Hasenschnute

Hasenschnutes Bibliothek

114 Bücher, 55 Rezensionen

Zu Hasenschnutes Profil
Filtern nach
114 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

sommer, pferde, sommerferien, ausreißer, ich-erzählerin

Erdbeersommer - Unterm Sternenhimmel

Ilona Einwohlt
Fester Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Arena, 07.02.2017
ISBN 9783401602578
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hope - Für immer und ewig

Carola Wimmer
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei cbj, 22.05.2017
ISBN 9783570174326
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

83 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinderbuch, lustiges, nikki, comic tagebuch, tagebuch

DORK Diaries: Nikkis (nicht ganz so) fabelhafte Welt

Rachel Renée Russell , ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2013
ISBN 9783551312082
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Das Leben kann so gemein sein! Nikki ist die Neue an der Schule und hat ein Handy aus der Steinzeit. Alles Betteln um ein iPhone hilft nichts, ihre Mutter schenkt ihr ein Tagebuch zur Einschulung. Hallo!? Das ist doch so uncool! Widerwillig fängt Nikki an, Seite um Seite mit ihren Zeichnungen und verrückten Alltagsgeschichten zu füllen, denn ihr Leben ist eine einzige KATASTROPHE! Inklusive neuer Freundinnen, neuer Feindin, einem Schwarm und einer nervtötenden kleinen Schwester.

Meine Meinung:

Gregs Tagebuch für Mädchen. Das musste ich einfach lesen. Mir hat es sogar noch besser gefallen als Greg, da es aus der Sicht eines Mädchens geschrieben ist.

Das Buch ist in Comicform als Tagebuch geschrieben. Viele lustige und witzige Illustrationen, verschiedene Schriftarten und -größen bringen Abwechslung. Die Zeichnungen sind zwar sehr einfach gehalten.

Das Buch lässt sich durch den bildreichen Stil sehr schnell lesen. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr einfach und nicht sehr anspruchsvoll, leicht verständlich. Genau richtig für zwischendurch. Es ist, als ob man direkt in die Gedanken von Nikki schaut, ohne Zensur, unverblümt und direkt. Manche Sätze sind allerdings etwas verwirrend.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Sie war sehr lustig und spannend. Ich konnte mich gut in Nikki hineinversetzen. Sie ist auf eine neue Schule gekommen und hat nicht gleich Freunde gefunden. Sie musste sich gegen MacKenzie zur Wehr setzen, verliebte sich in Brandon und hat dann auch noch eine nervende Schwester. Doch dann lernt sie doch noch 2 nette Mädchen kennen. Dadurch wird es für sie dann leichter.

Das Buch hat  mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es im nächsten Teil weitergeht.

Fazit:

Modern und witzig! Absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien 2: Silas und Rick

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2017
ISBN 9783551653321
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Auf in die Ferien - mit einem magischen, sprechenden Tier!Lagerfeuer, Stockbrot, Sternenhimmel! Silas und sein magisches Krokodil Rick fahren ins Zeltlager. Dort will Silas den Waldmeisterpokal gewinnen. Doch dann macht ihn ein Mädchen ganz schön nervös – und wohin führt Nacht für Nacht diese seltsame Bonbonspur? Eins steht fest: So ein magisches Krokodil kann in einem Wettkampf äußerst praktisch sein.

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE - Endlich Ferien Band 2: In der Schule der magischen Tiere heißt es: Endlich Ferien! Die magischen Tiere packen ihre Koffer – und das Abenteuer beginnt.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Die Illustrationen sind sehr schön, gut gelungen und untermalen die Geschichte sehr gut.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Wer die Reihe "Die Schule der magischen Tiere" kennt und liebt, wird auch mit den Ferienbänden Spaß haben. 

Freundschaft und Geheimnisse gepaart mit Magie bilden eine fesselnde, unterhaltsame, abenteuerliche, spannende und witzige Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Der zweite Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile. Eine durchweg spannende und fesselnde Reihe, die wirklich nicht nachlässt, hat man selten.

Rick und Silas sind im Ferienlager. Wer gewinnt den Waldmeisterpokal? Spannende Aufgaben und Spiele müssen bewältigt werden. Und dann machen ihn auch noch die Mädchen nervös.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere. Auch der Ferienband konnte mich überzeugen, wenn er mir auch nicht ganz so gut gefallen hat, wie die ursprüngliche Reihe. Ich habe hier die anderen Tiere und vermisst. Dennoch eine super spannende Geschichte. Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute Leseempfehlung!

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die drei !!! - Gefahr im Fitness-Studio

Maja von Vogel
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 13.03.2015
ISBN 9783551314017
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die drei !!!: Gefährlicher Chat / Betrug beim Casting

Henriette Wich
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.10.2014
ISBN 9783551313850
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Ein Jugendsender sucht eine neue Mädchenband. Die ganze Schule ist im Castingfieber und auch Marie ist sofort Feuer und Flamme. Kim und Franzi unterstützen sie natürlich. Doch etwas scheint nicht mit rechten Dingen zuzugehen – ist etwa Bestechung im Spiel? Franzi verbringt jede freie Minute in einem Chatforum. Dort erfährt sie von einer Einbruchserie. Die Diebe schlagen immer am Tag zu und wissen genau, dass gerade niemand zu Hause ist. Die drei !!! haben den Verdacht, dass das Onlineportal in den Fall verwickelt ist … Zwei spannende Fälle in einem Band!

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. 

Die Reihe ist einfach klasse. Allerdings haben mir diese beiden Teile nicht ganz so gut gefallen wie die anderen. Dennoch schön zu lesen.

Die Geschichte ist spannend, lustig und toll, so dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen konnte und immer weiterlesen musste. Sie reißt einen mit und lässt nicht mehr los. Gefühlvoll, amüsant, witzig und absolut spannend! Aber ab und zu fand ich nicht ganz so spannend und etwas langweilig. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, mit den drei Freundinnen die Fälle zu lösen.

Die drei Freundinnen sind super sympathisch, ein tolles Team. Ich mag sie alle sehr gerne und kann mich gut in sie hineinversetzen. Voller Elan stürzen sie sich in ihre neuen Fälle.

Gut gefällt mir, dass es nicht nur um die Auflösung der Fälle geht, die diesmal sehr aktuelle Themen behandeln, sondern dass auch die alltäglichen Probleme der Mädchen eine Rolle spielen, die Freundschaft, Schule und die Gefühlswelt. Alles, was junge Mädchen eben so beschäftigt.

Fazit:

Spannend, witzig und einfach nur cool. Leseempfehlung!

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sattel, Trense, Reiterglück 2: Pferdeferien für vier

Dagmar Hoßfeld
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551650658
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Die vier Freunde unternehmen ihren ersten Wanderritt - vier Tage zu Beginn der Sommerferien, ganz ohne Erwachsene. Sie übernachten auf Reiterhöfen und genießen ihre Freiheit. Doch dann stoßen sie auf ein einsames, verwahrlostes Pony. Und plötzlich wird aus den unbeschwerten Tagen mit den Pferden ein spannendes Abenteuer.

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir richtig gut, passend zur Geschichte, tolle Bilder und schöne Farben.

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. Die Schriftgröße ist angenehm groß und die Kapitellänge auch.

Die Handlung war spannend und witzig und hat mir sehr gut gefallen. Die vier Freunde und die vier Pferde erleben interessante Abenteuer, die mich gepackt und mitgerissen haben. Sie planen einen Wanderritt und reiten kurz darauf zu viert los. Unterwegs erleben sie viel, haben viel Spaß, retten ein Pony, finden neue Freunde und haben eine tolle Zeit.

Ich konnte mir den Reiterhof, die Umgebung, die Kinder und die Pferde richtig gut vorstellen und sie direkt vor mir sehen. Ich liebe Pferde über alles und man merkt, dass es bei der Autorin genauso ist. Sie hat alles sehr genau geschildert.

Die vier Kinder waren sehr unterschiedlich, trotzdem mochte ich sie alle sehr gerne. Sie waren so normal und lebendig, wie du und ich.

Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Dies ist der zweite Teil einer Reihe und ich freue mich schon auf den dritten Teil. Ich liebe diese Reihe!

Fazit:

Eine tolle und spannende Geschichte für Pferdefans. Absolute Leseempfehlung!

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Schule der magischen Tiere 8: Voll verknallt!

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551652782
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? *** Alles rosarot in der Wintersteinschule! Der große Schulball wirbelt Miss Cornfields Klasse durcheinander: Sibel will mit Jo tanzen, Jo will mit Luna tanzen und was will eigentlich Ida? Die magischen Tiere kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Schildkröte Henrietta weiß: „Verknallt ist, wenn man einen Knall hat.“ Inmitten des ganzen Trubels aber warten zwei Schüler sehnsüchtig auf ihr magisches Tier.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Die Illustrationen sind sehr schön, gut gelungen und untermalen die Geschichte sehr gut.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Neid, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde, unterhaltsame und witzige Mischung. Themen, die Kinder in dem Alter bewegen und interessieren. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der bereits 8. Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile. Eine so durchweg spannende und fesselnde Reihe, die wirklich nicht nachlässt, hat man selten. Es wird nie langweilig, es wiederholt sich nichts, die Autorin kommt immer mit neuen Ideen.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere.

Wer bekommt das nächste Tier, ein aufregender Schulball steht an und sorgt für viel Wirbel. Und was ist mit Zack? Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser. Und viel Gefühl. Am Schluss waren aber noch ein paar Fragen für mich offen, die vor allem die Kinder, die sonst immer im Vordergrund standen, betrafen. Dennoch eine tolle Geschichte.

Henrietta kommt in diesem Teil leider nicht so oft vor, dennoch ist sie einfach zum Schießen komisch und sooo süß. Ihre Wortkreationen sind so witzig, ich musste viel lachen. Sie ist einfach mein Lieblingstier neben Rabbat.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute, uneingeschränkte Leseempfehlung!

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien: Rabbat und Ida

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551653314
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Inhalt:

Auf in die Ferien - mit einem magischen, sprechenden Tier! *** Sommer, Strand, Meer! Ida und ihr magischer Fuchs Rabbat freuen sich auf den Urlaub. Doch dann kommt so einiges anders als erwartet. Ein übereifriger Junior-Detektiv, geheimnisvolle Hotel-Diebstähle und ein seltsames Gemüse-Rätsel halten Ida und Rabbat auf Trab. Gute Spürnasen sind gefragt – oder ein magischer Fuchs … 

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Die Illustrationen sind sehr schön, gut gelungen und untermalen die Geschichte sehr gut.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Wer die Reihe "Die Schule der magischen Tiere" kennt und liebt, wird auch mit den Ferienbänden Spaß haben. 

Freundschaft, Geheimnisse und Magie gepaart mit Krimielementen bilden eine fesselnde, unterhaltsame, abenteuerliche, spannende und witzige Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Die Ferienbände vermögen genauso zu fesseln wie die Originalreihe. Eine durchweg spannende und fesselnde Reihe, die wirklich nicht nachlässt, hat man selten.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere. Auch der Ferienband konnte mich überzeugen, wenn er mir auch nicht ganz so gut gefallen hat, wie die ursprüngliche Reihe. Ich habe hier die anderen Tiere und vermisst. Dennoch eine super spannende Geschichte. Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:


Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute Leseempfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

band 7, ronja, schule, magische zoohandlung, kinderbuch

Die Schule der magischen Tiere (7): Wo ist Mr. M?

Margit Auer ,
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2015
ISBN 9783551652775
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? *** Juhu! Nachricht von Mr. Morrison, dem Inhaber der magischen Zoohandlung: Ronja und Lothar sind die Nächsten, die ein magisches Tier erhalten. Doch plötzlich ist Mr. Morrison einfach verschwunden. Und dann ist auch noch Miss Cornfield weg – stattdessen kommt ein fieser Vertretungslehrer in die Klasse. Was ist hier bloß los? Rabbat, der Fuchs, bringt es auf den Punkt: Sie müssen etwas unternehmen!


Meine Meinung:


Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Die Illustrationen sind sehr schön, gut gelungen und untermalen die Geschichte sehr gut.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Neid, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde, unterhaltsame und witzige Mischung. Themen, die Kinder in dem Alter bewegen und interessieren. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der siebte Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile. Eine so durchweg spannende und fesselnde Reihe, die wirklich nicht nachlässt, hat man selten. Es wird nie langweilig, es wiederholt sich nichts, die Autorin kommt immer mit neuen Ideen.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere.

Wer bekommt das nächste Tier und wo sind Mr. Morrison und Miss Cornfield ? Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Henrietta ist einfach zum Schießen komisch und sooo süß. Ihre Wortkreationen sind so witzig, ich musste viel lachen. Sie ist einfach mein Lieblingstier neben Rabbat.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie




Fazit:
Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute, uneingeschränkte Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schule, tiere, freundschaft

Die Schule der magischen Tiere (6): Nass und nasser

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551652768
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? Sommer, Sonne, Schwimmbad! Vergnügt planschen Miss Cornfields Klasse und die magischen Tiere im Wasser alle, bis auf Hatice. Wie soll sie nur jemals das Seepferdchen schaffen? Henry hat genug vom Streit mit seinen Eltern. Er läuft von zu Hause weg. Im Wald kämpft er verzweifelt ums Überleben. Und erhält unerwartete Hilfe: von einem magischen Leoparden.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Die Illustrationen sind sehr schön, gut gelungen und untermalen die Geschichte sehr gut.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde, unterhaltsame und witzige Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der sechste Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile. Eine durchweg spannende und fesselnde Reihe, die wirklich nicht nachlässt, hat man selten.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere.

Wer bekommt das nächste Tier und wird Hatice das Seepferdchen schaffen? Was wird aus Henry? Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Henrietta ist einfach zum Schießen komisch und sooo süß. Ihre Wortkreationen sind so witzig, ich musste viel lachen. Sie ist einfach mein Lieblingstier neben Rabbat.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute, uneingeschränkte Leseempfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Schule der magischen Tiere (5): Top oder Flop!

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551652751
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ...
*** DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE Band 5: ***
Aufregung in der Wintersteinschule: Miss Cornfields Klasse kommt ins Fernsehen! Sie hat sich für die TV-Show "Top oder Flop" qualifiziert. Alle fiebern mit, auch die neuen magischen Tiere: Cooper, die coole Ratte, und Tingo, der freche Schimpanse. Der TV-Spaß kann losgehen. Oder? Von wegen! Irgendetwas scheint bei dem Wettbewerb nicht mit rechten Dingen zuzugehen ... Können die magischen Tiere die Sache aufklären?
*** DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE Spot an - Abenteuer los! ***

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde, unterhaltsame und witzige Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der fünfte Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere.

Wer bekommt das nächste Tier und werden sie die Fernsehshow gewinnen? Henrietta ist einfach zum Schießen komisch und sooo süß. Ihre Wortkreationen sind so witzig, ich musste viel lachen. Auch Agent Y hat für lustige Situationen gesorgt.
Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute, uneingeschränkte Leseempfehlung!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

omi, mädchen, hochzeit

Mia 10: Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan

Susanne Fülscher
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551650603
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:
Mias Freundin Jette hat sich in einen neuen Mitschüler verliebt und will diesen Mr Geheimnisvoll mit ihr beschatten. Gleichzeitig verschwindet Leonies Hund Wursti! Eine wilde Suche beginnt. Und dann steht auch eine ganz besondere Hochzeit an, bei der Mia und ihre Freundinnen alle Hände voll zu tun haben ...


Meine Meinung:


Dies ist schon der 10. Teil der Mia-Reihe. Mir gefallen die Geschichten um Mia und ihre Freunde sehr gut, eine tolle Reihe für junge Mädchen. Man muss die anderen Bände nicht gelesen haben, um diesen zu verstehen.

Ich bin sehr gut in die Geschichte gestartet. Besonders gut hat mir gefallen, dass am Anfang die Figuren nochmal vorgestellt wurden. Es begann gleich sehr lustig. 


Das Buch ist altersgerecht und fesselnd geschrieben. Der Schreibstil ist lebendig, spannend, sehr humorvoll und lollig. Er ist flüssig, leicht zu verstehen und es hat mir viel Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Ich wollte immer wissen wie es weitergeht und musste schnell weiterlesen. Ich konnte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören und habe gelesen, wann es nur ging. 

Sowohl die Figuren als auch die Schauplätze und Situationen sind sehr lebendig und bildhaft beschrieben. Ich konnte mir alles gut vorstellen und mit Mia mitfiebern. Ich habe mich mit ihr gerätselt, gebangt und mich gefreut. Und vor allem oft gelacht.

Mit hat das Buch sehr gut gefallen und es hat mir super viel Spaß gemacht über Mia und ihre Freunde Oma Olga und Diego zu lesen. Die Hochzeitsplanung und das Aussuchen vom Kleid fand ich besonders lustig. Und Wursti und Broti haben auch für tolle Momente gesorgt. 

Die Geschichte war mega spannend und lustig. Es war keine Minute langweilig. Mia, ihre Familie und ihre Freunde erleben wieder viel. 

Besonders gut hat mir gefallen, dass Mia, ihre Familie und ihre Freunde  ganz normale Leute und Kinder sind, so wie ich und meine Freunde, die ganz normale Dinge erleben.



Fazit:
Eine mega-gi-ga-geniale Geschichte. Absolute Leseempfehlung

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

jugendbuch, musik, freundschaft, rock, liebe

Rockoholic

C. J. Skuse , Michaela Kolodziejcok
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2013
ISBN 9783551520401
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

highschool, tagebuch, schulabschluss, mädchen, amerikanische kleinstadt

Jessica-Darling-Serie, Band 2: Zweite Versuche

Megan McCafferty , Ingo Herzke
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 08.01.2010
ISBN 9783551582058
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

magie, freundschaft, schule, ringe, familie

Magische Zeiten - Plötzlich verzaubert

Katja Henkel
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Arena, 24.01.2013
ISBN 9783401065014
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

tanzen, new york, ballett, tanz, familie

Ein Traum und zwei Füße

Sarah Rubin , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.08.2012
ISBN 9783551520296
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Schule der magischen Tiere (4): Abgefahren!

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551652744
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ...
*** DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE Band 4: ***
Zoff in der Klasse der magischen Tiere! Die Lehrerin Miss Cornfield erwischt Silas bei einer richtig gemeinen Aktion. Fliegt er jetzt von der Schule? Stattdessen bekommt Silas ein sprechendes Tier: Rick aus Florida, ein freches Krokodil mit ziemlich üblem Mundgeruch. Ist das nun eine Belohnung oder eine Strafe? Und ist es wirklich eine gute Idee, ein Krokodil auf Klassenfahrt mitzunehmen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde, unterhaltsame und witzige Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der vierte Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten Teile.

Ich liebe diese Reihe einfach. Wenn ich mit einem Buch beginne, muss ich es sofort zu Ende lesen. Eine magische und fantastische Reihe, in der es um so mehr geht als um Tiere.

Wer bekommt das nächste Tier und warum klaut Silas die Krallenhand? Besonders toll fand ich den Zusammenhalt der Kinder, die Silas mit dem Skelett halfen.
Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer im Museum erwartet die Leser.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute, uneingeschränkte Leseempfehlung!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderbuch, krimi, freundschaft

Die drei !!! - Tatort Paris

Henriette Wich
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.01.2016
ISBN 9783551314444
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Fünf Tage in Paris! Die drei !!! freuen sich schon riesig auf den Eiffelturm, leckere Croissants und vor allem auf die süßen französischen Jungs. Doch gleich nach ihrer Ankunft verschwindet der Koffer einer Klassenkameradin - nur, um kurz darauf wieder aufzutauchen. Ganz klar, hier ist was faul! Kim, Franzi und Marie stoßen auf einen internationalen Schmugglerring. Dieser Fall könnte sogar für die drei Detektivinnen eine Nummer zu groß sein.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. 

Die Reihe ist einfach klasse. Die Geschichte ist spannend, lustig und toll, so dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen konnte und immer weiterlesen musste. Sie reißt einen mit und lässt nicht mehr los. Gefühlvoll, amüsant, witzig und absolut spannend! Diesmal nutzen sie die Gelegenheit und verbringen eine Woche in Paris. Dort erwartet sie auch sofort der nächste Fall.

Die drei Freundinnen sind super sympathisch, ein tolles Team. Ich mag sie alle sehr gerne und kann mich gut in sie hineinversetzen. 

Fazit:

Spannend, witzig und einfach nur cool. Absolute Leseempfehlung!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinder, jugend, lieb, die drei !!!, spannung

Die drei !!! 43: Nixensommer

Mira Sol
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551315182
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:
Endlich Ferien! Das sonnige Wetter lockt Kim, Franzi und Marie ins Waldschwimmbad, wo sie für eine aufregende Unterwassershow trainieren. Eigentlich wollen sie eine Sommerpause einlegen, doch der nächste Fall lässt nicht lange auf sich warten: Ausgerechnet die Mutter von Maries Exfreund wird von ihrem Arbeitgeber des Diebstahls beschuldigt. Natürlich stecken die drei Detektivinnen sofort all ihre Energie in die Ermittlungen, auch wenn Marie mit ihren Gedanken eigentlich ganz woanders ist: Sie hat Liebeskummer!


Meine Meinung:
Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. 
Die Reihe ist einfach klasse. Die Geschichte ist spannend, lustig und toll, so dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen konnte und immer weiterlesen musste. Sie reißt einen mit und lässt nicht mehr los. Gefühlvoll, amüsant, witzig und absolut spannend!
Die drei Freundinnen sind super sympathisch. Ich mag sie alle sehr gerne und kann mich gut in sie hineinversetzen. 
Absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinder, tiere, magie

Die Schule der magischen Tiere 2: Voller Löcher!

Margit Auer , Nina Dulleck
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551314536
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:
Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? *** Niemand darf von den sprechenden Tieren und dem Geheimnis der magischen Zoohandlung wissen. Trotzdem verplappern sich Ida und ihr Fuchs Rabbat. Was, wenn die Lehrerin Miss Cornfield davon erfährt? Schoki wünscht sich nichts mehr als sein eigenes magisches Tier. Alles andere ist ihm egal: das Schultheaterstück, der Zickenalarm in der Klasse und erst recht diese merkwürdigen Löcher im Schulgarten.


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Geheimnisse, Magie, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde und unterhaltsame Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag.


Aufregung pur. Wer bekommt das nächste Tier, wer die Hauptrolle im Theaterstück Robin Hood und was hat es mir den Löchern auf sich, die überall rund um die Schule auftauchen? Rätsel und offene Fragen von Anfang bis Ende.


Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.


Fazit:
Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kinderbuch, schule, tiere, magie

Die Schule der magischen Tiere (3): Licht aus!

Margit Auer , Nina Dulleck
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.11.2013
ISBN 9783551652737
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ... Als Eddie die witzige Fledermaus Eugenia bekommt, wären alle aus der Klasse gern an seiner Stelle. Fast alle. Ein Mädchen nämlich will gar kein magisches Tier haben. Ob die Lehrerin Miss Cornfield damit einverstanden ist? Die große Lesenacht steht an. Doch für einige Kinder nimmt der Abend eine gefährliche Wendung: Sie finden sich im gruseligen „Keller des Grauens“ wieder – gefangen tief unter der Schule. Können die magischen Tiere ihnen helfen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, altersgerecht und sehr gut verständlich. Ich konnte das Buch sehr schnell lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich gefesselt. Sie ist unterhaltsam und spannend, aber auch geheimnisvoll, verständlich und nachvollziehbar. Die Idee mit den magischen Tieren als Begleiter für die Kinder, die helfen und unterstützen, ist sehr gelungen. Sie stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Auch ich hätte gerne so ein Tier als Freund.

Schule, Freundschaft, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Geheimnisse, Magie, Wahrheit und Lüge spielen zusammen und bilden eine fesselnde und unterhaltsame Mischung. Eine spannende Kombination, die zu packen vermag, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag. Der dritte Teil vermag genauso zu fesseln wie die ersten beiden.

Wer bekommt das nächste Tier und wie wird die Nachtwanderung ausgehen? Diesmal gab es 2 neue magische Tierfreunde und ein Baum, der Rettung brauchte. Und warum geht immer das Licht aus? Viele Fragen und ein spannendes Abenteuer erwartet die Leser.

Eine tolle und spannende Geschichte für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, eine unterhaltsame Reihe für die ganze Familie.

Fazit:

Eine faszinierende und magische Geschichte voller Abenteuer und Spannung. Absolute Leseempfehlung!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tesla 1: Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis

Eric Elfman , Neal Shusterman , Ulrich Thiele
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.04.2017
ISBN 9783551316400
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Sattel, Trense, Reiterglück 1: Ein Turnier für vier

Dagmar Hoßfeld
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 13.03.2015
ISBN 9783551650641
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Emily, Benni, Marie und Luca sind Freunde und begeisterte Reiter. Mit ihren Pferden verbringen sie so viel freie Zeit wie möglich. Schließlich wollen sie auf ihrem Reiterhof ein richtiges Turnier organisieren – mit Dressur-, Spring- und Vorführprüfung. Wochenlang sind sie mit den Vorbereitungen beschäftigt. Dann passiert ein Unfall und die vier wissen nicht, ob das Turnier überhaupt stattfinden kann …

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir richtig gut, passend zur Geschichte, tolle Bilder und schöne Farben.

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. Die Schriftgröße ist angenehm groß und die Kapitellänge auch.

Die Handlung war spannend und witzig und hat mir sehr gut gefallen. Die vier Freunde und die vier Pferde erleben interessante Abenteuer, die mich gepackt und mitgerissen haben. Sie planen ein Turnier und bekommen Unterstützung von den Reitschülern und dem Reitlehrer.

Ich konnte mir den Reiterhof, die Umgebung, die Kinder und die Pferde richtig gut vorstellen und sie direkt vor mir sehen. Ich liebe Pferde über alles und man merkt, dass es bei der Autorin genauso ist. Sie hat alles sehr genau geschildert.

Die vier Kinder waren sehr unterschiedlich, trotzdem mochte ich sie alle sehr gerne. Sie waren so normal und lebendig, wie du und ich.

Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Dies ist der erste Teil einer Reihe und ich freue mich schon auf den 2. Teil.

Fazit:

Eine tolle und spannende Geschichte für Pferdefans. Absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hundewinter

K. A. Nuzum , Gerda Bean
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 02.10.2015
ISBN 9783551314918
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
114 Ergebnisse