Herbstroses Bibliothek

500 Bücher, 337 Rezensionen

Zu Herbstroses Profil
Filtern nach
500 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

digitaler rätselkrimi, transal, schnitzeljagd, alpe, verfolgungsjagd

Transalp

Marc Ritter , CUS null
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2015
ISBN 9783426515211
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

italien, apfelplantage, verbotene liebe, umbrien, dolce vita

Der Apfelsammler

Anja Jonuleit
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423216791
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die große Hör-Edition

Eckart von Hirschhausen ,
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.11.2017
ISBN 9783844525991
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

spanien, garten, katalonien, liebe, gärtner

Der Garten über dem Meer

Mercè Rodoreda , Roger Willemsen , Kirsten Brandt , Roger Willemsen
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 07.10.2014
ISBN 9783866480339
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

369 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

liebe, krebs, bipolare störung, schwangerschaft, tod

Tanz auf Glas

Ka Hancock , Katharina Volk
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.01.2015
ISBN 9783426512814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

256 Bibliotheken, 5 Leser, 8 Gruppen, 23 Rezensionen

berlin, krieg, liebe, familie, deutschland

Die Mittagsfrau

Julia Franck
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2009
ISBN 9783596175529
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

dramatische ereignisse, unergründlich, the flight of the falcon, belletristik, thrill

Das Geheimnis des Falken

Daphne du Maurier , Ingeborg Brandt [Übers.] , Daphne du Maurier
Fester Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Bertelsmann Verlag., 01.01.1978
ISBN B002H9ABHY
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

joseph roth

Hiob

Joseph Roth
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 20.11.2012
ISBN 9783257602777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

kent haruf, roman, colorado, amerikanische kleinstadt, belletristik

Lied der Weite

Kent Haruf , Rudolf Hermstein
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070170
Genre: Romane

Rezension:


Sie leben alle in Holt, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Colorado. Sie kennen sich kaum, und doch sind ihre Schicksale auf eine Weise miteinander verbunden, die sie anfangs noch nicht ahnen können. Da ist zunächst Guthrie, Lehrer an der Highschool, der von seiner Frau verlassen wird und nun eine neue Liebe sucht. Dann Ike und Bobby, die beiden zehn und neun Jahre alten Jungen des Paares, die von älteren Schülern aus Rache an ihrem Vater gemobbt und gequält werden, sich aber durchzusetzen lernen. Außerdem ist da noch Victoria, die sechzehnjährige Schülerin, schwanger, von ihrem Freund verlassen und von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Dann gibt es noch die McPherson-Brüder, zwei alte Männer mit einer kleinen Farm, aber mit großen Herzen. Ferner ist da noch Maggie Jones, eine Lehrerin, die sich mehr um die Sorgen anderer kümmert, als um ihre eigenen …

„Lied der Weite“ des US-Schriftstellers Kent Haruf (1943-2014) erschien in deutscher Sprache bereits 2001 unter dem Titel „Flüchtiges Glück“ und wurde jetzt vom Diogenes-Verlag neu überarbeitet und übersetzt. Die amerikanische Originalausgabe unter dem Titel „Plainsong“ stand 1999 auf der Shortlist des „National Book Award for Fiction“ und wurde ein Bestseller in den USA. Der in Colorado beheimatete Lehrer und Autor Kent Haruf schrieb insgesamt sechs Romane, die alle in der fiktiven Kleinstadt Holt spielen.

Der Schreibstil Harufs ist ruhig und distanziert. Es gelingt ihm großartig, Gefühle einfach und schön auszudrücken. Er fesselt den Leser an die Geschichte, ohne unnötige Spannung entstehen zu lassen. Nach kurzer Zeit hat man sich auch daran gewöhnt, dass die wörtlichen Reden nicht durch Satzzeichen hervorgehoben sind. Kurze Kapitel und knappe Dialoge erzeugen mit sparsamen Worten das unbestimmte Gefühl, dass bald noch etwas Entscheidendes passieren wird. Bemerkenswert ist der meist liebevolle und feinfühlige Umgang der Protagonisten untereinander. Doch man findet auch andere Töne. So kann man einige Szenen durchaus als kalt und hartherzig, ja manchmal sogar als brutal bezeichnen. Dennoch ist es ein Buch, das zufrieden und glücklich macht - das ich sehr gerne gelesen habe und sicher noch einmal zur Hand nehmen werde.

  (88)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

matrose, drama, schifffahrt

Das Totenschiff.

B. Traven
Fester Einband
Erschienen bei Frankfurt am Main , Wien : Büchergilde Gutenberg, 01.01.1959
ISBN B0022X11RO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der alte Mann und das Meer / Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber / Schnee auf dem Kilimandscharo

Ernest Hemingway
Fester Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Fackelverlag, 01.01.1970
ISBN B00CZCVNZC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

reinhard kleindl, gezeichnet, österreich, mord, spannend

Gezeichnet

Reinhard Kleindl
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 30.10.2015
ISBN 9783852189574
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(822)

1.509 Bibliotheken, 5 Leser, 8 Gruppen, 80 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, nachkriegszeit, drittes reich

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.04.1997
ISBN 9783257229530
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Marie Antoinette

Stefan Zweig
Fester Einband
Erschienen bei Boer, K, 01.01.2016
ISBN 9783946619093
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

challenge: niveau 2015

Die gute Erde

Pearl S. Buck ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423144377
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris, schriftsteller, frankreich

Souvenirs

David Foenkinos , Christian Kolb
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2014
ISBN 9783423143059
Genre: Romane

Rezension:


Er ist fünfundzwanzig Jahre alt und sucht noch nach einer Perspektive im Leben. Schriftsteller will er werden und berühmt, sein Job als Nachtportier in einem Pariser Hotel soll ihm das passende Ambiente dazu liefern. Doch es will nicht so recht voran gehen mit seinem Roman. Dann überstürzen sich plötzlich die Ereignisse und die Prioritäten im Leben verschieben sich. Der geliebte Großvater stirbt, seine Eltern leben sich auseinander, Vater geht in Rente, Mutter bekommt Depressionen, Großmutter verschwindet spurlos aus dem Altenheim und unser Held lernt endlich Louise, die Frau seines Lebens kennen …

Der Autor David Foenkinos, geb. 28.10.1974 in Paris, studierte an der Sorbonne Literatur und Musik. Er hat nach eigenen Angaben elf Bücher geschrieben, die in vierzig Sprachen übersetzt wurden und für die er in Frankreich bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Einige seiner Romane hat er, zusammen mit seinem Bruder Stéphane, selbst verfilmt. Seine Werke seien nicht autobiografisch, wie er anlässlich einer Lesung 2013 in Weimer erklärte.

„Souvenirs“
ist die Geschichte dreier Generationen einer Familie, mitten aus dem Leben gegriffen, fesselnd, berührend und menschlich. Ein Buch über Altern und Krankheit, Abschied nehmen und Neuanfang, über Probleme in der Ehe und in der Liebe und über den Konflikt zwischen den Generationen in allgemeinen. Foenkinos‘ Schreibstil ist sehr poetisch, dabei trotz melancholischer Grundstimmung immer zuversichtlich und mit ironischem Humor gewürzt. Zwischen den einzelnen Kapiteln eingebunden findet man die „Souvenirs“, Gedanken und Erinnerungen bekannter und unbekannter Personen, die zuvor in der Erzählung erwähnt wurden und diese angenehm auflockern.

Anfangs wird das Geschehen aus Sicht des Enkels langsam und bedächtig erzählt, die Zeit rinnt gemächlich dahin, was ich persönlich sehr schön fand. Doch leider ändert sich dies ab etwa der Mitte des Buches. Die Zeit rast plötzlich dahin, man erfährt nur noch wenige Einzelheiten, und im Nu sind acht Jahre vergangen. Das war für mich unbefriedigend und mindert meiner Meinung nach den guten Gesamteindruck. Angenehmer Anfang – übereiltes Ende!

Fazit: Ein einfühlsamer und außergewöhnlicher Roman, ernsthaft und doch unterhaltend, der den Leser innehalten lässt und einlädt, über das eigene Verhältnis zu Eltern und Großeltern nachzudenken.

  (88)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

korruption, buch, karibik, kanadische literatur, lebensfindung

Verletzungen

Margaret Atwood
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.08.2007
ISBN 9783548606644
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

72 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

berufsethos, diener, herrenhaus, großbritannien, england 19. jh

Was vom Tage übrig blieb

Kazuo Ishiguro , Hermann Stiehl
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453421608
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

san francisco, familie, mörder, krimi, großvater-enkelin-beziehung

Amandas Suche

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 08.08.2015
ISBN 9783518466001
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

betrüger, mörder, drehbuchautor, liebesbeziehungen, sprachlich wunderbar

Ich gestehe Alles

Johannes Mario Simmel
Fester Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, 01.01.1953
ISBN B0000BNYSJ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

508 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

klassiker, deich, deichgraf, nordsee, der schimmelreiter

Der Schimmelreiter

Theodor Storm
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2003
ISBN 9783596159826
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

afrika, roman, historischer roman, barbara wood, kenia

Rote Sonne, schwarzes Land

Barbara Wood , Manfred Ohl , Hans Sartorius
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 11.11.2011
ISBN 9783596192830
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

münchner bohème, bayern, klassiker, heimatroman, biografie

Das Leben meiner Mutter

Oskar Maria Graf
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288741
Genre: Klassiker

Rezension:


Theres „Resl“ Heimrath wurde 1857 in Aufhausen am Starnberger See als viertes von neun Geschwistern, von denen nur fünf das Erwachsenenalter erreichten, geboren. Da ihr Vater früh verstarb war Resls Leben von Kindheit an geprägt von Frömmigkeit und unermüdlicher Arbeit. Das sollte auch nicht anders werden, als sie später den Bäckermeister Max Graf aus Berg am Starnberger See heiratete. Dieser stammte aus ärmlicher Familie, hatte sich aber, dank seiner Energie und Zähigkeit, bereits eine kleine Bäckerei erarbeitet. Das Paar bekam insgesamt elf Kinder, von denen der 1894 geborene Oskar das neunte war. Dieser war gerade mal 12 Jahre alt, als sein Vater verstarb und der älteste Bruder Max die Bäckerei übernahm. Mutter Resls Alltag war bestimmt von Mühsal und Plage, da waren ihr der Glaube an Gott und ihre Gebete ein großer Trost. Oskar erlernte ebenfalls das Bäckerhandwerk und arbeitete zunächst mit seinem Bruder zusammen, bis er im Alter von 17 Jahren vor den Misshandlungen und Brutalitäten seines Bruders nach München floh. Auch Mutter Resl litt sehr unter Maxl’s Tyrannei, doch noch mehr betrübte sie die Tatsache, dass ihr Lieblingssohn Oskar das Elternhaus endgültig verlassen hatte. Er sollte sie noch ab und zu besuchen, doch an ihrem Sterbebett zu weilen war ihm nicht vergönnt. Von ihrem Tod 1934 erfuhr er in Tiflis durch einen Brief seines Bruders Maurus. Dorthin war er vor den Nationalsozialisten geflohen …

Der Autor Oskar Maria Graf wurde am 22. Juli 1894 in Berg am Starnberger See geboren. Er erlernte zunächst das Bäckerhandwerk, ging 1911 nach München, wo er von Gelegenheitsarbeiten lebte, erste literarische Versuche machte und Kontakte zu Bohème-Kreisen knüpfte. Wegen Teilnahme am Arbeiterstreik und der revolutionären Bewegung wurde er kurzzeitig verhaftet. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten floh er über Österreich nach Russland und dann über die Niederlande in die USA ins Exil, wo er am 28. Juni 1967 in New York starb. Er schrieb zahlreiche Geschichten und Romane, wovon sein autobiografischer Roman „Das Leben meiner Mutter“, der 1940 zuerst auf Englisch und 1946 auf Deutsch veröffentlicht wurde, sein wohl bekanntestes und bedeutendstes Werk ist.

Das Buch besteht aus zwei etwa gleich langen Teilen. Der erste Teil ‚Menschen der Heimat‘, von der Geburt seiner Mutter im Jahre 1857 bis zu Oskar Maria Grafs Geburt 1894, liest sich durch die Erzählform wie ein Roman, ein Heimatroman rund um den Starnberger See – während der aus der Ich-Perspektive geschriebene zweite Teil ‚Mutter und Sohn‘ eher als Biografie von Grafs Eltern, von Graf selbst und einigen seiner Geschwister zu betrachten ist. Darüber hinaus ist es auch eine ziemlich genaue Beschreibung des harten, entbehrungsreichen ländlichen Lebens, dessen religiöser Kultur und soziale Struktur in Oberbayern zu jener Zeit.

Idyllische, detailgenaue Landschaftsbilder wechseln gekonnt ab mit politischen Ereignissen. Wir lesen über Bayernkönig Ludwig II, der die Grafsche Bäckerei zum Hoflieferanten erklärte, die Bismarck-Ära, die Zeit technischer Revolution, die Weimarer Republik und die daraus erfolgte despotische Herrschaft der Nazis. Einige Rückblicke in der Chronik der Familie reichen zurück bis ins 17. Jahrhundert zum 30jährigen Krieg. Der Autor berichtet ebenfalls über die schrecklichen Kriege 1870/71 und den ersten Weltkrieg 1914/18, bei denen die Familie Graf jeweils Opfer zu beklagen hatte. Entstanden ist somit ein umfassendes zeitkritisches Bild der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts und des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts mit all seinem Leid, seinen Umwälzungen aber auch seinen Hoffnungen für die Bevölkerung.

Der Schreibstil Oskar Maria Grafs ist von großer poetischer Kraft. Man spürt die Liebe zur Heimat und die Verehrung, die er seiner Mutter entgegenbrachte. Es gelang ihm hervorragend, ihr mit diesem Werk ein Denkmal für ihre Aufopferung und ihre unermüdliche Arbeit zu setzen. Frei von Idealisierung und Pathos, ohne zu werten und ohne zu verklären, entstand ein farbenprächtiges Sittenbild des bäuerlichen Lebens jener Zeit.

Fazit: Ein Klassiker der Literatur, ein Denkmal für Oskar Maria Grafs Mutter und für alle Mütter - trotz einiger Längen sehr lesenswert.

  (82)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kunst, liebe, australien, anwalt, eifersucht

Die Frau auf der Treppe

Bernhard Schlink
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.11.2015
ISBN 9783257243338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

paul auster, brooklyn

Die Brooklyn-Revue

Paul Auster , Werner Schmitz ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2012
ISBN 9783499257926
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
500 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks