Happiness Bibliothek

33 Bücher, 32 Rezensionen

Zu Happiness Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

kochen, kochbuch, gesunde ernährung, praktisches kochbuch, getreideküche

Geniale Getreideküche

Eva Gründemann , Kai Okrafka
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 14.09.2017
ISBN 9783800108787
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Geniale Getreideküche von Eva Gründemann und Kai Okrafka ist 2017 im Ulmer Verlag erschienen.

Inhalt:
Getreide in all seinen Facetten dient nicht nur als Grundnahrungsmittel – Dinkel, Quinoa und Co. haben als Trendkörner längst neue Standards gesetzt. Entdecken Sie mit diesem modernen Nachschlagewerk die Getreideküche in ihrer ganzen Vielfalt. Eva Gründemann und Kai Okrafka präsentieren 17 Getreide- und Pseudogetreidearten und machen mit Tipps zur Verarbeitung und Vorratshaltung fit für die Praxis in der Körnerküche. Außerdem erwarten Sie über 60 innovative und absolut alltagstaugliche Rezeptkreationen (teilweise vegan und glutenfrei). Und unter uns: Wer kann bei Buchweizen-Bananen-Pancakes, One-Pot-Ratatouille mit Quinoa, Bärlauch-Pizzabrötchen und Zucchini-Nusskuchen schon nein sagen?


Ich habe selten so ein gut aufgebautes und informatives Koch- und Backbuch gesehen. Ich bin jedes Mal aufs neue begeistert, wenn ich es zur Hand nehme!
Die Rezepte sind bunt gemischt - von einfach bis komplizierter bzw aufwändiger ist alles dabei.
Des weiteren ist es sehr übersichtlich gestalltet, auch diverse Austauschmöglichkeiten bei den Rezepten werden gleich vorgeschlagen!
Das Buch beinhaltet alles, vom Frühstück über den Snack bis hin zum Dessert.

Auch die Bilder sind wunderschön. - Da bekommt man auch gleich Hunger!!

Fazit:
Da ich mich glutenfrei ernähren SOLLTE, dabei aber immer wieder unkreativ bin ist dieses Juwel von einem Buch genau das richtige für mich! Es wird ganz bestimmt noch sehr oft zur Verwendung kommen!

Ein herzliches Dankeschön an die Autoren und den Verlag für dieses großartige Buch!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

historische rezepte, mord, restaurantleiter, partyservice, krimi

Mord extra scharf

Janet Laurence
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 19.10.2017
ISBN 9783960872832
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mord extra scharf - Darina Lisles erster Fall von Janet Laurence ist im Oktober 2017 als Neuauflage bei dp Digital Publishers GmbH erschienen. Es ist 1995 schon bei Econ Taschenbuch Verlag erschienen, damals unter dem Titel: Vorspeise:Mord. Geschrieben wurde es schon 1989.

Inhalt:
Mord als Vorspeise: Ein kulinarisch unterhaltsamer Krimi aus England Über Mord extra scharf – Darina Lisles erster Fall Das jährliche Treffen der Gesellschaft für historische Kochkunst steht bevor. Darina Lisle, Inhaberin eines kleinen Partyservices, soll für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Beim Gedanken an die illustre Gästeschar ist sie schon ganz aufgeregt. Und als sie Digby, den Vorsitzenden des Vereins, eines Morgens mit einem Tranchiermesser in der Brust auffindet, hat sie auch allen Grund dazu: Denn plötzlich gehört sie zu den Hauptverdächtigen. Sie setzt alles daran, um ihre Unschuld zu beweisen. Doch dann kommt es zu einem weiteren Todesfall …

Der Erzählstil der Autorin ist sehr gut, sowohl die Charaktere als auch die Orte der Handlung werden sehr gut und bildhaft beschrieben. Anfangs wird aus der Sicht von mehreren Protagonisten erzählt, später nur noch aus Sicht der Hauptprotagonistin.
Leider kann man von Anfang an vermuten, wer umgebracht wird. Das Rätselraten, wer der Mörder ist, gestaltet sich da schon schwieriger, da zu viele ein Motiv haben.
Weiters finde ich es schade, dass der Mord bei all dem gerede um historisches Essen etwas in den Hintergrund gerückt ist.Weiters finde ich es schade, dass leider keine Spannung aufkam. Auch wurde versucht die Hauptprotagonistin mit einem anderen der Charaktere "zu verkuppeln" - leider gelang dies noch weniger. Es kamen einfach keine Gefühle auf!

Fazit:
Ein leider sehr seichter Krimi, bei dem das Kochen im Vordergrund steht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, lina roberts, beyond temptation, erotik, new adult

Beyond Temptation

Lina Roberts
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 24.10.2017
ISBN 9781542049825
Genre: Romane

Rezension:

Beyond Temptation - gegen jeden Zweifel, von Lina Roberts ist im Oktober 2017 bei Montlake Romance erschienen.

Inhalt:
Maddox Black ist nicht nur überaus attraktiv, sondern auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. Mit Hilfe von Anwältin Kate Valentino kauft er den Fernsehsender »Joy Media«. Bei der anschließenden Party geht es heiß her, der Champagner fließt in Strömen. Die Einzige, die dem umschwärmten Maddox widerstehen kann, ist Kates Schwester Reese. Die ambitionierte Jurastudentin hat nur ein Ziel: ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Wilde Partys und den heißen Maddox kann sie dabei gar nicht gebrauchen – dass ihre Knie weich werden, wenn sie nur an ihn denkt, ignoriert sie lieber.
Frauenheld Maddox könnte jede haben und kann es gar nicht gebrauchen, dass Reese ihm dauernd im Kopf herumspukt. Er will eine Nacht mit ihr, damit er sie endlich vergessen kann. Doch was mit anderen Frauen immer funktioniert hat, verläuft bei Reese nicht ganz nach Plan …


Der Schreibstil der Autorin ist angenehm locker und leicht, somit lässt sich der Roman flüssig lesen. Was mir gefallen hat war, dass das Buch aus mehreren Sichtweisen erzählt wurde. Diese sind gut gekennzeichnet und somit auch ohne Verwechslungsgefahr! Ich finde dadurch erfährt man auch immer etwas mehr über die anderen Charaktere. Die Hauptprotagonisten fand ich gut dargestellt.
Allerdings musste ich mich mit Maddox Black erst anfreunden. Zu Beginn hatte dieser einen "Arschloch"-Charakter. Jedoch war es schön seine Verwandlung mitzubekommen.
Reese Verwandlung fand schon in Band 1 statt, jedoch war sie sich noch immer nicht ganz sicher wer sie ist bzw sein will. Auch hier war es schön wie sich die beiden Charaktere unterstützen!

Die erotischen Szenen sind angenehm zu lesen und niveauvoll gehalten. Sie überlagern nicht den Rest der Geschichte bzw Handlung.

