HanniinnaH

HanniinnaHs Bibliothek

269 Bücher, 145 Rezensionen

Zu HanniinnaHs Profil
Filtern nach
271 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

19 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

pferde

Friends & Horses - Pferdemädchen küssen besser

Chantal Schreiber , Mireta von Rantzau
Flexibler Einband
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 03.08.2017
ISBN 9783505140129
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

familiengeschichte, zwillinge, tragödie, eclair, familie

Die Liebe, die uns bleibt

Jenny Eclair
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175321
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Als Edwina beschließt, das Haus zu verkaufen, in dem sie mehr als fünfzig Jahre gelebt hat, werden Erinnerungen wach: an jene glücklichen Tage ihrer ersten großen Liebe und ihre Zeit als junge Mutter. Wehmütig erinnert sie sich auch an ihren Stiefsohn, dessen Namen sie noch immer nicht auszusprechen wagt. Zu schmerzlich sind die Erinnerungen an jene Nacht, die das Schicksal ihrer Familie bis heute überschattet. Doch Edwina kennt nicht die ganze Wahrheit - und die wird sie nur erfahren, wenn sie bereit ist, dem Menschen gegenüberzutreten, den sie niemals wiedersehen wollte.


Meine Meinung:

Mir hat das Buch Grundsätzlich ganz gut gefallen, ich habe mir nur etwas anderes erwartet. Der Schreibstil von Jenny Eclair war okay, ich fand ihn jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. Besonders hat mir aber die bildhafte Beschreibung der Räume am Anfang gefallen.

Die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben, was ich toll fand, da man sich so in die Personen besser hineinversetzen konnte. Die Hauptprotagonistin ist Edwina. Sie ist eine alte Frau, die in ihre Vergangenheit so einiges durchmachen musst und mir sehr sympathisch war, obwohl ich mich nicht ganz so gut in sie hineinversetzen konnte. Der Rest ist war okay, aber besonders Lucas war mir durch seine Art so was von unsympathisch.
Ich finde die Geschichte insgesamt ganz nett gemacht. Sie ist realistisch erzählt und man konnte sich gut hineinversetzen. Jedoch sind manche Kapitel nur so dahin geplätschert. Zudem hat es ihnen meist an Spannung gefehlt. Die Autorin hat ein Buch geschrieben, was aus meiner Sicht leider zu viele Schwächen hat. Von manchen Sachen beinhaltet es zu viel und von anderen wieder etwas zu wenig.

Das Cover ist wunderschön gemacht und gefällt mir mit der pinken Farbe und den goldenen Sprengeln sehr gut.


Fazit:

Eine tolle Idee, leider hat es mir hier in diesem Buch an Spannung gefehlt. Ansonsten war es eine schöne und gefühlvolle Geschichte, die mir ein paar schöne Lesestunden bereitet hat. Ich würde sagen sowas muss man mögen dann wäre es sicherlich perfekt.


Vielen Dank an die liebe Lesejury, dass ich an der Leserunde zu diesem Buch mitmachen durfte. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

SternSplitter: Das Volk der Bo’othi

Mona Silver
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei www.monasilverautor.com, 02.09.2017
ISBN B0756Z9R7H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Achtung man sollte zuvor SternRegen gelesen haben!!!

Inhalt:

Antonia und Darius sind seit über einem Jahr ein glückliches Paar. Die Bo`othi haben sie in ihrer Mitte aufgenommen und behandeln sie als eine der ihren. Doch Toni möchte von Darius nicht dauernd voller Sorge und wie eine schwache Frau behandelt werden. Deshalb wagt sie es in einem unbedachten Moment ihn aus der Reserve zu locken.


Meine Meinung:

Erst einmal vielen lieben Dank an die liebe Mona Silver, dass ich dein Buch vorablesen durft. Zu dem Inhalt möchte ich jetzt nicht mehr sagen, da ich dann sonst zu viel verrate.

Als ich das Buch bekommen habe wollte ich eigentlich nur kurz reinlesen, wollte dann aber unbedingt wissen wie es mit den beiden weitergeht und konnte nicht mehr aufhörten. Der Schreibstil von Mona hat mir wieder so gut gefallen. Die Geschichte ist so schön, locker und spannend geschrieben, so dass die Seiten nur so davon geflogen sind. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Toni und Darius geschrieben. Beide waren mir wieder unglaublich sympathisch.


Fazit:

Das Buch ist so schön. Ihr müsste es unbedingt lesen und dass sage ich nicht weil ich in ihrem Bloggerteam bin und sie sozusagen kenne sondern weil es wirklich so ist.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

150 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, claire contreras, mit jedem wort von dir, kalifornien, trennung

Mit jedem Wort von dir

Claire Contreras , Sophie Wölbling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956496998
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

netgalley, sarah glicker, forever by ullstein, pink sisters

Melody & Scott - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 1)

Sarah Glicker
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 04.09.2017
ISBN 9783958182035
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

deine worte in meinem herzen, selektiver mutismus, tiefgründi, emotiona, koma

Deine Worte in meinem Herzen

Nina Schiffer
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Forever, 04.09.2017
ISBN 9783958182158
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

schweden, erotik, liebe, romantik, kurzroman

Midsommarhitze: Liebesroman Neuerscheinung (Books2read)

Lia Bergman
E-Buch Text: 82 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.08.2017
ISBN 9783733785963
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:

Schwedische Nächte leuchten hell – und sind heißer als gedacht … Einsamkeit und ein traumhaftes Schwedenhaus direkt am See. Das erhofft sich Lena von ihrer Auszeit im kühlen Norden. Nur damit ist es schnell vorbei, als plötzlich Ivar vor ihr steht. Der gut aussehende Manager behauptet, das Haus gehöre ihm, und sie müsse umziehen. Doch nach einem heißen Wortgefecht spricht er Lena eine verführerische Einladung aus: Sie darf bleiben. Nur wie lange kann Lena dem erotischen Abenteuer widerstehen, das seine Blicke versprechen?


Meine Meinung:

Da die Geschichte sehr kurz war möchte ich jetzt nicht so viel zum Inhalt sagen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und hat sich soweit ganz locker lesen lassen. 
Auf Grund des Covers habe ich mir von dem Buch eine lockere sowie sommerliche Geschichte erwartet und wurde enttäuscht. Eigentlich ist es nur Klischee aneinandergereiht.

Die Geschichte ist aus Lenas Sicht geschrieben, weshalb man wenigstens ein bisschen einen Einblick in ihre Gedankenwelt bekommen hat. Die Geschichte war mir zu kurz, man erfährt kaum etwas über die beiden Protagonisten und erfährt auch nicht wie es mit den beiden weiter geht. Lena und Ivar wurden aus meiner Sicht auch nicht unbedingt so toll dargestellt. 



Fazit:

Die Geschichte war okay. Ich fand sich aber zu kurz und zu klischeehaft. 

Vielen Dank an books2reed für dieses Rezensionsexemplar. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

sarah saxx, einfach süüüß, kindergärtner, greenwater hill love story 6, greenwater hill

Harte Schale, weiches Herz (A Greenwater Hill Love Story 6)

Sarah Saxx
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 27.08.2017
ISBN B0756NL2WG
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Maya traut ihren Augen nicht, als nach vier Jahren nach einem unvergesslichen One-Night Stand der gut aussehende Ryan ihr gegenübersteht. Denn eigentlich hätte sie gedacht, dass sie ihn nie wiedersehen würde und schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse. Doch Ryan ist nicht mehr so wie er damals war. Durch seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt er Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden beide es schaffen wieder zu dem was zwischen ihnen in jener Nacht war zurückzufinden oder wird sie seine Vergangenheit einholen?


Meine Meinung:

Das Buch habe ich im Urlaub auf Kreta gelesen, weshalb diese Rezension erst jetzt kommt. Auf jeden Fall hat mir der Schreibstil von Sarah Saxx wieder unglaublich gut gefallen. Das Buch konnte mich unheimlich fesseln sowie in den Bann ziehen. Vor allem hat mir aber ihre humorvoller und bildhafter Stil gefallen, durch den man sich alles in Greenwater Hill noch besser vorstellen konnte.

Das Buch ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Maya und Ryan geschrieben, was mir richtig gut gefallen hat, da man sich so sehr gut in die beiden hineinfühlen und ihre Gedanken sowie Handlungen gut nachvollziehen konnte. Ich liebe Maya. Sie redet meist zu viel, ist tollpatschig, quirlig und extrem liebenswert, weshalb sie noch mehr in mein Herz geschlossen habe. Auch Ryan war mir sympathisch. Er ist heiß, geheimnissvoll und kümmert sich so rührend um die kleinen in seiner bzw. Mayas Kindergartenklasse. Nach und nach erfährt man auch, wieso er nicht mehr so ist wie früher. Maya und Ryan haben mir beide sehr gut gefallen. Beide wurden unglaublich authentisch, realistisch und mit tiefe dargestellt, so dass es sich angefühlt hat als würde ich sie schon ewig kennen.

"Home is where the heart is..."
"Noch nie zuvor hatte dieser Satz eine so essenzielle Bedeutung für mich gehabt. Und noch nie zuvor hatte ein simpler Spruch einen für mich so wahren Kern gehabt".


Das Cover ist einfach traumhaft schön und passt super zum Rest der Greenwater Hill Reihe.


Fazit:

Sarah Saxx hat es wieder einmal geschafft. Sie hat ein wunderschönes Buch geschrieben, dass mich unglaublich fesseln und überzeugen konnte. Zum Glück war dies nicht der letzte Teil. Deshalb freue ich mich umso mehr hoffentlich bald weitere Geschichten aus Greenwater Hill zu lesen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Einen ganz Herzlicher Dank gilt der lieben Sarah Saxx, die mir ihr neues Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt hat.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, emily thomsen, götter, medusa, reihenauftakt

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.01.2017
ISBN 9781542515917
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(430)

859 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, dtv, unfall

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

endzeit, highschool, dilogi, science fiction, liebe

This New World

Laura Newman
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.04.2017
ISBN 9783743187832
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, das leben zwischen jetzt und hier, arzt, familie, mode

Das Leben zwischen Jetzt und Hier

Cara Mattea
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.04.2017
ISBN 9783743176027
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Todunglücklich ist Emilia als sie für ihr Medizinstudium nach Berlin ziehen muss. Alles erscheint ihr fremd und furchteinflößend. Dann trifft sie aber den Modedesign-Student Leo, und plötzlich fühlt sie sich angekommen. Durch ihn lern sie nicht nur die vielen Ecken Berlins kennen, sondern erfährt auch zum ersten Mal, wie sich Liebe anfühlt. Leo verzaubert sie mit seiner Kreativität und seinem Charme. Aber schon bald muss Mila erfahren, dass auf seinem Leben ein Schatten liegt, der ihre gemeinsame Zukunft in weite Ferne rücken lässt. Doch was für die beiden zählt, ist das Leben zwischen Jetzt und Hier.


Meine Meinung:

Ich liebe dieses Buch. Vor allem sollt man wissen, das dies das Debüt Buch von Cara Mattea ist, was ich mega toll finde. Ihr Schreibstil ist so wunderschön, emotional, fesselnd, packend, mitreisend und einfach nur so wunderschön. Das Buch hat Höhen und Tiefen, aber gute Höhen und Tiefen! Cara Mattea konnte mich mit so einfachen Worten dermaßen berühren, weshalb ich das Buch auch in einem nu verschlungen habe.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Mila und Leo geschrieben, was ich mega schön fand, da man so die Gedankengänge der beiden gut nachvollziehen konnte. Mila musste wegen ihrem Medizinstudium von München nach Berlin umziehen was ihr gar nicht so gut gefällt, da sie in Berlin niemanden außer ihren Bruder und ihren besten Freund Phil kennt. Sie war mir sofort durch ihre warmherzige Art sympathisch. Auch Leo hat mir sehr gut gefallen. Er studiert Modedesign, hat eine sehr schwere Kindheit hinter sich und wird immer noch von schweren Alpträumen geplagt.
Ich habe mit den beiden so mitgefühlt als würde ich sie kennen, da die Geschichte so realistisch und authentisch geschrieben ist. Auch die anderen Charaktere haben mir unglaublich gut gefallen, da sie so facettenreich dargestellt sind. Das Cover ist auch wunderschön und passt perfekt zur Geschichte und auch den Titel finde ich ist einfach ungemein passend.


Fazit:

Ich liebe diese Geschichte sie ist wunderschön und ich habe nichts auszusetzen. Die Personen waren unglaublich authentisch und warmherzig. Lest es einfach und lasst euch von dieser Geschichte verzaubern und mitreisen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Ein ganz großer und Dank geht an die lieben Cara Mattea, deren wunderschönes Buch ich lesen durfte.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

wächter, liebe, hüter, freiheit, angst

Wächter: Wahre Liebe ohne Chance? (Die Wächter-Saga Band 1)

Jessica Stephens
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei null, 21.08.2016
ISBN B01KTVTQF4
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Seit Melodys einundzwanzigsten Geburtstag sind gerade einmal ein paar Tage vergangen, als sich mit einem mysteriösen Brief ihre Lebensplanung schlagartig verändert. Da sie durch die Abstammung ihrer Mutter das Wächter-Gen geerbt hat, eröffnet sich für sie eine unbekannte magische. Aber in dieser Welt der Wächter und Hüter gibt es eine unumstößliche Regel "Liebesbeziehungen sind verboten". Doch dann lernt sie Ethan kennen, der ihre Welt auf den Kopf stellt und sie magisch anzieht.


Meine Meinung:

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Jessica Stephens hat sich angenehm und sehr locker lesen lassen, weshalb ich mich recht schnell in die Welt der Hüter rein finden konnte.

Das Buch ist komplett aus der Sicht von Melody geschrieben, was ich etwas schade fand, da ich auch gerne auch die Sichtweise von Ethan erfahren hätte. Melody und Ethan waren mir sympathisch. Sie ist etwas schüchtern und zurückhaltend. Ihr fällt es anfangs schwer sich an die neue Welt der Hüter zu gewöhnen, da sie ihre Familie immer noch etwas vermisst. Ethan geheimnisvoll und schwer zu durchschauen. Besonders hat mir aber Megan die beste Freundin von Melody durch ihre warmherzige Art gefallen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt eine junge Frau mit strahlend blauen Augen. Auch den Titel finde ich sehr passend zum Buch.


Fazit:

Es war eine schöne Geschichte und ich habe daran auch nicht viel auszusetzen. Insgesamt hätte ich gerne mehr über die Ausbildung zur Hüterin erfahren. Deshalb gibt es von mir 4,5 Sterne in diesem Fall also 4.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an Jessica Stephens, die mir dieses Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, baseball, baseball love, kunst, freundschaft

Der große Fang: (Chick-Lit, Liebesroman): 5 (Die 'Baseball Love' Reihe)

Saskia Louis
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.07.2017
ISBN 9783960870807
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Ryan Hale hat alles. Geld, gutes Aussehen, seinen Traumjob – und ein gesundes Misstrauen gegenüber Frauen, denn der Catcher weiß aus Erfahrung, dass seine Freundinnen auf kurz oder lang alle verrückt werden. Alles, was er möchte, ist eine Frau, die ehrlich ist. Eine Frau, die weiß, was sie will. 

Grace Hayden weiß nicht, was sie will. Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, aber nicht vergessen. Sie möchte die Beziehung zu ihrem Vater aufrechthalten, aber sich nicht unter Druck setzen. Sie möchte erfolgreich sein, aber sich nicht selbst verlieren. An diesem Punkt in ihrem Leben war sie schon einmal und dorthin möchte sie nicht mehr zurück.
Zumindest bei Ryan weiß sie, dass er nur ein guter Freund ist. Aber wenn sie genauer darüber nachdenkt, dann ist sie sich da auch gar nicht so sicher …


Meine Meinung:

Das war mein erstes Buch der Basball Love Reihe und mein erstes Buch von Saskia Louis. Mir hat das Buch super gefallen. Der Schreibstil war wunderschön, erfrischend und hat sich sehr locker lesen lassen, weshalb die Seiten sehr schnell davon geflogen sind. 

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Grace und Ryan geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da man sich so in beide gut hineinversetzen und sie auch verstehen konnte. Grace ist Künstlerin und hat mir ganz gut gefallen, obwohl sie mich manchmal etwas genervt hat. Ryan ist ein netter, selbstbewusster Mann. Er hat sein Herz am rechten Fleck, weshalb er mir einfach super gefallen hat. Auch die anderen Personen sind realistisch und authentisch dargestellt. 

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr passend zum Buch ist und auch optisch schön gemacht ist. 


Fazit: 

Mir hat die Geschichte insgesamt sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Basball Love Reihe und werde auch noch weitere Bücher von Saskia Louis lesen. 

Vielen Dank an den dp DIGITAL PUBLISHERS Verlag, dass ich an der Leserunde auf Loveleybooks teilnehmen durft. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Zu zweit träumt es sich besser

Roxanne St. Claire
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 06.08.2015
ISBN 9783802596261
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Nathaniel Ivory, Sohn einer der reichsten Familien der USA, ist in den Medien vor allem als skandalumwitterter Playboy bekannt. Fest entschlossen, sein Leben zu wenden, nimmt er den Posten als Manager eines kleinen Baseball-Teams an. Gerade als sein Image sich langsam zu bessern scheint, trifft er auf Liza Lemanski, die ihn augenblicklich fasziniert. Die junge Frau kümmert sich aufopferungsvoll um den Sohn ihrer verstorbenen besten Freundin - und bringt Nates Welt gehörig ins Wanken, als sie ihm verkündet, dass er der Vater des kleinen Jungen ist.


Meine Meinung:

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, da sich die Geschichte leicht und auch locker lesen ließ, weshalb ich sehr schnell durchgekommen bin. 

Die Geschichte ist abwechseln aus der Sicht von Liza und Nathaniel geschrieben. Beide kennt man schon aus den Vorbänden. 
Liza hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine sehr mutige Frau, die sich sehr aufopferungsvoll um den Sohn ihrer verstorbenen besten Freundin kümmert. Nat war okay, hat mir gut gefallen, aber irgendwie konnte ich aus ihm nicht so schlau werden, ich weiß auch nicht wieso aber so empfand ich es. Irgendwie fand ich es schade, dass beide sich sozusagen das Geheimnis von Liz Freundin herausfinden wollten, sie es aber trotzdem eigentlich lösen.

Das Cover gefällt mir ganz gut und ist auch süß gemacht. 


Fazit:

Es ist eine schöne sommerliche Geschichte. Leider fand ich, dass das Ende sehr kurz war. 

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

49 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, musik, rockstar love, australien, liebesroman

Kein Rockstar ist auch keine Lösung (Rockstar Romance, Chick-Lit, Liebesroman): 1 (Die 'Rockstar Love' Reihe)

Sandra Helinski
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960872351
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Küssen ist die beste Verteidigung

Alexandra Görner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783548288048
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Audreys Großmutter bei der sie aufgewachsen ist erleiden einen Schlaganfall und braucht professionelle Pflege. Gut, dass sie als Escort Girl ganz gut verdient. Doch dank einer falschen Hausnummer steht sie plötzlich vor der Haustür von Rob dem Anwalt, der sie für seine neue Haushaltshilfe hält. Die Bezahlung ist gut und Rob dazu noch attraktiv, also klärt Audrey das Missverständnis nicht auf und nimmt die Stelle an. Doch während sie sich um seinen Haushalt kümmert und sich immer mehr in Notlügen verstrickt, kommen sich beide näher.


Meine Meinung:

Das Buch war okay, konnte mich aber nicht so fesseln und in den Bann ziehen. Deshalb war es gut, dass sich das Buch locker und leicht lesen ließ.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Audrey und Rob geschrieben, was mir gut gefallen hat, da man beide aus ihrer Sicht kennenlernen konnte. Mit beiden konnte ich nicht so unbedingt warm werden, da ich meist ihr Handeln nicht nachvollziehen konnte. Audrey hat ihre Eltern verloren und ist bei ihrer Oma aufgewachsen, aber mehr weis man eigentlich über sie nicht. Genauso ist es mit Rob das einzige ist, dass es Anwalt ist, geschieden und er und sein Stiefvater sich sehr schlecht verstehen. Auch Zoe die beste Frundin von Audrey war sehr blass dargestellt. Irgendwie kamen mir alle Charakter sehr oberflächlich vor, da man sehr wenig über sie erfährt.

Das Cover ist ganz nett und okay gemacht. Passt auch zum Buch aber meinen Geschmack trifft es jetzt nicht ganz so.


Fazit:

Eine nette Geschichte für zwischendurch. Leider waren die Personen sehr oberflächlich, weshalb ich mich sehr schlecht in sie hineinversetzen konnte.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★

Vielen Dank an den Ullsteinverlag, die mir dieses Buch freundlicherweise zur Rezension zur Verfügung gestellt haben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

jugendliebe, romanze, freunde, firmenboss, katrin frank

I kissed the Boss: Verbotene Gefühle

Katrin Frank
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei Forever, 07.08.2017
ISBN 9783958182066
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Sina ist verheiratet. Doch dann steht sie bei einer Firmenfeier ihrer Jugendliebe gegenüber, der jetzt ihr neuer Boss ist. Noch dazu ist Leo ein Bad Boy und macht ihr das Leben in der Firma zu Hölle. Trotzdem fühlt sie sich auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Sie ist hin- und hergerissen, schließlich liebt sie doch Marcel oder?


Meine Meinung:

Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Der Schreibstil von Katrin Frank hat sich sehr angenehm und auch locker lesen lassen. Zudem hat mir die bildliche Beschreibung der Autorin von Orten in dieser Geschichte sehr gut gefallen.

Das Buch ist komplett aus der Sicht von Sina geschrieben, was ich nett fand, jedoch hätte ich gerne auch etwas aus Leos Sicht erfahren. Sina hat mir vom Anfang an gut gefallen und auf mich authentisch gewirkt. Leo dagegen kam arrogant, oberflächlich rüber und nicht so liebevoll rüber. Das lag vielleicht auch daran, da man als Leser sehr wenig über ihn erfährt. Dazu kam auch das dauernde hin und her, was mich nach einiger Zeit etwas genervt hat. Die Nebencharakter waren okay, allzu viele gab es hier ja nicht.

Das Cover gefällt mir gut und passt auch aus meiner Sicht ganz gut zur Geschichte.


Fazit:

Es war eine nette Liebesgeschichte, die zwar vorhersehbar war aber trotzdem Spaß gemacht hat zu lesen. Zudem hatten die Personen aus meiner Sicht zu wenig tiefe. Ansonsten ist es ein gelungenes Buch.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an den Forever Verlag von Ullstein, die mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.056)

2.115 Bibliotheken, 50 Leser, 1 Gruppe, 352 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

erste liebe, leila howland, salzige sommerküsse, urlaub, freundschaft

Salzige Sommerküsse

Leila Howland , Alexandra Rak
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2017
ISBN 9783473585021
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Cricket ist in Jay verknallt, der diesen Sommer auf Nantucket verbringen wird. Da kommt es ihr gerade sehr passen, dass ihre beste Freundin sie einlädt den Sommer auf Nantucket zu verbringen. Doch als die Mutter ihrer Freundin plötzlicherweise stirbt lädt wird sie kurzerhand ausgeladen. Deshalb beschließt sie selbständig nach Nantucket zur reisen um dort als Zimmermädchen zu jobben und für ihre Freundin da zu sein. Doch letztendlich sind es die völlig unerwarteten Dinge, vor allem eine Verbotene Liebe und ein lang gehütetes Geheimnis, die diesen Sommer unvergesslich machen.


Meine Meinung:

Das Buch war okay, aber irgendwie ich weiß nicht. Die Geschichte hat sich gut lesen lassen, da sich der Schreibstil von Leila Howland sich flüssig und auch locker lesen ließ, wenn auch es mich nicht so fesseln konnte. Es etwas vorhersehbar, weshalb ich schon sehr bald vermuten konnte mit wem Cricket etwas anfängt.

Das Buch ist komplett aus der Sicht von Cricket geschrieben. Mich haben jedoch die abrupten beziehungsweise großen Zeitspünge gestört. Cricket hat mir gut gefallen, obwohl sie mir etwas zu aufdringlich sowie unentschlossen dargestellt wurde. Ihre "beste Freundin" ist zwar cool beschreiben aber trotzdem sehr eingebildet und auch hinterhältig, weshalb ich mich mit ihr nicht so anfreunden konnte.

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es gut zur Geschichte passt und man schon erahnen kann, dass es eine leichte Sommerlektüre ist.


Fazit:

Es ist eine nette, leichte Strandlektüre, etwas vorhersehbar aber ansonsten ganz nett. Das Ende war gut hat mir aber nicht so gut gefallen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★

Vielen Dank an Wasliest du und an den Ravensburger Buchverlag, dass ich an der Leserunde auf Wasliestdu teilnehmen darf.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, nacho figueras, polo, pferde, jessica whitman

Die Wellington-Saga - Verführung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734103735
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte.


Meine Meinung:

Da ich vom ersten Teil so enttäuscht war hatte ich auch an diesen Band keine so großen Erwartungen. Der Schreibstil von Nacho Figueras ist anfangs gewöhnungsbedürftig und die Perspektiven auch verwirrend trotzdem bin ich schnell durch das Buch geflogen. Die spanischen Begriffe haben mich etwas im Lesefluss gestört.

Sowohl Kat als Sebastian haben mir gut gefallen und waren mir auch sympthisch. Kat hat eine coole Art und ist tempramentvoll und ehrgeizig. Sebastian ist sorglos und hat mir durch seinen lockeren Sprüche, weshalb er mir im ersten Teil besser als sein Bruder Alejandro gefallen hat. Die anderen Charaktere waren okay nur Alejandro hat mich genervt, da er andauernd rumgemeckert hat.
Ebenso fand ich es gut, dass hier Polo nicht dauernd im Mittelpunkt stand. Die Beziehung von Kat und Sebastian ging mir etwas zu schnell und auch das Ende war zu schnell und zu übertrieben dargestellt.

Gegen das Cover habe ich nichts auszusetzen mir gefällt es gut, da es schlicht gehalten ist und gut zur Geschichte passt.


Fazit:

Die Wellingtion Saga - Verführung ist eine unterhaltsame Geschichte, die mir besser gefallen hat als der erste Teil. Dennoch konnte mich auch dieses Buch nicht komplett überzeugen, weshalb ich schon auf die Geschichte von Antonia gespannt bin.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★

Ganz herzlich möchte ich mich bei dem Blanvalet Verlag und dem Bloggerportal von Random House bedanken, die mir dieses Exemplar zum rezensieren zu Verfügung gestellt haben.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

127 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

trusting liam, molly mcadams, 2016, erotisch, liebe

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

Molly McAdams , Justine Kapeller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 18.07.2016
ISBN 9783956495892
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Als Tochter eines Cops hat Ryan Kennedy gelernt, stets einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch kaum, dass die Vergangenheit ihres Dads sie einholt und Kennedy zu ihrem Schutz nach Kalifornien geschickt wird, gerät alles außer Kontrolle. Ausgerechnet der Mann, mit dem sie einen unglaublichen One-Night-Stand hatte, soll sich um sie kümmern. Dabei will sie nie wieder jemanden in die Nähe ihres Herzens lassen.
Liam Taylor steht nur auf unverbindlichen Sex! Dennoch kann er die faszinierende Frau, die sich nach einer einzigen perfekten Nacht aus seinem Bett schlich, nicht vergessen. Durch einen Zufall taucht Kennedy wieder in seinem Leben auf und Liam muss sich entscheiden: Ist er bereit, mit seinen Prinzipien zu brechen?


Meine Meinung:

Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil von Molly McAdams ließ sich auch gut lesen, weshalb ich schnell voran gekommen bin. 

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Kennedy und Liam geschrieben. Kennedy ist die Tochter von Rachel und Logen beziehungsweise "Kash" aus Love & Lies. Liam ist der Sohn aus Taking Chances. Ich fand die Idee von der Autorin sehr interessant die Kinder aus beiden Büchern zusammenzubringen. Beide haben mir gut gefallen. Kennedy ist eine selbstbewusste junge Frau, stur, die von ihrer "großen Liebe" verletzt wurde, weshalb sie nicht mehr an die Liebe glaubt und innerlich verletzt ist bis sie Liam kennenlernt. Liam arbeitet sehr hart und gibt auch offen zu, dass er keine Beziehung haben möchte. 
Die Charaktere waren okay haben mich aber nicht sonderlich vom Hocker gerissen. Mir hat es aber gut gefallen, dass man alter Personen aus den anderen Büchern wieder trifft. 

Mich hat es genervt, dass es sozusagen eine verzwickte Vierecksgeschichte war und man die Probleme so einfach Lösen hätte können wenn man sich mal zusammen gesetzt hätte. 


Fazit:

Ich glaube wenn man Love & Lies oder Taking Chances nicht kennt kann es noch mehr zu Verwirrung kommen. Ansonsten war die Geschichte okay aber es wurde alles kompliziert gemacht obwohl es das nicht hätte sein müssen. 

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

unfall, liebe, vertrauen, narben

True Love - Unter die Haut

Stephanie Neuberger
Flexibler Einband: 132 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.03.2014
ISBN 9781497480872
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Als Claire ihren verschlossenen Nachbarn trifft, weckt er ihre Neugier. Sie ist entschlossen, hinter seine harte Fassade zu schauen, sein Geheimnis aufzudecken und ihn zurück ins Leben zu reißen. Kai erwartet nicht viel von dem Leben, das ihn schwer gezeichnet hat. Bestimmt von Einsamkeit und Scham hat er die Liebe längst abgeschrieben - bis er seine attraktive Nachbarin Claire trifft. Sie ist alles, was er nicht zu wünschen gewagt hat. „True Love – Unter die Haut“ ist ein Kurzroman für alle, die fest daran glauben, dass wahre Liebe alles verändern kann.


Meine Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen auch wenn es eine Kurzgeschichte war. Der Schreibstil von Stephanie Neuberger hat sich angenehm und gut lesen lassen. 

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Claire und Kai geschrieben, was mir gut gefallen hat, da man so beide besser kennenlernen konnte. Claire ist eine sehr selbstbewusste und liebe Person. Kai lebt seit dem Unfall zurückgezogen und lässt kaum Menschen an sich heran bis er Claire begegnet. 
Die Begegnung und Annäherung der beiden wird von der Autorin glaubwürdig rüber gebracht.


Fazit:

Es ist eine schöne kurze und berührende Geschichte. Leider hat es am Ende aus meiner Sicht etwas abrupt geendet. Zudem war es an ein paar kleinen Stellen etwas oberflächlich. 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Mit dir in die Sonne

Roxanne St. Claire
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 15.01.2015
ISBN 9783802596254
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Elliott Beckers Leben scheint perfekt: Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, reich, angesehen, und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Als er der jungen Frankie Cardinale ein Angebot für ihr Land an der Barefoot Bay unterbreitet, ist er sich daher sicher, dass der Deal schon so gut wie unterzeichnet ist. Doch Frankie denkt nicht daran, die Farm, die sie von ihrem Großvater geerbt hat, aufzugeben - schon gar nicht für einen arroganten Schnösel wie Elliott.



Meine Meinung:

Nachdem mich "Nichts als Sonne, Strand und Liebe" nicht so überzeugen konnte habe ich auch von diesem Buch nicht ganz so viel erwartet. Doch ich wurde überrascht. Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen und auch den Schreibstil von Roxanne St. Claire hat mir viel besser gefallen. Ich bin einfach nur so schnell durch die Geschichte durch gerutscht. 

Die Geschichte knüpft gleich an das andere Buch an und ist abwechselnd aus der Sicht von Frankie und Elliott geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da mir beide sofort sympathisch waren. Frankie ist eine tolle Frau, die anpackt. Sie hat schon früh gelernt, dass Geld allein nicht Glücklich macht. Elliot auch genannt Becker ist anfangs arrogant und ein riesen Arschloch, doch er hat auch seine liebe und herzliche Seite und war Frankie gegenüber richtig süß. Irgendwie habe ich auch die Ziegen auf der Farm ins Herz geschlossen. Die Emotion blieben hier auch nicht zu kurz. 

Das Cover passt gut zu dieser Reihe, obwohl es nicht so meinen Geschmack trifft find ich es nett gemacht. 



Fazit:

Eine schöne, unterhaltsame und auch kurze Lektüre für ein paar Lesestunden. 

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebe, barefoot bay, cinderella-story, strand, cinderella

Nichts als Sonne, Strand und Liebe

Roxanne St. Claire
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 03.07.2014
ISBN 9783802596032
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Als Zeke Nicholas in seinen Heimatort Barefoot Bay zurückkehrt, steht er plötzlich wieder seinem Jugendschwarm Mandy Mitchell gegenüber. In der Highschool war Zeke ein Nerd, schlau und schüchtern, und Mandy, das beliebteste Mädchen der Schule und Anführerin der Cheerleader, wusste nicht einmal, dass er existierte. Doch die Zeiten haben sich geändert: Inzwischen ist Zeke ein erfolgreicher Geschäftsmann, und für ihn ist klar: Dieses Mal wird er Mandys Herz erobern.


Meine Meinung: 

Da mich der Klappentext irgendwie sofort angesprochen hat, da es irgendwie nach einer Geschichte zwischen Nerd und Cheerleaderin klang doch das ist es eigentlich nicht. Die Geschichte hat mir gut gefallen und der Schreibstil von Roxanne St. Claire ließ sich etwas holprig aber soweit gut lesen. Mich hat allerdings irgendetwas an den Perspektiven gestört. Was es war weiß ich leider nicht so. 

Mandy und auch Zeke waren mir sympathisch. Mandy arbeitet als Zimmermädchen und hat kein Vertrauen zu reichen Männern, weshalb sie Zeke gegenüber sehr vorsichtig ist und versucht in möglichst nicht an sie heranzulassen. Sie ist auch innerlich verletzt durch ihre Vergangenheit. Zeke war in der Highschool ein Nerd und hat für Mandy geschwärmt. Jetzt ist er aber reich und selbstbewusster, konnte sie aber nie vergessen. Ansonsten sind beide authentisch dargestellt. 

Das Cover ist nicht so mein Fall. Ansonsten ist es ganz nett gemacht. Gut das Cover ist etwa von 2014, was schon etwas her ist. 


Fazit:

Es war eine nette und unterhaltsame Geschichte für zwischendurch. Auf den wenigen Seiten war es auch zu erwarten, dass alles sehr schnell ging. 

  (26)
Tags:  
 
271 Ergebnisse