HoDa

HoDas Bibliothek

66 Bücher, 58 Rezensionen

Zu HoDas Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(345)

705 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

liebe, drogen, krankheit, sabine schoder, jugendbuch

Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

Sabine Schoder
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733501518
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Ihre Mutter: tot. Ihr Vater: ständig besoffen. Ihr Herz: gebrochen. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man mit einem Typen im Bett landet, den man eigentlich total bescheuert findet. Wirklich. Kein großes Ding. So was passiert. Aber ausgerechnet mit Jay? Nein! Ganz. Sicher. Nicht. Oder vielleicht doch?

Meine Meinung:

Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Das lag daran, das gleich von Anfang an, interessante Charaktere vorgestellt werden. Zum Beispiel Viki, die alleine mit ihrem Vater lebt, der ständig trinkt und ein unberechenbares und launisches Verhalten an den Tag legt. Das mag mitunter daran liegen, das seine Frau verstorben ist. Mit dem Tod ihrer Mutter, muss also das junge Mädchen alleine klar kommen. In ihrem Jugendlichen Wahn und ihrer inneren Traurigkeit, lässt sie sich mit Jay ein. Einen Jungen, den sie so gar nicht angeschaut oder rangelassen hätte, wären da nicht ein paar Joints zu viel im Spiel gewesen. Doch obwohl sie anfangs so erschrocken über diesen Ausrutscher ist, so erbost über sich selbst, schaffen die beiden es, eine Verbindung, ja sogar eine Beziehung zueinander aufzubauen!
Doch nicht nur ihre Freunde machen es ihnen nicht ganz einfach, nein auch Jay hütet ein dunkles Geheimnis, das nicht nur für Viki herzzerreißend und schockierend ist!

Die Autorin schafft es grandios, ziemlich schnell eine dunkle und düstere Umgebung, um den Hauptprotagonisten Jay entstehen zu lassen. Sein Geheimnis zieht sich durch das ganze Buch und immer wenn es konkreter wird, wenn etwas angedeutet wird, reißt sie das Ruder nochmal rum. Das macht es enorm spannend und aufregend. Hoch zu loben ist auch, das man hier sämtliche Gefühle durchlebt. Man lacht, man möchte weinen...

Trotz Traurigkeit, ist auch immer ein wenig Platz für Schmunzeleien. Das hat mir wirklich gut gefallen! Doch das I-Tüpfelchen ist, das hier ein wichtiges und aktuelles Thema behandelt wird. Hier wird gewarnt und veranschaulicht. Man muss dieses Buch einfach lesen. Junge Leute vor allem, könnten eine Menge daraus lernen!

Und ich bin sicher, es wird viele, wie auch mich, noch sehr lange beschäftigen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

band 2, nina müller, kuschelflosse, postfisch, serie

Kuschelflosse - Die blubberbunte Weltmeisterschaft

Nina Müller
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2015
ISBN 9783734828041
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Heute hat der Postfisch eine ganz besondere Flaschenpost gebracht: eine Einladung zur großen Blubberweltmeisterschaft. Für Kuschelflosse und seine Freunde ist klar - da müssen sie mitmachen! Eine Idee ist auch schnell gefunden, sie wollen eine Mango-Blubber-Maschine bauen. Aber ob sie sich damit gegen die Konkurrenz durchsetzen können? Immerhin haben sich auch der Riesenpupsfisch aus Sandbuchtien, die bekloppte Blubbermuschel aus Riffreich, der böse Blubberkäfer aus Klippenland und das Seeblubberballett aus Neuschwanland angekündigt ...

Wir denken:

Nach dem Hörbuch(1.Band), haben wir uns riesig auf das zweite Abenteuer, mit Kuschelflosse und Co.gefreut. Hier steht alles unter einem sportlichen Aspekt. Sehr aufregend, denn die Blubberweltmeisterschaft, die per Flaschenpost vom Postfisch bekannt gegeben wurde, hat mächtig Eindruck auf die Freunde gemacht. Sie stellen sich der Herausforderung und wollen mit Hilfe des Professors Maschienenblitz eine Mango-Blubbermaschiene bauen. Doch das ist gar nicht so einfach und dabei, gibt es auch wieder grundsätzliche Dinge und wichtige Werte, die man den Kleinen, beim Vorlesen vermittelt.

Wie auch schon auf dem Cover des Hörbuches, gibt es auch auf diesem Cover viel zu entdecken. Sehr bunt und aufregend ist es gestaltet und es ist so eine Freude, wenn man es sich anschaut. Die Kleinen, entdecken immer wieder etwas Neues und man bekommt einfach nur Lust, in die Unterwasserwelt abzutauchen!

Die Autorin erzählt auf kindliche und verständliche Weise, eine Fantasiegeschichte, mit Fantasiewesen, so real und auf eine Art und Weise, das man vergisst, das es tatsächlich nur Fantasie ist! Hat uns sehr viel Freude und tolle Lesemomente bereitet!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

kuschelflosse, fische, nina müller, kinderbuch, fischhausen

Kuschelflosse - Das unheimlich geheime Zauber-Riff

Nina Müller , Ralf Schmitz
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 20.07.2015
ISBN 9783837131406
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Willkommen in Fischhausen! Hier leben Kuschelflosse, das Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und die Schwimmerdbeere Emmi. Eines Tages hört Kuschelflosse im Unterwasser-Radio von einem geheimnisvollen Riff. Dort soll eine uralte Zauber-Schildkröte wohnen, die Wünsche erfüllen kann. Ob sie auch Kuschels allerallergrößten Lieblingswunsch erfüllen kann? Zusammen mit seinen Freunden macht Kuschelflosse sich auf die Reise zum Zauber-Riff, nicht ahnend, dass unterwegs der verbotene Stöpsel, die fiese Feuerqualle, ein Flug mit der Aquollo 14 und viele andere spannende Abenteuer auf sie warten …

Wir denken:

Wir haben dieses Hörbuch mit unserem 4-jährigem Sohn gehört und das gleich mehrmals hintereinander! Sofort ist man mitten, in diesem niedlichen und ausdrucksstarken Geschehen, das mit ganz wunderbaren Zeitgenossen erlebt wird. Kuschelflosse, Schwimmerdbeere Emmi und Seebrillchen Sebi gehören eindeutig, mit zu den Highlights dieses Hörbuches.

Der Sprecher Ralf Schmitz, bringt die Geschichte und jedes einzelne Fantasiewesen, so lebendig und witzig an die Zuhörer, das man gefühlsstark zuhören und mitdenken kann. Neben witzigen und spannenden Erlebnissen, werden hier auch wichtige Messages an die kleinen Zuhörer gebracht, die wir für pädagogisch, sehr sinnvoll halten!
Wir hatten gemeinsam so viel Freude mit der Geschichte und kein anderer hätte sie besser sprechen und darstellen können, als der sympathische Comedian Ralf Schmitz.
Man hört deutlich heraus, wie viel Freude auch ihm das bereitet und sowas spüren gerade die Kleinen doch schon sehr deutlich!

Unser Sohn, hat die ganze Zeit über gespannt zugehört und mitgelacht. Es war uns allen eine riesen Freude!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

nina müller, kuschelflosse, lieblingswunsch erfüllen, kuschel, kuschelflosse – das unheimlich geheime zauber-riff

Kuschelflosse – Das unheimlich geheime Zauber-Riff

Nina Müller ,
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Magellan, 21.07.2014
ISBN 9783734828010
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

337 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 112 Rezensionen

tasmanien, liebe, lügen, meer, trauer

Der Sommer, in dem es zu schneien begann

Lucy Clarke , Claudia Franz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492060127
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eva und ihr Mann Jackson sind glücklich verheiratet, als er beim Tauchen tödlich verunglückt.
Ihre Trauer ist groß, ihre Hoffnung gibt sie nicht auf, doch das Wasser ist eiskalt und die können ihren Mann nicht bergen. In ihrer Trauer zieht sie sich immer mehr zurück und beschließt, nach Tasmanien zu reisen.

Dort kommt Jackdo her, hat dort noch einen Bruder und einen Vater. Mit Dirk, dem Vater hat sie sich schon Briefe geschrieben, mit seinem Bruder hat er sich gestritten. Und doch will sie ihrem Jackson dort nochmal nahe sein. Als sie dort ankommt, stößt sie aber auf Ablehnung. Dirk eröffnet ihr, das sie nie seinen Sohn hätte heiraten dürfen und von Saul erfährt sie, das sie dort eine Trauerfeier für Jackson gegeben haben, zu der sie nicht eingeladen war.
Doch sie bleibt und will mehr über Jackson erfahren. Schließlich vermisst sie ihren Mann zu sehr.

Ganz langsam schafft sie es, eine Verbindung zu Saul zu bekommen. Widerwillig bringt er sie in einer Hütte unter, damit sie bleiben kann. Als sie dann erfährt, das sie schwanger ist, bekommt sie ebenfalls seine Unterstützung. Bei einem sehr tiefgründigen Gespräch, erzählt er erstmals über sich selbst und sie erschrickt. Erzählt er ihr da nicht Jackson's Erlebnisse?
Hat ihr Mann nicht erwähnt, das man seinem Bruder nicht trauen darf?
Zudem fühlt sie sich immer mal wieder beobachtet. Ist sie sicher in Tasmanien?

Immer mehr Dinge werden sichtbar, die Jackson in ein ganz anderes Licht rücken und als sie ihr Baby verliert, ist es ihre beste Freundin Callie, die ihr zur Hilfe eilt! Und noch weiß sie nicht, das sie noch längst nicht alles überstanden hat!

Lucy Clark hat einen wundervollen Roman geschrieben, der mitten ins Herz geht. Mit Eva, Saul und Callie hat sie die Geschichte lebendig gemacht. Mit den Schauplätzen Tasmanien und Wattleboon zu etwas ganz Besonderem. Spannung, Gefühle und detailgenaue Beschreibungen, machen dieses Buch zu einem absolut genialen Leseerlebniss.Ich kann "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" nur loben. Wunderbar geschrieben, atemberaubend erzählt. Besser kann man es nicht machen. Und dann ein Cover, das so hübsch und lebendig ist!

Absolute Leseempfehlung!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

humor, geister, kinderbuc, london, fledermaus

Scary Harry - Meister aller Geister

Sonja Kaiblinger , Fréderic Bertrand
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.01.2015
ISBN 9783785580356
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:
Seit gegenüber von Otto und Tante Sharon eine Wahrsagerin namens Madame Olga eingezogen ist, gehen dort seltsame Dinge vor sich. Sensenmann Harold macht eine Entdeckung: Madame Olga ist von einem Poltergeist besessen! Diese Art von Geistern ist extrem gefährlich und normale Sensenmänner sind machtlos gegen sie.
Um einen Poltergeist einzufangen, muss eine Spezialeinheit des SBI anrücken: die Meister aller Geister. Blöd, dass die gar keine Lust dazu haben! Der dritte Band der kultigen Kinderbuchreihe um Otto, Emily und Sensenmann Harold – ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit witzigen Bildern für kleine und große Leser.

Unsere Meinung:
Wir kennen die Bücher vom ersten Band an und waren auf diesen 3. Teil mehr als gespannt. Wieder einmal, hat es die Autorin geschafft, mit viel Spannung, einer tollen Geschichte und ein paar neuen Charakteren, ein Erlebnis für Groß und Klein zu schaffen. Der Schreibstil ist so toll verständlich gehalten, das es auch für die Kleinsten und die Erstleser, so bildlich dargestellt ist, das man die Geschichte eher als erlebtes Abenteuer empfindet, als ein Buch, das man gerade liest.

Immer gibt es etwas zum Lachen, etwas zum Fürchten und auch was für's Herz! So bleibt es immer rasant und unterhaltsam und man findet keinen triftigen Grund, das Buch aus der Hand zu legen. Im Gegenteil, man möchte einfach gleich alles auf einmal durchlesen. Dieses Buch, wie auch die Vorgängerbänden, sind immer sehr bunt und voller Energie gestaltet.

Die Cover sind ein Eyecatcher und erzählen meist sogar schon eine ganz eigene Geschichte. Also durch und durch, ist die Scary Harry Reihe, einfach nur toll und wirklich zu empfehlen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

tintenwelt, hörspiel, freundschaft, schön geschrieben, lesen

Tintenblut - Das Hörspiel (2 CD)

Cornelia Funke , Cornelia Funke , Cornelia Funke , Cornelia Funke
Audio CD
Erschienen bei Oetinger Media GmbH, 21.07.2014
ISBN 9783837307610
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Eine Welt voller Zauber und Gefahren. Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid geht Meggie in die Tintenwelt, denn sie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit. Nach der hochgelobten ersten Produktion folgt nun Teil 2 der "Tintenwelt"-Hörspielbearbeitung - stark inszeniert mit Musik, Geräuschen und vielen bekannten Sprechern.

Meine Meinung:

Ich war ja schon vom ersten Hörspiel "Tintenherz" total begeistert und hab mich riesig, auf ein Wiedersehen mit Meggie, Cosimo und Co gefreut. Klasse ist die Geräuschkulisse, wie Musik und Hintergrundgeräusche, die das Hörbuch sehr lebendig werden lassen. Die Sprecher, die mir schon aus "Tintenherz" bekannt und ans Herz gewachsen sind, machen auch "Tintenblut' wieder zu einem absolut genialen Hörerlebnis!

Die Cover der Bücher sind ja genial und die Hörbücher sind mit dem selben Cover geschmückt. Hier gibt es also nicht nur was für die Ihren, sondern auch die Augen haben was davon! Ich möchte mal behaupten, besser hätte man das nicht machen können.

Ich bin nun sehr gespannt, auf den finalen Hörbuchband und bis dahin, werde ich sicher noch öfter mit Meggie losziehen!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(711)

1.253 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 274 Rezensionen

liebe, unfall, tod, freundschaft, dani atkins

Die Achse meiner Welt

Dani Atkins , Birgit Moosmüller , Dr. Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426515396
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe:

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist.


Ich denke:

Anfangs fand ich die Geschichte um Rachel etwas holprig. Ich konnte mir zwar ein Bild zu allen Protagonisten machen, und auch der Unfall ging mir sehr nah. Rachel hat danach unheimlich zu kämpfen, sie vermisst ihren besten Freund Jimmy, der ihr im Restaurant das Leben gerettet hat und seines dafür verloren hat. Von ihrem Freund Matt trennt sie sich und ihr Vater wird schwer krank

 Jedoch war ich jetzt gefühlstechnisch nicht wirklich mittendrin. Aber ab Mitte des Buches, hat die Autorin die Geschichte so fesselnd aufgebaut, das ich es nicht mehr weglegen konnte. Die Geschichte spitzt sich zu, nimmt eine enorme Wendung und entpuppt sich zu einem Lesehighlight, bei dem meine Gefühle nun auch endlich im Geschehen angekommen sind

Ein ganz besonderer Schreibstil und die Idee, das Geschehen auf sensationelle Weise zu drehen und den Leser somit zu überraschen und zu überwältigen, wurde hier verdammt gut umgesetzt und eingearbeitet, das ich es verblüfft und bewegt beendet habe!

Sehr zu empfehlen und einfach nur lesenswert!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

198 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

drogen, koma, party, anna schneider, jugendthriller

Bald wird es Nacht, Prinzessin

Anna Schneider ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.03.2014
ISBN 9783522503938
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Nova liegt reglos auf dem Boden, ihre Augen starren ins Leere. Was ist in dieser Nacht passiert? Die einzigen Zeugen schweigen und Nova kann ihre Geschichte nicht erzählen, weil sie seither im Koma liegt. Doch Daniel ahnt, dass etwas Schreckliches geschehen sein muss. Zusammen mit Novas bester Freundin Jessi macht er sich auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit.

Meine Meinung:

Auf einer Party findet man Nova bewusstlos im Garten. Sebastian und Tobi, beide aus der selben Clique leisten nur wiederwillig Hilfe und auch sonst interessiert es kaum Jemanden. Zum Glück IST Daniel da und kann auf Grund seiner Arbeit im Krankenhaus auch gleich erste Hilfe leisten!
Nova fällt ins Koma und Daniel fühlt sich verpflichtet, sich um sie zu kümmern. Dabei lernt er Jessi kennen. Nova's beste Freundin, die nicht mit auf der Party war und sich große Vorwürfe macht.

Die Autorin erzählt spannend und flüssig! Man ist gleich gefesselt und will wissen, was sich genau zugetragen hat! Wer hat Nova das angetan? Wie kam es dazu? Mit Daniel und Jessi hat die Geschichte zwei tolle und authentische Charaktere, die sich mit viel Herz daran machen, das Geheimnis um Nova zu lüften!
Blogeinträge des Mädchens, die in ihrem Leben leider nicht das Glücklos gezogen hat, bringen einem das Mädchen, das im Koma liegt näher und erzeugen tiefstes Mitgefühl!

Ein toller Jugendthriller, der es versteht auch ein wenig aufzuklären! Sehr empfehlenswert!

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, epidermolysis bullosa, schmetterlingkinder, glaube, misstrauen

Julis Schmetterling

Greta Milán
Flexibler Einband: 474 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.10.2013
ISBN 9781493612260
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe:

Als die attraktive Julietta dem zurückhaltenden Bastian begegnet, spürt sie ihn ganz deutlich, den Schmetterling in ihrem Bauch. Aber Bastian verbirgt ein Geheimnis: Seit seiner Geburt leidet er an einer sehr seltenen Hautkrankheit, aufgrund derer er sich außergewöhnlich schnell verletzt. Sein Leben ist geprägt von Schmerz und Zurückweisung, seine Gedanken werden beherrscht von Selbstzweifeln und Misstrauen. Juli will ihm helfen, seine Befangenheit abzulegen und sich ihr zu offenbaren. Doch sie ahnt nicht, wie tief seine Wunden tatsächlich sind.

Meine Meinung:

Das Buch hat mich unheimlich mitgerissen. Juli & Bastian sind zwei tiefgründige und starke Charaktere, zu denen ich mir gleich ein Bild machen konnte! Sie haben ihre Geschichte erzählt und gerade Bastian hat es nicht einfach. Ich konnte ihn so oft verstehen und seine Gedanken förmlich hören. Doch Juli kam damit nicht immer unbedingt klar.
Doch wie das Geschehen erzählt ist, wie lebendig die Geschichte der Beiden wirkt, hat mich sehr fasziniert.

Ich habe das Buch zum Ende nicht mehr aus der Habd gelegt, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es zu Ende geht. Und das Ende war so stimmig und hat mich zufrieden zurückgelassen. In jedem Punkt, ein wirklich tolles Buch!

Cover👍👍👍👍👍
Titel 👍👍👍👍👍
Story 👍👍👍👍👍

Sehr zu empfehlen!

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

thriller, mord, krimi, spannung, capoeira

Septembermädchen

Kathrin Lange
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2013
ISBN 9783401068435
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leo stößt mit einem Fremden zusammen. Er sieht sie an und küsst sie im nächsten Moment. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah, der vor einem Jahr im September die verunglückte Chrissy fand, fasziniert. Gleichzeitig beginnt ein Straßenbettler, Leo zu verfolgen. „Im September sterben Mädchen“, raunt er ihr zu, „und du wirst die nächste sein.“

Meine Meinung:

Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Das Geschehen um die junge Leo, die sich in einen Jungen verliebt und ihre verschwundene Freundin Amy, ist von der Autorin sehr spannend und flüssig erzählt, das man vor lauter Spekulationen und Verdächten das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag. Ich wollte einfach wissen, wie sich das Puzzel zusammensetzt.

Der Tod der jungen Chrissy bringt zusätzlichen Nervenkitzel in die Geschichte, und auch das man immer auch was von Amy und ihrem Befinden erfährt, während sie gefangen gehalten wird, unterstützt das starke Gefühl, das die Seiten nur so dahin fliegen und man gar nicht bemerkt, wie die Zeit beim Lesen vergeht.

Einzig der Schluss war etwas verwirrend für mich und konnte mich daher nicht ganz so überzeugen, wie es die ersten Kapitel des Buches konnten. Jedoch bin ich begeistert von diesem Arena Thriller, weil er sich toll lesen lässt, nicht so blutrünstig ist und trotzdem kurzweilig und sehr aufregend ist.

Ein wirklich tolles Leseerlebnis, das ich sehr gerne weiterempfehle!

  (51)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

rache, vater, alkoholismus, familie, mor

Eis bricht

Raimon Weber
E-Buch Text
Erschienen bei Psychothriller GmbH, 28.10.2011
ISBN B0060YULV8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe:

Henning Saalbach führt ein erfülltes Leben, er ist verheiratet und hat einen Sohn. Dann wird alles anders. Innerhalb von Sekunden zerstört ein Fremder sein Glück: Der Mann dringt in das Haus der Familie ein und tötet den sechsjährigen Marc. Seit diesem Tag ist nichts mehr, wie es war, und nur der Gedanke an Rache hält Henning am Leben. Es bleiben ihm zwölf Jahre, um sich vorzubereiten. Auf den Tag, an dem der Täter entlassen wird. Doch dann beginnt Henning zu zweifeln: Wer ist Feind, wer Freund? Wer der Täter, wer das Opfer? Und schon ist er mittendrin in einem perfiden Spiel. Einem Spiel ohne Regeln. Und es hat gerade erst begonnen.

Meine Meinung:

Ich hatte mich über 200 Seiten gewundert, wollte mich aber darauf einlassen! Das Buch beginnt auch wirklich spannend, Henning wird einem durch seine Beschreibung sehr nah gebracht, so das man sich sehr gut in ihn hineinversetzen kann. Auch die anderen Protagonisten sind authentisch dargestellt, so wird das Geschehen noch verständlicher. Mit einem tollen Schreibstil schafft es der Autor, die Leser mitzureißen und überrascht zudem mit einer kräftigen Portion Gefühl! Und dann leider wie erwartet, ein Ende das viel zu abgehackt und hingeschmettert wird. Lieber 50 Seiten mehr und ein Gefühl, das Buch wirklich beendet zu haben, als ein dünnes Buch, das irgendwie mitten drin aufhört!

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

spessart, räuber, schloss, freundschaft, jugendkrimi

Der gefährliche Traum

Claudia Frieser
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2013
ISBN 9783791529172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Kaum im Spessart angekommen, hat Max schon eine neue Freundin und einen neuen Feind. Mit ihm gerät er gleich in eine Prügelei. Zur Strafe brummt ihm der Lehrer ein Referat über die Geschichte des Ortes auf. So erfährt Max von der Entführung eines Mädchens im Jahr 1649, die fortan seine Träume beschäftigt. Doch warum ist plötzlich Freundin Fritzi in Gefahr und was hat es mit dem unheimlichen schwarzen Hund auf sich, der ihm überall begegnet? Ein weiterer fesselnder Kinderkrimi von Claudia Frieser, der Autorin der erfolgreichen Oskar-Reihe.

Unsere Meinung:

Wir haben das Buch verschlungen. Das Abenteuer um den kleinen Max der aus Hamburg wegziehen muss und sich gar nicht wohlfühlt mit der Situation. Neue Schule, es ist nicht einfach und dann kommen noch ganz fiese Träume hinzu! Ein Glück findet er in Fritzi eine Vertraute und eine gute Freundin, die ihm zur Seite steht und ihn am Ende auch ein wenig zum Helden macht!

Da dieses Buch toll geschrieben ist, sehr viel Spannung enthält, ohne überladen zu wirken, liest es sich ganz fix. Man ist so im Abenteuer, das die Zeit mit der Geschichte rasend vergeht! Definitiv ein Lesehighlight in diesem Jahr!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

afghanistan, geschwister, trennung, emotional, paris

Traumsammler

Khaled Hosseini , Henning Ahrens , Maja Schöne , Boris Aljinovic
Audio CD
Erschienen bei Argon, 18.09.2013
ISBN 9783839812679
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Endlich ist der Autor der internationalen Bestseller ›Drachenläufer‹ und ›Tausend strahlende Sonnen‹ wieder da - Millionen Leser haben auf seinen neuen Roman gewartet. Seine Bücher verkauften sich allein in Deutschland über 3 Millionen Mal, weltweit 38 Millionen Mal. In seinem neuen Roman ›Traumsammler‹ erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie nach Kabul bringt. In der großen Stadt sucht er nach einem besseren Leben. Doch die beiden Kinder werden getrennt... Ein großer Roman, dessen emotionale Intensität und Erzählkunst neue Maßstäbe setzen. Fesselnder, reicher, persönlicher als je zuvor. Ich habe das Hörbuch gehört und bin damit für einige Stunden dem Alltag entflohen. Die Geschichte um die Geschwister Pari und Abdullah, die sehr früh voneinander getrennt werden, ist mit viel Gefühl erzählt und Hosseini holt weit aus, um beider Leben ausführlich und ausdrucksstark zu erläutern. Es ist nicht immer einfach gewesen, dem Geschehen zu folgen, aber um so mehr man sich darauf einlässt und damit befasst, umso klarer und offener wird das Ganze, das sich für mich in deiner ganz anderen und fremden Welt abspielt. Spannend und mitreißen, mit einem Erzählstil, der nicht von jedem so gut, wie von Hosseini beherrscht wird. Beim Hörbuch wurde die Akustik und die Erzählstimmen perfekt und super passend gewählt. En harmonisches und authentisches Hören ist hier möglich. Man fühlt sich nicht mehr wie zu Hause, sondern hat das Gefühl vollkommen in die Geschichte Hosseinis zu tauchen! Ein Hörbuch, das Konzentration und Hingabe verlangt, und dann mit Liebe und Gefühlen belohnt! Einfach nur Top & zu empfehlen!

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

350 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

afghanistan, geschwister, kabul, liebe, familie

Traumsammler

Khaled Hosseini , Henning Ahrens
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 18.09.2013
ISBN 9783100329103
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Endlich ist der Autor der internationalen Bestseller ›Drachenläufer‹ und ›Tausend strahlende Sonnen‹ wieder da - Millionen Leser haben auf seinen neuen Roman gewartet. Seine Bücher verkauften sich allein in Deutschland über 3 Millionen Mal, weltweit 38 Millionen Mal. In seinem neuen Roman ›Traumsammler‹ erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie nach Kabul bringt. In der großen Stadt sucht er nach einem besseren Leben. Doch die beiden Kinder werden getrennt... Ein großer Roman, dessen emotionale Intensität und Erzählkunst neue Maßstäbe setzen. Fesselnder, reicher, persönlicher als je zuvor.

Ich habe das Hörbuch gehört und bin damit für einige Stunden dem Alltag entflohen. Die
Geschichte um die Geschwister Pari und Abdullah, die sehr früh voneinander getrennt werden, ist mit viel Gefühl erzählt und Hosseini holt weit aus, um beider Leben ausführlich und ausdrucksstark zu erläutern.

Es ist nicht immer einfach gewesen, dem Geschehen zu folgen, aber um so mehr man sich darauf einlässt und damit befasst, umso klarer und offener wird das Ganze, das sich für mich in deiner ganz anderen und fremden Welt abspielt. Spannend und mitreißen, mit einem Erzählstil, der nicht von jedem so gut, wie von Hosseini beherrscht wird.

Beim Hörbuch wurde die Akustik und die Erzählstimmen perfekt und super passend gewählt. En harmonisches und authentisches Hören ist hier möglich. Man fühlt sich nicht mehr wie zu Hause, sondern hat das Gefühl vollkommen in die Geschichte Hosseinis zu tauchen!

Ein Hörbuch, das Konzentration und Hingabe verlangt, und dann mit Liebe und Gefühlen belohnt!

Einfach nur Top & zu empfehlen!

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

atze schröder, humor, liebe, ute, atze

Und dann kam Ute

Atze Schröder , ,
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 20.09.2013
ISBN 9783805250610
Genre: Humor

Rezension:

Atze Schröder wohnt in einem Haus mit vielen Nachbarn. Gerd und Hajo mit Kati.
Als er dann aber mitbekommt, wie sich die Wohnung von Helga, die nach Gran Canaria ausgewandert ist wieder zu füllen scheint, wird er neugierig.
Eine schwangere Frau steht vor dem Umzugswagen, und dirigiert die Helfer mit den Sachen in die Wohnung. Atze's orangefarbener Porsche steht ihr im Weg, und das knallt sie ihm auch geradewegs ins Gesicht.
Trotzdem kommen die beiden dann recht schnell miteinander aus und nachdem er Ute dann sogar beim Einzug kräftig unter die Arme greift, entsteht daraus eine sehr innige Freundschaft.

Beide sehen sich täglich, und er kocht ihr nach der Arbeit sogar Kaffee und hat immer Croissants für sie da. Ist da etwa mehr?
Eine Waldorfpädagogin, die sich vegan ernährt und nicht in Hihgheels und knappen Höschen rumrennt, gehört doch gar nicht zu seinem Beuteschema! Als Ute einen alten Bekannten von Atze vorstellt, und ihm offenbart, das sie mit diesem Heiko zusammen ist, entfachen Gefühle bei ihm, die er so noch gar nicht kannte!

Meine Meinung:

Das Buch ist in typischer Atze Manier geschrieben. Man hat klar sein Bild vor Augen, wenn man sich in die Geschichte liest. Plumpe Sprüche und billige Anmachen findet man hier zu Genüge. Aber das gehört einfach zu ihm. Dieses Buch dient einfach mal zum Abschalten und albern sein. Über Blödes zu lachen und das Niveau etwas sinken zu lassen.
Für mich nach einem stressigen Alltag völlig in Ordnung.
Ein Schreibstil den man leicht versteht, einfach ein Buch, bei dem man den Kopf einfach ausstellen kann!

Danke Atze, für dieses lustige Leseerlebnis!.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

sensenmann, kinder, geister, grusel, freundschaft

Scary Harry - Von allen guten Geistern verlassen

Sonja Kaiblinger ,
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Loewe, 08.10.2013
ISBN 9783785577424
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:

Der elfjährige Otto wohnt in einem waschechten Spukhaus und ist einiges gewohnt. Dass ihm ein Geist sein Sandwich aus dem Kühlschrank klaut und ein anderer ständig Socken in den Tiefen der Waschmaschine verschwinden lässt, ist keine Seltenheit. Außerdem hat er eine sprechende Fledermaus als Haustier, die ihn schon in so manch peinliche Situation gebracht hat. Trotzdem staunt Otto nicht schlecht, als er im Nachbarsgarten einen Sensenmann entdeckt. Harold, genannt „Scary Harry“, ist gar nicht so gruselig wie er auf den ersten Blick aussieht. Eigentlich ist der Knochenmann sogar ziemlich sympathisch. Sein Job geht ihm gehörig auf den Geist und er sehnt sich danach, endlich mal wieder Urlaub zu machen, anstatt dauernd Seelen einzusammeln. Doch daraus wird vorerst nichts - denn als Ottos Hausgeister entführt werden, ist guter Rat teuer. Zusammen mit seiner besten Freundin Emily und seinem neuen Kumpel Harold macht sich Otto auf die Suche.

Eine neue Lesereihe für junge Leser mit dem Sensemann Scary Harry, der hier ganz viel Spaß gebracht hat. Otto ist ein kleiner Junge, der Gruselgeschichten liebt. Als er eines Tages im Garten seines Nachbarn eine Beobachtung macht, die ihm nicht ganz geheuer vorkommt, weil der Mann dabei plötzlich tot umkippt, schnappt er sich seinen Freund Vincent, die Fledermaus. Beide sind sich einig, das das was jetzt um den Leichnam passiert, etwas übersinnliches sein muss und so kommen die Geister ins Spiel!
Es dauert nicht lange, da lernen sie Scary Harry kennen, der mit seinem Job, verdammte Seelen einzufangen nicht zufrieden ist und ein Abenteuer das die Leser mitreißt beginnt!

Unsere Meinung:

Die Autorin Sonja Kaiblinger hat ein ganz tolles Buch geschrieben, das uns nicht nur inhaltlich sondern auch optisch sehr beeindruckt hat. Wenn man gemeinsam mit Kindern liest, kann man an Hand der Körpersprache sehr gut erkennen, wie sie mitfiebern und das war hier ganz stark zu erkennen. Ihr ist es gelungen, die Charaktere bildlich zu beschreiben, ihnen Charme und Charisma zu verleihen, so das man sich richtig in die Geschichte hinein versetzen kann.

Für uns waren das sehr lustige, gruselige und lebendige Lesestunden.

Voller Vorfreude sind wir nun auf den nächsten Band mit Scary Harry!

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

kinder, bibliothek, martin auer, kinderbuch, vorlese

Die Geschichtenerfinderkinder

Martin Auer , Katharina Sieg
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Langenscheidt, 31.07.2013
ISBN 9783468210242
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Dieses Buch ist ein wahrer Genuss für Kinder, und die Eltern, die es ihren Kindern vorlesen. Tolle und lebendige Geschichten, werden hier erzählt, und wunderbar bunte Bilder machen das Buch zu einem Erlebnis.

Wenn man es erstmal aufschlägt, lässt es sich nicht mehr weglegen, auch wenn die Kinder schon eingeschlafen sind. Ich als Vater, habe mir immer noch ganz lang, die bunten Bilder und die tollen Gedichten angeschaut und durchgelesen! Am allerschönsten jedoch fanden wir, als Familie, wie Karin mit den Kindern die Gecahichten erfindet. Wie sie durch die geheime Tür in den Geschichtenturm entfliehen, und es sich dort gemütlich machen.
Was dabei herauskommt, muss man einfach selbst beim lesen dieses Buches erfahren!

Die Charaktere sind herzlich und warm ausgearbeitet, und der Schreibstil ist super kindlich und ganz leicht zu verstehen. Wir sind total begeistert von diesem kleinen Schatz, das wir es noch ganz ganz oft lesen werden.

Gerne empfehlen wir dieses Buch an alle anderen Eltern weiter, die sich gerne mit ihren Kindern eine Auszeit nehmen und Lust auf abenteuerliche und spannende Geschichten haben. Die ganz Kleinen werden sich an den bunten Bildern erfreuen, die hier aber auch bei den "älteren" super angekommen sind!

  (36)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ritter, abenteuer, burg, überfall, ritte

Wimm und das Wappen des feuerroten Drachen

Monika Dockter
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 10.01.2012
ISBN 9783417285284
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

freundschaft, wimm, mittelalter, prinzessi, ritter

Wimm und das Königreich der Edelsteine

Monika Dockter
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 31.07.2012
ISBN 9783417285581
Genre: Kinderbuch

Rezension:

...erleben immer spannende Abenteuer.

Nicht immer ganz ungefährlich, aber zum Glück kommen sie immer gut aus solchen Situationen raus. Das auch, weil Wimm ein kleiner Junge ist, der unbedingt Ritter werden möchte und seine Entscheidungen mit Bedacht wählt. Er entscheidet mit Gefühl und steht für andere ein. Er ist immer hilfsbereit und denkt nie immer nur an sich!

Das bringt auch Ekkehard dazu, sich dazu durchzuringen mit Wimm Frieden zu schließen. Hatten die Beiden immer Streit, der auf Grund von Neid doch eher von Ekkehards Seite aus ging, so ist es nun so, das er einsieht, wie falsch er damit doch gelegen hat und Wimm ist auch gleich offen, für diese Freundschaft.
Neben einer kranken Edda, dem Besuch der Eltern der Beiden und Jakubs traurigen Geschichte, ist es Prinzessin Lazuli von Rubinstein, die hier eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens steht. Wimm verliebt sich ein klein wenig in die hübsche Edelstein Prinzessin und fällt damit auf ein listiges Spiel von ihr rein. Aber Lazuli hat die Rechnung ohne den Ritter von Löwenthron gemacht....

Ein sehr schönes Abenteuer mit Wimm, Edda, Ekkehard und dem Löwenthron Ritter! Die christlichen Aspekte fließen ganz leicht, aber nicht unbemerkt in die Geschichte und macht es Eltern einfach mit ihren Kindern über wichtige Eigenschaften und Moral zu sprechen. Nächstenliebe, Ehrlichkeit und Bescheidenheit dringen hier klar und deutlich hervor und setzen sich mit Hilfe des Geschehens in den Gedanken meines Sohnes fest! Das finde ich super und empfehle mit sehr guten Gewissen dieses Buch an Alle Familien, die gerne mit ihren Kindern gemeinsam lesen, oder auch schon alleine lesen lassen.
Das Cover ist wieder einmal ein toller Hingucker, starke Farben und ein ausdruckstarkes Bild zaubern ein Leuchten in Kinderaugen!
Fünf Sterne und ein herzliches Danke, für Wimm und das Königreich der Edelsteine!

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(373)

686 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

thriller, ehe, gone girl, gillian flynn, mord

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 19.08.2013
ISBN 9783502102229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nick und Amy, ein Paar das glücklich miteinander lebt, bis Amy verschwindet. Amy, die Frau die als Amazing Amy in der Kindheit berühmt wurde. Von Allen geliebt und verehrt. Von ehrgeizigen Eltern in eine Kinderbuchrolle gerückt, die so schön und perfekt scheint. Nick muss überglücklich sein mit seiner Frau. Keine Geldsorgen, alle Freiheiten, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen. Glücklicher kann man doch nicht sein, oder?!?!

Das Unglück kommt allerdings recht schnell, denn Amy verschwindet. Was ist passiert? Amazing Amy hat seiner der Kindheit nicht nur Freunde. Fanatische Fans gab es ebenfalls. Hat es nun einer so weit gebracht, Amy aus ihrem Umfeld zu reißen? Oder war es tatsächlich ihr Mann Nick, der auch von der ermittelten Polizei immer tiefer unter Verdacht gerät? Plötzlich spricht alles gegen ihn, auch wenn seine Schwester Go und seine Schwiegereltern noch so fest an seine Unschuld glauben.
Und dann, ab diesem einen Tag ändert sich Alles!
Die Karten sind neu gemischt und indem wird klar: Nichts ist, wie es scheint!

Gone Girl ist ein heftiger Thriller, bei dem die Fantasie der Autorin anscheinend die Oberhand gewonnen hat. Wirklich perplex und undurchsichtig liest man sich durch das Geschehen und lässt sich doch oft von eigentlichen Fakten ziemlich blenden. Wenn man im Thriller Genre zu Hause ist, dann wird man das Buch lieben. Es ist auf jeden Fall mal ein anderes Szenario, als man es bisher kennt, und das gefällt mir. Auch wenn es manchmal dann doch recht dick aufgetragen war, so stört es trotzdem nicht den Lesespaß, der auch von dem Schreibstil unterstützt wird. Einfach und flüssig, genau passend um die verwirrende Geschichte auch gut verfolgen zu können.
Einzig die Charaktere, mit denen ich nie wirklich warm werden konnte, erschienen mir sehr blass. Da hätte man etwas mehr Gewicht drauf legen können, aber wirklich schlimm fand ich es bei diesem Buch dann nicht, denn so konnte man sich viel besser auf das Geschehen konzentrieren!

  (36)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

321 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

grischa, fantasy, jugendbuch, der dunkle, magie

Grischa 2 - Eisige Wellen

Leigh Bardugo , Henning Ahrens
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.07.2013
ISBN 9783551582966
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nur weg aus Rawka das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe ob freiwillig oder nicht.

Schon nach dem ersten Band war klar, das diese Reihe sehr viel Potenzial hat.
Man will sofort wissen, wie es weitergeht, und umso erfreuter war ich, als ich als Buchbotschafter für Eisige Wellen auserwählt wurde. Das Cover dieses Bandes ist perfekt auf den Ersten abgestimmt, und die Geschichte geht nahtlos über.
Schnell wird einem wieder klar, in welcher Gefahr sich die Beiden befinden, denn der Dunkle ist ihnen viel zu nah auf den Fersen. Es ist Alina, die überhaupt nicht zur Ruhe kommt, und die einem wirklich große Sorgen bereitet, denn ihre Verfassung ist überhaupt nicht gut, und man hat die ganze Zeit die Befürchtung, das sie der Gefahr nicht gewachsen ist.
Der Zarenthron ist das, was den Dunklen antreibt, und sein Gefolge ist böse und kaltblütig. Mir standen die Nackenhaare zu Berge.

Leigh Bardugo hat es geschafft, super an den Vorgänger anzuknüpfen! Hier hat sie wirklich das Gewicht noch mal auf die Charaktere verstärkt, die mir hier noch viel realer vorkamen. Wieder hat sie die Spannung an passenden Momenten in das Buch einfließen lassen, sowie Gefühle eingebaut, die auf mich überspringen konnten, und Gänsehaut verursachten.

Kann man mit dem dritten Band so auftrumpfen, das es noch besser wird, als bisher? Ich glaube, sie hat das Zeug dazu. Nun heißt es warten, darauf das das Abenteuer weitergeht. Denn Alina und Maljen haben es noch nicht ganz geschafft. Wieder ist Alina etwas stärker durch ihre Fähigkeiten geworden, und wieder hat sie starke Probleme damit umzugehen. Und das macht es Maljen immer schwieriger sie zu beschützen.

Schreibstil, Cover und Charktere sind top!!! Ich vergebe gerne 5 Sterne!

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

263 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

engel, fantasy, himmel, dämonen, hölle

Die dunklen Gassen des Himmels

Tad Williams , Cornelia Holfelder-von der Tann
Fester Einband: 572 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 27.11.2015
ISBN 9783608938340
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Einfach mal so ganz anders, was uns mit diesem Buch erwartet. Ich bin neugierig, hin und her gerissen, verblüfft und überrascht, was Tad Williams hier zu Papier gebracht hat. Hat der Klappentext schon eine abwechslungsreiche und tolle Erlebnisse versprochen, so kann man sich nach der LP schon fast darauf verlassen, hier ein ganz mitreißendes Abenteuer zu erleben, das einen sicher bis zum Ende fesselt.

Mein Leseeindruck.nach der LP:

Einfach mal so ganz anders, was uns mit diesem Buch erwartet. Ich bin neugierig, hin und her gerissen, verblüfft und überrascht, was Tad Williams hier zu Papier gebracht hat. Hat der Klappentext schon eine abwechslungsreiche und tolle Erlebnisse versprochen, so kann man sich nach der LP schon fast darauf verlassen, hier ein ganz mitreißendes Abenteuer zu erleben, das einen sicher bis zum Ende fesselt.

Und meine Meinung jetzt:

Eindeutig unterhaltsam. Toller Schreibstil, packende Story. Ein Anwalt der Toten, der gewieft verhandelt, und nicht locker lässt. Spannend und fesselnd, gekonnt mit witzigen Anekdoten gewürzt, erwartet die Leser hier ein Abenteuer, einer ganz anderen Sorte, als wie man sie von Engeln und Teufeln sonst gewohnt ist! Ich bin sehr gespannt, auf den nächsten Band!

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

404 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

experiment, schule, jugendbuch, nationalsozialismus, faschismus

Die Welle

Morton Rhue , Hans-Georg Noack
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2013
ISBN 9783473544042
Genre: Jugendbuch

Rezension:

....hat sie erfasst.

Die Schule in Amerika! Eine Klasse, unterrichtet von Mr. Ross. Geschichtsunterricht mit dem Lehrstoff, was damals in Deutschland passiert ist.
Die Grundfrage:
Wie hat Hitler es geschafft, so viele Menschen, zu solch schlimmen Dingen zu bewegen, und damit so viele Menschenleben auf dem Gewissen zu haben?

Seine Schüler sind auch sehr motiviert und wissbegierig. In diesem Fall wohl ein wenig zu sehr, denn Mr. Ross bleibt ihnen ein paar Antworten schuldig.
Er überlegt, wie er bei sich und den Schülern diese Wissenslücke schließen kann, und entscheidet sich zu einem Projekt.
Dessen Ausmaß er sich zu dem Zeitpunkt in keinem Fall bewusst ist!

Ein Buch, das mir gezeigt hat, wie schnell man sich für den falschen Weg entscheiden kann.
Wie schnell es geht, das man sich einer Bewegung anschließt, die für viele Andere schlimme Folgen hat. Beängstigend, weil man weiß, das sich die Welle in ähnlicher Form einmal so abgespielt hat.

Und dieses Buch ist so wichtig, meiner Meinung nach! Es sollte ein Beispiel sein, für das was einfach so nicht mehr passieren darf!
DIE WELLE liest sich schnell, lässt sich sehr gut verstehen, aber hinterlässt auch ein sehr komisches Bauchgefühl.
Trotzdem sollte sie jeder gelesen haben!

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

441 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

thriller, marc raabe, psychothriller, berlin, schock

Der Schock

Marc Raabe
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.06.2013
ISBN 9783548285245
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Urlaub der für Laura und ihren Bruder, samt Freunden zum unvergesslichen und schrecklichsten Erlebnis ihres Lebens wird.

Es sollte so schön werden, an der Coté a ' Azur, und niemand hat damit gerechnet einem wahnsinnig kranken Psychopathen zu begegnen.
Gerade für Laura scheint es gefährlich zu werden, und ihr Bruder sitzt schnell genauso tief in der Hölle, wie sie.

Regen schickt die Freunde in die Stadt, um sich mit Shopping bessere Laune zu verschaffen. Doch sie laufen dem Irren somit gleich in die Arme! Ein packender und fesselnder Thriller, der die Leser bis zum Ende im Ungewissen lässt.
Highlight ist die Wechselperspektive zwischen Opfer Täter, der einen Überraschungseffekt zum Ende hin parat hält.

Marc Raabe beweist sein Talent, in dem er mit DER SCHOCK einen richtigen Schock bei mir ausgelöst hat. Ein beengendes und vor allem beängstigendes Gefühl hat sich beim Lesen eingestellt, so das man sich mehr dabei, als weitentfernt in Sicherheit fühlt.

Dieses Buch muss man lesen und erleben! Spannend und Packend! Lässt Thrillerherzen höher schlagen!

  (29)
Tags:  
 
66 Ergebnisse