ILKrausss Bibliothek

38 Bücher, 33 Rezensionen

Zu ILKrausss Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
38 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

44 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

sprichwörter, murphy, neo, streiche, rache ist süß

Murphy

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783959914550
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nightmare

Sara Metz
Buch: 340 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.11.2017
ISBN 9783959623438
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

dystopie, brutal, jugendbücher, science fiction, jugendbuch

Saymon's Silence - New Horizon

Jennifer Alice Jager
Flexibler Einband: 548 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 10.03.2016
ISBN 9783959621106
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ich bin hin und her gerissen. Das Cover ist passend, wenn auch nicht außergewöhnlich. Wegen des vielversprechenden Klappentextes habe ich das Buch gekauft.
Die ersten Seiten vermitteln einen sehr direkten Einstieg, wo wir die Hauptfigur Saymon kennenlernen. Allerdings ist sehr lange ungewiss, wer dieser Saymon ist, wie alt er sein mag (Anfangs halte ich ihn für vielleicht zehn, später stelle ich fest, er muss älter sein.) Es beginnt spannend.

Saymon ist ein stummer Junge, der in einer Endzeit-Wildnis lebt und sich auf eigene Faust durchschlägt. Da gibt es das Mädchen Anny, das er beschützen will, und als ihre Mutter stirbt, nimmt er sie mit und bringt sie nach New Horizon, einer streng geschützten und kontrollierten Kunst-Stadt, deren Einwohner eine Art Elite darstellen. In der Stadt stellt er fest, dass irgendetwas läuft, was nicht ganz koscher ist, die Menschen dort scheinen mit den Menschen draußen verfeindet zu sein. Schließlich ist es Saymon selbst, der ins Visier der Elite gerät. Es entstehen ziemlich viele Ungereimtheiten, die auch nicht zufriedenstellend aufgelöst werden. Ständig wird Saymon schlecht behandelt, verprügelt und misshandelt, ohne dass der Leser den wirklichen Grund dafür erfährt. Das scheint sich erst im Folgeband zu klären. Das Buch endet mit einem Mega-Cliffhanger - das ist leider gar nicht mein Fall!

Mich hinterlässt das Buch mit gemischten Gefühlen. Ich denke, dass es sicher Leser gibt, denen es sehr gut gefällt, mein Ding war es nicht so sehr. Wer sich für Dystopien interessiert, macht aber sicher keinen großen Fehler mit dem Kauf, vor allem in der  zweiten Hälfte legt das Buch gut zu. Wer kein Problem mit knallharten Cliffhangern hat, sollte hier ruhig zugreifen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

30 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

shakespeare, drama, roman, theater, eifersucht

Das verborgene Spiel

M. L. Rio , Karin Dufner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Penguin, 11.09.2017
ISBN 9783328100539
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch habe ich bei einer Leserunde gewonnen, und ich habe es geliebt, es zu lesen. Nach Beendigung hänge ich gedanklich noch immer bei den Charakteren und trauere der Zeit mit ihnen nach.

Die Verflechtung von Schauspiel und Realität, von Shakespeare und Entwicklungsroman - das Debüt von M. L. Rio ist eines Vergleichs mit Donna Tartts "Die geheime Geschichte" absolut würdig!

Wir steigen in die Geschichte ein am Tag, als Oliver Marks nach zehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Der Policeofficer, der ihn damals verhaftet hat, hat inzwischen den Dienst quittiert und besucht ihn privat, um ein letztes Mal um die echte Wahrheit zu bitten. Und Oliver beginnt zu erzählen, und sofort tauchen beim Leser die Fragen auf: Warum war Oliver im Gefängnis? Wer ist dieser Oliver? Und warum hat der Ermittler bislang nicht geglaubt, die ganze Wahrheit erfahren zu haben?

Im Aufbau eines Dramas (Fünf Akte) befinden wir uns im jeweiligen Prolog in der Jetztzeit, bei Olivers Entlassung. In den folgenden Szenen wird nach und nach die Geschichte um die sieben Theater-Studenten ausgebreitet.

Die Studenten des Abschlussjahrgangs für Schauspiel und Theater am renommierten Dellecher College scheinen eine verschworene Gemeinschaft zu sein, eine eigene Familie. Doch erste Risse werden rasch sichtbar, und eines Tages treibt einer von ihnen tot im Collegesee. Unter den verbliebenen sechs etwickeln sich ungeahnte Spannungen, positiver wie negativer Art, die dem Leser beständig das Gefühl geben, mit angehaltenem Atem weiterlesen zu müssen.

Prägend für diese Geschichte ist ein sehr starker Anteil an Shakespeare-Zitaten, teilweise werden ganze Teile von Szenen wiedergegeben. Wer Shakespeare liebt (so wie ich), für den sind die eingeflochteten Szenen ein Hochgenuss zu einer Geschichte, die sich sprachlich durchaus auf einem angemessenen, jedoch nicht abgehobenen Niveau abspielt. Das Lesen macht Spaß, es ist nicht anstrengend und trotzdem herausfordernd. Die Shakespeare-Zitate sind dermaßen raffiniert in die Handlung eingeflochten, zum Teil unterhalten die Studenten sich nur auf "shakespeareianisch", dass der Leser sich immer wieder unsicher sein muss, ob er nun Zeuge eines Schauspiels ist (einer Schauspielerei) oder ob die Figuren dies tatsächlich so empfinden.

Nichts ist einfach nur gut oder böse, nichts ist schwarz oder weiß, wir sind mehr als nur unsere Erscheinung oder unser Ego, so könnte das sehr Shakespeare-hafte Fazit lauten.

Ein großartiges Buch, mein absolutes Highlight seit Jahren!

Die ausführliche Rezension gibt es hier: https://www.irenelikrauss.de/dasverborgenespiel/

  (15)
Tags: drama, highlight, roman, shakespeare, theater   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

mäuseric, schif, abenteuer, lerngehalt, schiffsjung

Rumini

Judit Berg
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.12.2016
ISBN 9781539835097
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Flame Bearer

Bernard Cornwell
Fester Einband
Erschienen bei HarperCollins, 01.01.1715
ISBN B01MXKXPK3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Cornwell-Roman vom Feinsten. Ich habe das Buch (wie üblich bei Cornwell) auf Englisch gelesen, und ich liebe seinen Schreibstil.
In England herrscht ein wackliger Friede, und der Warlord Uhtred sieht eine reelle Chance, endlich die Burg seines Vaters, Bebbanburg, zurückzuerobern. Doch nicht nur er hat Interesse an der Feste - die Schotten belagern sie, die Westsachsen erheben Anspruch, und dann rückt auch noch sein Erzfeind Aethelhelm vor.
Eine perfekte Geschichte für alle, die mittelalterliches Schlachtgetümmel, strategischen Nervenkitzel und heldenhafte Warlords lieben.
Die ausführliche Rezension findet Ihr auf meinem Blog, hier: https://www.irenelikrauss.de/theflamebearer/

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Teeparty: Eine ungewöhnliche Odyssee

Irene Li Krauß
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei null, 02.08.2015
ISBN B013CR7MYO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

wermaus, kinderbuch, goldenes kalb, mut, tiere

Kalli Wermaus

I. L. Krauß
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.10.2016
ISBN 9783741293245
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Shadowcross: Katzen

Lillith Korn
E-Buch Text: 60 Seiten
Erschienen bei null, 05.08.2017
ISBN B074G3ZFVD
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese Episode verläuft zunächst ruhiger als die Folgen zuvor, und einen Moment lang habe ich das Gefühl, als flache die Spannung etwas ab. Doch Lillith Korn legt nur weitere Fäden aus, und im letzten Drittel des Buchs zieht die Spannung wieder voll an. Was ist mit Rileys Eltern los? was stimmt mit seiner Mutter nicht? Und was plant Madison? Fazit: Unbedingt weiterlesen!

  (46)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

120 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

fantasy, magie, jugendbuch, die magie der lüge, nicole gozdek

Die Magie der Lüge

Nicole Gozdek
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2017
ISBN 9783492704380
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist eine Fortsetzung des Romans "Die Magie der Namen", aber es ist so geschrieben, dass es auch für sich gelesen werden kann. Mich hat begeistert, dass die Geschichte aus einer ganz anderen Sicht erzählt wird.
Die junge Frau Anderta findet sich von einem Moment auf den anderen in einer völlig neuen Realität wieder. Alles ist anders und - aus ihrer Sicht - irgendwie beschissen. Nun hat sie nur noch ein Ziel vor Augen: den Schuldigen für diese Veränderung zu finden, denn ihr als beinahe Einzige ist klar, dass ein mächtiger Zauber dahinterstecken muss. Sie findet den "Schuldigen" - es ist niemand anders als der Protagonist aus Band 1 - und muss erkennen, dass die Dinge nicht immer so sind, wie wir meinen.
Der Handlungsverlauf ist logisch aufgebaut und gut strukturiert. Die Figuren im Buch sind vielschichtig und lebendig. Was mir besonders gut gefällt: Anderta, Londurs und Tirasan zeigen, dass nicht einfach zwischen Gut und Böse unterschieden wird. Die Charaktere haben Ecken und Kanten, sind launisch oder reagieren egoistisch, aber sie sind durchweg sympathisch und einfach liebenswert.
Besonders beeindruckt hat mich die Entwicklung der Hauptfigur Anderta, die Anlass hatte, ihre schnell gefasste Meinung zu überdenken. Wie auch in Band 1 ist hier nichts einfach nur schwarz-weiß, man weiß nicht immer, wer "gut" ist und wer "böse", und die Sympathien schwanken mit der fortschreitenden Handlung.

Ein paar Worte noch zum Cover: Ich liebe es! Es nimmt Bezug zu Band 1, wirkt aber durch seine Farbgestaltung noch tiefer, dreidimensionaler.

Ein Buch, das nicht nur Jugendlichen gut gefallen wird. Sehr empfehlenswert!

  (49)
Tags: fantasy, jugendbuch, magie, namensmagie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

nicaragua, südamerika, frauen, belletristik, faguas

Bewohnte Frau

Gioconda Belli , Lutz Kliche
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2007
ISBN 9783423210119
Genre: Romane

Rezension:

Hinweis: Ich habe die Ausgabe von 1994 gelesen. Da sie ein anderes Cover hat als das hier gezeigte, ist es möglich, dass sich noch einige andere Dinge daran inzwischen geändert haben.

Die Geschichte beginnt mit dem Aufstieg der Seele einer Ureinwohnerin Nicaraguas, die nicht in den Himmel steigt, sondern sich in einen Orangenbaum nistet, der im Garten von Lavinia, der Hauptfigur steht. Man ist sofort in der Geschichte und kann nicht aufhören zu lesen.

Zwei Fäden sind miteinander verwoben, die Sicht der alten Seele, die nun im Baum wohnt und später in Lavinia, sowie das Schicksal von Lavinia. Teilweise hatte ich das Gefühl, mit angehaltenem Atem zu lesen. Nur ab der Mitte des Buches gab es einige Längen, die mich veranlassten, Pausen einzulegen, die dann zusätzlich kontraproduktiv für den Lesefluss waren.

Lavinia träumt von einem Leben als unabhängige, freie, selbstbewusste Frau. Sie ist Architektin und verliebt sich in ihren Kollegen Felipe. Als sie erfährt, dass er im bewaffneten Widerstand ist, ist sie hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach einem normalen Leben, der Verantwortung gegenüber den Schwachen und Unterdrückten und der Liebe zu Felipe. Logischer und realistisch erscheinender Handlungsverlauf, perfekt, nichts auszusetzen.

Hervorragender, poetischer Sprachstil mit viel Tiefgang, ein Buch zum Zitate-rausschreiben. Einige Schwächen wie falsche Verben nach wörtlicher Rede ([…]", lächelte sie …). Ein wenig nervig fand ich die poetisierenden Umschreibungen der wenigen Liebesszenen, die für den Fortgang des Buchs aber auch ohne Belang sind. Es ist nun mal ein älteres Buch.

Lavinia, Felipe und alle anderen wirken unglaublich authentisch. Ihre Gefühle sind so nachvollziehbar beschrieben, dass sie sich auf den Leser übertragen, alles scheint tatsächlich passiert zu sein.

  Fazit

Leidenschaftlich, romantisch, wild, fesselnd, dramatisch - ein unglaublich packendes Buch mit einer Geschichte, die gänsehauterregend real erscheint. Bedauerlich, dass die Geschichte des Nebenstrangs der indigenen Ureinwohner Itzà und Yarince so wenig Raum hat, genauso wie der titelgebende Umstand der "Bewohntheit" von Lavinia durch Itzà nur wenig zutage tritt. Hier hätte ich mir mehr erhofft. Trotzdem empfehlenswert!


  (30)
Tags: drama, nicaragua, politisch, romantik, südamerika, widerstand   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebesroman, liebe, romantik, verlieben, komödie

Ein Macho als Muse

Lara Kalenborn
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.01.2017
ISBN 9781520366548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine flott geschriebene Liebeskomödie rund um die etwas konfuse Wortkünstlerin Caleigh, die dank Schreib-Blockade (oder Aufschieberitis?) in einen Kreativ-Workshop in die Wildnis zwangsversetzt wird. Bald entwickeln sich Spannungen zwischen ihr und dem Macho Noah, der ihr als Kreativ-Partner zugeteilt wird. Dass die Spannungen nicht nur negativer Art sind, lässt der Titel erahnen. Liebenswerte und lesenswerte Romantikkomödie, sehr empfehlenswert!
Die ausführliche Rezension unter https://www.irenelikrauss.de/ein-macho-als-muse/

  (22)
Tags: komödie, liebesroman, romantik   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

schutzenge, engel, erwachsen werden, humor, romantas

Warum Pechvögel fliegen können

Jasmin Whiscy
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 05.12.2016
ISBN 9783740717223
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine witzig-turbulente Komödie, die manchmal in Tempo und Art an "Cosí fan tutte" erinnert, durch die sich aber einem roten Faden gleich ein sehr ernster Hintergrund (Mobbing, Depression, Selbstvorwürfe, Tod) zieht.
Manuela, die Hauptfigur, ein tollpatschiger Pechvogel mit typischen Teenager-Problemen, ist liebenswert und entwickelt sich vom Total-Versager zu einer wehrhaften jungen Dame.
Eine rundum gelungene Komödie mit viel Esprit und Tiefgang, witzig geschrieben. Sehr empfehlenswert!
ausführliche Rezension hier: https://www.irenelikrauss.de/schutzengel1/https://www.irenelikrauss.de/schutzengel1/https://www.irenelikrauss.de/schutzengel1/

  (18)
Tags: humor, komödie, romantasy, schutzengel   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Shadowcross: Madisons Party

Lillith Korn
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.07.2017
ISBN 9781546976578
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch der zweite Teil bleibt spannend, ich konnte ihn kaum aus der Hand legen. Wir lernen neue Charaktere kennen, und wir dringen tiefer in die Geschichte ein.
Ich mag den Sprachstil, die Geschichte ist temporeich und die Figuren sind facettenreich. Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

101 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

tod, leben, schicksal, knochenjob, zeit

Knochenjob!

Sarah Adler
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 31.08.2016
ISBN 9783959911924
Genre: Romane

Rezension:

Die ersten Seiten bin ich etwas über den sehr ungewöhnlichen Schreibstil gestolpert - als wäre das Thema nicht schon ungewöhnlich genug! Doch dann kam ich rein und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Typisch Drachenmondverlag - sehr liebevolles passendes Layout mit vielen Grafiken. Der Aufbau dennoch ungewöhnlich mit zahlreichen Exkursen und Fußnoten. Mir gefällt die Figur des Todes, er hat meine sämtliche Sympathie, ist einfach ein liebenswerter Kerl mit sarkastischem Humor. Ich empfehle auf jeden Fall die Printausgabe!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

serie, selfpublisher, episode 1, staffel 1, dark fantasy

Shadowcross: Das Vermächtnis

Lillith Korn
E-Buch Text: 40 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 05.06.2017
ISBN B071949VN5
Genre: Fantasy

Rezension:

Bislang dachte ich, ich wäre kein Buchserien-Fan, doch mit dem ersten Band von Shadowcross hat sich das geändert.

Es ist der Auftakt einer Dark Fantasy Serie. Die Autorin kenne ich durch die Jugendbücher um Finley Freitag, die in leger-lockerem Ton geschrieben sind.

Bei Shadowcross zeigt sie ihr Können, auf etwa 60 Seiten die Spannung schnell und unablässig aufzubauen. Ich hatte das Gefühl, dass ich den ersten Teil durchgelesen habe, ohne einmal Atem zu holen. Es ist extrem spannend und ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

Liest sich leicht, schnell und mit Gänsehautgarantie. Gruselig gut!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gehen sie einfach durch die wand, petra renee meineke, luzide träume, klarträumen, komödie

Gehen Sie einfach durch die Wand!

Petra Renée Meineke
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 18.05.2017
ISBN 9783946446354
Genre: Romane

Rezension:

Madison landet nach dem vierten Selbstmordversuch in der Psychiatrie. Dr. Goldblum glaubt , ihr helfen zu können, indem er sie in einen Zustand des Klarträumens versetzt. Nach anfänglichen Erfolgen fühlt sich Madison stabil und verlässt die Klinik, doch dann geschieht Unerwartetes.

Petra Renée Meineke ist ein fesselnder Roman gelungen. In gewohnt sicherem Schreibstil führt sie den Leser vom Wach- in den Traumzustand und wieder zurück, legt falsche Spuren und lockt ihn auf Fährten, denen man gutgläubig hinterher tapst, bis man nicht mehr weiß, ob man sich wirklich noch in der Realität befindet oder doch schon in einer Traumwelt. Die verschiedenen Ebenen, durch die sich auch noch verschiedene Erzählstränge winden, wirken wie Paralleluniversen, in die man wie durch Zufall gerät und dann hofft, unbeschadet aus ihnen aufzuwachen.

Die Geschichte hat mich von Anfang an in den Bann gezogen, und das Ende ist wahrlich so überraschend und unerwartet, dass ich das Gefühl hatte, mich mal kneifen zu müssen, und noch Stunden später grübele ich darüber nach. Es liest sich unglaublich spannend, ist gestrickt wie ein Thriller und kommt doch ohne die klassischen Gruselelemente aus. Die Geschichte findet in unserem Kopf statt, allein da, wie der exzentrische Goldblum uns beweist, und dort spinnt sie ihr eigenes Universum. Chapeau, Frau Meineke, für mich ein neuer Klassiker der Unterhaltungsliteratur!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, fehjan, roman, isabell schmitt-egner, eigenverlag

Fehjan - Verbundene Seelen

Isabell Schmitt-Egner
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 26.04.2017
ISBN B071178MDH
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine wunderschöne Geschichte in einem wunderschönen Buch. Das Dorf des jungen Manns Jaron wird überfallen. Er flieht mit seinem kleinen Bruder, einem Kind, ihre Mutter bleibt zurück und ist daraufhin verschwunden. Jaron und sein Bruder begeben sich auf die Suche nach ihr.

Das Buch spielt in einer fantastischen Welt mit faszinierenden fremdartigen Wesen wie den Hygias und den Narikons. Jaron stellt fest, dass er und sein Bruder in Gefahr sind. Bald scheint es ihm unmöglich, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Er ist nicht nur unsicher, wem er noch trauen kann – bald weiß er nicht einmal mehr, wer er selbst noch ist.

Eine fantastische, zauberhafte, magische Reise voller Abenteuer und unerwarteter Wendungen.

Der Sprachstil ist exzellent, leicht verständlich, die Charaktere sind überzeugend. Ein Buch zum Wegsuchten!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

humor, lustig, buch, komödie, computerexperte

Ein Einhorn für alle Fälle: Ein Dirks-Diary-Roman

Caroline Brinkmann
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 06.03.2017
ISBN 9783958181687
Genre: Humor

Rezension:

Als bekennender Dirk-Fan war klar, dass ich mir das Buch sofort kaufen musste. Die Autorin ist dem Stil ihres Blogs auch im Buch treu geblieben, es reihen sich die schrägen Gags aneinander, die ein witziges und temporeiches Gefüge ergeben. Man leidet mit der Protagonistin, die so herrlich unselbständig ist, dass man sie am liebsten packen und schütteln, aber auch einfach nur in den Arm nehmen möchte. Lesenswert!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

suche, verrat, hass, intrige, anna moffey

Nebelring - Die Magie der Silberakademie

Anna Moffey
E-Buch Text: 333 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2016
ISBN B01APPT262
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Welt des Nebelrings in einer kurzen Rezension gerecht zu werden, ist wohl unmöglich. Die Geschichte um Zoe Craine umspannt ein ganzes Universum, in dem das Böse nicht allein böse ist und nicht alles gut ist, was gut erscheint. Mit jedem Kapitel bietet die Geschichte unerwartete Wendungen, der gesamte Plot ist fesselnd und macht Lust auf mehr.
Ich mochte den 1. Teil, hatte aber meine Startschwierigkeiten. Der 2. Teil ist vom ersten Satz an einfach nur großartig, spannend und mitreißend, und ich kann kaum erwarten, den 3. Teil zu lesen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, könig, freundschaft, verrat, intrige

Königsfreunde

Isabell Schmitt-Egner
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2014
ISBN B00HWCDAWO
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Geschichte startet sehr spannend mit dem versuchten Mord an einem minderjährigen König. Der Infant wird in ein abgelegenes Dorf gebracht, wo er versteckt lebt und das Leben der einfachen Leute kennen und schätzen lernt.
Die ganze Geschichte ist wunderbar und gefühlvoll geschrieben, und die Entwicklung der beiden Hauptfiguren ist eindrücklich geschildert. Ein tolles Jugendbuch!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy

Die Geisterclique von St. Josephine: Roman

Petra Teske
E-Buch Text: 418 Seiten
Erschienen bei null, 06.04.2016
ISBN B01DXPXAW8
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Geschickt verwebt die Autorin mehrere Handlungsstränge aus Gegenwart und Vergangenheit und erzählt uns so eine extrem fesselnde Geschichte über Jugendliche im Dritten Reich, ein Mädchen aus einer kaputten Familie unserer Zeit, Mobbing im Schulalltag und eine erste zarte Liebe.
Wer dieses Buch liest, bekommt alles: gefühlvolle Romantik, eine spannende Lehrstunde in Geschichte und eine Welt von Geistern, in die man für Stunden abtauchen kann. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

finley freytag, portal, high fantasy, hexe, zwischenwelt

Finleys Reise ins Ashul

Lillith Korn
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei null, 01.12.2016
ISBN B01NBCJVEF
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lillith Korn bleibt dem Stil von Finley treu und hat hier eine gelungene und spannende Fortsetzung geschrieben. Finley gefällt mir noch besser als im ersten Band, er ist ein wenig gereift. Die magische Welt in Andaria und im Ashul überschlägt sich wieder mit fantastischen Wesen und irren Einfällen, dazu der witzige und saloppe Erzählstil ("furzende Zuckerwatte") - einfach lesenswert!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

jugenroma, parallelwelt, urban fantasy, fantasy

Finleys Reise nach Andaria

Lillith Korn
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.07.2016
ISBN 9781534886902
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch ist absolut empfehlenswert für Fantasyfreunde. Finley ist ein liebenswerter Kerl, der in typisch spätpubertärer Manier schwankt zwischen tollpatschiger Schüchternheit und Möchte-gern-Coolness. In seinem Heim erlebt er tagtäglich Mobbing durch Mitschüler und Schikanen durch die Heimleitung. Bei einem Ausflug verliert er sein Armband, die einzige Erinnerung an seine Eltern, und auf der Suche danach wird er in die exotische Welt Andarias gezogen.
Überraschend muss er dort erfahren, dass man einer Prophezeiung nach auf ihn gewartet hat und er Andaria von einem machtsüchtigen König befreien soll. Ihm zur Seite gestellt wird die harsche und anfangs wenig freundliche Mara, und die beiden werden auf eine Reise geschickt, um mehr über die Prophezeiung und Finleys Schicksal herauszufinden.
Auf der Reise entwickeln sich die Figuren: Finley gewinnt an Selbstbewusstsein, und Mara gibt zumindest ein bisschen ihrer rauen Schale auf. Wir werden durch eine fantastische Welt geführt, in der es von fantastische Wesen nur so wimmelt. Was mich begeistert hat, ist, dass viele neu erfundene Wesen dabei waren,  wodurch eine wirklich komplett eigene und einzigartige Welt entstanden ist.
Was ich auch sehr schätze: Es gibt hier keinen Cliffhanger (offenes Ende) am Schluss.
Die Sprache ist sehr jugendlich, teils flapsig und salopp mit viel Humor. Die Geschichte liest sich leicht, ist also richtig was zum Durchsuchten! Ich freue mich schon darauf, den nächsten Band zu lesen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

86 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

das lied vom oxean, fantasy, nebelring, oxean, malwee

Nebelring - Das Lied vom Oxean

Anna Moffey
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2014
ISBN 9781503074071
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die junge Zoe lebt in einem Pflegeheim bei ihrem schwer erkrankten Vater, bis eines Tages dessen alte Freunde auftauchen und sie in einen Aufstand verwickelt wird, der ihr Leben auf den Kopf stellt.

In dem Buch taucht man in eine komplett andere Welt ein. Die Idee mit der magischen Substanz Malwee und dem davon profitierenden Nebelring finde ich ungeheuer spannend.
Beim Lesen der Geschichte hatte ich leider große Schwierigkeiten hineinzukommen. Der Sprachstil ist okay, teils sehr jugendlich und reduziert. Auch mit der Hauptfigur Zoe habe ich mich gut zurechtgefunden und konnte mich gut in sie hineinversetzen. Doch der Spannungsbogen verläuft mir zu kantig, erst passiert lange nicht viel, dann tauchen auf einmal unheimlich viele Personen auf und lassen mich genauso verwirrt zurück wie die Hauptperson Zoe. Tatsächlich hätte ich hier beinahe aufgegeben, hätte mich nicht eine Freundin ermutigt, weiterzulesen.
Dann nimmt die Story langsam Fahrt auf. Es dauerte eine Weile, bis gut zur Mitte des Buches musste ich durchhalten, aber es lohnte sich. Die Geschichte wird immer fesselnder.

Was mir sehr gut gefiel:
Die ganze Welt des Nebelrings ist unheimlich gut durchdacht und im Detail ausskizziert. Die Beschreibungen sind sehr plastisch, ich hatte beim Lesen viele sehr intensive Bilder im Kopf, vor allem rund um das Malwee, das sich wie ein silberner Faden durchs Buch zieht. Obwohl ich mich nicht sehr stark mit der Hauptfigur identifiziere, handelt sie nachvollziehbar, ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen.

Fazit: Das Lied vom Oxean ist empfehlenswert, und ich habe mir bereits die Fortsetzungsbände geholt, weil ich wissen möchte, wie Zoes Geschichte weitergeht.

  (8)
Tags:  
 
38 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks