Hope_Forever

Hope_Forevers Bibliothek

53 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Hope_Forevers Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(536)

1.196 Bibliotheken, 49 Leser, 2 Gruppen, 269 Rezensionen

fantasy, prinz, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Fantasy

Rezension:

Lia ist gerademal 17 Jahre alt und die älteste Tochter des Königshauses Morringhan. Um ein Bündnis mit dem Nachbarland zu schließen, soll Lia mit dessen Prinzen verheiratet werden, welchen sie noch nie in ihrem Leben zuvor gesehen hat. Sie entscheidet sich dagegen und flieht mit ihrer besten Freundin in ein kleines Dorf, wo sie in einer Tarverne arbeitet, um sich eine neues Leben aufzubauen. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die ihre Gefühle ganz schön durcheinander bringen. Doch was sie nicht weiß, einer der Männer wurde ausgesandt, um die Königstochter töten und der andere ist der Prinz, welchen sie hätte heiraten sollen.

Die Spannung der Geschichte steigt mit den einzelnen Kapiteln. Dies macht aber vorallending die Erzählung aus verschiedenen Persepektiven aus. Hauptsächlich wird aus Lias Sicht geschrieben und zwischendurch gibt es ein paar Kapitel aus der Sicht des Prinzen und des Attentäters. Doch es bleibt bis zum Ende spanndend, wer denn nun wer ist. Verbirgt sich der Attentäter oder doch der Prinz dahinter? Innerhalb des Buches hat man immer wieder Vermutungen aufgestellt, die dann doch aber erneuert werden mussten, da immer neue Hinweise dazukamen.

Die Geschichte ans sich hat mich auch sehr begeistert, da ich dieses Genre sehr gerne und auch oft lese. Zwar gibt es schon einige Bücher, welche mit einer arrangierten Ehe beginnen, aber Mary E. hat ihre eigene wundervolle Geschichte geschaffen und ihre kreativen und außergewöhnlichen Ideen verwirklicht.

Lia ist die Hauptprotagonistin des Buches und eine mal ganz andere Prinzessin, als die man sonst erwartet. Sie hat ihre eigene Meinung , ist mutig als sie entschließt aus dem Königshaus zu fliehen, entschlossen, aber auch eine wenig naiv, wenn es um ihr neues Leben geht, ist sich aber dennoch für nichts zu schade und packt auch schon mal mit an. Mit diesem Charakter war mir Lia von Anfang an sympatisch und gar nicht mehr anders vorzustellen. Doch auch sie muss erkennen, das es dennoch nicht so leicht ist, sich als Prinzessin zu verstecken und muss die ein oder andere Hirde auf sich nehmen. Auch die Charaktere der beiden Jungs sind absolut gelungen.

Der Schreibstil von Mary E. hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr locker, so dass man die Geschichte gut mitverfolgen kann, aber bringt auch ihren eigenen kunstvollen und deatailreichen Stil mithinein, was es nochmal einfacher macht sich in die Geschichte bildlich sowie auch mental hineinzuversetzen.

Im Nachhinein bleibt nur zu sagen, das ich das Buch wirklich sehr mag. Klar gibt es einige Schwächen, aber welches Buch hat diese nicht. Oft konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, aber stellenwise hat es sich auch schon ein wenig gezogen, was dann aber die Charktere wieder gut gemacht haben.

Gespannt bin ich schon auf den zweiten Teil, da noch viele Fragen offen sind, die beantwortet werden möchten.


Es ist auf jeden Fall ein Highlight und ich kann es nur jedem Fantasyfan empfehlen es mal zu lesen.





  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

1.213 Bibliotheken, 47 Leser, 3 Gruppen, 210 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension- Das Reich der sieben Höfe- Dornen und Rosen


Inhalt:


Feyre ist eine junge mutige Jägerin, die stets mit Pfeil und Bogen ausgerüstet ist. Seit ihre Mutter tot ist und ihre Familie nicht mehr genug Geld für Essen hat, flüchtet Feyre jeden Tag tiefer in den Wald, um Nahrung für ihre beiden Schwestern und ihren Vater zu besorgen. Als sie eines Tages plötzich einen riesigen Wolf auffindet, ergreift Feyre die Chance und erlegt den Wolf, da allein das Fell genung Geld einbringt und ihre Familie mit dem Fleisch erstmal Tage versorgt wäre, vor allem im Winter. Doch das hat ungeahnte Folgen für Feyre, denn der Wolf entpuppt sich als Fae, ein magischen Wesen aus Sagen. Im Gegenzug zu dem Mord an einem Fae wird Feyre in ein sagenumwobenes Reich entführt und soll dort auch bis zu ihrem Tod bleiben. Für Feyre ist klar, dass sie dringend das Reich irgendwie verlassen muss. Doch im Reich spielen andere Regeln...


Meinung:


„Dornen und Rosen“ ist der erste Band der neuen Reihe von Sarah J. Maas und ist ebenfalls in die Fantasy- Richtung geschrieben.

Das Cover überzeugt auf den ersten Blick mit den großflächigen Weiß und den knallroten Akzenten.

Und auch der zweite Blick täuscht nicht, denn mit dem durchsichtigen Umschlag konnte das Buch noch aufregender gestaltet werden. Der Fokus des Covers liegt auf dem Mädchen in der Mitte, dass wahrscheinlich Feyre darstellen soll.

Die Hauptprotagonistin Feyre konnte ebenfalls überzeugen. Das Buch ist aus ihrer Perspektive erzählt und nimmt den Leser mit ins Geschehen. Fayre ist von Anfang sehr symphtisch und nimmt den Leser für sich ein, da sie mutig und gescheit handelt. Zudem ist sie sehr liebevoll und würde alles für ihre Familie tun, auch wenn es in dem Fall ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt. Ihr Charakter zeichnet sich jedoch vor allem durch ihre Klugheit aus, welchen sie zu einer starken Person macht.

Des Weiteren sind auch die Nebencharaktere gut gewählt, da sie interessant sind und auch im Buch gut auf sie eingegangen wird.

Sarah J. Maas beschreibt in dem Buch nicht nur die Charaktere detailliert, sondern auch die Umgebung, besonders das Reich der Fae ist sehr beeindruckend und das empfinde ich so nur durch die Beschreibung und Bilder in meinen Kopf, die sich durch den detaillierten Schreibstil entwickelten.

Auch die Handlung ist toll aufeinanderaufgebaut und war dank des flüssigen Schreibstil schnell zulesen trotz den fast 500 Seiten. Die Handlung war abwechslungsreich und spannend aufgebaut.


Fazit:


Der erste Band der neuen Reihe hat mir sehr gutgefallen vor allem wegen den leichten Schreibstils und den spannenden Charakteren und der abwechslungreichen Handlung. Feyre ist eine absolut sympathische Protagonistin, die das Herz des Lesers berührt und als Vorzeigefigur dient.





  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(367)

675 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 232 Rezensionen

fluch, fantasy, secret fire, liebe, jugendbuch

Secret Fire - Die Entflammten

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Jutta Wurm
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783789133398
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„Die Entflammten“ ist der erste Band der Jugendromanreihe „Secret Fire“. Im Englischen ist das Buch bereits seit September 2015 unter dem Titel „The Secret Fire ( The Alchemist Chronicles) bekannt und bei Atom verlegt. Im Deutschen wurde es im August 2016 bei Oetinger veröffentlicht.

Die Bestsellerautorin schrieb bereits die erfolgreihe fünfteilige Jugendbuchreihe „Night School“ und erzielte große Erfolge. Jetzt startete sie die neue Reihe mit der Autorin Carina Rozenfeld.




Das Jugendbuch handelt von der 17- jährigen Taylor und dem 17-jährigen Sacha, die beide gegen einen jahrhunderten Fluch ankämpfen, um ihr beider Leben zu retten.

Während Taylor alles daran setzt, ihren Traum – ein Studium in Oxford- wahr zu machen, setzt Sacha alles daran, das Schicksal herauszufodern, indem er sein Leben mit spektakulären Akionen immer wieder in Gefahr bringt. Weiß er doch, dass er genau an seinem 18. Geburtstag sterben wird und keinen Tag früher. Die pflichtbewusste und etwas brave Taylor und der coole und ziemlich draufgängerische Sacha könnten nicht unterschiedlicher sein und doch ist ihr Schicksal unwiderruflich miteinander verbunden. Vor etlichen Jahrhunderten hat eine von Taylors Urahninnen Sachas Familie mit einem Fluch belegt, der stets den erstgeborenen Sohn trifft. Sachas Tod wird Chaos und Zerstörung auf die Erde bringen. Ein gnadenloser Wettlauf um die Zeit beginnt. Gemeinsam versuchen sie alles, buchstäblich mit allen Kräften, um Sachas Leben zu retten, und stellen dabei fest, dass sie nicht nur der Fluch verbindet, sondern auch ihre starken Gefühle füreinander.




Da ich die Night School- Reihe liebe, musste ich natürlich sofort auch „Secret Fire“ lesen. Die Geschichte rund um Taylor und Sacha ist unglaublich fesselnd, obwohl ich anfangs Zweifel wegen der Thematik hatte, da ich wenig Interesse an so einem Thema zeige. Aber nach zwei Tagen war das Buch bereits verschlungen und durchgelesen. Der Inhalt ist schlüssig und der Schreibstil leicht und flüssig zu lesen. Der Klappentext macht sehr neugierig und verrt mir wenigen Sätzen einiges. Im Mittelpunkt stehen Taylor und Sacha. Dies wird verkörpert, in dem Buch aus der Sicht von der Taylor und Sacha geschrieben wurde. Der Sichtwechsel geschieht jedes Kapitel. Besonders toll war, wie die beiden Hauptprotagonisten zu einander finden und ihre Welt hinter sich lassen, sobald sie sich gefunden habe. Es gibt interessante Wendungen und spannende Szenen. Die Story ist durchgehend spannend und hat mir sehr gefallen. Und wie man es von guten Büchern kennt, endet auch dieses Buch mit einem kleinen Cliffhänger, der noch mehr Spannung verkörpert.




„Secret Fire“ ist ein tolles Buch, dass mir sehr gut gefallen hat und ich mih jetzt schon auf den zweiten Teil freue. Besonders die Lovestory war wundervoll und berührend.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(708)

1.294 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, königin, jugendbuch

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Rezension Selection - Die Krone

Nach dem Herzinfarkt Ihrer Mutter sorgen sich alle um die Königin und auch Maxon weicht nicht mehr von Americas Seite. Also wird Eadlyn solange es ihrer Mutter schlecht geht die Regentschaft übernehmen, was sie auch sehr gut meistert. Dennoch gibt es auch Personen die das nicht fürs gute nutzen wollen und in Eadlyn ihre Chance sehen ihre eigenen Ziele erreichen. Doch Eadlyn lässt sich davon nicht beirren und auch ihre Familie hilft ihr dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen. Auch die Bewerber stehen ihr zur Seite, auch als sie mit ihrer Familie beschließt, sich zur Königin krönen zu lassen, damit kann sie ihren Eltern eine große Last. Also fehlt nur noch der richtige Gemahl. Nachdem sie sich erst mit dem falschen verlobt hatte, findet sie doch noch zu Eikko und kann endlich mit dem richtigen Mann an ihrer Seite glücklich werden.


„ Die Krone“ ist wunderschön zu lesen und war schon nach ein paar Tagen durchgelesen. Kiera Cass Schreibstil ist echt unglaublich, der mich auch an der ein oder andere Stelle zu Tränen gerührt hat. Was ich nicht so gut fand war, dass das zum Schluss alles mit Eikko doch dann sehr plötzlich kam, aber na gut so schlimm war da jetzt auch nicht. Wirklich schade, das die Reihe jetzt vorbei ist, aber es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass ich die Bücher gelesen habe.

Auf jeden Fall ein würdiges Selection Finale. Ich werde die Bücher vermissen...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(777)

1.304 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 225 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(943)

1.707 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 206 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

98 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe


Fester Einband
Erschienen bei null, 01.01.1600
ISBN B010INRQW8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

595 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 89 Rezensionen

liebe, aurora, parallelwelt, anna jarzab, fantasy

Das Licht von Aurora

Anna Jarzab , ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.06.2015
ISBN 9783785579503
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

1.164 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, liebe, julie kagawa

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2015
ISBN 9783453269705
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(290)

673 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 106 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, julie kagawa, drachenherz

Talon - Drachenherz

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453269712
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

256 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, jenny han, liebesbriefe, freundschaft, familie

To All the Boys I've Loved Before

Jenny Han
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster US, 01.03.2014
ISBN 9781481417754
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

343 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

nerd, liebe, comics, comic, jugendbuch

Flirt mit Nerd

Leah R. Miller , Larissa Rabe , Edigna Hackelsberger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.05.2015
ISBN 9783570309957
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(560)

1.205 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 219 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(661)

1.357 Bibliotheken, 21 Leser, 4 Gruppen, 266 Rezensionen

magie, jennifer estep, black blade, fantasy, liebe

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703284
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(402)

756 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 136 Rezensionen

magie, fantasy, black blade, liebe, jennifer estep

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492703567
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

271 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 125 Rezensionen

familie, demenz, alzheimer, jenny downham, homosexualität

Die Ungehörigkeit des Glücks

Jenny Downham , Astrid Arz
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 22.02.2016
ISBN 9783570102923
Genre: Romane

Rezension:

In Jenny Dohams Roman „Die Ungehörigkeit des Glücks“ geht es um die Familiengeschichte dreier Frauen: Caroline, Mary und Katie.
Mary leidet an Demenz und muss nach dem Tod von ihrem Mann Jack bei ihrer Tochter Caroline und deren Kindern Chris und Katie wohnen. Mary und Caroline haben sich schon ewig nicht mehr gesehen und haben auch kein gutes Verhältnis zueinander. Dem entsprechend möchte Caroline auch Mary schnell in ein Pfegeheim abschieben. Doch Katie versteht sich sehr gut mit Mary und schon bald werden die drei Frauen von der Vergangenheit eingeholt und kommen sich wieder näher.

In dem geht es vor allem um die Krankheit Demenz von Mary, um die Sexualität von Katie, aber auch um sehr viel Traurigkeit und Verluste, die verkraftet werden müssen. Innerhalb des Buches wächst eine gespaltene Familie wieder zusammen und lernt sich neu kennen.In dem Buch gibt es viele spaßige und traurige Momente, die das Buch sehr emotional machen, aber oft fehlt es auch an Spannung in dem Buch.

Die Hauptfiguren bzw. die Charaktere im Buch gefallen mir sehr gut, auch wenn sie sich in vieler Hinsicht ähneln. Katie und Mary sind sehr leidenschaftliche und spoantane Menschen. Caroline dagegen ist sehr kühl und wirkt dadurch auch oft ein wenig unsympatisch. Doch guckt man hinter die Fassade, merkt man das Caroline ihrer Mutter doch sehr ähnelt.

Das Cover finde ich sehr schön und gefällt mir auch sehr gut und ist einer der Gründe, dass auch auf dieses Buch in der Buchhandlung gestoßen bin.
Der Schreibstil ist flüssig, auch wenn etwas verwirrend am Anfang. Trotzdem findet man schnell herrein und es ist auch mal etwas neues. Dabei gefallen mir vorallem die Zeitsprünge und Perspektivwechsel.

Zusammengefasst ist das Buch für jenen geeignet, die gerne emotionale Bücher lesen. Die, die mehr auf Spannung stehen, kann ich es nicht so empfehelen, so wie es auch bei mir war. Dennoch ist es lesenswert. Man kann einiges dazu lernen und regt vor allem zum nachdenken an.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

vorurteile, slam, hauptschüler, poesie, jaromir konecny

Herz Slam

Jaromir Konecny
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.09.2015
ISBN 9783473401314
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension „Herz Slam“

Der Jugendroman „Herz Slam“, der von Jaromir Konecny geschrieben wurde, ist im Jahre 2015 beim Ravensburger Verlag erschienen.

Die Geschichte handelt davon, wie Lea versucht endlich über ihren eigenen Schatten zu springen und das Publikum mit ihrem Poetry slam zu begeistern.

Lea und Sofie sind beste Freundinnen und dazu erwählt worden an einem einwöchigen Workshop über Poetry Slam teilzunehmen. Was doch erst noch große Freude bei ihnen auslöst, aber schon bald in Unbehagen umschlägt. Denn nicht nur Gymnasiasten wie sie werden kommen, sondern auch Hauptschüler. Und mit denen hatten sie schon die ein oder andere schlimme Erfahrung.
Doch was am Anfang noch so schlimm erscheint, wird schon bald die beste Woche ihres Lebens. Während der Fahrt findet Lea ihre alte Freundin Julia wieder, aber sie lernt auch Linus kennen, der ihr nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht.
Doch nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten, Zickenkriegs, Nacktfotos und viel Poetry Slams scheint alles perfekt. Lea ist mit Linus zusammen und selbst die etwas arrogante Sofie scheint mit Bruce, der aus der Hauptschule kommt, glücklich verliebt. Bis ein fremder Kuss einen Keil zwischen Lea Linus zu drängen droht...
Kann der Poetry Slam die beiden wieder zusammen führen?

Bewertung


Inhalt

Das Buch erzählt anfangs sehr viel über Lea, was für eine Persönlichkeit sie ist und was ihr im Leben schon so widerfahren ist, was sehr gut ist, da man jetzt weiß wie sie zu dem Menschen geworden ist, die sie jetzt ist.
Während des Workshops passiert Lea sehr viel, sie wird nackt fotografiert, geht nackt baden, findet ihre alte Freundin wieder , begegnet ihrer großen Liebe und überwindet zum Schluss noch mit Hilfe des Poetry Slams ihre Angst vor der großen Bühne. Leider ist das auch manchmal etwas zu viel. Ich finde es besser, wenn eher ein oder zwei Sachen sich über das Buch lang ziehen und nicht ganz so viel passiert. Hier in dem Buch treten immer wieder Probleme auf, die aber oft schon im nächsten oder übernächsten Kapitel gelöst werden und die Spannung nicht lange aufrecht erhalten wird.
Oft finde ich auch, dass der Poetry Slam etwas in Hintergrund fällt. Es wird zwar viel über Poetry Slam erzählt, was ich auch sehr positiv finde, da man noch sehr viel dazu lernt. Aber die eigentlichen Szenen mit den Poetry Slam Auftritten sind eher kurz gehalten.


Hauptpersonen
Lea hat nicht sehr viel Selbstbewusstsein, so wie es vielen geht. Doch während des Buches wird sie immer selbstbewusster was ich sehr gut finde. Und sie merkt genau wie ihre Freundin Sofie, dass Hauptschüler überhaupt nicht schlimm sind. Was ich auch sehr gut finde, da es zeigt, dass man nie Vorurteile haben sollte, weil du nie wirklich weißt wer hinter dieser Person steckt.
Bruce, Linus , Julia, Jenny und die anderen sind auch ein guter Beweis, dass nicht alle so sind wie die Schüler am Anfang im Drogeriemarkt.


Sprache
Die Sprache und wie das Buch generell geschrieben ist mag ich sehr, da auch viel Jugendsprache im Buch verwendet wird. Auch die vielen Slam Poetrys, die im Buch zu finden sind, gefallen mir gut. Mein Lieblings Slam Poetry ist Rebellion, weil es einfach wirklich so ist und einen an manchen Stellen selbst wieder spiegelt.


Cover
Das Cover mag ich, da es ein bisschen Comic mäßig gemalt ist, was ich persönlich liebe. Leider sprechen mich nur die Farben nicht ganz so an. Was ich auch nicht so gut finde, ist die Größe und Form des Buches. Ich persönlich bevorzuge Taschenbuch, was ich finde auch etwas besser zum Buch passen würde, aber das liegt ja beim Verlag.


Fazit
Das Buch „Herz Slam“ ist ein wunderschönes Buch und ist wirklich schnell durchzulesen. Die einzelnen Charaktere helfen einem in das Buch einzutauchen und sich in die Situationen hinein zu versetzen. Das Buch ist auf jeden Fall für jeden geeignet, die sich für Poetry Slam interessieren und noch dazu lernen wollen. Leser die eher auf Aktion stehen würde ich dieses Buch nicht empfehlen, aber das liegt ja bei jedem selbst.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

687 Bibliotheken, 13 Leser, 5 Gruppen, 161 Rezensionen

atlantia, dystopie, sirenen, ally condie, zwillinge

Atlantia

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 11.02.2015
ISBN 9783841421692
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.555)

2.998 Bibliotheken, 74 Leser, 9 Gruppen, 371 Rezensionen

fantasy, dystopie, blut, rot, liebe

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

285 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

daemon, katy, jennifer l. armentrout, liebe, obsidian

Daemon & Katy - Verloren

Jennifer L. Armentrout
E-Buch Text: 11 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2015
ISBN 9783646928600
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.949)

3.006 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 402 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, aliens, lux

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551583314
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.134)

2.121 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(291)

398 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, kiera cass, selection, jugendbuch, liebe

Selection - The Elite

Kiera Cass
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 23.04.2013
ISBN 9780062262851
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(814)

1.474 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 63 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, cassandra clare, clockwork

Clockwork Princess

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 616 Seiten
Erschienen bei Arena, 06.09.2013
ISBN 9783401064765
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

873 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, jugendbuch, familie, boston, freundschaft

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

Jessica Park , Bea Reiter
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785578674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
53 Ergebnisse