Haeviness

Haevinesss Bibliothek

318 Bücher, 25 Rezensionen

Zu Haevinesss Profil
Filtern nach
318 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

magie, oger, ewige jugend, feenreich, unsterblichkeit

Die Weltenwirbel - Ewige Jugend

Marlene von Hagen
Flexibler Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Independently published, 21.06.2017
ISBN 9781521549360
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(626)

1.500 Bibliotheken, 18 Leser, 15 Gruppen, 201 Rezensionen

dystopie, liebe, zombies, ashes, endzeit

Ashes - Brennendes Herz

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher , Robert A. Weiß
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei INK, 04.08.2011
ISBN 9783863960056
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

War Chant II: Eroberer

Nika S. Daveron
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 15.05.2017
ISBN 9783958695610
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

dystopie, war chant, sieger, nika s. daveron, fantasy

War Chant I: Sieger

Nika S. Daveron
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 30.09.2015
ISBN 9783958692398
Genre: Fantasy

Rezension:

In War Chant Sieger nimmt uns Nika S. Daveron mit auf Odyssey, eine riesige Müllinsel, auf welcher der Rest der Menschheit im Jahr 2196 nun lebt.
Wir erleben die Geschichte aus Sicht von Harbinger, zu Beginn des Buches gerade einmal sechs Jahre alt. Das fand ich vorerst befremdlich, da "meine" Protagonistinnen meist 16 Jahre und älter sind. Und doch war ich sofort begeistert von der Story, die vor mir lag. 
Die zukünftige Welt und vor allem die Regeln sind sehr befremdlich, so ist es zum Beispiels schon fast illegal, wenn man lesen kann. Alles wird von den sogenannten Siegern bestimmt, selbst der Name und der Beruf.
So wachsen wir in der 1. Hälfte des Buches mit Harbinger auf. Auserkoren Gladiatorin zu werden, hat sie kein leichtes Leben. Wir lernen ihre Familie und ebenso ihren größten Feind - Crawford - kennen. Diesem hat sie viele einschneidende Erlebnisse zu verdanken, die mich allesamt erschüttert haben.
Nach einigen Zeitsprüngen sind wir im Jahr 2212 angekommen, Harbinger ist mittlerweile 22 Jahre alt und passt somit perfekt in mein übliches Altersschema. Ansonsten hat sich nicht viel verändert. 

Jetzt kommt die Story erst richtig in Fahrt.


Die Welt, die Charaktere - einfach alles - ist so liebevoll gestaltet, dass ich gar nicht anders konnte, als dieses Buch zu lieben.Alle Handlungen und Geschehnisse sind bis ins kleinste Detail durchdacht und das ganze Ausmaß ist erst später zu erkennen.
Harbinger mach eine unglaubliche Entwicklung durch. Je älter sie wird, umso leichter sind ihre Beweggründe und Gedanken nachzuvollziehen.
Der Antagonist Crawford kreuzt immer wieder ihren Weg und entwickelt sich zu ihrem größten Feind. Obwohl er der Böse ist, konnte ich ihn dennoch nicht hassen. Seine Bösheit war so berechnend, dass er mir fast schon sympathisch war (klingt komisch, ist aber so).


"Wenn man geliebt wird, liebt man immer ein wenig zurück."


Zwei Dinge störten mich dennoch ein wenig:  Harbingers ständigen Erinnerungen daran, dass sie nur eine dumme Gladiatorin sei und nicht lesen könne.
Die beiden Hauptcharaktere tragen zwar einige (ziemlich heftige) Verletzungen davon, werden von diesen aber nahezu nie behindert. Das wäre natürlich schlecht für den Fluss der Geschichte. Aber mir scheint es, als ob die Wunden auf der nächsten Seite schon wieder verheilt und vergessen waren.

Nebencharaktere wie Savage (Harbingers kleiner Bruder), die Trainerin Falconetta und Saratoga (Harbingers Freundin) waren jeder für sich einzigartig und haben viel zum Lauf der Handlung beigetragen.
Es passieren so viele unvorhersehbare Wendungen, dass ich meist nur schockiert und mit offenem Mund zurückblieb. Gerade zum Ende hin, als die Lage sich zuspitzt, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.
Apropos Ende. War Chant endet sozusagen mitten im Geschehen - ein riesen Cliffhanger. Zum Glück konnte ich gleich zur Fortsetzung greifen, dennoch war ich verwundert.
Der Schreibstil garantiert ein schnelles Vorankommen. Auf 290 Seiten bin ich über drei kleine Grammatikfehler gestoßen, aber sowas kommt vor.
Nachdem ich bereits vom "Gaming-Roman" FineLine der Autorin so begeistert war, habe ich mich nun vollends in sie und ihre Geschichten verliebt.
Ich empfehle dieses Buch jedem, der Lust auf  eine außergewöhnliche Geschichte hat, die in einer wenig verlockenden Zukunft spielt, aber dafür eine umso fantastischere Protagonistin hat.

  (0)
Tags: dystopie, fantasy, gladiatorin, rebellen, teil 1   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, abenteuer, meer, piraten, zeitreise

Das wilde Herz des Meeres

Elena Morgan
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783931989927
Genre: Fantasy

Rezension:


Britta Strauß schreibt als Elena Morgan.


Das Wilde Herz des Meeres ist kein typischer Piratenroman, vielmehr geht es um einen verfluchten Piraten, den nur die wahre Liebe retten kann. Doch wird er diese finden?


Den Einstieg ins Abenteuer macht ein Rückblick. Der Moment, indem die Hexe Marifa den Piratenkapitän William Hunter verflucht und für endlose Zeit auf den Meeresgrund befördert, wird ausführlich beschrieben. Die Beweggründe dafür, erfahren wir erst im Laufe der Geschichte. Durch Marifas seltsame Art ist mir der Einstieg etwas schwer gefallen.


Dies war jedoch vergessen, als Hannah auf den Plan trat. Sie war mir sofort sympathisch und ich freute mich, sie auf ihrem Abenteuer begleiten zu dürfen.


Das Buch erzählt abwechselnd aus der Sicht von Hannah, die nach ihrer missglückten Beziehung Zuflucht bei ihrer Schwester Maria auf Fuerteventura sucht, und aus Sicht von William, besagter verfluchter Pirat. Die Kennenlernphase zwischen den beiden hat mich oft zum lachen gebracht.


Da lange Zeit alles glatt läuft, befürchtete ich eine heftige Wendung. Dise kam dann auch, allerdings nicht, wie ich erwartet hatte. Nun nimmt das Abenteuer erst richtig Fahrt auf.


Die Geschichte ist liebevoll und schlüssig erzählt, manche Dinge - beispielsweise das Piratenschiff und dessen Einzelteile - waren mir zu detailliert beschrieben.


Der Schreibstil ist flüssig, so dass ich beim Lesen schnell vorankam. Besonders die erotischen Szenen hatten es in sich, wurden aber stets romantisch und stilvoll gehalten.


Die beiden Hauptprotagonisten entwickeln sich immer weiter. Auch die Nebencharaktere wie Marie, Ruben und die ganze Crew sind liebevoll ausgestaltet.


Der Epilog rundet die ganze Sache ab und hat mich zufrieden und ohne Fragen zurückgelassen.


Vordergründig hatte ich einen Piratenroman vor mir, dennoch war ich immer wieder erstaunt, wie sehr das Beschriebene ins echte Leben passt. Wer wurde nicht schon einmal verlassen bzw. hatte Angst, die Liebe zu jemandem zuzulassen?


Ich empfehle dieses Abenteuer jedem, der Lust auf eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit ein wenig verrückten und rüpelhaften Charakteren hat.

  (0)
Tags: abenteuer, einzelband, fluch, liebe, pirat   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

666 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

fantasy, sabaa tahir, liebe, elias und laia, jugendbuch

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

479 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

sabaa tahir, fantasy, elias und laia, liebe, jugendbuch

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600351
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

449 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, ashes, zombies, liebe, ilsa j. bick

Ashes - Pechschwarzer Mond

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Robert A. Weiß , Naemi Schuhmacher
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei INK ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.09.2013
ISBN 9783863960636
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

512 Bibliotheken, 4 Leser, 7 Gruppen, 66 Rezensionen

dystopie, zombies, ashes, liebe, endzeit

Ashes - Ruhelose Seelen

Ilsa J. Bick , Sonja Schuhmacher , Naemi Schuhmacher , Gerlinde Schermer-Rauwolf
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei INK ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.08.2013
ISBN 9783863960070
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

437 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

dystopie, terrorismus, teri terry, vertrauen, gedächtnisverlust

Zersplittert

Teri Terry , Marion Hertle , Petra Knese
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783733500399
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(360)

803 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

dystopie, gelöscht, teri terry, jugendbuch, terrorismus

Gelöscht

Teri Terry , Marion Hertle
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 19.02.2015
ISBN 9783733500382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

232 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

fantasy, erinnerungen, erinnerung, familie, hamburg

17 - Das erste Buch der Erinnerung

Rose Snow
Flexibler Einband: 278 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.11.2016
ISBN 9781540563828
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

für erwachsene, mystisch, auch für erwachsene, rotkäppchen, spannend

Wolfsnacht: Ein Märchen

M.P. Anderfeldt
E-Buch Text: 92 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 08.01.2016
ISBN 9783738054095
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.130)

2.241 Bibliotheken, 36 Leser, 5 Gruppen, 308 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

136 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

magie, ana alonso, emotion, urban fantasy, band 3

Emotion

Ana Alonso , Javier Pelegrin ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2012
ISBN 9783401066578
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

369 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 29 Rezensionen

magie, jana, fantasy, alex, liebe

Vision

Ana Alonso , Javier Pelegrin , Ilse Layer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2011
ISBN 9783401066554
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

168 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

ana alonso, magie, illusion, band 2, urban fantasy

Illusion

Ana Alonso , Javier Pelegrin , Ilse Layer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2012
ISBN 9783401066561
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

115 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

elfen, fantasy, fabian, rowan, jugend

Jenseits der Ferne

Michelle Harrison , Martina M. Oepping
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Loewe, 04.10.2011
ISBN 9783785573587
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

geheimnis, elfen, nebel;, fantasy, bruder;

Zwischen den Nebeln

Michelle Harrison , Martin Baresch
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.03.2012
ISBN 9783785574065
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

162 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

elfen, fantasy, wald, tanya, fabian

Hinter dem Augenblick

Michelle Harrison , Martin Baresch
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785573648
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

paranormal, geheimnis, liebe, new york city, fantasy

Saphirherz

Narcia Kensing
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei null, 29.11.2014
ISBN B00QDWNNEO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

dystopie, suche nach der wahrheit, die vergessenen, owens, ivy

Die Vergessenen (Inside Ellerboe Crest)

Ivy Owens
E-Buch Text: 244 Seiten
Erschienen bei neobooks, 06.10.2016
ISBN 9783738082500
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ivy Owens nimmt uns mit in eine Welt, in der niemand freiwillig würde leben wollen. Alles wird von der Regierung bestimmt, die Gesellschaft ist aufgeteilt und wer sich nicht strikt an die Anweisungen von oben hält, muss die harten Konsequenzen tragen.


Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Man ist gleich mitten im Geschehen. Die Stimmung ist jetzt schon bedrückend und eine Besserung ist nicht in Sicht. Die Regierung hat die volle Kontrolle über alle Bewohner des Ellerboe Crest. Dies wird auch durch dessen Aufteilung klar. Die Bezirke Blue, Green, Black und White tragen zur Dynamik der Geschichte bei. Sie sind detailliert beschrieben, um sich ein genaues Bild davon zu machen. Das White wird jedoch nur kurz erwähnt und nicht weiter behandelt. Ich hoffe, im zweiten Teil gibt es dazu mehr Informationen.


Neyla, die eine Blue ist, wird in ihrer Trauer von Liam, der ein Green ist, gerettet. Von ihm erfährt sie auch, dass nichts wirklich so ist wie es scheint und die Regierung ein dunkles Geheimnis hat, von dem nur wenige wissen. Nach dem Tod von Nathan - der mich überrascht hat, da ich die Kurzbeschreibung nicht mehr im Kopf hatte - und dem tragischen Schicksal ihrer Eltern, beginnt Neyla die Suche nach der Wahrheit. 


Neyla als sture, eigenständige und kraftvolle Protagonistin hat mir sehr gefallen. Auch Liam weiß, was er will und versucht alles, um sein Ziel zu erreichen. Dabei geraten die beiden sehr oft aneinander, was der Geschichte zugutekommt. Bruna war mir durch ihre Unselbstständigkeit und ihrem kindlichen Verhalten recht unsympathisch. Patrick ist mein heimlicher Favorit, da er jedoch eine Nebenrolle spielt und man nicht viel über ihn erfährt, wirkt er sehr geheimnisvoll. Ich bin gespannt, was wir im zweiten Teil über ihn erfahren werden.

"In der Zukunft, man weiß nicht wo, werden wir uns wiedersehen."



Das Zitat fand ich bei der ersten Nennung schon rührend, dass es dann im Epilog eine entscheidende Rolle spielt, habe ich zu der Zeit natürlich noch nicht geahnt. 


Das Ende kam für mich sehr plötzlich. Alles ging ganz schnell und zurück bleiben tausende Fragen, die in der Fortsetzung hoffentlich beantwortet werden. Ich bin gespannt.


Während des gesamten Buches dachte ich mir immer wieder: "Das ist ja wie bei Panem", "So war das bei Die Bestimmung auch", "Das erinnert mich an Day und June aus Legend". "So ähnlich war das bei Die Auswahl auch"... Ich weiß nicht, ob die Autorin die Bücher kennt bzw. gelesen hat. Ich möchte ihr keinesfalls unterstellen, dass die Parallelen dazu beabsichtigt sind. Ich kenne und liebe diese Bücher allerdings, daher fiel es mir etwas schwer, Neyla und Liam als etwas Eigenes anzusehen und mit dem Vergleichen aufzuhören.


Schlussendlich fand ich die Geschichte sehr gelungen. Die düstere Stimmung wurde gut vermittelt, ich hatte die ganze Zeit Sorge Neyla und Liam werden erwischt. Ein großes Lob auch an das Lektorat, es waren nur sehr wenig Fehler zu finden.


Ich empfehle dieses Buch allen, die die oben genannten Bücher mögen oder die einfach mal wieder Lust auf eine bedrückende Dystopie mit starken Charakteren haben.

  (4)
Tags: dystopie, suche nach der wahrheit, teil 1   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

143 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

susanne gerdom, magie, hexen, haus der tausend spiegel, liebe

Haus der tausend Spiegel

Susanne Gerdom
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2016
ISBN 9783570310748
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, parallelwelt, armania, reise;, andere welten

Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

Shanti M. C. Lunau
Buch
Erschienen bei Buch Verlag Kempen, 17.04.2015
ISBN 9783867405799
Genre: Fantasy

Rezension:

Shanti M. C. Lunau hat mit ihrem Fantasy-Liebes-Abenteuer-Roman eine völlig neue Welt erschaffen, die mich immer noch zum strahlen bringt.


Die Kurzbeschreibung ist sehr wage gehalten und dennoch verrät sie genug Informationen, um neugierig zu machen.


Der erste Teil des Buches dreht sich um die Liebesgeschichte von Rina und Criff. Die beiden sind wirklich ein tolles Paar und alles scheint perfekt. Bis zu dem Tag, an dem Criff angegriffen wird und um sein Leben bangen muss. Von der Liebe getrieben begibt sich Rina mit ihrer besten Freundin Line in eine Parallelwelt, die von den freundlichsten und hilfsbereitesten Geschöpfen bewohnt wird, die es gibt - den Humanil. 


Diese scheinbar heile Welt ist allerdings ein gefährlicher Ort geworden und Rina und Line müssen sich großen Herausforderungen stellen.


Ich war von Anfang an von den Charakteren und der liebevoll gestalteten Welt Armanias begeistert. Durch die detailreiche Beschreibung der Orte und Humanil, konnte ich mir ein farbenfrohes Bild machen. Diese Detailverliebtheit hat mich jedoch nur bei der Umgebungsbeschreibung fasziniert. Manche Aktionen und Situationen sind ein wenig zu genau beschrieben, dies beeinträchtigt das Vorankommen der Geschichte ein wenig.


Meine anfängliche Euphorie ist nach der Hälfte des Buches leider etwas verloren gegangen. Die lang andauernde Reise und ständig neuen Gefahren wirkten mit der Zeit etwas zu viel. 


Zum Ende hin wurde es dann zum Glück wieder sehr spannend. Die Zeit verging wie im Flug und plötzlich war es vorbei. Der fehlende Epilog stört mich nicht so sehr. Es bleiben einige Fragen offen, vor allem die weitere Zukunft aller Charaktere.


In der e-book-Version haben sich leider häufig Rechtschreibfehler eingeschlichen, die stellenweise die Leselust getrübt haben.


Ich hatte dennoch viel Freude mit den sympatischen Darstellern und empfehle dieses Buch allen, die Lust auf eine kleine Jugendliebe und ein großes, gefährliches und fantastisches Abenteuer haben, indem die Freundschaft alles zusammenhält und die Hoffnung nie verloren geht. Die Zielgruppe schätze ich auf 14 - 20 Jahre.

  (4)
Tags: abenteur, freundschaft, liebe, parallelwelt   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

525 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

zeitreise, liebe, new york, vergangenheit, jugendbuch

Timeless

Alexandra Monir , Antoinette Gittinger
Fester Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 18.06.2012
ISBN 9783453267589
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
318 Ergebnisse