Hexxes Bibliothek

277 Bücher, 52 Rezensionen

Zu Hexxes Profil
Filtern nach
277 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"freundschaft":w=1,"kinder":w=1,"freunde":w=1,"bilderbuch":w=1,"leseanfänger":w=1,"fremdsein":w=1

Zarah und Zottel - Ein Pony auf vier Pfoten

Jan Birck
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 16.03.2017
ISBN 9783737353496
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zarah zieht mit ihrer Mutter in eine neue Wohnung, natürlich kennt sie da noch niemanden und als sie zum Spielen in den Hof geht, wird sie zurückgeschickt nach "dahin, wo du herkommst". Das macht sie und beschließt beim Abendessen, dass sie ein Pferd will, das in den Aufzug passt...
Jan Birck erzählt auf 64 liebe- und kunstvoll gestalteten Seiten den Auftakt der Serie von Zarah und Zottel, in der Zarah noch so manches Abenteuer mit ihrem "Pony" erleben wird. Seine detailreichen Zeichnungen erinnern an den großen Sempé und das ist wahrscheinlich eines der vielen Dinge, die dazu beigetragen haben, dass dieses Buch so unbedingt lesenswert ist.
Zahrah ist die neue Heldin!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

44 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"großbritannien":w=2,"kaiserin":w=2,"england":w=1,"kinder":w=1,"frauen":w=1,"trauer":w=1,"biografie":w=1,"indien":w=1,"königin":w=1,"witwe":w=1,"victoria":w=1,"epoche":w=1,"viktorianische zeit":w=1,"albert":w=1,"queen victoria":w=1

Queen Victoria

Julia Baird , Hans Freundl , Maria Zettner
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.09.2018
ISBN 9783806237849
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"mode":w=2,"sachbuch":w=1,"frauen":w=1,"london":w=1,"paris":w=1,"punks":w=1,"kurzbiografie":w=1,"vivienne westwood":w=1

Mit Vivienne Westwood an der Nähmaschine

Gernot Uhl
E-Buch Text: 96 Seiten
Erschienen bei hockebooks: e-book first, 30.05.2017
ISBN 9783957512192
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dank Gernot Uhls "Bibliothek der Wagemutigen" durfte ich einen kurzen Blick in die Nähstube von Vivienne Westwood werfen und "Mit Vivienne Westwood an der Nähmaschine" sitzen.
Die Kurzbiografie zeichnet das Leben meines Idols, der Ikone des Punks  und eine der größten "Influencer" ihrer Zeit auf. Von der Kindheit in der Grafschaft Derbyshire bei Manchester bis zum jetzigen Zeitpunkt.

Eine feine kleine Biografie, die gut zu lesen ist und Lust auf "mehr" macht.

Sie lebt noch heute nach der Devise:"Nach wie vor geht es darum, Ungerechtigkeiten laut anzuprangern und die Leute zum Nachdenken zu bewegen, auch wenn es unbequem ist. In dieser Hinsicht werde ich immer ein Punk sein."
Deshalb gehören sie und ihr Leben gehört definitiv in die Buchreihe "Bibliothek der Wagemutigen" des Autors.

Schön hätte ich es empfunden, wenn es am Ende noch eine Art tabellarischen Lebenslauf mit den Höhepunkten, ihrer Karriere und ihres Lebens gegeben hätte, also eine Zeitschiene, die nocheinmal einen groben Überblick verschafft.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"humor":w=4,"hörbuch":w=3,"lustig":w=2,"comedy":w=2,"anne vogd":w=2,"annevogd":w=2,"leben":w=1,"frauen":w=1,"mutter":w=1,"alltag":w=1,"beziehungen":w=1,"humorvoll":w=1,"lesen":w=1,"beruf":w=1,"genuss":w=1

Ich hab's auch nicht immer leicht mit mir

Anne Vogd , Anne Vogd
Audio CD
Erschienen bei Audiobuch, 18.09.2018
ISBN 9783958620698
Genre: Comics

Rezension:

Humorvoll, spritzig, lustig, rasant, weiblich und rosarot philosophiert die Rheinländerin, Kabarettistin, Kolumnistin und Karnevalistin Anne Vogd über die wichtigen Dinge des Lebens: Liebe und Lust, Kinder und Familie, Alter und Botox...

Wirklich sehr unterhaltsam. Womit ich persönlich nicht zurecht komme, ist dass Anne Vogd und ich anscheinend dieselben Seiten in Facebook aufrufen und ich viele, viele Gags zumindest einmal in den sozialen Medien gelesen habe. (Womöglich haben die das von ihr geklaut, dann täte mir das leid). Das Hörbuch ist trotzdem lustig, sonst hätte ich mir die Witze nicht merken können... :D

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Valkyrie

Tina Skupin
Flexibler Einband: 494 Seiten
Erschienen bei OHNEOHREN , 17.07.2018
ISBN 9783903006201
Genre: Fantasy

Rezension:

Walküre Frida wird von Odin beauftragt eine Nachricht zu den Jo-Ann,  einem derzeit verbündeten Wolfsvolk zu bringen, damit sie den Gott beim Kampf gegen die Menschen unterstützen. Gerade, als sie diese Aufgabe erfüllt hat, fällt sie in einen tiefen Schlaf und erwacht im Stockholm der heutigen Zeit. Dort lernt die aufgeweckte Walküre nach ihrem Kulturschock ein Leben unter Menschen und Norsen kennen, Freund von Feind zu unterscheiden und sie setzt sich mit der "freien Presse" auseinander.
Fantasievoll, humorvoll und mit ganz viel Schwung  liest sich der Urban-Fantasy Roman von Tina Skrupin, die ihrer Protagonistin eine ganze Menge zumutet. Von langweiligen Göttersagen keine Spur.
Um mit den eigenen Worten der Autorin "frei" zu sprechen: "Dies war der Stoff, aus dem die Skalden ihre Lieder schmiedeten."

Persönlich gefiel mir das starke Frauenbild, unterbrochen von Gefühlen ohne schmalzig oder schnulzig zu wirken. Eine Walküre, die einfallsreich, eigenständig und selbstbewusst ist und den Mut hat, auch über sich selbst zu lachen. Und deren Rache niemals unterschätzt werden darf...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

33 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"night vale":w=3,"fantasy":w=2,"skurril":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"religion":w=1,"lustig":w=1,"glaube":w=1,"gott":w=1,"wissenschaft":w=1,"sekte":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"surreal":w=1,"gesellschaftskritisch":w=1,"bizarr":w=1

Der lächelnde Gott

Joseph Fink , Jeffrey Cranor , Birgit Herden
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.08.2018
ISBN 9783608962635
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"dystopie":w=4,"zukunft":w=2,"philosophie":w=1,"düster":w=1,"utopie":w=1,"novelle":w=1,"sinn des lebens":w=1,"philosophisch":w=1,"lebenssinn":w=1,"existentialismus":w=1,"sisyphos":w=1,"2137":w=1,"leveret pale":w=1,"nikodem skrobisz":w=1

Das Erwachen des letzten Menschen

Leveret Pale , Nikodem Skrobisz
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.07.2018
ISBN 9783741298455
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Im Jahr 2137 scheint die Menschheit all das erreicht zu haben, was sie sich bislang als Ziel gesetzt hat. Und nun leben - in einer Zweiklassengesellschaft - alle Menschen glücklich und zufrieden, bar jeglichen Änderungswunsch. Alle Menschen?
Und nun leben alle Menschen bis auf Edgar glücklich und zufrieden ohne jeglichen Wunsch nach Veränderung.
Mein Lieblingszitat ist ein (von mir gekürztes) Gespräch unseres Helden mit seiner weiblichen Androidin:
" "Kein Mensch muss heutzutage ein unglückliches und damit sinnloses Leben führen."
"Aber ich bin nicht glücklich", sagte ich.
"Sie haben das Angebot an Antidepressiva nicht in Anspruch genommen", stellte Gina fest."
(das o.g. Zitat wurde übrigens vom Autor ausdrücklich genehmigt!)

Doch genug gespoilert, den Rest der 53 Seiten kann man im eigenen Buch nachlesen. Da ist alles drin und es sind wirklich viele Zeilen die sich lohnen.

Nikodem Skrobisz zählt zu den großen Nachwuchstalenten unserer Zeit, beweist er doch in jungen Jahren bereits so viel philosophischen Tiefgang incl. Humor, wie manch Professor nach 30 Jahren Berufserfahrung nicht mehr.  Und wenn man es genau liest sind wir dem Jahr 2137 gar nicht mehr so fern...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"schweden":w=2,"bär":w=2,"humor":w=1,"monster":w=1,"wahnsinn":w=1,"touristen":w=1,"elch":w=1,"herrlich trockener humor":w=1,"nuottimäki":w=1

Ein besoffener Bär im Bergwerkswald

Petteri Nuottimäki , Wibke Kuhn , Sibylle Klöcker
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672030
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schabrackenblues - September

Brigitte van Hattem
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 03.04.2015
ISBN B00VO4U6CS
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

90 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"schule":w=4,"jugend":w=4,"lügen":w=4,"drogen":w=3,"pubertät":w=3,"tennis":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"abenteuer":w=2,"kleinstadt":w=2,"betrügen":w=2,"sex":w=1,"freunde":w=1,"mutter":w=1,"hoffnung":w=1

Wie ich fälschte, log und Gutes tat

Thomas Klupp
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 04.09.2018
ISBN 9783827013668
Genre: Romane

Rezension:

Rasanter Jugendroman, den man sich nicht als Vorbild nehmen sollte...
Der noch minderjährige Benjamin Jäger versucht durch die Schulzeit zu kommen, ohne groß anzuecken. Das ist schwer genug, schließlich muss man mit Freunden, Eltern, Tennistrainer, Dealern und Lehrern zurechtkommen. Das gelingt in den Augen von Benjamin am besten, in dem er sich an den Titel des Buches hält: "Wie ich fälschte, log und Guts tat". Und das kostet! Nerven, Zeit und eine Stange Geld.

Thomas Klupp schreibt geradezu poetisch aus der Sicht des Benjamin einen Roman, bei dem man sich selbst wieder jung fühlt und das Leben als Jugendlicher in der heutigen Zeit samt den Vor- und Nachteilen, Möglichkeiten und Methoden der unlauteren Mittel...

Überzeugt hat mich die Beschreibung der Ballonfahrt am ersten Schultag. Die Szene gehört auf alle Fälle zitiert, doch ich müsste Seiten über Seiten abschreiben und ich könnte mich nicht entscheiden, wann das Zitat wirklich anfängt (bei Kapitel eins?) und wo es endet.... (spätestens am Ende des Buches... ;) ).
       

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"schwarzer humor":w=4,"beerdigung":w=4,"krimi":w=3,"österreich":w=2,"leiche":w=2,"hanni":w=2,"ländliche idylle":w=2,"reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1,"wolf":w=1,"leichen":w=1,"sarkasmus":w=1,"integration":w=1,"bordell":w=1,"reihenauftakt":w=1

Walter muss weg

Thomas Raab
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462050950
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fast schon ein wenig heiter begibt sich die alte Frau Huber zur Beerdigung ihres Gatten. Sie hatten sich ein wenig auseinandergelebt in letzter Zeit und ja, Walter war nicht immer ein angenehmer Zeitgenosse.
Umso auffälliger sind da die fremden Menschen am Grab ihres Gatten, in tiefer Trauer versunken, ein großer Herr mit roten Rosen und eine Frau, die der Hanni anscheinend den Rang als trauernde Witwe ablaufen will.
Als sich dann auch noch der Sarg verselbständigt, aufspringt und kein Walter darin ist, sondern der Bestatter, macht sich die rüstige Rentnerin allein auf die Suche nach ihrem Gatten und stößt dabei auf so manches Geheimnis und so manche Leiche. Kaum zu glauben, in so einem idyllischen Dorf.

Thomas Raab hat eine neue alte Heldin erschaffen. Hannelore Huber, die resolut, rüstig und rasant auf den Spuren oder nach den Spuren ihres Gatten Walters wandelt und sucht. Unterstützung findet sie dabe in einem alten Wolfshund und einer jungen Komplizin mit dem Nachnamen Glück.

Der Schreibstil des Autors ist durchzogen mit kleinen Boshaftigkeiten und einem Hauch tiefschwarzen Humors. Genau das, was die alte Hanni liebenswert macht und die Geschichte am Leben erhält. Na gut, bis auf die Leichen, über die sie stolpert...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"leben":w=1,"kampf":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"depression":w=1,"suizid":w=1,"lovestory":w=1,"trauer bewätigen":w=1,"notalovestory":w=1

Der Kampf um mein Leben

Jaqueline Claus
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.04.2018
ISBN 9783752815795
Genre: Romane

Rezension:

Es geht um die Geschichte von Mark und Jessy (in der Reihenfolge der Kapitel). Mark, der den Verlust seiner besten Freundin verarbeiten muss, verstehen muss, was geschah und damit weiterleben soll, obwohl er keine Ahnung hat, wie das funktionieren könnte. Dabei verfällt er in eine tiefe Depression.
Jessys Geschichte wiederum verläuft ähnlich depressiv und endet sinnlos...
"In Deutschland sterben mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunflälle, Drogen und AIDS zusammen." Und das sind nur etwa "15 % der Menschen, die an Depressionen leiden, nehmen sich das Leben."

Das Buch ist nicht immer leicht zu lesen, gibt aber tiefe Einblicke in zwei Schicksale geprägt von Depressionen. Es spiegelt realistisch die Gefühle in der Depression wieder und wieder (nur dass bei Depressiven nicht immer die Wohnung blitzt und blinkt.. ;) ).  Dafür braucht man Geduld und Verständnis .
Andererseits zeigt es auch, wie man jemanden unterstützen kann, der tief darin gefangen ist, und wie man es nicht machen sollte. Und deshalb macht die Autorin Jaqueline Claus die Welt schon ein kleines bisschen besser.
Ein weiters bisschen, weil sie damit den Verein Freunde fürs Leben e.V. unterstützt, die wertvolle Aufklärungsarbeit über Depressionen betreiben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"drogen":w=2,"segeln":w=2,"entzug":w=2,"segeltörn":w=2,"familie":w=1,"biographie":w=1,"mutter":w=1,"familiengeschichte":w=1,"reisebericht":w=1,"erfahrung":w=1,"drogensucht":w=1,"drogenkonsum":w=1,"katharina gerhardt":w=1,"wendemanöver":w=1,"franziska krafft":w=1

Wendemanöver

Franziska Krafft , Katharina Gerhardt
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 07.09.2018
ISBN 9783959101790
Genre: Biografien

Rezension:

Franziska ist Mutter dreier Jungs, von denen der Älteste zum Papa zieht und dort auf die schiefe Bahn gerät. Nach einem Urteil heißt es ab in den Entzug oder ab in den Knast. Leider fehlt eine Folgeeinrichtung. Da fasst die Mutter einen außergewöhnlichen Plan: Mit dem Segelboot und verschiedenen Mitreisenden will sie ihr Kind aus dem Drogensumpf und vor dem Knast retten...
Sehr offen und detailgetreu werden sowohl, die Gründe, als auch der Segeltörn beschrieben.
Franziska Krafft hat mit ihrem autobiografischen Roman ziemlich polarisiert. Zum einen sind viele tief beeindruckt, wie mutig die Mutter doch ist, dass sie die Sache so toll im Griff hat, zum anderen wundert sich der ein oder andere (vor allem ich) darüber, wo sie ihre Prioritäten setzt.
Immerhin habe ich mich so geärgert, dass ich das Buch sehr zügig durchgelesen habe und nicht so sehr dass es raschelnd in die Ecke flog.
Wobei ich die Passagen über den Törn sehr unterhaltsam fand.
Sicherlich hätte ich einiges anders gemacht, allein schon, weil ich nicht segeln kann ;)  und ich manche Dinge anders sehe, aber:

Letztendlich sind sich alle einig: Ein Mutterherz kann viel bewegen. Und: Liebe funktioniert nur bedingungslos.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"biographie":w=1,"glaube":w=1,"unfall":w=1,"alltag":w=1,"schuld":w=1,"gefängnis":w=1,"erfahrungen":w=1,"vergebung":w=1,"strafe":w=1,"totschlag":w=1,"neuorientierung":w=1,"verlag: scm hänssler":w=1,"straftaten":w=1,"gottes wirken":w=1

Der Bibelraucher

Wilhelm Buntz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 21.08.2018
ISBN 9783775158602
Genre: Biografien

Rezension:

Der Bibelraucher Wilhelm Buntz beschreibt in seiner Autobiografie den langen, harten Weg aus einer ungeliebten Kindheit heraus in die Jugendkriminalität und den daraus vermeintlich konsequenten Begehen weiterer unlauterer Machenschaften. Und er beschreibt ebenfalls den harten Weg in ein freies Leben. Wie es ist, mit den verursachten Konsequenzen zu leben und wie ihm der Glaube geholfen hat.
Der kleine "Helme" hat eine Kindheit hinter sich, die man niemanden wünschen würde und die eigentlich unfassbar hart ist, ich glaube niemand möchte mit ihm tauschen. Als er sich daraus mittels einer Flucht befreien will, passiert ihm ein unglaublicher Schicksalsschlag, die seine ganze "Karriere" beeinflußt...

Ein bewegendes Schicksal eines Lebens von totaler Verzweiflung zu tiefster Zufriedenheit. Ich hätte es Wilhelm Buntz gegönnt, wenn er von Anfang an sein Leben in Zufriedenheit und Gelassenheit hätte leben können, aber dann wäre es nie zu diesem Buch gekommen und das wäre ebenfalls irgendwie schade. Ein Schicksal, wie es nur das "knallharte" Leben schreiben kann und wir alle können uns am guten Ausgang für ihn darüber freuen.
Ich habe mich gerne auf dieses "christliche Buch" eingelassen, da ich seinen Glauben akzeptieren kann und es für gut befinde, wenn jemand durch Wahrheit, Ehrlichkeit und echter Nächstenliebe zur Ruhe und Zufriedenheit gelangt. Durch was auch immer...


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"sachbuch":w=7,"bakterien":w=6,"keime":w=5,"hygiene":w=4,"mikroben":w=4,"humorvoll":w=2,"krankheiten":w=2,"viren":w=2,"keim":w=2,"einzeller":w=2,"humor":w=1,"ratgeber":w=1,"wissenschaft":w=1,"gesundheit":w=1,"bedrohung":w=1

Ein Keim kommt selten allein

Markus Egert , Frank Thadeusz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 10.08.2018
ISBN 9783864930683
Genre: Sachbücher

Rezension:

Was ich schon immer über Keime wissen wollte und noch viel mehr Antworten, gibt es in dem Buch "Ein Keim kommt selten allein". Ich bin wirklich noch nie so unterhaltsam in die Welt der Mikroorganismen entführt worden und habe dabei so viel gelernt, z.B. warum Händewaschen wirklich wichtig ist, warum es keinen Sex mehr in der Küche gibt, warum mein Küchenschwamm jetzt "Holger" heißt und was "LUCA" mit Adam und Eva zu tun hat. Und tatsächlich fängt der Autor bei Adam und Eva an und endet in der Zeit, in der wir Menschen längst nichts mehr mit dem Planeten Erde zu tun haben werden, die kleinen winzingen Einzeller aber schon....

Die beiden Autoren Prof. Dr. Markus Egert und Frank Thadeusz haben es geschafft, ein rundes Werk in Sachen Aufklärung über die kleinsten unserer Lebensformen auf der Erde (nur da?) an die Öffentlichkeit zu bringen. Dabei ist sehr viel Humor, ein klein wenig Ekel (für die weichgesottenen unter den Lesenden) und keinerlei Schulmeisterei. Leicht und verständlich für jede und jeden.

Ich liebe Sachbücher, die jedem die Materie näherbringen, zeigt es doch, dass es nur auf die richtige Erzählweise ankommt. Man muss nicht komplizierte Zusammenhänge kompliziert erklären, nur weil man dann auch ein Buch geschrieben hat. Das ist hier aufs Vortrefflichste (oho) gelungen, im Buch hagelt es vor Fakten, in verträglichen Häppchen und sehr unterhaltsam nahegebracht. Ich könnte noch lange schwärmen...
Ein kleines "ABER" gibt es dennoch, es wird vieles wiederholt, man merkt, dass die einzelnen Kapitel gegengelesen wurden und erst dann in ein großes Ganzes zusammengefügt wurden. So kommen manche Informationen doppelt.
Nette Details auf das ich gestoßen bin, muss ich noch loswerden: Auch ich kann das Geschlecht eines weiblichen Oberschenkels bestimmen, wenn ich ausschließlich Proben von weiblichen Oberschenkeln nehme... (naja) und als emanzipierte Frau stört es mich ein wenig, dass die Vagina zwar erwähnt wird, aber im Gegensatz zum Penis keine eigene Unterüberschrift bekommen hat. So gelangt man vom weiblichen Oberschenkel, direkt auf den unverstandenen Penis... Kritik auf hohem Niveau... :D

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"flucht":w=2,"afghanistan":w=2,"migration":w=2,"tod":w=1,"bedrohung":w=1,"terror":w=1,"frauenrechte":w=1,"schlepper":w=1

Das Schweigen der Rohrsänger

Thomas Christen
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 11.05.2018
ISBN 9789963539123
Genre: Romane

Rezension:

Viele Menschen können sich das nicht vorstellen, wie das so ist, wenn man für sich und seine Tochter einfach nur einen sicheren Platz wünscht. Wie sich das anfühlt, wenn einem einfach immer weniger Rechte zugestanden werden und man am liebsten gar nicht mehr in der Gesellschaft wahrgenommen werden sollte.
Diesem Schicksal wollen Nasreen und ihre Mutter Palwasha entgehen. Nachdem Nasreens Vater unvermutet und misteriös ums Leben kam, und sich die beiden Frauen auch bei Onkel Ahmad nicht mehr sicher fühlen können, versuchen sie ihr Heil in der Flucht nach Europa. Und so sind sie ein Jahr unterwegs, ausgestattet mit dem nötigsten, vieler Entbehrungen ausgesetzt und auf das Wohl und Wehe fremder Menschen angewiesen.

Thomas Christen hat aus dem Schicksal vieler Frauen ein neues gewoben, in dem seine Protagonistinnen das erleben, was Frauen auf der Flucht in ihren Tagebüchern niederschrieben.
Besonders gut gefallen haben mir der "Vor- und Abspann", sowie Onkel Ahmads "Märchen", zeigen sie doch etwas der alten Kultur. Ich hoffe, es finden sich genug couragierte Menschen um die "alten" Zustände vor der Scharia wiederherzustellen, und sich nicht den engstirnigen Gesetzen einiger weniger zu unterwerfen.
Das alles regt sehr zum Nachdenken und Mitfühlen an. Nur leider wieder von den falschen Personen. Diejenigen mit Vorurteilen werden das Buch wohl leider nicht in ihr Regal stellen, geschweige denn reinlesen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"humor":w=1,"frauen":w=1,"wechseljahre":w=1

Schabrackenblues: Oktober: Ein heiterer Frauenroman

Brigitte van Hattem
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.07.2018
ISBN 9781983277634
Genre: Sonstiges

Rezension:

Man muss dem Unausweichlichen ins Auge sehen, und es ist wirklich besser vorgewart zu sein. Schabrackenblues ist DAS Aufklärungsbuch der Generation-Bravo nur sehr viel unterhaltsamer und natürlich mit Themen, die frau von Damals heute interessieren. Für die eigentliche "Rentner-Bravo", der "Apothekenumschau" noch zu jung, aber halt auch keine vierzig mehr...hat frau um die 50 plus sich um ganz eigene Probleme, Problemzonen, Lösungsfindungen, Zielen und Lebensbewältigungsstrategien zu kümmern. Und nein, es ist nicht nur das Lamentieren über Krankheiten (dem eigentlichen Schabrackenblues), es sind zudem noch die Herausforderungen der Freundschaft, den Emojis bei Whatsapp ;), der Partnerschaft, der Eifersucht, Körperbehaarung bei Männern und noch so vielem mehr...
Brigitte van Hattem hat das Ganze zusammengefasst und in Gestalt der Berufsschullehrerin Silvia Maier und deren Freundinnen sehr liebenswert, humorig und spannend in 19 unterhaltsamen Strophen (und ein wenig mehr) auf Papier gebracht.
(Leider nur auf Amazon)
Mir persönlich macht das Buch ganz viel Mut. Ich hätte nie gedacht, dass man auch im Herbst des Lebens noch so viel zu lachen hat.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"zusammenhalt":w=2,"spannung":w=1,"zeichnungen":w=1,"villa":w=1,"generationen":w=1,"wg":w=1,"düsseldorf":w=1,"wohngemeinschaft":w=1,"major":w=1,"fingerabdruck":w=1,"flüchtlingshilfe":w=1,"hausbesetzung":w=1,"schwarzafrikaner":w=1,"falsche beschuldigungen":w=1,"physiklehrer":w=1

Alle für einen

Jutta Profijt
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423262002
Genre: Romane

Rezension:

Im Titel "Alle für einen" steckt schon alles, was einem in der Villa Zucker erwartet. Eine liebevolle Wohngemeinschaft, deren Meinung nicht konform ist, in der aber jeder für den anderen einsteht, wenn es sein muss.
Was für eine Konstellation, die drei Generationen unter einem Dach vereint: Die Mutter-Tochter Gemeinschaft von Rosa, ihrer Tochter Ellen und deren Tochter Kim; und die beiden alleinstehenden Herren Konrad und Herr Seefeld. Letzterer ist ausgerechnet auch noch Kims Physiklehrer.
Vom Schicksal zusammengewürfelt besetzen die fünf nun die Villa Zucker und bangen um deren Erhalt. Nebenbei müssen sie noch Unschuld beweisen, Flüchtlinge unterstützen, Karriere machen und ganz normal leben.
Jutta Profijt hält als erfahrene Autorin in gewohnter humorvoller Weise das, was sie verspricht: "Das Leben soll schön sein. Von Einfach hat keiner was gesagt."
Es sind die liebevoll herausgearbeiteten Charaktere, die mich von der Wohngemeinschaft und deren Freunde überzeugt haben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

122 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"südstaaten":w=8,"starke frauen":w=5,"usa":w=3,"alligatoren":w=3,"mord":w=2,"frauen":w=2,"überleben":w=2,"unterdrückung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"selbstbestimmung":w=2,"häusliche gewalt":w=2,"georgia":w=2,"rassenhass":w=2,"baumwolle":w=2,"alligator":w=2

Alligatoren

Deb Spera , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672207
Genre: Romane

Rezension:

          Um 1900, tief im Süden der USA, wo die Alligatoren noch in den Sümpfen leben und die Baumwollplantagen vom Käfer gefressen werden, leben drei Frauen von unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichen Zielen umeinander herum, verbunden durch ein gemeinsames Schicksal.
Gertrude Pardee, Mutter von vier Töchtern, mißhandelt von ihrem Ehemann, versucht sich und ihre Kinder alleinerziehend über Wasser zu halten. Das ist nicht einfach, die jüngste krank, die zwei großen in der Pubertät und das Geld reicht hinten und vorne nicht...
Annie Coles vormalige Baumwollplantagenbesitzerin der reichsten Familie im County, gibt Gertrude arbeit in ihrer Näherei. Geldsorgen durch mehrere Missernten belasten die Familie, die außerdem ein dunkles Geheimnis umwabert...
Oretta Bootles, die alte schwarze Haushälterin der Coles, deren Familie ehemals als Sklaven dort gearbeitet haben, die Stimme der Vernunft, die Seele des Romans, sie lebt ihr rechtschaffendes Leben und lässt sich nicht von den herrschenden Vorurteilen abhalten...

Die Geschichte der drei Frauen, erinnert an die großen Südstaatenromane,  lediglich fortschrittlicher und menschlicher. Und natürlich mit Frauenpower pur. Bis auf Orettas Mann und ein paar kurze andere Ausnahmen kommen die Gatten nicht sehr vorbildlich rüber. "Einen Mann dazu bringen, darüber zu reden, was ihn belastet, ist wie Wintererde umgraben".
Deb Spera ist es gelungen, einen Roman zu erschaffen, der die guten alten Zeiten, nicht ganz so gut, dafür um so lebendiger darstellt.

Das Titelbild ist passend gewählt und verspricht das Eintauchen in genau jene Welt, die es zeigt.
Mein Lieblingszitat: "Keiner von uns kriegt, was er verdient. Wir machen das Beste aus dem, was wir haben."
       

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"thriller":w=1,"leiche":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"mor":w=1,"historical":w=1,"thrille":w=1,"thriller-roman":w=1,"hist. roman":w=1,"zeichnerin":w=1,"krankenschweste":w=1,"historischer rahmen":w=1

Die Leichenzeichnerin

Raiko Oldenettel
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 17.07.2018
ISBN 9783960873907
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Leichenzeichnerin ist ein tolles Konzept, es hat mich sofort angesprochen. Krankenschwester Minna hat ein sehr merkwürdiges Hobby. Sie findet ihren Ausgleich indem sie den Toten ein letztes Mal Leben einflößt durch ihre Zeichenkunst. Leider wird sie von ihrem Chef entdeckt und wird gnadenhalber ins Exil geschickt. Ihre dortige Aufgabe im wohl abgelegensten Teil Deutschlands ist es den Invaliden Paul zu pflegen. Nur stolpert sie dort auch schon über die nächste Leiche und gerät in Versuchung. Dadurch folgt sie der Spur eines gefährlichen Serienmörders...

Zugegeben, Pauls Konstitution möchte ich als gesunder Mensch haben. Gerade noch für so krank erklärt, dass er absolut transportunfähig ist, steht er in kurzer Zeit Minna hilfreich zur Seite. Die ist ohnehin mit anderen Aktivitäten beschäftigt, als sich um ihren Patienten zu kümmern.  Nur als der Chefarzt da ist, wird ihm sogar zweimal am Tag die Verbände gewechselt. Minna wirkte anfangs so sympathisch, zwischendrin wurde sie dann genauso konfus wie der Plot. So versteckt sie sogar zweimal die vom Förster erhaltene Pistole immerhin im selben Koffer ohne sie zwischendrin nochmal herauszuholen.
Genau diese kleinen Ungenauigkeiten in der Geschichte lassen - für mich - das gute Konzept eben nur ein gutes Konzept bleiben.
Ich glaube weiterhin an ein gutes Buch und freue mich auf weitere Ideen vom Autor.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"spanien":w=1,"auswandern":w=1,"auswanderer":w=1,"kanaren":w=1

Erfolgreich Auswandern

Manfred Betzwieser
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.07.2018
ISBN 9783746095608
Genre: Sachbücher

Rezension:

Stellen Sie sich vor, Sie möchten auswandern, haben ein Traumziel gefunden und sind bereit die alte Heimat hinter sich zu lassen. Wären Sie vorbereitet? Wüßten Sie, was Sie alles zu bedenken und vorzubereiten hätten? Mit "Erfolgreich Auswandern" hat sich der Autor Martin Betzwieser so richtig Gedanken gemacht, hat sich selbst und andere Auswanderer beobachtet und hat nun das Ziel, dass sich deren Fehler bei Ihnen nicht wieder wiederholen. Ein großartiges Konzept. Mit 17 cleveren Ideen und einer unzähligen Menge an Tipps, Hinweisen, Denkanregungen mit persönlichem Engagement und Humor bringt er all das Wichtige und noch mehr zu Papier.
Davon profitieren nicht nur Auswanderer, die nach Spanien wollen, manche Sachen eignen sich sogar für einen Umzug von Hamburg nach München. Noch wichtiger also, wenn es ins "echte" Ausland geht. Ich bin immer noch erstaunt wie tief er dabei ins Detail geht, und wie ich mich dabei ertappte zu rufen: "Genau, das ist ja auch noch wichtig!" Er spricht Mut zu, verheimlicht jedoch nicht die Wahrheit, dass es auch schwer sein kann.
Es irritieren mich ein paar persönliche Ansichten, deren Fernbleiben dem Buch nicht schaden und die Gliederung empfinde ich als ein wenig gewöhnungsbedürftig. Obwohl sie im Großen und Ganzen die zeitliche Schiene einhält, hätte ich eine Gliederung nach Sparten (wie Wohnen, Arbeiten, Familie, Umzug, usw.) sinnvoller empfunden, letztendlich spielt es keine Rolle, da man ohnehin das ganze Buch liest.
Ein gelungenes, lesenswertes Sachbuch für alle Auswanderwilligen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"ebook":w=1,"weihnachtsmann":w=1,"kindle":w=1,"amazon":w=1,"karl marx":w=1,"deutscher schriftsteller":w=1,"self publisher":w=1,"anders, aber wunderbar":w=1,"junges publikum":w=1,"quasi-fortsetzung":w=1,"offenes buch":w=1,"crackrauchende hühner":w=1

Der Apfelsmoothie der Erkenntnis

Leveret Pale , Nikodem Skrobisz
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.06.2018
ISBN 9783746734699
Genre: Biografien

Rezension:

Nathan, drogenaffiner Schriftsteller kann zwischen den Welten, Wahrheiten und Universen wandern. Dabei kämpft er gegen die Organisation und deren Agenten, die das Multiversum im Gleichgewicht halten soll. Ein spannendes Rennen mit vielen Opfern in den verschiedensten Universen beginnt. Daran ist nicht nur der Autor schuld...

Soviel zum Inhalt. Bei dem Autor Nikodem Skrobisz (alias Leverent Pale) ist ein Erzählstrang zwar vorhanden und wird eingehalten, jedoch tritt dieser aufgrund des Inhaltes seiner humoresken Einwürfen und vor allem seinen philosophischen Debatten  und anderen Ausschweifungen in den Hintergrund. Wer ein normales Buch erwartet ist hier absolut fehl am Platz.

Genau deswegen hat mich der Plot überzeugen können.
Ganz unabhängig vom Vorgängerroman "Crackrauchende Hühner Nihilist Punk"  - den man zwar zum Verständnis des vorliegenden Buches nicht gelesen haben muss, aber natürlich wegen des Inhalts lesen sollte - ist Nathan im "Apfelsmoothie der Erkenntnis" nicht nur  erheblich erwachsener und reifer geworden, man merkt die Entwicklung auch dem Autor an, dessen Musikgeschmack und innere Einstellung mich erneut begeistern konnte.

Ganz klar ein Lieblingsbuch für intelligente Menschen mit Humor, die außerhalb eines engstirnigen Rahmens und oder religiösen Wahn denken und Leben.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"kloster":w=2,"sizilien":w=2,"wahre begebenheit":w=1,".teufel":w=1,"castronovo":w=1,"maria crocifissa della concezione":w=1,"klosterkind":w=1

Klosterkind

Anna Castronovo
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.07.2018
ISBN 9783752821093
Genre: Romane

Rezension:

"Komm ein bisschen mit nach Italien... "
Die siebenjährige Filomena wird von ihrer Mutter ohne Erklärung ins Kloster gebracht, dort abgegeben, mit nichts als ihrer Puppe in der Hand...
Den anfangs einzigen Trost findet sie in der Geschichte der Gründerin des Klosters, Isabella Tomasi, bekannt als Maria Crocifissa della Concezione. Mehr und mehr zieht sie deren Schicksal in den Bann und Filomena fängt an auf eigene Faust zu forschen...

Die Autorin Anna Castronovo entführt uns tatsächlich hinter die Klostermauern.
Von Anfang an, fühlt man sich mit der Protagonistin verbunden, leidet mit ihr, freut sich für sie, für jeden kleinen Erfolg den sie erringen kann, findet Einblick in das Klosterleben, die Geschichte des Klosters und kriegt wenig mit von der "Draußenwelt" .

Schon allein das Cover zeigt, was den Lesenden erwartet.
Ein Mädchen vor den Stufen hinauf zum geheimnisvollen Kloster.

Ich habe mich in der Geschichte verloren, konnte kaum aufhören zu lesen und war berührt vom Schicksal der kleinen Filomena

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"krebs":w=2,"onkologie":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"tod":w=1,"österreich":w=1,"krankenhaus":w=1,"österreichische literatur":w=1,"student":w=1,"praktikum":w=1,"homosexualitä":w=1,"haymon verlag":w=1,"haymon":w=1,"lgbt roman":w=1,"bevor wir verschwinden":w=1

Bevor wir verschwinden

David Fuchs
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783709934333
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein leichtes Thema sieht anders aus...
Der Medizinstudent Benjamin fängt sein benötigtes Praktikum auf der Onkologie im Krankenhaus an.  Seine erste Aufgabe? Er muss einem renitenten Patienten Blutabnehmen, der keine Krankenschwester an sich heranlassen will. Dieser Patient ist ausgerechnet Benjamins Exfreund Ambros aus Jugendtagen. Beide wissen, dass nicht mehr viel Zeit übrig bleibt...

Treffend, prägnant und ohne unnötige Umschweife beschreibt David Fuchs, die Geschichte der beiden und den Krankenhausalltag und bringt es damit auf den Punkt.

Dieses Buch hat mich sehr berührt, eben weil sich der Autor es sich mit der Themenwahl nicht einfach gemacht hat. Es geht hier eben nicht um die Heile Welt und Friede, Freude, Eierkuchen. Er spricht gezielt Themen an, die wir am liebesten aus unserem Leben verbannen möchten: Krankheit, Krebs, Krankenhaus, Tod und unterschwellig noch so viel mehr...

Ein äußerst gelungenes Debüt und ich hoffe auf "mehr"...

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"zombies":w=3,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"horror":w=1,"mädchen":w=1,"soannung":w=1,"apokalypsel":w=1,"fussballmanschaft":w=1,"#anajhansen":w=1

Girls vs Zombies

Anja Hansen
E-Buch Text: 132 Seiten
Erschienen bei null, 09.07.2018
ISBN B07FDDBH3J
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Bus junger Frauen fährt ins Fußballtrainingslager doch statt hier Fußball zu spielen müssen einige von ihnen ihre Survival-Kenntnisse aufpolieren. Das Haus bekommt überraschenden Besuch. Einer kleinen Gruppe gelingt die Flucht... wie viele werden durchkommen? ...Für Zombieneulinge geeignet.

Leider bin ich die falsche Zielgruppe gewesen.
Mein Begriff von "Horror" ist von Stephen King, Thomas Harris und meinetwegen Jason Dark geprägt.
Das hier war die Enid Blyton Version. Liebevoll, rund geschrieben und mit jugendnahen Dialogen versehen. Wenn Zombies das Zeitliche segnen wurde sich meistens höflich auf die Seite gedreht, deren Überreste als "unschön" betitelt.

Der Schreibstil ist flüssig, Die Charaktere sind liebevoll gestaltet, die Zusammensetzung der Gruppe ebenfalls. Man fühlt sich fast wie in einer der Serien auf Netflix...
Ich habe definitiv schon sehr viel schlechtere Romane gelesen.

Und ja, ich freu mich auf eine Fortsetzung, da ich Julia und ihre "Freundinnen" mittlerweile ins Herz geschlossen habe.

  (10)
Tags:  
 
277 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.