Helentonias Bibliothek

199 Bücher, 29 Rezensionen

Zu Helentonias Profil
Filtern nach
199 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

163 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

ukraine, prostitution, gewalt, kukolka, straßenkind

Kukolka

Lana Lux
Fester Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 18.08.2017
ISBN 9783351036935
Genre: Romane

Rezension:


„Ich will nach Deutschland. Bitte. Da ist meine Freundin.“

In Lana Lux‘ Roman „Kukolka“ tauchen die Leser in die Welt der Ukraine der 90er Jahre ein. Die kleine Samira wächst in einem Heim auf, in dem Disziplin alles und jedes einzelne Kind nichts ist. Als ihre einzige und beste Freundin Marina von Deutschen adoptiert wird, wird auch für Samira schnell klar: Sie muss nach Deutschland, denn dort warten Marina, Geld und Glück auf sie.

Als sie nach ihrer Flucht aus dem Heim am Bahnhof Rocky trifft und dieser ihr erklärt, dass ein Zugticket nach Deutschland sehr teuer ist, beschließt sie, für ihn zu arbeiten. In Rockys Haus, in dem es weder warmes Wasser noch ein Klo gibt, lebt sie mit anderen Kindern und findet bald eine neue Freundin. Und während aus Tagen Jahre werden, in denen sie durch Betteln und Klauen Geld sammelt, verliert sie auch in den düstersten Momenten nie ihre Hoffnung – ihre Hoffnung auf ein besseres Leben, das in Deutschland auf sie wartet...

Der Inhalt des Buches ist nichts für allzu empfindliche Gemüter, denn die beschriebene Realität ist trist und gewaltsam. Brutalität und Ausbeutung sind Konstanten in Samiras Leben. All dies aus Sicht dieses jungen und nichts anderes kennenden Mädchens zu sehen, ist erschreckend und dabei so überzeugend umgesetzt, dass es meiner Meinung nach eine besondere Stärke des Buches ist.

Die Protagonistin Samira wird wegen ihrem Äußeren von vielen als Zigeunerin bezeichnet, doch sie hat ein Merkmal, das alle lieben: Ihre wunderschönen, hellen Augen und ihr hübsches Gesicht. Aufgrund ihres jungen Alters ist sie für den Leser teils schmerzvoll naiv und versteht nicht, was die Dinge, die sie wahrnimmt, wirklich bedeuten. Viel zu früh ist sie dazu gezwungen, erwachsen zu werden und sich um ihr Überleben zu sorgen. Besonders interessant wird sie aber dadurch, dass sie trotz ihrer Naivität willensstärker ist als viele andere, denn an ihrem Ziel Deutschland hält sie fest – komme, was wolle.
 
Die Sprache des Buches ist schockierend ehrlich und aufwühlend, denn eigentlich wünscht man inständig, dass sich Samira keine Gedanken über Sex und Prostitution machen muss. Aufgrund der heftigen Themen ist man teils verleitet zu vergessen, wie jung Samira eigentlich ist.

Dieses Buch ist so besonders wie lesenswert. Samiras herzzerreißendes Schicksal beschäftigt einen noch nach dem Weglegen des Buches. Allerdings würde ich mir vor dem Lesen Gedanken machen, ob man die Gewalt des Buches erträgt – zu jungen Lesern würde ich dieses Buch abraten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(184)

396 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

rassismus, angie thomas, the hate u give, jugendbuch, thug

The Hate U Give

Angie Thomas , Henriette Zeltner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.07.2017
ISBN 9783570164822
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

122 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

spiegel des bösen, geister, björn springorum, hass, hotel

Spiegel des Bösen

Björn Springorum , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.02.2017
ISBN 9783522202305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich wollte Sophie nur, dass der Urlaub mit ihren Eltern so schnell wie möglich vorbei ist. Doch als sie aufwacht, sind ihre Eltern verschwunden. Und nicht nur das, das ganze Grandhotel hat sich verändert und scheint Jagd auf sie zu machen. Nur wieso?
Um das herauszufinden, traut sich Sophie weit in das Hotel hinein. Max steht ihr dabei treu zur Seite und schon bald fängt Sophie an, Gefühle für ihn zu entwickeln. Dabei scheint ihrer Liebe alles im Wege zu stehen, denn schnell wird klar, dass Max schon seit vielen Jahrzehnten im Hotel gefangen ist. Können die Beiden aufdecken, was hinter dem Spuk steht und ihn beenden? Und wie geht es weiter zwischen ihnen?

