Hathor

Hathors Bibliothek

404 Bücher, 58 Rezensionen

Zu Hathors Profil
Filtern nach
404 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

luc, jasmin, jamila, stefanie ross, navy

Luc - Fesseln der Vergangenheit

Stefanie Ross
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.06.2013
ISBN 9783802591075
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

rockstar, verlieben, bad, volume 2, sara belin

Bad Guys küsst man nicht (Volume 2)

Sara Belin
E-Buch Text: 134 Seiten
Erschienen bei null, 15.12.2015
ISBN B019EP2UOK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Kathleen reist mit Vic nach New York, um ihn einige Wochen auf seiner Herbsttournee zu begleiten. Sie genießt die aufregende Zeit mit ihrem sexy Rockstar und alles scheint perfekt zu sein. Doch dann zerstört eine bedeutungsschwere SMS augenblicklich ihre Illusion vom Glück mit Vic und sie fällt unsanft von ihrer Wolke sieben…
Zuhause in Berlin versucht sie, ihre Sommerliebe zu vergessen und findet willkommene Ablenkung bei ihrem netten Nachbarn Jonas. Wird es dem jungen Mann gelingen, Vic aus ihrem Herzen zu verdrängen? Findet sie endlich ihr Liebesglück?
Dies ist die Fortsetzung des Bestsellers „Bad Guys küsst man nicht“.
Das Buch enthält erotische Szenen!

Meine Meinung

In Bad Guys küsst man nicht Vol.2 begleitet Kat Vic auf seiner Herbsttournee durch New York. Die gemeinsame Zeit geniessen die beiden in vollen Zügen und nichts scheint dieses trügen zu können. Aber Vic ist und bleibt nun mal ein Rockstar, wo alles anders ist als in einem normalen Leben. Vic´s Gefühle zu Kat scheinen tiefer zu gehen, als er bereit ist zuzugeben, nur leider scheint es nach einer SMS, die Kat dazu bringt wieder nach Deutschland zurück zu reisen und ihn zu verlassen, keine Hoffnung mehr für die beiden zu geben. Auch Jonas Kats Nachbar kommt plötzlich wieder zurück in ihr Leben...

Auch der zweite Teil ist wieder locker und leicht geschrieben. Dargestellt sind die Protagonisten auch hier wieder sehr bildlich, was sie deshalb sehr echt und liebenswert erscheinen lässt. Da ich den ersten Teil schon gelesen hatte, konnte ich mich auch gleich wieder in die Geschichte der beiden einfinden. Wer einen netten Leseabend verbringen möchte, dem kann ich diesen zweiten Teil nur empfehlen.

Fazit: Eine leichte und lockere Rockstar-Liebesgeschichte, mit der man einen schönen Leseabend verbringen kann.

  (55)
Tags: rockstar, sara belin, verlieben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, italien, aprikosen, claudia winter, erbe

Aprikosenküsse

Claudia Winter
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.02.2016
ISBN 9783442483907
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

techno thriller

Krieg der Maschinen

Christopher Golden ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.10.2015
ISBN 9783734102097
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Meine Meinung

Als erstes möchte ich sagen, ich habe das Buch in erster Linie auf Grund des Covers gekauft. Nachdem ich angefangen hatte das Buch zu lesen, bin ich doch recht schwer in einen Lesefluss gekommen. Eigentlich liegen mir diese Art von Romanen, aber aus welchem Grund auch immer, habe ich es immer wieder weg gelegt, da es mich nicht so gefesselt hatte, wie meine Erwartungshaltung gewesen ist.

Die Hauptfigur des Romans ist Danny Kelso, ein junger amerikanischer Soldat, der in Wiesbaden stationiert ist. Er gehört dort zu einer Roboter-Einheit, den Tin-Men, welche auf dem ganzen Globus für Frieden sorgen sollen.

Durch eine Seelenübertragung, können die in Wiebaden stationierten Soldaten sich in jeden Tin-Men auf dem Globus transportieren lassen.

Danny ist mit Leib und Seele Tin-Men und respektiert seine Befehle ohne zu murren, im Gegensatz zu dem einen oder anderen in seiner Einheit.

Stationiert ist er mit seiner Einheit zur Zeit in Damaskus, um dort den Frieden zu bewahren, als ein Anschlag verübt wird, durch den jegliche Kommunikation unterbunden wird.

Die Tin-Men versuchen daraufhin, sich nach Wiesbaden durchzuschlagen.

Im Laufe der Zeit lernt der Leser ausser Danny noch die weiteren Prozagonisten kennen. Da wäre zum Beispiel Corporal Kate Wade. Sie ist eine junge Soldatin, die im Kampfeinsatz ihre Beine verloren hat und durch die Tin-Men wieder laufen kann. Sie ist diejenige, die den Zug von Danny nach Athen führt, um dort ihren Vater zu retten. Kates Vater ist der Berater des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Wie der Zufall es will, werden nicht nur der Vater von Kate durch die Tin-Men gerettet, sondern auch gleich der Präsident der Vereinigten Staaten.

Der Gegenspieler der Tin-Men ist Hanif Khan, der aus persönlichen Gründen seinen Krieg veranstaltet.

Leider nur sehr ungenügend wird nebenbei beschrieben, wie die Techniker in Wiesbaden versuchen, die Kommunikation wieder herzustellen.

Ohne die Kommunikation können die "Seelen" der Tin-Men nicht zurück in ihre Körper...


Fazit: Das Buch ist mir zu oberflächlich geschrieben und vieles bleibt auf der Strecke, was der Autor hätte besser ausschmücken können. Es hätte Potenziel haben können, denn vom Storyboard her, dass die weltweite Kommunikation durch einen EMP-Angriff lahm gelegt wird und das totale Chaos ausbricht, hört sich für den Leser super an, aber leider schafft es der Autor nicht, über dieses Chaos wirklich zu schreiben und es wird nur am Rande erwähnt. Für den Autor ist der wichtigste Grund des Zusammenbruchs, dass die Tin-Men ihren menschlichen Körper nicht wieder nutzen können und dadurch Gefangene in einer Maschine sind. Die weltweiten Auswirkungen eines EMP-Angriffs sind leider reine Nebensache.

Ich bedanke mich beim Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

© Danny

  (59)
Tags: techno thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

dämon, fantasy, liebe, krieg, farina de waard

Jamil - Zerrissene Seele

Farina de Waard
E-Buch Text: 389 Seiten
Erschienen bei Fanowa Verlag, 05.03.2016
ISBN 9783738060324
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt

„Es heißt, vor vielen hundert Wintern erleuchteten unzählige Sterne den Nachthimmel taghell“, begann Ashanee und deutete hinauf in die Dunkelheit. „Doch etliche Sterne sehnten sich danach, der Welt Wärme und Wandel zu schenken und lösten sich daher vom Himmel. Begierig nach Macht, wollten manche so viel Einfluss wie die strahlende Sonne und vergaßen sich darüber selbst. Sie verglühten als Feuerregen und entstiegen den Flammen als Dämonen. Erfüllt von Hass, brachten sie Krieg und Mord über die Menschen. Die ruhigeren Sterne aber hüllten sich bei ihrer Ankunft in Wasser und Nebel. Sie verglühten nicht, sondern kühlten ab und wurden so zu Geistern des Mondes, die uns Schutz und Heilung gewähren, wenn wir ihrer würdig sind.“
Jamil starrte hinaus aufs Meer, während er der Legende lauschte. Er spürte die prickelnde Kraft des Mondes auf seiner Haut … doch in seinem Inneren tobte ein fremdes, brodelndes Feuer.

Der neue Fantasyroman von Farina de Waard, in dem ein junger Mann um sein Überleben - und um Frieden zwischen zwei Kulturen kämpft.

Meine Meinung

Man wird mit Jamils Familie und den letzten Überlebenden aus Kas´Tiel auf eine Reise mit in ein neues Land genommen, nachdem sie aus ihrer alten Heimat fliehen mussten. Der Neuanfang steht unter keinem guten Stern, denn wie die Flüchtlinge festellen müssen, sind sie dort im dem neuen Land nicht alleine. Die Götter scheinen ihnen dort erst holt zu sein, aber als Jamil auf ein Mädchen von den Fremden Volk der Sukrani trifft, ändert sich plötzlich alles. Nicht nur Jamils Leben ändert sich dadurch, auch er selbst und wird zu etwas anderem, vor das sich alle Fürchten und ihn hassen. Selbst sein kleiner Bruder und seine Familie wenden sich von ihm ab. Nur Ashanee kurz Asha die schöne junge Frau aus dem Volk der Sukrani scheint zu erkennen das er nicht das Abgrund tief böse ist und versucht Jamil zu helfen. Nur lauert das Böse nicht nur in Dämonengestalt auf Jamil, nein auch in Menschengestalt. Werden sie gegen alle Gefahren ankämpfen können oder verlieren sie am Ende doch noch den Kampf zwischen Gut und Böse, Glauben und Mythen?

Wenn man von einer Autorin zum ersten Mal etwas liest, weiß man nicht, was einen erwartet. Ich war deshalb gespannt wie Jamil mir gefallen würde, da ich auch nicht der so große Fantasy-Leser bin. Schon gleich zu Anfang war ich hin und weg von dem Schreibstil, der durch seine flüssige Schreibweise mich sofort gefesselt hat. Die Geschichte fängt gleich mit Spannung an und man wird sofort ins Geschehen geworfen und leidet auch gleich mit dem Protagonisten Jamil und seiner Familie mit. Unter den Charakteren, welche gut durchdacht und sehr liebevoll beschrieben sind, findet man gleich seine Lieblinge und die, die man am liebsten zum Mond schicken würde. Beeindruckt war ich vor allem über die Darstellung, was Glaube an bestimmten Religionen und Götter ausrichten kann. Die Autorin zeigt, dass es nicht "Fantasy" ist, was Menschen dazu bewegt Dinge zu tun und auch in dessen Namen zu handeln, sondern sehr real ist und heute auch noch so passiert. Ich habe bei Jamils Geschichte mit gelitten und gebangt und war bis zum Ende in ihr gefangen, wie Jamil selbst. Ich muss der Autorin Farina de Waard ein großes Lob aussprechen, denn sie hat eine Welt erschaffen aus der Ich, als nur hin wieder Leserin dieses Genres nicht genug bekommen konnte. Was wohl auch daran lag, dass sie die Liebesgeschichte zwischen Jamil und Asha schickt und sehr schön, als zartes und zerbrechliches Band mit eingeflochten hat. Ich kann wirklich jedem dieses Buch empfehlen, denn es beschert unvergessliche Lesemomente!

Fazit: Jamil-Zerissene Seel ist eine wundervolle und einzigartige Fantasy-Geschichte die einen nicht mehr los lässt. Sie ist spannend von Anfang an und hält einen bis zum Schluß gefangen in einer Welt aus Göttern und Dämonen. Selbst Leser, die nicht Fantasy-Romane lesen, werden von Jamil begeistert sein.

  (44)
Tags: dämonen, fantasie, farina de waard, götter, verlieben   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, romanze, seattle

Ripped - Allein für dich

Katy Evans ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 05.11.2015
ISBN 9783736300064
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt

Der Rockstar Mackenna Jones hat Pandora einst das Herz gebrochen, und sie ist entschlossen, sich zu rächen. Mit ihrer besten Freundin Melanie will sie ihn bei einem Konzert auf der Bühne bloßstellen. Doch dann wird sie von Security-Männern festgenommen und zu Mackenna gebracht. Dieser verspricht, sie nicht anzuzeigen, wenn sie ihn dafür auf seiner Tour begleitet. Es dauert nicht lange, und die Leidenschaft zwischen Pandora und Mackenna lodert erneut auf. Aber Pandora hütet ein dunkles Geheimnis.

Meine Meinung

Ripped ist der 5 Teil aus der Real, Raw & Rripped Reihe von Katy Evans, in dem es dieses mal um Pandora geht, eine weitere Freundin von Brooke. Sie trägt seit Jahren ein Geheimnis mit sich herum, von dem nicht einmal ihre besten Freunde etwas wissen. Sechs lange Jahre trägt sie das, was ihr Herz zerstört hat nun schon mit sich herum und Pandora dachte, sie müsste die Person, die ihr Herz hat kalt werden lassen, nie wieder sehen. Doch dann taucht Mackenna in der Stadt auf und sie sieht eine Gelegenheit, sich an ihm zu rächen. Nur der Racheversuch geht nach hinten los und anstatt Mackenna ein für alle mal aus ihren Gedanken verbannen zu können, wird sie dazu gezwungen, ihn wieder näher zu sein, ganz nahe. Beide hassen sich und die Vergangenheit steht zwischen ihnen, aber selbst wenn es eine Zukunft gäbe, gibt es da immer noch das eine ganz dunkle Geheimnis, von dem Mackenna nichts ahnt und die neu erweckte Leidenschaft zwischen den beiden für immer zerstören könnte...

Auf den Ripped hatte ich mich schon sehr gefreut, denn ich wollte wissen, wie es weiter geht. Der Schreibstil von Katy Evans ist wie auch in den anderen Teilen wieder sehr flüssig und zieht einen sofort in die Geschichte hinein. Der Anfang war recht spannend und hat mich mitgerissen, nur nach einiger Zeit war ich etwas genervt von Pandoras Art und dem ganzen Hass auf Machenna, den ich stellenweise doch übertrieben fand,welches doch meinen Lesefluss beeinträchtigt hat. Das legte sich aber zum Glück nach einiger Zeit wieder und man konnte sehen wie die beiden Protagonisten an ihrer doch sehr schwierigen Situation gewachsen sind. Auch in Ripped bekommt man wieder die Gefühlswelten von beiden Hauptcharakteren mit, da sie aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben sind und man so einen Einblick in die Gedanken der beiden bekommt. Die Autorin lässt den Leser auf einer Achterbahn der Gefühle fahren, man leidet, fiebert, hofft und lacht das ganze Buch über mit den beiden mit. Was die Erotik und Leidenschaft angeht, wird man auch nicht enttäuscht und es geht manches mal zwischen Pandora und Mackenna heiß her. Auch wenn es zwischendurch etwas holprig war, habe ich das Buch verschlungen und wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden ausgeht und was das dunkle Geheimnis ist.

Fazit: Die Reihe von Katy Evans sollte man unbedingt gelesen haben! Ich war zwischen durch etwas genervt von Pandora, aber ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und war wieder hin und weg von der Geschichte. Ich kann nicht nur Katy Evans Fans das Buch empfehlen, auch wer gerne dieses Genre liest, wird begeistert sein, da jeder Teil unabhängig von einander gelesen werden kann.

  (41)
Tags: erotik, liebe, lyxlesechallenge, rockstar   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Love Undercover - Es gibt keinen Ausweg

Lori Foster , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.04.2016
ISBN 9783736301528
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

black knights inc., buch, roman, gestohlene wahrheit, julie ann walker

Black Knights Inc. - Gestohlene Wahrheit

Julie Ann Walker , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.11.2013
ISBN 9783802592805
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rose, j.r. könig, bdsm-szene, dar, liebe

Dark Rose - Band 2: erotischer Liebesroman (Kurzroman)

J.R. König
E-Buch Text: 96 Seiten
Erschienen bei null, 23.12.2015
ISBN B019SBWHL6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt
Ein Erlebnis, das Mina beinahe zerstört. Eine Wette, die sie wieder zurück ins Leben holt.
Und eine so starke Verbindung, die selbst die schlimmsten Erlebnisse nicht erschüttern können.
Begleitet Mina und Cedric in ihr ganz persönliches Reich der Lust.
Wird sie sich wieder so fallen lassen können
wie zuvor?
Oder hat sie sich für immer verändert?
***
Dieser Kurzroman enthält explizit beschriebene Erotik - und BDSM - Szenen

Meine Meinung
Das ist der 2. Teil zu Dark Rose, welcher einige Zeit nach dem Vorfall in dem Schloßkeller beginnt....Mina musste schreckliches durchmachen und ist auf dem Weg der Besserung, mit Hilfe von Cedric und Helena. Um sie wieder ganz in das Leben zurück zu holen, wird sie mit einer Wette gelockt, die sehr verlockend ist. Aber kann sie wirklich vergessen und sich wieder ganz und gar hingeben, sich fallen lassen und die Liebe zu Cedric vertiefen?

Die Fortzetzung vom ersten Teil zum zweiten ist der Autorin J.R. König gut gelungen. Wieder ist die Geschichte um Mina und Cedric flüssig zu lesen. Die Protagonisten haben mehr Tiefe als im ersten Teil, was der Geschichte mehr Leben, Gefühl und Spannung verleiht. Ruhig geht es auch im zweiten Teil nicht zu und beide müssen Höhen und Tiefen überwinden, die Gefühlswelt steht manches mal Kopf, aber dadurch das die Geschichte wieder aus der Sicht von Mina und Cedric geschrieben ist, leidet und fühlt man mit beiden mit. Das Kopfkino wird durch die Erotik zum Laufen gebracht und der BDSM Anteil fehlt auch hier wieder nicht. Man kann also gespannt sein, wie es im dritten Teil von Dark Rose mit Minas Freundin Helena weiter geht.

Fazit: Eine gelungene erotische Fortsetzung von Dark Rose, die wieder spannend, leidenschaftlich und erotisch ist.

  (28)
Tags: bdsm-szene, erotikroman, j.r. könig, liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erotik, klarant verlag, verlieben, anna loyelle, liebe

Küss mich, verführe mich, liebe mich

Anna Loyelle
E-Buch Text
Erschienen bei Klarant Verlag, 05.05.2015
ISBN 9783955732325
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Maggie besitzt ein tiefes Geheimnis: Sie will mit ihrem Nachbarn Ricky - bei dem lang ersehnten Date - hemmungslose Stunden verbringen. Doch er treibt ein ganz anderes Spiel und ist auch an anderen Blondinen interessiert – das Date geht anders aus als erwartet und Maggie ist mehr als bereit sich ihre erotische Begierde auf ihre eigene Art in Erfüllung gehen zu lassen…

Meine Meinung

Maggie wartet schon eine ganze Weile auf ein Date mit ihrem heißen Nachbarn Ricky. Doch an dem besagten Tag wird Maggie von Ricky auf dem Rummelplatz versetzt. Sie hat sich die Zeit mit billigem Wein aus Pappbechern vertrieben und erfährt von ihrer besten Freundin, warum Ricky sie versetzt hat. Maggie kann nicht glauben, dass sie so blauäugig gewesen ist und auf Rickys schöne Worte reingefallen war. Schon angetrunken, beschließt sie sich dem erstbesten Mann zu angeln und mit ihm einen One Night Stand zu haben. Die Wahl fällt auf Derek und er will mehr als nur eine hemmungslose Nacht mit Maggie verbringen. Nur ist Maggie schon bereit dazu mehr zu wollen und kann das bei Dereks Beruf überhaupt gut gehen?

Die Kurzgeschichte von der Autorin Anna Loyelle hat es in sich, sie ist sehr erotisch und es prickelt nur so, was auch an dem sehr angenehmen Schreibstil der Autorin liegt. Die verletzten Gefühle von Maggie sind sehr gut beschrieben und auch ihre Reaktionen nach der Nacht mit Derek. In Küss mich, verführe mich, liebe mich durchlebt die Protagonistin eine Gefühlswelt aus Wut, Verletztheit, Trotz und hemmungslose Lust. Nicht immer konnte ich Maggies Reaktionen gegenüber Derek verstehen, denn er ist sehr liebenswert und kämpft um Maggies Liebe und Zuneigung, was der Geschichte auch einen romantischen touch gibt. Ich hatte einen schönen Leseabend und hoffe die Autorin schreibt eine Fortsetzung, denn ich hätte gerne noch mehr über die beiden erfahren.


Fazit: Ein schöner erotischer Kurzroman, bei dem das Lesevergnügen garantiert ist!


©Tanja

  (26)
Tags: anna loyelle, erotik, liebe, verlieben   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

190 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

phoenix, hamburg, fantasy, dystopie, hexen

Phoenix - Tochter der Asche

Ann-Kathrin Karschnick
Buch: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.10.2013
ISBN 9783944544052
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

nicolas & grace: far away (love goes around 3

Nicolas & Grace: Far away (Love goes around 3)

Jessica Raven
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei null, 07.12.2015
ISBN B0193E7MCC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

erotik, gewalt, club, liebe, hot wheels

HOT WHEELS Iron & Enya

Susan B. Hunt
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei null, 02.01.2016
ISBN B019XUURY6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Enya, die vor ihrem gewalttätigen Verlobten Brady aus ihrer Heimat Irland fliehen musste, will in Dreamtown, einem kleinen Städtchen in Californien, ein neues Leben beginnen. Gerade als sie glaubt, es würde ihr gelingen, wird sie von einem Fremden verfolgt und anonyme Anrufe wecken alte Ängste ...
Als plötzlich die Männer des Fire Devils MC und deren charismatischer President Iron auftauchen, gerät ihre Welt völlig aus den Fugen. Die gefährlich aussehenden Biker in schwarzen Lederkutten versprechen ihr Schutz. Enya ist skeptisch. Die Members eines Motorcycle Clubs als Beschützer? Kann sie ihnen vertrauen?
Die Devils haben einen Verräter in den eigenen Reihen und zu allem Übel entpuppt sich ein befreundeter MC als Feind. Enya zu beschützen ist nicht ihr einziges Problem. Iron, ihr President, verschwindet. Korruption, Verrat und Gewalt … eine gefährliche neue Welt für Enya.

* HOT WHEELS * ist der Auftakt einer neuen Serie von Susan B. Hunt.

