HannaLittra

HannaLittras Bibliothek

33 Bücher, 4 Rezensionen

Zu HannaLittras Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

467 Bibliotheken, 42 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

abenteuer, liebe, bibliothek, identität, studium

S. - Das Schiff des Theseus

J. J. Abrams , Doug Dorst , V. M. Straka ,
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.10.2015
ISBN 9783462047264
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

familie, england, hochzeit, wahnsinn, homosexualität

A Spot of Bother

Mark Haddon
Flexibler Einband: 503 Seiten
Erschienen bei Vintage, 07.06.2007
ISBN 9780099506928
Genre: Sonstiges

Rezension:

George hat einen Plan für den Ruhestand. Ein Gartenhaus bauen, gute Bücher lesen, ein bisschen Jazz hören. Sich möglichst wenig von seiner Familie stören lassen. Denn verstehen tut er diese Leute sowieso nicht. Seine Frau Jean lebt zwar mit ihm zusammen und kocht seine Mahlzeiten, sie schlafen auch im selben Bett, was sie in ihrer Freizeit so treibt, entzieht sich aber seiner Kenntnis. Sein Sohn Jamie ist homosexuell, ein ‚Konzept‘, was ihm in Zeiten chronischen Frauenmangels (z.B. in der Armee) theoretisch einleuchtet -  romantische Liebe zwischen zwei Männern kann er sich aber beim besten Willen nicht vorstellen. Und seine Tochter Katie – wo soll man da anfangen? Die macht eh, was sie will. Katies erste Ehe mit dem schönen Graham ist zerbrochen und jetzt lebt sie zusammen mit ihrem Sohn Jacob bei Ray. Ray verdient zwar gut und hat ein großes Haus, aber er ist auch ziemlich groß, ziemlich gerade heraus und nicht übermäßig intelligent. Während Katie fließend Französisch spricht, um Himmels willen! Über Rays Manieren könnte man hinwegsehen, wäre er der Übergangsmann, für den ihn alle halten. Doch jetzt hat Katie sich in den Kopf gesetzt, diesen Hinterwäldler zu heiraten! Das allein kann einen schon mal aus der Bahn werfen. Als er dann noch Jean im eigenen Ehebett mit seinem früheren Arbeitskollegen beobachtet und der seltsame Fleck in seiner Leistengegend bedrohlich nach Krebs auszusehen beginnt, fängt George nun seinerseits an, langsam aber sicher durchzudrehen. Er tut das auf die englische Art – heimlich, still und leise zunächst, damit es bloß keiner mitkriegt. Doch irgendwann braucht der Wahnsinn ein Ventil.

A spot of bother ist großartig geschrieben! Es ist ein stilles Meisterwerk, eins, das augenscheinlich keine großen Themen behandelt - schließlich geht es um die britische Durchschnittsfamilie und ihre häuslichen Probleme – einen aber hinterrücks mit den wichtigen Dingen des Lebens konfrontiert.

Mark Haddon schafft es, ernste und bisweilen tragische Szenen in eine so humorvolle Sprache einzuspinnen, dass man als Leser bisweilen lachen muss, obwohl einem zum Weinen zumute ist. Und alles, was er schreibt, ist so wahr! Seine Protagonisten konkurrieren mit ihren Liebsten darum, wer der „bessere Mensch ist“, sie reden sich Dinge schön und sie sind sich ihrer Gefühle nicht sicher. So wie Sie und ich, unsere Nachbarn und der Kollege aus der IT-Abteilung.

Es sind dann auch die Protagonisten - aus deren Sicht der Roman geschrieben ist - die ihn so lesenswert machen:

Katie, die für ihr Temperament ebenso berüchtigt ist wie für die Fähigkeit, ihre Meinung von einem Tag auf den andern zu ändern. Die in Ray einen tollen Vater für ihren Sohn gefunden hat, der ihr Sicherheit und Stabilität gibt, die aber kein „Ich-liebe-dich“ über die Lippen bringt.

Jamie, der sich sein Leben eingerichtet hat wie seine durchgestylte Wohnung und sich davor fürchtet, jemand könnte es durcheinanderbringen. Der seinen Freund nicht mit zur Hochzeit bringen will, weil er sich denken kann, was die Verwandtschaft dazu sagt und sich vor Kitsch hütet, wo er nur kann, sich insgeheim aber nach jemandem sehnt, mit dem er zusammen alt werden kann und der ihn davor bewahrt, in seiner Familie auch den Verstand zu verlieren.

Jean, die sich nach Jahren in einer Ehe, in der man sich größtenteils eher mit Höflichkeit als mit Leidenschaft begegnet, in eine romantische Affäre stürzt und für ihren Sohn und dessen festen Freund (ein Ausdruck, vor dem sie eine kurze Pause einzulegen pflegt) diskrete, schwulenfreundliche Pensionen aussucht.

Und dann ist da eben George, der selbst nicht so richtig weiß, wie ihm geschieht, wenn er sich blutüberströmt in fremden Hotelzimmern wiederfindet oder in Fötushaltung unter Hecken kauert.

Mein Fazit: Für jeden, der sich auch schon mal gefragt hat, was Väter an Camping-Urlaub im verregneten North Wales so toll finden. Und für die Väter, die sich fragen, warum es die Familie in den darauffolgenden Jahren eher nach Portugal oder Südfrankreich zieht. Ein Roman voll gedämpfter Tragik,  voll Herz und einer gehörigen Portion Humor.

  (1)
Tags: familie, mark haddon   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

5, tilly, autumn doughton, rezension, hier und jetzt

Hier und Jetzt

Autumn Doughton , Hanna Fliedner , Christopher Bischoff , Hoda Istan
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei MAIBOOK, 01.10.2015
ISBN 9783981422610
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

nachts, einsamkeit, aufbau verlag, erzählungen, kurzgeschichten

Nachts

Mercedes Lauenstein
Fester Einband: 191 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 21.08.2015
ISBN 9783351036140
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

stievfater, klassiker, tochter, amerikanische literatur, nabokov und die anderen

Lolita

Vladimir Nabokov
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 26.01.2006
ISBN 9780141023496
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vladimir nabokov, scharfsinnige ironie, pnin

Pnin

Vladimir Nabokov
Flexibler Einband: 141 Seiten
Erschienen bei Rowohlt,Reinbek bei Hamburg 1960., 01.01.1960
ISBN B0038ZEOSS
Genre: Romane

Rezension:

Professor Pnin ist ein alleinstehender russischer Exilant mittleren Alters, vollkommen kahl, penibel und hoffnungslos unpraktisch. Er unterrichtet Russisch an einem US-amerikanischen Kleinstadt-College, zu einer Zeit, zu der dort das Interesse an Russland weder besonders groß noch politisch besonders empfehlenswert ist. Dementsprechend schlecht besucht sind seine Veranstaltungen: Im Sprachkurs für Fortgeschrittene hat sich exakt ein Student eingeschrieben, der nie auftaucht, den Aufbaukurs besucht eine einzige, dickliche Studentin und den Anfänger-Kurs haben immerhin drei Studierende belegt – hoffnungslose Fälle.

Davon ungeachtet unterhält Pnin seine Schützlinge mit allerhand Anekdoten, über die nur er selbst ausgiebig lacht und widmet sich mit Feuereifer seinem Lebenswerk, einer großartigen Abhandlung über das Alte Russland. Zudem hegt er große Begeisterung für technische Errungenschaften, die aber in seiner Gegenwart oft mysteriöserweise aufhören, zu funktionieren. Im Kollegium gilt Professor Pnin als europäische Kuriosität und wird unter anderem aufgrund seiner Verunglimpfung der englischen Sprache von niemandem richtig ernst genommen.

Wir lernen Pnin kennen, während er in einem falschen Zug sitzt und erfahren nach und nach die Geschichte seines Lebens.

Pnin ist eine sehr gelungene Parodie auf das Akademikermilieu. Voll Witz und Charme, ein Meisterwerk der Ironie. Nabokov verpackt seine Gesellschaftskritik sehr hübsch. Ich musste oft beim Lesen schmunzeln oder sogar laut lachen, und trotzdem besitzt die Geschichte eine herzerwärmende Tragik und ich habe zutiefst mit dem unfreiwillig komischen Pnin mitgefühlt.

  (0)
Tags: pnin, scharfsinnige ironie, vladimir nabokov   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

genozid, rache, mord, 20. jahrhundert, liebe

Ein Diktator zum Dessert

Franz-Olivier Giesbert , Katrin Segerer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei carl's books, 16.03.2015
ISBN 9783570585382
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

584 Bibliotheken, 33 Leser, 7 Gruppen, 25 Rezensionen

klassiker, liebe, pädophilie, lolita, roman

Lolita

Vladimir Nabokov , Helen Hessel , Maria Carlsson , Kurt Kusenberg
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.04.1999
ISBN 9783499225437
Genre: Romane

Rezension:

Faszinierend und Verstörend zugleich nimmt Lolita uns mit auf eine Reise, nicht nur quer durch Europa und die USA, sondern auch durch die Abgründe unserer Seele.

Keine leichte Kost, aber eine, die sich lohnt!

  (2)
Tags: lolita, tabuthema, vladimir nabokov, wunderschöne sprache   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

alex woods, meteorit, gavin extence, freundschaft, leben eben

The Universe Versus Alex Woods

Gavin Extence
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Redhook, 14.01.2014
ISBN 9780316246590
Genre: Romane

Rezension:

Alex Woods ist anders als andere Jugendliche. Seine Mutter besitzt einen Esoterik-Laden und legt ihren Kunden Tarot-Karten, seinen Vater hat er nie kennengelernt, seine Freunde sind eine gebärfreudige Katze, ein kiffender Vietnam-Veteran, eine miesepetrige Rebellin, eine Astrophysikerin und sein Neurologe. Alex hat nämlich Temporallappenepilepsie (TLE), eine Folge davon, dass er als Neunjähriger von einem Meteoriten am Kopf getroffen wurde, der durch das Dach in sein Badezimmer einschlug. Seitdem interessiert Alex sich sehr für das Weltall und möchte später Astrophysiker werden.

Alex‘ turbulentes Leben wird noch eine Spur chaotischer, als bei Mr. Peterson, dem alleinstehenden Vietnam-Veteranen, mit dem Alex einen Kurt-Vonnegut-Lesezirkel gründet, Progressive supranukleäre Blickparese festgestellt wird. Das ist eine parkinson-ähnliche Krankheit, die zwar therapiert, aber nicht geheilt werden kann. Da Mr. Peterson der Meinung ist, in seinem Leben genug gelitten zu haben und nicht langsam dahinsiechen möchte,versucht er, seinem Leben ein Ende zu setzen. Alex findet ihn rechtzeitig und alarmiert natürlich den Notarzt, denn er will, dass Mr. Peterson wenigstens die paar Jahre nutzt, die ihm noch bleiben. Dafür kümmert er sich sogar um Mr. Petersons Marihuana-Pflanzen, die der auf seinem Dachboden züchtet und zu mehr oder minder therapeutischen Zwecken raucht.

Weil Alex aber Mr. Petersons Sorge versteht, schließen die beiden schließlich einen Pakt auf Leben und Tod: Wenn der Augenblick gekommen ist und Mr. Peterson tatsächlich nicht mehr in der Lage sein wird, die einfachsten Dinge selbst zu tun, soll Alex ihn zu einer Schweizer Privatklinik bringen, in der Menschen dabei geholfen wird, ihr Leben selbst zu beenden. Für diesen Plan lernt Alex Deutsch, Auto fahren und den Züricher Stadtplan auswendig.

Als es tatsächlich so weit ist und der Plan ausgeführt werden soll, stürzt Mr. Peterson jedoch und wird ins Krankenhaus eingeliefert, aus dem er vermutlich nicht wieder entlassen werden wird, da sein Zustand so kritisch ist. Damit Mr. Peterson nicht doch noch so endet, wie er das auf keinen Fall wollte, entführt Alex ihn in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus dem Krankenhaus und bricht mit ihm zu einem wahnwitzigen Roadtrip quer durch England, Frankreich und die Schweiz auf.

Gavin Extence schreibt mit sehr viel Humor über sehr ernste Themen und Alex Woods wächst dem Leser trotz seiner merkwürdigen, etwas besserwisserischen Art so sehr ans Herz, dass man sich am Ende gar nicht von ihm trennen möchte!

  (0)
Tags: alex woods, gavin extence, meteorit   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.161)

1.275 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

klassiker, familie, thomas mann, deutschland, verfall

Buddenbrooks

Thomas Mann
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 05.04.2012
ISBN 9783596904006
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.213)

2.924 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 152 Rezensionen

liebe, england, thailand, orchideen, geheimnis

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 538 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 03.05.2011
ISBN 9783442475544
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.917)

7.903 Bibliotheken, 38 Leser, 15 Gruppen, 164 Rezensionen

thriller, verschwörung, kirche, paris, louvre

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.604)

3.191 Bibliotheken, 34 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

thriller, meer, umwelt, frank schätzing, spannung

Der Schwarm

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 02.09.2009
ISBN 9783596510856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.612)

1.936 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

humor, science fiction, science-fiction, universum, per anhalter durch die galaxis

Per Anhalter durch die Galaxis

Douglas Adams
Flexibler Einband: 206 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 12.10.2009
ISBN 9783453407848
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.993)

3.885 Bibliotheken, 30 Leser, 20 Gruppen, 152 Rezensionen

thriller, fbi, jack the ripper, mord, serienmörder

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2008
ISBN 9783404158539
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.727)

3.468 Bibliotheken, 44 Leser, 6 Gruppen, 76 Rezensionen

barcelona, bücher, spanien, liebe, roman

Der Schatten des Windes

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596196159
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.678)

4.855 Bibliotheken, 19 Leser, 10 Gruppen, 161 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, schuld, kz

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2009
ISBN 9783257060652
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.018)

4.705 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, michael ende, klassiker, kinderbuch, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.109)

16.143 Bibliotheken, 59 Leser, 28 Gruppen, 325 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.690)

10.114 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 345 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.023)

4.633 Bibliotheken, 78 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.275)

11.214 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.859)

4.827 Bibliotheken, 28 Leser, 13 Gruppen, 141 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, kathedrale, england, kirche

Die Säulen der Erde

Ken Follett , Gabriele Conrad , Till Lohmeyer ,
Flexibler Einband: 1.152 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.10.1992
ISBN 9783404118960
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.632)

1.873 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

humor, single, vollidiot, köln, männer

Vollidiot

Tommy Jaud
Fester Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 01.04.2009
ISBN 9783596510788
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.196)

3.016 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 103 Rezensionen

selbstmord, liebe, leben, psychiatrie, tod

Veronika beschließt zu sterben

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.04.2007
ISBN 9783257233056
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
33 Ergebnisse