Huerten

Huertens Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Huertens Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

161 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

freundschaft, danny, drogen, jessica koch, entzug

Dem Ozean so nah

Jessica Koch
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 16.12.2016
ISBN 9783499290886
Genre: Romane

Rezension:

Dies ist das dritte Buch der
Danny-Trilogie der Autorin Jessica Koch.


Es spielt zeitlich zwischen den beiden
Büchern Dem Abgrund so nah (Buch 2) und Dem Horizont so nah (Buch
1).


Wie gewohnt einfühlsam beschreibt die
Autorin die tiefe Freundschaft zwischen Christina und Danny, die sich
zu einer einzigartigen Liebe entwickelt. Sie schildert eingehend mit
welchen Auswirkungen ihrer Vergangenheit die beiden zu kämpfen
haben.

Danny bringt Tina bei, dass das Leben
Spaß machen kann und dass es wichtig ist, Spaß im und am Leben zu
haben. Seine Wertschätzung und sein Vertrauen geben Tina Kraft ihr
eigenes Leben in den Griff zu bekommen. Er zeigt ihr, dass es auf der
Welt noch andere Dinge gibt als die, die sie bisher erlebt hat.
Schöne Dinge, für die es sich zu leben und zu kämpfen lohnt.


Ihr gegenseitiges Verständnis für die
jeweilige Situation des anderen und ihr gegenseitiges
Einfühlungsvermögen in den anderen verleihen ihren Leben einen
Sinn. Christina und Danny halten in allen Lebenslagen zusammen und
unterstützen sich gegenseitig. Sie lernen, dass es wichtig ist, sich
selbst nie aufzugeben.


Tina kämpft. Sie hört auf
davonzulaufen. Mit ihr an seiner Seite schafft auch Danny es, seinen
Platz im Leben zu finden.



Das Buch ist wunderschön geschrieben.


Obwohl immer wieder Einblicke in die
traumatische Vergangenheit von Tina und Danny gegeben werden, habe
ich mich beim Lesen nie schlecht gefühlt, sondern vielmehr häufig
geschmunzelt und mehrfach laut gelacht. Dannys sarkastischer Humor,
der in seinen Sprüchen zum Ausdruck kommt, sind aber auch
einzigartig!


Der Autorin ist es gelungen, die
wunderbare Liebe zwischen Christina und Danny in einem flüssig
geschriebenen Roman, der sich leicht und mit viel Spaß lesen lässt,
zu erzählen.

Nur ein einziges Mal habe ich wirklich
weinen müssen, nämlich beim Lesen der Widmung der Autorin an Tina.


Die Autorin versteht es immer wieder
Dannys Charakter (Danny stellte das Wohl anderer Menschen immer über
sein eigenes) und seine für sein junges Alter (er ist ja im Buch
nicht mal 20) unfassbare Reife zu vermitteln. Dies wird vor allem
auch in der Geschichte um das kleine Mädchen zum Ausdruck gebracht.
Diese Episode zeigt, dass Danny wollte, dass andere von seinen
Erfahrungen profitieren.


Zu gerne würde ich hier die
wunderbaren Sprüche und Zitate der Autorin verwenden, aber ich darf
ja nicht spoilern. Aber diese werden mich von nun an begleiten.


Dennoch fließen in diese Rezension an
mehreren Stellen Ausschnitte aus dem Buch ein, denn – besser als
die Autorin kann man sich einfach nicht ausdrücken.


Unübertroffen ist auch das Gedicht,
das Danny an Tina schreibt und in dem er seine ganze Liebe zu ihr zum
Ausdruck bringt.


Immer wieder wurden auch Vorahnungen
und Hinweise, die sich in Buch 1 (DHSN) wiederfinden, in den Roman
eingebaut. Auch wird aufgelöst, was Tina zu ihrer schicksalhaften
Entscheidung in Buch 1 veranlasst. So wurden noch viele Wissenslücken
geschlossen.


Geliebt habe ich auch die immer wieder
kursiv eingefügten Gedanken und Empfindungen der Protagonisten.


Wunderschön geschrieben ist das Ende
des Buchs, das nahtlos in DHSN übergeht, so dass sich der Kreis
nunmehr schließt.

Ich habe mit Danny und Tina gelitten
und gelacht und bin sehr glücklich, dass Danny in seinem Leben mit
seinen Seelenverwandten Jessica und Christina letztlich gleich zwei
unvergleichliche Lieben erfahren durfte.

Ganz lieben Dank an die Autorin für
dieses wunderbare Buch. Liebe Jessica, es war mir eine große Ehre,
das Buch vorab lesen zu dürfen. Ich hoffe, dass du noch ganz viele Bücher für uns schreibst.




  (1)
Tags:  
 
1 Ergebnisse