Huebners Bibliothek

132 Bücher, 112 Rezensionen

Zu Huebners Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

141 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"thriller":w=3,"science fiction":w=3,"künstliche intelligenz":w=3,"frank schätzing":w=2,"die tyrannei des schmetterlings":w=2,"kriminalroman":w=1,"deutscher autor":w=1,"ki":w=1,"biotechnologie":w=1,"silicon valley":w=1,"quantencomputer":w=1,"künstliche inelligenz":w=1,"paralelluniversen":w=1,"schience fiction":w=1,"sierra county":w=1

Die Tyrannei des Schmetterlings

Frank Schätzing
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 24.04.2018
ISBN 9783462050844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

familiengeschichte, magischer realismu

Asche zu Asche, Sterne zu Staub

Wiebke Schmidt-Reyer
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei epubli, 20.06.2017
ISBN 9783745073584
Genre: Romane

Rezension:

Selten habe ich so lange für einen Roman gebraucht wie für diesen. Der Austausch mit der Autorin in der Leserunde sollte mich durch die Ansammlung von geschilderten Ereignissen in einem Wust von Namen, Generationen und Belanglosigkeiten manövrieren und dennoch bleibt ein ganz schaler, farbloser Eindruck vom Roman zurück, wobei der Klappentext so viel verspricht.

Was die Autorin - immer wieder in der Leserunde wurde dies beteuert - mit "Magischem Realismus" in ihrem Buch belegen möchte,  kann ich nicht entdecken.

Die Autorin versucht mit ellenlangen Schachtelsätzen zu überzeugen, dass sie erzählen kann. Das hätte ich ihr auch mit einer leserfreundlichen Stilistik auch geglaubt. Die Aneinanderreihung von Hypotaxen ist heut längst nicht mehr notwendig - gemessen am modernen, zeitgenössischen Erzählen; Schachtelsätze, die auch im historischen Roman eher altbacken und hinderlich wirken. Es wird in die Länge gezogen. Ein roter Faden, ein Handlungsstrang, der Spannung aufbaut und Neugier weckt, war mir leider nicht gegeben, die unübersichtliche Flut an Personen, die Aneinanderreihung von Berichten wirkt ermüdend.

Der Inhalt ist in einem Satz erzählt: Da gibt es Kim, die von ihrer Familie, auch von ihrer Großmutter Auguste berichtet und jene Auguste berichtet von Kim in einer Art Rückblende, denn Auguste stirbt und ihr Nachlass muss geregelt werden. Erzählhaltungen variieren hier vom Präs. in en Prät., was in einem Dafürhalten auch nicht für Systematik gesorgt hat. Es wird ein Familiengeheimnis gelüftet, das vorhersehbar ist, nicht wirklich überrascht, wenn man "Asche zu Asche ..." in die Reihe der Familiengeschichten seit Julia Frank stellen möchte. Es gibt kleine erzählerische Lichtblicke, wenn das Sterben thematisiert wird, aber auch das ohne inhaltlich stringenten Konsens.

Layout: leserunfreundlich, weil sehr enger Satz mit einer kleinen Type, sehr schmale Seitenränder, klobiges handling, sehr lange Absätze, die die oben geschilderten Schachtelsätze schier unbezwingbar machen.

Fazit: Ich finde es schade, dass hier das Vorurteil des mangelhaft überarbeiteten Self-publishings bestätigt wird. Man muss wissen, wie viel Mühe, Fleiß, Geduld, Kreativität der Selbstverlag abverlangt und leider wurde Wiebke Schmidt-Reyer hier schlecht beraten. HIer zeigt sich, wie wichtig professionelles Korrektorat und Lektorat sind.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

henkerstochter und sieder, historisch, kloster, langweilig, mittelalter, mord, schwäbisch-hall, verschwörung

Das Jahr der Verschwörer

Ulrike Schweikert
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.11.2004
ISBN 9783426626153
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ulrike Schweikerts erstes Jugendbuch "Das Jahr der Verschwörer" hält, was man von diesem Genre erwarten würde: Spannung, Abenteuer, eine "Jugendgang" und ein bisschen Bildungsanspruch.
Die Autorin versetzt ihre Leser wieder einmal ins Schwäbisch Hall der Renaissance (1450). Jos ist ein junger Siederknecht und will den Mord an seinem besten Freund aufklären. Weil aber die Stadtoberen es nicht zuwege bringen, den ominösen Todesfall des Jungen aufzuklären, nimmt sich Jos der Sache an. Rebecca, die Tochter des Henkers geht ihm zu Hilfe. Natürlich werden die beiden ein bisschen mehr als nur ein Detektivduo, was dem Ganzen den Hauch des Klischees beimengt, so wie die Tatsache, dass die Spur des Täters zum Kloster und zu geheimen Gängen führen, die in ein Jugendbuch unbedingt hineingehören.
Leider täuscht das Jugendbuch-Etikett nicht über das Genre "Historischer Roman" hinweg, was der Roman bleibt und ist. Und dem Leser nicht zuletzt durch die historischn Stadtplan Schwäbisch Halls suggeriert wird. Leider konnte hier die Autorin ihrer sonsitge Gewandheit nicht gerecht werden.

  (6)
Tags: henkerstochter und sieder, kloster, schwäbisch hall 1450   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

deutschland, historisch, historischer roman, intrige, iny lorentz, komplott, konstanz, lügen, mittelalter, reihe, tod, verfolgung, vergewaltigung, verwandtschaft, wanderhure

Die Wanderhure

Iny Lorentz , Anne Moll
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 05.08.2004
ISBN 9783785714713
Genre: Historische Romane

Rezension:

Von Anne Moll wird "die Wanderhure" gelesen und das auf Spezielle Art, die an einigen Stellen das Maß des Erträglichen übersteigt. Z.B. wenn Moll die Stimmen der lüsternen Freier der Marie oder ihren Huren-Freundinnen wiederzugeben sucht. Ohnehin scheint die Palette der als Hörbuch zu vermarktenden Romane begrenzt, "Die Wanderhure", die vom Sex lebt, gehört nicht dazu. Einen ohnehin in seiner Qualität fragwürdigen Stoff dann auch noch eine unvorteilhafte Stimme verleihen, scheint grenzwertig.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

912 Bibliotheken, 14 Leser, 4 Gruppen, 72 Rezensionen

"konstanz":w=23,"mittelalter":w=20,"historischer roman":w=18,"wanderhure":w=17,"hure":w=15,"vergewaltigung":w=12,"prostitution":w=11,"marie":w=11,"rache":w=10,"historisch":w=10,"liebe":w=8,"verrat":w=8,"intrige":w=8,"iny lorentz":w=7,"michel":w=6

Die Wanderhure

Iny Lorentz
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur, 19.02.2004
ISBN 9783426661123
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Verfilmung hat gezeigt, wie viel aus einem von Klischees bestückten Roman zu holen ist. Nichts Überraschendes, nichts Verblüffendes. Kein Aha-Effekt und keine Fortbildung in Sachen Mittelalter konnte "Die Wanderhure" bieten. In den Kritiken als Formfleisch historischer Romandarbietungen bezeichnet, kann ich mich dem Urteil der Kollegen nur anschließen. Intrigen werden ohne Tiefe angezettelt, Frauen bevormunden ihre Männer, Prostitution wird verharmlost und Jungfernhäutchen reißen in der doch von Männern und Tugenden dominierten Renaissance. Aber der Held und die Heldin bleiben einander in bedingungsloser Liebe erhalten - der Stoff, aus dem die Träume und Urlaubsromane eben sind.

  (13)
Tags: prostitution, renaissance   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"irland":w=6,"liebe":w=3,"belletristik":w=2,"nora roberts":w=2,"magie":w=1,"spannend":w=1,"frauen":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"gegenwart":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"trilogie":w=1,"romanze":w=1,"mythen":w=1,"unterhaltungsliteratur":w=1

Insel des Sturms

Nora Roberts
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet
ISBN 9783442360246
Genre: Liebesromane

Rezension:

Will man 'Nora Roberts Roman "Insel des Sturms" auf die Landschaftsbeschreibungen eines rauen Irlands reduzieren, so hat sie einen grandiosen Roman herausgebracht, nimmt man die typisierten Helden, die typisierten Mythen und die typisierten Handlungsabläufe hinzu, bleibt es eine Urlaubsleküre, die vom Leser nichts anderes abverlangt, als gelesen und wieder vergessen zu werden.
Eine Amerikanerin, Psychotherapeutin, Anfang 30, fährt nach einer gescheiterten Beziehung in die irische Idylle ihrer Vorfahren - lernt dort das Landleben kennen und entdeckt ihre Leidenschaft für die Mythen der Kelten und den Barkeeper aus dem Dorf. Das Haus, in das es die Heldin verschlägt wird - wie sollte es anders sein - von Spukgestalten heimgesucht. Das Schicksal zweier Sagenfiguren wird unweigerlich mit dem der Protagonistin verknüpft. Die Dame nimmt Abstand von ihrem bisherigen Leben, probt sich in der Schriftstellerei und wird - zum Leidwesen jeder Autorin, die es besser weiß, natürlich auch sofort mit Verlagsinteresse überhäuft. Dann fügt sich - unrealistischer geht es nicht - was zusammengehört. Zum Schluss werden Hochzeitspläne geschmiedet, die spukenden, reinkarnierten Gestalten finden ihre Ruhe ... Ende gut, alles gut.

  (10)
Tags: irland   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

japan, leere, nachtclub, sex, soul, traurigkeit

Nächte mit Spoon

Amy Yamada , Ina Hein
Fester Einband: 109 Seiten
Erschienen bei Ammann, 05.11.2008
ISBN 9783250601166
Genre: Romane

Rezension:

Nachkriegsjapan - wer Geishas á la Arthur Golden oder Mineko Iwasaki erwartet, ist hier ganz falsch. "Nächte mit Spoon", meint auch Nächte - und Abend, Vormittag, Nachmittage - eben den ganzen Tag mit Spoon und dies vorzugsweise unbekleidet. Spoon ist eine junge Japanerin, die in Nachtclubs singt, ihr Geliebter ist schwarz, ist gut ausgestattet und das, was man allgemein hin als Weltkriegsüberbleibsel bezeichnen möchte. Beide scheinen auf der Suche nach einem Sinn jenseits des gemeinsamen Liebesspiels und fallen immer wieder darauf zurück. Zügellose Leidenschaft und ein bisschen Grausamkeit. Nicht jedermanns Sache, wenn man nach Inhalt und Metaphernreichtum verlangt.
I.Hübner

  (6)
Tags: japan, leere, nachtclub, sex, soul, traurigkeit   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

388 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 19 Rezensionen

bella, edward, fantasy, freundschaft, hochzeit, hörbuch, jacob, kind, liebe, stephenie meyer, vampir, vampire, volturi, werwolf, werwölfe

Bis(s) zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Ulrike Grote , Peter Jordan
Audio CD
Erschienen bei HörbucHHamburg, 11.02.2009
ISBN 9783867420310
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Biss zum Ende der Nacht ... der Leser blättert ungeduldig - ja, wann mag es kommen, das Ende?
An Langatmigkeit und Materialvergeudung kaum zu übertreffende Ansammlung von Wörtern. Was so gut begann, ward dem kautschuckfeeling anheim gegeben.
Bella verwandelt sich in den Vampir und Bella schläft mit Edward. Das sind doch die beiden Phänomene, die unter Band 1-3 den Leser bei der Stange hielten. Die Erwartungen an Stephanie Meyer sind daher umso größer und konnten meines Erachtens nach nicht zufrieden gestellt werden. Das Sexualleben der Jungvermählten gleicht einer Schlacht - sehr unromantisch, unpassend und auf gar keinen Fall Jugendreif, sollte es mal zur Verfilmung kommen. Die Verwandlungsszene geht mit der Entbindung von - einene alberneren Namen hätte sich die Autorin wirklich nicht einfallen lassen könne - Re-ne-smee (sic!) einher und gleicht einem Ausflug ins Schlachthaus. Also nein, das macht keinen Spaß mehr beim Lesen. Nun ja, und dann ist Bella verwandelt und ihre Tochter auf Jacob "geprägt", was ein bisschen an Pädophilie erinnert. Im himmelblauen Kleidchen schwebt Bella,nach dem Rehlein drürstend durch den Kiefernwald - cut!
Schade.
Es bleibt zu hoffen, dass es 1. keinen Film geben wird und 2. der Vampirhipe bald beendet ist.
I.Hübner, Sommer 2009

  (9)
Tags: blut blut blut nichts als blut   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(513)

907 Bibliotheken, 0 Leser, 10 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=57,"vampire":w=37,"bella":w=35,"edward":w=33,"vampir":w=30,"werwölfe":w=27,"fantasy":w=20,"jacob":w=19,"werwolf":w=16,"kampf":w=14,"freundschaft":w=11,"victoria":w=7,"jugendbuch":w=6,"gefahr":w=6,"entscheidung":w=6

Bis(s) zum Abendrot

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister (Übers.)
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2010
ISBN 9783551358059
Genre: Fantasy

Rezension:

Wanderausflüge in den Harz könnten nicht schöner beschrieben werden: Meyers Landschaftsdarstellung sind wie in den vorherigen Bänden ohne Gleichen. Jedoch nimmt der Gehalt der Geschichte zwischen Bella, Jacob und Edward ab. Es wird ermüdend, immer wieder Zeuge desselben, schon so oft durchdachten Zweifels zu werden. Der Leser fiebert freilich auf das happy end hin und weiß, er muss noch bis Band 4 vordringen, was durch Band 3 nur - auf Wirkung gequält - unbegründet in die Länge gezogen wird.
(. Hübner)

  (15)
Tags: blut, blut und vampir, wölfe und vampire, wölfe vampire liebe und leidenschaft   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(571)

1.184 Bibliotheken, 26 Leser, 13 Gruppen, 67 Rezensionen

"mittelalter":w=52,"kathedrale":w=47,"england":w=41,"historischer roman":w=38,"historisch":w=23,"kirche":w=21,"baumeister":w=20,"liebe":w=17,"architektur":w=14,"roman":w=13,"intrigen":w=12,"kloster":w=12,"geschichte":w=11,"kingsbridge":w=11,"familie":w=9

Die Säulen der Erde

Ken Follett
Fester Einband: 1.151 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.08.1990
ISBN 9783785705773
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Anfang scheint so gelungen. Dann folgen viele viele Seiten.
Wie für den Film gemacht, so fügen sich die Kapitel aneinander, Szenen werden bunt und viele, viele Personen intrigieren gegeneinander.
Tom Builder ist nur einer der Figuren, die Ken Follett um Leben erweckt. Sein Erzählstrang parallelisiert sich mit dem der jungen Alienna. Beide Geschichten finden ihren Schnittpunkt in Toms Stiefsohn, der mit Alienna eine Lisaison eingehen wird.
Streit um Werkstoffe, Streit um Handels- und Marktrechte.
Es drängt sich dem Leser der Verdacht auf, Ken Follett habe einmal zu häufig "Die Siedler von Katan" gespielt, denn wie ein vorgefertigtes Ablaufschema scheinen die Schicksale und Aufgaben der Menschen vonainander abhängig und aufeinander abgestimmt.

  (7)
Tags: sie säulen der erde oder die siedler von katan?   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

594 Bibliotheken, 7 Leser, 7 Gruppen, 29 Rezensionen

"schottland":w=46,"zeitreise":w=40,"liebe":w=27,"highlands":w=15,"jamie":w=15,"claire":w=14,"historischer roman":w=9,"historisch":w=9,"diana gabaldon":w=9,"fantasy":w=7,"steinkreis":w=7,"highland-saga":w=7,"england":w=6,"roman":w=5,"18. jahrhundert":w=5

Feuer und Stein

Diana Gabaldon
Fester Einband: 798 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.01.1995
ISBN 9783764506971
Genre: Historische Romane

Rezension:

Reisen in die Vergangenheit - für mich nur was im Jugendbuchsektor - hierzu siehe Linda Buckley-Archer "Der Lord ohne Namen". "Feuer und Steine" zu sehr schwülstig für meinen Geschmack, werde es wohl nicht zu Ende lesen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

349 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

"england":w=24:wq=8592,"historischer roman":w=16:wq=4781,"mittelalter":w=9:wq=2813,"waringham":w=8:wq=9,"robin":w=7:wq=90,"ritter":w=6:wq=898,"historisch":w=5:wq=3558,"pferde":w=5:wq=1643,"lancaster":w=5:wq=24,"14. jahrhundert":w=4:wq=161,"pferdezucht":w=4:wq=31,"rebecca gablé":w=4:wq=20,"mortimer":w=4:wq=20,"liebe":w=3:wq=37935,"trilogie":w=3:wq=2088

Das Lächeln der Fortuna

Rebecca Gablé
Fester Einband: 1.021 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 11.09.2001
ISBN 9783431036107
Genre: Historische Romane

Rezension:

Spannender als "Das Spiel der Könige", aber doch auch sehr lang. Gute Metaphorik, die sich in den Folgebänden nur leider zu oft wiederholt und abliest.

  (7)
Tags: england, schicksal, tudors   (3)
 
12 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.