Hellen_May

Hellen_Mays Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Hellen_Mays Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

145 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

anne freytag, liebe, affäre, ehebruch, betrug

434 Tage

Anne Freytag
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei Anne Freytag, 17.01.2013
ISBN B00B2SG7QA
Genre: Liebesromane

Rezension:

Handlung: Anja, verheiratet mit Tobias. trifft auf einer Geschäftsreise ihre Jugendliebe Julian wieder und plötzlich steht Anja zwischen zwei Männern, die nicht unterschiedlicher sein können. Für wen entscheidet sie sich, für den Vernünftigen oder den Aufregenden?
Figuren: Man sieht alles durch Anjas Augen und es wird ein tiefer Einblick in ihre Gefühls – und Gedankenwelt gewährt, bei dem man intensiv mitfühlt, mit hofft und mit bangt.
Anjas Konflikt wird sehr detailliert dargestellt und die beiden Männer, Tobias und Julian, sind spannend und interessant gezeichnet.
Der Schreibstil von Anne Freytag ist sehr klar und an den wichtigen Stellen sehr präzise und detailgenau. Die Zeitsprünge sind sehr gelungen. Faszinierend ist, dass auch die Vergangenheit in der Gegenwartsform geschrieben wurde.
Zusammenfassend: Ein sehr einfühlsames und spannendes Werk von Anne Freytag. Wer sich nicht nur berieseln lassen möchte, sondern seinen Geist und seine Fantasie beflügeln will, ist hier genau richtig.
Ich habe es genossen und kann es nur weiter empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

114 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

anne freytag, freundschaft, irgendwo dazwische, jugendliebe, liebe

Irgendwo dazwischen

Anne Freytag
E-Buch Text
Erschienen bei Anne Freytag, 29.03.2013
ISBN B00C42UK9S
Genre: Romane

Rezension:

Dies ist mein drittes Buch von Anne Freytag und ich bin wieder einmal begeistert. "Irgendwo dazwischen" bringt einen zurück in die Schulzeit und man kann aus Sicht des beliebten Mädchens, des unscheinbaren und aus Sicht des lesbischen Mädchens mitfühlen. EIne Darstellung, die mir sehr gefallen hat, denn so kann man die gleiche Situation aus verschiedenen Perspektiven sehen.

Alle drei Protagonistinnen haben mich zugleich in ihren Bann gezogen und ich blätterte Seite für Seite ungedulldig um, um zu erfahren, wie es mit ihnen weiter geht. Dabei stellt man sich insgeheim Fragen wie: Warum tut sie das? Oder: Warum sagt sie denn nichts?

Der flüssige und klare Schreibstil von Anne Freytag lässt einen tief in die Geschichte eintauchen und die Welt um sich herum für eine Weile vergessen.

Ein wunderschönes Buch, das berührt und im Gedächtnis bleibt.

  (0)
Tags:  
 
2 Ergebnisse