Meine Meinung

Enya flieht aus ihrem Heimatland Irland, denn ihr Ex-Freund ist sehr gewalttätig und sie hat panische Angst vor ihm. Ihr Neuanfang in Amerika als Anwaltsgehilfin läuft auch nicht so gut, aber sie fühlt sich wegen der Entfernung zu ihrem Ex etwas sicherer. Von Männern hält sich Enya auch fern, denn sie hat kein Vertrauen mehr zu ihnen. Aber das Schicksal hat seine eigenen Regeln und beschließt, sie direkt in den tollsten und heissesten Kerl überhaupt reinlaufen zu lassen, Jeremy Iron kurz Iron genannt. Iron sieht nicht nur gut aus in seinem Designeranzug, er hat auch schon so einige Straftaten auf dem Kerbholz, wie Enya bald heraus findet. Aber da ist noch mehr, was Iron verbirgt, tagsüber trägt er Anzüge aber nach Feierabend steigt er in seine Lederkluft und auf sein Bike, denn Iron ist der Chef eines Motorradclubs. Was nicht gerade einen sehr vertauenswürdigen Eindruck auf Enya macht, aber nur Iron kann ihr helfen, als ihr Leben plötzlich wieder in Gefahr ist. Nur wie soll man so einem Kerl vertrauen?

Hot Wheels war für mich ein Erlebnis der besonderen Art. Ich war nicht nur von dem flüssigen Schreibstil begeistert, sondern auch weil diese Biker anders sind! Sie sind nicht die typischen Biker von denen man immer liest, sie sind zwar hart und scheuen auch keine Gewalt anzuwenden, aber sie gehen legalen Geschäften nach. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, knallhart manches mal auch etwas brutal, aber auch mit einem weichen Kern versehen. Iron und seine Jungs sind mir sofort ans Herz gewachsen, weil sie zeigen das Rocker nicht durch und durch böse sein müssen. Enyas Ängste sind real und nachvollziehbar, man kann verstehen, warum sie keinem Mann mehr vertrauen kann und machesmal deshalb Dinge macht, wo ich sie einfach nur schütteln und ihr sagen wollte, sie soll endlich nicht immer weglaufen. Durch die Spannung will man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn man möchte wissen was noch alles passiert und ob es für Enya und Iron doch noch gut ausgeht. Was auch anders ist in Hot Wheels und mir sehr gut gefallen hat, ist das es durchaus Erotik gibt, aber nicht auf jeder zweiten Seite, sondern mal hier und da etwas. Hier steht die Geschichte um die Fire Devils und Enya im Vordergrund und nicht das Bett und irgendwelche Bettakrobatiken. Ich muss sagen ich freue mich schon auf den zweiten Teil und bin schon sehr gespannt wie es weiter gehen wird!

Fazit: Die Fire Devils sind aufjeden Fall Kerle, von denen "Frau" nicht genug bekommen kann. Spannung und Aktion machen die Geschichte rasant und knisternde Erotik und Liebe runden das Ganze ab.

  (40)
Tags: biker gang motorrad gang, erotik, liebe, susan b. hunt, verlieben   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

muse, andalie herms, liebe, wächter, mariella

Eternity - Wächter der Muse

Andalie Herms
E-Buch Text: 231 Seiten
Erschienen bei null, 12.11.2014
ISBN B00PKU2CSS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Sie leben unerkannt unter uns, die Wächter der Musen. Mariella lebt nur für ihren Job und ihren kleinen Bruder. Als sie Rocksänger Chris kennenlernt, ahnt sie nicht, dass er Träger eines jahrhundertealten Geheimnisses ist - und gerät in einen Strudel aus Liebe und Verrat ... Auch für Chris ist nichts mehr, wie es war. Er muss sich entscheiden: Steht er zu seinem Eid und zu seinen Freunden oder wählt er die Liebe? Und wird Mariella zu ihm stehen, wenn sie erfährt, wer er wirklich ist? Eine Geschichte über Freundschaft und die ganz große Liebe - nicht nur zur Musik.

Meine Meinung

Eine Gruppe von Freunden, die gerne Musik zusammen machen, wird von Euterpe eine von den neun Musen angesprochen. Sie benötigt Hilfe, um ihre kostbare Flöte zu beschützen. Im Gegenzug werden die Jungs unsterblich und bekommen Inspiration für ihre Musik. Kein leichter Auftrag für die Freunde, denn nach Jahrhunderten ist Euterpes Flöte plötzlich in Gefahr und Chris der Sänger der Band verliebt sich auch noch in die hübsche und kluge Mariella, die der Schlüssel zur Rettung der Flöte sein könnte, denn Mariellas Chef scheint nicht der netteste zu sein und könnte eine große Gefahr bedeuten für Mariella. Nur Chris kann Mariella nicht sagen, wer oder was er ist und plötzlich steht er vor den Fragen entweder Wahrheit oder Lüge, Mariella oder seine Freunde, oder Einsamkeit statt Liebe. Chris steht vor einer schweren Aufgabe die unlösbar zu sein scheint, denn egal wie er sich entscheidet, die Liebe zu Mariella und eine Beziehung zu ihr scheint aussichtslos zu sein ...

Wächter der Muse war für mich sehr angenehm zu lesen, denn Andalie Herms hat einen leichten und flüssigen Schreibstil. Sie verbindet sehr bildlich Liebe, Romantik, Freundschaft aber auch Spannung zu seiner tollen Geschichte. Mariella die Hauptprotagonistin schließt man sofort in sein Herz, denn sie ist bodenständig, eine liebevolle Schwester für ihren Bruder und obwohl sie es nicht leicht hat, gibt sie nicht auf und versucht immer das Beste, aus ihrer nicht so einfachen Situation zu machen. Chris der Hauptprotagonist ist sehr geheimnisvoll und man spürt beim lesen förmlich seine Zerrissenheit, wie und ob er sich für Mariella entscheiden soll, oder für seine Freunde. Die Spannung ist von Anfang an da und bleibt auch bis zum Ende erhalten, welches das Buch deshalb nicht nur zu einer reinen Liebesgeschichte macht. Was mich etwas gestört hat, waren Chris Freunde und Bandmitglieder, die doch für mich hin und wieder oberflächlich und manchmal auch sehr egoistisch rüber kamen. Sie haben zwar einen ihrer Freunde verloren und man kann ihre Trauer und Wut gut verstehen, aber in Bezug auf Chris und Mariella hätte ich mir doch gewünscht, sie hätten manches Mal anders und feinfühliger reagiert. Dennoch war es für mich eine sehr abwechslungsreiche und tolle Geschichte, die mal nicht die üblichen tollen Rockstars zeigt, wie man sie zur zeit überall lesen kann und wo sich schon fast alles gleich anhört. Diese Musiker sind anderes und das macht die Wächter zu was besonderen und ich hoffe das es bald noch mehr von den Jungs zu lesen geben wird!

Der neue Titel des Buches ist "Eternity- Ewig ist zu lang" und das Buch hat auch ein neues Cover bekommen.


Fazit: Wer es gerne sehr romantisch mag und mit Spannung in der Geschichte, der sollte "Eternity Wächter der Muse" auf jedenfall lesen!

4/5 Sternen

©Tanja

  (26)
Tags: andalie herms, liebesroman, muse, romantik, verlieben, wächter   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

freundschaft, trauer, liebesroman, toskana, liebe

Liebes Herz

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2015
ISBN 9783426517703
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt
Betsy fehlt. Ganz gleich, was Susa, Laura und Wilma auch tun oder woran sie denken. Der Tod ihrer besten Freundin kam vollkommen überraschend und er hat ein riesiges Loch gerissen. Nur die Suche nach dem Vater der kleinen Emmi, Betsys Tochter, kann die Freundinnen schließlich dazu bewegen, wie jedes Jahr in die Toskana zu reisen. Hier finden sie am Ende noch viel mehr: eine Antwort auf die Frage nach dem Warum, einen Weg zurück ins Leben und die große, schicksalhafte Liebe.

Meine Meinung
Wenn ein geliebter Mensch plötzlich fehlt, bricht eine Welt zusammen. So auch für die Freundinnen Susa, Laura und Wilma, die ihre beste Freundin und Schwester Betsy verloren haben. Aber nicht nur das, denn Betsy hinterlässt auch ihre kleine Tochter Emmi. Auf der Suche nach Emmis Vater stellen die Freundinnen plötzlich fest, dass sie gar nicht mehr so eng miteinander verbunden waren wie früher und das jede von ihnen ihre Geheimnisse hat, obwohl sie dachten, sie würden sich immer alles erzählen. Auf ihrer Reise in die Toskana suchen sie nicht nur den Vater von Emmi, sondern auch nach Liebe, Verbundenheit und Glück. Aber ohne konkrete Hinweise und mit vielen Hindernissen, die die Freundinnen meistern müssen, scheint die Reise kein glückliches Ende zu nehmen....

Liebes Herz war für mich am Anfang nicht leicht zu verdauen. Ich lese ganz selten Bücher, die mich zum Weinen bringen und bevorzuge lieber Romane, die locker witzig sind und mich nicht schon nach den ersten paar Seiten ein Taschentuch nehmen lassen. Ich war auch kurz davor, das Buch weg zulegen, einfach weil es so tief ans Herz geht und man mitleidet, trauert, weint und die eigenen Gefühle Achterbahn fahren. Aber die Autorin Anja Saskia Beyer hat mich mit ihrem Schreibstil so an die Geschichte gefesselt, so dass ich weiter lesen musste, ich konnte nicht aufhören. Ich wollte wissen, wie es weiter geht und ob alles doch noch gut ausgeht für Emmi und die Freundinnen. Die Autorin hat es geschafft, eine ernste Thematik mit Spannung und auch etwas Humor zu bestücken, so dass Liebes Herz für mich zu einem besonderen Buch geworden ist. Selbst der Buchtitel hat eine bewegende Bedeutung, welches einem im Verlauf der Geschichte erst bewußt wird. Die Protagonistinnen sind wie aus dem richtigen Leben und wirken zu keiner Zeit unecht oder abgehoben, das macht sie sehr sympathisch und auch liebenswert. Mich hat Liebes Herz zutiefst berührt und verdeutlicht, wie wertvoll doch das Leben und Freundschaft ist.

Fazit: Ein sehr gefühlvoller Roman der einen tief bewegt, aber auch spannend und romantisch ist. Dieses Buch wird mir noch lange in Erinnerung bleiben!

  (22)
Tags: anja saskia beyer, liebe, liebesroman, tragisch, trauer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

erotik, verlieben, hot chocolat, charlotte taylo, liebe romantik

Hot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte

Charlotte Taylor
E-Buch Text: 35 Seiten
Erschienen bei null, 24.12.2015
ISBN B018HA8ZH4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vielen lieben Dank Charlotte Taylor für die wundervolle Geschichte mit Sarah und Chris, die ich jetzt schon lesen dufte <3

Inhalt
Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner »Hot Chocolate«-Serie. Chris, der mit seiner Band »Shut Up And Sing«, kurz SUAS, regelmäßig in der Bar Hot Chocolate auftritt, sehnt sich an Weihnachten nach ein wenig Zärtlichkeit. Da geht es ihm nicht anders als Sarah, die bis zum späten Nachmittag in ihrem Kosmetiksalon Kundinnen für das Fest verschönert hat. Während sich alle für die großen Weihnachtspartys rüsten, stellt sie sich die Frage: Und was ist mit mir?
Diese Geschichte ist völlig unabhängig von allen anderen Teilen, auch wenn es einige Referenzen zum »Stammpersonal« gibt. Viel Spaß bei der romantisch-heißen Weihnachtsgeschichte à la Hot Chocolate!

Meine Meinung
Chris der Sänger der Band SUAS und Ex Freund von Ava wollte eigentlich Weihnachten ganz woanders sein, und zwar weit weg zum Tauchen mit seinem Kumpel. Was Chris schon gar nicht wollte, war wieder zu Weihnachten im Hot Chocolate auftreten. Das hatte er sich geschworen! Sarah, die auch alleine ist, steht sogar nicht der Sinn nach Weihnachten, denn sie hat ihrem Salon so viel zu tun und ihre Eltern sind auch auf einer Kreuzfahrt. Aber beide werden überredet doch ins Hot Chocolte zu gehen, Chris um dort mit seiner Band zu spielen und Sarah, um dort an der Party teilzunehmen. Chris kennt die meisten Frauen dort schon und hat kein Interesse dieses Jahr eine davon für eine heiße Nacht sich zu nehmen und an Weihnachtswunder glaubt er schon längst nicht mehr. Bis er Sarah erblickt, die so ganz anders ist alle Frauen, die er bis jetzt kennengelernt hat. Auch Sarah ist ganz hin und weg von Chris und kann gar nicht glauben, dass er echt ist. Ob das der Anfang von einem heißen und prickelnden liebes Weihnachtswunder mit Happy End wird?

Diese weihnachtliche Kurzgeschichte hat es auch wie schon in den anderen Episoden von Hot Chocolate in sich. Eine wunderbare Weihnachtsgeschichte, die perfekt in die Weihnachtszeit passt! Es knistert und prickelt nur so in der Geschichte das einem richtig warm beim lesen wird. Auch dieses Mal überzeugt die Autorin wieder mit ihrem sehr flüssigen und besonderen Schreibstil. Wer die anderen Geschichten rund um die vier Studentinnen aus dem Hot Chocolate gelesen hat, wird die beiden Protagonisten Sarah und Chris bestimmt noch kennen. Da Merry X-Mas eine unabhängige Geschichte ist, kann man sie aber auch ohne Vorkenntnisse lesen. Die beiden Charaktere sind toll beschrieben, sodass man sie gleich sympathisch findet und hofft, aus ihnen wird mehr werden. Wieder einmal muss ich sagen, dass ich von Hot Chocolate nicht genug bekommen kann!

Fazit: Ein Weihnachts Quickie, der es in sich hat und für Fans die es gerne erotisch mögen ein muss!

  (18)
Tags: erotik, liebe romantik, verlieben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebesbeziehungen, charlotte taylor, romantik, erotikroman

Hot Chocolate - Love: Prickelnde Novelle - Episode 2.1

Charlotte Taylor
E-Buch Text: 50 Seiten
Erschienen bei null, 28.11.2015
ISBN B017WWNZZK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

In der ersten Staffel hat es schon gewaltig geprickelt. Doch wie im wirklichen Leben ist es auch im Hot Chocolate-Universum nicht immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint – manchmal sind die Zwischentöne spannender als das Offensichtliche. Und machen wir uns nichts vor – außer viel heißer Glut hat sich noch kein richtiges Feuer entzünden wollen. Oder vielleicht doch?

Was wird also nun aus Ava und Jack? Bisher sind ja alle Wiedersehensversuche der beiden grandios gescheitert. In der ersten Episode der zweiten Staffel soll es endlich so weit sein: Wird nach all der Zeit der unerfüllten Sehnsucht Amor endlich zuschlagen? Und hat die Liebe zwischen den beiden überhaupt eine Chance? Schließlich arbeitet er weit draußen auf dem Meer auf einer Bohrinsel und sie meist nachts in der Notaufnahme. Und dann ist da ja noch diese Sache mit den mehr als eindeutigen Paparazzi-Fotos … Hot Chocolate – Love verspricht Liebe, aber ist Jack wirklich der Richtige für Ava?

Meine Meinung

In Hot Chocolate Love geht es endlich weiter mit Ava und Jack. Die beiden hat es ja nach der gemeinsamen heißen Nacht richtig erwischt. Ihr erstes Treffen nach Jacks Rückkehr von der Bohrinsel war ja schon geplatzt und umso mehr freut sich Ava jetzt auf das nächste Treffen mit ihm, welches kurz bevor steht. Aber leider machen neue und eindeutige Fotos von Ava und Dan ein Wiedersehen zu nichte. Jack hat danach endgültig genug von Ava und glaubt ihr kein Wort mehr. Da Ava sehr stur ist, nimmt sie es einfach so hin und ist am Boden zerstört. Jill ihre Mitbewohnerin beschließt daraufhin mit Sam zusammen eine geheime Mission zu starten, um die beiden doch noch zusammen zu bringen. Nur das stellt sich schwieriger heraus, als gedacht und eine Versöhnung scheint fast aussichtslos zu sein.....und die anderen aus Avas WG haben auch noch ihre ganz eigenen Probleme.

Ich war schon gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Jack und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht von der Geschichte. Man erfährt wieder einiges mehr über die vier Studentinnen und ihre heißen Abenteuer, aber im Vordergrund stehen Ava und Jack. Auch in "Love" ist das Niveau, was die Wortwahl angeht wieder hoch, welches mir persönlich sehr gut gefällt. Der Schreibstil von Charlotte Taylor macht das Lesen zu einem Vergnügen, dazu kommen noch die erotischen und heißen Szenen, welche das ganze abrunden. Wer die anderen Episoden vorher gelesen hat, wird bestimmt sein Lieblingspaar haben, bei mir waren es Ava und Jack. Daher fand ich den Schluß etwas zu kurz und ich hätte gerne doch noch etwas mehr erfahren, nachdem sie ja einen schwierigen Anfang hatten. Aber vielleicht kommt ja in den nächsten Episoden noch mehr von ihnen. Einen schönen Leseabend hatte ich trozdem. Auch bin ich neugierg, ob die anderen Mitbewohnerinnen, die mir auch schon sehr ans Herz gewachsen sind, noch ihr Glück finden werden und was das Schicksal noch für sie bereit hält. Zum Glück muss man nicht mehr lange auf die Episode 2.2 warten!

Fazit: Hot Chocolate-Love schmilzt wie gute Schokolade auf der Zunge und man möchte einfach mehr davon! Eine heiße Fortsetzung um die vierer WG.

  (15)
Tags: charlotte taylor, erotikroman, liebesbeziehungen, romantik   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

erotik, sex, wg, charlotte taylor, prickel

Hot Chocolate: The Ladies: Die komplette 1. Staffel

Charlotte Taylor
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei null, 01.08.2015
ISBN B011LLL9I8
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt
Vorhang auf für Hot Chocolate

Die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa leben in einer schicken WG in Los Angeles. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeiten sie nebenbei in der Bar Hot Chocolate, die Lisas Patenonkel Freddy gehört. Diese Kneipe ist beliebter Treffpunkt vieler Kommilitonen und Ehemaliger der Elite-Uni, die die vier Mädels besuchen. Ihre Studiengänge sind anspruchsvoll und zeitaufwändig. Für Beziehungen haben sie eigentlich alle keine Zeit. Doch Gelegenheit macht Liebe – oder zumindest Liebesnächte...
The Ladies ist die Romanversion der ersten Staffel der Hot Chocolate-Reihe – bestehend aus den Einzelepisoden Ava & Jack, Jill & George, Kate & Blue sowie Lisa & Dan. Außerdem gibt’s vier umfangreiche Bonusszenen, die in den Einzelepisoden nicht auftauchen und die Geschichte richtig rund machen. Dabei wird womöglich die ein oder andere offene Frage beantwortet … Viel Spaß!
Im Herbst gibt’s ein Wiedersehen mit Ava, Jill, Kate & Lisa. Die zweite Staffel von Hot Chocolate startet mit dem ersten Teil Love.

Meine Meinung

LA ist nicht nur die Stadt der Engel, nein auch eine Stadt, die vieles zu bieten hat. Wie das Hot Chocolate, eine heiße und angesagte Bar, in der die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa arbeiten und praktischer Weise auch gleich oben drüber in einem schicken Penthouse wohnen. Freddy der Patenonkel von Lisa gehört die Bar und dort gibt es nicht nur heiße Mottoparties und exotische Coktails. Die Bar ist nicht nur wie ein Zuhause für die vier Frauen, sie erleben auch dort einige sehr erotische Liebesnächte mit Glücksmomenten und Tiefpunkten....

Ich hatte vorher noch keines der Bücher von Charlotte Taylor gelesen und muss sagen, ich war sehr positiv überrascht. Da das Buch ein Sammelband ist, in dem alle Geschichten der vier Studentinnen vereint sind, kommt man ohne Probleme gut in die Geschichte. Als mal etwas anderes habe ich den Schreibstil der Autorin empfunden. Sie schreibt flüssig und wie ich finde, durch ihre Wortwahl auf einem doch höheren Niveau, als man es von einem erotischen Roman erwartet. Die Geschichte von Ava, Jill, Kate und Lisa spielt sich rund um die Bar Hot Chocolate ab, welche in der Geschichte ein zentraler Punkt für die vier ist. Sie wohnen zwar in einem schicken Penthouse über der Bar, sehen sehr gut aus und sind auch sehr Intelligent, sind aber von der Autorin nicht abgehoben dargestellt und haben ganz normale Probleme, wie jeder andere auch, was die vier sehr sympathisch macht. Das Kopfkino kommt auch nicht zu kurz, da alles sehr bildlich geschrieben ist und einem doch das eine oder andere Prikeln verursacht. Die Erotik kommt in den einzelnen Geschichten nicht zu kurz, dominiert aber nicht, denn man erfährt zwischen den Abenteuern viel über die einzelnen Hauptprotagonistinnen, ihren Gedanken und auch auch Sorgen und Ängste. Wer hofft, in dem Buch ein Happy End zu finden, sollte nicht entäuscht sein, wenn alles offen bleibt. Ich fand das nicht schlimm, denn die Abstände zwischen dem erscheinen der einzelnen Episoden ist recht kurz und erhält die Spannung wie es weiter geht. Ich freue mich schon auf mein nächstes Lesevergnügen mit den vier in der nächsten Episode 2.1 Love!

Fazit: Lesevergnügen auf hohem Niveau, für alle die gerne Liebesgeschichten mit Erotik lesen, sollten diesen Sammelband unbedingt lesen!

©Tanja


  (20)
Tags: charlotte taylor, erotik in der literatur, liebesbeziehungen, liebesroman   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

33 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

mars, science fiction, dystopie, pierce brown, mythologie

Red Rising

Pierce Brown ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.09.2015
ISBN 9783453534414
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …

Meine Meinung

Ich habe das Buch gesehen und wusste, dass musst du lesen. Ich kannte weder den Autor, noch hatte ich vorher etwas über dieses Buch gelesen.
Der Titel, sowie das Cover haben mich aber sofort verleitet mir das Buch zu kaufen.
Ich hatte keine Ahnung, dass es sich um ein Jugendbuch handelt und muss leider gestehen, dass ich am Anfang meine Schwierigkeiten hatte in die Story hinein zu kommen.
Es lag einfach daran, dass Pierce Brown versucht, seine Version des Mars dem Leser bildlich darzustellen.
Erst nach gut 50 Seiten bin ich richtig in der Geschichte aufgegangen und das Buch hat mich immer mehr in seinen Bann gezogen.
Es lebt von seiner Spannung und für ein Jugendbuch doch sehr blutig und grausam.
Darrows Abenteuer sind nichts für zartbesaitete und ich bin teilweise doch sehr überrascht gewesen, wie er seine ihm gestellten Aufgaben meistert.
Er wird immer mehr zu einem Goldenen und denkt in vielen Szenen auch wie einer, obwohl er seine Herkunft als Roter tief im Herzen nie aufgeben würde.
Generell ist vieles perfekt ausgearbeitet, dass man eine wirkliche Veränderung in Darrows Charakter bemerkt.
Er reift zu einem Mann im Körper eines Jugendlichen heran und muss anfangen wie ein Erwachsener zu denken, um seine Aufgaben zu erledigen und der Beste seines Jahrgangs zu werden.
Es wird über Leichen gegangen und auch Protagonisten, von denen der Leser denkt, sie würden im gesamten Buch immer wieder auftauchen, werden von Pierce Brown rigoros durch andere Protagonisten getötet.
Meiner Meinung nach hat Pierce Brown es geschafft, ein Jugendbuch in Stile der Tribute von Panem zu schreiben und ich freue mich jetzt schon darauf, die Fortsetzung von Red Rising zu lesen.

Fazit: Dieses Sci-Fi-Buch ist absolut nichts für zarte Gemüter, aber trotzdem möchte man es nicht aus den Händen legen, um zu erfahren, wie die Geschichte um Darrow weiter geht.
4/5 Sternen

©Danny

  (16)
Tags: jugendroman, pierce brown, scifi, spannung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebesroma, weihnachtsgeschichte, eifersucht, liebesroman, santa's coming to my heart

Santa's coming to my Heart

Belle Fouquet
E-Buch Text: 113 Seiten
Erschienen bei null, 06.11.2015
ISBN B017PFD6YY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Tessa trifft auf der Weihnachtsfeier ihrer Firma einen gutaussehenden Nikolaus und fühlt sich stark zu ihm hingezogen. Umso mehr erschrickt sie, als sich besagter Nikolaus wenig später als der Sohn des Inhabers und noch dazu als ihr neuer Chef Nick entpuppt. Aber nicht nur das: Tessa erkennt in Nick ihre Jugendliebe wieder. Schmerzlich fühlt sie sich an die Vergangenheit erinnert, in der ihr Herz in tausend Stücke gerissen wurde. Tessa versucht fortan, Nick aus dem Weg zu gehen. Ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel mit viel Witz, Leidenschaft und Missverständnissen beginnt.

Meine Meinung

So einen sexy Nikolaus auf der Weihnachtsfeier von seiner Firma zu treffen ist schon eine Augenweide, denkt sich auch Tessa. Nur leider stellt sich der Nikolaus als der Sohn von Ihrem Chef heraus, der bald die Firma übernehmen wird. Und so nimmt Tessa erstmal ihre Beine in die Hand und flüchtet vor dem Nikolaus, denn mit dem Sohn ihres Chefs und demnächst ihrem zukünftigen Chef etwas anzufangen, kommt für Tessa nicht in Frage, egal wie sexy Nick der Nikolaus auch ist. Auch Nick bekommt Tessa nicht mehr aus seinem Kopf und kann nicht verstehen, warum sie ihn hat einfach stehen lassen, denn er würde sie sehr gerne wiedersehen. Eine Gelegenheit für ein Wiedersehen gibt es dank ihrer beiden besten Freunde schon bald, nur ob das ein Happy End geben kann, nachdem Tessa Nick wieder erkennt, als den Mann der ihr damals in der Schulzeit das Herz gebrochen hat, ist fraglich. Kann Tessa das Risko eingehen sich mit Nick nochmals einzulassen und vielleicht wieder enttäuscht zu werden und noch schlimmer, kann sie ihm jeden Tag so nahe sein, wenn er ihr neuer Chef wird?

Der Schreibstil von Belle Fouquet ist sehr flüssig und so bin ich schnell in die Geschichte gekommen, die zur Weihnachtszeit spielt und damit auch eine schöne weihnachtliche Stimmung verbreitet. Die Protagonisten sind bildlich gut beschrieben und ich hatte auch sofort einen Bezug zu ihnen. Tessa ist sehr bodenständig und eine sehr sympahtische junge Frau, man kann ihre Sorgen bezüglich Nick gut verstehen. Nick hat mir gut gefallen, auch wenn der ein paar Fehler gemacht hat, kämpft er um Tessa und gibt nicht auf. Durch eine Prise Humor, Filme sowie auch Musiktitel, die die Autorin eingebracht hat, wird die Geschichte um Tessa und Nick zu einer tollen romantischen Liebesgeschichte. Allerdings waren mir einige Passagen nicht ganz so klar und dadurch unlogisch, was mich etwas gestört hat. Dem Lesevergnügen tat dies aber keinen Abbruch. Alles in allem ein schöner Liesberoman für die Winter-Weihnachtszeit.

Fazit: Wer eine schöne romantische Liebesgeschichte zur Weihnnachtszeit sucht, für den ist Santa`s coming to my heart genau richtig!

  (17)
Tags: liebesroman, romantik, weihnachtsgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

jana herbst, witzig, highheels herz und handschellen, sexy, herz

Highheels, Herz & Handschellen

Jana Herbst
Flexibler Einband
Erschienen bei Feelings , 04.11.2015
ISBN 9783426215203
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt
Ein rasanter, witziger und gefühlvoller Roman, um einen unglaublich heißen Agenten - und seine Partnerin wider Willen!
Anna Blume, bekannte Künstlerin und Liebling der Boulevard-Presse steckt ganz schön tief im Schlamassel. Nicht nur, dass sie in einer einsamen Hütte im Wald ohne Strom, Kaffeemaschine und Kühlschrank festsitzt. Nein, auch ihr Handy verweigert seinen Dienst. Am meisten aber beschäftigt sie der geheimnisvolle Agent, Filip, der mit ihr zusammen in der Hütte sitzt. Er hat ihr den besten Kuss ihres Lebens gegeben, nur um ihr danach zu sagen, dass sie ab jetzt an einem Undercover - Einsatz beteiligt ist. Mit dem Ziel, einen Mafiaring zu sprengen. Plötzlich wird Anna nicht nur zum Mittelpunkt eines gefährlichen Falles, sondern auch von Filips Gedanken, der in Annas Gegenwart mehr als einen Grundsatz über Bord wirft ...


Meine Meinung
Anna eine Künstlerin wird in den Zwangsurlaub geschickt, mitten in den Wald, ohne all die Sachen, die eine moderne Frau von heute so braucht. Nicht nur, dass sie mitten im nirgendwo gelandet ist und von dort auch nicht wieder weg kommt, nein sie wird auch noch von einem Kerl überrumpelt, geküsst und mitten in eine Ermittlung gegen die Mafia gezogen. Das alles ist für Anna schon ganz schrecklich und ein Fluchtversuch hat dieser Agent Filip schon vereitelt, aber was noch schlimmer ist, dass dieser Kerl auch noch extrem gut aussieht und Anna sich glatt in ihn verlieben könnte.....könnte wenn der heiße Kerl nicht ein Agent wäre und die Mafia nicht hinter ihnen her wäre. Alles sieht nach keinem glücklichen Ende oder geschweige denn lebenden Ende aus...

Für mich war Highheels, Herz&Handschellen das Highlight zum Anfang des Jahres! Nach den ersten Seiten dachte ich, wie das spielt in Mecklenburg Vorpommern? Ob ich das mag? Ich lese ja lieber solche Geschichten, die in Amerika spielen. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Jana Herbst hat einen Schreibstil, der einfach mitreißt und so urkomisch ist, dass man aus dem Lachen nicht wieder heraus kommt. Die Dialoge zwischen Anna und Filip sind witzig und spritzig, man kann gar nicht anders, als vor allem Anna, auch wenn die etwas tolpatschig und chaotisch ist, ins Herz zu schließen. Die Autorin schafft es durch Spannung und durch die jeweiligen Sichtweisen der Protagonisten, welche einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden geben, dass man das Buch gar nicht mehr weg legen möchte. Auch die Mischung aus Thriller mit Romantik und knisternde Erotik, ist wunderbar vermischt. Ich hoffe man bekommt bald mehr von der Autorin zu lesen und vielleicht wird es ja auch einen zweiten Teil geben. Ich hätte nichts dagegen und lasse mich gerne wieder so gut unterhalten!

Fazit: Highheels, Herz&Handschellen ist ein unglaublich witziger Romantik Thriller, der nicht nur ans Herz geht und ein kribbeln verursacht, sondern auch an die Bauchmuskeln. Für alle Fans dieses Genre ein absolutes MUSS!

  (35)
Tags: jana herbst, knisternd erotik, liebesroman, romantisch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, zwielicht, vampire, sergej lukianenko, hexen

Die letzten Wächter

Sergej Lukianenko , Christiane Pöhlmann
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453314979
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt
Eine einzigartige Mischung aus Horror und Fantasy

Von Tausenden Fantasy-Fans sehnsüchtig erwartet, legt Bestsellerautor Sergej Lukianenko mit »Die letzten Wächter« nun endlich das atemberaubende Finale zu seiner Wächter-Serie vor, der legendären Saga um die »Anderen« – Vampire, Hexen, Magier, Gestaltwandler –, die seit Jahrhunderten unerkannt in unserer Mitte leben. Längst ist der fragile Waffenstillstand zwischen den Mächten des Lichts und der Dunkelheit nichtig geworden, und auf den Straßen herrscht offener Krieg. Als die Stunde der finalen Schlacht gekommen ist, entscheidet sich das Schicksal der Welt endgültig.

Meine Meinung
Wie auch in den 5 Bänden der Wächter-Reihe vorab hat es Sergej Lukianenko geschafft, mich bis zur letzten Seite seines sechsten Bandes in seinen Bann zu ziehen.
Er hat alte Bekannte, sowie auch neue Charaktere in sein letztes Buch zusammengeführt, um einen finalen Showdown zu inszenieren.
Antons Tochter Nadja, die inzwischen zu einer 14 jährigen Jugendlichen heran gewachsen ist, zeigt dem Leser, dass auch Protagonisten mit ihren pubertierenden Kindern die gleichen Probleme haben. Anton bleibt weiterhin der Protagonist, aber seine Tochter taucht immer wieder auf und unterstützt ihren Vater.
Mehr möchte ich zum Inhalt nicht schreiben, denn jedem soll die gleiche Spannung wie mir beim Lesen erhalten bleiben. Nur eines möchte ich noch schreiben, dass der Leser das Gefühl bekommt, als wenn alle Cliffhanger der ersten 5 Bände nun zusammengeführt werden und der Autor es vom Anfang an geplant hatte.

Fazit Die Charaktere, als auch die Geschichte waren ein wenig flacher, als in den Bänden zuvor, aber trotzdem ein großes Lob an den Autor, dem ein gutes Ende seiner Reihe geglückt ist.

4 / 5 Sternen
von Danny

  (22)
Tags: die letzten wächter, fantasy, sergej lukianenko   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, peris, drachen, vampire, liebe

Peris Night - Terakon

Eva Maria Klima
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Eva Maria Klima, 22.12.2013
ISBN 9783950371413
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

titel: don't fall into lex, gewalt, autor: belle fouque, mafia

Don't fall into Lex

Belle Fouquet
E-Buch Text: 223 Seiten
Erschienen bei null, 29.05.2015
ISBN B00YJP19MK
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

sara belin, knisternd erotik, nicht, belin, bad

Bad Guys küsst man nicht (German Edition)

Sara Belin
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei null, 24.08.2015
ISBN B014G92LT8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt

Kathleens sonniger Sommer auf dem Balkon ist eine langweilige, trügerische Idylle. So gut wie alle Freunde sind im Urlaub und ihr Liebesleben gleicht einem vertrockneten Blumentopf.
Da erscheint ihr die Einladung zur Party des heißen Rockstars Vic Taylor als eine sehr willkommene Abwechslung und Ablenkung.
Der aufregende Gastgeber genießt zwar einen ziemlich zwielichtigen Ruf, was ihn aber in Kathleens Augen nur noch interessanter macht.
Ehe sie sich versieht, sorgt der Sommer doch noch für einige ungeplante Überraschungen, die einer abenteuerlichen Cabriofahrt gleichen ...

Vic und Kat, die in Sara Belins erstem heiteren Chick-Lit Roman die Hauptrollen spielen, tauchten schon als Nebenprotagonisten in ihrem Bestseller „Liebe unplugged“ auf. Es handelt sich jedoch um eine eigene Geschichte, die unabhängig von „Liebe unplugged“ gelesen werden kann!
Das Buch enthält erotische Szenen.

Meine Meinung

Was macht man, wenn alle Freunde im Urlaub sind? Genau, man macht Urlaub auf dem Balkon. So auch Kathleen, deren Freunde fast alle in den Urlaub gefahren sind und sie daher einsam die Sommertage auf ihrem Balkon verbringt. Ihre Langeweile könnte ein Kerl da schon vertreiben, nur ob Vic der Frontmann einer Band, den Kathleen auf einer Party getroffen hat der Richtige dafür ist, ist fraglich. Sie ist nicht prüde und hat auch gerne mal ihren Spaß, aber Vic lebt sein Rockstarleben richtig aus und von Frauen kann er nie genug bekommen. Nur Kat will nicht nur eine kurzweilige Nummer sein und ein One Night Stand kommt für sie schon gar nicht in Frage. Da die Anziehung zwischen den beiden aber sehr groß ist, kommen sie sich schließlich näher. Nur kann das gut gehen, wenn einer sein Leben als gefragter Rockstar auslebt und der Andere doch sehr bodenständig nach dem Medizinstudium in die Fußstapfen seiner Eltern treten will?

Bad Guys küsst man nicht ist mein erstes Buch, welches ich von der Autorin Sara Belin gelesen habe und ich kann sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Es liest sich leicht und flüssig, ist humorvoll , mit erotischen Szenen gespickt, die es nur so prickeln lassen, aber auch sehr gefühlvoll. Das alles und das die Geschichte auch aus der Sicht von Kat und Vic abwechselnd geschrieben ist, macht die Hauptcharaktäre glaubwürdig und sympathisch, so dass man auch mit ihnen mitfühlen und leiden kann. Das Ende kam für mich etwas zu schnell und ich hätte dort doch noch gerne etwas mehr erfahren. Für mich gehört ein schönes Happy End einfach dazu und deshalb hoffe ich, das es einen weitern Teil geben wird.

Cover: Farblich sehr schön, auch das mit einbringen von Kat´s Katze ist stimmig.

Fazit Wer gerne Chick Lit mit Erotik liest, dem ist ein prickelndes Lesevergnügen garantiert!

4/5 Sternen

© Tanja

  (22)
Tags: humor, knisternd erotik, lieb, new adult, sara belin   (5)
 
404 Ergebnisse