Beim Schluss bin ich sehr hin und her gerissen. Es passiert alles so schnell, als ob die Autorin das Buch nur schnell beenden wollte. Ich denke nicht, dass die (aufgedeckten) Intrigen einfach so hingenommen werden und dann alles gut ist. - Schade!!

Fazit:
Ein nettes Buch, welches man auch ohne vorher Band eins gelesen zu haben lesen kann. Der Schlussteil könnte gut ausgebaut werden. Kein Lesehighlight, aber dennoch lesenswert! Auch das Cover finde ich schön!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, blume, wind, büchlein, beflügelt

Ich wollte wissen, was Liebe ist...

Bastian Aue
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.09.2017
ISBN 9781977560803
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich wollte wissen was Liebe ist,... von Bastian Aue ist im Oktober 2017 erschienen. Es ist eine Liebessammlung, wie es der Autor nennt.

Zuersteinmal möchte ich den Autor, Bastian Aue, danken, dass ich dieses tolle Buch erhalten habe!

Im stressigen Alltag vergessen wir oft die vielen kleinen Dinge, die uns den Tag erhellen. Sebastian Aue, hat diese (und viele mehr) in diesem Buch festgehalten.
Es ist kein Roman und auch kein Ratgeber, aber es werden Denkanstöße gegeben, wenn man darin blättert und sich  das ein oder andere Beispiel zu herzen nimmt. So heißt es zum Beispiel:

Liebe ist...   ...den Menschen ein Lächeln zu schenken.

oder:

Liebe ist... ...im Regen zu tanzen.


Die Message dahinter ist klar: Liebe dein Leben, Lebe dein Leben und Liebe deine Umwelt. Lerne auch die kleinen Freuden des Lebens zu erkennen und sei dankbar dafür!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

münchen, krimi, katze, missbrauch, kindesmissbrauch

Teufelskatz

Kaspar Panizza
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783839221464
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Teufelskatz von Kaspar Panizza ist 2017 im Gmeiner Verlag erschienen. Es ist der zweite Teil einer Krimi-Reihe mit Kommissar Steinböck und seiner Katze Frau Merkel.

Inhalt:
Die Ermordung eines ehemaligen Priesters durch einen Profikiller führt Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel direkt in die Niederungen der katholischen Kirche. Auf den Spuren des letzten Briefes eines Pfarrers versuchen Steinböck und sein Team, den jahrzehntealten Sumpf aus Mord und Vertuschung aufzuklären. Währenddessen wendet sich Frau Merkel der Kirche des fliegenden Spagettimonsters zu.
Und wieder treibt die Katze Steinböck zur Verzweiflung und diesmal direkt in die Fänge des Polizeipsychologen.


Ich habe den zweiten Teil ohne Vorkenntnisse eines ersten Bandes gelesen und hatte keinerlei Probleme. Ich hab mich nur ein bisschen geärgert, da ich den ersten Teil jetzt natürlich auch unbedingt lesen will!

Der Kriminalroman lässt sich locker und leicht lesen. Frau Merkel, die Katze, sorgt Absatzweise für viel Humor und Lachanfälle. Alle Protagonisten werden sehr sympathisch dargestellt. Das gesamte Ermittlerteam um Kommissar Steinböck schließt man sofort ins Herz. Auch die Beschreibung der Personen und Schauplätze ist sehr detailiert und bildhaft. Daher kann man sich alles sehr gut vorstellen - man fühlt sich fast schon zum Team zugehörig!

Bis zum Schluss war es für mich ein Rätsel wer denn letztendlich der Mörder ist - und es war eine Überraschung!

Das Cover wurde passend zur Geschichte gewählt, man sieht darauf eine schwarze Katze, Frau Merkel, sowie einen Teller Spaghetti davor (Achtung: nicht Hungrig anschauen!).

Fazit:
Frau Merkel, selbstverständlich die Katze, hat mir sehr amüsante Lesestunden beschert. Ich würde dieses Buch jeden Krimi-Fan empfehlen, und werde auch den ersten Teil noch lesen.
Auch auf den dritten Teil, welcher nächstes Jahr erscheint, freue ich mich schon!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

sexy, erotische sünden, hardcore

Undressed - Erotische Sünden

Victoria Trevino
E-Buch Text
Erschienen bei Books on Demand, 28.08.2017
ISBN 9783744855273
Genre: Sonstiges

Rezension:

Undressed - Erotische Kurzgeschichten von Victoria Trevino ist 2017 bei BoD - Books on Demand erschienen.

Inhalt:
Zehn erotische Geschichten. Heiße Abenteuer, prickelnder Sex und wollüstige Verführung. Lass Dich entführen in die Welt der Sinnlichkeit, so facettenreich wie die Paare, die sie tabulos ausleben

Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm leicht und flüssig. Die Länge der einzelnen Geschichten war angenehm, einige waren länger, andere kürzer. Ich denke auch, dass bei einer Sammlung von 10 Kurzgeschichten bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist! Einige fand ich sehr gut, andere waren wiederum so gar nicht meins - wie gesagt, dass ist Geschmackssache!

Fazit:

Wer gerne abwechslungsreiche erotische Kurzgeschichten ließt ist hier auf jeden Fall richtig!
Mich haben sie auf jeden Fall unterhalten!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Warum Pechvögel fliegen können.

Jasmin Whiscy
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 19.09.2017
ISBN 9783740732684
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Warum Pechvögel fliegen können von Jasmin Whiscy ist am 7.8.2017 erschienen. Es ist der erste Band der Schutzengel Trilogie.

Inhalt:
»Ein Engel kam und sagte mir, dass du für mich sterben wirst.«
Manu ist fünfzehn, verliebt in ihren besten Kumpel Tobi und der größte Pechvogel auf Erden. Darum schickt der Karma-Engel Camael den Aushilfs-Schutzengel Janiel auf die Erde. Jetzt könnte es aufwärts für den Pechvogel gehen!
Wären da nicht Erzfeindin Nadine, hitzeunempfindliche Kühlbeutel und Möchtegern-Versicherungsvertreter ...

Meinung:
Pechvogel Manu bekommt einen Schutzengel an ihre Seite, dieser hilft ihr ihr Leben in den Griff zu bekommen - doch wie viel ist wirklich sein Verdienst?

Der Roman ist witzig und humorvoll geschrieben. Er lässt sich leicht lesen und lässt den Leser mit den Charakteren mitfühlen und mitfiebern. Die Charaktere sowie auch die einzelnen Szenen werden sehr gut bescchrieben. Auch die Orte (Erde und Himmel) werden detailiert beschrieben - man bekommt als Leser das Gefühl wirklich dabei zu sein!

Fazit:
Ich habe Manu direkt ins Herz geschlossen. SIe hat mich unterhalten, zum Lachen und ein kleines bisschen zum Verzweifeln gebracht - aber auf ihre liebevolle Art :) Ich kann die Schutzengel -Trilogie nur weiterempfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

gefühle, schutzenge, erwachsen werden, teenies, amo

Warum Amor daneben schießt

Jasmin Whiscy
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783743152687
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Warum Amor daneben schießt, von Jasmin Whiscy, ist am 1.9.2017 erschienen. Es ist der zweite Band der Schutzengel Trilogie.

Inhalt:
"Ich will niemanden abschießen!", stelle ich klar. Oder versuche es zumindest.
"Es ist nicht so schlimm wie du denkst, keine Angst!".
Der dickliche Engel grinst wie Buddha.
"Du kommst immerhin zu uns in die deutsche Amor-Abteilung."
"Moment - ich werde Amor?!".
Noch erschrockener kann ich kaum werden.
"Nicht ganz ... ein Amor. Wir sind viele, eine ganze Abteilung, wie gesagt."
Ich wiederhole: "Ich werde EIN AMOR?! PAPA WAR AMOR?!".

Manu ist 15, als sie erfährt, dass sie ein Nephilim ist - ein halber Engel. Sie muss sich nun für ein Leben auf Erden oder im Himmel entscheiden. Das heißt: Entweder Tobi oder Janiel. Blöd nur, dass die Amor-Abteilung Personalmangel hat ...

Meinung:
Wie schon Band 1 (Warum Pechvögel fliegen können) ist auch dieser Band sehr witzig, unterhaltsam und flüssig geschrieben! Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und man kann richtig gut mit ihnen mitfühlen! Die Hauptperson, Manu, ist ein richtiger Pechvogel, kaum denkt sie, dass sie etwas gut macht - zack passiert ihr schon das nächste Missgeschick! Man leidet natürlich mit ihr mit - nachdem man fertig ist mit Lachen ;-)
Auch das Himmelskonzept ist sehr gut ausgedacht und ausgefeilt! Es wird sehr gut beschrieben, sodass man es sich richtig  gut vorstellen kann! Auch die Engel, Erzengel, Meister und auch Luzifer werden gut beschrieben.
Meine einzigen Kritikpunkte sind:

die Liebe zu Tobi, dass war mir persönlich gegen Ende schon zu viel "Chaos".  Außerdem finde ich es zu extrem, dass Manu im alter von 15 Jahren schon von der einzigen und wahren Liebe spricht... - klar auch das gibt es, aber wie wahrscheinlich ist das? Aber: es ist eine fiktive Geschichte - daher vollkommen in Ordnung! :) die Reaktion von Manus Mutter, als diese ihr gesteht, dass sie längere Zeit weggehen wird - das fand ich auch seeeehr unrealistisch - immerhin ist Manu noch minderjährig!

Fazit:
Manu & Co haben mich sehr sehr gut unterhalten und öfters zum lachen gebracht!
Ich empfehle das Buch - bzw die Trilogie auf jeden Fall weiter und freue mich schon auf Band 3!! :)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

frankreich, normandie, liebe, neue wege gehen, familie

Ein Sommer in der Normandie

Nadine Roux
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei epubli, 29.06.2017
ISBN 9783745090352
Genre: Romane

Rezension:

Ein Sommer in der Normandie  ist der erste Roman von Nadine Roux, welcher im Juli 2017 erschienen ist.

Inhalt:
Die Pariserin Camille widmet ihr Leben dem Schreiben von Kriminalromanen und ist damit außerordentlich erfolgreich. Ihr Privatleben möchte sie am liebsten ausblenden, zu sehr schmerzen die Erinnerung an ihre Familie, die sie verloren hat, und an den Tag ihrer Hochzeit, nach dem nichts mehr so war wie vorher. Nur ihr Schwiegervater Georges steht ihr noch nah. Eine Schreibblockade stürzt sie in diese Realität zurück. Bei ihrer Freundin Magali in der Normandie will sie neue Ideen finden und zurück in die Spur gelangen. Doch der lebenslustige Romain macht ihr einen Strich durch die Rechnung und droht den Panzer um ihr Herz zu durchbrechen. Außerdem trifft sie in Trouville-sur-Mer auf die unkonventionelle Madame Jeanette, die etwas über Georges zu wissen scheint.

Die Autorin, Nadine Roux, nimmt den Leser mit in die wunderschöne Normandie. Man merkt ihre Liebe zu Frankreich- welche sich in der detailierten Beschreibung der Umgebung wiederspiegelt. Man kann sich die Schauplätze sehr gut bildlich vorstellen und macht sozusagen Kurzurlaub in Frankreich.
Bei den Charakteren ist ihr dieses Phänomen leider nicht so gut gelungen. Diese werden zwar auch sehr  detailiert beschrieben jedoch wirken sie sehr unnahbar und speziell Camille, die sehr spezielle Hauptprotagonistin, wird als extrem anstrengend und zickig beschrieben. Für mich war es sehr schwer mit ihr mitzufühlen, da ich sie anfangs überhaupt nicht leiden konnte. Ich schätze das war einer der Gründe warum ich das Buch mittendrinnen unterbrochen habe. Ich habe jedoch ein Problem mit unfertigen Dingen außerdem bin ich von Natur aus sehr neugierig, daher habe ich mich dann doch noch überwunden das Buch zu beenden. Und siehe da - ich wurde überrascht: Camille verändert sich - und man fängt sogar an sie zu mögen. Außerdem wird aufgeklärt warum Camille ist wie sie ist - oder bessergesagt war...

Ein weiterer positiver Aspekt sind die eingebauten französischen Floskeln, welche dem Leser erst Recht das Gefühl geben im Urlaub zu sein.

Fazit:
EIn netter Roman, welcher anfangs etwas langweilig ist. Es lohnt sich jedoch weiter zu lesen - für den Kurzurlaub in Frankreich, welcher bestimmt bald darauf folgen wird! - Auf in die wunderschöne Normandie!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erotik, sexueller genus, sex, offene beziehung, erotisch

Pure - Die Versuchung

Jo Abbing
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.09.2017
ISBN 9783733785970
Genre: Sonstiges

Rezension:

Pure - Die Versuchung ist ein Erotikroman von Jo Abbing und ist 2017 im books2read, ein Imprint der Harper Collins Germany GmbH, erschienen.

Inhalt:
Die schüchterne Lara möchte ihrem Freund Jonas eine sexy Überraschung bereiten. Doch stattdessen erwartet sie in ihrem Schlafzimmer ein Schock: Jonas im stürmischen Liebesspiel mit seiner Ex. Lara, für die Treue immer das Wichtigste war, ist am Boden zerstört. Gleichzeitig hat sie der Anblick auf ungeahnte Weise erregt. Sie muss sich über ihre Gefühle klar werden und sucht Ruhe in einem abgelegenen Luxushotel. Dort trifft sie auf den faszinierenden Kris. Den Hotelbesitzer umgibt eine geheimnisvolle Aura, der Lara nicht lange widerstehen kann. Als unverhofft Jonas auftaucht, gerät Lara in berauschende Versuchung: Für welchen Mann soll sie sich entscheiden - oder muss sie das überhaupt?

Der Kurzroman (ca 90 Seiten) ist leicht zu lesen und ist mit expliziten Erotischen stellen ausgestattet. Allerdings wurde ich mit den Charakteren nicht sonderlich warm. Die Liebe zwischen den beiden Hauptprotagonisten war meiner Meinung nach auch nicht vorhanden.
Lara, die Hauptprotagonistin wird zwar als wunderhübsch aber sehr Naiv und konservativ (was in diesem Falle negativ ist) dargestellt. Diese Rolle bleibt ihr während der gesamten Geschichte erhalten.
Die erotischen Passagen sind detailgetreu beschrieben und nehmen einen großteil der Geschichte ein.

Fazit:
Die Themen Monogamie, Polygamie, Eifersucht und Freiheit innerhalb einer Partnerschaft zu erörtern bzw zu lesen wäre spannend und interessant. Dieser Roman schafft dies allerdings überhaupt nicht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

undercover, krimi, betrug, england, verdeckte ermittlung

Fiona

Harry Bingham , Andrea O'Brien
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 22.09.2017
ISBN 9783805200165
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fiona - als ich tot war ist ein Kriminalroman von Harry Bingham welcher im Oktober 2017 im Rowohlt Verlag erschienen ist.

Inhalt:
Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Denn es geht um viel Geld. Unglaublich viel. Nun hat Fiona gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens „Fiona Grey“ wird sie in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell ihre besondere Begabung, Fiona wird Teil ihres Plans – ein gefährliches Spiel. Denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend. Nur Fiona Griffiths kann das ultimative Verbrechen verhindern. Doch was will Fiona Grey?

Harry BIngham nimmt den Leser mit auf eine Reise. Er erzählt von Fiona Griffiths, einer Polizistin die eine Undercoverausbildung macht und dann von ihrem ersten Einsatz - einem Betrugsfall mit immensem Ausmaß. Der Autor erzählt wie es sie anfühlt Monate lang aus seinem eigenen Leben ausgeschlossen zu werden - auch von Weihnachten, Geburtstagen, Jahrestagen,... Und wie sehr verdeckte Ermittler tagtäglich um ihr Leben zittern müssen.
Das gelingt ihm sehr gut, man fühlt während des Lesens richtig den Druck den verdeckte Ermittler haben.

Was jedoch erst nach und nach ans Tageslicht kommt ist Fionas Persönlichkeitsstörung. Sie hat das Cotard Syndrom, weswegen sie sogar schon einmal in der Psychatrischen Klinik war. Die Krankheit wird am Ende des Buches kurz beschrieben.
Während des Lesens bekommt man als Leser einen sehr guten Eindruck wie sich die Menschen mit dieser Krankheit fühlen müssen.
Der anfangs gewöhnungsbedürftige Schreibstil (aus der Ich Perspektive von Fiona) spiegelt die Krankheit in Form von Fionas Gedanken auch wieder.

Der Kampf zwischen den beiden Fionas wird hervorragend dargestellt und man fiebert richtig mit wie sie sich konkurrieren. Auch für den Leser ist es streckenweise schwer die beiden Fionas auseinander zu halten.

Mein einziger Kritikpunkt ist das Ende, da hätte ich mir für Fiona einfach sehr viel mehr gewunschen!

Fazit:
Der Kriminalroman grenzt meiner Meinung nach schon an einen Thriller. Allerdings kann ich dieses Buch sehr empfehlen (vor allem an Menschen, die Psychisch einiges aushalten). Ich finde es sehr gut von dem Autor, über eine sehr seltenen Krankheit zu schreiben!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, freundschaft, überfall, familie, new york

Um die Ecke geküsst

Meg Cabot , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497155
Genre: Romane

Rezension:

Um die Ecke geküsst von Meg Cabot ist im September 2017 bei MIRA Taschenbuch erschienen.

Inhalt:
Melissa ist auf den Hund gekommen - den Hund ihrer Nachbarin, die ins Krankenhaus musste. Das hat sie nun von ihrer Hilfsbereitschaft! Wie soll sie sich als berufstätige Frau in New York um die Deutsche Dogge kümmern? Hilfe muss her. Sie kontaktiert Max, den einzigen Verwandten der alten Dame. Doch der will sich im Urlaub mit seiner Supermodel-Freundin nicht stören lassen und schickt stattdessen seinen Kumpel John, der ihm noch einen Gefallen schuldet. John gibt sich als Max aus und hilft Melissa. Problem gelöst! Oder doch nicht? Denn John verliebt sich in Melissa und Melissa liebt Ehrlichkeit …

Die Geschichte wird in Form von e-Mails erzählt. Wer jetzt allerdings denkt, man könnte doch die Personen untereinander -vor allem diejenigen, die sehr selten vorkommen- vertauschen, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Der Roman ist angenehm flüssig und komplett ohne Verwechslungschaos geschrieben. Man lernt schnell (fast) alle Charaktere kennen (und lieben). Der Witz zwischen den super sympatishen Protagonisten kommt in keinster weise zu kurz. Die Geschichte wird witzig, spritzig erzählt und ist sehr mitreißend!

Den einzigen Kritikpunkt den ich habe ist, dass bei den e-Mails lediglich die Namen von Absender und Empfänger nicht aber Datum und Uhrzeit stehen. Das machte es für mich an manchen stellen schwer den Zeitraum der Geschichte einzuschätzen!

Fazit:
Ich würde Um die Ecke geküsst, jeden der eine luftig frische unkomplizierte (Urlaubs)lektüre sucht auf jeden Fall empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

liebe, musik, rockstar love, australien, liebesroman

Kein Rockstar ist auch keine Lösung

Sandra Helinski
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960872351
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kein Rockstar ist auch keine Lösung von Sandra Helinski ist 2017 bei dp Digital Publishers GmbH erschienen.

Inhalt:
Im ersten Band der Rockstar-Love-Reihe trifft Kira auf Rockstar und Jugendliebe Jan. Schaffen es die beiden, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen? „Hier, vor all diesen Zeugen, meine liebe Kira, frage ich dich: Willst du mich heiraten?“ Es war, als hielten alle im Raum den Atem an. Eine gespenstische Stille senkte sich herab und ausnahmslos jeder starrte sie an …
Jans Rockband steht kurz vor dem Aus. Sie brauchen einen Gitarristen, sie brauchen einen Hit und sie brauchen dringend jemanden, der die Organisation der Band übernimmt. Unerwartet trifft Jan seine Exfreundin und Fast-Verlobte Kira wieder, die in den Scherben ihrer Existenz kniet und dringend Geld braucht. Doch kann er mit der Frau zusammenarbeiten, die ihn vor hunderten von Menschen öffentlich gedemütigt hat? Gibt einem das Schicksal eine zweite Chance, wenn man die erste komplett vermasselt hat?

Meinung/Fazit:
Mir gefällt der Schreibstil der Autorin ganz gut, es liest sich angenehm flüssig und mit einer Portion Humor. Das Buch ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten geschrieben - der Wechsel zwischen den beiden funktioniert reibungslos und ohne Wirrungen. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Es ist ein Roman im Chick-Lit Genre, also eine lockere Liebesgeschichte. Tiefgründige Ereignisse sowie Spannung kommen in diesem Genre nicht vor.
Der Inhalt sowie das Cover halten was sie versprechen und liefern einige nette, unterhaltsame Lesestunden!
Die Protagonisten wurden allesamt sehr gut beschrieben. Man konnte sich jeden einzelnen gut vorstellen und mit jedem mitfühlen und mitfiebern!
Auch die "versteckte" Liebesgeschichte zwischen Jan und Kira ist stimmig. Wenn man den Ex nach 5 Jahren wieder gegenübersteht können die Gefühle schon mal mit einen durchgehen...
Außerdem hat mir der Einblick in die -nicht ganz so faire- Musikwelt gut gefallen!

Alles in allen hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und mir einige schöne Lesestunden beschert! Gerne empfehle ich dieses tolle Buch weiter!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, liebe, insel, matteo, unternehmer

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Erin Buchanan
E-Buch Text: 139 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 14.07.2017
ISBN 9783960872160
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Forbidden Island von Erin Buchanan ist 2017 bei dp Digital Publishers GmbH erschienen.

Inhalt:
Gestrandet auf der Insel der Leidenschaft Secret Desires – Die erotische Roman-Reihe Über Forbidden Island – Lustvolle Begegnung
Phoebe ist eine begeisterte Seglerin und schippert auf ihrer Yacht reiche Touristen durch die Karibik. Durch ein Unglück verliert sie ihr heißgeliebtes Boot und strandet dabei mit der Besatzung und den Passagieren auf einer karibischen Insel. Diese scheint zunächst unbewohnt, stellt sich aber als Sommerresidenz des schwerreichen Unternehmers Matteo heraus. Phoebe fühlt sich magisch von dem schönen Mann angezogen, den eine mysteriöse Aura umgibt. Sein Anwesen ist kameraüberwacht und von einer hohen Mauer eingefasst. Niemand kann es verlassen und sie sind abgeschnitten von der Außenwelt … Was hat Matteo zu verbergen? Und wird sein dunkles Geheimnis Phoebe zum Verhängnis?

Fazit:

Forbidden Island ist mein zweiter Roman von Erin Buchanan. Leider konnte mich auch dieser nicht überzeugen.

Das Cover und der Inhalt versprichen sooooooo viel, jedoch kommt mir die Geschichte unvollendet vor. Ist es doch eher eine Kurzgeschichte mit ca 80 Seiten, die man gut und gerne verdoppeln könnte!
Der Roman ist aus der Ich-Perspektive der Hauptprotagonistin geschrieben und ließt sich flüssig. Jedoch konnte ich keine richtige Bindung dazu aufbauen - was vermutlich an der Länge bzw eher Kürze der Geschichte liegt. Auch die Protagonisten sowie deren Gefühle wurden -wenn überhaupt- nur kurz beschrieben. Daher kam die Liebesgeschichte überhaupt nicht bei mir an.
Aufgrund der Kürze der Geschichte fand ich die Handlung inklusiver Erotischer Szenen und Zukunftsvorstellungen der Protagonisten viel zu unrealistisch. Der Spannende Teil der Geschichte ist mir persönlich viel zu realitätsfremd und unglaubwürdig.
Auch die im Buch abgebildeten erotischen Fotos passen nicht zur Geschichte. Da ich gerne erotische Geschichten lese war ich sehr enttäuscht, dass zwar zwei relativ gute Stellen dabei sind, diese jedoch ohne Tiefgang bzw Gefühl.

Da ich mir aufgrund des vielversprechenden Inhalts sehr viel mehr versprochen habe, bin ich enttäuscht. Ich denke, dass dies mein letzter Roman von Erin Buchanan war..

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ballett, erotik, crim, liebe, spannun

Set me free

Carla Miles
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.06.2017
ISBN B071G1D13L
Genre: Sonstiges

Rezension:

Set me free - Gebunden ist der neue Roman von Carla Miles, welcher im Juni 2017 erschienen ist.

Inhalt:
Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken? Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Prima-Ballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Dafür ist sie bereit, alles zu opfern. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft Undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Bei seinem neuesten Einsatz wird seine ganze Welt auf den Kopf gestellt, denn es passiert etwas, mit dem er nie gerechnet hatte: Er verliebt sich in die Frau, die Miamis gefährlichster Mann als sein ganz persönliches Eigentum betrachtet. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Doch in Wahrheit führt er unter diesem Deckmantel die Geschäfte seines despotischen Vaters weiter. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums und will die Geschäfte des Vaters übernehmen. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, fesselnd und spannend. Die Geschichte wird aus mehreren Blickwinkeln erzählt daher bekommt man die Ziele und Machtkämpfe zwischen den  Protagonisten sehr gut übermittelt.
Das Buch ist sehr spannend und unterhaltsam geschrieben - einmal begonnen kann man es kaum aus der Hand legen! Man fiebert bis zum Schluss mit den Charakteren mit!
Die Handlung wirdgut ausgebaut und sehr spannend erzählt. Es ist eine gelungene Mischung aus Krimi, Dramatik, Romanze (mit erotischen Szenen) und ein bisschen Thriller. (Hollywood sollte sich das nicht entgehen lassen!)

Leider gerät Selinas Traum - eine Prima-Ballerina zusein - sehr bald in den Hintergrund. Dies hat mich als Tänzerin enttäuscht. Außerdem ist mir Selinas Art zu passiv/ zu wenig emanzipiert.

Der Schluss / Die Schlussszene wird meiner Meinung nach zu schnell erzählt bzw zum Teil auch übergangen. Auch die Liebesgeschichte wird nur am rande erzählt. Daher hat man als Leser kaum Zeit sich für die beiden zu freuen. Weiters stört mich, dass einige Situationen im Laufe der Geschichte nicht aufgeklärt wurden.

Fazit:
Set me free - Gebunden von Carla Miles bekommt von mir auf alle Fälle eine Leseempfehlung. Es ist ein fesselndes und unterhalsames Buch, welches einige spannende und erotische Lesestunden beschert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

teufel, liebe, romantasy, engel, seelenfängerin

Zum Teufel mit dir und der Liebe

Jennifer Wellen
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Feelings , 03.07.2017
ISBN 9783426216422
Genre: Romane

Rezension:

Zum Teufel mit dir und der Liebe ist eine Romantasy von Jennifer Wellen welches 2017 bei feelings - emotional eBooks, ein Imprint der Verlagsgruppe Droemer Knaur erschienen ist.

Inhalt:
Um ihre Tochter zu retten, zögert Luciana nicht lange, als der Teufel ihr erscheint und ein verlockendes Angebot unterbreitet: Für das Leben ihres Kindes soll sie fortan in seinen Dienst treten. Dazu erhält sie nicht nur die Gabe, die Zeit zu manipulieren, sondern auch übermenschliche Kraft. Fortan lebt sie ein sorgenfreies Leben, bis ihr neuester Auftrag ihren Alltag völlig auf den Kopf stellt. Sie soll verhindern, dass Aaron Lux, der bei einem Autounfall seine Familie verloren hat, sich das Leben nimmt. Doch wie soll das gelingen, wenn der attraktive Arzt ständig neue suizidale Möglichkeiten findet und noch dazu auf der Abschussliste eines Engels steht? Als sich dann noch herausstellt, dass er wirklich gut küssen kann, ist das (Liebes-)Chaos perfekt ...

Wie das Genre - Romantasy - schon aussagt, wird eine Romantische Fantasie Geschichte erzählt. Die Protagonisten werden sehr gut Vorgestellt und man kann sich auch gut in sie hineinversetzen. Die Geschichte unterhält einen wirklich sehr gut. Schmerz und Drama werden mit genügend Witz und Romantik ausbalanciert. Kurzzeitig wird es auch etwas Spannend.

Jennifer Wellens Schreibstil empfinde ich sehr angenehm. Sie schafft es die balance zwischen der Fantasie (Teufel, Geister,..) und der "normalen" Welt (Freundschaft, Liebe,..) aufrecht zu halten. Aber auch die ernsteren Themen werden in der Geschichte angeschnitten und regen zum aktiven Nachdenken an. Jedoch überwiegen der Humor und die Leichtigkeit in der Geschichte.

Ich empfehle 'Zum Teufel mit dir und der LIebe' auf jeden Fall weiter, da mich das Buch sehr gut unterhalten hat und mich des öfteren zum Lachen gebracht hat. Auch das Ende bekam nochmals eine überraschende Wendung!

Liebe Jennifer Wellen, dir ist mit 'Zum Teufel mit dir und der Liebe' eine ganz einzigartige und unterhaltsame Geschichte gelungen! Vielen Dank für die schönen Lesestunden!

  (1)
Tags: jennifer wellen, liebe, teufel, zum teufel mit dir und der liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, erotik, mike, saskia, neuanfang

Unvergessliche Küsse

Anja Hansen , Manuel Hansen
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei moments, 22.06.2017
ISBN 9783962320041
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Unvergessliche Küsse ist 2017 beim moments press Verlag erschienen. Die Geschichte ist eine Co - Produktion von Anja & Manuel Hansen.

Inhalt:
Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen wären. Sebastian glaubt noch immer, dass es das Beste war, sie gehen zu lassen, um sie vor ihm zu schützen. Denn er hält es nicht so genau mit der Treue, kann sich noch nicht mal vorstellen, jemals wieder eine langfristige Beziehung einzugehen. Allerdings ist Ellas Beziehungsleben auch nicht viel besser. Aus einer Laune heraus schreibt sie Sebastian eine Nachricht, ohne zu wissen, ob die Nummer noch aktiv ist. Eine folgenschwere Aktion, die nicht nur Ellas Leben auf den Kopf stellt.

Fazit:
Die Geschichte wird jeweils aus der Sicht der Protagonisten erzählt. Diese Erzählart ist oftmals verwirrend wurde hier aber sehr gut gelöst. Außerdem bekommt man so bessere Einblicke in das Leben und "Gefühlschaos" des jeweiligen Protagonisten. Diese sind laut Buch ca 30 Jahre alt verhalten sich aber teilweise wie Teenager was manchesmal etwas nervig wurde.
Der Schreibstil gefiel mir gut - vor allem, dass man auch Einblicke ins Leben und die Gefühle der Männlichen Protagonisten bekam!
Die Sex-Szenen sind sehr gut ausgearbeitet und machen Lust auf mehr. Ich fand es außerdem sehr angenehm einen Erotikroman ohne (meiner Meinung nach abwertende Wörter wie) pussy, fotze,.. zu lesen!!
Dieser Erotikroman basiert auf einer "Liebe auf den ersten Blick" Geschichte - an die wir alle so gerne glauben wollen...

Mir hat der Roman (bis auf das abrupte Ende) ganz gut gefallen. Es sind noch einige kleine Fehler bzw Schwachstellen darin - aber die sind schnell ausgebessert!
Das Buch ist für all jene, die gerne Erotikromane lesen, empfehlenswert!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

verrat, hass, reiselust, abenteuer, rechtsextremismus

Dream High - Dive Deep

Marian Bruchholz
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 01.07.2017
ISBN 9783401840260
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Dream High - Dive Deep - Meine Reise in die Südsee oder wie ich in Köln strandete" ist 2017 im Digi:tales (ein Imprint der Arena Verlag GmbH)  erschienen. Autor des Buches ist Marian Bruchholz.

Inhalt:
Bastian will tauchen. Und zwar in der Südsee. Als er sein zerrüttetes Elternhaus im linksrheinischen Köln verlässt, träumt er von einem Leben unter Palmen. Doch schafft er es nur auf die andere Rheinseite, wo er zwischen die Fronten von Punkern und militanten Neonazis gerät und sich mit gestohlenen Fernsehern, türkischen Kioskbesitzern und gescheiterten Lotto-Königen herumschlagen muss. Und dann ist da noch Penny, die in ihm die Hoffnung auf einen gemeinsamen Südseetraum weckt, dann aber spurlos verschwindet. Auf seiner Suche nach ihr muss Bastian bald feststellen, dass man immer auf der Reise zu sich selbst ist - egal an welchem Ort..

Dieser Jugendroman zeigt deutlich auf, dass Freundschaft und Vertrauen im Leben sehr wichtig sind. Es zeigt deutlich, dass man stets zu seiner Meinung stehen soll und sich nicht unter kriegen lassen soll. Weiters zeigt dieses Buch, dass Zusammenhalt zwischen den Menschen sehr viel bewirken und verändern kann.
Aber auch die negativen Seiten im Leben werden geschildert und erklärt.

Die Geschichte macht auch vor der Politik (inkl. Nationalsozialismus, HItler,..) nicht halt sondern schildert detailiert wie Menschen einander manipulieren und hintergehen.

Alle Charaktere machen im Laufe des Buches eine interessante Entwicklung durch!

Fazit:
Im Buch jagt ein Highlight das nächste, weshalb die Geschichte rund um Bastian nie langweilig wird. Auch der sprachliche bzw schriftliche Stil gefällt mir sehr gut!
Dream High - Dive Deep bekommt von mir eine Leseempfehlung, da dieses Buch durch und durch spannend ist und das "normale" Leben sehr gut wiedergespiegelt wird - mit all seinen positiven und negativen Facetten!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, victoria van tiem, popcorn, herz, liebesroman

Herzkonfetti und Popcornküsse

Victoria Van Tiem , Ira Panic
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496820
Genre: Liebesromane

Rezension:

Herzkonfetti und Popkornküsse ist der erste Roman von Victoria van Tiem, der im Juli 2017 bei MIRA Taschenbuch in der HarperCollins Germany GmbH erschienen ist.
Der Titel der amerikanischen Originalausgabe lautet "Love Like The Movies" und ist 2014 erschienen.

Inhalt:
Kenzi schwärmt für romantische Komödien und träumt von filmreifer Liebe. Die glaubt sie bei Bradley gefunden zu haben, doch dann taucht ihr untreuer Ex Shane auf - mit einer charmanten Herausforderung. SIe soll mit ihm zehn berühmte Romantic Comedy-Momente nachspielen. Kenzis Gefühle schlagen Purzelbaum, denn sie spürt: Im Grunde ist Shane doch nur ein Junge, der vor einem Mädchen steht und es bittet, ihm wieder zu vertrauen. Aber hat er sich wirklich geändert? und was ist mit Bradley?

Victoria van Tiem enführt den Leser in die Welt der romantischen Komödien. Spätestens nach dem 3 Kapitel will man Pretty Woman zum 238 Mal sehen - und das freiwillig!

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Es ist sehr gefühlvoll und berührend aber gleichzeitig auch humorvoll. Das Buch ist aus der Sicht von Kensington (Kenzi) geschrieben. Man lernt innerhalb des ersten Kapitels fast alle Protagonisten kennen und erfährt sowohl die positiven als auch die negativen Seiten dieser Personen.
Kensingtons verwandlung innerhalb der Geschichte gefällt mir sehr gut. Aber auch wie sich das Verhältniss zwischen ihr und ihrer Familie verändert war schön zu lesen.

Ein Highligt für mich waren die nachgestellten Filmszenen. Eine schöner und romantischer als die andere. Was früher der Prinz auf dem weißen Pferd war ist jetzt Shane mit Filmszenen im Gepäck! - Da fragt man sich als Frau warum denn der eigene Freund / Mann nicht so toll romantisch sein kann?!

Um es kurz zu machen: Herzkonfetti und Popkornküsse bekommt von mir eine klare Leseempfehlung! Aber Achtung: "Kitsch"-Alarm! ;-)

  (1)
Tags: herkonfettiundpopkornküsse, herz, konfetti, küsse, mirataschenbuch, popcorn, victoriavantie   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

gebet, beziehung, verlag: gerth, glaube, lydia

Ich will dir nah sein, Gott: Das Geheimnis des Gebets entdecken.

Helen Grace Lescheid
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 19.06.2017
ISBN 9783957342461
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich will dir nah sein, Gott von Helen Lescheid ist ein christliches Buch aus dem Verlag Gerth Medien. Ein Buch der Zeitschrift Lydia über das Geheimnis des Gebets.

Helen Lescheid lebt in Kanada und ist Verfasserin von 5 Büchern und vielen Zeitungsartikeln.

Inhalt:
Warum kommt es uns manchmal so vor, als sei Gott weit weg und als schweige er, wenn wir ihn am meisten brauchen? Und warum scheinen die Antworten auf unsere Gebete so willkürlich zu sein: Manche Umstände verändern sich tatsächlich zum Guten, andere dagegen nicht.
Was ist das Geheimnis des Gebets? Welchen Zweck hat es wirklich?

Das Buch besteht aus 2 Teilen:

Teil 1: Vertrauter Umgang mit Gott:
Helen Lescheid beschreibt in dem Teil wie Gott ist. SIe zeigt, dass er gut ist, heilig, barmherig und souverän aber auch, dass wir ihn ehren müssen und fürchten sollen. Gott ist unsere Liebe und unser Trost. Er ist ein treuer Wegbegleiter und Wegweiser er ist geheimnissvoll und immer gut zu uns.

Teil 2: Das Geheimnis des Gebets entschlüsseln:
Darin wird beschrieben warum Gott will das wir beten, was er von uns hören möchte.  Sie zeigt, wie man betet und wie Gebet den Menschen verändert. Helen Lescheid zeigt wie man Gott vertraut und wie er uns in Geduld üben lässt wenn man auf ihn "länger" wartet..

Fazit:
In dem Buch werden neben diversen Bibelstellen und Anweisungen auch wahre Geschichten wiedergegeben. Diese Geschichten regen den Leser zum Nachdenken an und zeigen, dass Gott viel positives bei Menschen bewirkt. Aber sie zeigen auch Menschen, denen Gott viel Stärke, Mut und Ausdauer für ihren Lebensweg gegeben hat. Auch die Autorin erzählt aus ihrem Leben und von ihrem persönlichen Leidensweg.

Sehr schön fand ich diverse Gedichte, die fast immer am Ende der Kapiteln waren. Außerdem findet man dort immer wieder kurze Geschichten bzw Erklärungen mit dem Titel "Zum Nachdenken".

Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat, waren die teilweise beinharten - aber sehr anschaulichen Umschreibungen - wie wir Gott ausnutzen.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und auch meine Sichtweise auf einige Dinge verändert. Man erhält mehrere Tipps und Gedanken, wie man was ändern kann und warum das jetzt so passiert und nicht so wie man es lieber hätte. Daher gibt's Von mir für Ich will dir nah sein, Gott eine Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

booksnack, kurzgeschichte, karin kitsche, humor, irren ist menschlich

Irren ist menschlich (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Karin Kitsche
E-Buch Text: 12 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 26.06.2017
ISBN 9783960871927
Genre: Sonstiges

Rezension:

Irren ist menschlich ist eine Kurzgeschichte von Karin Kitsche, welche im Juli 2017 bei Booksnacks erschienen ist.

Hanna, die Frau von Erhard ist eine selbstbewusste und zupackende  Frau. Als sie jedoch an einem Samstag vom Einkaufen nach Hause kommt passiert ihr ein peinliches Missgeschick..

Obwohl die Geschichte relativ vorhersehbar war musste ich doch sehr lachen - so ein missgeschick und die Folgen - passieren schließlich nicht jeden. Auch der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm.

Als Booksnack zum kurzen, aber humorvollen, Zeitvertreib perfekt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

urlaub, britta meyer, e-mails aus dem süden, kurzgeschichte, booksnacks

E-Mails aus dem Süden

Britta Meyer
E-Buch Text
Erschienen bei booksnacks.de, 26.07.2016
ISBN 9783960870364
Genre: Sonstiges

Rezension:

E-Mails aus dem Süden ist eine Kurzgeschichte von Britta Mayer, erschienen bei Booksnacks.
Britta Mayer ist Leiterin eines Reisebüros. MItten im Sommer reist sie - alleine- in ein spanisches Familienhotel an die Costa de la Luz.

Die Kurzgeschichte besteht aus 3 e-mails welche mich leider nicht in Urlaubsstimmung versetzen. Auch meinen Humor treffen sie nicht so ganz und brachten mich maximal zum Schmunzeln als sie gegen diebische Spatzen kämpfen musste...

Ich denke man hätte das "als-einziger-single-im-Familienhotel" Thema ausführlicher (und witziger) beschreiben können. So wirkt es leider nur wie ein Aufsatz aus dem Urlaub, bei dem ein paar Dinge nicht nach Wunsch gelaufen sind...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

millionär, musik, rockstar, liebe, liebesroman

Millionaire's Rock - Sein geheimes Leben

Karin Koenicke
E-Buch Text: 219 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.07.2017
ISBN B073P8BRNP
Genre: Liebesromane

Rezension:

Millionaires Rock ist der neue Roman von Karin Koenicke, der im Juli 2017 erschienen ist.

Inhalt:

Allyson verliert ihren Job als Journalistin und braucht ganz dringend eine knaller-story um einen neuen Job zu bekommen damit sie ihre Eltern weiterhin finanziell unterstützen kann. Zwischenzeitlich findet Allyson eine Stelle in einer Bar.

Scott Kerrington ist CEO des Familien-Pharmakonzerns und dementsprechend vermögend. Doch der Japan-Deal droht zu platzen und der Aufsichtsrat droht mit Konsequenzen. Seit einem Unfall wird er von schrecklichen Alpträumen verfolgt. Als er eines Nachts dadurch wieder geweckt wird geht er kurzerhand in eine Bar. Nach ein paar drinks lässtert Scott über die Gitarren künste der aktuellen Band. Woraufhin der Gitarrist ihn auffordert selbst zu spielen. Scott, ein leidenschaftlicher Gitarrist, spielte natürlich perfekt. Zufälliger weise befand sich der Manager einer new-comer Band in der Bar. Er überredet Scott für 3-4 Wochen den Platz des Gitarristen einzunehmen.

Beim ersten Gig der Band, welcher in der Bar stattfindet, findet Allyson per Zufall heraus, dass hinter dem Gitarristen Scott Kerrington steckt. Selbstverständlich ist ihr Journalisten-Instinkt geweckt.

Kann DIE Story ihren Job retten?

Millionaires Rock ist ein Roman mit viel Gefühl - obwohl Rockmusik im Hintergrund läuft. Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht. Trotz einiger vorhersehbarer Szenen war die Geschichte eine angenehme Überraschung. Auch der Humor kommt nicht zu kurz!

Auch wenn man im Moment mit "Millionär-Romanen" gleich mal an shades of grey denkt - so ist dieser doch etwas anderes. Erotik kommt zwar gut dossiert vor - bleibt aber im Hintergrund der Geschichte.

Man merkt als Leser, dass die Autorin viel über Musik weiß und sich viel mit diesem Thema beschäftigt.

Für Millionaires Rock gibt's von mir eindeutig eine Leseempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

erotik, physiotherapeutin, erin buchanan, liebe, unterwerfung

Gipfel der Lust

Erin Buchanan
E-Buch Text: 132 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 24.05.2017
ISBN 9783960872153
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Gipfel der Lust ist ein erotischer Kurzroman von Erin Buchanan, welcher im dp Digital Publishers Verlag erschienen ist.

Inhalt:
Emily ist Physiotherapeutin und fähr zu einem Vorstellungsgespräch in die Schweiz. Dort trifft sie auf Oliver Winter, CEO von mehreren Kliniken von denen Emily die Leiterin der Physiotherapie wird. In den kommenden Tagen soll sie dazu noch ihr Konzept den anderen Gesellschaftern vorstellen. Es wird jedoch schnell klar, dass zwischen Emily und Oliver die Funken fliegen. Oliver ist sehr direkt und sagt und zeigt Emily das er interesse an ihr hat. Allerdings praktiziere er SM.

Der ca 100 Seiten umfassende Kurzroman ließt sich leicht und flüssig. Konnte mich aber sonst nicht überzeugen, da er oberflächlich geschrieben ist. Vor allem wird zu wenig auf die Protagonisten und ihr Umfeld eingegangen. Ich hatte bis zum Schluss kein genaues Bild aller Karaktere, auch was deren Alter betrifft bin ich ratlos, da sie einerseits sehr jung rüber kommen andererseits aber aufgrund ihres Erfolges älter sein müssen.
Die Sexszenen sind gut beschrieben und ausgebaut sprachlich jedoch nicht vulgär.
Gegen Ende der Geschichte kam nochmal kurz Spannung rein, diese konnte das Buch jedoch nicht retten.


Alles in allem ist Gipfel der Lust eine nette Kurzgeschichte welche man Beispielsweise auf einer Zugfahrt (fertig)lesen kann.

Mich konnte das Buch jedoch nicht überzeugen.

  (1)
Tags: emily, erin buchanan, gipfel der lust, oliver, physiotherapeutin, schweiz   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

krimi, vera nentwich, biene, humor, grefrath

Tote machen Träume wahr

Vera Nentwich
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Nentwich, Vera, 09.06.2017
ISBN 9783981880601
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tote machen Träume wahr ist der dritte Band der 'Detektivin Biene Reihe', von Vera Nentwich. Das Buch ist 2017 im Vera Books Verlag erschienen.

Inhalt:
Bienes Traum ist es Detektivin zu sein. Jedoch traut ihr das niemand so richtig zu und die Menschen um sie herum belächeln sie deswegen. Einzig Jago, ihr Geschäftspartner glaubt an sie. Als ihr erster Auftrag schief geht glaubt Biene kurzzeitig selbst nicht mehr an sich. Doch bald darauf geschieht in dem kleinen Dorf ein Mord und Biene setzt alles daran diesen aufzuklären. Hält die Beziehung zu ihrem Freund Jochen Bienes Berufswunsch aus? Oder verliebt sie sich doch in den Weltenbummler Basti? Wird es Biene gelingen den Mörder zu schnappen?

Als absoluter Krimödien Fan hat mich das Buch natürlich sofort angesprochen. Ein bisschen Krimi, viel Humor und eine (verzweifelte) Frau zwischen zwei Männer = eigentlich kann dabei nichts schiefgehen!

Allerdings konnte mich das Buch leider gar nicht überzeugen. Der Krimi beschrenkt sich auf die letzten 2 Kapitel. Der Humor bleibt Bienes Oma vorenthalten. Und Biene selbst ist mit der Detektei unterfordert und mit ihrem Privatleben überfordert. Sie jammert mehr anstatt direkt etwas zu ändern.

Da ich ein rießengroßer Fan der Stephanie Plum Reihe (von Janet Evanovich) bin und deren Bücher vom Inhalt ähnlich sind habe ich vielleicht zu viel erwartet..

Es tut mir schrecklich leid, aber Biene hat mich absolut nicht überzeugt. Daher nur 1 Stern..

  (1)
Tags: biene, tote machen träume wahr, vera nentwich   (3)
 
33 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks