findet ihr lieber selbst heraus. Die Chemie zwischen den beiden passt auf jeden Fall sehr gut. Nebencharaktere, wie Jessicas Vater, wurden ebenfalls so gut beschrieben, dass ich mir zu jedem ein Bild machen konnte.

Da im Königreich der Träume nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, hat Jessica nach ihrer Ankunft dort mit allen möglichen Gefahren und Problemen zu kämpfen. Ich war immer wieder gespannt, wie sie mit ihren fehlenden Erinnerungen klar kommt, da so ziemlich jeder weitere Charakter sie von "früher" kennt.

Ich brauchte ein paar Kapitel um mich mit dem Schreibstil anzufreunden. Als dies gelungen war, kam ich sehr schnell voran. Am besten hat mir die 2. Sequenz gefallen. Eine Seite war spannender als die andere und ich konnte den Reader kaum noch aus den Händen legen.

Sequenz 3 bringt viele neue Informationen über Jessicas Vergangenheit. Einige davon wird man sicher erst später verstehen. Andere haben mich sehr überrascht. Zum Schluss hat mir ein bisschen der Kopf gequalmt bei dem Versuch, alle neuen Infos zu sortieren und zu speichern. Auch war ich manchmal mit den vielen verschiedenen Charakteren überfordert.

Ich werde warten, bis alle 7 Sequenzen erschienen sind, und mich dann nochmal von Anfang an ins Königreich der Träume stürzen.

Ich empfehle diese Reihen jedem, der Lust auf eine fantasievolle, eher albtraumhafte Reise mit sympathischer Protagonistin hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=2,"altersunterschied":w=2,"reifer mann":w=1,"ebook":w=1,"5 sterne":w=1,"2018":w=1,"leseempfehlung":w=1,"teenie":w=1,"wahrheiten":w=1,"diskussionen":w=1,"hektik":w=1,"reziexemplar":w=1,"reibereien":w=1,"books on demand verlag":w=1,"das echte leben":w=1

Drei Wochen Juli

Ilvi Frey
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.11.2018
ISBN 9783748112617
Genre: Romane

Rezension:

Ich durfte den Debüt-Roman im Rahmen einer Leserunden kennenlernen.

Die geheimnisvoll gehaltene Kurzbeschreibung ließ mich zunächst vorsichtig an das Buch herangehen.

Zwei Dinge sind mir noch einem Kapitel schon klar gewesen: Die Kapitel für sich sind sehr lang und es haben sich einige Rechtschreibfehler in die Geschichte geschlichen.

Als klar wird, dass Susanna (16 Jahre) und Josh (38 Jahre) nicht nur ein großer Altersunterschied trennen, sondern sie komplett unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben, wurde es so richtig interessant.

Das Interesse war bei mir leider nicht von großer Dauer, Susanna verhält sich typisch für ihr Alter - zickig, launisch, sprunghaft. An einigen Stellen fand ich ihr Benehmen noch kindisch/kindlich - beispielsweise beim Eisessen oder die Szene mit dem Springbrunnen. Josh hat sich meist seinem Alter entsprechend verhalten - spießig, kein Risiko eingehen und der Job kam bisher immer vor dem Privatleben. Da sind große Diskussionen und Streits vorprogrammiert und diese ziehen sich durch das komplette Buch.

Das Ende hab ich so nicht erwartet. Es lässt Raum für einen weiteren Teil.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

74 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

"dystopie":w=2,"zeilengold verlag":w=2,"christin thomas":w=2,"nation alpha":w=2,"unterdrückung":w=1,"sklaverei":w=1,"moderne sklaverei":w=1,"jugend-dystopie":w=1

Nation Alpha

Christin Thomas
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 09.04.2018
ISBN 9783946955092
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(349)

798 Bibliotheken, 16 Leser, 9 Gruppen, 111 Rezensionen

"dystopie":w=26,"zombies":w=17,"alex":w=16,"tom":w=15,"ashes":w=13,"liebe":w=11,"rule":w=11,"überleben":w=9,"brutal":w=8,"endzeit":w=8,"chris":w=8,"tod":w=7,"jugendbuch":w=7,"gewalt":w=7,"ilsa j. bick":w=7

Ashes - Tödliche Schatten

Ilsa J. Bick , Robert A. Weiß , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher
Fester Einband: 571 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2012
ISBN 9783863960063
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"dystopie":w=4,"jugendbuch":w=2,"2017":w=1,"drachenmond verlag":w=1

Wach

Lena Klassen
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 18.07.2016
ISBN 9783931989972
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

224 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

"dystopie":w=11,"wild":w=4,"liebe":w=3,"drachenmond verlag":w=3,"zukunft":w=2,"4 sterne":w=2,"lena klassen":w=2,"lena klasse":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"macht":w=1

Wild

Lena Klassen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 11.03.2013
ISBN 9783931989798
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

291 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"spiel":w=5,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"kampf":w=3,"aliens":w=3,"jackson":w=3,"kämpfen":w=2,"alien":w=2,"jump":w=2,"miki":w=2,"eve silver":w=2,"spannung":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"science fiction":w=1

JUMP - Das Spiel

Eve Silver , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.08.2014
ISBN 9783841421586
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"vergangenheit":w=1,"schule":w=1,"märchen":w=1,"rätsel":w=1

The School for Good and Evil - Und wenn sie nicht gestorben sind

Soman Chainani , Ilse Rothfuss , Iacopo Bruno
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 20.06.2018
ISBN 9783473585298
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"schule":w=2,"prinzessin":w=2,"magie":w=1,"macht":w=1,"märchen":w=1,"hexe":w=1,"böse":w=1,"feen":w=1,"gut":w=1,"gut und böse":w=1,"sophie":w=1,"agatha":w=1,"schwarz und weiß":w=1,"jungs gegen mädchen":w=1

The School for Good and Evil - Eine Welt ohne Prinzen

Soman Chainani , Ilse Rothfuss , Iacopo Bruno
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 04.04.2018
ISBN 9783473585168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

124 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"märchen":w=5,"schule":w=3,"freundschaft":w=2,"prinzessin":w=2,"gut und böse":w=2,"soman chainani":w=2,"fantasy":w=1,"jugendroman":w=1,"böse":w=1,"internat":w=1,"feen":w=1,"prinz":w=1,"gut":w=1,"wendung":w=1,"schwarz und weiß":w=1

The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben

Soman Chainani , Ilse Rothfuss , Iacopo Bruno
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.06.2017
ISBN 9783473585113
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

347 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"jugendbuch":w=5,"gefährten":w=4,"moon chosen":w=4,"p.c.cast":w=3,"erdwanderer":w=3,"fantasy":w=2,"dystopie":w=2,"hunde":w=2,"mond":w=2,"mari":w=2,"p.c. cast":w=2,"mondfrau":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"spannend":w=1

Moon Chosen

P.C. Cast , Christine Blum
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.09.2017
ISBN 9783841440143
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

190 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"young elites":w=4,"fantasy":w=3,"götter":w=2,"marie lu":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1,"macht":w=1,"hass":w=1,"jugendroman":w=1

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.01.2018
ISBN 9783785584163
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

320 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"fantasy":w=5,"magie":w=4,"kampf":w=3,"düster":w=3,"gaben":w=3,"marie lu":w=3,"young elites":w=3,"jugendbuch":w=2,"hass":w=2,"löwe":w=2,"antiheldin":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Young Elites

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.02.2019
ISBN 9783841505767
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"weltenamulett":w=4,"fantasy":w=3,"götter":w=2,"welten":w=2,"amulett":w=2,"melissa":w=2,"ann-kathrin karschnick":w=2,"magie":w=1,"reisen":w=1,"urban fantasy":w=1,"band 1":w=1,"mythologie":w=1,"kämpfen":w=1,"bestimmung":w=1,"aufgabe":w=1

Weltenamulett

Ann-Kathrin Karschnick , Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 01.06.2018
ISBN 9783961114801
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich durfe Weltenamulett im Rahmen einer Leserunde kennenlernen.

Zu Beginn der Geschichte war sehr begeistert: von der Protagonistin Melissa, vom humorvollen Schreibstil und der wunderbaren Geschichte.

Leider habe ich diese Begeisterung in der Mitte des Buches verloren. Dies hat mehrere Gründe:

Melissa verhält sich nicht ihren 17 Jahren entsprechend. Trotz ihrer Entwicklung während der Handlung, war sie mir am Ende nicht sehr sympathisch. Sie handelt unüberlegt und ist sehr naiv, auch nachdem sie damit schlechte Erfahrung gemacht hat. Außerdem schweift sie in gefährlichen Situationen immer wieder mit den Gedanken ab, so dass die eigentliche Handlung in den Hintergrund rückt. Weiterhin weint sie ziemlich oft.
Der humorvolle Schreibstil verschwindet plötzlich. Auf einmal ist alles sehr ernst, was auch an dem enormen Tempo der Geschichte liegen könnte. Die Hauptcharaktere werden meist nur oberflächlich angekratzt. Über Arionas erfährt man sehr wenig, weshalb ich einige seiner Aktionen nicht nachvollziehen kann. Mir kam es vor, dass die Handlung manchmal den roten Faden verloren hat. Durch Einschübe, z. B. die Geschichte von Kalendria, erfährt man zwar ein paar Dinge aus der Vergangenheit, aber manches wirkt fehl am Platz.
Genug gemeckert. Die Idee der Geschichte ist toll. Das Cover spricht für sich.

Die Beschreibung der Umgebung ist der Autorin super gelungen.

Ich denke, ich bin mit meinen 25 Jahren vielleicht zu alt für die Geschichten über das Weltenamulett.

Ich empfehle dieses Buch denjenigen, die gerne auf eine abenteuerliche Reise mit einer etwas nervigen Protagonistin gehen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"drachen":w=7,"magie":w=6,"fantasy":w=4,"der fünfte magier":w=3,"krieg":w=2,"rache":w=2,"magier":w=2,"selfpublisher":w=2,"smaragd":w=2,"schneeweiß":w=2,"christine weber":w=2,"autor: christine weber":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"spannend":w=1

Der fünfte Magier: Schneeweiß

Christine Weber
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 18.05.2018
ISBN B079W9N9QB
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich durfte "Der fünfte Magier" im Rahmen einer Leserunde kennenlernen.

Christine Weber beweist mit ihrem Debut-Werk, dass sie Talent hat. Besser als im Vorwort kann man diese magische Geschichte nicht zusammenfassen:

"Eine Geschichte über Mut und Angst, Vertrauen und Verrat, Hoffnung und Verzweiflung und die Fähigkeit, die Dunkelheit im Licht zu sehen."


Sorak will eigentlich nur sein friedliches Leben genießen, denn er hat in der Vergangenheit schon genug Schlimmes durchlebt. Da jedoch niemand eine Geschichte über ein gewöhnliches Leben lesen würde, muss Sorak allerhand Abenteuer durchstehen und diese stellen seine Welt ordentlich auf den Kopf.

Die Geschichte beginnt mitten im Geschehen, ohne langes Gerede sind wir Teil von Soraks wichtigstem Tag in seinem Leben. Während der ersten Kapitel erhalten wir einen guten Einblick in das friedliche Leben der Dorfbewohner einer kleinen abgelegenen Siedlung. Doch der Frieden wehrt nicht lange.

Schnell ist der sture, eigenwillige Sorak auf einer Reise, die er sich in seinen kühnsten (schlimmsten) Träumen nicht vorgestellt hätte. Seine persönliche Entwicklung dabei ist enorm.

Jeder einzelne Charakter, sei es Mensch, Drache oder mystisches Wesen, ist mit solch einer Liebe gestaltet, die ich kaum in einem anderen Buch gefunden habe. Selbst die kleinsten Figuren bekommen eine großartige Persönlichkeit verpasst, allen voran die kleine Mina oder Gerah, die Dorfälteste. Selbst unsympathische Personen werden so eindrucksvoll beschrieben, dass man sie am Ende einfach nur hassen kann (darf). 

Nicht nur Menschen, sondern auch Drachen spielen in der Handlung eine große Rolle. Die Idee, diese nach Edelsteinen zu benennen, ist bei mir super angekommen. Zumal die Namen der meisten Menschen nicht so eingängig sind wie Smaragd, Onyx oder Diamant. Aber nach einer Weile gewöhnt man sich auch an Namen wie Rianka, Sermon oder Athyra.

Der  Haupthandlungsstrang dreht sich um Sorak und Smaragd, einem Legendären Drachen. Warum die Beziehung der beiden so besonders ist, solltet Ihr am besten selbst herausfinden. Neben der Hauptstory gibt es noch kleine Nebengeschichten, beispielsweise, die des Wirtes Sermon und seinen Kindern.

Mir wurden viele überraschende Wendungen versprochen und ich kann mich nicht beschweren. Viele Sachen habe ich nicht kommen sehen, einige haben sich angebahnt und manche Ereignisse konnten einfach nicht anders kommen. Zu jeder Person hatte ich die wildesten Theorien, gerade das macht bei mir das Lesen aus. Einfach mal komplett abschalten und sich die "Probleme" anderer ansehen. 

Einen Stern Abzug gibt es unter anderem dafür, da sich mir nicht erschließt, warum das Buch " Der FÜNFTE Magier" heißt. Manche Ereignisse wurden kurz erwähnt und dann solange nicht behandelt, dass ich sieschon wieder vergessen hatte, Stichwort Feyli oder Rubin. 

Da es einen zweiten Teil gibt, sind natürlich noch einige Fragen offen.

Ein großes Lob auch an Rechtschreibung und Grammatik. Mir ist während des Lesens nur ein einziger Fehler aufgefallen.

Erwähnen möchte ich unbedingt noch die Widmung, welche mich sehr berührt hat.

Fazit: Dieses Buch hat mein Herz für Drachengeschichten geöffnet.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der Lust auf eine zauberhaft beschriebene Geschichte hat, in der die magischen Aspekte nicht zu kurz kommen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

221 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"thriller":w=10,"kanada":w=9,"häusliche gewalt":w=7,"spannung":w=6,"stalking":w=6,"gewalt":w=5,"angst":w=4,"flucht":w=4,"rache":w=4,"verfolgung":w=3,"misshandlung":w=3,"kontrolle":w=3,"chevy stevens":w=2,"ich beobachte dich":w=2,"krimi":w=1

Ich beobachte dich

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 25.04.2018
ISBN 9783651025523
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

711 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 69 Rezensionen

"dystopie":w=29,"jugendbuch":w=12,"liebe":w=11,"leon":w=8,"zukunft":w=7,"hebamme":w=7,"gaia":w=7,"caragh o'brien":w=7,"trilogie":w=6,"rebellion":w=5,"enklave":w=5,"der weg der gefallenen sterne":w=4,"kinder":w=3,"mauer":w=3,"maya":w=3

Der Weg der gefallenen Sterne

Caragh O'Brien , Oliver Plaschka
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.04.2013
ISBN 9783453267435
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"das leben nach dem tod":w=1

Perfect Memories

Holly Cave , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG, 09.03.2018
ISBN 9783038800101
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde habe ich dieses Buch vom Arctis Verlag bekommen. Vielen Dank dafür.

Ich hatte mich riesig auf die Himmelsarchitektin Isobel gefreut. Die Ernüchterung kam jedoch schneller als gedacht. Deswegen kann ich leider nur zwei Sterne geben: einen für das schöne Cover und einen für die interessante Idee, die leider schlecht umgesetzt wurde. Im Einzelnen:

1. Kurzbeschreibung.

Sie hat mich eine komplett andere Vorstellung gegeben und spoilert noch dazu massiv.

2. Unsympathische Charaktere.

Zu Isobel hab ich bis zum Schluss keinen Draht aufbauen können. Ihre ethischen und moralischen Vorstellungen widersprechen sich. Auch bleibt sie denen nicht treu. Zum Ende hin konnte ich ihre Handlungen überhaupt nicht mehr nachvollziehen.

Jarek als todkranker Patient konnte bei mir leider auch nicht punkten. Seine Handlungen kamen mir alle gestellt vor. Von der Liebe zwischen den beiden ganz zu schweigen.

Die Liebesgeschichte umfasst die Hälfte des Buches. Da ich aber darauf aus war, dass die Himmelsarchitektur im Mittelpunkt steht, konnte ich mich für diese kein Stück erwärmen.

3. Keine Erklärungen.

Die Geschichte spielt in der Zukunft. Wann genau? Keine Ahnung. Es gibt implantierte Chips und Kontaktlinsen, die die Smartphones ersetzt haben. Taxis mit Autopiloten. Einige Krankheiten wie Malaria wurden vollständig bekämpft. Das versteh ich ohne großartige Beschreibungen. Aber Kalter Krieg zwischen England und China? Ständige Angst vor Drohnenangriffen? Da hätte ich schon gern mehr Infos zu gehabt.

4. Keine Spannung, keine überraschenden Wendungen.

Ich glaube, die Aurotin hatte keinen roten Faden bzw. diesen irgendwann verloren. Zuerst tragische Liebesgeschichte. Dann nur noch technisch-wissenschaftlicher Kram, den ich nicht verstanden habe. Plötzlich Ermittlungen und eine Flucht. Dass Isobel eine entscheidende Wendung nicht kommen sah, hat mich richtig wütend gemacht.


Hätte es keine Leserunde gegeben, hätte ich schon nach spätestens 100 Seiten aufgehört. Meine Mitleserinnen waren auch nicht sehr begeistert. Ich hoffe, es finden sich noch einige, die der Geschichte etwas abgewinnen können. Mir ist das leider nicht gelungen.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

225 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"fantasy":w=4,"gaben":w=4,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"jugendbuch":w=2,"magie":w=2,"verrat":w=2,"erinnerung":w=2,"chosen":w=2,"rena fischer":w=2,"abenteuer":w=1,"schule":w=1,"vertrauen":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"romance":w=1

Chosen - Das Erwachen

Rena Fischer
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 20.06.2017
ISBN 9783522505567
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

527 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

"chosen":w=14,"bestimmte":w=7,"fantasy":w=6,"gaben":w=5,"rena fischer":w=5,"jugendbuch":w=4,"emotione":w=4,"liebe":w=3,"internat":w=3,"emma":w=3,"die bestimmte":w=3,"freundschaft":w=2,"vertrauen":w=2,"wahrheit":w=2,"irland":w=2

Chosen - Die Bestimmte

Rena Fischer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.01.2017
ISBN 9783522505109
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

207 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

"science fiction":w=5,"ernest cline":w=4,"ready player one":w=4,"virtuelle realität":w=3,"zukunft":w=2,"1980er jahre":w=2,"computerspiele":w=2,"virtual reality":w=2,"vr":w=2,"gaming":w=2,"fantasy":w=1,"usa":w=1,"abenteuer":w=1,"dystopie":w=1,"rätsel":w=1

Ready Player One

Ernest Cline , Hannes Riffel , Sara Riffel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 22.02.2018
ISBN 9783596702428
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(965)

1.881 Bibliotheken, 46 Leser, 5 Gruppen, 276 Rezensionen

"krebs":w=72,"familie":w=63,"tod":w=57,"liebe":w=35,"hospiz":w=32,"sterben":w=28,"abschied":w=23,"krankheit":w=22,"anna mcpartlin":w=21,"trauer":w=20,"brustkrebs":w=13,"roman":w=12,"leben":w=12,"die letzten tage von rabbit hayes":w=12,"zusammenhalt":w=11

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

135 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 26 Rezensionen

"thriller":w=3,"dystopie":w=3,"seuche":w=3,"regen":w=3,"heilmittel":w=3,"virginia bergin":w=3,"jugendbuch":w=2,"reihe":w=2,"endzeit":w=2,"virus":w=2,"storm":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"freunde":w=1

Storm – Die Auserwählte

Virginia Bergin , Sabine Reinhardus
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 22.03.2016
ISBN 9783737351560
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 27 Rezensionen

"dystopie":w=4

Last Haven – Tödliche Geheimnisse

Lisbeth Jarosch
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.01.2018
ISBN 9783492500098
Genre: Science-Fiction

Rezension:

"... weil sie es so gewohnt sind, allein mit ihrem Kopf zu arbeiten, dass sie rasch vergessen, dass es Dinge gibt, über die man mit dem Herzen entscheiden sollte."

Wenn man mit der Protagonistin nicht warm wird, hat die Geschichte keine Chance. Sollte man meinen. Bis zum Schluss war mir Aida unsympathisch und dass trotz ihrer enormen Entwicklung... Aber von vorn:

Wir sind von Anfang an mitten im Geschehen. Der Aufbau von und das Leben in Last Haven wird sehr schön und nachvollziehbar beschrieben. Schon hier erkennen wir, warum Lisbeth Jarosch die Fans von Die Tribute von Panem und Die Bestimmung anspricht. Einiges ist gleich und doch so viel verschieden. Leben möchte man allerdings in keiner der Welt.

Wenn Menschen wie Maschinen behandelt werden, wundert es niemanden, dass die Menschlichkeit abhanden kommt. Protagonistin Aida erfährt das am eigenen Leib. Durch ein Unglück wird ihr gewohntes Leben auf den Kopf und Aida vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt.

Der erste Teil des Buches kam mir stellenweise sehr realitätsnah und daher gesellschaftskritisch (was berechtigt ist) vor. Dadurch haben mir die dystopischen Elemente gefehlt.

Ab der Hälfte der Geschichte hat mich das Buch nicht mehr losgelassen. Ich wollte wissen, ob dieses herzlose System so fortbesteht oder die Menschlichkeit doch noch zurückkehrt.

Jeder Charakter war detailliert beschrieben. Manchmal musste ich kurz überlegen um einige auseinander zu halten - Jenkins und Livingston zum Beispiel. Wie schon gesagt, macht Aida die größte Entwicklung durch. In Anbetracht ihrer Erlebnisse ist das auch kein Wunder. Warum ich trotzdem nicht mit ihr warm geworden bin, liegt in erster Linie an ihrer Art mit Situationen umzugehen. Ihre schier grenzenlose Naivität, die Bockigkeit eines Kleinkindes, wie leicht ihr das lügen in gewissen Situationen fällt. Manchmal hat mich ihre Art an Katniss Everdeen erinnert, dieses allgemeine Querstellen in unagenehmen Situationen.


Nebencharaktere wie Ivy, Henderson und Jenkins wurde ebenso gut beschrieben, dass man von jedem ein klares Bild hatte.

Während des Verlaufs habe ich unzählige Vermutungen angestellt, manche haben sich bewahrheitet, andere waren völlig aus der Luft gegriffen. Sehr oft haben mich Wendungen komplett überrascht.

Ebenso das Ende. Hier merkt man, dass die ganze Geschichte von vorn bis hinten durchdacht ist. Die größten Fragen, vor allem das Schicksal jedes einzelnen Haupt- und Nebencharakters, sind beantwortet. Da es keinen Epilog gibt, ist allerdings nicht klar, was die Geschichte um Aida auf lange Sicht für Last Haven bedeutet.

Lisbeth Jarosch hat dazu erklärt, dass für sie ein 2. Teil in Betracht kommt und sogar schon in der Mache ist. Hoffen wir, dass der Piper Verlag uns da nicht hängen lässt. Es wäre schade um das Potential.

Ich empfehle diesen dystopischen Roman jedem, der es auch gern mal gesellschaftskritisch mag und sich von einer "schwierigen" Protagonistin nicht abschrecken lässt.

  (3)
Tags:  
 
327 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.