I-heart-bookss Bibliothek

355 Bücher, 177 Rezensionen

Zu I-heart-bookss Profil
Filtern nach
356 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wombat hat die Nase vorn

Jackie French , Bruce Whatley
Fester Einband
Erschienen bei Gerstenberg Verlag, 01.01.2018
ISBN 9783836956031
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"samantha":w=1,"valentinstag":w=1,"young":w=1,"dieser eine tag":w=1,"eine story zum valentinstag":w=1

Dieser eine Tag - Eine Story zum Valentinstag

Samantha Young
E-Buch Text: 79 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 09.02.2018
ISBN 9783843716963
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eihgentlich sollte diese Geschichte ja schon Valntinstag zelebrieren, doch es fängt schon früh mit der Bezeichnung „Scheiss-Valentinstag“ an. Wie gewohnt zieht Young den Leser gleich mitten in die Story. Auch hier ist alles mit einer Prise Humor, Schottischem Charme und authentischen Charakteren versehen. Die Hauptpersonen Hazel und Liam gefallen mir unglaublich gut. Der Schreibstil ist wie immer super, flüssig und man liest die Shortstory in einem Nu durch. Diese Kurzgeschichte ist losgelöst von allen anderen Buchreihen von Samantha Young, also total autonom und auch gut zu lesen, wenn man Youngs andere Bücher nicht kennt. Für alle Fans aber ein nettes Goodie. Unterhaltsam und trotz des vermeintlich blöden Valentintags doch sehr romantisch ☺️❤️

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

62 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

diana, diana-verlag, eine liebe ohne winter, falsche entscheidungen, familie, himmel, jenseits, liebe, liebesroman, märchen, ohne sinn, reise in die vergangenheit, rezensionsexemplar, rückblick auf das leben, unlogisch

Eine Liebe ohne Winter

Carrie Hope Fletcher , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.02.2018
ISBN 9783453359604
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

146 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"zeit":w=8,"familie":w=4,"fantasy":w=3,"geheimnis":w=3,"berlin":w=3,"paris":w=3,"unfall":w=3,"rom":w=3,"gabe":w=3,"mechthild gläser":w=3,"bernsteinstaub":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"reisen":w=2,"herr der zeit":w=2

Bernsteinstaub

Mechthild Gläser
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783785588604
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Was braucht für mich eine spannende Geschichte? Ein Buch, das ich meiner besten Freundin ohne zu zögern empfehlen würde? (und ja, sie liest vieeel und hat schon viel gelesen...) Kurz und gut - grnau das, was ich auf den rund 400 Seiten hier gefunden habe! Spannung, Mysterien, Fantasy, uralte Geheimnisse, Verschwörungen, Liebe... Und das ganze in ein Komplettpaket gepackt! Nebst der Geschichte an und für sich, gefielen mir auch die einzelnen Charakteren in der Geschichte. Ophelia und Leander sind absolut tolle Persönlichkeiten, die im Lauf der Story über sich hinaus wachsen. Von der Autorin schön gezeichnet und absolut authentisch. Pippa war mein Favourite, die durchgeknallte Ururoma, im Teeniealter und wahrscheinlich noch viel besser im Internet unterwegs als all die Jungspunde ☺️ Konnte sie mir direkt vorstellen, hatte die Hauptpersonen wie in einem Film vor Augen. Und das, das macht eben eine gute Story aus für mich. Sie ist so geschrieben, dass ich das Gefühl habe, direkt dabei zu sein. Den Wind in der Sahara zu spüren, die eisigen Winde in der Arktis, oder das italienische Ambiente in Rom. Kann es jetzt schon sagen - eines meiner Buchhighlights 2018! Und wenn es mehr als 5⭐️ gäbe, dann gäbe es von mir auch mehr. Sehr sehr sehr cool!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=4,"trauer":w=3,"irland":w=3,"tod":w=2,"verlust":w=2,"usa":w=1,"reise":w=1,"hoffnung":w=1,"glück":w=1,"neuanfang":w=1,"schweiz":w=1,"ben":w=1,"neubeginn":w=1,"zweite chance":w=1,"ring":w=1

Galway Girl: Ring of Love

Nadine Gerber
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2018
ISBN 9783492501538
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich würde ja so gerne sagen, dass mich das Buch begeistert hat, aber leider war das nicht der Fall 🙈 Aber mal ganz von vorne. Die Idee, die Geschichte sowohl in Irland wie auch in der Schweiz spielen zu lassen, gefiel mir recht gut. Vielleicht war meine Erwartung daher schon zu hoch, denn meiner Meinung nach kamen Irland und seine Magie einfach zu kuz. Klar, das Buch ist vom Umfang her auch nicht der dickste Wälzer, aber mir war es zu wenig, nur kurz touchiert. Leider. Auch Zürich und die Schweiz sind einfach zu oberflächlich eingebunden worden. An und für sich lässt sich die Story sprachlich gut lesen, aber (oje, schon wieder ein Aber...), es gab in einigen Sätzen Wortwiederholungen, Grammatikfehler und Redewendungen die ich nicht passend fand. „Er schaute wie ein Auto“, z.B. ... Mit dem hatte ich echt Mühe. Selbst wenn wir Schweizer so unsere besonderen Sprichwörter und Sprüche haben, mir war es too much und zu gezwungen. Auch waren mir einige Szene zu genau ausgearbitet (ich finde minuitiös beschriebene Kleider und Make-Up Szenen nicht unbedingt nötig), während andere nur kurz angedeutet wurden, oder aber riesige Zeitsprünge gemacht wurden (Zack, schon ist der Sprachkurs vorbei. Zack, schon das Happ-End mit Überaschung...) Mit den Personen wurde ich nicht so recht warm - keine Ahnung wieso, aber einige waren mir einfach zu flach. Ben‘s Vater zum Beispiel hätte man viel interessanter gestalten können. Vielleicht hätte er in der Story eine viel wichtigere Rolle spielen können. Des Glückes Schmied so zu sagen... Am besten gefiel mir die Idee mit dem Claddagh-Ring, der die ganze Geschichte überhaupt zusammenhält. Eine schöne Idee, die auch aufgeht. Es tut mir echt leid, denn der Teil von mir, der mich, als Zürcherin, zu der Geschichte hinzieht, ja überwiegen oder mich ein bisschen parteisch stimmen sollte, leider total enttäuscht wurde. Leider gibt es so viele Dinge, die mir einfach zu wenig, oder too much waren, als dass ich mehr als 3 Sterne geben kann. Sicherlich aber eine kurzweilige Geschichte für den Urlaub — leicht und nicht zu umfangreich.

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

127 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"backen":w=3,"michigan":w=2,"obstplantage":w=2,"familie":w=1,"belletristik":w=1,"romantik":w=1,"leidenschaft":w=1,"familiengeschichte":w=1,"rezepte":w=1,"tradition":w=1,"unterhaltungsliteratur":w=1,"2018":w=1,"fischer":w=1,"familienroman":w=1,"wohlfühlroman":w=1

Weil es dir Glück bringt

Viola Shipman , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.05.2018
ISBN 9783810530486
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich gestehe, dass ich noch nie ein Buch von Viola Shipman gelesen hatte, bevor ich dieses Buch gewonnen habe. Aber ich war positiv überrascht. Von vorne…

Mir gefiel der Schreibstil sehr gut. Leicht und fluffig schwebt man durch die ganze Story. Es gibt einige sehr schön gezeichnete Momente: die Spuren im Schnee, die zusammengehörenden Schatten. Wunderbare Szenen, als wären sie Teil eines schönen Landschafts-Aquarells. Toll gemacht!

Zu den Personen kann ich sagen, dass ich schon ein bisschen in Angelo verliebt bin. Was für ein toller Kerl. Sam hätte nichts besseres passieren können, als dieser charmante, kluge und hartnäckige Italiener. Der hat ja Nerven wie Stahlseile – die Geduld die er für Sam aufgebracht hat… Gosh, what a guy! ;-)
Sam fand ich an einigen Stellen ein bisschen mühsam – immer dieses die-leute-die-mir-wichtig-sind-auf-distanz-halten Verhalten… Hmm, ich weiss ja nicht. Immerhin hat sie am Ende auf Ihr Herz gehört und sich endlich für das Entschieden, was sie glücklich macht. Ja, vielleicht musste sie weg von zu Hause um herauszufinden, dass sie ihr Glück eben genau dort bereits gefunden hat.

Was mich am Ende der Geschichte ein wenig enttäuscht hat ist, dass zwischendurch mal auch einzelne, kurze Kapitel andere Perspektiven aufgezeigt haben, sich aber hauptsächlich alles um Sam und Willo dreht.
Was ist denn mit Deana? Ich hatte immer wieder das Gefühl, als wäre sie ein Anhängsel. Dabei scheint auch sie enorm wichtig zu sein.
Was ist denn mit Willo’s Mann?
Was ist mit Aaron?

Toll fand ich hingegen, dass die Kapitel mit verschiedensten Rezepten abgerundet wurden, die gemäss Danksagung auch wirklich das sind, als was sie dargestellt wurden – alte Familienrezepte, von Generation an Generation weiter vererbt.

Aaaalso – eine schöne Familiengeschichte mit tollen Rezepten und einem schönen Schluss. Wird wohl nicht das letzte Buch von Shipman sein, das seinen Weg zu meinem SUB findet ;-)

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

A Couch for Llama

Leah Gilbert
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei Sterling, 07.03.2018
ISBN 9781454925118
Genre: Sonstiges

Rezension:

I saw this book coincidently in a catalogue and was not sure if I should pre-order it or not. I am so glad that I did order it. It‘s an incredibly funny story with lovely drawings! Can absolutely recommend the story of this cute lama, called Llama the lama. Just loved it!!!

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

545 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 190 Rezensionen

"jugendbuch":w=11,"schwestern":w=11,"unterdrückung":w=10,"fantasy":w=8,"liebe":w=7,"grace":w=7,"dystopie":w=6,"rebellion":w=6,"thronfolger":w=5,"rebellin":w=5,"frauenrechte":w=4,"tracy banghart":w=4,"ironflowers":w=4,"frauen":w=3,"feminismus":w=3

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"mord":w=2,"schweiz":w=2,"rupperswill":w=1,"tod":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"verbrechen":w=1,"missbrauch":w=1,"erfahrungen":w=1,"verdacht":w=1,"erfahrungsbericht":w=1,"schweizer autor-in":w=1,"verarbeitung":w=1,"aufarbeitung":w=1,"verlag: wörterseh":w=1

Für immer

Georg Metger , Franziska K. Müller
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Wörterseh, 12.04.2018
ISBN 9783037630846
Genre: Sachbücher

Rezension:

Herr Metger hat das geschafft, was er sich vorgenommen hatte – denjenigen geliebten Menschen ein Denkmal zu setzen, denen so brutal das Leben genommen wurde. Und nein, nicht voyeuristisch oder aus finanziellen Gründen, denn die Tantieme werden gespendet (steht explizit im Buch). Nein, hier geht es um Respekt, Trauerverarbeitung, medialen Umgang und seine Zeit im Fadenkreuz der Ermittler. Die Tat in Rupperswil erschütterte 2015 die ganze Schweiz und lässt hier bei uns immer noch jeden erschauern. Eiskalt, brutal... mir fehlen einfach die Worte ob so einer grauenvollen Tat. Und so geht es wohl unserem ganzen Land! Das Buch wird dem gerecht, was vorne im Autorentext steht: „Mit der Veröffentlichung seiner Geschichte möchte er dazu beitragen, dass Carla, Dion, Davin und Simona niemals in Vergessenheit geraten und nicht nur als Opfer in Erinnerungen bleiben, sondern als das, was sie waren: einzigartige, wunderbare Menschen.“ Vielen Dank Herr Metger für dieses Buch und ganz viel Kraft für Sie!!!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

636 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"liebe":w=10,"verlust":w=7,"tod":w=4,"trauer":w=4,"brittainy c. cherry":w=4,"schule":w=3,"briefe":w=3,"lehrer":w=3,"suizid":w=3,"verbotene liebe":w=3,"zwillingsschwester":w=3,"freundschaft":w=2,"musik":w=2,"abschied":w=2,"emotional":w=2

Verliebt in Mr. Daniels

Brittainy C. Cherry , Barbara Först
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 04.05.2016
ISBN 9783802599187
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin total positiv überrascht worden - intensiv, aber nicht too much. Spannend. Einfühlsam. Tolle Charaktere. Interessante Thematik. 👍🏻 Aber von vorne... Eigentlich war es nur Zufall, dass ich das Buch gelesen habe, aber bin echt froh darüber. Zuerst dachte ich „Puh, wie will die Autorin das Umsetzen ohne dass es merkwürdig anmutete. Lehrer-Schülerin...?“. Ganz ehrlich, so hatte ich mich doch getäuscht! Ashlyn und Daniel sind beide sehr vielschichtige Hauptpersonen. Beide sind meiner Meinung nach spannend und lassen tief in ihr Inneres blicken. Nein, es geht mir hier nicht nur um die Liebesgeschichte der Zwei, sondern um die jedes Einzelnen. Beide sind noch einen furchtbaren Verlust am Verarbeiten, jeder auf seine Weise. Aber doch irgendwie zusammen. Ashlyn ist für ihr Alter wahnsinnig clever und erwachsen, war sie zwar auch schon vor dem schrecklichen Verlust ihrer Zwillingsschwester. Sie macht vom Anfang bis zum Ende der Geschichte eine enorme Entwicklung durch. Sie wird stark, lässt Trauer und Freude zu und kann endlich auch mit den Leuten Frieden schliessen, die nur ein passiver Teil ihres Lebens waren. Daniel ist ein einfühlsamer Mensch, dessen Verluste ihn geprägt haben und der durch Ashlyn wieder Freude und Hoffnung empfinden kann. Dass er nur wenige Jahre älter ist als Ashlyn, zwei meinte ich, merkt man, auch wenn er als Lehrer automatisch älter wirkt. Seine Entscheidung hat mich zuerst geschockt, aber meine Happy-End Hoffnungs-Seite wurde dann ja auch noch glücklich gemacht und hat mich versöhnlich gestimmt. ☺️ Dass Ashlyn mit ihren Stiefgeschwistern gut auskommt hätte ich zu Beginn nicht gedacht. Auch nicht, dass mir diese zwei so ans Herz wachsen könnten. 😔 Gabys Briefe fand ich eine tolle Idee und zwischendurch sind mir die Tränen in den Augen gestanden. Der Schreibstil ist flüssig, die Story ebenso. Man merkt gar nicht wie schnell die Geschichte zu Ende ist - so ratzefatz lässt sie sich lesen. Echt toll. Meiner Skepsis wurde ein Schienbeinkick gegeben - ein tolles Buch voller Überraschungen, tiefgründigen Protagonisten und unglaublichen Wendungen. Leseempfehlung!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Savor You: A Fusion Novel

Kristen Proby
E-Buch Text: 291 Seiten
Erschienen bei William Morrow Paperbacks, 24.04.2018
ISBN 9780062674906
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

163 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

"kunst":w=15,"london":w=11,"andalusien":w=10,"spanien":w=9,"liebe":w=5,"malerei":w=5,"jessie burton":w=5,"roman":w=4,"spanischer bürgerkrieg":w=4,"england":w=3,"gemälde":w=3,"muse":w=3,"insel-verlag":w=3,"das geheimnis der muse":w=3,"krieg":w=2

Das Geheimnis der Muse

Jessie Burton , Peter Knecht
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458363293
Genre: Romane

Rezension:

Zu Beginn hatte ich ein bisschen Mühe in die Story reinzukommen. Vielleicht liegt es an Odelle und der Tatsache, dass ich Olive und ihr Umfeld ein bisschen lebendiger und spannender fand. Vielleicht... Aber von Anfang an. Die Geschichte hat zwei Erzählstränge: London in den Siebzigern und Andalusien vor dem Bürgerkrieg. Auch wenn der Bürgerkrieg in Spanien innerhalb der Geschichte kurz vor dem wirklichen Ausbruch steht, so ist die Stimmung fast fassbar und die Autorin zeichnet ein lebendiges Bild, welchem man sich nur schwer entziehen kann. Vielleicht liegt es an meinem Interesse an Spanien, dessen Geschichte und Kultur - jedenfalls fand ich Olives Geschichte spannender und fast interessanter gemalt als das Bild von Odelle und London. So dann auch die Charakteren... Odelle fand ich zu Beginn des Buches ein bisschen flach und ich fand kaum Zugang zu ihrem Charakter. Am Schluss fand ich, dass sie eine tolle Entwicklung hinter sich hatte und scheinbar auch bei sich selbst angekommen ist. Auch Lawrie konnte ich die ganze Geschichte hindurch nicht richtig verstehen und er war für mich zwar der Auslöser der die ganze Geschichte, doch er war mir einfach zu flach... Am interessantesten bei den Londoner Charakteren fand ich Quick. Bis zum Schluss war sie die spannendste und undurchsichtigste Rolle in diesem Gemälde verschiedenster Komponenten. Olive scheint ein verwöhntes, gut situiertes Mädchen zu sein, aber dennoch ist sie in meinen Augen interessanter und vielschichtiger als Odelle. Auch wenn Kunst ihr Lebnsmittelpunkt ist, ist sie an dem Leben anderer extrem interessiert und nimmt auch daran teil. Sie ist neugierig und wissbegierig. Sie kennt keine Grenzen und ist mutig. Dies zeigt vor allem die Beziehung zu Tere - Olive identifiziert sich mit dem Land in dem sie lebt und fühlt sich als Teil der Gemeinschaft, auch wenn dem eigentlich nicht so ist. Bei Isaac bin ich mir nicht sicher was ich von ihm halten soll. Mitleid? Verständnis? Schwierig. Tere ist bis zum Schluss ein Rätsel. Einerseits mitfühlend, anderseits eifersüchtig. Sie fühlt sich und ihre Freundschaft zu Olive bedroht, ist aber stärker als man denken könnte. Der Stil war angenehm und das Buch las sich gut und flüssig. Auch wenn man ab einem gewissen Punkt in der Geschichte eine Ahnung hat auf was es hinaus laufen könnte, ist es bis am Schluss spannend und fesselt den Leser. Ich hatte die Bilder total vor Augen während der Lektüre - unglaublich toll in Worten gemalt. Vielen Dank für ein Buch voller Farben und Geschichten, die einem einfach nicht loslassen können!

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

370 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"liebe":w=10,"schweden":w=7,"after work":w=7,"chef":w=5,"mobbing":w=4,"simona ahrnstedt":w=4,"#lexia":w=4,"liebesroman":w=3,"werbung":w=3,"adam":w=3,"erotik":w=2,"lyx":w=2,"lyx verlag":w=2,"stockholm":w=2,"new-adult":w=2

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich gestehe, bevor ich AFTER WORK entdeckt hatte, hatte ich nicht von Frau Ahrnstedt gelesen und hab daher einfach aus Neugierde mal die Leseprobe gelesen. Und dann die XXL Leseprobe und dann hab ich das Ebook einfach vorbestellen müssen, denn ich wollt einfach wissen wie es weiter geht. Das spricht eingentlich schon sehr für das Buch, nicht? Wenn ich eine Leseprobe so spannend fand, dass ich es unbedingt am liebsten gleich lesen möchte, aber noch 10 Tage warten muss… ;-)


Also, nun zu meiner Bewertung.

Die Story liest sich flüssig und schnell – die Autorin hat eine gute Storyline aufgebaut und ich wollte einfach immer weiter lesen… 
Die Charaktere sind mir sehr schnell sympathisch gewesen. Ok, natürlich nur die netten und nicht die fiese Josephine und ihr nerviger Ehemann Leo. Die sicher nicht *lol*

Am besten gefiel mir das Thema Body Positivity. Vielleicht weil ich auch wie Lexia nicht zu den Frauen mit Konfessionsgrösse XS/S oder M gehöre. Und ja, auch ich hatte in der Schule deswegen nicht die tollste Zeit (Teenager können so bitterböse sein!) und konnte also voll und ganz nachvollziehen, wie es ihr erging. Dass die Autorin sich so ein Thema aussucht fand ich mutig, da es auch echt in die Hose hätte gehen können. Hier nicht! Eine toll recherchierte Arbeit und gut rübergebrachte Thematik, die ich zu Beginn der Geschichte so nicht erwartet hätte und mich echt überrascht hat.

Wieso ein Punkt Abzug? 
 
Ich kann kein Schwedisch, also kann ich auch nicht sagen, ob es an der Übersetzung liegt, aber an einigen Stellen fand ich die Wortwahl unpassend im Vergleich zum restlichen Text. Da gab es ein paar Ausdrücke die so gar nicht gepasst haben. Vielleicht liegt es an der Übersetzung, vielleicht ist es aber auch im Original so. Mich hat es jedenfalls an einigen Stellen aus dem Lesefluss geworfen. Das ist aber auch schon alles.

Was ich aber noch loswerden möchte – lieber Bastei Verlag, wieso habt ihr euch für ein Cover entschieden, das so ganz und gar nicht zum Inhalt passt? Was hat eine Frau mit Kleidergrösse S auf dem Cover eines Buches zu suchen, deren Protagonistin mindestens Grösse L hat? Und das bei einem Buch in dem es doch eben darum geht, um Body Positivity. Das find ich echt merkwürdig und nicht passend, sorry!

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

On Hart's Boardwalk (On Dublin Street)

Samantha Young
E-Buch Text: 128 Seiten
Erschienen bei Piatkus, 20.03.2018
ISBN 9780349419329
Genre: Sonstiges

Rezension:

In this short storie we meet Liv & Nate again. Though it always seemed they have found their happy ending, one accident change their lives and their relationship. Buuuut – before it might get to late too fix it, Nate has a great idea (he’s soooo lovely) and the two of them go abroad for a vacation. A journey which will help them find back to each other.


I’m happy, ‘cause they get a second happy ending. They are my Edinburgh-series favourites and the story is really nice. Great language skills, real characters with real problems and a fluent storyline. 

Yes, i-heart-liv-and-nate-happy-ending-number-two ;-)

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

busreise, deutschland, europa, gefühle, italien, jugend, jugendbuch, leben, liebe, name, prag, psichliebedich, reise, reisen, senioren

Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens

Jen Malone , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 18.01.2018
ISBN 9783734850349
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wow, was für ein Buch! Ich bin einfach begeistert und würde am liebsten mehr als „nur“ 5 Herzen geben!! Wieso? Die Gefühlspalette die man auf diesen Seiten erlebt ist unglaublich, denn das Buch ist: lustig, ernst, traurig, intelligent. Die Hauptperson Bree ist: unglaublich witzig, schusselig, mutig, klug. Bree wird auf der Reise selbstbewusst, selbständig und mutiger. Die Story ist witzig, spannend und man möchte am liebsten gleich in den Bus, Au-Bus-tus Caesar, mit einsteigen und Europa so erleben! Ich hab gelacht, den Kopf vor lauter Fassungslosigkeit geschüttelt, hab mit Aubree gelacht, mich ein bisschen in Sam verknallt, hatte Tränen in den Augen wegen Mr. Fenton und war trotzdem am Ende happy für Aubree. Herzlichen Dank dem Magellan Verlag für so ein tolles Buch und sicherlich einem meiner Highlights und Lieblinge 2018!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebesroman":w=2,"guernsey":w=2,"kanalinseln":w=2,"eine liebe auf guernsey":w=2,"pippa watson":w=2,"liebe":w=1,"england":w=1,"großbritannien":w=1,"hund":w=1,"gefühl":w=1,"eine liebesgeschichte":w=1,"alte freundschaft":w=1,"blindenhund":w=1,"kanalinsel":w=1,"insel guernsey":w=1

Eine Liebe auf Guernsey

Pippa Watson , Markus Weber
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.02.2018
ISBN 9783404176243
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte das Glück, dass die Losfee noch 5 Ebooks verteilt hatte und ich bei der Leserunde von EINE LIEBE AUF GUERNSEY mitlesen durfte.


Also, der Schreibstil ist flüssig, die Sprache leicht und man hat schon nach wenigen Seiten das Gefühl auf Guernsey zu stehen, die Meeresbrise im Haar und die reine Seeluft in den Lungen. Mit nur ein paar Seiten? Da hat Pippa Watson gleich einen guten Einstig geschaffen.

Die Personen gefallen mir - mehr oder weniger - alle. Natürlich, es muss ja in einer Story auch jemanden geben, den man nicht unbedingt mögen muss, aber hier gab es eine, die mich das ganze Buch hindurch genervt hat: Irina. Die hat einfach nur genervt.

Kate und Matthew sind tolle Hauptpersonen. Kate macht eine riesige Verwandlung durch und findet endlich eine innere Ruhe. Ihre Veränderung ist schön mit anzusehen und man freut sich richtig für sie.
Matthew ist ein echt netter Kerl mit einem grossen Herzen - nicht nur für seinen Sohn, den er so super grosszieht, sondern auch Leuten gegenüber, die er gar nicht so gut kennt. 

Dass es ein Happy-End gibt war für mich schon sehr erkennbar, aber da ich ja gute Happy-Ends liebe, bin ich hier natürlich vollkommen zufrieden gestellt :-)

Wieso nur  4 Sterne?

Zum einen haben mich in der Story einige Wörter gestört, die nicht zum restlichen Stil gepasst haben... Z.B. LATZEN... Wenn man anhand des Buchtitels und des Englisch anmutenden Pseudonyms der Autorin schon eine Englische Atmosphäre schaffen will, wieso dann so nicht-englische Ausdrücke? Das hat mich irgendwie irritiert.
Zum anderen bleiben für mich noch ein paar Fragen zu viel offen: Was ist mit Hilde? Wie hat sie das ganze erlebt? Wieso war Irina eigentlich da? Was ist mit Matthews Buch? Und und und...

Alles in allem eine wirklich tolle Ferienlektüre für Happy-End Fanatiker, Guernsey Liebhaber, Fernwehleser und Fans romantischer Unterhaltungsliteratur. Hat Spass gemacht! :-)
 

  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Moonlight on Nightingale Way

Samantha Young
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei NEW AMER LIB, 02.06.2015
ISBN 9780451475619
Genre: Romane

Rezension:

So, it is over :( Finally the whole Edinburgh bunch around Joss & Co got their happy endings tough it means there won't be another one. Although... gladfully there will be some hort stories about some of the protagonists *yay*
Enough of that now - let me tell you about the last book of the series.
What can I say else than - gosh I really liked it <3 ...As usually Samantha Young draws clear charcters with their own problems, realistic ones, and how they find their way to themselves and inner peace. All setted into an incredible setting, Edinburgh, Scotland :-)
The language is clear, though sometimes a bit rough, down to earth. It is quite a good balance to other authors who got problems not to get too vulgar. Sure, there is some swearing and some omg-gonna-blush-soon-words, but hey, as her characters, her language is pretty cool. 
The story itself is fluid and you can read easily through it without getting bored. Also cute is the fact that in the end there are some mini episodes of each Edinburgh-couple. Very nice!! :-)
The main characters are awesome. I like the fact that within the story they transform themselves but not in a weird way, no, they just start to grow and to be who they always knew they could be. 
Logan is just awesome <3 And Grace? So strong at the end of the story - was so proud when she confronted her father.
Great finish for an awesome and special series I will miss for sure!!

  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

562 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 130 Rezensionen

"zeitreise":w=17,"eva völler":w=10,"liebe":w=8,"jugendbuch":w=8,"auf ewig dein":w=8,"zeitenzauber":w=7,"time school":w=5,"zeitreisen":w=4,"fantasy":w=3,"abenteuer":w=3,"schule":w=3,"venedig":w=3,"freundschaft":w=2,"band 1":w=2,"anna":w=2

Time School - Auf ewig dein

Eva Völler
Fester Einband
Erschienen bei ONE, 21.07.2017
ISBN 9783846600481
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

bern, bulimie, computer, electroboy, eltern, flügel, fotograf, freiheit, homosexualität, homosexuell, irrenhaus, karrieresprung, model, new york, schweiz

Das Gewicht der Freiheit

Florian Burkhardt
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Wörterseh, 08.01.2018
ISBN 9783037630891
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(649)

1.476 Bibliotheken, 52 Leser, 0 Gruppen, 172 Rezensionen

"wolkenschloss":w=25,"kerstin gier":w=22,"liebe":w=18,"hotel":w=17,"jugendbuch":w=15,"schweiz":w=14,"weihnachten":w=9,"winter":w=8,"humor":w=6,"silvester":w=6,"schnee":w=5,"kerstin_gier":w=5,"fanny funke":w=5,"krimi":w=4,"freundschaft":w=4

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als ich entdeckt hab, dass ein neues Buch von Kerstin Gier rauskommen wird, musste ich fast schon ein weiteres Buch auf meine ellenlange Wunschliste setzen. Der Klappentext klang spannend und - hey, ein Jugendbuch das bei uns in der Schweiz spielt? Einfach ein Muss ;-)
Wie ichs fand? Mir gefiel es sehr gut. Es gab Spannungsmomente, Happy End (sorry für den Spoiler!) und super sympathische Charakteren.
Die Hauptfiguren gefielen mir wirklich, auch wenn (nur ein kleines Wenn...) mir das mit Fanny's  Unsicherheit mit den Jungs fast ein bisschen zu rasch überwunden wurde - ich hatte fast das Gefühl so sicher wie Ben war sie dann doch nicht. Jedenfalls für einen kurzen Moment. Wenn man das Ende kennt, weiss man ja, dass sich alles zum Guten wendet.Auch die ganzen Angestellten, bis auf die Bad Boys natürlich, fand ich toll von Kerstin Gier gzeichnet und sympathisch. Selbst de Zimtzicken waren super - dargestellt wohlgemerkt. Die waren nämlich so dämlich... :-) Zeugt von Schreibkunst wenn der Leser so mitfühlt und leidet!
Super fand ich auch das Personenverzeichnis und das Glossar!
Wieso also der Abzug? Zum Einen die kurze Unsicherheit von Fanny, die mich gestört hat. Zum Anderen, und zwar hauptsächlich hier der Abzug, für die zwar angedeuteten Fantasyelemente, die aber plötzlich nicht ausgearbeitet wurden und so auf einmal wie überflüssig wurden. Hätte so gerne gewusst, was Monsieur Rocher da ständig angedeutet hat...
Für ein tole Buch vier Herzen von mir.
Ps: Unbedingt die letzten paar Zeilen der Danksagung lesen - einfach mega sympathisch!!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

201 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"musik":w=20,"liebe":w=10,"vinyl":w=10,"freundschaft":w=7,"plattenladen":w=7,"rachel joyce":w=5,"roman":w=3,"zusammenhalt":w=3,"schallplatten":w=3,"england":w=2,"london":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"harmonie":w=2,"verlust":w=1,"suche":w=1

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Rachel Joyce , Maria Andreas
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 29.12.2017
ISBN 9783810510822
Genre: Romane

Rezension:

Eine durchwegs melodische Story 😀 Aber ganz von vorne ..

Ich hatte bereits HARROLD FRY von Rachel Joyce gelesen und als ich sah, dass dieses Buch nun heraus kommt, "musste" ich einfach, nach dem Lesen der Leseprobe, wissen, wie es mit Frank weitergeht.

Der Einstieg mit "Es war einmal ein Plattenladen" klang so vielversprechend. Und die Story ging auch gleich flüssig weiter - eine mysteriöse Frau in Grün die vor dem Laden in Ohnmacht fällt, ein dubioses Baugeschäft, welches die ganze Strasse aufkaufen will und vor nichts zurückschreckt... Nach und nach erfährt man mehr über die einzelnen Charakteren und deren Geschichte. Und durchwegs wird der Leservon Musik begleitet - Frank's persönliche Playlist als roter Faden.

Am besten gefielen mir die einzelnen Charakteren und deren Entwicklung. Am meisten ans Herz gewachsen sind mir nicht einmal die Protagonisten, sondern die vermeintlichen Nebenrollen: der unterschätzte Kit und die Bedienung im "Singing Teapot" (selbst hier ein musikalisches Wortspiel!). Wunderschön gezeichnete Personen, welche eine wichtige Rolle spielen, so unscheinbar es scheint. Richtig tolle Arbeit der Autorin!

Die Geschichte liest sich flüssig, die Sprache ist melodisch, da kann ich nichts kritisieren. Und die Idee, dass Frank genau "hört" welche Musik eine Person "braucht"? Einfach super!!

Wieso also nicht die volle Punktzahl?

Die Zeitsprünge... Durch den Sprung, 21 Jahre später, wurden plötzlich so viele Ereignisse auf einmal "reingequetscht", dass es mir einfach zu viel war... Zu gehetzt... Auch kurz vor dem Ende des Buches, ein weiterer Zeitsprung (wenn auch kürzer dieses Mal)... Hat mich echt gestört und darum der Abzug.

Alles in Allem eine schöne Geschichte über die Liebe, Freundschaft, Gemeinschaftssinn und natürlich Musik - Playlist am Ende des Buches inklusive 😀

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1:wq=37942,"freundschaft":w=1:wq=18449,"familie":w=1:wq=16488,"london":w=1:wq=4841,"weihnachten":w=1:wq=2482,"neuanfang":w=1:wq=1298,"zwillinge":w=1:wq=1153,"backen":w=1:wq=833,"ballett":w=1:wq=215,"sorge":w=1:wq=181,"hochzeiten":w=1:wq=62,"hochzeitsplanerin":w=1:wq=21,"clements":w=1:wq=2

Ein Stück vom Winterglück

Abby Clements , Sabine Schilasky , Anke Pregler
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497735
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

1920er jahre, 20er jahre, adel, england, ermittlungen, familie, fotografie, goldenen zwanziger, landadel, landsitz, liebe, lord, mord, scotland yard, winter

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Carola Dunn , Carmen von Samson-Himmelstjerna
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hab schon bei einigen Rezis folgende Worte gelesen: Cosy Krimi und Teatime Crime. Was das wohl heissen sollte? Jetzt weiss ichs 😀

Ehrlich gesagt hatte ich zu Beginn gedacht die Daisy-Reihe könnte der Miss Fisher Serie ähneln, aber dem ist nicht so. ImVergleich zu Phryne ist Miss Daisy ruhiger, weniger keck aber dennoch gleich neugierig 😉 So ist das Katz und Maus Spiel zwischen Daisy und dem Herrn Kommissar natürlich unumgänglich.

Der erste Band ist ein guter Einstieg in eine ruhige Krimi Reihe in einem typischen Britischen Landhaus Stil. Mit viel Stil und Charme. Wer keine blutigen Krimis sucht ist hier richtig. Und wer England mag und die 20s findet hier sicher eine passende Lektüre.

Wieso also nur 3 Sterne? Auch wenn mir der Krimi gut gefiel, war es mir an einigen Stellen zu ruhig und mehr Keckheit hätte nicht geschadet. Auch wenn ich nicht wollte, habe ich automatisch Parallelen zu Phyrine Fisher und Agatha Raisin gezogen und die zwei haben das, was Daisy noch fehlt. Werde trotzdem weiterlesen und hoffe die kommenden Bände haben noch ein bisschen mehr Pfiff.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

australia, christmas, jackie french, wombat

Christmas Wombat

Jackie French
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Clarion Books, 16.10.2012
ISBN 9780547868721
Genre: Sonstiges

Rezension:

Christmas and carrots?

I'm really not kidding. If you thought christmas is about christmas cookies (talking about christmas food) you are sooooo wrong. It's all about carrots. Well,if you are obviously a wombat :-)

I absolutely love this incredible wombat's adventures. No matter what, it always makes me laugh so hard that tears are rolling down my cheeks. Don't even need too many words - totally adore this great stories.

I heart heart heart heart the christmas wombat <3

  (37)
Tags: australia, christmas, jackie french, wombat   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Moonlight Over Manhattan: A sparkling festive read from the Queen of Christmas!

Sarah Morgan
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HQ, 05.10.2017
ISBN 9781848456679
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
356 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.