Heidelinde12

Heidelinde12s Bibliothek

2 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Heidelinde12s Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

LEBEN leben – SO oder so

Hildegard Paulussen
Buch: 116 Seiten
Erschienen bei Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 15.08.2013
ISBN 9783944343594
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Ich habe Hildegard Paulussens »Lyrische Gedanken« gelesen, als ich grad emotional an einem Tiefpunkt angelangt war. Bestandsaufnahme ihres Lebens - steht im Klappentext. Ja und irgendwie stimmt das, denn man hat für kurze Zeit Anteil an ihrem Leben, ihren Gefühlen, ihren Emotionen, erhält Einblicke in ihre Seele. Aus Hoffnungslosigkeit erwachsen Stärken und Hoffnung. Im ersten Kapitel – fühlbar die Resignation – spürbar das Aufbäumen und Hoffnung erweckend ihre Neuorientierung. Im zweiten Kapitel gibt sie uns sinnvolle emotionale Gedanken mit auf unseren Weg für einen Neuanfang, der im dritten Kapitel erst zaghaft, dann stark spürbar ist. Heimat und Natur haben einen besonderen Stellenwert in Hildegard Paulussens lyrischen starken Gedanken. Mut machend für die Leser, es zu wagen unsere Natur zu schützen. Auch die zwischenmenschliche Liebe, der Freiraum, den wir uns alle zu gestehen sollten, der Umgang mit Trauer und Schmerz als Wegweiser, bringt die Autorin ihren LeserInnen sehr emphatisch nahe. Und der Umgang mit eigenen politischen Erfahrungen, ist am Ende ihrer lyrischen Einblicke spürbar. Ich hielt inne beim Gedankengang des Strippenziehers und habe ziemlich gut und auch tief verstanden, hier stehen nachvollziehbare tiefgreifende  persönliche Erfahrungen! Die Wahrheit bleibt oft auf der Strecke – menschliche Erfahrungswerte- positiv und negativ! Was ich mitnehme aus dem kleinen Büchlein? Die Akzeptanz und die Liebe zur eignen Person, die Liebe zum Leben, zur Natur und ganz wichtig : ›Immer wieder aufstehen, wenn man am Boden liegt!‹

Ein kleiner emotionaler lyrischer Wegweiser – sehr zu empfehlen!

Heidelinde Penndorf

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

60 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

fantasy, mission herodes, real-fantasy, geschichte;, buecherseele

Mission Herodes - Die vier Reiche

Patrick R. Ullrich
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 10.08.2013
ISBN 9783000415609
Genre: Fantasy

Rezension:

»Mission Herodes - Von Geistgreifern und Lichtwirkern« ist der Auftakt zu einer großen vierteiligen Saga um die Befreiung der Menschheit von der Geisel der Unterdrückung.

Es ist ein hoffnungsvoller vielversprechender Auftakt und macht Lust auf mehr. Zu wünschen ist, dass der Autor Patrick Ullrich die Spannung, die Neugier und die Lust der Leserschaft die ganze Saga über aufrechterhält. Das Buch ist faszinierend, beeindruckend, lyrisch, äußerst spannungsgeladen und mit viel Herzblut geschrieben. Meinen Respekt Patrick Ullrich! Die Protagonisten sind sehr ausdrucksstark und expressiv signiert, sie leben.

Kopfkino pur und einfach exzellent! Ich war während des Lesens mitten unter ihnen, wurde in die Handlung einbezogen. Habe mit ihnen geliebt, gekämpft, gehasst, war traurig, furchtsam und hatte Hoffnung, ich war eine von Ihnen! Eine, die DAS KIND DER HOFFNUNG für eine bessere Zukunft, kennen lernen durfte.

Sehr gewagt und meines Erachtens erfolgreich und klug gemeistert, hat der Autor den Brückenschlag zur deutschen Geschichte der Zeit um 1918, der Gründung der Thule-Gesellschaft, einer völkisch-antisemitisch orientierte Organisation und zum Nationalsozialismus. Gekonnt, ohne erhobenen Zeigefinger, warnt Patrick  Ullrich mit der Handlung seines Buchs »Herodes« vor einer möglichen Wiederholung.

Patrick Ullrich ist als Autor vielversprechend, ich sehe ihn in naher Zukunft in der Reihe der Namen der bekannten Autoren wie J. R. R. Tolkien, Clive Staples Lewis und Bernhard Hennens!

Chapeau  Patrick R. Ullrich!

Heidelinde Penndorf


  (2)
Tags:  
 
2 Ergebnisse