Leider konnte das Buch meine Erwartungen nur teilweise erfüllen. Während die Gruselelemente in dem Hotel mich am Anfang noch fesselten, verloren sie auf die Dauer ihren Schrecken und konnten in späteren Kapiteln kaum mehr Gefühle bei mir erwecken. Die Liebesgeschichte zwischen Max und Sophie war zu oberflächlich und vorhersehbar, um mich sonderlich mitzureißen. Auf inhaltlicher Ebene ließ mich das Buch deswegen etwas enttäuscht zurück. 

Als Protagonistin war Sophie mir sehr sympathisch, es war leicht, sie durch das Abenteuer zu begleiten. In mancher Hinsicht hat sie aber sehr lange gebraucht, um bestimmte Zusammenhänge zu begreifen, was das Lesen teils ein wenig langweilig machte.

Aufgrund des eher geringerem Gruselfaktors würde ich das Buch Jugendlichen von 12 bis 14 empfehlen, da ihnen die Geschichte auch mit leichten Schwächen noch große Freude bereiten kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

berlin, huren, ruhrgebiet, ruhrpott, anna basener

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Anna Basener
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Eichborn , 16.03.2017
ISBN 9783847906254
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

186 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 112 Rezensionen

jugendbuch, convention, liebe, nerd, ana und zak

Ana und Zak

Brian Katcher , Ute Mihr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423650250
Genre: Jugendbuch

Rezension:

(Spoiler!)


Zunächst erscheint "Ana und Zak" wie eine nette, wenn auch nicht atemberaubende Liebesgeschichte, die vermitteln soll, dass jeder mehr ist als sein erster Eindruck. Auch die Nerdanspielungen waren an sich nett.


Doch leider werden die Dinge nach der ersten Hälfte des Buches absolut lächerlich. Auch wenn ich noch nie auf einer ComicCon war, bin ich mir ziemlich sicher, dass nicht plötzlich ein Drogendealer auftaucht und droht, mich zu erschießen. Alle Geschehnisse und Handlungen kamen aus dem Nichts und waren so unlogisch wie unrealistisch. Alles, was am Ende mit dem Kokain (!?!) zu tun hatte, war sehr irritierend und langweilig. 


Auch Ana und Zak nervten auf Dauer durch ihre Dummheit: Einen komplett kopierten Wikipediaartikel als Essay abgeben ohne die Hyperlinks zu entfernen? Den Feueralarm auslösen, um von einem Typen freizukommen während man in einem Raum voller Leute ist und einfach um Hilfe rufen könnte? 


Überzeugt nicht! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

555 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

fangirl, liebe, fanfiction, college, familie

Fangirl

Rainbow Rowell
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei GRIFFIN, 10.09.2013
ISBN 9781250030955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker

The Picture of Dorian Gray

Oscar Wilde
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 12.05.2010
ISBN 9780007351053
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

321 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

barcelona, spanien, zafón, carlos ruiz zafón, friedhof der vergessenen bücher

Das Labyrinth der Lichter

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Fester Einband: 944 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 16.03.2017
ISBN 9783100022837
Genre: Romane

Rezension:

In seinem neuen Roman "Das Labyrinth der Lichter" entführt Carlos Ruiz Zafón uns in die Welt eines vergangenen Spaniens. Nach dem ungewöhnlichen Verschwinden des Minister Mauricio Valls ermittelt Alicia Gris, und mit ihr Polizist Vargas, gemeinsam in ihrer Heimatstadt Barcelona. Neue Charaktere stoßen zu alten, wohlbekannten und lose Fäden fangen an, sich zu verknüpfen...

Das über 900 Seiten dicke Buch hat inhaltlich viel zu bieten und überlebt so auch über kleinere, sich streckende Stellen hinweg. Die Geschehnisse werden auf eine unglaublich spannende Weise geschildert, die das Lesen sehr flüssig halten. Dem Leser wird es extrem leicht gemacht, in die geradezu magische Kulisse einzutauchen.


Auch die Protagonisten überzeugen. So schillernd und unterschiedlich sie sind, so lebendig kommen sie einem vor. Dass ich die vorherigen Bände nicht gelesen habe, hat mir vielleicht den Anfang ein bisschen erschwert, dann aber nicht weiter gestört.


Die Sprache ist eine große Stärke des Romans. Sie verzaubert mit den ersten beiden Seiten und lässt einen dann nicht mehr los.


Insgesamt lohnt sich das Lesen des Buches sehr. Da es sehr dick und eher wenig zum Zwischendurch-Lesen geeignet ist, sollte man von Anfang an ein wenig Zeit mit einplanen. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

413 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 126 Rezensionen

experiment, wissenschaft, terranauten, roman, usa

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

230 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

abenteuer, mississippi, mark twain, südstaaten, klassiker

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Mark Twain , Ekkehard Schöller , Douglas W Jefferson
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.11.2007
ISBN 9783150201480
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

137 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

existenzialismus, algerien, mord, gesellschaft, hinrichtung

Der Fremde

Albert Camus , Uli Aumüller
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 02.01.2010
ISBN 9783499253089
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

413 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

jugendbuch, physik, liebe, verlust, trauer

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Harriet Reuter Hapgood , Susanne Hornfeck
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.02.2017
ISBN 9783737340335
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sprachlich ist das Buch leicht und angenehm und damit gut für zwischendurch. Die Theorie, dass sie Trauer ein aus dunkler Materie und negativer Energie bestehendes Wurmloch entstehen lässt, überzeugt allerdings wenig.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

thriller, cruelty, cia, scott bergstrom, agenten

Cruelty

Scott Bergstrom , Christiane Steen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 17.02.2017
ISBN 9783499272660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gwens Leben war noch nie leicht. Da ihr Vater als Diplomat arbeitet, zieht sie ständig um und hat noch nie so lange an einem Ort gelebt, dass sie Freundschaften schließen konnte. Auch die Ermordung ihrer Mutter vor zehn Jahren hat sie nicht überwunden. Als Dinge endlich so scheinen, als könnte Gwen glücklich werden - Mit Terrance ist sie kurz davor ihre erste richtige Beziehung anzufangen und mit ihrem Vater versteht sie sich gut, geht alles schief: Ihr Vater wird bei einer Geschäftsreise in Paris als vermisst gemeldet, Gwen findet heraus, dass er nicht als Diplomat sondern als Geheimdienstler für die CIA gearbeitet hat und keiner scheint sich sonderlich um sin Verschwinden zu kümmern. Um ihren Vater zu finden, entschließt sich Gwen, selbst in die dunkle Welt voller Gewalt, Drogen und Waffen einzusteigen. Doch die Reise über mehrere Kontinente ist gefährlich und Gwen versteht, dass sie genauso grausam werden muss wie die Anderen, um ihr Ziel zu erreichen...

Der Thriller gehört vermutlich eher in die Jugendbuchabteilung, in der das englische Original auch zu finden ist, liest sich aber leicht und flüssig. Nach einem etwas längeren Anlauf, in dem sich die Dinge nur langsam entwickeln, wird es spannend und actionreich. Gwen als Protagonistin kann man dank der langen Einleitung gut erfassen: Auch wenn ich bis zum Ende nicht so richtig warm mit ihr wurde, kann man durch die emotionalen wie brutalen Teile gut mit ihr mitfühlen.

An einigen Stellen kauft man Gwen die mentalen wie physischen Meisterleistungen, die sich vollbringt, nicht ganz ab und alles in allem scheint ihr Abenteuer unwahrscheinlich einfach und ohne Fehlschläge zu gelingen, mitfiebern tut man bis zum Finale dennoch. Die Beschreibung der verschiedenen Schauplätze sticht positiv hervor.

Insgesamt lässt sich sagen, dass es sich trotz einiger Schwachstellen lohnt, Gwens Abenteuer mit zu verfolgen. Dieses nicht immer realistische und trotzdem spannende Buch empfehle ich besonders Jugendlichen ab 14 Jahren, die einen Thriller für zwischendurch suchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

282 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 10 Rezensionen

ukraine, familie, vergangenheit, suche, liebe

Alles ist erleuchtet

Jonathan Safran Foer , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2009
ISBN 9783596510498
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

hilflosigkeit, kevin brooks, gewalt, tod, alkoholproblem

Martyn Pig

Kevin Brooks , Uwe-Michael Gutzschhahn
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.2004
ISBN 9783423708661
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

pride, queer, pride week, love, nina lacour

You Know Me Well

David Levithan , Nina LaCour
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Macmillan Children's Books, 02.06.2016
ISBN 9781509823932
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

pferde, freundschaft, liebe, eifersucht, teenager

Friends & Horses, Band 01

Chantal Schreiber
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 01.07.2016
ISBN 9783505139420
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In Rosas Leben läuft im Moment vieles nicht rund: Iris, eine ihrer besten Freundinnen, zieht in die Stadt - dabei braucht Rosa Iris' Hilfe, um ihre Gefühle für Daniel zu verstehen! Daniel war schon immer ihr bester Freund - warum fühlt sich in letzter Zeit alles so anders an? Warum muss ihre Mutter ständig mit ihr meckern? Und warum muss sich die hübsche, neue Ollie in alles einmischen?
Bei allen Problemen gibt es zum Glück eine Sache, die Rosa immer glücklich macht - Reiten! Für sie gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam mit ihren Freundinnen und Pferden auszureiten und Spaß zu haben.

Das Buch ist mehr als nur ein Pferdebuch. Dreizehnjährige können sich leicht mit Rosa und ihren Gefühlen und Ängsten identifizieren, da sie sehr lebensnah sind. Freundschaften sind in diesem Alter wichtig und so ist es nur zu leicht, bei dem nahenden Verlust der besten Freundin mitzufühlen. Das Buch bietet inhaltlich aber abgesehen von den schönen Gefühlsbeschreibungen auch einiges an Spannung, sodass das Buch nie langweilig ist. Als Auftakt einer Buchreihe bleiben einige Elemente auch am Ende noch ungeklärt. 


Die Sprache ist leicht, dass Buch lässt sich einfach und flüssig lesen. Die witzigen Dialoge bestechen durch ihren Charme, der die Mädchenclique erfrischend sympathisch wirken lässt.


Das Buch ist eine Empfehlung an alle Mädchen unter 14, die ein besonders schönes Freunde- und Pferdebuch suchen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sartre

Anaïs Depommier , Mathilde Ramadier , Anja Kootz
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Egmont Comic Collection, 04.05.2016
ISBN 9783770455300
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

lügen, mobbing, jugendbuch, familie, lauren wolk

Das Jahr, in dem ich lügen lernte

Lauren Wolk , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.01.2017
ISBN 9783446254947
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

118 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

krimi, broadchurch, geheimnisse, mord, danny latimer

Broadchurch - Der Mörder unter uns

Chris Chibnall , Erin Kelly , Irmengard Gabler , Kelly/Chibnall
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.08.2014
ISBN 9783596030767
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

317 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

endzeit, dystopie, apokalypse, cormac mccarthy, überleben

Die Straße

Cormac McCarthy , Nikolaus Stingl , ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.04.2013
ISBN 9783499255526
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.584)

3.420 Bibliotheken, 46 Leser, 9 Gruppen, 70 Rezensionen

dystopie, klassiker, big brother, überwachung, utopie

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

wesley king, zwangsstörung, daniel is different, zwangsstörungen, krankheit

Daniel is different

Wesley King , Claudia Max
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Magellan, 18.01.2017
ISBN 9783734847103
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

biographie, radioaktivität, forschung, wissenschaft, marie curie

Marie Curie

Barbara Goldsmith , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.11.2011
ISBN 9783492273244
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(350)

697 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 39 Rezensionen

tagebuch, anne frank, judenverfolgung, krieg, klassiker

Tagebuch

Anne Frank , Mirjam Pressler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 13.01.2011
ISBN 9783596511495
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
199 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks