Honigmond

Honigmonds Bibliothek

112 Bücher, 34 Rezensionen

Zu Honigmonds Profil
Filtern nach
112 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

tina gründlich, krimi, mord in der alpenvilla, walter bachmeier, aufklärung

Mord in der Alpenvilla

Walter Bachmeier
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei Midnight, 13.01.2017
ISBN 9783958190979
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

gardasee, urlaub, italien, liebe, landhaus

Urlaub für Fortgeschrittene

Maria Resco
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 20.09.2016
ISBN 9781503995635
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

identitätsverlust, gesellschaftskritik, neue wel, zweiklassengesellschaft, liebe

Löwenherz: Die Suche nach der Wahrheit

Stefanie Ehrlich
E-Buch Text
Erschienen bei null, 19.11.2016
ISBN B01N668UN3
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, wiedergeburt, altes ägypten

Lavendel - Der Traum von Liebe

Pia Kovarik
Flexibler Einband: 245 Seiten
Erschienen bei Independently published, 29.12.2016
ISBN 9781520264790
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

spannung, korruption, qualen, psychothriller, menschenhändlerringe

Im Regen verbrannt

Vanessa Heintz
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 11.12.2015
ISBN 9783740708801
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

paris, französische revolution, henker, sturz, prostitution

Die Bluthunde von Paris

Christina Geiselhart
E-Buch Text: 388 Seiten
Erschienen bei epubli, 12.09.2016
ISBN 9783737553322
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

irland, historischer roman

Der Wind inmitten wilder Schwäne

Bettina Reiter
E-Buch Text: 519 Seiten
Erschienen bei hey! publishing Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783956070365
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

krimi, rom, assistent, zyankali, krebserkrankung

Römische Ermittlungen

Bianca Palma
E-Buch Text: 243 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 07.06.2016
ISBN 9783732526185
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

dina casparis, beautypille, high heels, chick-lit, heisse deals

High Heels - Heisse Deals

Dina Casparis
Fester Einband
Erschienen bei Münsterverlag, 20.11.2016
ISBN 9783905896596
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

mozart, familie, wolfgang amadeus mozart, kindheit, musik

Das schöne Lied der Marie Anne Mozart

Gabriele Prohaska-Marchried
Buch: 320 Seiten
Erschienen bei Sisyphus, 08.06.2015
ISBN 9783901960871
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

familienchronik, inkarnationen, kostümverleih, trainingslager, seele

Benjamin Bayer

Helmut Giesinger
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Giesinger, Helmut, 10.11.2016
ISBN 9783200046955
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

gärtnerei, berlin, rose, freunde, freundschaft

Nora und die Novemberrosen

Tania Krätschmar
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2016
ISBN 9783734102424
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

toskana, liebe, seelenverwandte, liebesroman, romantisc

Liebe in der Toskana: Anastasia & Vincenzo

Jani Friese
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei Forever, 14.10.2016
ISBN 9783958181397
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Klappentext:
Eine bewegende Liebesgeschichte vor der malerischen Kulisse der Toskana Schon als kleines Mädchen liebte die temperamentvolle Anastasia die Weinberge, zu denen sie ihr Vater Angelo nach der Arbeit immer mitnahm. Angelo ist Winzer mit italienischen Wurzeln, lehnt jedoch jeden Kontakt zu seiner Familie in Italien ab. Als er plötzlich an Krebs erkrankt und stirbt, bricht für Anastasia eine Welt zusammen. Sie braucht Zeit und Abstand, um wieder auf die Beine zu kommen. Das Angebot einer Geschäftsreise in die Toskana kommt ihr da gerade recht. Sie hofft, in Angelos Heimat mehr über seine Vergangenheit und ihre italienische Familie zu erfahren. Dort angekommen lernt sie den charmanten Vincenzo kennen, mit dem sie sich vom ersten Augenblick an verbunden fühlt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Anastasias Verwandten und kommen dabei einem gut behüteten Familiengeheimnis auf die Spur …

Mein Leseeindruck:
Das Buch widmet sich einer liebevoll niedergeschriebenen Liebesgeschichte mitten in der Toskana zwischen einem jungen Weingutbesitzer und einer jungen Frau, Anastasia genannt, die in Deutschland noch in der Ausbildung auf einem Weingut ist und zusammen mit ihren Arbeitgeberehepaar in der Toskana zu Weinverkostungen und bezüglich Geschäften unterwegs ist. Während dieser Reise trifft sie auf den jungen Vincenzo, auf dessen Weingut sie die 14 Tage ihrer Geschäftsreise verbringen und verliebt sich in ihn. Doch so süss wie die Liebesgeschichte ist, so grausam können auch die damit verbundenen Geheimnisse sein und Anastasia wird auf eine harte Probe gestellt.

Das Buch hat sich sehr flüssig lesen lassen und man konnte es kaum zur Seite legen, da es auch sehr spannungsgeladen war und man merkte, mit welcher Liebe und Hingabe die Autorin geschrieben hat. Ich konnte mir die einzelnen Personen sehr gut bildlich vorstellen und auch die malerische Gegend in der Toskana konnte ich mir gut ausmalen. Etwas schade fand ich die harte Wendung, denn eine schwere Prüfung hatte das junge Paar eh schon und hätte mir mehr Zeit für die beiden erhofft, aber somit fand das Buch im Nachhinein mehr Nachklang und nun bleibt einiges offen für eine weitere Episode mit Anastasia.

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

westerwald, koblenz, entführung, psycho, serienmörder

Der Schacht

Volker Dützer
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei KBV, 10.10.2016
ISBN 9783954413164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

canterbury, schwangerschaft vertuschen, ella martin, ermittlunge, typisch englisch

Canterbury Blues

Gitta Edelmann
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783940258649
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

false memories, psycholog, #falsche erinnerungen, psychologie, #false memories

Durch die Hölle

Cornelia Lotter
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 16.11.2016
ISBN 9781539068136
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum Klappentext:
Hans-Martin wird der Boden unter den Füßen weggerissen, als er den Brief seiner erwachsenen Tochter liest. Ann-Marie beschuldigt ihn, sie als Kind missbraucht zu haben. Auch seine Frau scheint zu zweifeln. Er beschließt, um seine Ehre, seine Familie und um seine Tochter zu kämpfen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch irgendwann weiß er nicht mehr, ob seine Wahrheit die richtige ist. Während seiner Suche erfährt Hans-Martin, dass er nicht allein mit seinem Problem ist. Und ein unglaublicher Verdacht drängt sich ihm auf: Kann es sein, dass seiner Tochter durch ihre Psychotherapeutin falsche Erinnerungen suggeriert wurden. Gibt es sie wirklich, diese „False Memories“?

Mein Leseeindruck:
Die Buchbeschreibung hatte mich sehr neugierig gemacht und ich wollte das Buch unbedingt lesen. Ich wurde auch nicht enttäuscht. Mich erwartete ein sehr spannendes und tiefgreifendes Buch mit einem hochsensiblen Thema, was noch nicht so allzu bekannt zu sein scheint. Ich empfangs es stellenweise so berührend und auch erschütternd, dass ich sogar eigene Lebenserfahrungen anfing zu hinterfragen. Das Thema hat mich schon sehr gefesselt und es war erschreckend zu lesen, wie man Menschen über die psychologische Schiene doch ganz einfach manipulieren kann, wenn sie denn manipulierbar sind und welche weitreichenden Folgen dies letztlich haben kann.

Ein sehr empfehlenswertes Buch, für all diejenigen, die sich für solche Dinge interessieren. Mir hat es sehr gut gefallen und zum Nachdenken angeregt. Für mich ein gelungenes Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

giesela garnschröder, deutscher, intrigen, winterdiebe, deutsch

Winterdiebe - Fast ein Krimi

Gisela Garnschröder
E-Buch Text: 130 Seiten
Erschienen bei Midnight, 15.01.2016
ISBN 9783958190573
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Klappentext:
Eigentlich ist Burghard Fosser ein Gauner. Frisch aus dem Gefängnis entlassen, braucht er aber erst einmal Geld. Und bevor er den nächsten Coup planen kann, heuert er kurzerhand beim Bauer Schultenbaum an. Kurz vor Weihnachten ist auf dessen Tannenbaumfeldern viel zu tun. Die Arbeit ist simpel, die Bezahlung gut. Doch dann lernt Burghard aber Susanne kennen, die Halbschwester des Bauern, und auf einmal gibt es einen weiteren Grund für ihn zu bleiben. Die beiden kommen sich schnell näher und Burghard versucht seine kriminelle Vergangenheit vor ihr zu verbergen. Doch auch Susanne hat Geheimnisse, die sogar ihr Leben bedrohen. Gemeinsam wollen beide sich eine Zukunft aufbauen, aber die Vergangenheit holt sie unaufhaltsam ein. Und plötzlich schweben sie in großer Gefahr. Midnight - Seite für Seite Nervenkitzel!

Mein Leseeindruck:
Mit diesem Krimi hat die Autorin einen sehr schönen Krimi der anderen Art geschaffen, der spannend und unterhaltsam ist, aber auch das Leben und Denken von Menschen in den Fokus bringt, die schon einmal mit dem Gesetz in Konflikt gekommen sind. Sehr einfühlsam beschreibt sie in ihrem Krimi das Denken und Handeln eines Ex-Inhaftierten und seinen neu eingeschlagenen Lebensweg, der eigentlich zukunftsträchtig sein sollte, wenn da nicht die immer wieder hochkommende Vergangenheit und bösartige Menschen ins Spiel kommen, die das Denken und Handeln beeinflussen. Davon abgesehen gibt es aber auch jede Menge Herzschmerz, Geheimnisse und spannende Momente. Ein außergewöhnlicher Winterkrimi, der mal so richtig anders ist, aber dennoch lesenswert. Ich hatte angenehme und sehr spannende Lesestunden, dafür ein dickes Danke an die Autorin.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

münchen, mord, krimi, katze, medikamentenversuche

Saukatz

Kaspar Panizza
Flexibler Einband: 246 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.07.2016
ISBN 9783839219362
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Klappentext: Was kommt dabei heraus, wenn eine schwarze Katze die Ermittlungen der Münchner Polizei durchkreuzt und dabei immer wieder die Kollegen an den Rand des Nervenzusammenbruchs treibt? Wenn ein strafversetzter Kommissar, eine eifrige Polizeianwärterin und ein urbayerischer Afroeuropäer im Rollstuhl gemeinsam einen Mordfall aufklären wollen? - Auf jeden Fall ein Mordsspaß. Ist Hauptkommissar Steinböck ein Fall für den Polizeipsychologen, oder schafft er es, alleine mit den nervigen und politisch unkorrekten Kommentaren der Katze klarzukommen?

Mein Leseeindruck:
Der Autor hat hier einen Krimi geschaffen, der in München spielt und gute Unterhaltung durch ein außergewöhnliches Team sowie durch eine ungewöhnliche Katze bietet. 3 Polizeimitarbeiter werden in einem Team zwecks Ermittlungen zueinandergebracht und sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Aber jeder von Ihnen ist auf seine eigene persönliche Art einfach nur symphatisch und zusammen ergänzen sie sich gut, ganz vorran der eigenwillige Kommissar Steinböck und sein Anhängsel, die schwarze Katze. Und die hat es in sich, was den Krimi zu etwas besonderem macht. Spannend und humorvoll gehts in diesem Buch zur Sache und man mag das Buch kaum weglegen. Der lockerleichte Schreibstil und die teilweise nervigen Kommentare der Katze sowie die Eigenarten des Herrn Kommissars haben mir sehr gut gefallen. Alles in allem habe ich diesen Krimi voll und ganz genossen und kann ihn nur weiterempfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

hamburg, rockerbande, reeperbahn, drogen, motorradgang

Lizzi und die schweren Jungs

Anja Marschall
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.06.2016
ISBN 9783746632186
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Klappentext:
Born to be wild Wo sind Opa Edel und seine Frau Gertrud? Als Lizzi das Verschwinden eines harmlosen alten Ehepaars untersucht, bekommt sie es mit einem toten Apotheker, einem halbtoten Rocker und einem wütenden Mafiaboss zu tun. Umgeben von schweren Jungs und leichten Mädchen, ermittelt Lizzi auf dem Kiez und gerät wieder einmal schneller in Gefahr, als ihr lieb ist. 'Lizzi ist herrlich eigensinnig und die sympathischste Heldin, die mir seit langem begegnet ist.' Gisa Pauly

Mein Leseeindruck:
Oma Lizzi ermittelt wieder und dies herzerfrischend und mit sturem Kopf. Es gibt dazu noch einen ersten Band, den ich nicht kenne, den ich aber beim Lesen auch nicht vermisst habe. Ich kam gut in die Handlung rein und auch 3 Hautprotagonisten haben mir sofort gut gefallen. Oma Lizzi, Mareike und Kommissar Pfeiffer ermitteln in einer Art Seniorendedektei und lösen so machen Fall, so auch diesmal wieder. Lizzi geht dabei hartnäckig heran und lässt nicht locker. Einschüchtern lässt sich sich auch nicht und so kommen die drei am Ende mit etwas unkonventionellen Mitteln doch noch hinter das Geheimnis.

Ein toller Krimi mal in etwas anderer Form, der mir aber spannende, aber auch amüsante Stunden bereitet hat und wenn man nicht so ernst an die Geschichte herangeht, könnte man sich fast vorstellen, dass es wowas auch im echten Leben geben könnte. Mir hat das Buch außerordentlich gut gefallen und ich werde auf jeden Fall den Vorgängerband und die Folgebände lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wolf call, jara thomas, buch zwei

WOLF CALL: Buch Zwei

Jara Thomas
E-Buch Text: 699 Seiten
Erschienen bei neobooks, 27.06.2016
ISBN 9783738075052
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

145 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

krimi, max broll, totengräber, bernhard aichner, österreich

Interview mit einem Mörder

Bernhard Aichner
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 13.09.2016
ISBN 9783709971338
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

historischer krimi, heinrich maler, krimi, münster, historische krimis

Die Sichel des Todes

Maria Rhein , Dieter Beckmann
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 03.08.2016
ISBN 9783839219119
Genre: Historische Romane

Rezension:

Zur Buchbeschreibung:
Münster, 1877. Kommissar Heinrich Maler wird von der Preußischen Geheimpolizei beauftragt, den Millionär John Rodman, der seit einiger Zeit Drohbriefe erhält, zu beschützen. Kurz darauf findet man Rodman erhängt in seinem Arbeitszimmer. Alle Spuren deuten auf einen Zusammenhang mit einem verschollen geglaubten Urevangelium, dessen Auftauchen die Kirche in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Hat die Kirche etwas mit dem Mord zu tun oder hat der Auftragsmörder »Die Sichel« seine Hand im Spiel?

Mein Leseeindruck:
Es ist der zweite Teil rund um Kommissar Heinrich Maler, der diesmal wieder einmal ganz schön herausgefordert wird. Wie immer lässt der Herr Kommissar nicht locker und ermittelt auf seine eigene persönliche Art, die wie immer etwas ungewöhnlich, aber außerordentlich hartnäckig ist und am Ende kann er den Fall auch lösen. Man trifft auch auf die Protagonisten aus dem ersten Teil. Die ehemalige Geliebte Malers und seinen Freund, der ihn wie immer tatkräftig unterstützt.

Alles in allem wieder ein gelungener und gut recherchierter Krimi, welcher gut an den ersten Teil anknüpfen kann. Spannend bis zum Schluss, dennoch war für mich der erste Teil einen Ticken spannender. Ich kann das Buch nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

eisdolch, berlin, hass, bruderschaft, organisation

Flammenbrüder

Marlene Menzel
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 03.05.2016
ISBN 9783958244665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Buchbeschreibung:
Eine eiskalte Mordserie, die Berlin in Atem hält: „Flammenbrüder“ von Marlene Menzel jetzt als eBook bei dotbooks. Solch einen Fall hat Kommissar Alois Seefeldt in seinen vielen Dienstjahren noch nicht erlebt: Mitten auf dem Polizeigelände wird ein Mann eiskalt erstochen – doch niemand hat etwas gesehen! Dies ist nur der Beginn einer Reihe unerklärlicher Morde, bei denen von der Tatwaffe jede Spur fehlt. Was hat es mit dem Tattoo auf sich, das die Toten tragen? Und was weiß die neue Kollegin, die toughe Rechtsmedizinerin Faraya Wolf, zu der sich Seefeldt immer stärker hingezogen fühlt? Der Kommissar beginnt zu ermitteln – und gerät schon bald selbst ins Visier des Täters.

Mein Leseeindruck:
Das Buch bekam ich als eBook im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt und muss sagen, dass sich das Buch mehr als gut hat lesen lassen. Der Schreibstil hat mir sehr sehr gut gefallen, da man sich mitten im Geschehen gefühlt hat und gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen, was aber auch am spannenden Verlauf des Buches lag. Sehr schön fand ich, dass die Autorin es geschickt eingebunden hat, auch die alltäglichen politischen Themen einzubinden, die stets aktuell sind und man somit auch einen anderenBlickwinkel auf die Thematik bekam. Das Ermittlerduo, was ja eigentlich kein direktes Ermittlerteam, sondern eher nur Kollegen sind, die mit dem Fall zu tun haben, hat mir außerordentlich gut gefallen, da sie sich sehr gut ergänzt haben. Seefeldt schon etwas älter mit den kleinen Problemchen eines Mannes in diesem Alter und die junge Faraya, die eine große Liebesenttäuschung erst noch verarbeiten muss, sich dann aber auch noch herausstellt, dass ihr Ex irgendwas mit dem Fall zu tun haben könnte. Geschickt wird man von der Autorin in dir Irre geleitet, so dass man Kleinigkeiten übersieht und den Täter somit nicht wirklich auf der Karte hat und ist am Ende mehr als überrascht, als der Fall gelöst wird. Nun bleibt abzuwarten, was der nächste Fall bringen wird und ob Faraya und Seefeldt ihre Berührungsängste weiter ablegen werden. Ein empfehlenswerter Krimi, den man gelesen haben sollte. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

tod, roman, familie, cooper, amerika

Cooper

Eberhard Rathgeb
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.07.2016
ISBN 9783446252813
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

brasilien, sao paulo, liebe, sylt, flipflops

Mit Flipflops ins Glück

Matthias Sachau
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.07.2016
ISBN 9783458361589
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Buchbeschreibung:
Nina ist glücklich mit ihrem Freund Sami. Er weiß, was ihr guttut, und manchmal scheint es, als würde er sie sogar besser kennen als sie sich selbst. Keine Frage, er ist der Mann, mit dem sie alt werden möchte. Von einem Augenblick auf den anderen jedoch wird das Leben der beiden auf den Kopf gestellt: Sami erhält ein traumhaftes Jobangebot in Brasilien. Soll sie mit ihm gehen? Seinetwegen alles aufgeben: Freunde und Familie, das Café Chopin, das sie zusammen mit ihrer besten Freundin betreibt? Würde sie sich in São Paulo zurechtfinden, einer riesigen Stadt, in der sie niemanden kennt und deren Sprache sie nicht spricht? Nicht nur das bereitet ihr schlaflose Nächte – zu allem Überfluss erscheint plötzlich auch Gero wieder auf der Bildfläche, ihre erste große Liebe aus Schulzeiten …

Mein Leseeindruck:
Man kommt sehr gut in die Handlung hinein und erfährt aus verschiedenen Zeitsträngen, wie sich die Geschichte um Sami, Gero und Nina entwickelt hat und wieso Nina mit Sami und nicht mit Gero zusammen ist. Über 10 Jahre später, nachdem sie Gero auf einem Klassenausflug kennengelernt und sich total in ihn verliebt hat, ist sie seitdem mit Sami zusammen, der jetzt ein Jobangebot bei einem großen Unternehmen in Sao Paulo bekommen hat, was zur Folge hat, dass beide vor der Entscheidung stehen, ob sie Deutschland den Rücken kehren sollen oder nicht. Immer wieder kehrt der Autor in Rückblenden zurück in die Anfänge der Liebesbeziehung von Sami und Nina, in die Zeit, als Nina bei ihrer Freundin im Cafe anfing zu arbeiten und noch weiter zurück zu diesem Klassenausflug, als alles begann. Auch lernt man dann einiges über Sao Paulo und seine Eigenarten kennen, was mir sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil ist flüssig und so gut geschrieben, so dass man das Buch kaum weglegen mag. Man leidet stellenweise auch mit Nina mit, besonders als etwas ans Licht kommt, was man vllt. erahnt, aber nicht wirklich für möglich gehalten hätte. Eine sehr schöne Sommergeschichte um eine Liebe, die sich erst finden muss, nachdem sie Hindernisse überwunden hat. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen, ich war begeistert.

  (6)
Tags:  
 
112 Ergebnisse